Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 3.10.2010

Artikel-Chronik

Stuttgart 21

Baugegner erwägen Boykott der Deutschen Bahn

Bahnchef Grube sagt, dass die Gegner des Miliardenprojektes Stuttgart 21 keinen Widerstand leisten dürfen. Denn das Bauprojekt sei demokratisch legitimiert. Die Initiatoren des Protests sehen das anders - und erwägen nun gar, zum Boykott der Deutschen Bahn aufzurufen. Mehr

Im Gespräch: David Simon („The Wire“)

Zur Hölle mit den Quoten!

Alle Macht dem Autor: Ein Gespräch mit David Simon, dem Erfinder der Fernsehserien „The Wire“ und „Treme“ über die Zukunft des Fernsehens - und wie man auch ohne Millionenbudget Qualität abliefert. Mehr

Ein Jahr am Schauspiel Frankfurt

Yoga und Premierenfeiern

Fünf junge Schauspieler und ein Regiestudent verbringen ein Jahr am Schauspiel Frankfurt. Im „Studio“ dürfen sie sich ausprobieren. Die Vorfreude überwiegt die Aufregung. Mehr

20 Jahre Einheit

„Deutschland lebt von Vielfalt“

Bundespräsident Wulff hat an die Zuwanderer appelliert, sich mit Deutschland als Heimat zu identifizieren. Zugleich machte Wulff in seiner mit Spannung erwarteten Rede zum Tag der Einheit deutlich, dass er sich als Präsident aller Menschen im Land verstehe, auch der deutschen Muslime. Mehr

Idol seiner Partei

Das Potential der CDU

In Zeiten, in denen die CDU ihre Köpfe nach und nach verliert, betritt Altkanzler Helmut Kohl die Bühne. Die Union schwankt zwischen Programm und Pragmatismus. Kohl macht deutlich, was viele Mitglieder wirklich denken. Mehr

Ryder Cup

Verlängerung im Schlamm- und Kohle-Revier

Zugabe in Wales: Der Ryder Cup wird wegen Dauerregens erst am Montag entschieden. Das Problem ist allerdings hausgemacht: Bei der Turniervergabe zählt nur der Kommerz. Am Sonntag zählt der Deutsche Martin Kaymer zu den Siegern. Mehr

Die Rede im Wortlaut

Christian Wulff: Vielfalt schätzen - Zusammenhalt fördern

Drei Antworten auf die Frage, was mit „Deutschland, einig Vaterland“ gemeint ist. FAZ.NET dokumentiert die Rede des Bundespräsidenten zum 20. Jahrestag der deutschen Einheit am 3. Oktober in Bremen im Wortlaut. Mehr

Kommentar

Attacke aus der Umlaufbahn

An Selbstbewusstsein hat es der Frankfurter FDP selten gemangelt. Wer Männer wie den Parteivorsitzenden Dirk Pfeil und den Ordnungsdezernenten Volker Stein in seinen Reihen hat, hält sich mit Zweifeln an der eigenen Bedeutung nicht unnötig lange auf. Mehr

Geert Wilders in Berlin

Angst vor einer substantiellen Minderheit

Nach heftigen Debatten haben Hollands Christdemokraten die Weichen für die Zusammenarbeit mit dem Rechtspopulisten Geert Wilders gestellt. Dieser warf Kanzlerin Merkel bei einem von Protesten begleiteten Auftritt in Berlin vor, einer Islamisierung Deutschlands tatenlos zuzusehen. Mehr

1:2 gegen Frankfurt

Stuttgart setzt den Niedergang fort

Der VfB Stuttgart kassiert die sechste Pleite und bleibt Schlusslicht. Gegen Eintracht Frankfurt beginnen die Schwaben stark, lassen stark nach - und kommen erst zu zehnt - Delpierre sieht Rot - wieder in Fahrt. Die Hessen befinden sich dagegen im Aufwind. Mehr

Mainz 05

Die Tabelle lügt ja nicht

Auch im siebten Spiel gehen die Mainzer als Sieger vom Platz und stellen damit den Startrekord in der Fußball-Bundesliga ein: Nach dem 4:2 gegen Hoffenheim ist Träumen erlaubt. Mehr

2:2 gegen Bremen

Derdiyok rettet Bayer einen Punkt

Sie wollten oben angreifen - und müssen mit einem Zähler leben. Leverkusen geht früh durch Helmes in Führung. Doch Almeida und Marin drehen die Partie für Bremen. Derdiyok sichert schließlich im Schlussakkord doch noch das Leverkusener Remis. Mehr

Repräsentationskunst

Ein Schmetterling vorm Gemächt

Florentiner Köstlichkeiten aus der Spätestrenaissance: Der Manierist Bronzino brennt ein Feuerwerk des Prunks, des Luxus und der Erotik ab. Niemand hat die Leere verfeinerter Menschenkinder köstlicher dargestellt als er. Mehr

Michail Gorbatschow in der Paulskirche

„Das Volk ist der Hauptheld“

Für Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow ist das wiedervereinigte Deutschland ein Vorbild für alle Länder, die sich auf dem Weg zur Demokratie befinden. Zum 20. Jahrestag der Einheit sprach er in der Paulskirche. Mehr

Der F.A.S.-Filmtest

„FSK 12“ - Nichts für Kinder

Wo „FSK 12“ draufsteht, ist oft brutale Gewalt drin. Oder Sex. Oder obszöne Sprache. Oder etwas von allem dreien. Wer entscheidet, was Kinder schauen können, ohne Schaden zu nehmen? Und warum entscheiden die Verantwortlichen so verantwortungslos? Mehr

FAZ.NET-Spezial: 7. Spieltag

Siebtes Spiel, siebter Sieg: Mainz nicht zu stoppen

Mainz stellt den Startrekord ein: Beim 4:2 kann Hoffenheim den FSV nicht stoppen. Schalke verliert. Freiburg überrascht weiter. Hamburg gewinnt. Stuttgart bleibt Letzter. Keinen Sieg gibt es in Leverkusen. Und die Bayern verlieren in Dortmund. Mehr

Wulffs Rede zum Tag der Einheit

Mutloser als die Ostdeutschen

Wulff hatte das richtige Thema gewählt: Was lag am Jahrestag der deutschen Einheit näher, als die Integrationspolitik in den Mittelpunkt zu stellen. Dennoch gelang dem Bundespräsidenten keine Rede, die aufhorchen ließe. Mehr

Rauswurf in Weimar

Handstreich

Politik über die Hintertreppe: Hellmut Seemanns Vertrag soll nicht verlängert werden. Der Präsident der Klassik Stiftung Weimar hat mit offenem Visier gekämpft und vieles erreicht. Für Weimar und seine zahlreichen Baustellen kein gutes Signal. Mehr

Freiheits- und Einheitsdenkmal

Drei Sieger sollt ihr sein

Ein Denkmal zur Erinnerung an die friedliche Revolution von 1989 soll es werden. Heute wurden gleich drei Sieger in Berlin vorgestellt. Welcher Entwurf nach Überarbeitung schließlich auf der Schlossfreiheit gebaut wird, ist offen. Mehr

Omer Meir Wellber

Feuer vom Dirigentenpult

Daniel Barenboim hält große Stücke auf ihn, das Opernhaus in Valencia hat ihn als Nachfolger von Lorin Maazel zum Chefdirigenten ernannt: Der neunundzwanzigjährige israelische Dirigent Omer Meir Wellber dirigierte am gestrigen Samstag die Eröffnungspremiere an der Dresdner Semperoper. Mehr

F.A.Z.-Stiltest

„Ich schreibe wie . . .“

Schreiben Sie wie Franz Kafka? Oder eher wie Charlotte Roche? Wie Martin Mosebach, Hermann Hesse oder Ingeborg Bachmann? Unser neuer F.A.Z.-Stiltest - jetzt auch mit der neuen Buchpreisträgerin Melinda Nadj Abonji - verrät es Ihnen. Er analysiert Ihre Texte und stellt unbestechlich die Diagnose. Mehr

Jurij Luschkow

Wem die Stunde schlägt

Der Moskauer Bürgermeister Luschkow hat sich verrechnet: Er glaubte Putin gegen Medwedjew ausspielen zu können. Aber anders als erwartet hielt das Duo und Luschkows Zeit war abgelaufen. Mehr

Staatsbesuch in Athen

China will griechische Staatsanleihen kaufen

Chinas Regierungschef Wen Jiabao kündigte in Athen an, griechische Anleihen zu kaufen. Peking soll das Land zur Drehscheibe für Exporte in den Südosten und Osten Europas nutzen wollen. Dessen Ministerpräsident Papandreou spricht von einer „strategischen Kooperation“. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

Cottbus und Augsburg verlieren - Aue überrascht

Rückschlag im Spitzenkampf: Cottbus verliert mit 2:3 beim FSV Frankfurt, Augsburg unterliegt mit dem gleichen Ergebnis in Aue. Die Elf aus dem Erzgebirge bleibt die Überraschung der Saison in der zweiten Liga. Auch 1860 München ist bestens in Form. Mehr

Dopingverdacht

Ein Schutzschirm über Contador

Eine Dopingsperre für Alberto Contador käme dem Radsport-Weltverband höchst ungelegen. Es gibt starke Argumente gegen den Superstar der Szene. Doch der Radverband wird ihn erst fallenlassen, wenn es nicht mehr anders geht. Mehr

Mein Weg

Ich über mich: Thomas Brandt

Senior-Professor Thomas Brandt vergisst die Zeit beim Probleme lösen. Schon mit 18 Jahren wollte er Neurologe werden - und das Hirn verstehen. Mehr

"Tatort" aus München

Fürchte deinen Nächsten wie dich selbst

Ist es wirklich so einfach? Ein Häftling träumt von der algerischen Wüste, eine Beamtin verhilft ihm zur Flucht. In dem dramatischen „Tatort. Die Heilige“ werden die Münchner Kommissare zu Randfiguren. Mehr

Oper Frankfurt

In den Fängen des Fatums

Dale Duesing inszeniert in der Oper Frankfurt Offenbachs „Hoffmanns Erzählungen“. Sex und Suff inklusive. An diesem Sonntag ist Premiere. Mehr

20 Jahre Einheit

Geboren am 3. Oktober 1990

Christin Blobel ist ein echtes Kind der deutschen Einheit. Am 3. Oktober 1990 wurde sie um 0.05 Uhr in Görlitz geboren. 20 Jahre später erzählt sie im Interview mit der Sonntagszeitung von ihrem Verhältnis zur DDR und dem unfreiwilligen Umzug in den Westen. Mehr

Proteste bei Auftritt in Berlin

Justizministerin greift Geert Wilders an

In Berlin warnte der Niederländer Wilders vor einer „Islamisierung Europas“ und kritisierte Bundeskanzlerin Merkel. Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger kritisiert den Berliner Auftritt des Niederländers Wilders deutlich. „Ratschläge von zwielichtigen Figuren aus den Niederlanden laufen unserem Bemühen zuwider, die Integration muslimischer Mitbürgerinnen und Mitbürger zu fördern“, sagt sie. Wilders hatte in seiner Rede auch Bundeskanzlerin Merkel angegriffen. Mehr

Kunstmesse in Moskau

Die "Art Moskwa" meldet sich zurück

Bei zwei ausländischen Galerien auf der „Art Moskwa“ führten Zollkontrollen zu weißen Wänden. Fotografien aus Düsseldorf und mit Gliederpuppen nachgestellte Szenen hingegen schafften es auf die Messe, und waren bei den Käufern besonders beliebt. Mehr

Jubel in Madrid

Schuldig ist nur, wer nicht zahlen kann

Die Ära Mortier beginnt im Teatro Real nicht mit Buhrufen, sondern mit einem Paukenschlag: La Fura dels Baus inszenieren „Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“ als mitreißende Tragödie. Mehr

Arbeitsprotokoll Josip Simunic

Ohne Chance gegen die flinken Holtbys

Josip Simunic hat während seiner Karriere schon deutlich bessere Tage erlebt. Der Platzverweis des Hoffenheimers beim 2:4 in Mainz ist der negative Höhepunkt eines schwachen Auftritts am Bruchweg. Das FAZ.NET-Arbeitsprotokoll. Mehr

Commonwealth Games

Das Wunder bei den Spielen der Schande

Die Commonwealth Games, die am Sonntagabend eröffnet werden, standen vor dem Ausfall. Dann raffte sich Indien auf, denn die Hauptstadt Delhi will sich mit den Spielen auch für Weiteres empfehlen. Nun droht noch die Terrorgefahr. Mehr

Bayern München

Gefangen im WM-Loch

Das Team ist willig, aber die Nationalspieler schwach: Der Meister aus München wartet auf den Befreiungsschlag. Am Sonntag (17.30 Uhr) treffen die Bayern auf Dortmund. Dann heißt es für Lahm, Schweinsteiger und Co.: durchbeißen. Mehr

Besuch von Michail Gorbatschow

Die stillen Choreografen der Staatsbesuche

Wenn am Sonntag Michail Gorbatschow in die Paulskirche tritt, hat das städtische Protokoll seinen Besuch über Monate hinweg minutiös vorbereitet. Eine Chronologie. Mehr

Energie sparen

Wer zahlt die Ökohäuser?

Die Bundesregierung will das Klima retten. Dafür soll viel teurer Dämmstoff in die Wohnungen. Doch wer trägt die Kosten? Die Eigentümer wüten, die Mieter haben Angst. Am Ende wird es den Steuerzahler treffen. Mehr

VfB Stuttgart

Im emotionalen Niemandsland

Den VfB Stuttgart plagt neben der sportlichen Krise auch ein Imageproblem. Junge Talente werden verkauft und eine Klub-Strategie ist nicht zu erkennen. Am Sonntag (15.30 Uhr) trifft der Tabellenletzte auf Eintracht Frankfurt. Mehr

Ryder Cup

Kaymer schläft sich stark

Ein Nickerchen beim Ryder Cup – schon läuft es für den deutschen Debütanten Martin Kaymer. Dennoch führen die Amerikaner beim Vergleich mit Europa in Wales mit 6:4. Am Sonntag geht es für Kaymer zudem in die Verlängerung. Mehr

Netzrätsel

Der dezente Nachtwächter

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: ein Warnsystem für Webseiten-Ausfälle. Mehr

Mobile Universität

iPads von der Hochschule

Im kommenden Wintersemester wagt die Uni Kassel einen großen Schritt in die elektronische Welt: Für 500.000 Euro Projektgeld wird sie zur „mobile Hochschule“, die das Lernen an jedem Ort ermöglichen will - zum Beispiel durch einen iPad-Verleih. Mehr

Schlossherren schaffen Platz

Chatsworth hat gar keinen Dachboden

Vor fünf Jahren war auf Schloss Chatsworth nicht einmal mehr Platz für ein Taschenbuch. Das Ergebnis einer Aufräumaktion der Adligen wird jetzt bei Sotheby's in London versteigert. Vorsichtig hofft man dort auf einen Erlös von 2,5 Millionen Pfund für die 20.000 Objekte. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Oktober 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 03 04 05 06 07 08 09