Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 1.11.2010

Artikel-Chronik

Brechts „Johanna“ im Wiener Burgtheater

Die Wirtschaft der Wahnsinnigen

Bildgewaltig und brachial: Michael Thalheimer treibt in seiner Wiener Inszenierung der „Heiligen Johanna der Schlachthöfe“ Bertolt Brechts antikapitalistische Argumente in den Abgrund des Wahnsinns. Mehr

Nach Bombenalarm

Luftfracht-Spediteure arbeiten Defizite auf

Nach den vereitelten Anschlägen herrscht Katerstimmung in der internationalen Luftfrachtindustrie. UPS und Fedex überprüfen ihre Sicherheitskontrollen auf Schwachstellen. Deutsche Post DHL und Lufthansa Cargo verweisen derweil auf ihre „robusten Sicherheitssysteme“. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

Fortuna siegt im Nachbarschaftsduell

So hatten die Duisburger sich das nicht vorgestellt: Im Nachbarschaftsduell mit der Düsseldorf mussten sie eine Schlappe hinnehmen. Die Fortuna verbesserte sich mit dem Sieg um einen Platz auf Platz 15. Mehr

Grube Messel

Versteinerte Echsen, Wandelnde Blätter

In der Fossilienfundstätte Grube Messel ist die Grabungssaison beendet. Jetzt legen Präparatoren die Funde frei und bewerten sie. Mehr

Baseball

Die wundersame Rückkehr der Texas Rangers

In der World Series liegen die Texas Rangers vor dem fünften Spiel in der Nacht zum Dienstag mit 1:3 gegen die San Francisco Giants zurück. Aber schon der Titelgewinn in der American League ist eine Sensation, nachdem Alt-Besitzer Tom Hicks Millionen verpulvert hatte. Mehr

Kommentar

Weder Freund noch Helfer

Die Polizei soll schwere Jungs fangen. Das ist schwierig genug. Fast unmöglich wird es, wenn die Polizei mehr mit sich selbst zu tun hat als mit Neppern, Schleppern, Bauernfängern. Das ist bei der hessischen Polizei seit längerem der Fall. Mehr

Geiselnahme in Bagdad

Handgranaten in die volle Sakristei

Der Anschlag von Bagdad galt dem wichtigsten Gotteshaus der syrisch-katholischen Kirche - bis Sonntag war es eines der beliebtesten der schwindenden christlichen Gemeinden. Nach der Ermordung von 52 Gemeindemitgliedern wird ein Exodus erwartet. Mehr

Terrorismus

Flüge aus dem Jemen verboten

Nach den jüngsten Paketbombenfunden ziehen die Sicherheitsbehörden Konsequenzen: Bis auf weiteres werden generell keine Flüge aus dem Jemen nach Deutschland mehr zugelassen. Diese Anweisung gilt für den Fracht- und den Personenverkehr. Mehr

Röttgen und Guttenberg

Der Unionskandidat schlechthin

Was Röttgen an Düsseldorf fesselt, spielt dem CSU-Politiker zu Guttenberg in die Hände, dem die Öffentlichkeit eine ähnliche Lebensplanung zuschreibt wie dem Sieger von Nordrhein-Westfalen: eines Tages Bundeskanzler zu werden. Wenn die Basis nach ihm riefe, müsste Guttenberg sie hören. Mehr

Terror aus dem Jemen

Große Sicherheits- und Wissenslücken

Unzweifelhaft geklärt ist nur eines: Die Paketbomben aus dem Jemen hätten enorme Sprengkraft entfaltet. Doch wer hätte die Bomben wann zünden sollen? Viele Blicke richten sich nun auf Dubai. Mehr

China und der Konfuzianismus

Kotau mit Krawatte

Geistiges Zuhause für die Nation: Die chinesische Regierung fördert heute die Wiederbelebung der Tradition, aber zugleich warnt sie davor. Wie auf einer Konfuzius-Konferenz das Denken plötzlich in Bewegung kommt. Mehr

Norbert Röttgen

Ein Mann mit Hausmacht?

Norbert Röttgen stößt in Berlin nicht überall auf Gegenliebe. Der Bundesumweltminister und frisch gekürte CDU-Vorsitzende des größten Landesverbands Nordrhein-Westfalen wurde offenbar vor allem von Unions-Politikern, die als „merkel-nah“ gelten, abgelehnt. Mehr

Kommentar

Paradoxer Posten

FC Hoeneß: Bayern Münchens Präsident hat seine Macht demonstriert. Er schützt sein Lebenswerk gegen jeden Angestellten. Das spürte schon Jürgen Klinsmann - und nun auch Trainer Louis van Gaal. Mehr

Handyblocker möglich

Keine Plätzchenpakete mehr für Häftlinge

Postsendungen mit Lebensmitteln für Gefangene sind fortan in Hessen verboten. Auch kann das Land sogenannte Handyblocker einsetzen, hat aber noch keine in Betrieb. Mehr

Unternehmensanleihen

Hoffen auf den kommenden Emissionsboom

Auch wenn sich das Emissionsvolumen an höherwertigen Unternehmensanleihen 2010 abgeschwächt hat, soll dieses in den kommenden Jahren hoch bleiben. Gut für Privatanleger, wenn sie daran teilhaben dürfen. Mehr

Jürgen Habermas in der New York Times

Formal populär

Unter dem Ttiel „Leadership and Leitkultur“ kommentiert der Philosoph Jürgen Habermas in der „New York Times“ aktuelle deutsche Debatten und Befindlichkeiten. Dabei misst er mit zweierlei Maß: Man reicht formale Demokratie, mal zählen nur die Bürgerargumente. Mehr

Laufzeiten von Kernkraftwerken

Bundesregierung: „Ordnungsgemäße Debatte“

Die Bundesregierung hat die Kritik von Bundestagspräsident Lammert am Gesetz zur Verlängerung der Laufzeiten von Kernkraftwerken zurückgewiesen - das parlamentarische Verfahren sei „ordnungsgemäß“ verlaufen. Die SPD lobte die Kritik Lammerts. Mehr

Katrin Laskowski

„Der Boldarg“

Jahrelang lebte die 13-jährige Julia im Glauben, dass sie und ihre Familie nichts Besonderes seien. Dann verschwindet ihre Mutter Svea spurlos, und Julia erfährt, dass sie Mitglied in einem Geheimbund ist, der dafür sorgt, dass die verschiedenen Welten im Gleichgewicht bleiben. Die Suche nach Svea bringt Julia in größte Gefahr - und einmal sogar über die Schwelle des Todes. Mehr

Manfred Lafrentz

„2049 - Rebellion gegen die Sammler“

In naher Zukunft hat eine fremde Intelligenz die Erde unterjocht. Sie manipuliert die Gedanken der Menschheit. Nur ein paar Jugendliche lehnen sich dagegen auf. Aber die Sache ist hochgefährlich. Mehr

Nataly E. Savina

„Leo in der Gang“

Leo, vierzehn Jahre alt, ist neu in der Siedlung, wo die coolen Jungs um den Iraner Malik den Ton angeben. Er wird in ihre Gang aufgenommen. Aber dann verliebt er sich ausgerechnet in Maliks Schwester Farsaneh. Mehr

Thomas Wintersperger

„Martin Mucha“

Martin Mucha hat eine Menge Probleme: Die Eltern leben getrennt, in der Schule läuft es nicht so gut, und viele Freunde hat er auch nicht. Doch dann bekommt er einen Koffer mit einem geheimnisvollen Gerät aus dem Nachlass des Erfinders Tesla - handelt es sich um den Prototyp eines neuartigen Raumschiffantriebs? Mehr

Regina Dürig

„Disneyland“

Erst war der Job weg, dann das Selbstbewusstsein, am Ende hat Nicos Vater seinen Alkoholkonsum nicht mehr unter Kontrolle. Bis ihn die Mutter irgendwann rauswirft. Und Nico ihm einen Brief schreibt, in dem er ihm schildert, wie er die letzten Jahre erlebt hat. Mehr

Tim Blanning: Triumph der Musik - Von Bach bis Bono

Wie Melodien und Gescheppere ins Zentrum der Massenkultur rückten

Kein Konzertbesuch mehr ohne dieses Buch: Der britische Historiker Tim Blanning schreibt eine fesselnde Sozialgeschichte der Musik vom Barock bis heute. Mehr

Bayern München

Die Rückkehr der Abteilung Attacke

Plaudern statt Poltern: Mit seiner gepflegten Kritik an Trainer Louis van Gaal meldet sich Bayern-Präsident Uli Hoeneß als erste Macht bei den Münchnern zurück. Mehr

Neues Grundsatzpapier

Hessen-CDU will Vordenkerrolle in Familienpolitik

Die Familie ist die „Leitwährung moderner Familienpolitik“, doch sollen die Betreuungsmöglichkeiten für Kinder ausgebaut werden, wie die Hessen-CDU meint. Die Landtagsfraktion will mit ihren neuen familienpolitischen Grundsatzpapier über Hessen hinaus wirken. Mehr

Staatshaushalte

Europa spart bis zur Schmerzgrenze

Alle Staaten haben wegen der Finanzkrise hohe Schulden aufgetürmt. Jetzt spart jedes Land auf seine Weise. Die Einschnitte sind ökonomisch riskant, doch den meisten europäischen Ländern bleibt gar nichts anderes übrig als zu knausern. Ein Überblick über die wichtigsten Sparprogramme. Mehr

FDP im Saarland

Gemeinnutz und Eigensinn

Seit der Fraktionsvorsitzende Horst Hinschberger Strafanzeige wegen des Verdachts auf Untreue und Betrug gegen eigene Parteifreunde gestellt hat, tobt in der saarländischen FDP ein erbitterter Kampf um Geld und Glaubwürdigkeit. Verlieren könnte ihn am Ende auch ihr Vorsitzender. Mehr

Im Gespräch: Michael Pettis, Finanzprofessor, Peking

„Die Liquidität treibt die Vermögenspreise in China“

Die Kurse an Chinas Börsen sind in den vergangenen Wochen deutlich gestiegen. Allerdings nicht aufgrund von Wachstumserwartungen, sondern wegen hoher Währungsreserven und dem Zufluss heißen Geldes aus dem Ausland. Mehr

Fernsehfilm über Pius XII.

Von der Christen Pflicht

Ein neuer Spielfilm reinigt Papst Pius XII. vom Vorwurf, dem Massenmord an den europäischen Juden kalt und schweigend zugesehen zu haben, und zeigt ihn als zerrissenen und selbstkritischen Diplomaten. Mehr

Vereinigte Staaten

Bernankes schädliche Ungeduld

Eine Arbeitslosenquote von fast zehn Prozent, niedrige Inflation und Angst vor Deflation - so sieht die Lage in Amerika kurz vor der Wahl aus. Zwar wird bei einem Wirtschaftswachstum von 0,5 keine Rezession erwartet. Dennoch verfällt der Fed-Vorsitzende Ben Bernanke in Ungeduld. Mehr

Komplizin drei Jahre älter

Elfjährige Einbrecherin ertappt

Passanten haben zwei junge Mädchen aus Ludwigshafen bei einem Einbruch in Frankfurt ertappt und nach kurzer Verfolgungsjagd gestellt. Die Polizei nahm die elf und 14 Jahre jungen Mädchen fest und gab sie in Obhut des Jugendamts. Mehr

Eichlers Eurogoals

Der eingebildete Pfiff und die Ente als Klassiker

In Manchester sorgt ein eingebildeter Pfiff für Turbulenzen, wie zuvor in Barcelona. Im „Regenbogenstadion“ ist der Klassiker aus dem Zoo des Fußballs zu sehen: die Ente. Erinnerungen an Füchse, Hasen, Hunde und Eichhörnchen werden wach. Mehr

Fußball-Bundesliga

Angst auf Schalke

Nach der 0:1-Heimniederlage gegen Bayer Leverkusen gibt es keine Ausflüchte mehr: Der Abstiegskampf hat begonnen bei Schalke 04 – aber die Spieler sind ihn nicht gewohnt. Auch Magath mutet nicht mehr wie ein Zampano an. Mehr

HSH Nordbank

„Eine falsche Bilanz ist keine gefälschte Bilanz“

Seit Monaten steht HSH-Chef Nonnenmacher im Kreuzfeuer der Kritik - zunächst wegen umstrittener Finanzgeschäfte, die die Bank in Schieflage brachten und nun wegen der Spitzelaffäre, in der mehrere Staatsanwaltschaften ermitteln. Vor dem Untersuchungsausschuss des Kieler Landtags musste er am Montag Rede und Antwort stehen. Mehr

Reformpläne in Frankreich

Die Ministerin hat gesprochen

Für den französischen Kunsthandel hat die französische Justizministerin Michele Alliot-Marie ambitionierte Pläne. Sie will Paris den ersten Platz auf dem internationalen Kunstmarkt sichern. An Entschlossenheit fehlt es ihr dabei nicht. Mehr

Währungspolitik

Weltwirtschaft für Anfänger

Was ist ein globales Ungleichgewicht? Was hat es mit dem Wechselkurs zu tun? Und müssen wir uns darüber Sorgen machen? Ein Grundkurs. Mehr

Trauerfeier für Loki Schmidt

„Aufrichtig, geradlinig, weltoffen“

Mit einer bewegenden Trauerfeier nimmt Hamburg Abschied von Loki Schmidt. Zu der Zeremonie im Hamburger Michel kamen mehrere hundert Ehrengäste. Mehr

Thüringen

Ein Erdloch aus dem Nichts

Mitten in einem Wohngebiet im thüringischen Schmalkalden hat sich in der Nacht zum Montag ein etwa 30 mal 40 Meter großer Krater gebildet. Wie eine Polizeisprecherin am Montag mitteilte, verschluckte das Loch ein Auto, verletzt wurde niemand. Mehr

Metro-Goldwyn-Mayer

Das lange Siechtum einer Hollywood-Legende

Metro-Goldwyn-Mayer war einmal das berühmteste Filmstudio der Welt. Außer der „James Bond“-Reihe ist vom alten Glanz wenig geblieben. Jetzt ist MGM auf dem Weg in die Insolvenz. Mehr

Samsung Galaxy Tab

Wie ein iPad vom anderen Stern

Es gibt gute Nachrichten für Apple-Hasser. Endlich ist eine ernstzunehmende Alternative zum iPad da. Das Galaxy Tab von Samsung ist in einigen Belangen sogar besser. Die Zurückhaltung für eine Kaufempfehlung hat allerdings einen Grund. Mehr

Selbstmordanschlag in Istanbul

Wenn es die PKK war, welche PKK war es dann?

Das Selbstmordattentat in Istanbul am Sonntag hat gezeigt, dass die inneren Spannungen der Türkei sich weiterhin regelmäßig in blutigen Zwischenfällen entladen. Am Montag verstärkte sich die Vermutung, dass die kurdische Terrororganisation PKK hinter dem Attentat stecken könnte. Mehr

Stichwahl in Brasilien

Dilma Rousseff zur ersten Präsidentin Brasiliens gewählt

Bei den Stichwahlen um das Präsidentenamt in Brasilien hat sich die Kandidatin der regierenden „Arbeiterpartei“, Dilma Rousseff, gegen den Bewerber der oppositionellen Sozialdemokraten, José Serra, durchgesetzt. Damit übernimmt in Brasilien zum ersten Mal eine Frau das höchste Staatsamt. Mehr

Im Gespräch: Britta Steffen

„Man muss wieder lernen, die Schmerzen zu begrüßen“

Britta Steffen feiert ihr Comeback im Schwimmbecken - mit mäßigem Erfolg. Sie wird nur Vierte und Sechste. Im F.A.Z.-Interview spricht die Olympiasiegerin über das Kribbeln bei ihrer Rückkehr und die Veränderungen im Schwimmsport. Mehr

Ausländerbeirats-Wahl

In Frankfurt erstmals Kandidaten aus China

Am nächsten Sonntag werden in Hessen wieder Ausländerbeiräte gewählt. Allein 35 Listen treten in der Mainmetropole Frankfurt an. Erstmals dabei ist die Chinesische Liste, die von einer Frau angeführt wird. Mehr

Kinder- und Jugendbuch-Preis

Der goldene Pick geht ins Finale

Vierhundert Einsendungen gab es zum Kinder- und Jugendbuchwettbewerb „Der goldene Pick“, den die F.A.Z. gemeinsam mit dem Verlag Chicken House Deutschland ausrichtet. Jetzt stehen die fünf Teilnehmer an der Endrunde fest. Am 11. Dezember wird entschieden. Mehr

Familie

Mein Mann liebt einen Mann

Für viele Frauen ist es ein Albtraum, wenn sich ihr Ehemann als homosexuell outet. Manche hoffen, dass es ein Ausrutscher ist. Andere akzeptieren das neue Leben, um die Familie zu retten. Mehr

Amerikas Fernsehjournalismus

Nur Schreihälse werden noch gehört

Meinung statt Analyse, Polemik statt Information: Der amerikanische Fernsehjournalismus ist in einer Krise. Während Fox News Erfolge feiert, sinken bei CNN die Einschaltquoten rapide. Mehr

Demi Moores Bouguereau

Das ist doch Salon - ganz auf seiner Höhe

Die Schauspielerin Demi Moore kaufte Bouguereau noch bevor die Preise für den Maler in den Vereinigten Staaten durch die Decke gingen. Jetzt soll sich ihre Investition auszahlen. Die Schauspielerin trennt sich von dem Gemälde „Frère et Sœur“. Mehr

Bundeswehrreform

Guttenbergs Bewährungsprobe

Der Umfang der Streitkräfte soll um ein Drittel, das Ministerium gar um die Hälfte verkleinert werden. Für die Bundeswehr ist die Strukturreform eine Chance - aber sie darf nicht die Einsatzbereitschaft gefährden. Hier hat Guttenberg eine gewaltige Aufgabe vor sich. Mehr

Geld fürs Nichtstun

Eine kleine, doch wachsende Gruppe politischer Außenseiter hält ein bedingungsloses staatliches Grundeinkommen für die Lösung (fast) aller Probleme des Sozialstaats. Götz Werner, der anthroposophisch angehauchte erfolgreiche Drogeriemarktunternehmer, gehört seit Jahren zu den eifrigsten Fürsprechern einer solchen pauschalen Geldleistung aus der Staatskasse. Mehr

Lebensversicherung verstehen

Selten ist die Diskrepanz so groß wie beim Versicherungsvermittler: auf der einen Seite ein Kunde, der kaum etwas weiß und deshalb auch nur bedingt Fragen stellen kann; auf der anderen Seite ein Verkäufer, der die komplexen Produkte gut kennt und ihre problematischen Aspekte verschleiern kann. Die ... Mehr

Der Hass der Heimatfront

Zu den verheerendsten intellektuellen Folgen des Ersten Weltkriegs zählt die Gründlichkeit, mit der er dem kollektiven Gedächtnis der Nationen seinen Stempel aufgedrückt hat. Das Kriegsleid zerriss gesellschaftliche Verbindungen zwischen den Ländern und übermalte politische Ambivalenzen mit einem Sschwarzweißmuster. Mehr

Viele infizierte Wunden

Auf den ersten Blick konnten die Gegensätze, die Deutsche und Franzosen im November 1918 trennten, nicht größer sein: auf der einen Seite ein Waffenstillstand, der in Wirklichkeit eine bedingungslose Kapitulation war, eine Niederlage, die angesichts der noch wenige Wochen zuvor verbreiteten Siegeshoffnungen unbegreiflich blieb und der Legende vom Dolchstoß hohe Plausibilität verschaffte. Mehr

Schmerzhafte Spekulation

Den Großgrundbesitzer und Vorsitzenden des Pommerschen Landbundes Hansjoachim von Rohr rief die Nationalsozialistische Landpost am 29. Januar 1933 zum Hauptfeind aus. Doch fünf Tage später wurde der 1888 geborene Jurist, der als Mitglied der Deutschnationalen Volkspartei (DNVP) bis 1932 dem Preußischen Landtag angehört hatte, Staatssekretär im Reichsernährungsministerium. Mehr

Branchenanalyse

Airline-Aktien im zyklischen Aufschwung

Mit zum Teil deutlichen Kursgewinnen konnten sich die Aktien der europäischen Airlines in den vergangenen Monaten von der Krise erholen. Sie sind operativ nur bedingt gerechfertigt, aber die „Liquiditätsflut“ hebt eben alle Boote. Mehr

Nidda/Gießen

Entwichener Häftling wieder hinter Gittern

Der am vergangenen Donnerstag in Nidda geflüchtete Häftling ist wieder hinter Gittern. Am Sonntagabend ging der 24 Jahre alte Mann bei einer Personenkontrolle auf dem Gießener Marktplatz einer Zivilstreife ins Netz. Mehr

Franche-Comté

Um die Wurst

In der Franche-Comté ging es immer ums Überleben, hier gibt es kein mediterranes Dolce Vita oder großstädtischen Glamour. Davon zeugt auch heute noch die Küche der Region. Mehr

Irak

Fünfzig Christen sterben bei Geiselnahme in Bagdad

Bei der Geiselnahme in einer christlichen Kirche in Bagdad hat es über 50 Tote gegeben. Als die Polizisten die Kirche stürmten, zündeten die Terroristen ihre Sprengstoffgürtel. Der irakische Verteidigungsminister hatte die Operation als Erfolg bezeichnet. Mehr

Der Telefonzellenschwund geht weiter

Übrig bleibt die Säule

Jahrelang waren die gelben Kästen aus deutschen Städten nicht wegzudenken. Doch die gute alte Telefonzelle ist seit Jahren ein Auslaufmodell - und wird wohl bald von der Bildfläche verschwinden. Seit 2008 sind in ganz Deutschland 15.000 Telefonhäuschen abgebaut worden. Die Begründung: Sie ist einfach zu teuer. Mehr

Elektronischer Personalausweis

„Sicherste Technik, die es gibt“

Der elektronische Personalausweis ist da - und wird heftig kritisiert. Die IT-Beauftragte der Bundesregierung, Cornelia Rogall-Grothe, hält die Diskussion um die Sicherheit des „ePerso“ für überflüssig. Im Interview sagt sie, er sei absolut sicher. Mehr

„ePerso“ ist da

Kartenspiel mit Risiko

„Einfacher, sicherer und bequemer“ soll das Leben der Bürger mit dem „ePerso“ werden, schwärmen die Ministerialen. Doch Computerexperten haben schon früh eine Sicherheitslücke nachgewiesen. Wie denn nun? Ein Aufklärung in Stichworten. Mehr

Guantánamo

„Kindersoldat“ Omar Khadr zu 40 Jahren Haft verurteilt

Der im amerikanischen Gefangenenlager Guantánamo inhaftierte Omar Khadr ist von einem Militärgericht symbolisch zu vierzig Jahren Haft verurteilt worden. Khadr war 2002 im Alter von 15 Jahren in Afghanistan verhaftet worden. Mehr

Sozialismus

Venezuela verstaatlicht weiter

Der venezolanische Präsident Hugo Chavez hat seine Serie von Verstaatlichungen fortgesetzt. Neben einem Stahlkonzern enteignete er am Sonntag auch sechs einheimische Bauunternehmen. Mehr

Bayern München

Präsident Hoeneß greift Trainer van Gaal an

Uli Hoeneß auf Konfrontationskurs: Der Bayern-Präsident kritisiert Trainer Louis van Gaal deutlich und verteidigt die Einkaufspolitik des Klubs. Sogar das Wort „One-Man-Show“ benutzt Hoeneß - und glaubt nicht, dass der Niederländer die Kritik annimmt. Mehr

Schäuble will Vereinfachung

Steuererklärung künftig nur noch alle zwei Jahre

Belege sortieren, Formulare ausfüllen: Die Bürger sollen künftig nur noch alle zwei Jahre eine Steuererklärung abgeben. Das jedenfalls ist ein zentraler Punkt des geplanten Vereinfachungsgesetzes von Finanzminister Schäuble. Mehr

Eisenbahn

Alstom kämpft weiter um Eurostar-Auftrag

Darf Siemens Züge für den Eurotunnel unter dem Ärmelkanal bauen? Ein britisches Gericht sagt: Ja. Der französische Siemens-Konkurrent Alstom sagt: Nein. Die Siemens-Züge seien nicht sicher. Jetzt wendet sich Alstom an die EU. Mehr

Baukonzerne

ACS will Hochtief nicht zerschlagen

Seit Wochen wehren sich Hochtief-Mitarbeiter gegen die Übernahme des deutschen Baukonzerns durch das spanische Unternehmen ACS. Dessen Chef Florentino Pérez versucht nun zu beruhigen: Hochtief werde im Falle einer Übernahme nicht zerschlagen. Das könne ACS auch schriftlich in einer Vereinbarung festschreiben. Mehr

2:0 in Mainz

Götze und Barrios schießen Dortmund auf Platz eins

Fußball ohne Tempolimit: Das Topspiel der Bundesliga hält, was es verspricht. Dortmund siegt in Mainz mit 2:0 und übernimmt die Tabellenführung. Götze schießt die Borussia in Führung. Polanski vergibt einen Elfmeter. Barrios macht alles klar. Mehr

Stuttgart 21

Nur Müdigkeit wird den Protest beenden

Im Konflikt um Stuttgart 21 protestiert die Gesellschaft gegen sich selbst. Wohin das führt, wusste schon der Soziologe Niklas Luhmann. Er beschrieb die Proteste des Jahres 2010 bereits 1997. Mehr

Weltrekordversuch

„Spiele für deinen Verein“

Anhänger von Eintracht Frankfurt planen einen Weltrekord. Beim Online-Spiel „Play For Your Club“ soll eine neue Bestmarke erspielt werden. Spaß steht nicht im Vordergrund, sondern harte Arbeit, um den ärgsten Rivalen auszustechen. Mehr

Eintracht Frankfurt

Gekas macht den Unterschied

Auch zum ersten Sieg auf St. Pauli steuert der Grieche beim 3:1 zwei Tore bei. Die Eintracht rückt auf Platz fünf vor und muss im Pokal-Achtelfinale nach Aachen reichen. Mehr

Der Bundesliga-Kommentar

Vorteil Borussia

Die bisherige Saison brachte überraschende Höhenflüge für die Außenseiter. Von den Favoriten hat nur Leverkusen halbwegs überzeugt. Von den aktuellen Topteams wirkt Dortmund reifer. Und eins dürfte klar sein: Schalke wird nicht mehr Meister. Mehr

Sprengstoffpakete

Absender Jemen

Die Mahnungen der vergangenen Monate, dass sich ein Ableger von Al Qaida im Jemen eingenistet habe, sind berechtigt gewesen. Die Anschläge sind vereitelt worden, und diese Wachsamkeit ist beruhigend. Beunruhigend ist, dass die Terrorgefahr fortbesteht. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Extreme Geldpolitik verzerrt die Vermögenspreise

Billiges Geldes verzerrt die Entwicklung der Vermögenspreise. Das lässt sich nicht nur an extrem tiefen Renditen ablesen, sondern auch am Boom an den Börsen. Vor allem in Asien legen die Aktienkurse weiter zu, obwohl die Papiere in weiten Teilen massiv überbewertet sind. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax auf neuem Jahreshoch

Der deutsche Aktienmarkt ist am Montag mit deutlichen Kursgewinnen in die neue Handelswoche gestartet. Händler verwiesen auf die Märkte in Übersee als Stütze. In Asien reagierten die Märkte größtenteils positiv auf die jüngsten Konjunkturdaten aus China. Der japanische Nikkei-225-Index fiel allerdings mit einem Abschlag von rund einem halben Prozent aus der Reihe. Mehr

Al Qaida im Jemen

Pakete aus Arabiens Armenhaus

Al Qaida im Jemen ist so aktiv wie keine andere Zelle des Terrornetzes. Amerika würde dort gerne mit eigenen Leuten gegen ihre Lager vorgehen, doch Präsident Saleh stimmt dem nicht zu. Mehr

Medienschau

Inflationärer Boom in China

Studienerfolg für möglichen „Bayer-Blogbuster“, Ryanair hebt die Prognose an, Air Berlin steigert Umsatz und Gewinn, MGM-Gläubiger stimmen für Konkurs, Apple verklagt Motorola wegen Patentverletzung, Japans Kfz-Absatz fällt stark, inflationärer Boom in China, Dilma Rousseff wird Präsidentin Brasiliens, weitere Verstaatlichungen in Venezuela Mehr

Ministeriumsstandort Bonn

Der nächste Coup des jungen Herrn zu Guttenberg

Die Bundeswehr soll effizienter werden. Viele sagen darum das Ende des Ministeriumsstandortes Bonn voraus. Die überparteiliche Bonn-Lobby in Bund und Land ist alarmiert. Die Stadt bleibt aber erstaunlich gelassen. Mehr

Frankfurter Marathon

Freud und Leid auf 42 Kilometern

Mehr als 21.000 Athleten sind am Sonntag bei strahlendem Wetter den Frankfurter Marathon gelaufen. Am Ende gingen die Favoriten als erste über die Ziellinie. Mehr

Verhaltensökologie

Der Duft der Seeanemone

Junge Clownfische orientieren sich am Duft der Seeanemone, um sich eine Bleibe zu suchen. Auch Wasser, das Duftstoffe von Blättern der Pflanze aufgenommen hat, wird bevorzugt. Es weist offenbar den Weg zu gastlichen Korallenriffen. Mehr

Bücher und Kunst

Die Leiden des Emanuel Quint

Frühe Aufnahmen von einer Jagdtour im Kaukasus und eine Luxus-Ausgabe des „Blauen Reiters“ gehören bei Hauff & Auvermann zu den reizvollen Stücken. Erschreckend ist hingegen die nationalsozialistische Hetze auf gut hundert Plakaten aus der Reihe „Parole der Woche“ - die Vorschau. Mehr

Mario Moretti Polegato

Alleingang auf atmenden Sohlen

Beim Wandern durch den Weinberg qualmten die Socken, und die Idee zum belüfteten Schuh entstand. Weil sich kein Produzent fand, gründete Mario Moretti Polegato kurzerhand seine eigene Firma: Geox. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

November 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12