Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 28.11.2010

Artikel-Chronik

Schwarz-Grün in Hamburg

Das endgültige Ende der Ära von Beust

Es war abzusehen, dass sich die Grünen aus der Hamburger Koalition verabschieden. Sie hatte eine Besonderheit, die Schwarz-Grün getragen hat: Ole von Beust. Eine Neuauflage des Bündnisses ist nicht zu erwarten. Und die SPD steht schon bereit. Mehr

Nena

Schönschönschön

Gekonnt mischt sie Altes mit Neuem und erinnert immer wieder an die glorreichen achtziger Jahre, in denen sie berühmt wurde: Nena in der Frankfurter Alten Oper. Mehr

FAZ.NET-Spezial: 14. Spieltag

Dortmund dominiert - Bayern siegt - Schalke 0:5

Torfabrik Fußball-Bundesliga: Dortmund besiegt Gladbach. Schalke verliert mit 0:5 in Kaiserslautern. Die Bayern schieben sich auf Platz fünf vor. Bayer verschenkt den Sieg. Bremen bezwingt St. Pauli. Und die meisten der 31 Tore fallen in Hamburg. Mehr

„Was ihr wollt“ in Hamburg

In Schwüren stark

Der Regisseur Jan Bosse, geschätzt für seine spielerisch leichten Klassikerinszenierungen, hat sich Shakespeares Liebeskomödie in Hamburg vorgenommen, am Originaltitel „Twelvth Night“ orientiert und den letzten Abend einer abgerockten Gesellschaft inszeniert. Mehr

Theodor W. Adorno: Einführung in die Dialektik

Das Geschäft der intellektuellen Atomzertrümmerung

Er möchte reden, wie ihm der Schnabel gewachsen ist: Theodor W. Adornos im Sommersemester 1958 gehaltene Vorlesung „Einführung in die Dialektik“ liegt nunmehr als Band zwei der Nachgelassenen Schriften vor. Mehr

Wikileaks-Veröffentlichungen

Bundesregierung will zu Indiskretionen schweigen

Die Bundesregierung will die durch Wikileaks zu erwartenden Indiskretionen nicht öffentlich kommentieren. Das sagte Regierungssprecher Seibert der F.A.Z. Gleichwohl rechnet Berlin mit unschönen Berichten auf Basis der veröffentlichten Dokumente der amerikanischen Botschaften. Mehr

Frankfurter Fernsehturm

Leerstand auf höchstem Niveau

Der Frankfurter Fernmeldeturm ist nur noch ein unbemannter Antennenträger. Viele Funktionen hat er verloren: Richtfunk spielt keine so große Rolle mehr wie vor 30 Jahren. Restaurant und Diskothek sind seit langem geschlossen. Mehr

Wikileaks

Der perfekte Sturm eines Obergefreiten

Bradley Manning war im Irak, er war einsam und frustriert. Er soll hinter den Veröffentlichungen der Website Wikileaks stecken, die Amerika und die Welt nun umtreiben. Bei einer Verurteilung drohen ihm bis zu 52 Jahre Haft. Mehr

Skispringen in Kuusamo

Menschliche Schwächen

Zu alte Sportler? Zu viel Neues? Beim Auftakt der Skispringer in Kuusamo bei frostigen Temperaturen liegen die üblichen Verdächtigen vorne – bis auf die Olympiazweiten aus Deutschland. Dennoch ist der Optimismus ungebrochen. Mehr

Die Talkshowoffensive der ARD

Es reicht jetzt!

Die ARD ordnet ihrer neuen Talkshowoffensive alles unter. Dokumentationen zum Beispiel fallen im ersten Programm künftig weg, stattdessen läuft Frank Plasberg mit „Hart aber fair“. Dagegen regt sich Protest, unter anderem an höchster politischer Stelle. Mehr

Euro-Krise

Spanien wirbt um Vertrauen

„Wir werden gegenüber den Märkten und den internationalen Investoren bestehen“: Mit diesen Worten warb der spanische Ministerpräsident Zapatero am Wochenende um Vertrauen. Er versprach beschleunigte Reformen - am Arbeitsmarkt, bei den Renten und durch Sparkassenfusionen. Mehr

Union uneins

Zwist über Zuwanderung und Fachkräftemangel

Arbeitsministerin von der Leyen (CDU) setzt sich für eine niedrigere Verdienstschwelle ein, von der an Nicht-EU-Ausländer ohne weitere Einschränkungen hierzulande arbeiten dürfen. Die CSU lehnt das weiter ab. Mehr

1:1 gegen Wolfsburg

Nichts Erwärmendes im frostigen Köln

Nach dem Auswärtssieg in Stuttgart verpasst der 1. FC Köln den zweiten vollen Erfolg nacheinander. Gegen Wolfsburg liegen die Rheinländer im eigenen Stadion dank Novakovic in Führung. Dann hat VfL-Brasilianer Cicero seinen Auftritt. Mehr

Kurzbahn-EM

Schwimmer holen zehn Titel - Biedermann-Pleite

Ein Teil der Konkurrenz fehlt, Paul Biedermann verpasst Gold - doch all das kann die Erfolgsbilanz nicht trüben. Mit zehn Goldmedaillen sind die deutschen Schwimmer beste Nation bei der Kurzbahn-EM - alleine sieben Titel gehen an die Deibler-Brüder. Mehr

Fisker Karma

Der junge Traum aus Finnland

Fisker aus Irvine in Kalifornien schickt sich an, die Welt der Luxusautomobile neu zu definieren. Im März 2011 soll der in Finnland gebaute Fisker Karma auf den Markt kommen. Und der hat drei Motoren unter der Haube. Mehr

Schwarz-Grün in Hamburg gescheitert

Der Notausgang

In der ersten schwarz-grünen Koalition in einem Land war die CDU die „Chaostruppe“, die GAL dagegen bis zuletzt der stabilisierende Faktor. Die Scherben, die von Beust als Bürgermeister in Hamburg hinterließ, waren von Ahlhaus nicht mehr zu kitten. Nun haben die Grünen den Notausgang genommen. Mehr

Russland

Im Angesicht des Verbrechens

Unsere Korrespondentin in Moskau schickt jeden Tag eine E-Mail an alle Redakteure mit den neuesten Ereignissen aus ihrer Stadt. Die Zuschriften der letzten sechs Wochen, angereichert mit kurzen Erläuterungen, ergeben ein Tagebuch des Schreckens aus dem Russland der Gegenwart. Mehr

3:0 gegen St. Pauli

Almeida schießt Bremen zum Sieg - und fliegt

Hugo Almeida prägt das Nordduell zwischen Bremen und St. Pauli: Erst schießt der Stürmer Werder mit einem Dreierpack zum 3:0-Sieg. Dann lässt er sich zu einer Tätlichkeit hinreißen. Auch der Hamburger Thorandt sieht die Rote Karte. Mehr

Bundespräsident Wulff in Israel

Als alter Freund und kleines Rädchen

Bundespräsident Wulff besucht mit seiner 17 Jahre alten Tochter Annalena die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem. Ihm sei es wichtig sei, dass die bleibende Verantwortung Deutschlands von Generation zu Generation weitergegeben werde, hatte er zuvor dem israelischen Staatspräsidenten Peres erläutert. Mehr

Verschwörungstheorien

Apokalyptiker verkünden das Ende des Euro

Untergangspropheten wissen Bescheid: Die D-Mark kommt zurück! Es kann sich nur um Wochen handeln. Bis dahin geben sie Kurse für Selbstversorger und werben für Gold. Bezahlen lassen sie sich dafür aber sehr gern in Euro. Mehr

Tukurs Dienstantritt im „Tatort“

Wo wir wissen, wer wir sind

Diese Krimireihe ist der Fernseh-Spiegel deutscher Befindlichkeiten schlechthin. Zum Jubiläum „40 Jahre Tatort“ tritt Ulrich Tukur als Kommissar an. In einem Debüt, das in den Bann zieht, vollendet er, was mit Walter Richter begann. Mehr

Herzblatt-Geschichten

Das kommt schon mal vor

Rainer Langhans sucht die Konfrontation, Caroline Beil die Liebe. Die haben Prinz William und seine Kate schon gefunden. Doch dass sie vergänglich ist, zeigt Eva Longoria, die sich nun auch noch mit lästigem Körperschmuck rumplagen muss. Mehr

Die 16. Weltklimakonferenz in Cancún

Emissionen, Waldschutz und Klimafonds

An diesem Montag beginnt im mexikanischen Badeort Cancún die 16. Weltklimakonferenz der Vereinten Nationen. Fortschritte könnte es beim Schutz der Regenwälder und in der Entwicklungshilfe geben. Mehr

Korrekte Grammatik

la? le? lu!

In Frankreich ist wieder die Diskussion entbrannt, ob sich eine Ministerin „Madame le Ministre“ oder „Madame la Ministre“ nennen soll. Man kann froh sein, dass wir Deutsche nicht über Grammatik streiten. Denn wie sollten wir eine Gruppe von Bürgermeistern korrekt ansprechen? Mehr

Diskussion um Schwarze Löcher

Dem lieben Gott wieder Allmacht gegeben

Es gibt keine Schwarzen Löcher – mit dieser Behauptung stellt der Frankfurter Physiker Walter Greiner Einsteins Relativitätstheorie auf den Kopf. Mehr

Bundesanleihen

Deutsche Zinswende gewinnt an Kontur

In der Schuldenkrise II sind Bundesanleihen als sicherer Hafen nicht gefragt. Beginnt die Europäische Zentralbank mit dem Exit? Der Bericht vom internationalen Finanzmarkt. Mehr

Die Sammlerin

Irene Ludwig ist gestorben

Rund 12.000 Kunstwerke trugen sie zusammen und machten eine Vielzahl davon der Öffentlichkeit zugänglich. Irene und Peter Ludwig galten als Deutschlands bedeutendstes Kunstsammler-Ehepaar. 14 Jahre nach ihrem Mann ist nun die Mäzenin Irene Ludwig gestorben. Mehr

Tennis-Glosse

Marketing, mal anders

In vielen Ländern ist das WM-Finale der besten Tennisspieler der Welt derzeit im Fernsehen zu sehen, nur in Deutschland nicht. Die strikte Preispolitik der ATP stört die Sender. Der lukrative deutsche Markt wird so nicht belebt - eine ungewöhnliche Marketingstrategie. Mehr

Frauenfußball

Die Supermacht wankt

Am Montag werden die Vorrundengruppen der Frauenfußball-WM in Frankfurt ausgelost. Amerika hat sich am Samstag als letztes Team einen Platz im Lostopf gesichert. Trotz der glorreichen Vergangenheit ist fraglich, ob die Letzten am Ende die Ersten sein können. Mehr

Korea-Konflikt

Rätselhaftes Pjöngjang

Angesichts des gemeinsamen Militärmanövers Südkoreas und der Vereinigten Staaten im Gelben Meer droht Pjöngjang für den Fall eines Eindringens in seine Hoheitsgewässer abermals mit einem „militärischen Gegenangriff ohne Gnade“. Doch auch das scheint in Seoul niemanden zu erschüttern. Mehr

Die CSU und das Land

Der bayerische Patient

Die Lage des Landes: Vierzig Jahre ist die Gleichung Bayern = CSU aufgegangen. Heute macht das Wahlvolk, was es will, und die Partei muss zuschauen. Szenen einer scheiternden Ehe. Mehr

Boxen in Helsinki

Arthur Abraham wehrlos, hilflos, chancenlos

Froch hält einen Monolog, Abraham gibt keine Widerworte: Der Engländer holt sich den WBC-Titel und Abrahams Trainer brüllt bei der Niederlage in taube Ohren. Das Fazit hört sich an, als könne man die Ära Abraham ad acta legen. Mehr

Wiener Auktionen

Saison fürs Vertraute

Auch wenn es nicht die großen Werke sind, bereichern Lose aus dem Nachlass von Rudolf Leopold das Angebot der Wiener Auktionshäuser. Das zeigt der Blick in die Kataloge von Dorotheum, Im Kinsky und Hassfurther. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

Aue geht in Cottbus unter - Ingolstadt und Karlsruhe siegen

Sonntag der Heimmannschaften in der zweiten Liga: Verfolger Cottbus nimmt Tabellenführer Aue auseinander. Karlsruhe schießt beim ersten Spiel von Trainer Rapolder Oberhausen ab. Und Kellerkind Ingolstadt gewinnt spät und knapp gegen Union. Mehr

Volksabstimmung

Schweiz stimmt für „Ausschaffung“

Die Schweizer haben für die „Ausschaffung“ von strafrechtlich verurteilten Ausländern gestimmt. Laut Hochrechnungen erhielt das Volksbegehren der nationalkonservativen Schweizerischen Volkspartei (SVP) eine deutliche Mehrheit. Mehr

Schweiz

Zündstoff Reichensteuer

In der Schweiz stimmt die Bevölkerung heute darüber ab, ob künftig eine Mindestbesteuerung hoher Einkommen in den Kantonen und Gemeinden gelten soll, wie Sozialdemokraten und Grüne es fordern. Die Frage spaltet die Alpenrepublik. Mehr

Missbrauchsskandal

Führung der Odenwaldschule tritt zurück

Die von einem Missbrauchsskandal erschütterte Odenwaldschule bei Heppenheim steht schon wieder ohne Führungsspitze da: Sowohl der Vorstandsvorsitzende der Schule, Frenzel, als auch der Vorstandssprecher von Dohnanyi sind überraschend zurückgetreten. Mehr

Irland-Rettungspaket

Lagarde: „Wir sind uns weitgehend einig“

Aller Voraussicht nach kann Irland mit Milliardenhilfen der EU in Höhe von 85 Milliarden Euro rechnen. Die französische Finanzministerin Lagarde bestätigte bereits vorab: Das Rettungspaket sei praktisch in trockenen Tüchern, es gehe nur noch um Details. Mehr

Schweizer Volksabstimmung

Kantone entscheiden weiter frei über Steuersätze

Die Schweizer haben die „Steuergerechtigkeitsinitiave“ der Sozialdemokratischen Partei (SP) mit überraschend klarer Mehrheit abglehnt. Deshalb dürfen die Kantone und Gemeinden der Schweiz künftig weiterhin frei über ihre Steuersätze entscheiden. Mehr

Postbank-Übernahme

Große Bank für kleine Sparer

Die Deutsche Bank plant keinen Kahlschlag bei der Postbank, an der sie die Merheit erworben hat. „Jede Aussage zu einem Stellenabbau ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt unseriös“, sagte Vorstand Neske der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Mehr

Deutsche Bank und Postbank

Last auf den Aktionären

Die Deutsche Bank übernimmt die Postbank-Mehrheit. Eigentlich ist es eine gute Nachricht für die Deutsche Bank. Trotz Kritik am Übernahmepreis hat sie so viele Aktien angedient bekommen, dass sie die Postbank konsolidieren kann. Dennoch ist der Aktienkurs auf den tiefsten Stand seit Mitte 2009 gefallen. Mehr

36. Zehn Kilo altes Berlin

Nein, ein bequemes Präsent für den Neffen oder die Tante ist das nicht: dieser Doppelkoloss aus zwei Fünf-Kilo-Wälzern im Großformat, wuchtig, raumverdrängend, elitär in Anspruch und Preis. Und auch als Coffeetable-Buch für die mittelhohen Stände eignet sich "Die Stadt Berlin in der Druckgrafik 1570-1870" ... Mehr

6. Eine Farbe namens Tiepolo

Tiepolorosa. Gibt es in keinem Fachgeschäft der Welt. Dafür aber bei Marcel Proust. In der "Suche nach der verlorenen Zeit" wird einer von Odettes Morgenröcken so beschrieben: "Rose Tiepolo". Als müsste man dann schon wissen, was gemeint ist. In Würzburg, auf Tiepolos Treppenhausfresko, hat der Himmel stellenweise ein so unglaubliches Rosa, dass man meint, es sei Odettes Morgenrock. Mehr

„Stuttgart 21“-Schlichter Heiner Geißler

Der Extrempolitiker

Heiner Geißler, begeisterter Extremkletterer, ist heute mehr denn je Extrempolitiker - so einer hält sich nicht an Absprachen. Der frühere Bundesminister und CDU-Generalsekretär hat gern das letzte Wort. In Stuttgart hat er nur das vorletzte. Mehr

46. Das Phantastische in der Kunst

Andere Maler des 16. Jahrhunderts sind nur berühmt, Giuseppe Arcimboldi ist beliebt. Ausstellungen seiner Gemälde sind garantierte Publikumserfolge. Blumenstillleben, die gleichzeitig ein menschliches Gesicht ergeben, oder Gemüseköpfe wie dieser hier oben - wenn man ihn auf den Kopf stellt, wird ... Mehr

Grenzkonflikt

Nordkorea droht mit „Gegenangriff ohne Gnade“

Der Konflikt zwischen Seoul und Pjöngjang spitzt sich weiter zu: Nach dem Beginn einer gemeinsamen Militärübung Südkoreas und der Vereinigten Staaten droht Nordkorea mit einer heftigen Reaktion. Unterdessen will China, Bündnispartner Nordkoreas, nun offenbar doch vermitteln. Mehr

Die Vermögensfrage

Schwierige Geldanlage nach der Scheidung

Abfindungen nach der Scheidung stellen manche Frauen vor große Schwierigkeiten. Die Entscheidung für Eigenheim, Rente oder Kapitaldepot hängt von der Risikoneigung ab. Mehr

Buchstaben-Kunst

Die Lust an den leuchtenden Lettern

Der Frankfurter Designer Fabian Thiele hortet abmontierte Leuchtbuchstaben. Und verkauft sie in seinem Atelier. Mehr

Schaffnerin

Am liebsten ist sie auf längeren Linien unterwegs

Sabine Hausch lenkt Busse und Straßenbahnen durch Bremen und plagt sich manchmal mit schwierigen Fahrgästen. Mehr

Adventsminiaturen (1)

Der Christstollen

Zu süß, zu matt, schlechte Proportionen: Die Christstollen sind da und mit ihnen wie jedes Jahr die Enttäuschung. Aber selbst beste Zutaten helfen nur bedingt, um ein optimales Backergebnis und -erlebnis zu kreieren. Mehr

Im Gespräch: Werder-Manager Allofs

„Wir dürfen jetzt nicht den Kopf verlieren“

Im November ist Bremen vor dem Spiel gegen St. Pauli (15.30 Uhr) ohne Torerfolg. In Champions League und DFB-Pokal ist der Klub bereits gescheitert. Im Interview spricht Manager Klaus Allofs über die Krise, Trainer Schaaf und eine mögliche Neuausrichtung. Mehr

Moderne und Gegenwartskunst

Wasser schütten um mich herum

Jetzt hat auch Lempertz in Köln eine eigene Abendauktion mit ausgewählten Werken. Auch sonst sind die Kataloge mit moderner Kunst und Fotografie gut bestückt. Mehr

Steigende Zahl der Studienanfänger

Universitäten schlagen Alarm

Die Zahl der Studienanfänger steigt im Jahr 2011 um etwa 70.000. Hochschulen sehen dem mit Sorge entgegen: „Ohne zusätzliche Unterstützung werden die Universitäten kollabieren“, heißt es beim Hochschulverband. Mehr

Im Gespräch: Christina Lindberg

Wie frivol ist Schweden, Frau Lindberg?

Vom Nacktmodell hat Christina Lindberg sich zum Kultstar gewandelt. Bei den Nordischen Filmtagen in Lübeck berichtet sie von Erotik und Pilzen, Quentin Tarantino und natürlich von König Carl Gustaf. Mehr

Race of Champions

„Heute hatten wir ziemliches Glück“

Die Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel und Michael Schumacher haben auch das Race of Champions dominiert. Nach dem Rennen sprachen sie mit FAZ.NET über das nötige Quäntchen Glück, ehrgeizige Engländer - und ihren Traum für das Finale in der Einzelwertung. Mehr

Sean Wilentz: Bob Dylan In America

Das Denken und Fühlen einer Generation war ihm zu wenig

Der Ungläubige: Das Bob Dylan-Buch des Historikers Sean Wilentz ist mehr als eine Biographie - es ist eine große amerikanische Kulturgeschichte. Mehr

Hans Belting: Spiegel der Welt

In diesen Bildern spiegelt sich mehr als eine Welt

Eine Verbeugung vor den großen Meistern und selbst ein Meisterwerk der Beschreibung: Hans Belting über den Ursprung des Gemäldes in den Niederlanden. Mehr

Race of Champions

Die Turniermannschaft Vettel/Schumacher

Mit ihrem vierten Sieg in Serie beim Nationenpreis des „Race of Champions“ stellen Michael Schumacher und Sebastian Vettel einen weiteren Motorsportrekord auf. Schumacher ist in Düsseldorf der Star des Abends - und nimmt Formel-1-Weltmeister Vettel Huckepack. Mehr

Netzrätsel

Kreisverkehr

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Die Berliner Ringbahn in Wort und Bild. Mehr

Erzgebirge Aue

Lila Traumreise

Der FC Erzgebirge Aue ist Tabellenführer der zweiten Bundesliga – und eine Stadt steht Kopf. Wie kein anderer Ostverein schafft der Aufsteiger den Spagat zwischen Tradition und Zukunftsplanung. Am Sonntag (13.30 Uhr) spielt Aue in Cottbus. Mehr

Kolumne „Mein Urteil“

Pöbelnde Arbeitsrichter

„Unverhohlen aggressiv“ agierte kürzlich der Vorsitzende Richter der 15. Kammer des Landesarbeitsgerichts Niedersachsen, der gerne zum Mittagessen wollte. Man müsse den Kläger zum Vergleich prügeln, ihm werde der Kopf abgerissen, oder er werde an die Wand gestellt und erschossen. Mehr

RNA-Interferenz

Einfach stillgelegt

Die Technik der RNA-Interferenz birgt für die Medizin große Möglichkeiten. Deutsche Forscher erkannten das früh. Doch jetzt stoppen Wirtschaftsstrategien die Umsetzung der Idee. Mehr

Alte Kunst

Der Gnom vorm Viadukt

Neumeister in München kann seine 350. Auktion mit Alter Kunst abhalten. Zum Jubiläum setzt das Haus auf bewährte Namen. Angeführt wird das Angebot von Spitzwegs kurioser Allegorie auf „Die neue Zeit“. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

November 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09