Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 9.11.2010

Artikel-Chronik

Pogrom-Gedenken

Grosser: Anerkennen von Leiden ist Voraussetzung für Frieden

Als unabdingbar für den Frieden hat der deutsch-französische Publizist Alfred Grosser gestern in der Paulskirche die Bereitschaft bezeichnet, das Leiden anderer anzuerkennen. Auschwitz sei die Grundlage dafür, an andere zu denken. Mehr

Ernst Beutler

Kunst ist wertlos, wenn sie niemanden erfreut

Frankfurt braucht ein Romantik-Museum. Dieser Ansicht war schon Ernst Beutler Anfang der vierziger Jahre. Anne Bohnenkamp-Renken erinnerte an ihn als Leiter des Freien Deutschen Hochstifts. Mehr

Einsturz des „Hauses der Gladiatoren“

Der Verfall Pompejis

Pompeji verfällt seit Jahrzehnten: Seit 1997, als die Stadt Weltkulturerbe wurde, mahnt die Unesco so regelmäßig wie vergeblich Schutzmaßnahmen an. Wie eine kurzsichtige Kulturpolitik, Geldgier und der Tourismus das Weltkulturerbe zerstören. Mehr

George W. Bushs Memoiren

Kein kritisches Wort über den Nachfolger

Als Präsident hat George W. Bush polarisiert wie kein zweiter. In seinen Memoiren gibt er sich milde gegenüber Barack Obama, verteidigt das „waterboarding“ und seinen Vize Cheney - und zementiert sein Selbstbild eines Staatsmannes mit einem überschaubaren Arsenal an Grundüberzeugungen. Mehr

Marburger Land

Steinzeitlicher Lagerplatz und germanisches Gehöft

Im Marburger Land soll ein „Zeiteninsel“ genanntes archäologisches Freilichtmuseum aufgebaut werden. Mehr

Hessens Polizei in der Krise

Immer neue Vorwürfe

„Unter keinen Umständen“ könne man sagen, dass Bouffier ihm einen Scherbenhaufen hinterlassen habe: Hessens Innenminister Rhein lässt gegen seinen Vorgänger nicht den Hauch eines Vorwurfs erkennen - obwohl er die Altlasten in der hessischen Polizei schultern muss. Mehr

Obama in Indonesien

Wieder Nummer eins werden

Amerika hat in Indonesien wirtschaftlich an Boden verloren. Größter Konkurrent ist - auch politisch - China. Präsident Obama möchte das ändern. Sein Besuch in Jakarta ist auch eine Reise in seine Jugend: Von 1967 bis 1971 drückte er dort die Schulbank. Mehr

Nach Pannenserie

Bahn will Fernverkehrs-Chef Breuel entlassen

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn wird den für den Fernverkehr zuständigen Vorstand Nikolaus Breuel von seinem Amt entbinden. Als Grund wurde Unzufriedenheit mit seiner Arbeit angegeben. Breuels Verhältnis zu Bahnchef Grube gilt als angespannt. Mehr

Datenklauprozess mit SAP

Oracle-Chef Ellison fordert 4 Milliarden Dollar

Der erste Höhepunkt im Datenklauprozess mit SAP: Oracle-Chef Ellison tritt als Zeuge auf und reklamiert einen Schaden von 4 Milliarden Dollar, tut sich aber schwer mit Belegen. SAP hält 40 Millionen Dollar für angemessen. Mehr

Kommentar

Ein schöner Erfolg

So viel steht nun fest: Frankfurt muss sich auf absehbare Zeit nicht um seinen außergewöhnlichen Wohlstand sorgen, zumindest solange es nicht zu einer weiteren schweren Finanzkrise kommt. Mehr

Europäische Kommission

800 Millionen Euro Buße für Luftfrachtkartell

Elf Luftfrachtunternehmen müssen hohe Geldbußen zahlen. Das hat die Europäische Kommission am Dienstag entschieden. Konzerne wie Air France/KLM und British Airways sollen sich an einem Preiskartell beteiligt haben und nun 800 Millionen Euro zahlen. Mehr

Islam in Russland

Fleißig, kinderlieb und nur ganz selten blau

Russland setzt auf einen staatstreuen Islam, um seinem Volk wieder moralische Prinzipien und Bereitschaft zu Opfer und Verzicht einzuimpfen. Doch die Realität sieht anders aus. Mehr

Der Kommentar

Das Rentenpolster

Die Zeit der Nullrunden für die Rentner ist erst einmal vorbei. Ein Prozent mehr ist besser als nichts. Das Finanzpolster der Rentenkassen soll bis 2013 auf satte 26 Milliarden Euro wachsen. Ein Jahr später wäre endlich der Moment für eine deutliche Senkung des Rentenbeitragssatzes. Dieses Versprechen muss die Politik einlösen. Mehr

Sicherheitspolitik

Guttenberg hat recht

Verteidigungsminister zu Guttenberg spricht sich dafür aus, in der Sicherheitspolitik „ohne Verklemmung“ wirtschaftliche Interessen zu berücksichtigen. Die Zeiten, in denen Deutschland diese Arbeit anderen überlassen konnte, sind vorbei. Mehr

Marktbericht

Dax schließt knapp unter 6.800 Punkten

Die Anleger setzen auf eine robuste Wirtschaftsentwicklung in Deutschland und haben dem Dax am Dienstag weitere Gewinne beschert. Der Leitindex schloss bei verhaltenen Umsätzen 0,6 Prozent fester und so hoch wie zuletzt Mitte Juni 2008. Mehr

Schäubles Sprecher tritt zurück

Hart aber fair, Herr Minister?

Berater, Fußabtreter und Seelentröster: Pressesprecher sind vieles für ihren Chef - und ihnen manchmal trotzdem nichts wert. Der von Minister Schäuble vorgeführte Sprecher Michael Offer erfährt nun Solidarität. Sein Rücktritt verdiene Respekt, verlautet aus dem Finanzministerium. Mehr

Hessen

Roland Koch wird Aufsichtsrat der UBS Deutschland

Der frühere hessische Ministerpräsident Roland Koch (CDU) soll Aufsichtsratschef der Schweizer Großbank UBS in Deutschland werden. Mehr

Carl XVI. Gustaf von Schweden

Es fing ganz unschuldig an

Der schwedische König ein Lüstling, Nachtclubbesucher und Ehebrecher? Eine neue Biographie über Carl Gustaf, die dies behauptet, erregt die Schweden auf ganz ungewohnte Art - und bringt den Regenten nach der Elchjagd in Verlegenheit. Mehr

Staatsanleihen

Anleihemarkt schießt sich auf Irland ein

Die Notierungen irischer Staatsanleihen fallen den elften Tag in Folge. „Alles was ich sagen kann, ist, dass Irland um keinerlei europäische Finanzhilfen nachgefragt hat“, sagt der Wirtschafts- und Währungskommissar der Europäischen Union. Mehr

Mögliches Atommüllendlager

Gorleben kann weiter erkundet werden

Die Erkundungsarbeiten für das mögliche Atommüllendlager in Gorleben können wieder aufgenommen werden. Nur Stunden nach dem Castortransport nach Gorleben hat das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie einen Sofortvollzug angeordnet. Mehr

Bilanz nach Castor-Protest

„Das hat mit Demonstrationsrecht nichts zu tun“

Die elf Behälter mit hochradioaktivem Atommüll sind nach knapp vier Tagen im Zwischenlager Gorleben angekommen. Polizei und Atomkraftgegner sprechen jeweils von einem Erfolg. Der niedersächsische Justizminister Busemann wirft den Grünen vor, sie hätten die Protestierer „angeheizt“. Mehr

Memoiren

Bushs schwieriges „Erbe“

Es mutet es seltsam an, zu erwarten, George W. Bush und Tony Blair würden in ihren Memoiren ihre unter dem Eindruck des „11. September“ getroffene Entscheidung für den Irak-Krieg bereuen und sich zerknirscht in den Staub werfen. Mehr

Kritik an Mappus' Vorschlägen

„Das Problem ist der Umgang mit den Bürgern“

SPD und Grüne kritisieren die Vorschläge von Ministerpräsident Mappus, unabhängige Moderatoren einzusetzen, um die Genehmigung von Großbauprojekten zu beschleunigen. Grünen-Chef Özdemir hält nichts von „vorgeschalteten Öffentlichkeitsarbeitern der Regierung“. Mehr

Rohstoffmärkte

Überhitzungserscheinungen im Rohstoffbereich

Die Preise vieler Rohstoffe steigen schon seit Wochen stark. Die Märkte haben sich weitgehend von der Realwirtschaft abgekoppelt, während die Rückschlagsrisiken zunehmen. Das zeigt sich allein schon an der hohen Volatilität von Silber. Mehr

Darauf einen Eierlikör

Dass er seine Schienen vor sich hinauswerfe, hat Robert Musil einmal über den Zug der Zeit geschrieben, und derart schnell darauf entlang rase, dass die Passagiere nicht mehr abspringen könnten. Eine fatale Sache manchmal mit den Zügen, vor allem, wenn man nicht merkt, dass sie abgefahren sind. Mehr

NS-Zeit in Frankfurt

Vor der Deportation ins „Gettohaus“

In vielen deutschen Großstädten hat es in der NS-Zeit sogenannte Judenhäuser gegeben. Das Haus Gaußstraße 14 im Nordend wareines von gut 300 in Frankfurt. Die Autorin Renate Hebauf hat ein Buch über die Bewohner und ihr Schicksal geschrieben. Mehr

Baulöwe wird Banker

Roland Koch wird Aufsichtsrat der UBS Deutschland

Der designierte Vorstandschef von Bilfinger Berger, Roland Koch, nimmt vor seinem Amtsantritt noch einen Nebenjob an. Der ehemalige hessische Ministerpräsident soll in den Aufsichtsrat von UBS Deutschland einziehen und zu dessen Chef gewählt werden. Mehr

Rahel Levin Varnhagen: Familienbriefe

Die Sendungsbewusste

Das Geistesleben des Vormärz kennt kaum eine markantere Frauengestalt: Rahel Levin Varnhagen - Schriftstellerin, Kritikerin, Salonière. Ihre Briefe zeigen sie als wegweisende Zeugin der Epoche. Mehr

Zum Finale von „X Factor“

Drum singe, wem Gesang gegeben

Während Bohlens „DSDS“ bei RTL in den vergangenen Jahren zur Dokusoap mit Gesangselementen umfunktioniert wurde, hat Vox sein Versprechen eingelöst und sich in der neuen Castingshow „X Factor“ vor allem auf die Musik konzentriert. An diesem Dienstag ist das Finale. Mehr

Ein Jahr nach Robert Enkes Tod

„Was hätten wir besser machen können?“

Jörg Neblung war Berater von Robert Enke und dessen enger Freund. Ein Jahr nach dem Freitod des Torhüters spricht Neblung über den angemessenen Umgang mit dem Tod - und die Folgen der Tragödie. Mehr

Wirtschaftsweisen

Sachverständige rechnen mit 2,2 Prozent Wachstum für 2011

Der Sachverständigenrat erwartet nach F.A.Z.-Informationen ein höheres Wachstum als die Bundesregierung. Demnach soll die deutsche Wirtschaft 2010 um 3,7 Prozent wachsen und 2011 um 2,2 Prozent. Das geht aus dem Gutachten des Rates hervor, das am Mittwoch vorgestellt wird. Mehr

Doch keine Nullrunde

Rentner bekommen mehr Geld

Die gute Konjunktur nützt nicht nur den Erwerbslosen, sondern auch den Rentnern. Die Zeichen für eine bescheidene Rentenerhöhung im kommenden Jahr stehen gut. Rund 20 Millionen Ruheständler können sich auf eine Anhebung um etwa 1 Prozent einstellen. Mehr

Fahrtbericht Jaguar XJ

Am besten nicht an früher denken

Der neue XJ spaltet die Jaguar-Gemeinde. Fließende Linien, protziger Bug und virtuelle Instrumente machen den konservativen Jaguarliebhaber nervös. Doch der Wagen überzeugt mit bulligem Motor und viel Platz für Gepäck und Passagiere. Mehr

Ausland

Mehr Entsendungen

54 Prozent der Unternehmen wollen die Zahl der Auslandsentsendungen in den nächsten drei Jahren erhöhen. Das geht aus einer neuen Umfrage hervor. Doch in Sachen Bezahlung ihrer Expats zeigen sich viele inzwischen weniger großzügig. Mehr

Der neue EKD-Ratsvorsitzende

Nikolaus Schneider - ein Gestalter mit Geschick

Mit großer Mehrheit haben EKD-Synode und Kirchenkonferenz Nikolaus Schneider zum Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland gewählt. Der Stahlarbeitersohn aus Duisburg hat die Gabe, Konflikte im Stillen zu bewältigen, aber er kann auch unbequem sein. Mehr

Kia Motors Deutschland

Kim neuer Geschäftsführer

Jack Kim ist neuer Präsident und Geschäftsführer des Automobilherstellers Kia Motors Deutschland. Er folgt auf Dong Cheol Seol, der in die Zentrale der Kia Motors Company nach Seoul wechselt. Mehr

Twitter

Verfolgen Sie FAZ.NET-Meldungen über Ihren Twitter-Account

Abonnieren Sie die FAZ.NET-Tweets unserer Ressorts, Autoren und Blogs über den Kurzmitteilungsdienst Twitter und verfolgen Sie die aktuellsten Nachrichten und Beiträge über Ihren Twitter-Account. Mehr

HSH Nordbank-Chef Nonnenmacher

Hamburg und Schleswig-Holstein fordern Entlassung

Der Chef der HSH Nordbank, Nonnenmacher, soll entlassen werden. Das fordern jetzt die Regierungen der beiden Eignerländer Hamburg und Schleswig-Holstein - und auch Aufsichtsratschef Kopper soll sich dagegen nicht mehr sperren. Mehr

Automobilindustrie

Fiat elektrisiert den Cinquecento zuerst in Amerika

Der Fiat-Konzern will seinen Kleinwagen Fiat 500 in einer Elektroversion anbieten. Das Auto soll 2012 zuerst in Amerika eingeführt werden. Die Batterie dazu liefert Bosch. Mehr

Guttenberg verteidigt Köhler

„Wirtschaftsinteressen militärisch absichern“

Horst Köhler war für eine ähnliche Äußerung massiv kritisiert worden, jetzt erhält er späte Rückendeckung vom Verteidigungsminister. Deutsche Wirtschaftsinteressen müssten notfalls auch mit militärischer Gewalt verteidigt werden, sagt zu Guttenberg. Mehr

Nach öffentlicher Rüge

Schäuble-Sprecher tritt zurück

Der Sprecher von Finanzminister Wolfgang Schäuble, Michael Offer, tritt zurück. Er zieht damit die Konsequenz aus der öffentlichen Bloßstellung durch den Minister auf einer Pressekonferenz in der vergangenen Woche. Mehr

Frankfurt

Eine richtig falsche Wahl?

Der Publizist Alfred Grosser soll die Hauptrede vor der Gedenkstunde zur Pogromnacht in der Frankfurter Paulskirche halten. „Pietätlos“ sei das, kritisiert der Zentralrat der Juden. Denn der israelkritische Publizist habe sich damals im Konflikt um Martin Walser auf die Seite des Schriftstellers gestellt. Mehr

Im Gespräch: Slow-Food-Gründer Carlo Petrini

„Der hemmungslose Konsum muss aufhören“

Carlo Petrini, Gründer der Bewegung Slow Food, bedauert, dass Lebensmittel zu reinen Handelswaren verkommen sind. Ein Gespräch über McDonald's, Bio-Läden, Wochenmärkte in Amerika und den Bauern von Nebenan. Mehr

Positives Jahresergebnis

Helaba macht im dritten Quartal Boden gut

Die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) hat nach zuletzt mageren Geschäften im dritten Quartal wieder Boden gutgemacht und ihren Kurs auf ein positives Jahresergebnis gehalten. Mehr

Gericht stoppt Veröffentlichung

Aigner sperrt Daten über EU-Zahlungen an Bauern

EU-Beihilfen für Bauern dürfen vorerst nicht mehr veröffentlicht werden. Der Europäische Gerichtshof entschied am Dienstag, dass die Auflistung der genauen Beträge „unverhältnismäßig“ sei. Landwirtschaftsministerin Aigner lässt die Daten deutscher Bauern nun sperren. Mehr

Burma

Militärpartei erklärt sich zum Wahlsieger

Vorhersehbarer Wahlausgang in Burma: Die von den Generälen gegründete Partei erwartet einen haushohen Sieg. Die Opposition kam auf wenige Sitze. Sie wirft der Regierung Wahlbetrug vor. Mehr

Blockade aufgelöst

Castor-Transport erreicht Gorleben

Es war der langwierigste und teuerste Castor-Transport: Rund 91 Stunden nach seiner Abfahrt in La Hague hat der Atommüll das Zwischenlager Gorleben erreicht. Zuvor hatte die Polizei eine Blockade von tausenden Atomkraftgegnern auf der Strecke vom Verladebahnhof Dannenberg nach Gorleben aufgelöst. Mehr

Fragen Sie Reich-Ranicki

So ist das eben in der Literaturgeschichte

Was bleibt von Heinrich Böll, was von Carl Zuckmayer? Was hat Hugo von Hofmannsthal groß gemacht - und sollte man „Krieg und Frieden“, den ausschweifenden Roman des Jubilars Leo Tolstoi lesen? Schwierige Fragen, sollte man meinen. Doch Marcel Reich-Ranicki hat eine Antwort. Mehr

Energie

Auch der Ölpreis arbeitet am Ausbruch nach oben

Nachdem der Dollar-Ölpreis bisher im Vergleich mit anderen Rohstoffen nur unterdurchschnittlich gestiegen war, arbeitet nun auch er am Ausbruch nach oben. So können Modellrechnungen der Internationalen Energieagentur gestört werden. Mehr

Betriebliche Immobilien

Von der Industrie unterschätzt

In den deutschen Unternehmen werden die eigenen Immobilien vor allem als stille Reserve oder als Kostenfaktor wahrgenommen. Dabei lässt sich durch eine professionelle Bewirtschaftung die Arbeitsproduktivität steigern. Mehr

Freiheitspreis an Necla Kelek

Aus Muslimen müssen freie Bürger werden

Es stimmt, der Islam gehört zu Deutschland - aber auf andere Weise, als viele denken. Solange der Islam die Tradition der Aufklärung leugnet, lässt sich zwischen ihm und dem Islamismus schwer unterscheiden: Necla Keleks Dankesrede bei der Entgegennahme des Preises der Friedrich-Naumann-Stiftung. Mehr

Mikrozahlungen

Wie bezahlen wir morgen im Internet?

Auf einer Medienkonferenz in Avignon haben Kulturschaffende und Wirtschaftsleute über technische Bezahlsysteme für das Internet diskutiert. Mikrozahlungen gehört die Zukunft, sagen viele. Den Königsweg aber hat noch niemand gefunden. Mehr

Formel 1

Fia empfiehlt: Runter vom Gas!

Strafen für rasende Rennfahrer - das hat der Internationale Automobil-Verband beschlossen. Künftig sollen Formel-1-Piloten, die auf öffentlichen Straßen gegen die Verkehrsordnungen verstoßen, dafür auf der Rennstrecke büßen. Im Fahrerlager löst das unterschiedliche Reaktionen aus. Mehr

Amerikanischer Versicherer

Ambac ist pleite

Die Finanzkrise brodelt weiter. Erst ging die 143. Regionalbank in den Vereinigten Staaten in den Ruin - ein neuer Rekord. Nun schlitterte ein berüchtigter Versicherer in die Insolvenz. Mehr

Berliner Kunstfund

Unter dem Pflaster die Tänzerin

Die Kunst aus den Trümmern: Vor dem Roten Rathaus in Berlin wurden beim U-Bahn-Bau Werke ausgegraben, die von den Nationalsozialisten für ihre Schau „Entartete Kunst“ eingezogen worden waren. Indizien weisen auch auf den Besitzer der Kunstwerke. Mehr

Kein kritisches Wort über den Nachfolger

Am 20. Januar 2009, dem letzten Tag seiner Amtszeit, flog George W. Bush unmittelbar nach der Vereidigung seines Nachfolgers Barack Obama von Washington nach Texas. Es hat sich seither nicht mehr in der Hauptstadt blicken lassen, jedenfalls nicht öffentlich. Überhaupt war von Bush fast zwei Jahre lang nichts zu sehen und zu hören. Mehr

Europäische Kommission

Eine Billion Euro für Europas Energiemarkt

Die Europäische Kommission legt am Mittwoch ihre Strategie „Energie 2020“ vor. Demnach müssen Unternehmen und der Staat 1 Billion Euro für die Neuordnung der Energiepolitik zahlen. Die Kommission verweist auf ein knapperes Rohölangebot wegen international steigender Nachfrage. Mehr

Privatbank LGT

Die BHF-Bank wird womöglich liechtensteinisch

In Finanzkreisen halten sich die Gerüchte, letzter Kaufinteressent für die BHF-Bank sei die Privatbank LGT. Nach Informationen dieser Zeitung wollen die Liechtensteiner das Haus fast komplett übernehmen und weiterführen. Mehr

Wechselkurse

Goldene Fessel

Auch wenn Weltbankpräsident Zoellick es gut meint: Sein Vorschlag eines modifizierten Goldstandards wird untergehen. Das ist erfreulich und bedauerlich zugleich. Mehr

Zapateros Vorstoß

Nicht mehr im Namen des Vaters

Jeder Spanier hat üblicherweise zwei Nachnamen, den des Vater und den der Mutter. Ministerpräsident Zapatero will nun die alphabetische Gleichberechtigung, damit bei Zwistigkeiten nicht der Vatersname Vorrang hat. Die Behörden zittern schon. Mehr

Todesurteil in Iran

Noch lebt Sakineh Ashtiani

Die Iranerin Sakineh Ashtiani sollte wegen Ehebruchs zu Tode gesteinigt werden. Auf Druck der Weltöffentlichkeit hat das iranische Regime die Strafe in den Tod durch Strang umgewandelt. In wenigen Tagen soll es vollstreckt werden. Mehr

Die Geschichte des Geldes

Von der Muschel zum Papier

Anfangs bezahlten die Menschen mit Muscheln, Pfeilspitzen oder Salz. Dann haben Münzen das Warengeld abgelöst. Und schließlich kam das Papiergeld auf. Es war nicht immer wertbeständig. Doch die Erfolgsgeschichten der D-Mark, des Schweizer Franken und durchaus auch des Euro zeigen, dass es auch anders geht. Mehr

Vor Mexiko

Kreuzfahrtriese mit Maschinenschaden in Seenot

Vor der Küste Mexikos ist ein Kreuzfahrtschiff nach einem inzwischen gelöschten Brand im Maschinenraum in Seenot geraten. Das Schiff mit mehr als 4000 Menschen an Bord muss jetzt in einen Hafen geschleppt werden. Mehr

Das Wachswalzenwunder

Töne aus fernen Ländern und Zeiten

Edisons Phonograph war ein Glücksfall für Ethnologen. Heute hütet das Museum für Völkerkunde in Dahlem Tausende von Wachswalzen mit Tonaufnahmen aus dem frühen zwanzigsten Jahrhundert. Sie lassen sich trefflich hören. Mehr

Wiesbaden

Ein paar Tropfen vom Geldregen

Rund 360 Millionen Euro investieren die amerikanischen Streitkräfte in Wiesbaden. Die lokalen Unternehmen haben davon kaum etwas. Mehr

Medienschau

Gewinnsprung für Deutsche Post

Qiagen verbucht einen Gewinnrückgang, Grammer profitiert von der Autonachfrage, Münchener Rück hebt die Jahresprognose an. Die Allianz will die Provisionen abschaffen. Fed-Mitglied Fisher warnt vor einer „außergewöhnlichen Inflation“. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Und am Ende stand die Finanzkrise

Die Begeisterung über die Geldflut aus den Hallen der Fed lässt nach. Inflationssorgen ziehen wieder herauf. Diese Stimmungsabläufe sind bekannt, nach der Technologieblase war es nicht anders. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax startet ohne Schwung

Trotz zahlreicher Quartalszahlen kommt der Dax am Dienstag abermals kaum vom Fleck. Die amerikanischen Börsen hatten ihr Minus nach Börsenschluss in Europa leicht ausgebaut. Verluste bei Finanztiteln und ein stärkerer Dollar drückten die Kurse. Mehr

Reichsfinanzministerium

Amt zur materiellen Vernichtung der Juden

Die Nazi-Vergangenheit holt nach dem Auswärtigen Amt nun auch das Finanzministerium in Berlin ein. Eine Historikerkommission arbeitet die unrühmliche Geschichte des Reichsfinanzministeriums auf. Mehr

Doping

Rad-Weltverband verlangt Verfahren gegen Contador

Es wird eng für Alberto Contador: Nach einer langen Untersuchung wegen seiner positiven Dopingprobe fordert der Weltradsport-Verband UCI nun ein Verfahren gegen den Spanier. Ihm droht der Verlust seines Sieges bei der Tour de France. Mehr

Frauenhandball

Der Extremist

Geliebt und verhasst: Der umstrittene Trainer Herbert Müller ist eine schillernde Figur im Frauenhandball. Er ist erfolgreich, aber viele werfen ihm unseriöse Machenschaften vor. Mehr

1. FFC Frankfurt

Zurück in die Zukunft

Neun Siege in Serie – der 1. FFC Frankfurt fühlt sich wieder reif für Großtaten im Frauenfußball. Trainer Kahlert genießt die Qual der Wahl: „Egal, wen ich bringe, es spielen alle gut.“ Mehr

LKA-Chefin

Sabine Thurau von Aufgaben entbunden

Eine Woche nach der Entlassung des Polizeipräsidenten Nedela muss auch die umstrittene LKA-Chefin Thurau gehen - zumindest vorübergehend. Bemerkenswert: Sie geht auf eigenen Wunsch - sagt das Innenministerium. Mehr

Länderbericht

Bahrein schafft den Sprung in die Zeit nach dem Öl

Mit der Liberalisierung seiner Wirtschaft ist das Königreich seinen Nachbarn voraus. Vor allem die fortgeschrittene Diversifizierung macht Bahrein robust. Nun sollen weitere ausländische Investoren dabei helfen, den Wohlstand zu erhalten. Mehr

EU-Glühlampenverbot

Flexible Module für LED und Oled

Der stufenweise Abschied vom Glühfaden zwingt zu veränderter Lichtgestaltung und neuartigen Leuchten. Mit den Leuchtmitteln der Zukunft, LED und Oled, steht Ersatz bereit, wie er unterschiedlicher nicht sein könnte. Mehr

Kommunalfinanzreform

Geteiltes Echo auf Einkommensteuerzuschlag

Bei der Kommunalfinanzreform hoffen die Oberbürgermeister vor allem auf geringere Soziallasten. Mehr

Pakete aus dem Jemen

Die Spur verliert sich im Sand

Nach der Entdeckung der explosiven Luftfracht konzentrieren sich die Ermittler auf zwei Personen. Doch Al Qaidas wirklich gefährliche Führer kennt man nicht. Diese operieren vom Jemen aus, handeln entschlossen und kreativ. Mehr

Glosse

Hollister

Das ganz und gar nicht günstige Label Hollister ist für Kinder und Jugendliche die Modemarke der Stunde. Doch wie lange noch? Eine Reise in die Vereinigten Staaten führt zu bösen Ahnungen. Mehr

Friseursalons der Zukunft

Sportbar oder Wohlfühltempel

Hunderte Figaros stylen, färben und schneiden in Paris um die Wette: Die weltgrößte Branchenmesse Hairworld 2010 zeigt die Friseursalons der Zukunft - und die Pflegemittelhersteller wollen den Figaros mit neuen Ideen helfen. Mehr

Unbrauchbarer Regierungspartner

Larmoyante Linke

Die Linkspartei hat den Anschluss verpasst - und zeigt sich als schlechter Verlierer. Würde die Partei danach beurteilt, wer in ihr gedeihen darf und wie oft sie die Grenze überschreitet, hätte sie die Umfrageergebnisse mit Dankbarkeit zu quittieren. Mehr

EZB kauft irische Staatsanleihen

Banken trauen sich auf den Verbriefungsmarkt

Vor der Finanzkrise wurden in Europa jährlich bis zu 500 Milliarden Euro an Krediten für die Begebung besicherter Anleihen verbrieft. Wegen ihrer komplizierten und intransparenten Struktur kam der Markt jedoch zum Erliegen. Nun normalisieren sich die Märkte. Mehr

Leipzig wird Designzentrum

Gemeinsam zu neuer Stärke

Leipzig bietet für Künstler mehr als nur günstigen Wohnraum. Mit den Designers' Open und der Grassimesse gibt es dort gleich zwei Verkaufschauen für Design - und das Beste ist: überflüssig ist keine von beiden. Mehr

Akademiker in Kreativberufen

Geld spielt keine Rolle

Sie sind jung und besser ausgebildet als je zuvor. Doch viele Akademiker in kreativen Berufen können kaum von ihrer Arbeit leben. Für ihren Traum-beruf nehmen sie das in Kauf. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

November 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20