Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 11.11.2010

Artikel-Chronik

Sport-Kommentar

Anti-Sarrazin mit Rehaugen

In der neuen Kategorie „Integration“ des Medienpreises „Bambi“ wird Mesut Özil ausgezeichnet. Er ist bei diesem Aufregerthemen eine vorzeigbare Besetzung. Doch es hätten schon viele andere Sportler herausgehoben werden können. Mehr

G-20-Gipfel

Greenspan und King machen China für Ungleichgewichte verantwortlich

Auf dem G-20-Gipfel in Seoul steht auch die expansive amerikanische Geldpolitik in der Kritik. In London nehmen derweil der britische Notenbankgouverneur Mervyn King und der ehemalige Gouverneur der Federal Reserve, Alan Greenspan, die amerikanischen Notenbank in Schutz. Mehr

Stadtflitzer soll nur 5000 Euro kosten

Das Elektro-Volksauto kommt aus Aachen

Das Aachener Unternehmen Streetscooter will ein kleines Elektroauto für 5000 Euro anbieten. Die Batterie muss der Kunde für eine monatliche Gebühr dazu mieten. Mehr

Deutsche Bahn

Regierung hält an Stuttgart-21-Strecke fest

Neun geplante Bahnstrecken dürfen nach einer neuen Berechnung nicht mehr vom Bund bezahlt werden. Wegen fehlender Wirtschaftlichkeit. Nicht dazu zählt Wendlingen–Ulm, obwohl deren Nutzen umstritten ist. Mehr

Schadstoffe im Spielzeug

Die Spielverderber

Es ginge auch anders, doch noch immer sind viele Spielzeuge mit Schadstoffen belastet. Kontrollen beweisen das. Die Tester sind dabei strenger als der Gesetzgeber - noch. Mehr

Wolfsburgs Edin Dzeko

Der 40-Millionen-Euro-Mann

Edin Dzeko gilt als Musterprofi. Doch dem VfL Wolfsburg ist der Bosnier längst entwachsen. Dzeko will zu einem großen Klub in Europa. Im FAZ.NET-Interview spricht er über seinen Marktwert, seine Kindheit und sein Erfolgsrezept. Mehr

Kommentar

Unter Schlitzohren

Es muss eigentlich nicht jeder über jedes Stöckchen springen, das ihm einer hinhält. Aber was soll die hessische Umweltministerin Lucia Puttrich (CDU) schon machen, wenn sie gefragt wird, wie sie denn über einen schlitzohrigen Vorschlag ihres niedersächsischen Amtskollegen denke: Dass nämlich der Karneval der Kulturen, der Protest gegen die Atomkraft, auch in Biblis Station machen könnte. Mehr

Im Kino: „Plug and Pray“

Kill Robot!

Der verstorbene Technikpionier Joseph Weizenbaum warnt postum: Hütet euch vor dem Größenwahn der Maschinenutopisten und Menschenkopierer! Mit seinem Dokumentarfilm „Plug and Pray“ hat ihm der Regisseur Jens Schanze ein Denkmal gesetzt. Mehr

Abzug aus Afghanistan

Die Zeit der Uhrenträger

Im Dezember wird General Petraeus dem amerikanischen Präsidenten Obama seinen Afghanistan-Bericht übergeben. Er gilt als richtungweisend für den geplanten Abzug. In Amerika ist der Streit über die Truppen neu entbrannt. Mehr

Anleihemärkte

Irische Rendite nähert sich 9 Prozent

Die Schuldenkrise spitzt sich zu. Obwohl Irlands Regierung um Vertrauen wirbt und die EU Hilfe für den Notfall verspricht, fallen die Anleihekurse. Die Risikoprämien für irische Titel steigen auf immer neue Rekordwerte. Mehr

Schuldenkrise

Barroso sichert Irland Hilfe der EU zu

Die europäische Schuldenkrise hat sich am Donnerstag weiter zugespitzt. Die Rendite zehnjähriger irischer Anleihen erreichte knapp neun Prozent und nähert sich dem Zinsniveau Griechenlands an. Daraufhin sicherte Manuel Barroso, Präsident der Europäischen Kommission, Irland Hilfe zu. Mehr

Merkel bleibt hart beim G-20-Gipfel

Vereinigte Staaten in Seoul isoliert

Die führenden Wirtschaftsmächte haben ihren Streit um Handelsungleichgewichte vorerst beigelegt. Der G-20-Gipfel wird nach Angaben von Angela Merkel keine Grenzen für Handelsüberschüsse oder -defizite machen. Der Vorstoß der Amerikaner wurde damit abgewiesen. Mehr

Rekordausschüttung von Siemens

Unternehmen planen hohe Dividenden

Der Siemens-Konzern will seinen Aktionären eine Dividende von 2,70 Euro je Aktie ausschütten. Das ist so viel wie noch nie. Auch andere Aktiengesellschaften wollen ihre Dividenden erhöhen. Etwa BMW, Daimler und Volkswagen. Mehr

Heimatserie „Der Kaiser von Schexing“

Dem Volk aufs Maul gesendet

Wenn es einen Retter der intelligenten Heimatserie gibt, dann ist es der Autor und Regisseur Franz Xaver Bogner. Wer das nicht glaubt, soll sich „Der Kaiser von Schexing“ ansehen. An diesem Donnerstagabend startet die vierte Staffel. Mehr

Studentenproteste in London

Der Anfang sollte erst im März kommen

Die Londoner Studentendemonstrationen haben weitreichende Konsequenzen. Nicht nur, dass die Polizei auf die Größe nicht ausreichend vorbereitet war und der Polizeipräsident sich nun entschuldigen musste. Die Ausmaße der Ausschreitungen wecken auch Erinnerungen an die Thatcher-Zeit. Mehr

Fifa-Exekutivkomitee

Der Rückzug des Kaisers

Franz Beckenbauer zieht sich aus dem Fifa-Exekutivkomitee zurück. Der gerade 65 Jahre alt gewordene Weltmann nimmt sich die Freiheit, endlich auch Privatmann sein zu können und will mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. Mehr

In der Pfalz

Auf der Suche nach den First Ladys

Der Taxifahrer weiß von nichts, und das Schild zum Militärhospital, in dem Michelle Obama verwundete Soldaten besuchen sollte, liegt umgekippt im Laub. Getönte Scheiben, verschlossene Türen - dabei bleibt es auch an diesem Donnerstag in der Pfalz. Mehr

„Richtig rügen“

Wie Merkel tat, was Schäuble auch kann

Nach dem Ausbruch des Finanzministers gegenüber seinem Pressesprecher, sah sich Kanzlerin Merkel in der Situation, sich vom Verhalten Schäubles distanzieren zu müssen, ohne den Minister öffentlich zu rügen. Mehr

Marktbericht

Der Dax trotzt den Irland-Wirren

Der Dax ist am Donnerstag um seinen Vortageswert gependelt. Wegen der Sorgen um verschuldete europäische Mitgliedsstaaten und dem noch bis Freitag dauernden G20-Gipfel hätten sich die Marktteilnehmer mit Engagements zurückgehalten, sagten Händler. Mehr

Massengrab in Slowenien entdeckt

Eine eineinhalb Meter starke Schicht von Skeletten

In Slowenien ist ein weiteres Massengrab mit Opfern der kommunistischen Partisanen entdeckt worden. Die Opfer waren vermutlich Deutsche. Auf den „Killing Fields“ des jugoslawischen Kommunistenführers Tito in Slowenien wurden nach Kriegsende an die 100.000 Menschen erschossen. Mehr

Einigung im Irak

Die Stunde des Königsmachers

Der Kurde Massud Barzani hat erfolgreich im Streit über die Regierungsbildung im Irak vermittelt. Dadurch ist er als der eigentliche Sieger aus dem monatelangen Ringen hervorgegangen. Maliki bleibt Ministerpräsident. Mehr

Grüner Punkt

Mülltonnen-Wette

Der „Grüne Punkt“ bekommt neue Eigentümer: Die eigene Führungsmannschaft beim Dualen System Deutschland übernimmt das Ruder. Sie wissen, wie man Müll zu Geld macht. Mehr

Bundestag

Neuordnung des Arzneimittelmarktes verabschiedet

Der Bundestag hat das Gesetz zur Neuordnung des Arzneimittelmarktes in Deutschland verabschiedet. Bundesgesundheitsminister Rösler (FDP) sagte, es sichere den Zugang der Patienten zu Medikamenten bei gleichzeitiger Kostenkontrolle. Das Korruptionsrisko wachse, befrüchet die Opposition. Mehr

München

Hohe Haftstrafen für Schweizer Schläger gefordert

Für die drei jungen Schweizer Schläger, die in München wahllos Passanten niedergeprügelt und zwei davon lebensgefährlich verletzt haben sollen, hat die Staatsanwaltschaft Jugendstrafen zwischen sechs und neun Jahren gefordert. Mehr

Redeweisen

Wenn schon ein Stadtschlossplaner „Berlin 21“ dräuen sieht

Die Stuttgarter wirken auf ganz Deutschland ein: Selbst in Berlin, wo Protest zur Stadtkultur gehört, zittert der Chef der Stiftung für den Wiederaufbau des Berliner Schlosses vor dem Einfluss möglichen Bürgerengagements. Mehr

Lukas Beckmann - Gründervater der Grünen

Der Unbekannte unter den Allerwichtigsten

Keiner der wahren Gründer der Grünen ist so unbekannt geblieben wie er: Lukas Beckmann blieb stets wenig öffentlich. Aber seine Linie hat obsiegt. Jetzt wurde der ehemalige Bundesgeschäftsführer von seiner Partei verabschiedet. Mehr

Warlam Schalamow: Künstler der Schaufel

In der Hölle ist jeder sein eigener Sprengmeister

Dass sich in den Lagern des Stalinismus eine Gesellschaft selbst verstümmelte, ist durchaus im Wortsinn gemeint: Warlam Schalamows Erzählungen beschreiben den Menschen als Opfer der modernen Barbarei. Mehr

Intellektuellen-Protest in Israel

Boykottaufruf für Kulturhaus in besetztem Gebiet

Eine Theatereröffnung in der Siedlerstadt Ariel im Westjordanland sorgt für Aufregung: Israels Intellektuelle rufen die Künstler auf, dort nicht zu spielen. Sollten sie dem Appell folgen, droht Ministerpräsident Netanjahu ihnen mit Sanktionen. Mehr

Ein Gespräch mit Lou Reed

„Ein Dokumentarfilm? Es ist ein Akt der Liebe“

„Wir würden sagen, sie ist hardcore“: Der Rocksänger Lou Reed hat eine Dokumentation über seine über hundertjährige Cousine gedreht, die einst vor den Nationalsozialisten floh und Kommunistin wurde. Ein Interview. Mehr

Gemieteter Protest

Rent a Rentner

Die Marktwirtschaft macht auch vor dem Protestmilieu nicht halt: Demonstranten lassen sich mittlerweile ganz bequem im Internet buchen. Wenn man sie dort findet. Eine lukrative Angelegenheit für die Senioren unserer Republik? Mehr

Europäische Währungsunion

Gefahr für die Stabilität

Die Analyse der Krise führt auf zwei Fragen zurück, die schon vor der Europäischen Währungsunion diskutiert wurden: Welche Bedingungen müssen Länder erfüllen, damit der Euro erfolgreich ist? Und kann eine Währungsunion ohne Politische Union auskommen? Ein Essay von Otmar Issing. Mehr

Länderspiel gegen Schweden

Löw verzichtet auf Lahm, Müller und Özil

Pause zum Jahresende: Joachim Löw verzichtet beim Fußball-Länderspiel am 17. November in Schweden auf einige WM-Stars. Stattdessen nominiert der Bundestrainer zwei Dortmunder und zwei Mainzer ohne bisherige Einsätze in der Nationalmannschaft. Mehr

Zehnter Jahrestag der Kaprun-Katastrophe

„Ich hoffe, dass es irgendwann Gerechtigkeit gibt“

An diesem Donnerstag vor zehn Jahren starben 155 Menschen bei einem Seilbahn-Brand in Kaprun. Bei der Gedenkfeier erhoben Angehörige abermals Vorwürfe gegen die österreichische Justiz. Sie habe das Unglück nie wirklich aufgeklärt. Mehr

Devisen

Asiens Währungen müssen aufwerten

Handelsungleichgewichte und falsch bewertete Währungen sorgen für Spannungen und für Nervosität an den Finanzmärkten. Amerikas Ungleichgewichte resultieren primär aus dem Handel mit Asien. Dort sind die Währungen „zu billig“. Mehr

Fondsbericht

Ein erfolgreicher Asien-Fonds aus München

Schwellenländer dominieren die Rangliste der besten Aktienfonds mit stabilem Ertrag. Der Münchner Vermögensverwalter Ehrhardt hält sich seit einem Jahr weit oben in dieser Anlageklasse. Mehr

Kolumne „Esspapier“

Gerichte, die man lesen muss

Den prallen Blick auf Grünzeug und andere naturbelassene Realien, den man beim Titel „Pure Nature“ erwarten könnte, bietet das Buch des Drei-Sterne-Kochs Nils Henkel nicht. Es überzeugt mit kunstvollen Kreationen und höchstem Anspruch an die Produkte und den Esser. Mehr

Baskets Bamberg

Bereit für jeden Tanz

Der Respekt vor großen Namen hat stark abgenommen beim Basketball-Meister und -Pokalsieger. In der Bundesliga ist das Team nach acht Spielen ungeschlagen. Jetzt reisen die Baskets Bamberg in der Euroleague zu Real Madrid - um zu gewinnen. Mehr

Baukonzern Hochtief

ACS legt offizielles Übernahmeangebot vor

Der Baukonzern Hochtief gibt sich nicht geschlagen. Zwar liegt nun ein offizielles Übernahmeangebot des spanischen Angreifers ACS vor, doch die Essener bleiben in der Not erfinderisch. Sie gehen in die Offensive und kündigen einen Umbau des Konzerns an. Mehr

Grüne

Mit dem Hintern wieder fest auf der Straße

Nachdem die Grünen in ihren Regierungsjahren viele Mitglieder verloren hatten, nähern sie sich wieder ihrer Rekordmarke von 52.000 Mitgliedern. Die Partei hat sich von ihrer Glaubwürdigkeitskrise erholt. Mehr

Großbritannien

Cameron kritisiert gewaltsame Studentenproteste

„Völlig inakzeptabel“: Nach den gewaltsamen Studentenprotesten gegen die geplante Erhöhung der Studiengebühren mit 14 Verletzten hat der britische Premierminister Cameron das Vorgehen der Studenten scharf kritisiert, nannte aber auch das Verhalten der Polizei „nicht angemessen“. Mehr

Schweden

Führung der Sozialdemokraten vor Rücktritt

Zwei Monate nach ihrem schlechten Abschneiden bei der Parlamentswahl steht Schwedens sozialdemokratische Partei vor einem Neuanfang. Die Vorsitzende Mona Sahlin will ihr Amt zur Verfügung stellen und forderte die gesamte Parteispitze dazu auf, es ihr gleich zu tun. Mehr

Peter Schössows Bilderbuch „Mein erstes Auto war rot“

Was einmal rollt, lässt sich kaum stoppen

Es geht über Stock und Stein und meist bergab: In seinem neuesten Werk widmet sich der Bilderbuchkünstler Peter Schössow ganz der Freude am Fahren. Und singt dabei das Hohelied der Schwerkraft. Mehr

Wohin mit dem Atommüll?

Bouffier offen für Zwischenlager in Biblis

Niedersachsen will Alternativen zu Gorleben prüfen, doch die Länder zieren sich. Die hessische Umweltministerin weist Forderungen nach einem Castor-Zwischenlager in Biblis zurück, Ministerpräsident Bouffier allerdings will nichts ausschließen. Ein Widerspruch? Ja, sagt die Opposition - nein, die Regierung. Mehr

Präsident Obama

Den Kongress im Nacken

Die Partner der Vereinigten Staaten erleben auf dem G-20-Gipfel in Seoul einen amerikanischen Präsidenten, dem daheim der neue Kongress im Nacken sitzt. Die Kritik an der amerikanischen Geld- und Währungspolitik wird er sich anhören müssen - gleichwohl hat Obama wenig Handlungsfreiheit. Mehr

RTL-II-Reihe „Tatort Internet“

Notwendige Debatte

In der Reihe „Tatort Internet“ bei RTL II gibt sich eine Journalistin als Minderjährige aus und kommuniziert in Chatrooms mit potentiellen Sextätern. Eine Gefahr für jugendliche Zuschauer? Zum Glück hat die Kommission für Jugendmedienschutz der Landesmedienanstalten anders entschieden. Mehr

Preisentwicklung

Auftrieb an Rohstoffmärkten nicht zu bremsen

Der spekulative Preisauftrieb an den Rohstoffmärkten scheint sich nicht bremsen zu lassen. Verschiedene Terminbörsen haben zwar die Kapitalanforderungen an die Händler zum Teil deutlich erhöht. Das sorgte aber nur für einen kurzen Dämpfer. Mehr

Fecht-WM im Grand Palais

Endlich standesgemäß zuschlagen

Noch bis zum Samstag kämpfen die besten Athleten mit Säbel, Degen und Florett um Medaillen und Weltmeistertitel. Die Fechter schwärmen vom Austragungsort, dem Pariser Grand Palais – aber der Preis für die WM in historischem Ambiente ist hoch. Mehr

Westsahara

Weiß Mohamed um die Opfer?

In Spanien herrscht breite Solidarität mit den Autonomiebestrebungen der Westsahara, die von Marokko brutal erstickt werden. Doch die spanische Regierung schweigt. Was wirklich geschieht, gelangt auf Umwegen in die Medien. Mehr

Spastiker

Bloß nicht still sitzen

Für Spastiker wie Cem ist Bewegung wichtig. Die Therapie muss früh beginnen, damit die Muskeln nicht verkümmern. Mehr

Vorbild iPhone

Geniestreich auf der Glasscheibe

„Game-Changer“ lassen einen neuen Markt entstehen oder krempeln einen vorhandenen um. Auf kein anderes Gerät passt die Bezeichnung besser als auf das iPhone von Apple. Das Herunterladen von Inhalten via „App“ ist auch für technische Analphabeten eine leichte Übung. Mehr

Irak

Parteien einigen sich auf Regierung

Acht Monate sind die Parlamentswahlen schon her - jetzt haben sich die Parteien im Irak auf eine Machtteilung geeinigt. Die wichtigsten Ämter seien bereits verteilt worden: Maliki und Talabani sollen ihre Posten behalten, ein Mitglied der säkularen „Iraqiya“-Allianz von Allawi soll Parlamentspräsident werden. Mehr

Ali Bardakoglu

Oberster türkischer Religionswächter tritt ab

Nach sieben Jahren im Amt ist der Chef des staatlichen Religionsamtes in der Türkei, Ali Bardakoglu, zurückgetreten. Spekuliert wird, dem Rücktritt seien Differenzen zwischen Bardakoglu und der Regierung von Ministerpräsident Erdogan vorausgegangen. Mehr

Bundesverfassungsgericht

Drei Neue für Karlsruhe

Der Wahlausschuss des Bundestags hat drei neue Richter für das Bundesverfassungsgericht gewählt. Thüringens Innenminister Peter Michael Huber, die bisherige die Richterin am Bundesgerichtshof, Monika Hermanns, und die Berliner Professorin Susanne Baer wechseln nach Karlsruhe. Mehr

Bibliotheken in der Krise

Immer mehr mit immer weniger

Wissenschaftspolitik auf dem Zahnfleisch: Die Bayerische Staatsbibliothek steht unter immer größerem Sparzwang. Ihr Direktor warnt, der gesetzliche Auftrag sei so nicht erfüllbar. Mehr

Die Spur des Fuchses

Es dürfte kaum einen Langstreckenradler geben, der noch nicht auf dem Mainradweg unterwegs war. Die bezaubernden Routen, die an seinen Zuflüssen entlang führen, werden allerdings meist ignoriert. Beim Passieren der Abzweige hält man allenfalls kurz an, schaut sehnsuchtsvoll in das still daliegende Seitental, ... Mehr

Die Flügel der Sphinx

Schlösser, Burgen oder imposante Neubauten hat nicht jeder Ort zu bieten, wohl aber einen Friedhof. Und auch diese warten nicht selten mit erstaunlich hohen Besucherzahlen auf; denn Totenstädte wie der Stahnsdorfer Friedhof in Berlin, der Bergfriedhof in Heidelberg oder Hamburg-Ohlsdorf besuchen nicht nur die Hinterbliebenen. Mehr

Die Launen des Eilands

Finn Mayer-Kuckuk hat seine Japan-Erfahrungen und "Recherchen zum seltsamen Japan" zunächst als Auslandsstudent, später als Korrespondent des "Handelsblatts", zu einem Buch gebündelt. Herausgekommen ist eine beobachtungsgenaue, gut recherchierte Langzeitstudie eines Langnasendaseins, die allerdings ... Mehr

Eine Sache der Ehre

Als sein Vaters stirbt, bekommt Uli Franz zu seiner Überraschung per Testament den Auftrag, die Asche seines Vaters nach Tibet zu bringen. Obwohl sein Vater nichts mit dem fernen Land zu tun hatte, wundert sich Franz, macht sich aber mit einem Jadedöschen, "kostbar gefüllt", auf den Weg. Er selbst war mehrfach in Tibet. Mehr

Die Rache der Frauen

Harz ist Heine. Das weiß man, ohne sich im Detail mit Literatur zu beschäftigen. Und ohne Fachmann für Fremdenverkehr zu sein. Jürgen Hosemann hat in seiner Anthologie "Harz" der berühmten Reise des Spätromantikers deshalb gerade einmal drei Seiten eingeräumt und sie auf den Abstieg vom Brocken und die Beschreibung des Flüssleins Ilse zusammengestrichen. Mehr

Die Farbe der Sonne

Wenn die Geburt eines Kindes bevorsteht, denken viele werdende Eltern, nun sei ihr Leben quasi vorbei. Jedenfalls ihr "früheres" Leben, das sie als unternehmungslustige junge Menschen führten. Keine durchgemachten Nächte mehr, sondern nur solche ohne Schlaf; keine gemütlichen Sonntagmorgenfrühstücke ... Mehr

Die im Dunkeln

Längst haben wir uns daran gewöhnt, dass die klassische Fotoreportage sich nicht länger in Illustrierten ausbreitet, sondern Bücher füllt. Für "Beyoglu Blue" hat sich der junge Bildreporter Karsten Kronas in Istanbuls Stadtteil Beyoglu umgesehen; nein, es muss heißen: Er ist eingetaucht in diese Welt des Halbseidenen und Verruchten. Mehr

Fernsehgelder

Harte Fakten, weiche Faktoren

Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke will bei der Neuverteilung des TV-Geldes neben der Tabellensituation auch auf Sympathiewerte setzen - sogenannte „weiche Faktoren“. Holland gilt als Vorbild. Mehr

WOLFGANG SANDNER, langjähriger Redakteur im Feuilleton dieser Zeitung, hat ein Buch über Miles Davis geschrieben, der wie kaum ein anderer Jazzmusiker stilbildend gewirkt hat. Bebop, Cool, Modaler Jazz, Fusion Music - an fast allen künstlerischen Neuerungen seit 1945 war Miles Davis maßgeblich beteiligt. Mehr

Die hier sieht ganz gut aus

Wenn Heidi Specker in Rom fotografiert, schleppt sie ihre Leica in einem Stoffbeutel durch die Straßen. Sie sieht eher aus wie eine Hausfrau auf dem Weg zum Einkauf als wie eine Fotografin auf der Suche nach Motiven.Wir ziehen durch das Viertel EUR (die Kurzform für Esposizione Universale di Roma) im Süden der Stadt. Mehr

Die Mühlen des Herrn

Ach, Gott! Musste das jetzt sein? Seit Andrea Camilleri mit seinem Commissario Montalbano zu einem berühmten Autor geworden ist, häufen sich auf etwas irritierende Weise die Publikationen des sizilianischen Schriftstellers. Fast hat man den Eindruck, es würde allwöchentlich ein neues Werk in den Bestsellerlisten auftauchen. Mehr

Die hier sieht ganz gut aus

Wenn Heidi Specker in Rom fotografiert, schleppt sie ihre Leica in einem Stoffbeutel durch die Straßen. Sie sieht eher aus wie eine Hausfrau auf dem Weg zum Einkauf als wie eine Fotografin auf der Suche nach Motiven.Wir ziehen durch das Viertel EUR (die Kurzform für Esposizione Universale di Roma) im Süden der Stadt. Mehr

Haiti

Die Cholera ist nicht zu stoppen

Die Cholera in Haiti fordert immer mehr Opfer. Inzwischen haben sich die ersten Menschen innerhalb der Stadtgrenzen von Port-au-Prince infiziert. Hilfsorganisationen des Inselstaates erwarten eine rasante Ausbreitung der Krankheit. Mehr

Niedersachsen

Zwölf Verletzte bei Unfall eines Reisebusses

Auf der Autobahn 28 in Niedersachsen ist eine Schülergruppe mit dem Reisebus verunglückt, zwölf Personen wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt. Der Bus war nach Angaben der Polizei bei Apen gegen ein Baustellenfahrzeug geprallt. Mehr

Studentenbude

Nische mit Potential

Arm, unzuverlässig und kompliziert - das war einmal. Heute gelten Studenten als zahlungskräftig und anspruchsvoll. Investoren entdecken daher zunehmend das studentische Wohnen als Geschäftsfeld und wollen mit „Smartments“ oder Design-Apartements locken. Mehr

Joghurtmarke

Oetker verkauft Onken an Emmi

Der Schweizer Milchverarbeiter Emmi übernimmt von Dr. Oetker die weltweiten Vertriebsrechte an der Joghurtmarke Onken. Die Herstellung der Joghurts in großen Packungen bleibt aber vorerst in Moers in Nordrhein-Westfalen. Mehr

Stasi-Unterlagenbehörde

Die Kurras-Enthüllung und ihre Folgen

Die Entdeckung der Stasi-Akten von „IM Otto Bohl“ war eine Sensation: Sie entlarvten den West-Berliner Polizisten Karl-Heinz Kurras, der vor 42 Jahren den Studenten Benno Ohnesorg erschoss, als SED-Mitglied und Stasi-Mitarbeiter. Der Historiker Müller-Enbergs aber kämpft nun gegen eine Abmahnung. Mehr

G-20-Gipfeltreffen in Seoul

Mit Geschick und Chuzpe

Geschickt haben die Amerikaner den G-20-Staaten wieder das Thema vorgegeben. Diesmal aber stoßen sie auf offenen Widerstand aus Deutschland, Japan, China und den Schwellenländern. Hinter der Kritik an den globalen Ungleichgewichten geht es letztlich darum, Nachfrage in die Vereinigten Staaten umzuleiten. Mehr

Airbus A 380

Ölfeuer sollen Triebwerkspanne verursacht haben

Brennendes Öl soll den Triebwerkschaden am Qantas-Airbus A380 ausgelöst haben. Die Ursache sei aber noch nicht geklärt, sagte ein Sprecher der Europäischen Flugaufsichtsbehörde. Qantas lässt ihre A380 am Boden, Lufthansa und Singapore Airlines fliegen weiter. Mehr

Rekordjahr

Siemens erhöht Dividende auf 2,70 Euro

Siemens hat den Gewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr um zwei Drittel auf 4,1 Milliarden Euro gesteigert und die Aktionäre mit einer noch stärkeren Dividendenerhöhung überrascht. Der Stellenabbau habe Siemens wieder profitabel gemacht, sagte Vorstandschef Löscher. Mehr

Disney und Dalí

Als das Träumen noch geholfen hat

1946 beschlossen Walt Disney und Salvador Dalí, ihr Können zu vereinen. Den künstlerischen Ertrag, den traumverlorenen Kurzfilm „Destino“, kann man jetzt endlich auf Blu-Ray besichtigen. Mehr

Entsorgung

Manager kaufen den „Grünen Punkt“

Nach sechs Jahren wechselt das Müllsammelsystem „Der Grüne Punkt“ den Besitzer. Der Vorstandschef übernimmt mit weiteren Managern und der Unterstützung von Investoren das Unternehmen vom amerikanischen Finanzinvestor KKR. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax beginnt höher

Der Dax hat sich am Donnerstag zur Handelseröffnung von seinen Vortagesverlusten leicht erholt. Zu den größten Gewinnern zählt die Siemens-Aktie. Dagegen verkaufen die Anleger die Aktien von K+S. Mehr

Dortmunder Pilotprojekt

Fußball-Rabauken ins Seniorenheim

Der Spitzenreiter geht voran: In Dortmund können Fußballfans, die mit einem Stadionverbot belegt werden, ihre Strafe verkürzen. Leisten sie im Zuge des Pilotprojekts gemeinnützige Dienste, dürfen sie eher wieder ins Stadion. Mehr

Im Gespräch: Robert Wulnikowski

„Schwäche wird sofort ausgenutzt“

Der Torwart der Offenbacher Kickers über Ehrenpräsident Waldemar Klein, Robert Enke, den Aufstieg und die schwere Arbeit unter Tage. Mehr

Industriemetalle

So investieren Anleger in Seltene Erden

Für die Investition in Seltene Erden erweisen sich Minenaktien als am praktischsten. Wer Spaß daran hat, kann sich die Metalle auch in die Garage legen. Mehr

G-20-Gipfeltreffen

Merkel warnt vor neuer Finanzblase

Kurz vor Beginn des Gipfeltreffens der G-20-Staaten in Seoul ist ein offener Streit über „Exportbremsen“ und Währungspolitik ausgebrochen. Bundeskanzlerin Merkel warnte vor einem Gespräch mit dem amerikanischen Präsidenten Barack Obama: „Kein Mensch kann Interesse an neuen Blasen haben.“ Mehr

Lufthansa

„Der A 380 ist kein Fehlgriff“

Das Riesenflugzeug A 380 ist ein toller Vogel. Doch nun kommt es nicht mehr aus den Schlagzeilen, weil die von Rolls Royce gelieferten Triebwerke Ärger bereiten. Auch die Lufthansa hat ein Triebwerk getauscht. Doch gefährlich sei das nicht, versichert Lufthansa-Chef Wolfgang Mayrhuber im Interview. Mehr

Versicherungsbetrug

Ehrlich spart am längsten

Ob nun ein abgeschnittener Finger, eine gestohlene Segelyacht oder ein defekter Laptop - Versicherungsbetrug nimmt weiter zu. Doch dabei ist die Gier so groß und die Geduld so gering, dass viele Fälle auffliegen. Mehr

Volleyball-Kommentar

Mission erfüllt

Die deutschen Volleyball-Frauen haben das beste WM-Ergebnis seit 16 Jahren erzielt - sie kommen unter die besten acht Mannschaften der Welt. Die Öffentlichkeit bekommt vom Erfolg aber nichts mit. Mehr

Rohstoffmärkte

Sorge vor Preisverzerrungen

Industriemetalle sollen künftig über börsennotierte Fonds gehandelt werden. Die Kaufkontrakte müssten dann aber über gelagerte Ware gedeckt sein. Kritiker fürchten diese neuen Anlageprodukte. Mehr

Deutschland

Bund statt bunt

In seiner Antrittsrede hatte Christian Wulff von „unserer bunten Republik Deutschland“ gesprochen. Mit diesem läppischen Wortspiel ist er in eine Falle getappt. Nun muss der Bundespräsident gute Miene zum merkwürdigen Spiel machen. Mehr

Russland

Ganz besondere Arten des Schutzes

Nach dem Überfall auf Oleg Kaschin fordert nun auch Präsident Medwedjew mehr Schutz für Journalisten. Eigentlich garantiert die Verfassung Presse- und Meinungsfreiheit. Doch die Wirklichkeit sieht anders aus. Mehr

Lotsenschoner

Die Kap-Hoorn-Familienarche

Altes Gebälk voller faszinierender Geschichte: Aus 120 Tonnen deutscher Eiche wurde einst der Lotsenschoner „No. 5 Elbe“. Als „Wander Bird“ war er in der Welt unterwegs. Heute liegt er in Hamburg. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Weiter durch den Nebel

Die Aktienanleger sehen derzeit kaum die Hand vor Augen. Mal sehen die Unternehmensergebnisse gut aus, mal nicht. mal sehen die Konjunkturdaten gut aus, mal nicht. Wer will da noch wissen, wie sich die Kurse bis zum Abend entwickeln? Mehr

Rechtsstreit über Laufzeiten

„Weitere Überraschungen nicht ausgeschlossen“

Beim Bestreben, die Laufzeitverlängerung für Kernkraftwerke zu stoppen, ist Rot-Grün ein erster Teilerfolg gelungen. Der Rechtsausschuss des Bundesrates hält die Atomnovelle mehrheitlich für zustimmungsbedürftig. Die Opposition setzt nun auch auf den Bundespräsidenten. Mehr

Medienschau

Siemens steigert Gewinn kräftig

RWE wächst weiter, Hochtief verdient operativ weniger, K+S rechnet mit einem weiteren Gewinnanstieg. United Internet übertrifft die Erwartungen, Ciscos Ausblick enttäuscht. Die Verbraucherpreise in China steigen um 4,4 Prozent. Mehr

Propaganda für die EU-Kommission

Vier Hof-Fotografen ackern im Schichtdienst

Der EU-Kommission behagen die Berichte über ihr Wirken nicht. Also sorgt sie dafür, dass sie besser dasteht: mit viel Geld und eigenen Journalisten. Besonders Präsident Barroso sollen sie in besseres Licht rücken. Mehr

Bad Vilbel

Die Kronia-Quelle wird zum Jahresende versiegen

Der Aufschwung der Einwegflaschen und seine Folgen: Nun wird auch die Kronia-Quelle stillgelegt. In der Wetterau bleibt nur Hassia übrig. Mehr

Seltene Erden

Cerium - den Namen muss man sich merken

China liefert 97 Prozent der wichtigen Rohstoffe für Handys, Autos und Raketen. Jetzt drosselt das Land den Export. Und die Seltenen Erden werden knapp. Mehr

Galerien in der Lower East Side

An der Bowery wird die Kunst erfunden

Goldgräberstimmung in der Lower East Side: Der Stadtteil Manhattans ist schon jetzt eine ernstzunehmenden Alternative zum hippen Chelsea. Ein Blick auf das vitalste Galerienquartier New Yorks. Mehr

Anleihen

Anleger fürchten Verluste in einer Umschuldung

Auf dem Anleihemarkt erreicht die Verunsicherung einen neuen Höhepunkt. Die Investoren sind von der Erkenntnis schockiert, dass nicht jeder an einen Staat verliehene Euro mit Sicherheit zurückfließen wird. Mehr

Vielseitigkeitsreiter Michael Jung

Sam ist weg!

Der Goldwallach von Lexington ist heimlich abgeholt worden aus dem Stall des Vielseitigkeitsreiters Michael Jung. Wahrscheinlich probiert ihn ein Kunde aus. Denn seine Hauptbesitzerin will das Pferd endlich zu Geld machen. Mehr

Hochschul-Ranking

Gerangel um die Rangliste

Eine Art Pisa-Test für Studenten soll zeigen, welche Hochschulen in der Lehre am besten sind. Das Ergebnis wäre verlässlicher als andere Ranglisten. Trotzdem verzichtet Deutschland bislang darauf. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

November 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22