Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 4.10.2010

Artikel-Chronik

Museum der Weltkulturen

Beim Friseur und in der Straßenbahn

Neues Leben im Museum der Weltkulturen: Der Senegalese El Sy ist dort der erste „Artist in Residence“. Mehr

Portugal

Nicht in Festtagslaune

Vor hundert Jahren wurde die erste Republik der Portugiesen gegründet - ein großes Jubiläum. Doch feierlich ist die Stimmung in der Bevölkerung kaum: Die Arbeitslosenzahl ist auf dem historisch Höchststand von 11 Prozent, die Hoffnung auf Wirtschaftswachstum mager. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

Berlin und Aachen trennen sich 0:0

Hertha bemüht, aber ohne Plan, Aachen tief stehend und auf Konterchancen lauernd: So sah die Zweitligapartie des Tabellenführers Berlin gegen seine Aachener Gäste am Montag über weite Strecken aus. Das Ende: Ein torloses Unentschieden. Mehr

Staatsanleihen

Die Renditen der Peripherieländer sinken

Zehnjährige griechische Staatsanleihen bringen weniger als 10 Prozent Rendite. Entspannung zeigt sich auch an den Märkten für irische und portugiesische Papiere. Mehr

Stuttgart 21

Mappus bereit zu Zugeständnissen

Der baden-württembergische Ministerpräsident Mappus ist anscheinend zu „umfangreichen Zugeständnissen“ im Streit über „Stuttgart 21“ bereit - auch wenn dies zusätzliche Kosten verursacht. Das erfuhr die F.A.Z. aus dem Staatsministerium. Mehr

Künstliche Befruchtung

Vatikan kritisiert Medizin-Nobelpreis scharf

Der Vatikan hat die Vergabe des Medizin-Nobelpreisesan Robert Edwards, den Erfinder der künstlichen Befruchtungstechnik, scharf kritisiert. Edwards sei nicht nur verantwortlich für die Vermarktung von Eizellen, sondern auch dafür, das zahlreiche Embryonen zum Sterben verurteilt seien. Mehr

Wahlen in Bosnien-Hercegovina

Izetbegovic siegt unerwartet

Die allgemeinen Wahlen in Bosnien haben die nationalistischen Kräfte des Landes in ihrer Vormachtstellung bestätigt. Unerwartet war allein der Sieg von Bakir Izetbegovic als muslimischer Präsidentschaftskandidat. Mehr

Deutsche und Muslime

Die dritte Kultur

Auch Bundespräsident Wulff hat nun seine „Ruck-Rede“ gehalten. Die nichtmuslimischen Bewohner, mindestens aber Politiker Deutschlands, scheint Wulff jedoch eher sediert zu haben. Mehr

Bergsteiger

Walter Nones verunglückt tödlich im Himalaja

Der Südtiroler Bergsteiger Walter Nones ist tot. Der 38 Jahre alte Italiener verunglückte bei einer Expedition im Himalaya. Vor zwei Jahren war sein Mitkletterer Karl Unterkircher am Nanga Parbat abgestürzt. Mehr

Nach Geheimdienstberichten

Deutsche Islamisten in Pakistan getötet

Mehrere deutsche Extremisten sind offenbar bei einem Drohnenangriff auf radikale Islamisten in Pakistan getötet worden. Das berichten Nachrichtenagenturen unter Berufung auf die pakistanische Regierung und den Geheimdienst. Mehr

Bad Nauheim

Kurpark zum Wochenende wieder frei zugänglich

Nach dem Ende der vierten hessischen Landesgartenschau in Bad Nauheim beginnt der Rückbau. Die Zukunft des Goldsteinparks ist weiter ungewiss. 521.511 Menschen kamen zur der Schau, die als „Motor für die Stadtentwicklung“ gepriesen wird. Mehr

Hochtief und ACS

Legal und legitim

Gut, dass kein Wahlkampf ist. So kommt kein Politiker auf die Idee, dem Baukonzern Hochtief im Abwehrkampf gegen seinen spanischen Großaktionär ACS zur Seite stehen. Warum auch? Mehr

Steuerpolitik

Der Staat als Raubritter

Die Phantasie des Staates kennt keine Grenzen. Ständig hat er in der Geschichte neue Steuern erfunden. Und meistens eine moralische Begründung gleich dazu. Dabei geht es ihm immer nur um eines: mehr Geld. Mehr

Milliardenprojekt in Darmstadt

Bau des Teilchen-Beschleunigers Fair besiegelt

Antimaterie, dunkle Materie - und das im friedlichen Südhessen. Bei Darmstadt entsteht der neue Teilchenbeschleuniger Fair. Forscher wollen damit herausfinden, was eine Tausendstelsekunde nach dem Urknall geschah. Mehr

Ryder Cup

Europa schlägt sich durch

Mit einem Tag Verzögerung gewinnen die europäischen Golfer den Ryder Cup. Trotz einer schwachen Leistung von Martin Kaymer in seinem Einzel gegen Dustin Johnson reicht es, den Amerikaner die Trophäe wieder abzunehmen - dank eines nervenstarken Auftritts von Graeme McDowell. Mehr

Flash-Crash

Einem Marktteilnehmer in die Schuhe geschoben

Ein einzelner großer Handelsteilnehmer habe den sogenannten „Flash Crash“ am sechsen Mai verursacht, teilten die amerikanischen Aufsichtsorgane SEC und CFTC jüngst mit. Die kritische Rolle der Hochfrequenzhändler wird dagegen kaum diskutiert. Mehr

Bayern-Kommentar

Arbeiten statt feiern

Der FC Bayern steckt in der Krise. Was sind die Ursachen der Misere? Der triftigste Grund ist wohl, dass sich zu viele Spieler hinter Alibis verstecken. Ermöglicht hat das die Klubführung, indem sie den Erfolg vom Vorjahr 1:1 festhalten wollte. Mehr

Datenspeicherung

Jetzt kommt die Cloud

Los Angeles hat sein E-Mail-System in dezentrale Rechenzentren von Google verlagert. Damit ist die Stadt ein Vorbild für viele. Auf Basis der Cloud lassen sich völlig neue Produkte entwickeln und bis zu 1,5 Millionen neue Stellen schaffen. Mehr

Tarifverhandlungen

Zeitarbeits-Mindestlohn wird wahrscheinlicher

Die rivalisierenden Arbeitgeberverbände BZA und AMP fusionieren, um sich gegen die Arbeitnehmer-Freizügigkeit zu wappnen. Zum Schutz vor Billigkonkurrenz befürworten sie eine Lohnuntergrenze. Der Druck auf die Politik wächst. Mehr

Bayern

CSU will Frauenquote auf Führungsebene einführen

Der CSU-Parteivorstand hat beschlossen, eine Frauenquote von 40 Prozent in den oberen Führungsgremien einzuführen. Die Quote soll für den Landesvorstand und die Bezirksvorstände gelten, Orts- und Kreisverbände sollen zunächst ohne Quote weiterarbeiten. Mehr

Nach der Rede des Bundespräsidenten

Alle loben Wulff

Bundespräsident Wulff ist für seine Rede zum Tag der Deutschen Einheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel gelobt worden. Der Zentralrat der Muslime erwartet, dass nun „ein Ruck“ durch die muslimische Gesellschaft gehen werde. Mehr

Pilotprojekt

Mit LED sollen Straßenlaternen weniger Strom fressen

Mit besseren LED-Straßenlaternen können hessische Kommunen nach Ansicht der Landesregierung viel Geld sparen. Ein Pilotprojekt in vier nordhessischen Kommunen soll das genaue Sparpotenzial aufzeigen. Mehr

Feuilleton-Glosse

Paradox

Le Corbusier war besessen von der Idee, eine neue Welt zu bauen. Darüber wurde er blind für die Frage, welcher Ideologie sie dienen sollte. Jetzt diskutiert die Schweiz mit Verspätung, wie sie mit dem Architekten umgehen soll. Mehr

Frankfurt-Harheim

Schüsse auf Anwalt: Polizei hofft auf „XY“

Nach wie vor ist rätselhaft, wer im Februar einem 46 Jahre alten Anwalt in Frankfurt vor seinem Haus aufgelauert und auf ihn geschossen hat. Nun sollen die Zuschauer der ZDF-Sendung „XY“ der Polizei helfen. Mehr

Marine Census

Volkszählung im Meer nach zehn Jahren beendet

Das Forschungsprojekt „Census of Marine Life“ stellt seine Ergebnisse vor. Rund eine Viertelmillion Arten wurden von 2700 Forschern aus 80 Ländern wissenschaftlich erfasst. Das entspricht schätzungsweise einem Viertel aller Meeresbewohner. Mehr

Kommentar

Ein würdiges Referendum

„Stuttgart 21“ ist keine Sache der Stuttgarter, sondern der Baden-Württemberger - da sind sich CDU, FDP und SPD einig. Eine Volksbefragung wäre einer parlamentarischen Demokratie würdiger, als wenn ein Gericht das Vorhaben stoppen würde. Mehr

Formel 1

Heidfeld 2011 nicht bei Sauber

Nick Heidfelds Engagement beim Sauber-Rennstall beschränkt sich auf die Rennen in diesem Jahr. In der Formel-1-Saison 2011 setzt das Schweizer Team auf den Mexikaner Sergio Perez - und das Geld eines mexikanischen Sponsors. Mehr

Handball

Die WG hält den THW Kiel zusammen

Jerome Fernandez kommt dem THW Kiel gerade recht: Mit Wucht und Köpfchen soll der Neuzugang den Rückraum beim Champions-League-Sieger zusammenhalten und Filip Jicha entlasten. Ein erstes Quartier hat er bei Torhüter Omeyer gefunden - wie wichtig beide für den THW sind, zeigt das 28:28 gegen Barcelona. Mehr

Kochs Werk und Merkels Beitrag

„Intellektueller Überbau“ für die Konservativen

Roland Koch gebe den Konservativen, vornehmlich denen in der Union, einen „intellektuellen Überbau“, sagt Kanzlerin Merkel als Laudatorin bei der Vorstellung von Kochs Buch in Berlin. Der ehemalige Ministerpräsident selbst will seinen Entschluss, aus der Politik auszuscheiden, „nicht korrigieren“. Mehr

Eprimo

Sanfleber neue Geschäftsführerin

Martina Sanfleber übernimmt ab sofort die kaufmännische Geschäftsführung des Energiediscounters und RWE-Tochterunternehmens Eprimo. Vorgänger Jürgen Wallraven wird künftig im Vertrieb des RWE-Konzerns tätig sein. Mehr

Prozess wegen Fahrerflucht

Zwei Jahre und drei Monate Haft für Kevin Russell

Fünf Jahre nach Ende seiner Karriere als deutscher Rockstar muss der ehemalige Frontmann der Gruppe Böhse Onkelz für zwei Jahre und drei Monate ins Gefängnis. Er war unter Drogen Auto gefahren und hatte zwei Männer lebensgefährlich verletzt. Mehr

Fernsehen

Das FSK-12-Siegel ist jugendgefährdend

Die Freiwilligen Selbstkontrolleure muten unseren Jugendlichen miese, fiese, grauenhafte Filmszenen voller Fäkal- und Gossensprache zu. Es gibt nur einen Rat: Finger weg von diesen Filmen, wenn man seine Kinder liebt. Mehr

Volleyball-WM

„Das war geschoben“

Bei der Volleyball-WM in Italien haben Russland und vermutlich auch Brasilien Spiele absichtlich verloren, um in der nächsten Runde auf leichtere Gegner zu treffen. Unter dem Turniermodus leiden auch die Zuschauer. Und der Verbandspräsident tobt. Mehr

„Stuttgart 21“

Gabriel verlangt vorläufigen Baustopp

Der SPD-Vorsitzende Gabriel hat einen vorläufigen Baustopp des Infrastrukturprojektes „Stuttgart 21“ gefordert - auch wenn die SPD die Planungen für das Projekit stets unterstützt habe. An dieser Haltung habe sich nichts geändert, sagte Gabriel. Mehr

Hapag-Lloyd

Hohe Zinsen nur für Großanleger

Die Kupons für die frisch emittierten Dollar-Anleihen der Reederei Hapag-lloyd klingen mit 9 und 9,75 Prozent verführerisch. Für Privatanleger sind sie indes wenig interessant: 100.000 Dollar sind die Mindestanlage. Mehr

Kolumne „Mein Urteil“

Meinungskleid

Ein Arbeitnehmer darf im Betrieb seiner Meinung auch mit Kleidung und Buttons Ausdruck geben. Doch die Uni Greifswald verbietet nun Studenten und Mitarbeitern das Tragen einer Kleidungsmarke, weil diese von Rechtsgerichteten geschätzt wird. Mehr

Jugend schießt

Für eine Handvoll Dollar

„Shoot the freak“ (Schieß auf den Verrückten) heißt das zweifellos irre Freizeitvergnügen, dem man in Coney Island schon zur Mittagszeit nachgehen kann. Für eine Handvoll Dollar darf man dort mit einer Paintball-Pistole auf einen Menschen schießen. Mehr

Baukonzerne

Protest gegen Hochtief-Übernahme

Der Baukonzern Hochtief setzt beim Kampf gegen eine Übernahme durch den spanischen Konkurrenten ACS auf Unterstützung der Bundesregierung. Das Kanzleramt hält sich bislang vornehm zurück, Wirtschaftsminister Rainer Brüderle winkt aber schon ab. Die Mitarbeiter befürchten indes eine Zerschlagung. Mehr

Wilders wegen Volksverhetzung vor Gericht

„Ein politischer und unehrlicher Prozess“?

Zum Auftakt des Verfahrens wegen Volksverhetzung in Amsterdam hat Rechtspopulist Geert Wilders sein Recht auf Meinungsfreiheit verteidigt, schwieg dann aber zu den Vorwürfen. Seine Anwälte stellten einen Antrag auf Befangenheit des Gerichts. Mehr

Reaktionen auf Wulff-Rede

„Muslime keine Bürger zweiter Klasse“

Mit seinen Aussagen zur Integration in seiner Rede am Tag der Deutschen Einheit stößt Bundespräsident Christian Wulff auf ein geteiltes Echo. Vom Zentralrat der Muslime in Deutschland und Gregor Gysi erhält er Lob. Kanzlerin Merkel sagte, der Islam müsse sich allerdings „den Werten des Grundgesetzes“ verpflichtet fühlen. Mehr

Welt-Reiterspiele

Jung sorgt für eine deutsche Erstaufführung

Der Vielseitigkeitsreiter aus Horb bleibt fehlerfrei im Springparcours und gewinnt in Lexington als erster Deutscher den WM-Titel. Der Rest der Mannschaft hat weniger Fortüne. Das Minimalziel aber wird immerhin erreicht. Mehr

Diemelstadt

Vermisster Jugendlicher hat sich vermutlich erschossen

Der seit mehreren Tagen vermisste 16 Jahre alte Jugendliche aus Diemelstadt-Rhoden hat sich nach Angaben der Polizei wohl das Leben genommen. Er soll nun obduziert werden. Der Junge war am Sonntag in einem Waldstück gefunden worden. Mehr

Bundesliga-Kommentar

Nur Tuchel, kein „Mainzel-Riese“

Anders als Felix Magath oder Louis van Gaal schwingt sich Thomas Tuchel nicht zum Lehrmeister der Branche auf. Die Mainzer bleiben erdverbunden und sorgen damit vor für den Tag, da eine märchenhafte Fußballgeschichte zu Ende geht. Mehr

Margetshöchheim

ICE-Stopp im Tunnel - 600 Fahrgäste in Sicherheit

Etwa vier Stunden nach einem ICE-Zwangsstopp in einem Tunnel in Unterfranken sind die Fahrgäste in Sicherheit gebracht worden. Nach ersten Erkenntnissen war am Tunneleingang ein Mann auf die Gleise gesprungen. Mehr

Software-Industrie

Übernahmephantasie treibt manche Softwareaktie

Die Kurse der Aktien vieler kleinerer und mittlerer IT- und Softwareunternehmen sind in den vergangenen Monaten deutlich gestiegen. Ihre Bewertungen sind vielfach ambitioniert. Manche bieten Anlegern jedoch Übernahmephantasien. Mehr

Pariser Autosalon

Das konventionelle Auto lässt sich wieder feiern

Auf dem Pariser Salon wird das Auto nicht neu erfunden, aber die Zuversicht ist zurück. Der Elektro-Antrieb ist weiter auf dem Vormarsch. Überrascht haben in Paris Lotus und Fisker, die Zukunft muss nicht nur den etablieren Herstellern gehören. Mehr

Northumberland

Mutiges Mädchen, melancholischer Mönch

Von Heiligen und Helden: In Northumberland standen gleich zwei Wiegen - die des englischen Christentums und die der größten Heroine in der Geschichte des Landes. Mehr

Kein Investor in Sicht

Opel schließt Werk in Antwerpen

Schon im Januar drohte das Aus, nun hat der Autobauer mitgeteilt, dass sich kein Investor mit einem tragbaren Geschäftskonzept gefunden habe. Die Astra-Produktion in Antwerpen soll zum Jahresende auslaufen. Zur Jahresmitte war schon die Hälfte der Belegschaft abgebaut worden. Mehr

Umzüge

Vom Fernweh gepackt

Laura Huber ist schon oft umgezogen und hat in vielen Ländern gelebt. Ihr Vater arbeitet bei der deutschen Botschaft. Zur Zeit lebt die Familie in Paris. Mehr

FC Schalke 04

Kaum bundesligatauglich

Schalke 04 blamiert sich beim 1:2 in Nürnberg mit Altherrenfußball. Dabei war die Mannschaft für 36 Millionen Euro erneuert worden. Nun sieht Trainer Magath „schwere Zeiten“ für die Westfalen auf dem Abstiegsrang voraus. Mehr

Uli Hoeneß im Gespräch

„Wir dürfen uns nicht mehr in die Tasche lügen“

0:2 in Dortmund, nur fünf Saisontore und Bundesliga-Platz zwölf - der FC Bayern läuft seinen Ansprüchen meilenweit hinterher. Nun setzt Uli Hoeneß ein Signal. Im Interview fordert er die Spieler zum Umdenken auf - und legt den Mantel der Nächstenliebe ab. Mehr

Dreier-Bestand wird versteigert

Kunst vom "Mini-Madoff"

Bernard Madoff hat Maßstäbe für Betrüger gesetzt. Als „Mini-Madoff“ gilt der Anwalt Marc Dreier. Jetzt sollen sich auch seine Kunstankäufe für die Gläubiger auszahlen. In New York werden Editionen aus Dreiers Sammlung zum Aufruf kommen. Mehr

DKV

Lautenschläger wechselt

Silke Lautenschläger, frühere hessische Umwelt- und Verbraucherministerin, legt ihr Landtagsmandat nieder und wird Vorstandsmitglied der privaten Krankenversicherung DKV. Mehr

Edzard Reuter

"Wer heucheln kann, ist schon ein gemachter Mann"

Edzard Reuter stand acht Jahre an der Spitze von Daimler-Benz. Danach profilierte er sich als Kritiker des „Shareholder-Value-Kapitalismus“. Im Interview spricht er über Raffgier im Management, seine Wut auf die Schmeichler und den Zorn über selbstgefällige Bürger. Mehr

Fußball-Bundesliga

Die Mainzer Lach- und Schießgesellschaft

Siebtes Spiel, siebter Sieg: Nach dem Startrekord in der Bundesliga bebt die Stimmungshochburg Bruchwegstadion. Trainer Thomas Tuchel wird für die Fans gar zum Zaun-König. Mainz, wie es singt und lacht - wird das zum Ganzjahresmotto? Mehr

Eigenkapitalregeln

Schweizer Banken machen sich krisenfest

Die Schweizer Credit Suisse und UBS sichern sich mit strengeren Standards gegen Finanzkrisen ab. Damit der Staat sie wegen ihrer Größe nicht stützen muss, sollen die Großbanken einer Expertenkommission zufolge eine höhere Eigenkapitalquote halten als bei den neuen Basel-III-Regeln vorgesehen. Mehr

Grundsatztreu

"Der Wöhe" hat Geburtstag. Die von Günter Wöhe begründete "Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre" erscheint seit genau 50 Jahren. Der Erfolg ist mit 28 000 verkauften Exemplaren im Jahr (Gesamtauflage knapp 1,5 Millionen Exemplare) so groß, dass alle zwei Jahre eine neue Auflage auf den Markt kommt. Mehr

Lauter Unschuldige

Lauter nette Leute, lauter Unschuldige hat Hagen Seidel bei seinen Recherchen zu seinem Buch über den Absturz des Essener Handelskonzerns Arcandor und die Insolvenzen von alten Traditionsunternehmen wie Karstadt und Quelle gesprochen. "Das hätte nicht sein müssen", haben viele von ihnen dem Autor versichert. Mehr

Stuttgart 21, die Bahn und ihr Stromnetz

Widerstandsmuster

Trotz allem kann man den Gegnern von „Stuttgart 21“ nicht das Recht auf friedlichen Protest absprechen. Aus seinem Unvermögen, den Nutzen des Projekts zu erklären, sollte das Unternehmen Bahn den Schluss ziehen, sich nicht für den Bau von Stromleitungen benutzen zu lassen. Mehr

Amerika

Bankenrettung kostet weniger als erwartet

700 Milliarden Dollar - diese Summe wurde in Amerika vor zwei Jahren genehmigt, um Finanzinstitute zu retten. Viele Amerikaner hatten darauf mit Zorn reagiert. Nun werden die Kosten auf 50 Milliarden Dollar geschätzt. Mehr

Medizin-Nobelpreis 2010

Der Schöpfer der Retortenbabys

Der britische Forscher Robert Edwards erhält für seine Beiträge zur Entwicklung der Technik von In-Vitro-Fertilisationen den Medizin-Nobelpreis. Edwards gilt als „Vater“ der Reagenzglas-Babys - viele von ihnen sind heute selbst Eltern. Mehr

Eichlers Eurogoals

„Der schmutzigste Fußballer des Planeten“

Nigel de Jong tritt wieder zu. Diesmal leidet Hatem Ben Arfa unter dem „Horrortackle“. Erinnerungen ans WM-Finale werden wach. Nationaltrainer Bert van Marwijk streicht de Jong aus dem Kader. Und auch woanders gibt es hässliche Fouls. Mehr

Streitgespräch mit Roland Koch

„Konservative verlieren, wenn Sarrazin die Debatte überlassen wird“

Über Familien und Gouvernanten, Weicheier und Reaktionäre: Konservative haben permanent Angst, politisch in die Ecke gestellt zu werden, sagt Hessens Ministerpräsident a.D. Roland Koch im F.A.S.-Gespräch. Mehr

Deutscher Historikertag

Warum wir nicht in der Provinz bleiben

Nun wird die Ernte der wissenschaftlichen Innovation und der neuen Perspektiven eingefahren: Der Historikertag in Berlin konnte sich auf ältere Kontroversen kaum noch einen Reim machen. Mehr

Zahlungsverkehr

Bundesbank darf Geldscheine im Ausland drucken

Die Bundesbank darf die deutschen Euro-Geldscheine wie geplant im Ausland drucken lassen. Das Bundeskartellamt hat einen Antrag der Bundesdruckerei gegen die Auftragsvergabe zurückgewiesen. Der Entscheidung zufolge war die europaweite Ausschreibung rechtmäßig. Mehr

Prozess wegen Fahrerflucht

Onkelz distanzieren sich von Kevin Russell

Die Böhsen Onkelz haben sich von ihrem ehemaligen Sänger Kevin Russell distanziert. Er sei nicht mehr der Kevin, mit dem sie gemeinsam all die Jahre durch dick und dünn gegangen seien. Ihre Gedanken seien nun bei den beiden Opfern. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Gewinnmitnahmen machen Dax zu schaffen

Gewinnmitnahmen machen am Montag den Daxzu schaffen. Händler erklären, viele Anleger seien angesichts der beginnenden amerikanischen Berichtssaison und den amerikanischen Arbeitsmarktdaten auf der Hut und machten Kasse. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Hoffnung auf einen goldenen Oktober

Nach einem gut gelaufenen September hoffen Anleger am Aktienmarkt auf einen noch besseren Oktober. Viel versprechen sie sich dabei von den Geschäftszahlen zum dritten Quartal, die in den kommenden Wochen vorgelegt werden. Mehr

Einfache Handys

Bloß nicht „Senior“ oder „alt“ benutzen

Handy und Internet machen mobil, wenn im Alter die Agilität nachlässt. Doch nur wenige Anbieter haben das Potential dieses Markets bislang richtig erkannt. Es geht um Handys, die „Oma und Opa helfen und die sie selbst nutzen“. Mehr

0:2 in Dortmund

Die Bayern beklagen den „Super-Gau“

Nur fünf Tore und acht Punkte - macht Ligaplatz zwölf: Der FC Bayern bleibt außer Form. In Dortmund verlieren die Münchner nach Toren von Barrios und Sahin mit 0:2. Die Borussia hingegen bleibt als einziges Team Verfolger von Mainz 05. Mehr

Internationaler Finanzmarkt

Amerikas Dollar im Niedergang

Bald stehen geldpolitische Entscheidungen der Banken auf der ganzen Welt an. Die Investoren stellen sich auf eine weitere geldpolitische Lockerung der Fed ein. Die Situation bleibt angespannt. Mehr

Staatsanleihen

Spekulieren auf Europas Rettungsschirm

Irland, Portugal, Spanien: Anleihen aus den Krisenländern bringen hohe Zinsen. Anleger, die das hohe Renditeniveau lockt, spekulieren auf die Rettung durch die Politik und müssen das richtige Wertpapier finden. Mehr

Neupositionierung

HRE spaltet problemlos Bad Bank ab

Die milliardenschwere Auslagerung giftiger Risikopapiere der Krisenbank Hypo Real Estate ist abgeschlossen - damit ist die „Bad Bank“ der HRE erfolgreich gestartet und ermöglicht der HRE so einen Neustart. Mehr

Pakistan

Abermals Angriff auf Nato-Tanklastwagen

Extremisten haben in der in der pakistanischen Hauptstadt Islamabad Tanklastwagen für die internationalen Truppen in Afghanistan angegriffen und dabei nach offiziellen Angaben drei Menschen getötet. Mehr

Expo Real

Standortbestimmung in München

An diesem Montag beginnt die Expo Real. Auf dem dreitägigen Branchentreff in München gibt sich die Immobilienwirtschaft ein Stelldichein. In diesem Jahr herrscht unter den deutschen Teilnehmern wieder deutlich mehr Optimismus. Mehr

Unterstützung für Griechenland

Chinas Extrarendite

Neben umfangreichen Investitionen will China weiter griechische Staatsanleihen kaufen. Für China ist das ein gutes Geschäft: Man gewinnt einen strategischen Partner im Euro-Raum für die Ausfuhr nach Europa und kassiert obendrein satte Zinsen ohne Risiko. Mehr

Wahlen in Bosnien-Herzegowina

Bakir Izetbegovic liegt in Führung

Der 54 Jahre alte Sohn des ersten bosnischen Präsidenten Alija Izetbegovic liegt bei den Präsidiumswahlen in Bosnien-Herzegowina nach Auszählung von drei Vierteln der abgegebenen Stimmen in Führung. Den kroatischen Posten im dreiköpfigen Staatspräsidium wird wohl weiter Zeljko Komsic innehaben. Mehr

Eintracht Frankfurt

Gefahr gebannt

Tore von Gekas und Chris bescheren der Eintracht einen schmeichelhaften 2:1-Erfolg in Stuttgart. Mit Erleichterung und neun Punkten in die Länderspielpause. Mehr

Medienschau

Hochtief-Chef hofft auf Regierungshilfe gegen ACS-Attacke

Der Weltstahlverband rechnet 2011 mit einer Rekordnachfrage, Experten sehen in 2010 das beste Jahr der Automobilgeschichte. Hapag-Lloyd erhöht das Anleihevolumen und britische Banken könnten auch 2011 Staatshilfen benötigen. Mehr

Präsidentenwahl in Brasilien

Lula-Favoritin Rousseff muss in Stichwahl

Noch ist nicht entschieden, wer neuer Präsident in Brasilien wird: Favoritin Rousseff erhielt zwar die meisten Stimmen, aber nicht die erforderliche Mehrheit. Sie muss sich Oppositionsführer Serra in der Stichwahl stellen. Mehr

Kunst und Antiquitäten

Rückeroberer

Für Stöberer, Liebhaber und Finder lohnt sich der Blick in den Katalog von Nagel in Stuttgart. Das Hauptlos ist ein ungarisches Schwergewicht. Gut ein Kilo wiegt der vergoldete Münzbecher, vermutlich einst Ausdruck der Dankbarkeit für den Kampf gegen das Osmanische Reich. Mehr

Hochschulen in Hessen

Mehr Studenten, weniger Geld

Die guten Nachrichten zuerst: Keine hessische Hochschule wird im nächsten Jahr den Betrieb einstellen müssen, weil sie weniger Geld vom Land bekommt. Das veranlasst allerdings keinen Uni-Präsidenten zu Freudenkundgebungen. Mehr

Nach F.A.S.-Filmtest

Schröder kritisiert Arbeit der FSK

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder zweifelt nach dem Filmtest der Sonntagszeitung an der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmindustrie (FSK): „Eltern müssen sich darauf verlassen können, dass da, wo FSK 12 draufsteht, auch FSK 12 drin ist.“ Mehr

Stromnetze

Bahn soll beim Ausbau helfen

Die Regierung will mehr Ökostrom, doch dafür fehlen die Leitungen. Verkehrsminister Ramsauer will das Stromnetz der Deutschen Bahn nutzen, um Windenergie von der Nordsee in den Süden zu leiten. Dazu müssten die Strommasten um bis zu 15 Meter erhöht werden. Mehr

Wilders Erfolg in Holland

Macht und Moral

Anderthalb Millionen Wilders-Wähler in Holland sollte niemand beschimpfen. Man muss sich ihnen stellen. Wilders stößt nicht einfach eine Debatte an. Sein radikales Anti-Islam-Programm ist tatsächlich nur eines: nicht hilfreich. Mehr

Schule und Integration

Das Gift der muslimischen Intoleranz

Folgenschwere Fehlentwicklung: Die Berliner Lehrergewerkschaft warnt vor den Folgen des Erziehungsnotstands in muslimischen Familien. Die Schulbehörde warnt im Gegenzug Lehrer vor „moralischer Überwältigung“ mit westlichen Freiheitswerten. Mehr

Thomas Brandt

Den Schwindel fest im Blick

Rente mit 67? Für Thomas Brandt kein Thema. Der Hirnforscher will Millionen Deutsche vom Schwindel befreien. Seine mit den Augen gesteuerte Kopfkamera macht sogar Wim Wenders neugierig. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Oktober 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 04 05 06 07 08 09 10