Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 22.11.2010

Artikel-Chronik

Tennis

Unter dem Weihnachtsbaum liegen 14 Tage

Chronisch verletzte und erschöpfte Tennisprofis - bald Vergangenheit? Der vollgepackte Kalender soll von 2012 an entschlackt und die Saison um 14 Tage verkürzt werden. Turniere werden aber nicht gestrichen. Mehr

Hanau

Vacuumschmelze lässt das Tal der Tränen hinter sich

Der Finanzvorstand der Vacuumschmelze in Hanau erwartet Spitzenzahlen für 2010. Das Unternemen hat 100 Mitarbeiter befristet eingestellt und steht vor einer Rückkehr in den Flächentarif. Mehr

Denkmalpflege

Die Mathildenhöhe behält er im Blick

Nach fast 30 Jahren geht Darmstadts Denkmalpfleger Nikolaus Heiss in den Ruhestand. Die Früchte seiner Arbeit zieren die Stadt. Mehr

Korruptionsskandal in Frankreich

Schmiermittel mit Rückflüssen

Hinterbliebene von Franzosen, die 2002 bei einem Anschlag in Karachi umkamen, wollen die Wahrheit wissen: War die Tat Rache für ausbleibende Schmiergeldzahlungen für ein Rüstungsgeschäft mit Pakistan? In den Fall sind Politiker verwickelt. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

Dämpfer für Duisburg: Remis gegen Cottbus

Siegesserie gerissen, Platz drei gerettet: Der MSV Duisburg muss sich nach sechs Heimsiegen in Folge mit einem 2:2 im Verfolgerduell der zweiten Bundesliga gegen Cottbus begnügen. Energies Top-Torjäger sichert den Punktgewinn. Mehr

Terrorgefahr

Der wachsame Bürger als Teil des Sicherheitskonzepts

Verdächtige Gegenstände auf Weihnachtsmärkten, im öffentlichen Nahverkehr und am Flughafen sollen im Zweifel stets gemeldet werden. Mehr

Eishockey

Willkommene Nachtschicht

„Hey, was geht ab? Wir schießen die ganze Nacht“, sang die Eishockeygemeinde. 35 Minuten dauerte das Penaltyschießen zwischen München und Straubing. Endlich mal ein Superlativ in der sonst so tristen Saison. Mehr

Im Gespräch: Nicolas Berggruen

Wollen Sie nun Kalifornien retten, Herr Berggruen?

Karstadt war der erste Streich, doch der nächste folgt sogleich: Nicolas Berggruen gründet ein Institut, das nichts Geringeres leisten soll, als die Politik wieder in Ordnung zu bringen. In perfektem Deutsch erzählt uns der Investor und Philanthrop in Kalifornien davon. Mehr

Sicherheit im Kernkraftwerk Biblis

Mit der Vernebelung ist alles klar

Die hessische Ministerin für Umwelt, Lucia Puttrich (CDU), und der Betreiber von Biblis, RWE Power, sind von der Sicherheit des ältesten deutschen Kernkraftwerkes überzeugt. Manchen Gutachtern gilt der Schutz hingegen als viel zu schwach. Mehr

Regierungskrise in Irland

Ministerpräsident Cowen kündigt Neuwahlen an

Politische Turbulenzen nach der Bitte der irischen Regierung um internationale Finanzhilfe: Der irische Ministerpräsident Cowen hat vorgezogene Neuwahlen angekündigt. Er werde das Parlament Anfang kommenden Jahres auflösen. Mehr

Bodenfelde in Niedersachsen

Morde an der Märchenstraße

In einem kleinen Ort in Niedersachsen werden ein Junge und ein Mädchen getötet. Die Polizei geht davon aus, dass es ein Einzeltäter war. Offenbar wurden die Jugendlichen körperlich misshandelt. Es ist nicht das erste Verbrechen in Bodenfelde. Mehr

Runderlass

Auswärtiges Amt lässt „Ahnengalerien“ abhängen

Mit einem Runderlass werden die deutschen Auslandsvertretungen aufgefordert, zu prüfen, ob die bisher publizierten Aussagen zu ihrer Rolle während des „Dritten Reichs“ angemessen sind. Außerdem sollen die „Ahnengalerien“ künftig überall einheitlich gestaltet werden. Mehr

Zeitgenössische Kunst

Sagt nicht, es sei euch zu abstrakt

Mit das Beste, was gerade auf Leinwand passiert: Zwei Ausstellungen in Frankfurt und New York entdecken die Kunst von Sergej Jensen. In seinen Bildern schreibt er die Geschichte der abstrakten Kunst um - und setzt sie gleichzeitig fort. Mehr

Nach Irlands Antrag auf Finanzhilfe

Keine Gebete für die Regierung

Viele Iren empfinden es als Demütigung, wie ihre Regierung sich zur Finanzhilfe durch EU und IWF verhalten hat. Der einst stolzen Volkspartei Fianna Fail wird der Sturz in die Opposition prophezeit. Vor einer vorgezogenen Wahl sind aber noch Grausamkeiten nötig. Mehr

Im Porträt: Bernhard Witthaut

Geduldig, offen und sachorientiert

Mit kernigen Formulierungen und steter Medienpräsenz soll Bernhard Witthaut als neuer Bundesvorsitzender die Gewerkschaft der Polizei führen. Witthaut, wie sein Vorgänger Freiberg SPD-Mitglied, soll auch der konkurrierenden Standesorganisation den Schneid abkaufen. Mehr

Marktbericht

Aktienmarkt schließt schwächer

Der für Irland aufgespannte EU-Rettungsschirm stützte den deutschen Aktienmarkt nur kurz. „Das ist eine große Beruhigungspille“, hieß es. Der Dax verlor 0,3 Prozent auf 6822 Punkte. Am Morgen hatte der Leitindex nach dem Antrag Irlands auf Milliardenhilfen ein neues Jahreshoch bei 6.902 Punkten markiert. Mehr

Irland

Deutsche Bank wirft Merkel-Sprecher Rufschädigung vor

Die Schuldenkrise in Irland hat zu einem heftigen Streit zwischen der Deutschen Bank und der Bundesregierung geführt. Die Deutsche Bank ist erbost, weil Regierungssprecher Steffen Seibert gesagt hatte, er glaube, auch die Deutsche Bank sei erheblich in der irischen Schuldenproblematik belastet. Mehr

Druiden in Rhein-Main

Draußen bei Wind und Wetter

Nach dem Job unter den Sternenhimmel, so leben die Druiden. Die Naturreligion hat auch im Rhein-Main-Gebiet ihre Anhänger. Volkert Volkmann ist einer von ihnen. Mehr

Auftakt im Piratenprozess

„Erpresserischer Menschenraub“

Somalische Piraten kaperten Anfang April den deutschen Frachter „Taipan“. Zehn Männer stehen nun in Hamburg vor Gericht. Es ist der erste Piratenprozess auf deutschem Boden seit einigen hundert Jahren: „Angriff auf den Seeverkehr in Tateineinheit mit erpresserischem Menschenraub“ - so lautet die Anklage. Mehr

Torwart-Oldie

Eine Mainzer Überraschung namens Pieckenhagen

Torwart Christian Wetklo ist wieder verletzt. Doch die Nullfünfer aus Mainz müssen sich nicht sorgen: Der 39 Jahre alte Ersatz Martin Pieckenhagen erledigt seine Aufgabe ganz unaufgeregt. Mehr

American Music Awards

Jetzt auch Los Angeles im Bieber-Fieber

Er ist erst 16 Jahre alt, ein Mädchenschwarm mit Föhnwelle und nahezu vorpubertärem Stimmchen. Und doch: Gleich vier Mal durfte Justin Bieber bei den American Music Awards die Treppen zur Bühne hinauflaufen, um eine Kristalltrophäe in Empfang zu nehmen. Mehr

Banken

Der einfühlsame Investmentbanker

Aus Sorge um die eigene Rente befasste sich der Krankenpfleger Martin Schütte mit Aktien. Heute ist er Investmentbanker bei der Deutschen Bank. Mehr

Irland

Steuern hochumstritten

Dublin will seinen Unternehmen weiter entgegenkommen und den umstrittenen Steuersatz auf Gewinne nicht erhöhen. In der EU herrscht dagegen Skepsis: Mehrere Hauptstädte erwarten eine Änderung der seit langem als „unfair“ kritisierten Besteuerung. Mehr

London hat Interesse an stabilem Euro

Gespaltene Nachbarhilfe

Großbritannien ist nicht Mitglied der Währungsunion, denkt aber dennoch über eine bilaterale Kreditvergabe oder eine Bürgschaft für Irland nach. Auch Schweden erwägt bilaterale Hilfe. Großbritannien hatte bei der Griechenland-Hilfe nicht teilgenommen und will auch nicht in die permanenten Rettungskonstruktion eingebunden werden, die von 2013 an die derzeit befristeten Hilfsmaßnahmen ersetzen soll. Mehr

Irland

Gläubiger sollen erst nach der Krise haften

Bundesbankpräsident Axel Weber hat sich für einen Krisenmechanismus unter Beteiligung der privaten Gläubiger ausgesprochen. Dieser Mechanismus solle aber erst nach dem Ende der Krise etabliert werden. Mehr

Finanzhilfe für Irland aus vier Töpfen

Das erste Geld fließt im Januar

Der erste Schritt zur Finanzhilfe für Irland ist mit dem Antrag aus Dublin getan. Gerichtet war er an die EU-Kommission, die Euro-Gruppe und an den Internationalen Währungsfonds. Als viertes Element kommen voraussichtlich bilaterale Kredite Großbritanniens und Schwedens hinzu. Mehr

Banken

Psychologe mit Finanztipps

Chris-Oliver Schickentanz ist Leiter des Investment-Teams im Privatkundengeschäft der Commerzbank. Dabei hat er sich in seinem Psychologiestudium an der TU Darmstadt vor allem mit der Analyse von Handlungsmotiven und Denkstrukturen beschäftigt. Mehr

Reaktion der Finanzmärkte

Die Euphorie über Irlands Rettung verpufft

Das Votum der Finanzmärkte auf das Hilfspaket der Europäischen Union und des Internationalen Währungsfonds fällt verhalten aus. Die Rettung Irlands wird nur noch als Schritt auf dem Weg zur Lösung der Schwierigkeiten von Portugal und Spanien gewertet. Mehr

Subventionen

Geplatzter Transparenztraum

Der Europäische Gerichtshof entschied jüngst, dass die detaillierte Veröffentlichung gezahlter Subventionen gegen den Datenschutz verstößt. Das Urteil passt in den Zeitgeist, der sich gegen eine scheinbar ungehemmte Datensammelwut stemmt. Aber die Steuerzahler haben ein Recht, zu erfahren, wer ihr Geld erhält. Mehr

Bad Vilbel

Massen-Gentest: 300 Frauen bekommen Polizei-Besuch

Weil sie nicht an einem Massen-Gentest teilgenommen haben, bekommen 300 Frauen in Bad Vilbel nun Besuch von Kriminalbeamten. Die wollen Speichelproben von ihnen. Die Polizei hofft, mit den Tests die Mutter eines tot an der Nidda entdeckten Babys zu finden. Mehr

Steuerberatung

Vom Konzerthaus in die Steuerkanzlei

Lange arbeitete Sascha Hansmann auf eine Karriere als Geiger hin. Dann machte eine Verletzung seine beruflichen Pläne zunichte. Jetzt arbeitet er in einer Steuerkanzlei - und berät manchmal sogar Opernhäuser. Mehr

Düngemittel

K+S kauft Lizenzen für Kali-Minen in Kanada

Der Düngemittelproduzent K+S stärkt sein Geschäft durch eine millionenschwere Übernahme in Kanada. Über den Zukauf will der deutsche Konzern mehrere Kali-Minen in der Provinz Saskatchewan erschließen. Mehr

Rückversicherung

Von der Bibelanalyse zum Schadensmodell

Eberhard Faust promovierte in Theologie. Heute berechnet er Schadensmodelle für einen Rückversicherer. So abwegig es scheint: Die Theologie nützt ihm dabei heute noch. Mehr

Klaus Mainzer: Leben als Maschine?

Ohne Bewusstsein geht es eigentlich auch ganz gut

Auf dem Weg zum Superorganismus der Menschen, Dinge und künstlichen Systeme: Klaus Mainzer entwirft eine Theorie komplexer Netzwerke. Mehr

Bundeswehr

Wehrpflicht soll zum 1. Juli ausgesetzt werden

Verteidigungsminister zu Guttenberg strebt für die Bundeswehr eine künftige Truppenstärke von mindestens 180.000 Soldaten an. Der Umbau der Armee könne „Symbol für die Veränderungsbereitschaft“ in Deutschland sein, sagte Bundeskanzlerin Merkel. Mehr

Red-Bull-Chef Mateschitz

„Sebastian muss seine Stärke wieder beweisen“

Nach dem großen Erfolg in der abgelaufenen Saison setzt Red-Bull-Chef Mateschitz weiterhin auf die Doppelspitze Vettel/Webber im Formel-1-Team. Mit der Fußballmannschaft von RB Leipzig peilt er langfristig die Champions League an. Mehr

Automobilindustrie

Daimler fordert staatliche Kaufprämie für Elektroautos

Ohne staatliche Hilfe sieht Daimler-Forschungsvorstand Thomas Weber schwarz für das Ziel, die neue Antriebstechnik millionenfach auf die Straße zu bekommen. Zudem müsse gleichzeitig mehr Begeisterung für Elektroautos entfacht werden. Mehr

Finanzhilfe für Irland

Europa im Rettungssog

Nachvollziehbar ist das kaum. Noch vor wenigen Tagen hat die irische Regierung beteuert, sie brauche keine Finanzhilfe von außen, weil der irische Staat noch bis Mitte 2011 finanziert sei. Jetzt ist der Antrag aus Dublin da. Was hat sich in dieser kurzen Zeit geändert? Eine Analyse von Werner Mussler. Mehr

Finanzkrise

Die Staaten als Geiseln der Banken

Rettet uns! Sonst reißen wir euch mit in den Abgrund! Großbanken genießen eine implizite Garantie, faktisch eine Milliardensubvention. Dafür sollten sie zahlen, sagen Ökonomen. Mehr

Auktionswoche in Wien

Der Couchtisch zur Scheidung

Das Wiener Dorotheum spannt seinen Bogen besonders weit - in der Zeit und in den Sparten: Eine Auswahl aus den Katalogen der Auktionswoche dieses Herbstes Mehr

Doppelpremiere

Gutmenschen und Gütermenschen

Am Mitleidswesen der Ersten kann die Dritte Welt nicht genesen, wie Roland Schimmelpfennigs neues Theaterstück zeigt. Martin Kusej macht aus „Peggy Pickit sieht das Gesicht Gottes“ in Berlin eine schwere Oper, Wilfried Minks in Hamburg eine leichte Komödie. Mehr

Fernsehkrimi: „Nachtschicht“

Bis in die Fingerspitzen der Gesellschaft

Die „Nachtschicht“ des ZDF ist ein fabelhafter Krimi, vielleicht der beste im ganzen deutschen Fernsehen. Sein Erfolgsgeheimnis liegt in einer kleinen, verschworenen Gemeinschaft. Diesmal geht es um Prostituiertenmord im gehobenen Milieu. Mehr

F.A.Z.-Leser helfen Haiti

Eine Hütte, die Hoffnung bringt

Seit dem Erdbeben auf Haiti lebt Familie Virgule in einem kleinen Zelt. Die Christoffel-Blindenmission baut ihr eine Hütte – damit die behinderte Daniella nicht mehr nur kriechen muss. Mehr

Frankfurter Bahnhofsviertel

Schmuck für 600.000 Euro geraubt

Zwei Männer haben Goldschmuck im Wert von 600.000 Euro und einige Zehntausend Euro in bar aus einem Juweliergeschäft im Frankfurter Bahnhofsviertel geraubt. Von den beiden 30 bis 40 Jahre alten Räubern fehlte zunächst jede Spur. Mehr

Mikrokredite in Indien

Krise der Armen-Banken

Seit Jahren blähten sie ihr Geschäft auf. Dann griff der Staat ein. Nun können sich die Minibanken nicht mehr finanzieren. Börsengänge werden verschoben, Milliardäre warten auf ihre Rendite, und die Armen leiden. Mehr

Mannheim

Kachelmann-Prozess dauert noch bis März

Im Prozess gegen Jörg Kachelmann sollen noch zahlreiche medizinische und psychiatrische Gutachter gehört werden. Wie das Landgericht Mannheim bestätigt, sind 19 weitere Prozesstage geplant. Auch der Streit mit Alice Schwarzer, die über den Fall berichtet, zieht sich in die Länge. Mehr

Prozessauftakt

Piraten in Hamburg!

Erstmals seit 400 Jahren stehen in Hamburg am Montag wieder Piraten vor Gericht. Sie stammen aus Somalia, wo das Geschäft mit der Seeräuberei blüht. Mehr

Anschlagsszenarien

Die Terroristen könnten schon da sein

Deutschland in Angst vor einem Blutbad - eine Gruppe aus dem Ausland soll Anschläge planen. Aber es wächst auch die Sorge, dass islamistische Einzeltäter zuschlagen. Droht Deutschland ein Mumbai-Anschlag? Es gilt die Alarmstufe rot, das Anschlagsszenario als realistisch. Mehr

Bayern München

Intergalaktisches Grollen

Der Kaiser persönlich verweist die Hoffnungen des FC Bayern auf den Meistertitel ins All. Lichtjahre lägen zwischen München und der Tabellenspitze, analysiert Beckenbauer. Van Gaals langfristige Planung erweist sich als brüchig. Mehr

Fußball-Glosse

Rasterfahndung in Wiesbaden

Als Neubrandenburger Eintritt zu einem Drittliga-Spiel in Wiesbaden bekommen? Eine Selbstverständlichkeit, sollte man meinen. Wäre da nicht die ewigen Randale der Hansa-Rostock-Fans, die auch für in Frankfurt lebende Nicht-Rostocker mit gültiger Karte zum Problem wird. Mehr

Im Gespräch: Porsche-Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch

„Wir brauchen fünf Milliarden von den Aktionären“

Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch muss frisches Kapital besorgen. Sonst übernehmen die Banken die Kontrolle bei VW-Porsche, weil sie Zugriff auf das VW-Aktienpaket von Porsche erhalten. Mehr

Irland-Krise

Die List der deutschen Banken

Deutschland soll jetzt auch Irland retten. Und die deutschen Banken finden das gut. Kein Wunder: Denn das schont ihre Bilanzen vor Abschreibungen. Längst hat die Finanzwelt die Politik fest im Griff. Mehr

Papst Benedikt XVI. und die Kondome

Eine goldig verzierte Moral

Der Papst hat das Kondomverbot gelockert. Zugleich bringt der schwule Theologe David Berger den Vatikan mit einem Bekenntnisbuch „Der heilige Schein“ in die Bredouille. Mehr

München

Harte Strafen für Schweizer Schläger

Drei Schüler aus der Schweiz, die währen einer Klassenfahrt in München fünf Passanten verprügelt hatten, sind zu Haftstrafen zwischen rund zwei und sieben Jahren verurteilt worden. Die Richter blieben damit deutlich hinter der Forderung der Staatsanwaltschaft zurück. Mehr

Milliarden für Irland

Zustimmung für Flucht unter den Rettungsschirm

EZB und G7 haben sich positiv zu dem Antrag Irlands auf Hilfen aus dem Schutzschirm geäußert, und auch Großbritannien will seinen Nachbarn mit zusätzlichen Milliarden unterstützen - doch die Iren demonstrieren dagegen und die Zeitungen schreiben von einer „noch nie dagewesenen Kapitulation“. Mehr

Nach Terrorwarnungen

Reichstagskuppel für Besucher gesperrt

Erhöhte Wachsamkeit: Angesichts der Terrorwarnungen hat die Polizei die Sicherung des Reichstagsgebäudes in Berlin verstärkt. Die Kuppel wurde für Besucher vorerst gesperrt. Es ist weiter von „plausiblen Hinweisen“ auf mögliche Anschlagspläne die Rede. Mehr

Spanien

Abschied von der Solar-Weltmacht

Die Regierung spart und kappt die Zuwendungen für die Photovoltaik. Regierungschef Zapatero muss einen Hoffnungsträger für die darbende Wirtschaft abschreiben. Mehr

Wolfgang Mayrhuber

Lufthansa-Chef soll Infineon-Chefaufseher werden

Personalquerelen haben Infineon in den vergangenen Jahren häufig begleitet - ebenso wie schlechte Zahlen. Nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr soll nun auch an der Besetzungsfront des Halbleiterherstellers endlich Ruhe einkehren. Mehr

Wiesbaden

Schüler erschlagen - zweiter Verdächtiger festgenommen

Einen Tag nach dem gewaltsamen Tod eines Jugendlichen nach einer Schlägerei nahe des Wiesbadener Kulturzentrums Schlachthof ist ein zweiter Tatverdächtiger festgenommen worden. Der Mann ist polizeibekannt. Ein junger Deutscher sitzt schon in U-Haft. Mehr

Im Gespräch: Historiker Fabian Persson

„Ein König tritt nicht zurück, ein König stirbt“

Geliebte wurden Königen seit jeher nicht zum Verhängnis. Auch Carl Gustaf von Schweden haben die Enthüllungen über eine frühere Liebesaffäre nach Auffassung des Historikers Fabian Persson bisher nicht so geschadet, wie zu erwarten gewesen wäre. Mehr

Arbeitsmarkt

Regierung erschwert Zuzug ausländischer Fachkräfte

Während die Bundesregierung offiziell um ausländische Fachkräfte wirbt, erschwert sie hinter den Kulissen den Betrieben die Einsatzmöglichkeiten für internationales Personal. Die Zahl der Beschwerden steigt. Mehr

Golf

Langer attackiert Politiker

Das deutsche Golf-Idol Bernhard Langer wirbt auf dem Verbandstag für einen Sonderbeitrag aller Mitglieder, um den Ryder Cup 2018 nach Deutschland zu holen. Auf die Unterstützung der großen Politik hofft er vergeblich. Mehr

Religiös motivierte Gewalt

Die allermeisten Religionen verheißen den Gläubigen Frieden. Der Seelenfrieden geht aber leider nicht immer mit einem Verzicht auf physische Gewalt einher. Im Gegenteil: Die Geschichte aller Zivilisationen ist voll von Konflikten, Gewalt und Kriegen um Ziele, deren Notwendigkeit aus religiösen Vorschriften ... Mehr

In Ekstase gegen den Massenwahn

"Der gerade Weg" war eine Wochenzeitung, deren Artikel im letzten Jahr der Weimarer Republik Aufsehen erregten. Das in München erscheinende Blatt attackierte furios Hitler, seine engsten Gefolgsleute und die nationalsozialistische Bewegung insgesamt - und das aus einem dezidiert katholischen Blickwinkel. Mehr

Wachstum mit Ausrufezeichen

Bei Karl-Heinz Paqué, der seit 1996 einen Lehrstuhl für Internationale Wirtschaft an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg innehat und der von 2002 bis 2006 Finanzminister des Landes Sachsen-Anhalt war, muss man nicht lange nach einer grundlegenden These Ausschau halten. Was sich bereits ... Mehr

Steine seien unsere stummen Lehrer

Ernst Jünger verfügt über ein sehr aktives Nachleben. Diese Tatsache hat gerade erst das publizistische Echo auf die Herausgabe seiner Kriegstagebücher und die große Ausstellung des Deutschen Literaturarchivs belegt. Wir werden mit ihm nicht fertig. Mit Albert Renger-Patzsch verhält sich das anders. Mehr

Das halbe Leben

"Wenn ich noch mal vor der Wahl stünde, meinen Beruf zu machen - so wie es jetzt ist, wahrscheinlich nicht," sagt Manfred H. aus Hessen, der in der dritten Generation als selbständiger Zimmereimeister arbeitet. "Es ist so unsicher alles, man weiß nicht, ob man nächstes Jahr noch existiert." Wie ihm geht es heute vielen Menschen. Mehr

Herr Habermas lässt grüßen!

Das Thema könnte aktueller nicht sein. Die von Thilo Sarrazin befeuerte Debatte über Zuwanderung, Einwanderung und Integration kommt ohne die Frage nach der nationalen Identität nicht aus - eine Frage, die doch die deutsche Nachkriegsgeschichte sowohl im Osten wie im Westen und verstärkt nach der Wiedervereinigung permanent begleitete und bis heute unterschiedlich beantwortet wird. Mehr

Sonderauktion der Villa Grisebach zu Lesser Ury

Der Erfinder des neuen Lichts

Er malte die Nacht und den Regen in der Großstadt - als wäre er ein deutscher Edward Hopper: In Berlin kommen fünfzehn Arbeiten von Lesser Ury mit einem eigenen Katalog zur Versteigerung. Mehr

Terry Gilliam wird siebzig

Der ewige Don Quijote

Dem amerikanischen Filmregissseur Terry Gilliam ist ein Platz in den Filmgeschichtsbüchern sicher. Doch sein Hang zu komplizierten Stoffen endet immer häufiger im ewigen Kampf gegen Windmühlenflügel. Mehr

Hundeboutique

Verwöhnt bis unters Fell

Alles, was einen Hund schön macht und die Besitzer glücklich, findet sich in einer Frankfurter Hundeboutique. Dufte: Kein Tier soll mehr stinken. Mehr

Bundesliga-Kommentar

Tatort und Traumschiff

Nicht nur am Tatort Hannover ging es am 13. Spieltag kunterbunt zu. Alles ist in dieser Bundesliga der permanenten Überraschungen im reißenden Fluss - bis auf eine Konstante. Doch Vorsicht, im Fußball sind schon Fixsterne abgestürzt. Mehr

Afghanistan

Drei deutsche Soldaten bei Anschlag verletzt

Sie waren auf Patrouillenfahrt, als ein Sprengsatz neben ihrem Fahrzeug explodierte: Bei einem Anschlag nahe des afghanischen Kundus sind am Montag morgen drei Soldaten der Bundeswehr verwundet worden. Es bestehe keine Lebensgefahr, teilte das Einsatzführungskommando in Potsdam mit. Mehr

FAZ.NET-Fernsehkritik Anne Will

Sich verhalten wie sonst und immer

Dies ist nicht die Stunde der Schwätzer. Das zeigt die Talkshow von Anne Will zum islamistischen Terror - und Innenminister de Maiziere unterstreicht es. Eine Fernsehstunde ohne Gedröhn, in der ein notwendiger Mentalitätswandel zur Sprache kam. Mehr

Bad Homburg

Bei der ersten Kulturnacht sind starke Arme gefragt

Stühle schleppen in Bad Homburgs Museen und Bibliothek: Zu später Stunde herrscht Andrang. Der bescheidene Rahmen ist schnell gesprengt. Mehr

Niedersachsen

Leichen der Jugendlichen werden obduziert

Der Hintergrund der Gewalttat an zwei Jugendlichen aus dem niedersächsischen Bodenfelde ist weiter unklar. Die Leichen der Opfer, die übel zugerichtet worden sein sollen, werden obduziert. Beide besuchten die selbe Gesamtschule des Ortes. Mehr

Grubenunglücke

Rettung in China, Bangen in Neuseeland

Alle 29 von Wassermassen eingeschlossenen Bergleute in der Batian-Mine in China sind gerettet. Dagegen gibt es für die 29 verschütteten Bergleute in Neuseeland drei Tage nach der heftigen Explosion in einer Grube kaum noch Hoffnung. Mehr

Triebwerkschaden an Boing 767

Sichere Notlandung auf New Yorker Flughafen

Auf dem Weg von New York nach Moskau ist ein Passagierflugzeug am Sonntag sicher auf dem New Yorker Kennedy Airport notgelandet. Die Boeing 767-300 der Fluggesellschaft Delta war kurz nach dem Start wegen eines Triebwerkschadens zurückgekehrt. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Irland-Hilfspaket treibt Dax auf neues Hoch

Das EU-Hilfspaket für Irland hat am Montag den Anlegern am Aktienmarkt wieder Mut gemacht. Der Dax notiert der Leitindex so hoch wie seit Juni 2008 nicht mehr. „Ich denke, wir werden dieses Jahr noch die 7000 Punkte knacken“, sagt ein Händler. Mehr

Im Gespräch: Finanzminister Schäuble

„Es drängt den Iren keiner etwas auf“

Irlands Rettung, der Krisenmechanismus für den Euro, Steuerreformdiskussion: Im F.A.Z.-Gespräch mit Wolfgang Schäuble geht es um viele drängende Themen - doch der Finanzminister weicht aus. Mehr

Unternehmensberatung

Nicht mit Roland Berger

Roland Berger fehlt die internationale Präsenz, um globale Unternehmen zu beraten. Sein Lebenswerk will er nicht aus der Hand geben. Doch Stolz muss man sich leisten können, das bekam der Firmengründer bei den Verhandlungen mit Deloitte zu spüren. Mehr

Eintracht Frankfurt

Kopfstoß für die Eintracht

Die Erfolgsserie der vergangenen Wochen geht mit dem 0:4 gegen Hoffenheim zu Ende. Schwegler erleidet eine Gehirnerschütterung, Franz und Tzavellas sind gegen die Bayern gesperrt. Mehr

Winterreifen

Sommer, ade, Gleiten tut weh

Die Kälte steht vor der Tür, und die Winterreifenpflicht kommt. Jetzt heißt es Abschied nehmen von allerlei Sorglosigkeit. Denn ein guter Winterreifen allein reicht nicht aus. Vielen Autofahrern bangt vor der vierten Jahreszeit. Mehr

Medienschau

Irland flüchtet sich unter den Euro-Rettungsschirm

Die Deutsche Post plant wohl den Verkauf von Exel, RWE der Berliner Wasserwerke und der Finanzinvestor OEP den der Süd-Chemie, derweil sich die WestLB nicht als Ganzes verkaufen lässt. Thyssen baut die Edelstahlsparte um und Thailands Wirtschaft schrumpft im dritten Quartal. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Hoffnung auf weitere Kursgewinne

Alles ist schön, glaubt man den Analysten, die gerade ein Dax-Ziel nach dem anderen durchs Dorf jagen: Exzellente Kaufmöglichkeiten, deutlich unterbewertete Aktien, reichlich Liquidität, Niedrigzinsen und die Lokomotivfunktion der deutschen Wirtschaft. Nun denn mal zu. Mehr

Euro-Schuldenkrise

Gibt es noch gute Staatsanleihen?

Die griechische Haushaltsführung war immer schon unsolide. Irland ist jetzt auch in Not und muss gerettet werden. Nur noch wenige Länder sind überhaupt zuverlässig. Mehr

Eisschnelllauf

Schnelles Kraftpaket, starker Hänfling

Jenny Wolf und Martina Sablikova ragen beim Eisschnelllauf-Weltcup in Berlin heraus. Die deutsche Sprinterin, die ganz anders als ihre tschechische Konkurrentin ist, siegt sogar zweimal in ihrer Heimat. Mehr

Frankfurter CDU

Kandidatenkür im Kuschelton

Ohne Überraschung und nennenswerten Streit hat die Frankfurter CDU ihre Kandidaten für die Kommunalwahl im März 2011 nominiert. Allerdings gab es Kampfabstimmungen, weil sich drei CDU-Mitglieder nicht angemessen platziert sahen. Mehr

Kommentar

Reden ist Gold

Diesem Wortwitz konnten die CDU-Strategen nicht widerstehen: „Auf die Plätze, fertig, los!“ – damit hatten sie den Parteitag überschrieben. Einleuchtend war das immerhin, schließlich ging es darum, Kandidaten für die Kommunalwahl zu bestimmen. Mehr

Wohnungsübergabe

Die richtige Abnahme

Mängel in einer Wohnung sind ärgerlich. Das gilt für Mieter und Vermieter gleichermaßen. Um festzustellen, wer für sie verantwortlich ist, sollten beide Parteien die Abnahme einer Wohnung vor Ein- und Auszug ernst nehmen. Mehr

Eichlers Eurogoals

Neckische Kahn-Kopie oder Graf Dracula am Ball?

Ronaldo und Messi schießen sich auf den Klassiker Real und Barca ein. In England schwächeln die Topklubs. Und in Amsterdam outet sich Suarez, wegen seines nagetierartigen Überbisses „Kaninchen“ genannt, als Anti-Vegetarier. Mehr

Borussia Dortmund

Auf einer Woge der Begeisterung

Über die Titelchancen reden nur die anderen – die Borussia lässt Taten sprechen. Beim 2:1 in Freiburg zeigt der Spitzenreiter, dass grenzenlose Leidenschaft in ihm steckt. Und das Restprogramm bis zur Winterpause ist durchaus günstig. Mehr

Internationaler Finanzmarkt

Kapital für Irlands Staat und Banken

Nachdem nun Irland aus dem Euro-Rettungsschirm gestützt werden wird, stellt sich an den Finanzmärkten eine neue Frage: Ob das Geld aus dem Rettungsfonds auch für Portugal und Spanien reichen würde? Der Bericht vom internationalen Finanzmarkt. Mehr

Video der niederländischen Marine

Wie Soldaten das deutsche Schiff befreien

Der erste Piratenprozess seit Störtebeker: Am Montag beginnt in Hamburg das Verfahren gegen Somalier, die ein deutsches Handelsschiff gekapert haben sollen. Auf FAZ.NET erläutert der niederländische Kommandeur das Video der Befreiungsaktion - es zeigt, wie die Soldaten das Schiff erobern. Mehr

Das Prinzip Facebook

Zu schön, um gefährlich zu sein

Alle Kommunikation soll über Facebook laufen. So wünscht es Mark Zuckerberg. Er macht sich zunutze, dass vielen Menschen Einfachheit wichtiger ist als Datenschutz. Mehr

Die Grünen

Flucht ins Kleingedruckte

Die Grünen setzen kühn auf Sieg. Dann müssten sie aber Politik für alle machen. Worüber auf dem Parteitag nicht diskutiert wurde, war das Grundsätzliche. Mehr

Ernährung

Reis für mehr als zwei Milliarden Menschen

Reis ist das wichtigste Grundnahrungsmittel der Erde. Doch die wichtigsten Anbauregionen werden von den klimatischen Veränderungen bedroht. Für die flächendeckende Versorgung kommt man ohne zukunftsweisende Strategien nicht mehr aus. Mehr

Berliner Herbstauktionen

Lichter der Großstadt

Die Villa Grisebach versteigert an drei Tagen Kunst vom 19. bis zum 21. Jahrhundert und Fotografie. Die Erwartung für rund 1150 Lose liegt bei 13,7 Millionen Euro. Mehr

Claus-Dietrich Lahrs

Boss auf Tuchfühlung

Achtzehnmal zieht Claus-Dietrich Lahrs um, arbeitet für Cartier, LVMH und Dior. Dann kommt er ganz oben in einem Modekonzern an: bei Hugo Boss in Metzingen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

November 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 22 23 24 25 26 27 28 29 30 01 02 03