Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 1.10.2010

Artikel-Chronik

Banken unter Staatshilfe

Regierung will gegen Boni vorgehen

Die Bundesregierung will Bonus-Zahlungen in staatlich gestützten Banken begrenzen. Mitarbeiter von Banken, die auf Staatshilfe angewiesen sind, sollen künftig keine Boni mehr erhalten. Bislang gibt es nur Obergrenzen für Vorstände. Mehr

Helmut Kohl

Der Ehrenbürger Europas

Zwanzig Jahre danach kommt alles ins Lot: Helmut Kohl ergriff mit der Wiedervereinigung die Chance, Weltgeschichte zu machen. Einen Deutschen, der es als Kanzler der Einheit zum Ehrenbürger Europas gebracht hat, gab es vor ihm nicht. Mehr

Europäische Union

Finanztransaktionssteuer vor dem Aus

Die Einführung der Transaktionssteuer auf EU-Ebene droht zu scheitern, da die Zustimmung aller Mitgliedstaaten notwendig ist. In Großbritannien und Schweden jedoch stößt die Steuer auf erheblichen Widerstand. Mehr

Kevin Russell

Böhse-Onkelz-Sänger bricht sein Schweigen

Böhse-Onkelz-Sänger Kevin Russell spricht am zweiten Prozesstag über seine Gesundheit, Drogen und seinen Sohn. Zur Anklage sagt er wieder nichts. Das Gericht hört acht Zeugen vor allem zu der Frage, wer am Silvesterabend am Steuer des Unfallwagens saß. Mehr

0:1 gegen St. Pauli

Hannovers Höhenflug wird unterbrochen

Das zweite Überraschungsteam der Saison nach Mainz überrascht wieder - diesmal allerdings negativ. Hannover 96 verliert gegen St. Pauli nicht nur das Heimspiel, sondern auch Abwehrchef Haggui. Ebbers erzielt schon früh das goldene Tor für die Hamburger. Mehr

Börse

Aktienmärkte gegen Kurskorrektur abgesichert

Trotz der guten Entwicklung im dritten Quartal werten Analysten die Kursniveaus noch immer als günstig. Ein Abrutschen schließen sie aus. Doch seien die Probleme finanzschwacher EU-Länder, wie Irland, Portugal oder Griechenland nicht vorüber. Mehr

CD der Woche: Cyndi Lauper

Weiße Frau kriegt den Blues

Was ist eigentlich aus Cyndi Lauper geworden? Die Sängerin, die dem Achtziger-Pop Glanz verlieh, nahm in Memphis mit viel Prominenz eine erstaunliche Platte auf. Mehr

A380

Premium endet vor der Frankfurter Einreisekontrolle

Frankfurt–Tokio ist ein Lufthansa-Klassiker. Der A380 verschafft der Strecke noch mehr Zulauf. Nur am Boden klappt bisweilen nicht alles wie gewünscht. Mehr

Polen

Börse Warschau in den Startlöchern zum Börsengang

Unter den Privatanlegern ist das Aktienfieber ausgebrochen. Gleichzeitig haben internationale Anleger das Land entdeckt. Für den 9. November hat das Unternehmen Börse Warschau seinen Gang an die Börse geplant. Mehr

„Stuttgart 21“

Instrumentalisierter Protest

Die Kritik an den Polizeieinsätzen und die Erregung im linken Spektrum hat etwas politisch Entlarvendes: Mit „Stuttgart 21“ soll es wieder einmal um eine der großen parlamentarisch-außerparlamentarischen Entscheidungen in Deutschland gehen. Mehr

Im Gespräch: Steingrimur Sigfusson, Isländischer Finanzminister

„Das Vertrauen kehrt zurück“

Der Beinahe-Bankrott Islands gehörte vor rund zwei Jahren zu den Höhepunkten der Finanzkrise. Seitdem hängt der Inselstaat am Tropf des IWF und anderer Geldgeber. Finanzminister Sigfusson ist optimistisch, dass sich das bald ändert. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

Duisburg marschiert - Bielefeld verliert wieder

Souveräner Sieg gegen den Nachbarn: Duisburg setzt sich nach einem 3:0 gegen Oberhausen in der Spitze der zweiten Liga fest. Ingolstadt verspielt spät einen Erfolg gegen Karlsruhe. Und im Ostwestfalen-Duell gewinnt Paderborn gegen Bielefeld. Mehr

Anleihemarkt

Schneekoppe erweitert Angebot an interessanten Anleihen für Zinssparer

Der Nahrungsmittelproduzent Schneekoppe ist dabei, eine Mini-Anleihe zu begeben. Das Papier lockt Privatanleger mit einem Kupon von 6,45 Prozent. Hält das Unternehmen Kurs, erscheint das durchaus lukrativ. Mehr

Protest gegen „Stuttgart 21“

„Es darf keine weitere Eskalation mehr geben“

Nach den Ausschreitungen in Stuttgart rufen Baden-Württembergs Ministerpräsident Mappus und Kanzlerin Merkel zur Mäßigung auf. Es gebe viele Möglichkeiten des Dialogs - einen Baustopp lehnen sie ab. Am Abend demonstrierten wieder Zehntausende. Mehr

Aufruhr in Ecuador

Der Präsident glaubt an eine „Verschwörung“

Ecuadors Präsident Correa wirkte wie ein Garant für Stabilität in der Region. Doch die Revolte der Polizei, die ihn nun in Bedrängnis brachte, hat er sich selbst zuzuschreiben. Correa sieht ein „klares Beispiel für eine Verschwörung“. Mehr

Thilo Sarrazin im Streitgespräch

Die große Zustimmung beunruhigt mich etwas

Sein Buch wurde bisher 1,1 Millionen Mal gedruckt . Im Streitgespräch mit Frank Schirrmacher erklärt Sarrazin, warum er in ihm auf die Biologie nicht verzichten wollte, um eine falsche Integrationspolitik zu korrigieren, und fordert Intelligenztests in den Schulen. Mehr

Rekordtransaktion

HRE startet „Bad Bank“

An diesem Wochenende startet die größte Transaktion in der Geschichte des deutschen Bankwesens. In der Nacht zum Freitag ging die „Bad Bank“ der HRE an den Start. Zwei Jahre nachdem die HRE mit Milliardenhilfen vor dem Untergang bewahrt wurde, hat die heiße Phase der Aufspaltung begonnen. Mehr

Frankfurt Skyliners

Quintett ohne klare Perspektive

Die Frankfurt Skyliners, die mit dem Spiel in Oldenburg in die Basketball-Bundesligasaison starten, lassen sich mit Vertragsverlängerungen einiger Profis Zeit. Sicher ist: Der Kanadier Bucknor kommt als Zeitarbeiter nach Frankfurt. Mehr

Kurs-Saisonalitäten

Oktober war für Wall Street historisch besser als sein Ruf

Der amerikanische Aktienmarkt hat im September den höchsten Zuwachs seit 1939 verbucht. Das verheißt Gutes, denn früher wurden bei derartigen Anstiegen die Gewinne im Quartal danach weiter ausgebaut. Selbst im Oktober, der als Crashmonat gilt, lief es ganz gut. Mehr

Marktbericht

Dax dreht zum Handelsende hin noch ins Minus

Der Dax ist am Freitag einmal mehr im späten Handel ins Minus gerutscht. Als Grund führten Börsianer erneut enttäuschende Daten aus Amerika an. Der deutsche Leitindex schloss mit einem Verlust von 0,28 Prozent bei 6.211,34 Punkten. Mehr

Diemelstadt

Bewaffneter Schüler sorgt für Großeinsatz der Polizei

Nach dem Verschwinden eines vermutlich bewaffneten Jugendlichen in Diemelstadt in Nordhessen geht die Polizei von einer geplanten Flucht aus. Nach Einschätzung der Polizei dürfte der Junge eine Pistole bei sich tragen. Mehr

Schweiz

Mutmaßlicher Datendieb tot in Zelle gefunden

Ein 42 Jahre alter Mann, dem die Schweizer Behörden den Verkauf von Bankdaten vorgeworfen haben, hat in Untersuchungshaft wohl Selbstmord begangen. Genaue Angaben über die Rolle des Verstorbenen in der Datenaffäre macht die Behörde nicht. Mehr

Der Algerienkonflikt im Kino

Die Schlacht der Erinnerungen

Der Film „Des Hommes et des Dieux“ von Xavier Beauvoir ist das kulturelle Ereignis dieses Herbsts. Der große Film leistet Trauerarbeit ohne historische Aufklärung über den Tod der französischen Trappisten 1996 in Algerien. Das ist legitim und entspricht offenbar einem kollektiven Bedürfnis. Mehr

Léo Apotheker

Überraschung von HP

Hewlett-Packard wird künftig von einem Deutschen geführt. Mit der Berufung des ehemaligen SAP-Chefs Léo Apotheker hatte in der Branche niemand gerechnet. Er bekommt jetzt eine zweite Chance - das lieben die Amerikaner. Mehr

Hannover 96

Durch Zufall zum Erfolg

Hannover 96 hat einen Lauf. Mit einem Sieg am Freitag (20.30 Uhr) im Heimspiel gegen den FC St. Pauli können die Niedersachsen auf den zweiten Platz klettern. Großen Anteil daran hat das unbekannte Mittelfeld. Mehr

Italien

Die große Krise der kleinen Firmen

Das Erfolgsmodell der italienischen Wirtschaft ist ins Wanken geraten. Jahrzehnte waren die Netzwerke von Kleinunternehmen die Stütze der Wirtschaft. Doch in den Industriedistrikten stecken viele Unternehmen in der Krise. Mehr

Sauerland-Gruppe

Mutmaßlicher Terrorhelfer weitgehend geständig

In Frankfurt muss sich ein weiterer mutmaßlicher Terrorhelfer der sogenannten Sauerland-Gruppe vor Gericht verantworten. Er soll Ausrüstungsgegenstände und logistische Hilfsgüter gekauft und an ihn weitergegeben haben. Im Prozess zeigte er sich weitgehend geständig. Mehr

Umstrittenes Kernkraftwerk

Grünen sehen Auflagen von 1991 für Biblis nicht erfüllt

23 von 49 Sicherheitsauflagen aus dem Jahr 1991 sind vom Kernkraftwerk Bibis nicht erfüllt worden. Dies ergibt sich aus einer Aufstellung von Umweltministerin Puttrich (CDU), wie die Grünen im Landtag meinen. Die Union weist die Vorwürfe zurück. Mehr

Darmstadt

Teilgeständnisse in Kinderporno-Prozess

Vor Gericht wirken sie eher unauffällig. Dort zur Befriedigung ihrer pädophilen Neigungen sollen neun Männer aus mehreren Bundesländern im Internet Kinderpornos getauscht haben - unter strenger Geheimhaltung und mit Tarnnamen. Zwei Angeklagte sollen auch Kinder missbraucht haben. Mehr

Autobauer

Daimler will Batterien an Renault liefern

Daimler will Renault-Nissan nach F.A.Z.-Informationen Lithium-Batterien für den Einsatz in Elektroautos liefern. Für den Aufbau von Batteriefabriken in Deutschland fordern die deutschen Hersteller Millionen-Subventionen in dreistelliger Höhe. Mehr

Medien

Auf der Suche nach dem Kunden, der bezahlt

Der Siegeszug des Internets stellt Zeitungsverlage und Fernsehsender vor neue Herausforderungen. Fernsehen und Zeitunglesen ist überall möglich und kostet nichts. Private Rundfunksender und Verlage suchen neue Einnahmequellen. Mehr

Kolumne

Gedanken am Pool

Mench lag am Pool und eigentlich konnte es schöner nicht sein. Halb wegdämmernd stellte er sich vor, wie seine beiden Kollegen und alle anderen Mitarbeiter ihn jetzt beneideten. Doch plötzlich schreckte er hoch... Mehr

Afghanistan

Pflanzenkrankheit vernichtet halbe Mohnernte

Eine unbekannte Pflanzenkrankheit hat in Afghanistan fast die Hälfte der Mohnpflanzen vernichtet. Deshalb wurden in diesem Jahr nur noch 3900 statt 6900 Tonnen Rohopium geerntet. Der Preis für Trockenopium ist wegen der Knappheit massiv gestiegen. Die Mohnbauern verdienen sogar mehr. Mehr

Schwellenländer

Unglaublicher Börsenboom in Sri Lanka

Während sich die viel beachteten Aktienmärkte seitwärts bewegen oder sich lediglich von starken Kursverlusten im Rahmen der Krise erholen konnten, boomen die Börsen andernorts. Der Aktienmarkt Sri Lankas ist völlig überhitzt. Mehr

Rede in Berlin

Kohl: CDU muss Europas Einigung vorantreiben

Manchem sei „das Gespür abhanden gekommen, was das geeinte Europa für uns alle bedeutet“, mahnt der frühere Bundeskanzler Helmut Kohl auf einem Festakt der CDU aus Anlass des Vereinigungsparteitages vor 20 Jahren. Die CDU müsse „Europa-Partei“ bleiben. Mehr

Politikverdrossenheit

Vertrauensschwund

Die Kluft zwischen Regierenden und Regierten wird größer, und zwar über die ganze Breite des politischen Themenspektrums. Wohin das führen kann, ist in den Vereinigten Staaten zu sehen: Dort ist die politische Auseinandersetzung zur offenen, ideologisch aufgerüsteten Feindschaft ausgeartet. Mehr

Washington

Obama verliert Stabschef Rahm Emanuel

Die Abschiede im Umfeld des amerikanischen Präsidenten Obama gehen weiter. Stabschef Rahm Emanuel will seinen Rücktritt erklären, um sich um das Amt des Bürgermeisters von Chicago zu bewerben. Mehr

Skoda Fabia

Kein Modepüppchen in Designer-Klamotten

Nachbarskind aus guter Familie: Kein Wunder, dass der Skoda Fabia auch im ersten Halbjahr 2010 der meistgekaufte Importwagen war. Er ist ein Kleinwagen, der Funktionalität über Styling stellt. Und er sieht noch nicht einmal unflott aus. Mehr

Basketball-Bundesliga

Ein Korb von den großen Fernsehsendern

Beliebt beim Publikum, aber präsent nur im Spartenprogramm: Die Basketball-Bundesliga startet zwar runderneuert in die Saison. Aber immer noch werden die Klubs von den alten Problemen geplagt. Mehr

Literaturland Argentinien

Die Eroberer der Sprache

Diego Maradona? Eva Perón? Von wegen! Die wahren Idole Argentiniens sind Autoren wie José Hernández, Ernesto Sábato und natürlich Jorge Luis Borges. Ihre Literatur hat Geschichte geschrieben. Mehr

Die Welt ist groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können

Gründe dafür, Arno Schmidts Riesenroman "Zettel's Traum" nicht zu lesen, gibt es genug: Die komplette Lektüre ist eine Arbeit von Wochen, wenn nicht von Monaten. Für den Preis noch der günstigsten Ausgabe wären sämtliche Finalisten des Deutschen Buchpreises zu haben. Mehr

Claudia Pechstein

Sperre vom Gericht bestätigt

Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein bleibt weiter gesperrt. Das Schweizer Bundesgericht hat das Urteil des Internationalen Sportgerichtshofes Cas bestätigt und den Revisionsantrag der Berlinerin abgewiesen. Mehr

Hochwasser in Brandenburg und Sachsen-Anhalt

Regierung will Flüssen mehr Raum geben

In den Flutgebieten in Brandenburg und in Sachsen-Anhalt drückt das Hochwasser weiter gegen die Deiche. Erste Dämme rutschten ab. Die Politik verspricht neue Polderflächen. Die Menschen hoffen, dass die Deiche halten. Mehr

Michael Kurth: Ich über mich

Michael Kurth alias Curse vergisst ständig die Zeit, hält großartige Phantasie oder skrupellose Gerissenheit für unverzichtbar im Musikbusiness und schreckt auch vor Pathos nicht zurück. Mehr

Aus dem Maschinenraum (17)

Ein echter Bürgerkopf ist nicht vermessbar

Sicherheitstechnik mit Lücken und Tücken: Die biometrische Datenerfassung, die bei den neuen Pässen und Personalausweisen zum Einsatz kommt, ist reichlich störanfällig. Noch schlimmer: Sie könnte zur Diskriminierung von großen Teilen der Bevölkerung führen. Mehr

DFB-Kader

Mit Großkreutz, ohne Holtby und Schürrle

Für die EM-Qualifikationsspiele gegen die Türkei (8. Oktober) und Kasachstan (12. Oktober) hat Bundestrainer Löw den Dortmunder Großkreutz nominiert. Dagegen verzichtet er noch auf Spieler des Bundesliga-Tabellenführers Mainz 05. Mehr

Umfrage

Deutsche sehen die Einheit positiv

20 Jahre nach der Deutschen Einheit glauben über 80 Prozent der Deutschen, dass die Wiedervereinigung richtig war. Eine deutliche Mehrheit in West und Ost ist der Ansicht, das Leben für die meisten Menschen in den neuen Bundesländern besser sei als früher in der DDR. Mehr

Eine beklemmende Demontage

Nach dem 17. Februar 1970 ist nichts mehr wie zuvor. An diesem Tag erliegt Grace Kelly im Alter von zehn Jahren ihrem Krebsleiden. Dreieinhalb Jahre lang ist sie behandelt worden, und vieles deutet darauf hin, dass die Strahlentherapie den Zustand des Kindes weiter verschlechtert hat. Mehr

SAP-Gründer und Hoffenheim-Mäzen

Hopp übernimmt Mehrheit an Biotechfirma Agennix

Dietmar Hopp gründete den Softwarehersteller SAP mit, fördert den Fußballklub TSG 1899 Hoffenheim - und ist einer der größten Geldgeber der deutschen Biotechbranche. Nun übernimmt er die Mehrheit am Biotechunternehmen Agennix. Durch eine Kapitalerhöhung fließt der Firma 76 Millionen Euro zu. Mehr

Hewlett-Packard

Léo Apotheker wird neuer Chef

Bei SAP schied Léo Apotheker Anfang Februar 2010 nach weniger als einem Jahr an der Unternehmensspitze aus. Nun übernimmt er die Führung des amerikanischen Technologiekonzerns Hewlett-Packard als Nachfolger von Mark Hurd. Mehr

Milliardäre

Chinas Superreiche zeigen Gates und Buffett die kalte Schulter

In China leben wohl mehr Milliardäre als in jedem anderen Land der Welt. Doch als sich Bill Gates und Warren Buffett jetzt mit einigen der reichsten Chinesen in Peking treffen wollte, um das Thema Wohltätigkeit zu erörtern, kamen nur wenige. Mehr

Nach Angriffen

Pakistan fordert Entschuldigung der Nato

Der Konflikt zwischen Islamabad und der Nato eskaliert: Die pakistanische Regierung will den jüngsten Nato-Angriff aus Afghanistan nicht hinnehmen. Der Premierminister fordert eine Entschuldigung - und droht dem Bündnis. Mehr

Fall Contador

Weiches Blut

In Alberto Contadors Blut sollen Spuren von Weichmachern gefunden worden sein. Diese Rückstände könnten demnach aus einem Plastikbeutel mit Eigenblut stammen. Dies wäre eine mögliche Erklärung für die positive Dopingproben. Unterdessen bringt Contador seine Verteidiger in Stellung. Mehr

Eintracht Frankfurt

Franz geht in Berufung gegen Geldstrafe

Eintracht-Profi Maik Franz will eine Wiederaufnahme des DFB-Verfahrens und eine Reduzierung des Strafmaßes von 3000 Euro erreichen. Trainer und Manager unterstützen ihn dabei. Mehr

Kühlgeräte im Supermarkt

Schluss mit dem Frieren vorm Milchregal

In Supermärkten wird viel Energie verschwendet. Kühlgeräte sind die größten Verbraucher, die mit Abstand größten Stromfresser im Supermarkt. Transparente Türen und Hauben können hier helfen. Weitere Sparmöglichkeiten werden erprobt. Mehr

Kunstfälschungen

Im Vergleich zum genialischen Künstler ist der Fälscher ein Antiheld. Seine Motive sind Gier und ein unbefriedigtes Geltungsbedürfnis. Eric Hebborn, Edgar Mrugalla, Elmyr de Hory, Han van Meegeren und viele mehr haben Kunstwerke gefälscht. Die Kunsthistorikerin Susanna Partsch versucht, ihre Geschichten gleichzeitig flüssig und so fundiert wie möglich zu erzählen. Mehr

„The Squaire“

Parkhaus mit begrüntem Dach am Flughafen

Der Bau eines Parkhauses mit 2500 Stellplätzen am Bürogebäude „The Squaire“ neben dem Frankfurter Flughafen kann beginnen. Geplant ist an der zuvor Airrail Center genannten Immobilie ein Pendelverkehr mit Zugseilbahn. Mehr

Strategiekonzept

Nato soll sich gemeinsam gegen „Cyber-Attacks“ verteidigen

Auf dem Nato-Gipfel im November in Lissabon soll das neue strategische Konzept des Bündnisses auf den Weg gebracht werden. Es sei nötig, sich künftig auch gemeinsam gegen Attacken über das Internet zu verteidigen, mahnt Nato-Generalsekretär Rasmussen. Mehr

Ferdinand Piëch

„13 war immer meine Glückszahl“

Ferdinand Piëch will den italienischen Autobauer Alfa Romeo als 13. Marke in den Volkswagen-Konzern holen. Der mächtige VW-Konzernpatriarch hat aber keine Eile damit. In Paris verriet er jetzt auch Details über sein Vermächtnis: Einigen seiner zwölf Kinder traut er offenbar nicht über den Weg. Mehr

Energiewerte

Repsol YPF sorgt für positive Schlagzeilen

Mit Kursgewinnen von bis zu 8,5 Prozent reagiert die Aktie von Repsol YPF auf die Mitteilung, mit Sinopec eine Kooperation in Südamerika einzugehen. Die wird zwar möglicherweise überschätzt, die Papiere sind aber fair bewertet. Mehr

Golf: Ryder Cup

Der Tiger wird gereizt

Seitdem Woods wie ein gewöhnlicher Golfer spielt, muss er sich Respektlosigkeiten gefallen lassen. Seine Laune vor dem Ryder Cup ist entsprechend. Dabei soll ihn das Gemeinschaftsgefühl zu alter Stärke führen. Mehr

Rad-WM

Charlotte Becker geht als Joker ins Rennen

„Ach, das gibt es auch für Frauen?!“, ist die häufigste Reaktion, wenn Charlotte Becker erzählt, dass sie Radprofi ist. Bei der Rad-WM in Australien will sie im Straßenrennen aus dem Schatten der Männer fahren. Mehr

Europa League

Dortmund im Pech

Streng sanktioniert vom Schiedsrichter, ständig gereizt von einem provozierend kaltblütigen Gegner und auch noch vom Glück verlassen: Aus dieser schwarzen Mischung gibt es für Borussia Dortmund kein Entrinnen. Sevilla siegt 1:0. Mehr

„Gliese 581g“

Ein Planet in lebensfreundlicher Bahn entdeckt

Eine zweite Erde - das hoffen amerikanische Wissenschaftler gefunden zu haben. Ob Leben auf dem neuen Planeten existieren kann, ist allerdings ungeklärt. Es gibt dort wohl mehr Erdbeben, Vulkanausbrüche und eine Seite, auf der ewige Nacht herrscht. Mehr

Kommentar zur Integration

Viele konkrete Schritte in Frankfurt gefragt

Von Eindrücken gelungener oder misslungener Integration von Zuwanderern kann in Frankfurt fast jeder berichten. Gefragt sind die vielen Zuwanderer-Vereine und -Initiativen, seien sie religiös oder nicht. Sie müssten sich intensiver einschalten. Mehr

Meuterei in Ecuador

Militär befreit Präsidenten aus Polizeikrankenhaus

Ecuadorianische Soldaten haben ein Krankenhaus in der Hauptstadt Quito gestürmt. Sie befreiten den von meuternden Polizisten festgehaltenen Präsidenten Rafael Correa. Bei Schusswechseln wurde mindestens ein Polizist getötet. Mehr

Steuerpolitik

Tabakindustrie will sich stärker besteuern lassen

Die Tabakwirtschaft hat eine Erhöhung der Tabaksteuer vorgeschlagen. Die Branche spricht von einem verbesserten Jugendschutz und wirbt mit Mehreinnahmen für den Bund. Was steckt dahinter? Mehr

Proteste halten an

Erste Bäume fallen für Stuttgart 21

Nach der Eskalation der Gewalt bei Protesten gegen das Milliardenprojekt Stuttgart 21 ist es in der Nacht zum Freitag weitgehend friedlich geblieben - trotz gefällter Bäume. Bundeskanzlerin Merkel hat indes an die Gegner des Bahn-Projekts „Stuttgart 21“ appelliert, gewaltfrei zu demonstrieren. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Allgemeiner Optimismus treibt die Kurse

Der deutsche Aktienmarkt tendiert am Freitag freundlich. Hereinkommende Daten werden ungemein optimistisch interpretiert. Für Bewegung könnten am Nachmittag neue Konjunkturdaten aus den Vereinigten Staaten sorgen. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Optimismus treibt die Rohstoffpreise

Notorischer Wirtschaftsoptimismus und das Misstrauen in die extrem expansiven geldpolitischen Strategien der Zentralbanken treibt immer mehr Anleger in die Rohstoffmärkte. Kein Wunder, dass die Preise unabhängig von der Versorgungslage steigen. Mehr

Medienschau

Zeitung - Toyota vor Umsatzeinbruch

Apotheker wird Boss bei Hewlett-Packard, China produziert optimistische Nachrichten, Repsol und Sinopec schmieden Milliarden-Deal in Brasilien, Dollar-Thrifty-Aktionäre lehnen Hertz-Offerte ab, amerikanische Regierung verkauft Citi-Anteile, AIG will bis März Aktien an die Börse bringen, deutscher Einzelhandelsumsatz im August niedriger als erwartet, Ungarn verfehlt eigenes Defizitziel, Japan: Arbeitslosenquote und Verbraucherpreise fallen - Kfz-Absatz rückläufig, lächerliche Erklärung des Börsencrashs Mehr

Finanzkrise in Irland

Nur die Opposition triumphiert

Seit langem schwächelt Irlands Regierung - nun stellt sich heraus, dass die Folgen der internationalen Finanzkrise viel teurer sind als gedacht. Die irische Regierung wird noch massiver sparen müssen - Proteste sind schon angekündigt. Mehr

Synthetische Biologie

Leben vom Reißbrett

Basteln mit genetischen Bausteinen: Die synthetische Biologie entwickelt sich rasant und entsprechend schnell wächst der Umfang des Baukastens, auf den sie für ihre Kreationen zurückgreifen kann. Mehr

Historiker

Im Archiv der Kapitalisten

Geschichtsstudenten werden Lehrer oder Forscher - das Klischee trifft nur auf die wenigsten zu. In Erlangen zeigt ein Professor, dass Historiker für ihr Wissen auch in der Industrie Abnehmer finden können. Mehr

Zum Geburtstag Hans Strelows

Rheinisch selbstbewusst

Hans Strelow holte die amerikanische Abstraktion nach Deutschland, und war Mitgründer des Berliner Art Forums. Ganz ohne distanzlosen Lokalpatriotismus dient der Galerist der Kunstszene. Jetzt wird er siebzig Jahre alt. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Oktober 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07