Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 26.11.2010

Artikel-Chronik

Schlichtungsgespräch

„Stuttgart 21 nicht teurer als 4,5 Milliarden Euro“

Die Wirtschaftsprüfer gaben bekannt, dass „Stuttgart 21“ knapp kalkuliert sei, das Überschreiten des geplanten Gesamtbetrags aber unwahrscheinlich sei. Der Grünen-Fraktionsvorsitzende Kretschmann stellt die Kostenrechnungen grundsätzlich in Frage. Mehr

Fotografie

Die Jahre, die ihr nicht mehr kennt

Der junge Joschka Fischer mit Zigarette, „Whites Only“-Züge in Kapstadt oder das Sonntagsfahrverbot in der Ölkrise - die jetzt in Frankfurt gezeigten Fotos von Abisag Tüllmann erinnern aufregend an die Stimmung der siebziger Jahre. Mehr

F.A.Z.-Sachbücher der Woche

Ordentlich sei das Leben, denn vernünftig ist der Plan

Thomas Etzemüller führt Alva und Gunnar Myrdal als sozialtechnologische Pioniere de Wohlfahrtsstaates vor, Ernst Jünger und Albert Renger-Patzsch korrespondieren über Steine und Klaus Mainzer schaut in die Zukunft komplexer Netzwerke. Dies und mehr in den F.A.Z. - Sachbüchern der Woche. Mehr

Armut in Irland

Auf dem Rücken der Pferde

Als der Rubel noch rollte in Irland, wurden Pferde zu Luxus-Tieren. Jetzt können sich viele Eigentümer den Tierarzt nicht mehr leisten. Tausende Pferde wurden bereits ausgesetzt. Tierschützer erwarten, dass viele von ihnen an Hunger sterben werden. Mehr

Petzschner und Melzer

Wie das doppelte Lottchen

Beim ATP-Finale scheiden Philipp Petzschner und Jürgen Melzer nach der Vorrunde aus. Auch im kommenden Jahr wollen sie gemeinsame Sache machen. Nun geht es in den Urlaub. Wie es der Zufall will, haben beide das gleiche Ziel. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

Bielefeld bleibt Letzter - Frankfurt schon Vierter

Zum Auftakt des 14. Spieltags verliert Bielefeld gegen Düsseldorf mit 0:2 und bleibt Tabellenletzter. Bochum schafft ein befreiendes 3:0 gegen Paderborn. Und der FSV Frankfurt klettert nach dem 4:1 gegen Osnabrück auf Rang vier. Mehr

Schwimm-EM

Auf der Erfolgswelle

Bereits zur Halbzeit kann der Deutsche Schwimm-Verband mit bislang elf Medaillen die erfolgreichste Kurzbahn-EM seit Jahren feiern. Besonders Steffen Deibler ist nicht zu stoppen. Mehr

13 Gesetze beschlossen

Bundesrat billigt Atomlaufzeiten und Bankenabgabe

Auf seiner vorletzten Sitzung in diesem Jahr hat der Bundesrat über mehrere Gesetze der schwarz-gelben Bundesregierung entschieden. Auch die Brennelementsteuer und die Winterreifenpflicht sind durch. Fliegen wird teurer. Und auch sonst ändert sich einiges. Mehr

Laufzeitverlängerung für Kernkraftwerke

Sichere Landung

Der Bundesrat hat die Laufzeitverlängerung für die 17 deutschen Kernkraftwerke nicht aufhalten können. Der Bundespräsident, der das Gesetz noch unterschreiben muss, wird es wohl auch nicht tun. Den Gegnern bleibt nur noch eine Klage in Karlsruhe. Mehr

Finanzhilfen an Dublin

Verhandlungen über Irland-Rettung vor Abschluss

Noch am Wochenende sollen die Verhandlungen über die Finanzhilfen an Dublin und die damit verknüpften Reformauflagen abgeschlossen werden. Unterdessen stufte die Ratingagentur Standard & Poor's die Bonität der irischen Banken ab. Mehr

Aktien-Analyse

Einhell-Aktie eignet sich als Langfristanlage

Der Einhell-Konzern ist auf dem richtigen Weg. Das haben die neuesten Geschäftszahlen unterstrichen. Auch der Aktienkurs befindet sich im Aufwind. Und das könnte anhalten, denn der Titel ist noch immer moderat bewertet. Mehr

Erinnerung im Sport

Sind so viele Gedenkenträger

Warum zählen im Sport Ergebnisse immer mehr als Ereignisse? Das Prinzip „Mein Land, mein Club, mein Held“ verträgt sich gar nicht mit wirklichem Sportsgeist. Die besten Fans sind deswegen solche, deren Mannschaften nicht immer gewinnen. Mehr

Eintracht Frankfurt

Mutig nach München

Kreativkraft Schwegler hat keinen steifen Nacken mehr. Dafür ist Allrounder Köhler angeschlagen. Die Frankfurter Eintracht hofft, dass die Bayern „keinen Glanztag erwischen“. Bankdrücker Clark könnte gegen Schweinsteiger spielen. Mehr

Marktbericht

Euro-Schuldenkrise und Spannungen in Korea bremsen Dax

Die Sorgen um die europäische Schuldenkrise haben den Dax mit einem Minus von 0,45 Prozent und einem Stand von 6.848,98 Punkten aus der Handelswoche gehen lassen. Als Kursbremse erwies sich auch weiterhin das Säbelrasseln in Korea. Mehr

Mainz 05

Nach einer schönen Krise

Bei der Überraschungsmannschaft der Bundesliga ist wieder Normalität eingekehrt: Mainz 05 genießt die Ruhe nach dem großen Hype und der kleinen Krise. Am Freitag (20.30 Uhr) soll gegen Nürnberg der zehnte Saisonsieg gelingen. Mehr

Geständnis

Sexuelle Motive für Mord an Nina

Jan O. hat nach dem Doppelmord von Bodenfelde ein umfassendes Geständnis abgelegt. Die 14 Jahre alte Nina brachte er um, weil sie seine Annäherungsversuche abwehrte. Dann tötete er Tobias, der nur ein Jahr jünger war, um die erste Tat zu vertuschen. Mehr

Staatsfinanzen

Ungarn greift in Rentenkassen

Private Rentenversicherungen kritisieren „Enteignung“ zum Zwecke der Budgetkonsolidierung. DUIHK mahnt zu strukturellen Reformen. Mehr

Straßburger Adventsstreit

Warum Konrad sich weigerte zu feiern

Wer sich darüber ärgert, dass die Adventszeit in Supermärkten und Vorgärten alljährlich schon im September beginnt, sollte Trost suchen in der Klosterruine Limburg bei Bad Dürkheim. Mehr

Islam, Männlichkeitsnormen und Gewalt

Schröder beklagt gefährlichen Dreiklang

Familienministerin Schröder hat die Gewaltbereitschaft von Jugendlichen mit ausländischer Herkunft untersuchen lassen und erkennt Korrelationen zwischen erhöhter islamischer Religiosität und Zustimmung zu Männlichkeitsnormen, die Gewalt legitimieren. Mehr

Mein Weg

Ich über mich: Günter Faltin

Ökonomie studieren? Nicht noch einmal, sagt Günter Faltin, der sich lieber um interessante Projekte und Ideen-Kinder kümmert. Mehr

CD der Woche

Das wiedergewonnene Imperium

Selbst eine Rüge von Präsident Obama kann ihn nicht aufhalten: Kanye West zeigt auf seinem neuen Album Zähne und präsentiert sich als gierigster Messias des Hip-Hop-Finanztums. Mehr

Internet-Tauschbörse

Gericht bestätigt Haft für Pirate-Bay-Gründer

Die Initiatoren der Internet-Tauschbörse „The Pirate Bay“ haben ihre Berufungsverhandlung verloren. Ein Stockholmer Gericht hat wie die erste Instanz Haft- und Geldstrafen verhängt. Film- und Musikkonzerne sehen das als Sieg gegen die Raubkopierer. Mehr

Wirtschaftsaufschwung beflügelt Sparneigung der Deutschen bisher nicht

In vielen Regionen Deutschlands ist die Spartendenz rückläufig. Der Grund: Für rund jeden Vierten ist die Altersvorsorge nicht finanzierbar. Wie das 10. Altersvorsorge-Barometer von J.P. Morgan Asset Management zeigt, ist der Nachholbedarf für Frauen dabei am größten. Mehr

Eurasien

Wladiwostok kennt jeder noch aus der Schule. Die Stadt am Pazifik ist für uns ein Synonym für das Ende der bewohnten Welt. Bis genau dahin will der große Harmonisierer Putin jetzt eine Freihandelszone errichten. Das nennt man Spannweite. Mehr

Fußball-Kommentar

Der Präsident als Tausendsassa

Vor kurzem noch hegte DFB-Präsident Theo Zwanziger Rücktrittsgedanken. Nun will er ins Exekutivkomitee der Fifa. Der Herkules des DFB wird den Job als Außenminister gut, aber nicht so strahlend erledigen wie Vorgänger Franz Beckenbauer. Mehr

Schuldenkrise

Portugal billigt Sparhaushalt

In der Schuldenkrise gelten auch Portugal und Spanien als Wackelkandidaten, die Hilfen aus dem EU-Rettungsschirm bekommen könnten. Portugal hat ein Sparprogramm verabschiedet. Spaniens Ministerpräsident Zapatero schließt „absolut“ aus, das Rettungsprogramm in Anspruch zu nehmen. Mehr

SPD-„Rebellin“ Silke Tesch

Nach wie vor Sozialdemokratin

Silke Tesch, 2008 bekannt geworden als „Rebellin“ gegen den Kurs der damaligen hessischen SPD-Chefin Ypsilanti, hat eine neue Aufgabe. Sie arbeitet nach dem Ausflug ins Handwerk in einem Jobcenter - und strickt Babysachen. Mehr

Haushalt 2011 verabschiedet

„Kurswechsel in der Finanzpolitik geschafft“

Das Budget 2011 steht: Der Bund darf kommendes Jahr 305,8 Milliarden Euro ausgeben, davon werden 48,4 Milliarden mit neuen Schulden finanziert. Das ist eine Rekordsumme. Trotzdem deklariert die Regierung ihren Haushalt als Sparhaushalt und spricht von „Kurswechsel“. Mehr

Kolumne

„Entschuldigen Sie . . .“

Pia Fraus neigte dazu, sich öfter als nötig zu entschuldigen, weil sie es höflich fand. Das französische Sprichwort „Qui s'excuse, s'accuse“ war ihr damals noch nicht bekannt. Mehr

Hilfe am Himalaja

Stern der Vergessenen

Licht gegen die frühe Finsternis der Berge, Wärme, Zuwendung und ein Klo - Stella Deetjen aus dem Taunus bringt Hilfe zu nepalesischen Bauern im Himalaja. „Back to life“ heißt ihr Hilfsprojekt, das den Menschen Selbstvertrauen und Hoffnung gibt. Mehr

Indische Investitionen

Rupien für Ostdeutschland

Nicht nur deutsche Unternehmen gehen in Indien auf Brautschau. Auch der umgekehrte Fall wird häufiger. Zuweilen in überraschenden Regionen. Mehr

Papst Benedikt XVI.

Ein Satz mit gewaltigem Echo

Eine eher beiläufige Äußerung des Papstes über Kondome verändert die Lehre der Katholischen Kirche. Der Fokus Benedikts liegt nicht auf Verboten, sondern auf Verantwortung und sittlicher Pflicht. Es ist keine Reform, sondern eine Revolution. Mehr

Günter Herburger: Ein Loch in der Landschaft

Der Dornenbarsch unter den Dichtern

Oder ist er eher der Berliner Stadtspatz? In welchem Gewand auch immer: Günter Herburger entzückt mit neuen Gedichten. Mehr

Stefan Bollmann: Frauen, die lesen, sind gefährlich und klug

Wer schön sein will, muss lesen!

Auf der Spur des weiblichen Lesens in der Kulturgeschichte: Stefan Bollmann stöbert auf, wie lesende Frauen wirken und bringt dabei ihre volle Schönheit zur Geltung. Mehr

Philippe Claudel: Das Geräusch der Schlüssel

Der gelähmte Blick

Elf Jahre lang hat Philippe Claudel als Lehrer in einem Gefängnis gearbeitet. Daraus ist ein beklemmender Bericht entstanden. Mehr

Pierre-André Bois u.a.: Adolph Freiherr Knigge - Werke

Der Schuh auf dem Tablett

Knigge im Fettnäpfchen und Knigge als Anwalt von Weltläufigkeit und Toleranz: Eine neue Werkausgabe und ein Briefwechsel belegen Vielseitigkeit und Temperament des adeligen Aufklärers. Mehr

Demografischer Wandel

Geldgeschäft vor säkularem Umbruch

Die Überalterung der europäischen Gesellschaften wird das Geschäft mit Geldanlagen revolutionieren. Der Kapitalstock wird ab- und nicht aufgebaut. Mehr

Aus dem Maschinenraum (21)

Der Schnitzel-Trick am Flughafen

Wenn sich Angst vor einem Terroranschlag mit medialer Vorfreude mischt und technische Apparate Alibifunktionen übernehmen, ist Skepsis angebracht. Mit den Nacktscannern, die sich im Test keinesfalls als unfehlbar erwiesen, ist die Terrorabwehr nicht zu leisten. Mehr

Nordkorea warnt vor Militärmanöver

„Brächte Korea an den Rand des Krieges“

Die Lage in Korea spitzt sich weiter zu. Das geplante Großmanöver der amerikanischen und südkoreanischen Marine, bringe Korea an den Rand eines Krieges, droht.Pjöngjang. Auf der südkoreanischen Insel Yeonpyeong war abermals Geschützfeuer zu hören. Mehr

Übernahme

Deutsche Bank sichert sich Mehrheit an Postbank

Die Deutsche Bank hat die Mehrheit an der Postbank sicher. Der Bank seien mindestens 21,48 Prozent der Postbank-Anteile angeboten worden, teilte die Deutsche Bank mit. Zuvor besaß der Dax-Konzern bereits 29,95 Prozent des Bonner Instituts. Mit dem Zukauf stärkt die Bank ihr Privatkundengeschäft. Mehr

„Völlig übertriebene Spekulationen“

Schäuble gegen größeren Rettungsfonds

„Ich halte von den Forderungen gar nichts“: Mit diesen Worten wehrt sich Finanzminister Schäuble gegen das Anliegen, den Euro-Rettungsschirm aufzustocken. Ökonomen hatten eine Erhöhung gefordert, die Bundesbank hatte dies zumindest nicht ausgeschlossen. Mehr

Dividendenwert

Aktie der HMV Group lockt mit hoher Ausschüttung

HMV ist der größte britische Einzelhändler für Unterhaltungsprodukte wie Filme und Musik. Die Aktie lockt nach mehr als fünfjähriger Talfahrt mit einer hohen Dividendenrendite. Doch das Geschäft schrumpft. Mehr

Schuldenkrise

So funktioniert der Euro-Rettungsschirm

Im Frühjahr hat die Europäische Union quasi über Nacht hat den gigantischen Rettungsschirm über alle möglichen Insolvenzkandidaten des Euro-Raums gespannt. Wie funktioniert er? Details zum Schirm. Mehr

Portrait: Otto Fricke

Die Woche des Haushälters

Im Bundeshaushalt sehen die meisten Menschen nur Zahlen. Für einen Haushaltspolitiker aber steckt viel mehr darin: Im Parlament macht sich kaum jemand so viele Feinde und wird zugleich so umschwärmt wie ein Haushälter. Das kann nur ertragen, wer eine Leidenschaft für Zahlen hat: Zum Beispiel Otto Fricke. Mehr

Zustimmung im Bundesrat

Führerschein mit 17 Jahren wird Dauerrecht

Vom nächsten Jahr an können Jugendliche grundsätzlich schon mit 17 Jahren den Führerschein machen und sich in Begleitung erfahrener Autofahrer hinters Lenkrad setzen. Einem entsprechenden Gesetzentwurf hat der Bundesrat am Freitag zugestimmt. Mehr

Großeltern-Vermittlung

Schaukeln mit der Paten-Oma

Über das Frankfurter Monikahaus hat Heike Sachs ihre „Enkel“ Nina und Julie kennen gelernt. Nun hat sie viel Verantwortung, aber auch viel Freude. Es ist eine Beziehung wie zwischen Familienmitgliedern. Mehr

Mark Lehmstedt: Die geheime Geschichte der Digedags

Zeichnen im Kollektiv

Am Geschick dieses Verlegers war nicht zu zweifeln: Mark Lehmstedt führt vor Augen, wie Hannes Hegen mit seinen Comics die DDR bewegte. Mehr

Olaf B. Rader: Friedrich II.

Weltenherrscher, Hoffnung der Frauen

Zuckerbonbons und Konkubinen: Für Olaf Rader ist der von vielerlei Legenden umrankte Stauferkaiser Friedrich II. vor allem ein guter Sizilianer. Mehr

Juli Gudehus: Das Lesikon der visuellen Kommunikation

Eine Ausschnittsvergrößerung

Selten war die Frage so überflüssig, wozu man so ein Buch braucht: Das „Lesikon“ des Designs ist auch eine riesige Sammlung von Metaphern des Grafikerhandwerks. Mehr

Henning Ritter: Notizhefte

Weglassen, verschweigen und keinesfalls eine Debatte führen

Nach dem Humanismus ist vor dem Humanismus: Henning Ritter hat für den öffentlichen Freundeskreis seine „Notizhefte“ herausgegeben - ein Generationenporträt im Selbstversuch. Mehr

Leonard Susskind: Der Krieg um das Schwarze Loch

Ich bin hier, um Ihnen das Unmögliche zu verkünden

Leonard Susskind hat Stephen Hawking ins Angesicht widerstanden - und ihn am Ende zum Primat der Quantentheorie bekehrt. Darauf ist er mächtig stolz. Mehr

Weihnachtsmarkt ohne Musik

Lange Stille vor der Stillen Nacht

In Aachen findet der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr ohne Musik statt. Das hat betriebswirtschaftliche Gründe. Die Gema-Gebühren sind nach Angaben des Marktveranstalters um das Dreifache gestiegen. Die ungewöhnliche Stille gefällt aber nicht jedem. Mehr

Kernkraftwerke

Weg frei für neues Atomgesetz

Das Gesetz über die Verlängerung der Laufzeiten für Kernkraftwerke kann Anfang 2011 in Kraft treten, sofern es Bundespräsident Wulff unterzeichnet. Der Bundesrat verzichtet darauf, den Vermittlungsausschuss anzurufen. Bis zuletzt wurde über die Einnahmen durch die Brennelementesteuer gerungen. Mehr

Skispringer Simon Ammann

„Es gibt nicht nur Platz eins“

Simon Ammann ist mit vier Goldmedaillen der erfolgreichste Winterolympionike der Schweiz und der beste Skispringer in olympischen Einzelwettbewerben. Im F.A.Z.-Interview spricht Ammann über Romantik, Herzschlag und Wissenschaft. Mehr

Nordischer Skisport

Problemkind Kombination

Die Nordische Kombination steckt mal wieder im tiefen Tal. Manches sprechen auch von ernsthafter Krise. Es gibt zu wenig Wettkampftermine und zu viel Monokultur. Die kommende Saison ist schon nicht mehr zu retten. Mehr

Hannah-Arendt-Institut

Fristlos entlassen wegen Diktaturverstrickung

Das Dresdner Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung hat einen wissenschaftlichen Mitarbeiter fristlos entlassen. Dass er IM der Stasi gewesen ist, hat er nie bestritten - wie tief er verstrickt war, schon. Mehr

Drei gesunde Torhüter

Mainzer Luxusproblem

Vor der Partie gegen den FCN muss sich der Mainzer Trainer mit einem Luxusproblem befassen: Thomas Tuchel hat wieder drei gesunde Torhüter zur Verfügung. Wie es ausschaut, dürfte Wetklo auflaufen. Mehr

Audi A7

Das ungeplante Auto

Stefan Sielaff, Leiter des Designs bei Audi, kommt ins Schwärmen, wenn es um das jüngste Modell aus Ingolstadt geht. Der A7 war keine Kopfgeburt - alles begann mit einem Alleingang der Designer. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert leichter

Die Unsicherheit über die Finanzstabilität mehrerer Euro-Länder lässt die Anleger am Freitag mit Vorsicht agieren. „Alles wartet darauf, was mit Portugal passiert“, sagt ein Händler. Mehr

Französische Revolutions-Schrift

Den Hass genießen

Jugendliche Indianerspiele: Die anonym publizierte französische Flugschrift „Der kommende Aufstand“ probt die Zerstörung der Gesellschaft. Aber den Zustand, den das „Unsichtbare Komitee herbeisehnt, haben bestimmte Länder längst erreicht. Mehr

Euro-Krise

Londoner City kritisiert Berlin immer schärfer

Am britischen Finanzplatz wächst der Unmut über die Bundesregierung. Banken warnen, Investoren würden vom Anleihemarkt vertrieben. In der Debatte um die Pläne zur Einbindung privater Gläubiger wird mehr Zurückhaltung gefordert. Mehr

ATP-Finale

Der serbische Spagat

Die beiden serbischen Tennisprofis Novak Djokovic und Nenad Zimonjic haben ein Problem: Sie müssen beim ATP-Finale in London die Gedanken an das Davis-Cup-Endspiel gegen Frankreich verdrängen. Mehr

BMW

Nie mehr Isetta

Vor 50 Jahren wäre BMW beinahe von Mercedes-Benz übernommen worden. Doch dann hat Herbert Quandt BMW die Eigenständigkeit gerettet. Der Autobauer aus München meisterte damals die Krise mit den richtigen Modellen zur richtigen Zeit. Die Geschichte soll sich nun wiederholen. Mehr

Neue Studie

Jedes Jahr 600.000 Tote durch Passivrauchen

Die Daten des Karolinska-Instituts und der WHO zeigen Erschreckendes: Jedes Jahr sterben 600.000 Menschen an den Folgen des Passivrauchens. Das geht aus der ersten globalen Studie zu diesem Thema hervor. Mehr

Phishing

Wettrüsten mit den Online-Bankräubern

Trickdiebe im Internet werden immer gewiefter. Neue Techniken sollen das Online- Banking nun sicherer machen - kosten aber auch Geld. Mehr

Wintersport

Individuelle Ski, warme Hände und manches aus der alten Zeit

Noch nie war die Vielfalt an Wintersportgeräten größer. Die kommende Saison bringt auf den Fahrer abgestimmte Ski, elektrisch beheizbare Handschuhe und „mitwachsende“ Kinderbekleidung. Mehr

Haiti

Wählerlisten mit lauter Toten

Schon vor Ausbruch der Cholera, die unzählige Opfer forderte, hatte man in Haiti diskutiert, ob die Zeit in dem erdbebenverwüsteten Land wirklich reif ist für eine Wahl. Aber die Haitianer haben seit jeher dem Chaos getrotzt. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Olle Kamellen

In Amerika herrscht die Ruhe eines Brückentages. das gibt der Börse nicht viele Impulse und so kann man sich die alten Sorgen machen. Mehr

Medienschau

Europäer drängen Portugal angeblich unter Rettungsschirm

Ungarn will mit einer umstrittenen Rentenreform die Staatsschulden drücken, die EU strebt engere Fesseln für den schnellen Börsenhandel an. Wirtschaftsexperten plädieren für eine Aufstockung des Euro-Hilfsfonds und die Conergy-Gläubiger wollen Kredite in Aktien tauschen. Mehr

Bundesnetzagentur

Stromkunden wechseln kaum noch

Der Wettbewerbsdruck auf dem Strommarkt nimmt deutlich ab: Die Zahl der Kunden, die sich auf der Suche nach einem günstigen Angebot erstmalig für einen anderen Lieferanten entscheiden, ist rückläufig. Dabei gibt es in vielen Gebieten Alternativangebote. Mehr

Streik bei Lufthansa-Tochtergesellschaft

72 Eurowings-Flugzeuge starten nicht

Die Lufthansa plant, alle 50-sitzigen Flugzeuge ihrer Tochtergesellschaft Eurowings aus dem Verkehr zu ziehen. 180 Pilotenstellen sind offenbar gefährdet. An diesem Morgen traten die Eurowings-Piloten deshalb in einen befristeten Streik. 72 Flugzeuge sollen nicht starten. Mehr

Schulden-Krise in Europa

Bundesbank bringt noch größeren Rettungsschirm ins Gespräch

Reichen die 750 Milliarden Euro für den Euro-Rettungsschirm? Ja, findet der Vorsitzende des Rettungsschirms, Klaus Regling. Der Präsident der Deutschen Bundesbank, Axel Weber, hält eine Vergrößerung des Rettungsschirms jedoch für möglich. Mehr

Vergnügungsorte (1): Soho Rooms in Moskau

Der russische Bär tanzt bis zum Morgengrauen

Moskau ist berühmt für seine schönen, an neuen Bekanntschaften immer interessierten Frauen. Der beste Ort für amouröse Anbahnungen sind die noblen Soho Rooms. Dort suchen Russlands Reiche die Liebe. Mehr

Euro-Krise

Tina zum Lunch

Die Rettung von Banken, klammen Staaten, dem Euro und der Europäischen Währungsunion sei ohne Alternative, sagen Banken, klamme Staaten und die Europäische Zentralbank. Am Markt nennt man das Tina: There is no alternative. Damit haben clevere Marktteilnehmer schon vor zwei Jahren beste Geschäfte gemacht. Mehr

Im Gespräch: Thomas Mayer

„Ein bisschen pleite geht nicht“

Brauchen nach Irland auch Portugal und vielleicht sogar Spanien Hilfe? „Wenn Garantie nach Garantie ausgesprochen würde, begäbe sich Deutschland irgendwann in Gefahr“, sagt Thomas Mayer - der Chefvolkswirt der Deutschen Bank. Mehr

Milliardenübernahme in Amerika

Finanzinvestor kauft Konservenbüchsen-Hersteller

Es ist eine der größten fremdfinanzierten Übernahmen in den Vereinigten Staaten in diesem Jahr: Der Finanzinvestor KKR kauft für mehr als 5,3 Milliarden Dollar den Konserven-Hersteller Del Monte Foods. Mehr

Euro

Schwere Zeiten

Die jüngsten Kursgewinne des Euro entpuppen sich immer mehr als Bärenmarktrally. Gegenüber dem Dollar könnte die Gemeinschaftswährung daher bis auf ein Tauschverhältnis von 1,19 Dollar je Euro abwerten. Mehr

Schlichterspruch erwartet

Geißler gibt „Stuttgart 21“ noch eine Chance

„Stuttgart 21“ könnte teurer werden. Sein Vorschlag zur Schlichtung werde möglicherweise Nachbesserungen enthalten, sagte Heiner Geißler der F.A.Z. Zudem wolle er einen „Schutz vor Immobilienspekulationen“ anregen. Mehr

Viele Tote in Rio de Janeiro

Mit Panzern in den Drogenkrieg

Die brasilianische Polizei geht mit aller Härte gegen die Drogenbanden in den Armenvierteln von Rio de Janeiro vor: Erstmals setzten die Sicherheitskräfte mit Maschinengewehren ausgestattete Panzer ein. Seit Montag starben mehr als 30 Menschen. Mehr

Aus der Sammlung Rothschild

Es ist die Provenienz

Das Chateau de Ferrières war der Landsitz der Rothschilds bei Paris. Stücke dieser noblen Herkunft wurden jetzt bei Christie's in Paris versteigert. Mehr

Förderprogramme

Starthilfe für Talente

Für kluge Köpfe aus sozial schwachen Familien gibt es eine Vielzahl von Förderprogrammen. Entscheidend für die Auswahl sind neben den Schulnoten Leistungsbereitschaft und Herkunft. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

November 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07