Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 19.11.2010

Artikel-Chronik

Umstrittene Aktiengeschäfte

Porsche muss 626 Millionen Euro zahlen

Der Autobauer Porsche muss 626 Millionen Euro Steuern und Zinsen nachzahlen - für umstrittene Aktiengeschäfte mit VW-Aktien. In den Jahren 2007 und 2008 hatte der Sportwagenhersteller durch Optionsgeschäfte Milliarden verdient. Mehr

Hochhausbrand von Schanghai

Welthauptstadt des Zynismus

Atemberaubende Bedenkenlosigkeit: Nach dem Hochhaus-Brand in Schanghai erregen sich viele Chinesen über Korruption, Schlamperei und den hohen Preis, den das Land für seinen Sturmlauf in die Moderne zu zahlen bereit ist. Mehr

„Memory Loops“ in München

Das Unbehagen am geregelten Gedenken

Kinderstimmen über die Verbrechen der NS-Zeit: In München zeigt die Künstlerin Michaela Melián, wie Erinnerung an den Holocaust eine neue Form finden kann und ermöglicht damit eine Stadtbesichtigung der anderen Art. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

Hertha BSC patzt in Osnabrück - Bielefeld verliert

Rückschlag an der Tabellenspitze: Hertha BSC Berlin verliert überraschend in Osnabrück. Besser macht es Ortsrivale Union. Rückschlag auch im Tabellenkeller: Nach dem Sieg zum Einstand von Trainer Lienen verliert Bielefeld in Oberhausen deutlich. Mehr

Peter Maffay

Schatten in die Haut

Seit vierzig Jahren ist Peter Maffay unermüdlich im Dienst am Publikum. In der Frankfurter Festhalle lassen er und seine Formation sich vom Philharmonic Volkswagen Orchestra begleiten. Mehr

Koalitionsausschuss

Heftige Auseinandersetzungen um ein Punktesystem

CSU und FDP haben den „Statusbericht“ zur Zuwanderung von Kanzleramtsminister Pofalla zurückgewiesen. Laut CSU gebe es keinen Änderungsbedarf zum geltenden Recht. Westerwelle indes reichen die Vorschläge nicht. Mehr

Streit um Amerikas Geldpolitik

Bernanke verteidigt Milliardenprogramm

Amerikas Notenbankchef Bernanke wehrt sich gegen Kritik an ihrer lockeren Geldpolitik: Ohne das 600-Milliarden-Dollar-Programm würden Millionen Arbeitnehmer viele Jahre unterbeschäftigt bleiben, sagte er in Frankfurt - und greift gleichzeitig China an. Mehr

F.A.Z.-Konferenz zur Zukunft des Sozialstaats

Das „Modell Deutschland“ kehrt zurück

Der Sozialstaat in Deutschland scheint in Auflösung begriffen. Aber ist das wirklich so? Und was lässt sich zu seiner Rettung unternehmen? Darüber wurde auf Einladung der F.A.Z., des Verfassungsrichters Udo di Fabio und des Historikers Andreas Rödder in Berlin diskutiert. Mehr

Boxen

Revolutionäre Idee für den Ring

Kämpfen wie die Profis, aber die Athleten bleiben Amateure: Ohne Kopfschutz und mit freiem Oberkörper treten die Boxer in der „World Series of Boxing“ an. Zwölf internationale Teams sind dabei - doch Deutschland ist nicht vertreten. Mehr

Elterngeld

Zweifelhafte Erfolgsgeschichte

Sozialpolitisch ist das Elterngeld unvertretbar; familienpolitisch wirkt es kontraproduktiv. Es liegt in seinem Wesen nach quer zum Sozialstaat - nicht erst, wenn es für Hartz-IV-Empfänger wegfällt. Angesichts der Schulden sollte es abgeschafft werden. Mehr

Gipfeltreffen in Lissabon

Nato bespricht Abzug aus Afghanistan

Das Nato-Gipfeltreffen hat begonnen: Hier sollen Termine für den Abzug seiner Truppen aus Afghanistan verkündet werden. Außerdem möchte das Bündnis den Aufbau einer Raketenabwehr, eine neue Strategie und eine vertiefte Partnerschaft mit Russland beschließen. Mehr

Europäische Union

Kapitalbedarf irischer Banken übersteigert

Laut Goldman Sachs stattete die irische Regierung die Banken mit deutlich zu viel Kapital aus. Die Verlustszenarien des Staates seien angesischts der Unruhe von Marktteilnehmern und dem angeblich nochmals höheren Kapitalbedarf irischer Banken unrealistisch hart. Mehr

Elektroautos

Staatsgeld für Daimler

Der Daimler-Konzern steht bei Subventionen für die Konstruktion von elektrobetriebenen Fahrzeugen an der Spitze. Dennoch liegt die Bundesregierung bei der Förderung der Technologie weit hinter den selbst gesteckten Zielen zurück. Mehr

Pflanzenschutz-Sparte

Bayer baut Stellen in Höchst ab

Am 940 Mitarbeiter starken Standort Frankfurt-Höchst von Bayer Crop Science beginnen Tage der Unsicherheit. Der Konzern will bei seiner Pflanzenschutz-Tochter vor allem in Monheim und Frankfurt Stellen abbauen. Mehr

CD der Woche: Take That

Die Kids sind in Ordnung

Jetzt wieder mit Robbie: Take That veröffentlichen nach fünfzehn Jahren wieder ein Album in Originalbesetzung, und zwar mit Würde. Es ist exzellent gelungen, hat ein paar gigantische Melodien und dürfte die meisten Erwartungen deutlich übertreffen. Mehr

Marktbericht

Dax rettet ein Plus über die Ziellinie

Eine späte Kursrally im Sog etwas erholter amerikanischer Börsen hat dem Dax am Freitag ein knappes Plus beschert. Der deutsche Leitindex, der nach einem freundlichen Start abgerutscht war, schloss letztlich 0,17 Prozent fester bei 6.843,55 Punkten. Mehr

Atom-Kommentar

Gorleben ist nicht genug

Der Parteitag am Wochenende wird zeigen, wie sehr die Grünen in der Anti-Atom-Bewegung verwurzelt sind. Dabei ist ihr Sprung an die Spitze des Gorleben-Protests auch anbiedernd und scheinheilig. Aber die Suche nach einem Alternativ-Standort könnte helfen, das Thema zu entpolitisieren. Mehr

Mainz 05

Tuchel sagt „Formdelle“ den Kampf an

Stammkeeper Heinz Müller wird gegen die Gladbacher Borussen am Bökelberg noch nicht wieder für Mainz 05 auflaufen. Und Trainer Tuchel gibt sich zurückhaltend. „Vielleicht brauchen wir alle ein bisschen Geduld.“ Mehr

Rohstoffe

Höhere Risikoaversion wirft Ölpreis zurück vom Zweijahreshoch

Anders als bei vielen anderen Rohstoffen hat sich beim Ölpreis in diesem Jahr noch nicht viel getan. Wie in dieser Woche kam es nach Preisanstiegen meist zu ebenso starken Preisrückschlägen. Viele Marktteilnehmer wetten aber weiter auf höhere Preise. Mehr

Kritik an China

Wer fürchtet einen Liu-Xiaobo-Effekt?

China droht vor der Vergabe des Friedensnobelpreises mit „Konsequenzen“ für alle Staaten, die Vertreter zu der Zeremonie entsenden. Neben China haben auch Russland, Kasachstan, Kuba, Marokko und der Irak die Teilnahme an der Zeremonie am 10. Dezember abgesagt. Mehr

Bluttat von Sossenheim

Lebensmittelhändler schweigt zu Todesschüssen

Ein Frankfurter Lebensmittelhändler soll im Februar einen Ladenbesitzer nach einem kurzen Wortwechsel erschossen haben. Das Opfer war laut Anklage wehr- und arglos. Zu Prozessbeginn machte der mutmaßliche Todesschütze noch keine Aussage. Mehr

Börse

Commerzbank sieht den Dax 2011 auf ein neues Rekordhoch stürmen

Der deutsche Aktienmarkt ist in diesem Jahr überraschend gut unterwegs. Und 2011 soll es erneut positiv laufen. Zumindest wenn es nach der Commerzbank geht. Denn die Analysten dort trauen dem Dax Kurse von 8.200 Punkten zu. Mehr

Herbsttagung der Innenminister

Ruf nach der Vorratsdatenspeicherung

Die Innenminister der Länder haben abermals den Wunsch bekräftigt, Telefon- und Internetdaten zur Kriminalitätsbekämpfung und Terrorabwehr wieder für mindestens sechs Monate zu speichern. Das dies derzeit nicht möglich sei, „macht mir Angst“, sagte Hamburgs Innensenator Vahldieck (CDU). Mehr

Irland in der Krise

Diese Regierung hat auf Käse gebaut

Der keltische Tiger liegt am Boden. In Irland weiß niemand, wie es mit dem Land weitergehen soll - am wenigsten diejenigen, die die Krise zu verantworten haben. Wer in diesen Tagen nach Dublin reist, erlebt die Not und Ratlosigkeit der Menschen auf Schritt und Tritt. Mehr

Schwellenländeranleihen

Fondsmanager glauben an Fortsetzung der Hausse

Die Kurse von Schwellenländeranleihen sind stark gestiegen. Fondsmanager setzen zwar weiter auf die Anlageklasse, raten aber zu einer differenzierten Betrachtung. Mehr

Japan

Polizei stellt winzigen Chihuahua als Spürhund ein

Es muss nicht immer ein Schäferhund sein: Ein kleiner, gerade mal drei Kilogramm leichter Chihuahua ist in Japan zum Polizeihund aufgestiegen. Die sieben Jahre alte „Momo“ bestand die Aufnahmeprüfung für die Polizeihundestaffel. Mehr

Erhöhte Terrorgefahr

Schwarzfahrrad

Die deutschen Innenminister sind besorgt. Die Anzeichen für ein bevorstehendes Attentat islamistischer Terroristen erhärten sich. Selbst ein herrenloses Fahrrad in der Bahn sorgt mittlerweile schon für Angst und Schrecken. Mehr

Fernbus-Zwist

Bahn und Yourbus streiten weiter

Die Bahn will ein junges Busunternehmen von der Straße holen: Yourbus fehle die Konzession für seine Online-Mitfahrzentrale. Doch das Unternehmen hat eine Genehmigung, auf die die Firmengründer verweisen. Vor Gericht wurden beide Seiten angehört. Mehr

Castor

Das bremische Dilemma um die Atomtransporte

In Bremerhaven könnten bald Castor-Behälter umgeschlagen werden. Der rot-grüne Senat will die Gefahrguttransporte durch sein Land zu verhindern. Bremen wäre nicht der erste deutsche Hafen, der sich Atomtransporten verweigert. Mehr

Die Kirchners

Vom Strippenzieher zum Mythos

Argentiniens Präsidentin stilisiert ihren verstorbenen Ehemann Néstor Kirchner zum Märtyrer. Sie muss jetzt neue Konkurrenz bekämpfen. Denn mit Gouverneur Daniel Scioli und Gewerkschaftsführer Hugo Moyano erheben zwei andere Politiker ebenfalls einen Führungsanspruch. Mehr

Wagenrennen

36 Millionen Sesterzen

Sebastian Vettel ist Formel-1-Weltmeister und wird in den nächsten Jahren sehr viel Geld verdienen. Orientierung bietet Michael Schumacher. Doch im alten Rom gab es einen Wagenlenker namens Gaius Appuleius Diocles - der war noch erfolgreicher. Mehr

Mein Weg

Ich über mich: Claus-Dietrich Lahrs

Geld macht Claus-Dietrich Lahrs glücklich, weil er andere gern beschenkt. An Boss-Artikeln braucht der Chef künftig ohnehin nicht zu sparen. Mehr

Bausparverträge sind für junge Leute erste Wahl

REUTLINGEN, 19. November. Die beste Voraussetzung für den Aufbau des Privatvermögens ist in jungen Jahren eine gute Ausbildung. Kommt dann noch die Bereitschaft hinzu, einen Teil des Nettoeinkommens zu sparen, sollte niemandem bange sein. Mehr

Fußball-Bundesliga

Die Polizei muss mitspielen

Es wird keine Komplett-Verlegung des 32. Spieltags der Fußball-Bundesliga geben. Die Innenminister wollten eine Spieltags-Ansetzung rund um den 1. Mai wegen der schwierigen und personalintensiven Einsätze der Polizei vermeiden. Mehr

Im Gespräch: Hedge-Fonds-Experte Sebastian Mallaby

„Kriminelle und Scharlatane gibt es in allen Branchen“

Hedge-Fonds haben einen gesamtwirtschaftlichen Nutzen, weil sie ihre Geschäfte auf umfangreiches Research aufbauen, sagt Experte Sebastian Mallaby. Die Klagen europäischer Politiker seien unbegründet. Mehr

Stadien mit Seele

Von der Arena zur Unterhaltungsmaschine

Ob für Fußball-Weltmeisterschaften oder Olympische Spiele, überall werden Stadien gebaut. Weltweit buhlen große Architektenbüros mit ihren Konzepten um die besten Aufträge. Eine Gemeinsamkeit gibt es: Es soll einfach schön aussehen. Mehr

Ingo Siegners „Kleiner Drache Kokosnuss“

Ungeheuerlicher Rhythmus

Im neuesten Band entwickelt Ingo Siegner aus der Begegnung von Drache und Wikinger ein Szenario, das niemanden überfordert, aber die meisten jungen Zuhörer amüsieren dürfte: Sein kleiner Drache Kokosnuss ist ein Fixstern am Erstleserhimmel. Wieso eigentlich? Mehr

Eva Ibbotsons Kinderroman „Der Libellensee“

Völlig von der Prinzenrolle

Ein Internat kann Spaß machen: Eva Ibbotson glaubt an die Macht der Freundschaft, auch in dunklen Zeiten. in „Der Libellensee“ erzählt sie von der Flucht des Prinzen aus Berganien, einem fiktiven Nachbarland Deutschlands, vor Hitler. Mehr

Dietrich Grönemeyer: Dein Herz

Ach, Herz, was klopfst du also an dein Haus?

Auch Kleist hat dem Kardiologen etwas zu sagen: Doch Dietrich Grönemeyers Organgeschichte fällt trotz einiger guter Ansätze enttäuschend aus. Mehr

Kolumne

Bestens verwahrt

20 Prozent Rendite versprach Kling seinen Kunden für gewöhnlich. Und sobald sie wirklich daran glaubten, schlugen sie zu. Darin waren alle Menschen gleich. Es war nur unterschiedlich schwer, sie zu überzeugen. Mehr

Nach Baby-Tod in Bad Vilbel

Nur mäßige Teilnahme an Massen-Gentest

Noch bis Sonntag nimmt die Polizei in Bad Vilbel noch Speichelproben. Sie hofft, auf diese Weise die Mutter eines tot aufgefundenen kleinen Mädchens zu finden. Bisher hat aber nicht einmal die Hälfte der in Frage kommenden Frauen am Gentest teilgenommen. Mehr

Nach dem Tod einer Soldatin

Die Ausbildung auf der „Gorch Fock“ wird ausgesetzt

Nach dem tödlichen Unfall einer Soldatin auf dem Segelschulschiff „Gorch Fock“ wird die Offiziersausbildung an Bord ausgesetzt. Die gut 70 Offiziersanwärter kehren am Montag aus Brasilien nach Deutschland zurück. Mehr

Euro-Krise

IWF fordert weitreichende Reformen

Der Chef des Internationalen Währungsfonds (IWF), Dominique Strauss-Kahn, hat Europas Staaten zu weitreichenden Reformen aufgerufen. Die Länder müssten „die Fesseln des Wachstum durchbrechen“. In diesem Zusammenhang kritisierte er auch die deutsche Exportbilanz. Mehr

Nato-Gipfel in Lissabon

Respekt vor Rasmussens Gesellenstück

Auf dem Gipfeltreffen in Lissabon verpasst sich die Nato ein neues strategisches Konzept. Das Bündnis wendet sich neuen Bedrohungen und neuen Partnern zu. Der wichtigste soll just das Land werden, das so lange der Feind war und das bis heute ein gehöriges Misstrauen gegen die Nato hegt: Russland. Mehr

Ski-Langlauf

Moderne Zeiten

Neue Saison, neue Ski, neues Selbstbewusstsein. Mit großem Spaß, einer Goldmedaille im Rücken und ohne gesundheitliche Probleme startet Evi Sachenbacher-Stehle in den Skiwinter. Und lässt die Online-Welt fröhlich daran teilhaben. Mehr

Kim Thúy: Der Klang der Fremde

Saigon, mon amour

Kim Thúy erinnert sich an ihre Flucht nach Kanada. Das Buch folgt einer bestimmten Erinnerungsarbeit, es sucht nach den Bildern, „die hinter geschlossenen Lidern weiterleuchten“. Mehr

Neuerscheinungen zu Tolstoi

In allen Längen und für alle Lebenslagen

Er war der erste Popstar der Literaturgeschichte: Zu seinem hundertsten Todestag lässt sich Leo Tolstoi in frischen Übersetzungen und Deutungen als großer Schriftsteller der Gegenwart ganz neu erleben. Mehr

Zu Gast bei „3 kluge Köpfe“

Steffi Jones über Unterschiede zwischen Damen- und Herrenfußball und die WM 2011

Steffi Jones kann sagen, dass sie alles Gute dem Fußball zu verdanken hat. Und sie fügt ohne Pathos hinzu „Fußball ist mein Leben“, zu Gast bei „3 kluge Köpfe“ Mehr

Kirchenmusik

Karriere in der Kantorei

Am liebsten leitet sie Chöre - zur Zeit sind es vier. Aber auch die anderen Aufgaben rund um die Kirchenmusik bereiten Katja Gericke-Wohnsiedler Freude. Mehr

Medikamentenzulassung

Skandal um Servier-Pharma

Ein Mittel gegen Fettleibigkeit soll in Frankreich zu mehr als 500 Toten geführt haben. 2009 wurde ihm deshalb die Zulassung entzogen. In Deutschland war es wegen seinen Nebenwirkungen nie zugelassen - in Portugal und auf Zypern wird es weiter verschrieben. Mehr

Hessische Kampagne

Brötchentüten gegen häusliche Gewalt

Mit 1,2 Millionen Brötchentüten wollen hessische Bäcker, Frauenbeauftragte und das Sozialministerium Opfern häuslicher Gewalt helfen. Auf der Vorderseite ist der Slogan „Gewalt kommt mir nicht in die Tüte“ aufgedruckt, auf der Rückseite Kontaktdaten zu Ansprechpartnern. Mehr

Generationswechsel bei Drogeriekette

Anton Schlecker bindet seine Kinder ein

Der Drogeriekette Schlecker steht ein Generationswechsel bevor: Die Kinder des Unternehmensgründers Anton Schlecker verantworten nun den Außenauftritt des Konzerns - aber der Vater bleibt vorerst Alleineigentümer. Mehr

Afghanistan

Amerika will erstmals Kampfpanzer einsetzen

Erstmals seit Beginn des Krieges will Amerika Kampfpanzer in Afghanistan einsetzen. Einem Zeitungsbericht zufolge möchte der Kommandeur der amerikanischen und der Nato-Truppen, Petraeus, 16 Abrams-Panzer in die Provinz Helmand entsenden. Mehr

F.A.Z.-Sachbücher der Woche

Distinktion braucht es einfach überall

Von neuer Bürgerlichkeit ist viel die Rede. Doch klar wird selten, wie viel daran Beschreibung, Wunsch oder auch Polemik ist. Heinz Bude geht dem auf den Grund. Dies und mehr in den F.A.Z.-Sachbüchern der Woche. Mehr

Kinderheime

Im Jugendamt sitzt der Peiniger von einst

Wer in der DDR im Kinderheim lebte, leidet oft noch heute. Erst jetzt haben einige den Mut, über die Zeit des Schreckens zu reden. Claus Peter Müller über eine Konferenz des Schreckens in Erfurt. Mehr

Formel 1

Schluss mit lustig

Wenige Tage nach Ende der Saison sitzen die Formel-1-Piloten schon wieder in ihren Cockpits. Was für Weltmeister Sebastian Vettel willkommene Abwechslung vom Feierstress bringt, ist für Michael Schumacher Pflichtaufgabe. Mehr

Eishockey

Die Angst des Florian B.

Florian Busch ist ein Topscorer auf Tauchstation. Der Eishockeyprofi verzichtet aufs Nationalteam - aus Angst vor den Dopingkontrollen. Er kommt mit den Melderichtlinien der Nationalen Anti-Doping-Agentur nicht zurecht. Mehr

Europäischer Krisenmechanismus

Hoffen auf einen Erhalt der Renditeunterschiede

Der Maastricht-Vertrag hat die übermäßige Angleichung der Anleiherenditen im Euroraum nicht verhindern können. Wird die neue Sicherungseinrichtung nach Expertenvorschlägen gestaltet, könnte es diesmal glücken. Mehr

Agrar-Subventionen

Startsieg

Von den Agrar-Subventionen aus Brüssel profitieren hauptsächlich Großbetriebe. Warum sie überhaupt Beihilfen erhälten, leuchtet kaum jemandem ein. Und doch hat ihre Lobby schon gewonnen, bevor die Debatte über die neuen EU-Pläne überhaupt begonnen hat. Mehr

Die Kasteiten und Eingeweihten

Die "Frauen um Stefan George" überschriebene Aufsatzsammlung ist klug aufgebaut. Am Anfang steht Ernst Osterkamps Werkanalyse, die an der strukturellen Misogynie des Dichters nicht den Funken eines Zweifels lässt. Verpackt in den hohen Ton seiner Privatmythologie, wird die moderne, Ehe, Haushalt und Kinder scheuende Frau so erbarmungslos exekutiert, wie es Osterkamp mit Georges Versen tut. Mehr

Frankfurter Flughafen

Die neuen Flugrouten sind bisher nur grob festgelegt

Soviel ist schon klar: Mit der Nordwest-Landebahn ändert sich das bisherige „System“ der Flugrouten rund um den Frankfurter Flughafen. Die definitiven „Flugverfahren“, wie es nach dem Gesetz korrekt heißt, arbeitet die Flugsicherung derzeit aus. Mehr

Steuerreform?

Merkel: Kann keine „Zeitperspektive“ nennen

Nächtliche Runde des Koalitionsausschusses: Schwarz-gelb prüft diverse reduzierte Sätze bei der Mehrwertsteuer. Die FDP will weiter die Gewerbesteuer abschaffen. Reserviert kommentiert Kanzlern Merkel, Berichte über eine angebliche Steuerreform bis 2013. Mehr

Kommentar

Der Pegel steigt

Zwar ist die Erwartung, die gegenwärtige Zahl von rund 500.000 Starts und Landungen pro Jahr werde sich bis 2020 auf 700.000 erhöhen, nur eine Projektion. Diese Kapazität ist allerdings nicht limitiert, erst recht nicht die Dynamik, wie schnell das Geschäft am Frankfurter Flughafen wächst. Mehr

Erster offizieller Staatsbesuch

Papst Benedikt XVI. kommt 2011 nach Deutschland

Papst Benedikt XVI. kommt 2011 zu einem ersten offiziellen Staatsbesuch nach Deutschland. Bundespräsident Wulff und die Deutsche Bischofskonferenz bestätigten, dass Benedikt im September Berlin sowie das Erzbistum Freiburg besuchen werde. Auch eine Zwischenstation im Bistum Erfurt sei geplant. Mehr

Medizintechnik

So einfach wie ein Geldautomat

Der Operationssaal wird immer mehr zum automatisierten Hightechzentrum. Doch obwohl die deutschen Medizintechnikbetriebe hier ihre Stärken haben und alle Prognosen ein weiteres Marktwachstum vorhersagen, treten die Unternehmen auf die Euphoriebremse. Mehr

Stephanie zu Guttenberg

Ein Bier und eine halbe Million Euro

Stephanie zu Guttenberg hat Günther Jauch eine halbe Million Euro aus den Rippen geleiert. Die Ministergattin erspielte den Betrag beim Prominentenspecial von Jauchs RTL-Quizshow „Wer wird Millionär?“ Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax zeigt sich kaum verändert

Nach seinem kräftigen Kursplus vom Vortag hat es der Dax zur Eröffnung am Freitag ruhig angehen lassen. Gefragt ist die Bayer-Aktie. Der Pharma-Konzern will unter anderem mit Stellenstreichungen jährlich 800 Millionen Euro einsparen. Mehr

Heinrich Bölls Werkausgabe

Anleitung zum Zuständigsein

Ein Mammutwerk ist termingerecht vollendet: In Berlin wurden die 27 Bände der Werkausgabe von Heinrich Böll mit großer Geste präsentiert. Die ehrgeizige Edition ist fast perfekt. Fragt sich nur: Wer braucht sie eigentlich? Mehr

Im Gespräch: Cem Özdemir

„Unsere Leitkultur ist das Grundgesetz“

Während die Umfragen seiner Partei „durch die Decke schießen“, sieht Cem Özdemir, Bundesvorsitzende der Grünen, den Boden für schwarz-grüne Koalitionen schwinden. Im Interview mit der F.A.Z. zeigt er sich gegenüber dem Begriff Volkspartei skeptisch. Mit dem Begriff Leitkultur allerdings kann er sich anfreunden. Mehr

Eintracht Frankfurt

Klettertour mit Bodenhaftung

Für die Eintracht winkt gegen Hoffenheim das achte Spiel in Serie ohne Niederlage. Trainer Skibbe sieht den Aufschwung gelassen, für Kapitän Ochs verheißt der Trend viel Gutes. Mehr

Nach GM-Börsengang

Opel wird in eine AG umgewandelt

Opels Aufsichtsrat will am kommenden Dienstag die neue Rechtsform beschließen. Die Umwandlung in eine AG ist ein bedeutender Schritt. Das Unternehmen wird dadurch unabhängiger vom amerikanischen Mutterkonzern GM. Mehr

Fluglinien

Pechvogel Qantas

Qantas Airways liegt in Punkto Sicherheit ganz vorn. Und doch leidet der Ruf der Fluglinie nun unter der Notlandung des Airbus A380. Der Triebwerkfehler ist die eine Sache, aber die schlechte Vorbereitung auf Notsituationen lässt auf ein schlechtes Management schließen. Mehr

Bernhard Kempa

Der Fritz Walter des deutschen Handballs

Der ehemalige deutsche Handballnationalspieler Bernhard Kempa wird 90 Jahre alt. Er ist der Erfinder des „Kempa-Tricks“ und „wird dem deutschen Handball ewig in Erinnerung bleiben“, sagt Bundestrainer Heiner Brand. Mehr

Media Player

Festplatten-Stationen für alle medialen Fälle

Sie dienen als Brücke zwischen PC und Unterhaltungselektronik. Äußerlich muten viele Typen ähnlich an. Doch ein genauerer Blick lohnt sich, denn er eröffnet große Leistungsunterschiede im Detail: Hier zu sehen bei Hama und Verbatim. Mehr

Hammer S

Wehrt sich immer, gibt aber nach

Der andere amerikanische Cruiser: Nicht von Harley sondern von Victory stammt die Hammer S. Ohne jegliche Nostalgie, dafür mit besonders breiten Reifen. In Kurven vermag nur ein wahrer Maschinist sie zu zähmen. Doch macht gerade das ihren Reiz aus. Mehr

Medienschau

Börsenmakler vereinbaren früheres Ende des Parketthandels

Bayer und Qiagen bauen um und Stellen ab. Dell verdient mehr als erwartet, der Auftragseingang der amerikanischen Chipausrüster sinkt und Irland deutet Bereitschaft zur Annahme von Hilfe an. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Optimismus hat Konjunktur

An der Börse werden Meinungen gehandelt. Da ist es gute eine zu haben - und am besten am nächsten Tag eine andere. Derzeit ist Optimismus gerade wieder einmal gefragt. Mehr

Haiti

Unruhen stoppen Kampf gegen Cholera

Die Unruhen in Haiti greifen auf die Hauptstadt über. Mehrere Hundert Demonstranten bewarfen in Port-au-Prince Blauhelm-Soldaten mit Steinen. Die Demonstranten beschuldigen die UN, die Cholera eingeschleppt zu haben. Mehr

Deutsche Börse

Parketthandel wird 2011 abgeschafft

Die Reform für den Parketthandel kommt früher als erwartet. Statt März 2012 wird er schon Anfang nächsten Jahres durch ein Computersystem ersetzt. Die Börsenmakler werden dadurch allerdings nicht überflüssig. Sie heißen künftig nur anders. Mehr

Terrorgefahr

„Bei Verdacht an Polizei wenden“

Nach der jüngsten Terrorwarnung für Deutschland werden die Sicherheitsvorkehrungen nicht nur am Flughafen und am Hauptbahnhof verschärft, sondern auch auf Weihnachtsmärkten und bei anderen öffentlichen Veranstaltungen. Mehr

Afghanistan

In Vertretung der abwesenden Regierung

Die Isaf kann in der Schlacht um Kandahar militärische Erfolge vorweisen. Nachdem die Taliban vertrieben sind, ist das Militär im Kampf um den Aufbau von Staatlichkeit allerdings meist auf sich allein gestellt. Mehr

Dell

Aktienkurs könnte sich stabilisieren

Der Kurs der Dell-Aktie zeigt seit einem Jahr einen Abwärtstrend. Auch mit den guten Ergebnissen zum dritten Quartals dürfte sich dieser nicht ins Gegenteil verkehren. Indes könnte sich der Kurs erst einmal stabilisieren. Mehr

Mit den Augen des 19. Jahrhunderts

Große Oper für die Antike

„Anticomania“ bedeutet verrückt nach der Antike: So heißt die sensationelle Ausstellung in der Pariser Galerie von Nicolas und Alexis Kugel. Zweihundert Besucher kommen täglich, um diese Kunstschätze zu sehen. Mehr

Soziales Internet

Die Bankberater aus dem Netz

Im sozialen Internet machen sich interaktive Anlageberater einen Namen. Ein neues Berufsfeld könnte entstehen. Noch ist das aber Zukunftsmusik. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

November 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30