Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 23.11.2010

Artikel-Chronik

Supervision im Sport

Lieber wieder Dafni

Die frühere Assistenztrainerin der Frankfurt Skyliners hat mit Anfang vierzig einen Neustart gewagt: Daphne Bouzikou ist jetzt Supervisorin für Wirtschafts- und Sportunternehmen. Und heißt jetzt wieder Dafni. Mehr

Keltischer Tiger in Not

Reiches Irland hängt am Tropf ärmerer Staaten

Die grüne Insel gehört nicht zu den armen Staaten in Europa. Ganz im Gegenteil: Irland ist zu einem der reichsten Länder aufgestiegen. Doch mit der Bankenkrise und der Rezession stürzt das Land ab. Nun braucht es Finanzhilfe, die zum Teil von deutlich ärmeren EU-Staaten kommt. Mehr

Konstantin Neven DuMont geschasst

Er will doch nur Frieden

Interne Hängepartie, große öffentliche Posse, Trauerspiel: Der Streit im Hause DuMont Schauberg könnte bizarrer nicht sein. Damit, dass Konstantin Neven DuMont als Herausgeber abberufen wurde, ist die Geschichte für den Verlag noch nicht vorbei. Mehr

Champions League

Marseille und AC Mailand feiern - Özil zaubert

Olympique Marseille steht ebenso wie der AC Mailand im Achtelfinale der Champions League. Der FC Basel hat weiter alle Chancen auf ein Weiterkommen. Der FC Arsenal muss dagegen zittern. Und Mesut Özil brilliert im Trikot von Real Madrid. Mehr

Champions League

Bayern verspielen 2:0-Führung beim AS Rom

Für den FC Bayern läuft in Rom alles nach Plan. Nach zwei Gomez-Treffern verlieren die Münchner jedoch den Faden und brechen ein. Zwei Gegentore innerhalb von 180 Sekunden besiegeln die Bayern-Pleite. Und doch gibt's was zu feiern. Mehr

Deutsche Nationalbibliothek

Geistesgeschichte auf 30.000 Quadratmetern

In der Deutschen Nationalbibliothek wird alles archiviert, das einen Bezug zu Deutschland hat. Jeden Tag kommen rund 1200 Bücher und andere Medien dazu. Mehr

Razzien in drei Ländern

Terrorverdächtige festgenommen

Bei Razzien in Deutschland, Belgien und den Niederlanden sind elf Verdächtige festgenommen worden, die der Organisation „Kaukasisches Emirat“ angehören sollen. Am Abend wurde aus Brüssel von weiteren Festnahmen von Islamisten berichtet. Mehr

Irland und die Euro-Krise

Das Sündenregister des keltischen Tigers

Irland erlebte innerhalb von zwei Jahrzehnten den Aufstieg zum wirtschaftlichen Wunderland und den tiefen Fall. Die Volkspartei Fianna Fail steht nun vor der Abwahl; sie hat schwere wirtschaftspolitische Fehler gemacht. Mehr

Sarkozy verliert die Contenance

„Bis morgen, pädophile Freunde!“

In der sogenannten Karachi-Affäre um ein umstrittenes U-Boot-Geschäft werden neue Vorwürfe gegen Nicolas Sarkozy laut. Der französische Staatspräsident gerät in Erklärungsnot und verliert in einem Gespräch mit Journalisten die Contenance. Mehr

Air Berlin

Arbeitsgericht untersagt Pilotenstreik

Das Frankfurter Arbeitsgericht hat einen Pilotenstreik bei Air Berlin untersagt. Damit gab das Gericht am Dienstagabend der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft im Prozess gegen die Pilotenvereinigung Cockpit recht. Mehr

Henze-Uraufführung in Dresden

Out of Oberhausen findet Hans sein Glück

Das womöglich letzte Bühnenwerk des womöglich letzten Großkomponisten der Moderne: Die Dresdner Semperoper zeigt die Uraufführung der Neufassung von Hans Werner Henzes jüngster Oper „Gisela!“ - ein schönheitstrunkenes Alterswerk. Mehr

Bundesverfassungsgericht

Ist der Flughafen ein Marktplatz?

Das Bundesverfassungsgericht verhandelt über das Demonstrationsrecht. Es geht um die Frage, in wiefern ein Flughafen öffentlicher Raum ist. Es geht aber auch um die Abwägung: Freiheit oder Sicherheit. Mehr

Neues Team

„Rundschau“-Lokalchef wird Referent von Roth

Oberbürgermeisterin Petra Roth hat ihr neues Team vorgestellt. Matthias Arning wird Sprecher, Bernd Messinger Büroleiter. Mehr

Europäische Union

Das Ende des deutschen Branntweinmonopols

Es ist einzigartig in Europa: Das deutsche Branntweinmonopol. Der Staat subventioniert kleinere Brennereien, weil die Konkurrenz aus den anderen EU-Staaten billiger ist. Jetzt hat das Europaparlament entschieden: Damit ist bald Schluss. Mehr

High-Low-Kooperation

H & M & Co.

Die Zusammenarbeit des Modehauses H & M mit großen Designern ist auf dem Höhepunkt angelangt - und so langsam auch am Endpunkt. Der Marketingeffekt ist ausgelaugt, die Demokratisierung der Mode stellt nicht nur Modeschöpfer wie Alber Elbaz auf eine harte Probe. Mehr

Doppelmord in Bodenfelde

Haftbefehl gegen Tatverdächtigen erlassen

Im Doppelmordfall von Bodenfelde hat das Amtsgericht Haftbefehl gegen einen 26 Jahre alten Mann erlassen. Er steht im dringenden Verdacht, die beiden dreizehn und vierzehn Jahre alten Jugendlichen getötet zu haben. Mehr

Kriminalität auf Bahnhöfen

Verunsichert von Männern mit Wodka-Flaschen

Die Kriminalität auf Bahnhöfen, an Haltestellen, in Bussen und Bahnen ist in Hessen zurückgegangen. Viele Fahrgäste haben dennoch das Gefühl, dass die Situation sich verschlechtert hat. Mehr

DuMont

„Konstantingate“ in der Verlegerdynastie

Der Kölner Zeitungspatriarch Alfred Neven DuMont entbindet seinen Sohn Konstantin von allen Herausgeber-Posten. Damit erreicht der Familienstreit eine neue Eskalationsstufe. Für den Verleger-Vater geht es um die Zukunft seines Unternehmens. Mehr

Tennis in London

Das Finale findet wieder ein Zuhause

Bunte Farben, fetzige Musik - das ATP-Finale ist ein Spektakel. Der Jahresabschluss der besten Tennisspieler hat eine lange Reise hinter sich. Nun könnte aus dem Turnier und Austragungsort London eine dauerhafte Beziehung werden. Mehr

Insiderhandel

Razzia bei Hegde-Fonds an der Wall Street

Agenten der Bundespolizei FBI durchsuchen die Büros von drei großen Hedge-Fonds, denen Insiderhandel vorgeworfen wird. Es geht um illegale Gewinne in zweistelliger Millionen-Dollar Höhe. Eine Zielscheibe scheint der Branchenriese SAC Capital zu sein. Mehr

Nordkoreanischer Artillerie-Angriff

Will sich Pjöngjangs junger General profilieren?

Die militärische Provokation Nordkoreas könnte Ergebnis ungeklärter Machtverhältnisse im kommunistischen Regime sein. Die Führung scheint in deutlich kriegerischerer Stimmung zu sein als in der jüngeren Vergangenheit. Die Lösung für den Konflikt liegt in Peking. Mehr

„The Place to be“

Löffel für Löffel aus der Ur-Suppenbar

Beliebt, weil sie anders sind: Daniela Gottschalk und ihre Lokale in der Frankfurter City. Besonders viele Fans hat die Bar „The Place to be“. Mehr

Afghanistan-Einsatz

„Wir brauchen einen langen Atem“

Isaf-Oberbefehlshaber Petraeus dämpft in Berlin die Erwartungen auf baldige und deutliche Truppenreduzierungen am Hindukusch. Indirekt bestätigte Petraeus Berichte über „Friedensgespräche“ mit einem vermeintlichen Talibanführer, der sich als Schwindler entpuppte. Mehr

Stromnetz

Widerstand gegen neue Masten

Der Beifall für die Energiewende wird spärlich, wenn es um den konkreten Netzausbau und die Milliarden-Kosten geht. Das hat selbst die Führung der Grünen gerade auf ihrem Parteitag erlebt. Mehr

Kosten der Abwicklung

Mehr als eine Milliarde Dollar für Lehman

„Das ist ganz klar der teuerste Insolvenzfall der Geschichte.“ So formuliert es Lynn LoPucki, Juraprofessor der Universität von Kalifornien in Los Angeles. Es geht um die Abwicklung der Bank Lehman Brothers. Die Kosten dafür übersteigen mittlerweile 1 Milliarde Dollar. Mehr

Marktbericht

Schuldenkrise schickt Dax ins Minus

Geopolitische Sorgen im Zusammenhang mit Korea und die europäische Schuldenkrise haben dafür gesorgt, dass der Aktienindex Dax am Dienstag im Minus schloss. Er rutschte 1,7 Prozent auf 6705 Zähler ab. Verlierer waren vor allem VW und die Deutsche Post. Mehr

Neuer Karstadt Chef

Andrew Jennings - ein komplizierter Charakter

Jetzt ist es offiziell: Mit Andrew Jennings kommt ein Fachmann ohne Deutschkenntnisse an die Spitze von Karstadt. Ihm eilt der Ruf voraus, ein harter Sanierer zu sein - und ein komplizierter Charakter. Mehr

Korea-Konflikt

Eine militärische Provokation

Rätsel hat Nordkorea schon immer aufgegeben. Aber zurzeit ist die Lage in Pjöngjang besonders unübersichtlich. Nach der abermaligen militärischen Provokation wären deutliche Worte aus Peking vonnöten. Mehr

Indonesischer Koboldmaki

Frankfurter Forscher entdeckt Zwerg-Affenart

Sie haben riesige Augen und ebensolche Ohren - und waren bisher unbekannt. Nun aber haben Frankfurter Forscher die nur zwölf Zentimeter kleinen Koboldmakis im indonesischen Dschungel entdeckt. Mehr

Bayern München

Van Gaal sammelt Minuspunkte

Als Taktiker ist van Gaals Ruf erstklassig. Doch bei Personalpolitik und -führung gibt es Zweifel. Während der FC Bayern am Dienstag (20.45 Uhr) in Rom für die Zeit nach Schweinsteiger übt, könnte die Trainerpersonalie auf die Agenda rücken. Mehr

Warenhäuser

Jennings wird neuer Karstadt-Chef

Andrew Jennings, früherer Manager der südafrikanischen Woolworths-Kette, wird zum 1. Januar die Leitung des Traditionsunternehmens Karstadt übernehmen. Das teilte das Unternehmen am Dienstag in Essen mit. Mehr

Leipziger Strombörse

Strompreisbildung ohne Aufsicht

Auf dem Spotmarkt für Strom werden täglich die Preise für die kurzfristigen Stromlieferungen am Folgetag bestimmt. Seit einem Jahr ist der Markt ohne behördliche Aufsicht. Auch fehlt ein Verbot des Insiderhandels. Die mangelnde Kontrolle öffnet Missbrauch und Manipulation der Preise Tür und Tor. Für die Wirtschaft kann das sehr teuer werden. Mehr

Performance

Die nackte Kunst

Die Künstlerin Vanessa Beecroft lässt gerne nackte Frauen auftreten. Es geht ihr dabei angeblich um beunruhigende Fragen. In Wirklichkeit wird ihre Kunst Teil jener Misere, die sie kritisch zu reflektieren behauptet. Mehr

Thomas Etzemüller: Die Romantik der Rationalität

Ordentlich sei das Leben, denn vernünftig ist der Plan

Wie der Wohlfahrtsstaat zu seinen Steuerungsphantasien kam: Thomas Etzemüller führt Alva und Gunnar Myrdal als sozialtechnologische Pioniere vor, die nicht nur Schweden in ihren Bann schlugen. Mehr

Alexis de Tocqueville: Erinnerungen

Das scheinbar Nebensächliche muss man zu deuten wissen

Spurenlesen statt Geschichte: Über die in einer Neuauflage erschienenen Erinnerungen des Alexis de Tocqueville. Mehr

Künftige Verfassungsrichterin fordert Gerichte und Gesetzgeber zum Handeln auf

Gegen „mittelbare Diskriminierung“

Noch immer diskriminiert der Gesetzgeber oft, wenngleich mittelbar - meint die künftige Bundesverfassungsrichterin Susanne Baer. In Karlsruhe wird sie unter anderem für das Arbeitsrecht zuständig sein. Und kann, wenn sie eine Mehrheit ihrer Senatskollegen auf ihre Seite bekommt, jedes Gesetz und jedes Gerichtsurteil kippen, die nach ihrer Ansicht gegen das Grundgesetz verstoßen. Mehr

Studie zum Stromnetzausbau

3500 Kilometer Leitungen für 10 Milliarden Euro

Strom aus erneuerbaren Energien kann nicht immer in der Nähe der Verbraucher produziert werden. Deshalb müssten 3500 Kilometer neue Stromleitungen für rund 10 Milliarden Euro gebaut werden, heißt es in einer neuen Studie. Doch die Bevölkerung wehrt sich vehement. Mehr

Hessischer Landtag

Bis auf die Linke alle Fraktionen für Schuldenbremse

In die hessische Verfassung soll ein Schuldenverbot vom Jahr 2020 an aufgenommen werden. Darauf haben sich alle Fraktionen im Landtag bis auf auf die Linke geeinigt. Dies bestätigten Ministerpräsident Bouffier und SPD-Chef Schäfer-Gümbel. Mehr

„CSI“-Triple

Zeit für Gefühle

Bis zur nächsten Leiche: Alle Ermittler von „CSI“ sind am heutigen Dienstag bei RTL in einer Folge versammelt. Dabei haben die Kommissare aus New York, Miami und Las Vegas endlich die Möglichkeit, Gefühle zu zeigen. Mehr

Weihnachten

14 Milliarden Euro für Geschenke

Wer noch der romantischen Vorstellung anhängt, Weihnachtsgeschenke seien etwas ganz Persönliches, kennt die Marktforschung schlecht. Firmen wie die Nürnberger GfK durchleuchten die Deutschen bis zur letzten gekauften Krawatte. Die Ergebnisse hauen einen nicht immer vom Stuhl. Manches aber ist aufschlussreich. Mehr

Interview mit ARD-Zugang Kai Pflaume

Ich will schönes Fernsehen machen

Das ist ein erstaunlicher Wechsel: Kai Pflaume, der bei Sat.1 seit fünfzehn Jahren „Nur die Liebe zählt“ vorstellt, geht zur ARD und übernimmt „Das neue Star Quiz“ und eine weitere Show. Bei Sat.1 geht es einstweilen mit „Nur die Liebe zählt“ weiter. Doch wie kam es zu dem Wechsel? Mehr

Offene Immobilienfonds

„Sieben oder acht Anbieter bleiben übrig“

Hans Joachim Reinke, Chef der Union Investment, glaubt an offene Immobilienfonds. Die Krise einzelner Fonds sei vor allem auf schlechtes Management zurückzuführen. Eine Bereinigung des Marktes stehe bevor. Mehr

Neue Strukturen für Zahnmedizin

Frankfurter Carolinum in finanziellen Nöten

Das Carolinum, die Ausbildungsstätte der Frankfurter Zahnmediziner, wird von einer Stiftung getragen. Nun soll es zur Universitätsmedizin wechseln. Studenten fürchten um die Lehre. Mehr

Kelten-Ausstellung

Der Druide schwingt das Schwert

Unser Bild von den barbarischen Kelten wandelt sich langsam aber beständig. Die grandiose Kelten-Ausstellung in der Völklinger Hütte versammelt zum ersten Mal in der Geschichte der Forschung ein umfassendes Panorama. Mehr

Klettern als Therapie

Halbseitig gelähmt auf dem Weg nach oben

Nach einem schweren Unfall war Thomas Werner halbseitig gelähmt. Er suchte Halt - und fand ihn ausgerechnet beim Klettern. Mehr

Traumhochzeiten von Thronfolgern

Glanz fürs Volk

Traumhochzeiten von Thronfolgern retten kein Land, aber sie sind gute Werbung für die Monarchie. Nicht nur in England, wo sich Prinz William und Kate Middleton am 29. April das Ja-Wort geben, freut man sich über den Glanz, der von oben nach unten fällt. Mehr

In Westminster Abbey

William und Kate heiraten am 29. April

Prinz William und Kate Middleton heiraten am 29. April, ein Freitag, in der Westminster Abtei im Herzen Londons. Für die Briten wird es ein Feiertag sein. Die Kosten für das wohl viele Millionen Pfund teure Großereignis will vor allem die königliche Familie tragen. Mehr

Aktienmarkt

Das unscharfe Argument mit der Historie

Von historisch günstigen Aktien sprechen Analysten mit Blick auf die aktuelle Bewertung von Aktien. Tatsächlich geben diverse Kennziffern ein solches Bild ab. Aber ist dieses auch zutreffend? Mehr

Zutritt nach Postleitzahlen

Ärger beim SV Wehen nach Stadionverbot für Hansa-Fans

Das Stadionverbot für Fans von Hansa Rostock hat ein Nachspiel. Denn es mussten auch Hansa-Anhänger außen vor bleiben, die nicht aus Mecklenburg-Vorpommern angereist waren. Mit Ost-West-Konflikt habe der Fall jedoch „gar nichts“ zu tun, heißt es beim DFB. Mehr

Zuwanderung

Inder sind billiger als Kinder

Zuwanderer sind ein gutes Geschäft: Ihre Ausbildung haben andere bezahlt, ihre Arbeitskraft bringt Steuern und Wachstum. So günstig macht es der eigene Nachwuchs nicht. Eine provokante Bilanz. Mehr

Korea-Konflikt

Artillerie-Angriff auf südkoreanische Insel

Nordkoreanisches Militär hat die südkoreanische Insel Yongpyong mit Dutzenden Artilleriegranaten beschossen. Dabei wurde nach Angaben des Verteidigungsministeriums in Seoul zwei Soldaten getötet, mehrere wurden verletzt. Auf beiden Seiten wird mit weiteren Militärschlägen gedroht. Mehr

Bonitätsabfrage

Schufa bietet Verbrauchern Unternehmensauskunft

Wenn Verbraucher bei einem Handwerker in Vorkasse treten sollen, können sie künftig bei der Schufa dessen Bonität abfragen. Das teilte die Auskunftei am Dienstag mit. Auch wer eine neue Stelle sucht, kann sich über den neuen Arbeitgeber erkundigen. Mehr

Haushaltsdebatte

Schäuble: „Wir schwimmen nicht im Geld...“

Am ersten Tag seiner abschließenden Haushaltsdebatte hat der Bundestag den Etat von Bundesfinanzminister Schäuble (CDU) angenommen. Trotz einer geplanten Neuverschuldung des Bundes von 48,4 Milliarden Euro spricht Schäuble von einer „konsequenten“ Politik des Defizitabbaus. Mehr

Ursache unklar

Chemikalie auf Raststätte Medenbach ausgelaufen

Ein Gefahrguttransport ist auf der Raststätte Medenbach leckgeschlagen. Es lief Peroxid aus, das einen ätzenden Geruch verbreitet und bei höheren Temperaturen leicht entzündlich ist. Die Ursache des Lecks ist bisher unklar. Mehr

Nahverkehr

U-Bahn-Fahren mit Unterhaltungswert

Die Nahverkehrsbranche hat rund um die Welt die selben Probleme: Sie arbeitet fast überall defizitär und benötigt Subventionen. Dass es auch anders geht, zeigt etwa der Blick nach Asien. Mehr

Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Wolff neuer Hauptgeschäftsführer

Oliver Wolff, zurzeit Abteilungsleiter im nordrheinwestfälischen Ministerium für Wirtschaft, wird neuer Hauptgeschäftsführer des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen. Er folgt auf Claudia Langowsky. Mehr

Blaskapelle

Mozart, Queen und Disney-Märsche

Die Vorstellung, dass eine Blaskapelle nur Marschmusik spielt, hält sich hartnäckig. Ist aber falsch. Die Hobbymusiker aus Grünstadt spielen querbeet. Auch Titel von Queen, Polkas und Opern-Ouvertüren. Mehr

Securitate-Mitarbeit

Die Fortsetzung der Verleumdung

Der ehemalige Securitate-Mitarbeiter Claus Stephani hat in der F.A.Z. einen Vergleich zwischen seiner Täterakte und der Opferakte Herta Müllers gezogen. Die Literaturnobelpreisträgerin verwahrt sich dagegen in einem Protestschreiben. Mehr

Auswärtiges Amt

Bilderstürmer Westerwelle

Die „Ahnengalerien“ werden abgehängt: Dieser Bruch mit der Tradition zeugt wiederum von jener hohen Anpassungsbereitschaft, die viele Beamte des Auswärtigen Dienstes von 1870 bis heute auszeichnet. Mehr

Die Fotohistorie in meisterlichen Beispielen

Eine Geschichte der Fotografie in meisterlichen Bildbeispielen - der Ansatz des britischen Fotohistorikers Ian Jeffrey könnte zunächst kaum weniger originell wirken. Chronologisch hat er fast 400 Aufnahmen von rund 70 genannten und etlichen unbekannten Fotografen angeordnet, wobei die Fotografie im Ersten und Zweiten Weltkrieg jeweils eigene Kapitel erhält. Mehr

Aufsichtsratsbeschluss

Konstantin Neven DuMont abberufen

Die Auseinandersetzung eskaliert: Am heutigen Dienstag hat der Aufsichtsrat der Mediengruppe M. DuMont Schauberg beschlossen, Konstantin Neven DuMont als Herausgeber von drei Tageszeitungen abzuberufen. Mehr

380 Tote in Kambodscha

Brücke wird zur Todesfalle

Sie wollten feiern, doch dann brach Panik aus. Mindestens 380 Menschen sind am Montag beim Überqueren einer Brücke nahe der Hauptstadt Phnom Penh erstickt. Deutsche Touristen sollen nach ersten Meldungen nicht unter den Toten sein. Mehr

Autokennzeichen

VLK, TBB, ojemine - BOH, MSH ist nicht OK

Es ist ein Thema, bei dem gerade Männer emotional werden: Kennzeichenverlierer wehren sich dagegen, dass immer mehr Kürzel ihrer einst stolzen Heimatstädte von den Autokennzeichen weichen müssen. Die Liebe zum Schild feiert erste Erfolge. Mehr

Schamanen in Frankfurt

Rassel ein, Bewusstsein aus

Schamanen setzen auf Trommeln, Trance und Hilfsgeister. Osteopathen vertrauen ihren Händen. Eine kleine Reise auf der Suche nach Wunderbarem in Frankfurt. Mehr

Terrorgefahr

Polizisten gehen „auf dem Zahnfleisch“

Die Polizei geht davon aus, dass die akute Terrorgefahr „bis weit in das nächste Jahr dauern wird“ und fordert Unterstützung durch die Bundeswehr. Die Beamten seien personell derzeit an der Grenze der Belastbarkeit. Derweil plant die Regierung anscheinend eine Reform der Geheimdienste und der Polizei. Mehr

Opel

Das kalkulierte Defizit mit dem Blitz

Opel macht Verlust – aber der Autobauer bleibt dennoch gelassen. Denn dass die Sanierung ein Kraftakt wird, steht schon seit Monaten fest. Mehr

FAZ.NET-Fernsehkritik: „Die Guttenbergs“

Ein unabhängiges Leben

Eckhart Querner hat in der ARD „Die Guttenbergs“ vorgestellt. Er zeichnete das Bild einer Familie, die Werte vermittelt. Auf diesem Fundament ruht auch das Wirken des bekanntesten Sprosses, Karl-Theodor zu Guttenberg. Mehr

Die Flippers auf Abschiedstour

Weine nicht, kleine Eva

Ihre Musik gehörte zum Soundtrack einer ganzen, wenngleich nicht gerade rebellischen Generation. Mit „Die Rote Sonne von Barbados“ kurz nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl gelang das Comeback. Jetzt nehmen die Flippers Abschied. Mehr

Sterbehilfe in Deutschland

Ein Recht auf Todesmittel?

Ist es menschenrechtswidrig, dem Ehemann einer fast vollständig gelähmten, lebensmüden Frau ein tödliches Medikament zu verweigern? Mit dieser Frage befasst sich der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte an diesem Dienstag in Straßburg. Mehr

Drogeriekette will sich wandeln

Die netten Schleckers von nebenan

Die Drogeriekette Schlecker leidet unter einem miesen Ruf. Jetzt zeigen die Kinder des Gründers Gesicht. Alles soll anders und besser werden. Mehr

Bezahlsender

Sky Deutschland hat Ärger mit der Finanzaufsicht

Der Bezahlsender Sky Deutschland steckt tief in der Krise. Jetzt hat das Unternehmen auch noch Ärger mit der Finanzaufsicht. Laut Bafin hat der Sender unter anderem seine Abonnentenzahlen für 2007 und 2008 um mehr als 600.000 Kunden zu hoch angesetzt. Nun drohen Bußgelder und Schadenersatzansprüche von Dritten. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Die Lust an der Katastrophe

Die Märkte fallen von einer Krise in die nächste. Glaubt man ihnen, steht die Welt am Rande des Abgrunds. Dabei geht es nur darum, damit Geld zu verdienen. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Korea-Spannungen und Schuldenkrise belasten Dax

Der Dax ist am Dienstag mit Kursverlusten in den Handel gestartet. Belastend wirkt Börsianern zufolge einen neue militärische Auseinandersetzung zwischen Nord- und Südkorea. „Das trägt nicht gerade zur Beruhigung der Anleger bei“, sagte ein Händler. Mehr

Shoppingcenter

Gute Zeiten für Einkaufszentren

Während die Bürovermietung für viele Investoren derzeit ein Albtraum ist, folgt die Vermietung von Flächen in Einkaufszentren eigenen Regeln. Die Einnahmen sind gesichert, wenn die Mischung stimmt. Mehr

FFC Frankfurt

Der Unruhepol

FFC-Trainer Sven Kahlert treibt seine Frauenmannschaft mit Verve und Drive voran. Der Traum vom Titel ist wieder erlaubt. Mehr

Irland

Bizarre Rettungslogik

Die Rettung Irlands koste ja kein Geld. Es gehe doch nur um Bürgschaften. Mit solch wohlklingenden Worten verkleiden die Euro-Rettungspolitiker die Umgehung des Haftungsverbots für Staaten in den EU-Verträgen. Mehr

Flut der Apps

Der Schritt in die digitale Verlegerwelt

Rupert Murdoch und Steve Jobs bereiten eine Tageszeitung vor, die nur auf Tablet-Computern wie dem iPad laufen soll. Die Verlage wollen mit diesen elektronischen Zeitungen ein Millionenpublikum im Internet erreichen, das auch für die Inhalte zahlt. Mehr

Medienschau

Hewlett-Packard steigert Umsatz und Gewinn

Die Bafin hält ältere Finanzberichte von Sky Deutschland für fehlerhaft, Beate Uhse steckt in der Krise, das FBI macht bei drei Hedgefonds eine Razzia wegen Insiderhandels und Ökonomen warnen vor einem dauerhaften Transfermechanismus im Euroraum. Mehr

Irland

Bittere Lehren

Im Moment des Absturzes wirkt es so, als sei der imposante wirtschaftliche Aufstieg des „keltischen Tigers“ Irland insgesamt diskreditiert. Doch das ist ein voreiliger Schluss. Der Finanz-Zusammenbruch bietet der irischen Politik eine doppelte Lehre. Mehr

Eventuell Verfassungsklage

Kommunen protestieren gegen Kürzungen

Die drei kommunalen Spitzenverbände haben bekräftigt, gegen das Land Hessen zu klagen, sollte die Regierung an ihren Plänen zur Kürzung des Kommunalen Finanzausgleichs festhalten. Mehr

Kommentar

Leiden auf hohem Niveau

Der Konflikt zwischen der CDU/FDP-Landesregierung und den kommunalen Spitzenverbänden nimmt an Schärfe zu. Am Montag machten viele – allerdings meist der SPD angehörende – Bürgermeister in Wiesbaden ihrem Unmut Luft. Mehr

Mehr Pflegefälle

Die Deutschen werden älter und kränker

Die Deutschen werden älter. Welche gesundheitlichen Konsequenzen dieser demographische Prozess für Deutschland mit sich bringt, hat das Statistische Bundesamt in einer Untersuchung aufgezeigt. Das Ergebnis: Die Zahl der Pfegebedürftigen steigt schneller als erwartet. Mehr

Berliner Erwachsenenträume

Wir Eltern von Prenzlauer Berg

War es wirklich nur ein neuer Spielplatz, der jüngst im Prenzlauer Berg eröffnet wurde? Und warum schienen bald nicht einmal mehr die vielen herumlaufenden Kinder zu stören? Ein Erfahrungsbericht. Mehr

Zweistellige Zuwachsraten

Baugeschäft deutscher Banken läuft auf Hochtouren

Mit der sich stabilisierenden Konjunkturerholung nutzen deutsche Privatkunden die historisch günstigen Konditionen für Wohnungsbaukredite. Mittelfristig müssen sie sich jedoch auf steigende Zinsen der Baufinanzierung einstellen. Mehr

Beate Uhse

Die Talfahrt geht weiter

Die Talfahrt hält an: Zum zweiten Mal in diesem Jahr begibt die Beate Uhse AG eine Gewinnwarnung. Gleich doppelt so hoch soll der Verlust ausfallen. Mit den Banken wird verhandelt, ein neues Management soll das Ruder herumreißen. Mehr

Alte und moderne Kunst

Knistern im Nachtstück

Bei den traditionellen Herbstauktionen mit Kunst ist das Berliner Haus Bassenge wieder gut bestückt. Die höchste Schätzung gilt Barlachs Bronze des „Flötenbläsers“. Mehr

Quereinstieg in Finanzberufe

Auf verschlungenen Wegen

Sie begannen ihre Karrieren im Konzerthaus, im Operationssaal und mit der Erforschung theologischer Fragen. Sie landeten in Banken, Versicherungen und in der Beratung. Ihre Unternehmen schätzen die Quereinsteiger. Fünf Porträts. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

November 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 23 24 25 26 27 28 29 30 01 02 03 04