Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 31.5.2010

Artikel-Chronik

Darmstadt

Erst 2011 kommen die „deutlichen Einschritte“

Noch ist unklar, wohin in Darmstadt finanzpolitisch die Reise geht. Die Imndustrie- und Handelskammer fordert mehr Klarheit - auch mit Blick auf die Kommunalwahl 2011. Mehr

Frankfurt Skyliners

Auf dem Weg ins Penthouse

Die Frankfurt Skyliners wollen es den schon für das Finale qualifizierten Bambergern nachmachen und sich gegen Bremerhaven durchsetzen. Der Einsatz von Aubrey Reese entscheidet sich kurzfristig. Mehr

UN-Jugoslawien-Tribunal

Erfolg für Karadzic

Die Bundesregierung muss Dokumente offenlegen, die Radovan Karadzic für seine Verteidigung als wichtig ansieht. Deutschland wehrt sich gegen den Antrag des früheren Führers der bosnischen Serben - bisher jedoch nur bedingt erfolgreich. Mehr

Kommissarischer Bundespräsident

Jens Böhrnsen - Der Stille aus dem Norden

Nach Horst Köhlers überraschendem Rücktritt übernimmt der amtierende Bundesratspräsident und Bremer Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) kommissarisch die Amtsgeschäfte. Er gilt als zurückhaltender und fleißiger Politiker. Mehr

Horst Köhler

Erste und letzte Dienstreise nach Afghanistan

Der Besuch des Bundespräsidenten bei den deutschen Soldaten am Hindukusch war gekennzeichnet durch mehrere kleinere Pannen. Es ist nicht ohne Ironie, dass ausgerechnet diese Reise den Anlass für Köhlers Rücktritt bot. Mehr

Formel 1 in Istanbul

Zusammenprall im Bullenkampf

Für Sebastian Vettel und Mark Webber steht der WM-Titel auf dem Spiel – da ist jeder mit sich befreundet. Die Konkurrenz amüsiert sich über die Kollision der beiden. Ganz unschuldig an Vettels Aus ist aber auch das Red-Bull-Team nicht. Mehr

Neuer BASF-Chef Kurt Bock

Analytisch und zurückhaltend

Eine veritable Überraschung: Der promovierte Betriebswirt und Finanzfachmann Kurt Bock führt zukünftig den Chemiekonzern BASF. Er verantwortet bereits die Finanzen und das Amerika-Geschäft. Ein abrupter Strategiewechsel ist nicht zu erwarten. Mehr

Köhlers Rücktritt

Verstrickt in Amt und Würden

Horst Köhler hatte sich für seine zweite Amtszeit viel vorgenommen. Nun wird er der erste Bundespräsident in der Geschichte sein, der sein Amt vorzeitig und mit sofortiger Wirkung aufgibt. Köhler sah seine Legitimität nicht zuletzt auf große Zustimmung im Volk gegründet. Doch in Berlin fühlte er sich mehr und mehr isoliert. Mehr

Israels Militäraktion

Blutbad auf Hoher See

Bisher ist nur die israelische Darstellung des Geschehens bekannt: Demnach handelten die israelischen Soldaten an Bord der „Mavi Marmara“ in Notwehr. Letzte Meldungen von den Schiffen erwecken einen anderen Eindruck. Mehr

Köhlers Rücktritt

Eine Verzweiflungstat

Köhlers Einsamkeit muss am Schluss schneidend gewesen sein. Mit seinem Rücktritt im Affekt wurde er endgültig zur tragischen Figur. Für die schwarz-gelbe Koalition verheißt dieser präzedenzlose Schritt nichts Gutes. Mehr

Der Bundespräsident

Kein Ersatzkaiser, kein Unterschriftenautomat

Horst Köhler füllte das Amt des Bundespräsidenten anders aus als seine Vorgänger. Gleichwohl wollte er alles andere als eine „Unterschriftenmaschine“ sein. Sein sofortiger Rücktritt bringt die Staatsorgane in Zugzwang. Mehr

Kommentar

Die Fußfessel macht Karriere

Die Erfahrungen mit den Probanden sprechen für die Fußfessel. Nun könnte sie sogar bundesweit Karriere machen. Der Europäische Menschenrechtsgerichtshof hat vor kurzem die deutsche Regelung der Sicherungsverwahrung beanstandet. Mehr

Strafvollzug

Fußfessel: Hessen will stärkere Verbreitung

Hessens Justizminister Jörg-Uwe Hahn will bei seinen Amtskollegen in Deutschland für die Fußfessel werben. Er sieht anfängliche Bedenken widerlegt, es handele sich um ein Instrumentarium des Überwachungsstaates. Mehr

Handball

Hochglanzprodukt mit Mängeln

Der Jubel um Champions-League-Sieger THW Kiel ändert nichts an der Lage: Die Handball-Bundesliga kämpft gegen finanzielle Probleme – trotz der großen deutschen Erfolge im Europapokal. Mehr

Baugeld

So billig wie noch nie

Deutsche Eigenheimfinanzierer können sich Baugeld zu historisch günstigen Konditionen sichern. Ein Kredit mit zehnjähriger Zinsbindung kostet weniger als 3,7 Prozent. Objekte mit erstklassiger Bonität sind sogar günstiger zu finanzieren. Mehr

Israel

Empörung über Militäraktion vor Gaza

Ein israelisches Kommando hat Schiffe der internationalen „Solidaritätsflotte“ gewaltsam aufgebracht. Dabei gab es mehrere Tote. Israels Verteidigungsminister Barak macht die Organisatoren der Flotte verantwortlich. Mehr

Stadtallendorf

330.000 Besucher beim Hessentag - und Pink kommt noch

Trotz des durchwachsenen Wetters haben bisher rund 330.000 Menschen den Hessentag in Stadtallendorf besucht. Andrang dürfte es auch am Donnerstag zum Pink-Konzert und am Samstag beim Auftritt der Fantastischen Vier geben. Mehr

Marktbericht

Dax verbucht leichte Kursgewinne

Der deutsche Aktienmarkt verzeichnete zu Wochenbeginn leichte Kursgewinne. Angesichts der Feiertage in Großbritannien und den Vereinigten Staaten sei der Handel jedoch impulslos, äußerst ruhig und etwas erratisch verlaufen, heißt es. Mehr

Louisiana

Mit Gottes Hilfe gegen das Öl im Golf

Nachdem BP mit dem Versuch gescheitert ist, das Bohrloch mit Schlamm zu schließen, suchen die Menschen an der Golfküste nach göttlichem Beistand. Mehr

Aktienmärkte

Euro-Korrektur macht Daxwerte günstig

Die Kursverluste des Euro der vergangenen Monate sorgten für viele Schlagzeilen. Sie verbessern die Wettbewerbssituation europäischer Unternehmen. Manche der Dax-Unternehmen haben ausgesprochen hohe Auslandsumsätze. Mehr

Reaktionen zum Rücktritt

Merkel: Konnte Köhler nicht umstimmen

Der Rücktritt von Bundespräsident Köhler hat die deutsche Politik kalt erwischt: Kanzlerin Merkel bedauert den Schritt „aufs Allerhärteste“, der Außenminister war „wie vom Donner getroffen“. Der Linke-Politiker Gysi hält den Rücktritt „für übertrieben“. Mehr

Schwellenländer

Experten halten chinesische Aktien für günstig

Seit Monaten entwickeln sich chinesische Aktien deutlich schlechter als jene aus Industrieländern. Die Bewertungen sehen so niedrig wie in Industrieländern aus. Für deutsche Anleger gibt es zahlreiche Indexfonds und Zertifikate. Mehr

Margot Fonteyn

Ballaballerina

Putschversuch, Festnahme und Gefängnisaufenthalt: Die grazile Balletttänzerin Margot Fonteyn ließ sich einiges einfallen, um mit ihrem Mann eine Revolution in Panama in Gang zu bringen - eine Primaballerina auf Abwegen. Mehr

Gaza-Blockade

Israel ohne Maß

Die israelische Kommandoaktion wirft noch einmal ein grelles Licht auf die verfehlte Gaza-Politik. Bei der Durchsetzung der Blockade scheint die Regierung jedes Maß verloren zu haben. Die Meinung der Öffentlichkeit schert sie keinen Deut. Mehr

Nach heftiger Kritik

Bundespräsident Köhler tritt zurück

Bundespräsident Horst Köhler ist „mit sofortiger Wirkung“ von seinem Amt zurückgetreten. Er begründete seine Entscheidung mit der Kritik an seinen Äußerungen über Auslandseinsätze der Bundeswehr. Bundesratspräsident Jens Böhrnsen übernimmt vorübergehend die Amtsgeschäfte. Mehr

Chronik: Horst Köhlers Amtszeit

Unbequemer als erwartet

„Horst ... wer?“ fragte eine Boulevard-Zeitung, als Horst Köhler 2004 zum Bundespräsidenten gewählt wurde. Doch der Unbekannte vom IWF machte sich schon bald einen Namen - als unbequemes Staatsoberhaupt. Die Chronik einer Amtszeit. Mehr

French Open

Der österreichische Bann ist gebrochen

Jürgen Melzer nutzt seine Chance: Als erster Österreicher seit Thomas Muster im Jahr 1998 steht er im Viertelfinale von Roland Garros. Nun muss er sich gegen Novak Djokovic beweisen. Mehr

Rücktritt

Köhlers Flucht

Was hat den Bundespräsidenten bewogen, den Bettel hinzuschmeißen? Seine Begründung ist kaum schlüssig. Köhler hatte hohen Rückhalt im Volk. Seine moderierende Rolle hätte behilflich sein können, den sozialen Zusammenhalt zu sichern. Doch er hat den Eklat vorgezogen, statt auszuharren. Mehr

Eurovision Song Contest

Raab: Lena soll Titel verteidigen

Es war offenbar doch kein Scherz: Der neue deutsche Superstar Lena soll auch im kommenden Jahr beim Eurovision Song Contest antreten - und ihren Titel in Deutschland verteidigen. Wo und mit welchem Lied, stehe allerdings noch nicht fest, sagt ihr Mentor Stefan Raab. Mehr

Arne Schirrmacher: Philipp Lenard. Erinnerungen eines deutschen Naturforschers

Von der Physik zur Weltanschauung und wieder zurück

Er war Nobelpreisträger und als Vertreter einer „Deutschen Physik“ wissenschaftliches Aushängeschild der Nationalsozialsten: Philipp Lenards Erinnerungen liegen zum ersten Mal vollständig vor. Mehr

Indiens Unternehmer

Auf dem Weg nach Westen

Der schwache Euro, starke Marken und gute Technik locken die Investoren aus Indien nach Europa. Fachleute erwarten eine Welle von Unternehmenskäufen und Beteiligungen. Nicht alle bisherigen Zukäufe waren jedoch erfolgreich. Mehr

Airbus A380

Lufthansa-Piloten üben mit dem Riesenvogel

Die Lufthansa hat sich eine besondere Trainingswoche verordnet. Der neue Riesenvogel in der Flotte, der Airbus A 380, wird bei Übungsflügen nach Rheinmünster und Leipzig getestet. Denn Übung macht den Meister Mehr

Hessen

Zahl der eingebürgerten Ausländer sinkt weiter

Seit Jahren schon erhalten immer weniger Ausländer einen deutschen Pass. 2009 brauche keine Wende: Die Zahl der eingebürgerten Menschen ausländischer Herkunft sank um gut fünf Prozent auf 12.600. Mehr

Hamburger Elbphilharmonie

Imposante Welle auf Tiefgang

Sie soll in den Olymp der bedeutendsten Kulturstätten der Welt: Die Hamburger Elbphilharmonie feierte Richtfest, und Hamburg berauschte sich an der Architektur. Aber die Fragen und Probleme rund um den Prestigebau bleiben. Mehr

Aus dem Maschinenraum (8)

Wende in London

Es gibt verborgene Wahrheiten, die plötzlich offenkundig werden. In unserer Zeit wissen wohl schon alle, dass die Panikmache der Sicherheitsbehörden in den Wahn führt. Die neue britische Regierung zieht Konsequenzen. Mehr

Mediale Überforderung

Der Mensch wird neu formatiert

Ist Facebook ein Religionsersatz? Was können wir von Google lernen? Wie überstehen wir erfolgreich die mediale Überforderung? Ein Interview mit dem Soziologen Dirk Baecker. Mehr

Die türkisch-israelischen Beziehungen

Eine dauerhafte atmosphärische Störung

Ihr Verhältnis galt einmal als beispielhaft. Aber seit Beginn des Gaza-Krieges Ende Dezember 2008 verschlechterten sich die Beziehungen zwischen Israel und der Türkei zusehends. Nun stehen sie vor ihrer härtesten Probe. Mehr

Horst Köhler

Der Präsident ohne Netz

Seit 2004 war Horst Köhler Bundespräsident. Und auch, wenn ihn das bürgerliche Lager vor einem Jahr im Amt bestätigte: Glücklos agierte Köhler schon seit längerem. Vorgeworfen wurde ihm vor allem mangelnde Präsenz in der Öffentlichkeit. Mehr

55.000 Zuschauer erwartet

Klitschkos sollen in Commerzbank-Arena boxen

Was im vergangenen Jahr platzte, soll nun im September werden: ein Kampf von Box-Weltmeister Witali Klitschko in der Frankfurter Commerzbank-Arena. Zudem soll sein Bruder Wladimir in den Ring steigen. Mehr

Anders Wohnen (19)

Vorzeigevilla am Grubenrand

In der Lausitz haben sich Rolf und Tamara Kuhn in einer ehemaligen Apotheke eingerichtet. Das Gebäude war stark zerstört. Doch als Rolf Kuhn eine historische Aufnahme sah, verliebte er sich in das Haus - und baute es wieder auf. Mehr

Bundesbank-Präsident

Weber kritisiert Ankauf von Staatsanleihen durch EZB

Die Staatstitel-Käufe der EZB sorgen an der Spitze der Zentralbank weiter für Zündstoff: Während Bundesbank-Präsident Axel Weber den Kauf von Anleihen hoch verschuldeter Staaten abermals scharf kritisiert, verteidigt Webers EZB-Ratskollege Mario Draghi die Enscheidung. Mehr

Israelischer Angriff auf „Solidaritätsflotte“

Die arabische Welt in Aufruhr

Die israelische Militäraktion gegen die Solidaritätsschiffe hat in der arabischen Welt Wut und Empörung hervorgerufen. Der libanesische Ministerpräsident Saad Hariri nannte das israelische Vorgehen einen „gefährlichen und verrückten Schritt“, der die Spannungen weiter anheize. Mehr

Maxxi-Eröffnung in Rom

Verschlungen in Kurven und Schrägen

Die Römer bezeichnen es als Tagliatelle, Architekturliebhaber als fulminanten Bau: Mit dreitägigen Feiern hat Rom das Maxxi eröffnet. Das neue Museum für Gegenwartskunst sorgt vor allem wegen seiner Kunstwerke für Aufsehen. Mehr

Rücktrittserklärung im Wortlaut

„Die Kritik entbehrt jeder Rechtfertigung“

In seiner Begründung für den Rücktritt sagt der Bundespräsident, er bedaure, „dass meine Äußerungen in einer für unsere Nation wichtigen und schwierigen Frage zu Missverständnissen führen konnten“. Köhlers Rücktrittserklärung im Wortlaut. Mehr

Basler Versicherungen Deutschland

Tourneau neues Mitglied im Vorstand

Alexander Tourneau wird mit Wirkung zum 1. Juli 2010 neues Vorstandsmitglied der Basler Versicherungen Deutschland und Deutscher Ring Leben/Sach. Vorgänger Hubertus Ohrdorf geht zum Jahresende in den Ruhestand. Mehr

Heftige Kritik an Israel

Türkei: Schaden nicht wieder gutzumachen

Der israelische Militäreinsatz stößt international auf scharfe Kritik. Die Bundesregierung, die EU und die UN forderten eine „umfassende Untersuchung“ des Vorfalls. Die Arabische Liga berief eine Dringlichkeitssitzung ein. Mehr

Berufswelt

Männergehirne und Frauenkarrieren

Eine amerikanische Forscherin provoziert: Die Berufswelt ist auf die Gehirne der Männer ausgerichtet, sagt sie im Interview. Das muss sich ändern, findet die Neuropsychiaterin Louann Brizendine. Mehr

Eine Straftat nicht verjährt

Missbrauch an Odenwaldschule womöglich vor Gericht

In vielen Fällen ist der sexuelle Missbrauch an der Odenwaldschule aus strafrechtlicher Sicht verjährt - in einem Fall aber nicht, wie die frühere Präsidentin des Oberlandesgerichts Frankfurt sagt. Die Ankläger in Darmstadt kündigen Gespräche mit dem Opfer an. Mehr

Manuel Neuer

Der neue Typ der Nummer eins

Mit Manuel Neuer als erstem Torhüter geht die deutsche Nationalelf die WM an. Im Test in Ungarn hielt er seinen Kasten sauber. Für den 24 Jahre alten Schalker könnte es der Beginn einer langen Karriere im DFB-Trikot sein. Mehr

Lena Meyer-Landrut

Unser Sommermädchen

Wie nebenbei hat Lena beim „Eurovision Song Contest“ ein neues Bild von Deutschland gezeichnet. In Oslo ging es nicht um Rettungsschirme, Milliardenbürgschaften und Euroskepsis. Deutschland hat Europa einfach mal etwas geschenkt. Und Europa hat sich mit vielen „points“ bedankt. Mehr

Devisenmarkt

Devisen-Carry-Erträge werden volatiler

Während es sich in den Jahren 1998 bis Anfang 2007 für Anleger eindeutig lohnte, tief verzinsliche Währungen gegen so genannte „Carry Währungen“ mit hohen Zinsen zu verkaufen, ist der zuvor stetige Ertrag volatiler geworden. Mehr

Tropensturm „Agatha“

Schneise der Verwüstung

In den mittelamerikanischen Ländern Guatemala, Honduras und El Salvador hat der Tropensturm „Agatha“ erhebliche Schäden verursacht. Fast 100 Menschen sind bereits gestorben. Mehr

Anlagebetrug vermutet

Der Millionenschwindel mit dem Kaviar

Mit falschen Versprechungen soll die Firma „Caviar Creator“ Kleinanleger um einen zweistelligen Millionenbetrag geprellt haben. Nun steht der frühere Chef des Unternehmens in Düsseldorf vor Gericht. Mehr

Chemiekonzern

Finanzvorstand Bock wird neuer BASF-Chef

Ein Nicht-Chemiker kommt an die Spitze des weltgrößten Chemiekonzerns: Anfang Mai 2011 wird der bisherige Finanzvorstand Kurt Bock den Vorstandsvorsitz übernehmen. Der Aufsichtsrat ernannte den 51- Jährigen am Montag zum Nachfolger von Jürgen Hambrecht, der die BASF seit 2003 leitet. Mehr

Im Gespräch: Jamaikas Sprinterin Fraser

„Das ist nicht das Land, das wir wollen“

Shelly-Ann Fraser überraschen die Unruhen in ihrer Heimat Jamaika nicht. Die Olympiasiegerin ist in einem Ghetto im Norden von Kingston aufgewachsen. Im Interview spricht die Sprinterin über den Bürgerkrieg und ein Leben ohne Hoffnung. Mehr

Roland Garros

Sandplatzkönigin Henin sagt adieu

Justine Henin verliert erstmals nach 24 Siegen nacheinander in Roland Garros. Roger Federer jagt unterdessen einen Rekord von Pete Sampras. Rafael Nadala siegt souverän, Verdasco verliert überraschend. Der Tag in Roland Garros. Mehr

Akustik in der Elbphilharmonie

Nur das Beste für die Ohren

Er ist der König unter den Akustikern: Yasuhita Toyota will der Hamburger Elbphilharmonie mit einer speziellen Wandverkleidung einen einzigartigen Klang verschaffen - und trifft damit genau die Vorstellungen der Hanseaten. Mehr

Clint Eastwood zum Achtzigsten

Der Klassiker

Clint Eastwood hat Oscars und alle anderen Preise gewonnen, und immer noch ist jeder Film von ihm, mit ihm ein Ereignis. Grund genug zu fragen, wem wir seit Jahrzehnten zusehen und warum er uns immer wieder überrascht. Mehr

Formel-1-Kommentar

Freie Fahrt für die Sause

Erfolg geht im Millionengeschäft Formel 1 angeblich vor Spektakel. Beim Duell zwischen Sebastian Vettel und seinem Teamkollegen Mark Webber war das nicht so. Und Vettels Angriff war - unabhängig von der Schuldfrage - nicht nur richtig, sondern auch im Sinne der Sause. Mehr

Langzeitarbeitslosigkeit

Von der Leyen macht sich für Bürgerarbeit stark

Straßen säubern oder Müll in Parks einsammeln: Das sind typische Tätigkeiten, die Langzeitarbeitslose künftig verrichten könnten. Arbeitsministerin Ursula von der Leyen denkt über ein Bürgerarbeits-Konzept nach: 30 Stunden je Woche für 900 Euro. Mehr

Wirtschaftsbücher

"Können Sie frei sprechen?" Viele Berufstätige hoffen darauf, einmal einen solchen Anruf zu erhalten - den Anruf eines Headhunters. Doch auf die erste Freude folgt schnell die Unsicherheit. Wie geht es nach dieser Frage weiter? Personalberater reden ausgesprochen ungern über ihre Arbeit. Entsprechend viele Gerüchte ranken sich um diese verschwiegene Branche. Mehr

Management ist lernbar

Die Managementszene ist auch nicht mehr das, was sie einmal war. Einer ihrer Hauptdarsteller, der frühere Chef von General Electric, Jack Welch, hat sich auf das Altenteil zurückgezogen. Peter Drucker, der große vielschreibende Pragmatiker, ist vor einigen Jahren von uns gegangen. Und manche der noch lebenden, sonst so lauten Vordenker sind verstummt. Mehr

Jede Menge braune Propaganda

Nicht nur die Zeitgenossen waren sich sicher: Adolf Hitler hatte Charisma. Mit seiner "Ausstrahlung auf Menschen" zog der "Führer" die Massen "in seinen Bann". So will es die erstaunlich langlebige Legende. Mit ihr räumt jetzt der Berliner Historiker Ludolf Herbst, einer der besten Kenner des Nationalsozialismus, gründlich auf. Mehr

Alles Lenin, oder was?

Vor nunmehr 13 Jahren erschien in Frankreich das "Schwarzbuch des Kommunismus", das ein Jahr darauf auch in deutscher Übersetzung veröffentlicht wurde. Sein Herausgeber, Stéphane Courtois, wollte die lesende Öffentlichkeit auf die Wahrheit hinweisen, dass es nicht nur im nationalsozialistischen Deutschland, ... Mehr

Blauäugig

Der eine war Agent der amerikanischen Militäraufklärung im Zielgebiet DDR, der andere war Agent der Stasi-Aufklärung im "Operationsgebiet", also in der Bonner Republik. Beide handelten aus politischen Motiven und Abenteuerlust. Beide hatten sich aus eigenem Antrieb zur Spionage verpflichten lassen. Selbstbewerber. Mehr

2 zu 98

Ein gedruckter Vortrag nur, aber was für ein beeindruckender! Sohn Alfred, 1935 geborener Arbeitsrechtler, schildert aus persönlicher Erinnerung die helle Seite, aber auch anhand von Briefen und Reden ungeschminkt die dunkle, heutzutage irritierende Seite seines Vaters Cäsar von Hofacker - Jahrgang ... Mehr

VW Polo, Seat Ibiza und Škoda Fabia

Die drei aus der Sparklasse

Drei Modelle verkaufen sich besser als eins: Den VW Polo gibt es auch als Seat Ibiza sowie als Škoda Fabia. Formal liegen die drei Kandidaten wie beim Einstiegspreis nicht auf gleicher Linie. Wo liegen die Unterschiede? Mehr

Haushaltsplanungen

Sparen, bis es quiekt

Weniger Geld für Hartz-IV-Empfänger, mehr Schlaglöcher in den Straßen und geringere Subventionen für Häuslebauer und Bauern: Sieht so das Programm der nächsten Jahre aus? Zehn Milliarden Euro muss der Staat 2011 sparen. Das werden die Bürger zu spüren bekommen. Mehr

Kerviels Geschäfte

Selbst in der an spektakulären Nachrichten nicht armen Finanzkrise war es eine Sensation, als die französische Großbank Société Générale im Frühjahr 2008 einen außerordentlichen Verlust von 4,9 Milliarden Euro bekanntgeben musste, der alleine auf Geschäfte eines einzigen Händlers zurückzuführen war: Jérôme Kerviel. Mehr

Harald Schmidt als Volpone

Die Täter der Klamotte

Harald Schmidt gibt im Stuttgarter Schauspiel den Volpone, einen zynischen Kaufmann und Albtraum aller Kriecher und Erbschleicher. Aus der plumpen Medizinalklamotte wird aber auch mit ihm keine Sternstunde. Mehr

Kunstrestitution

Corots junge Frau sucht Liebhaber

Nach der Restitution ist oftmals vor der Auktion: In London wird ein wunderbares Gemälde von Corot versteigert. Es zeigt eine junge Frau, die von den schönen Dingen im Leben träumt. Das Bild wurde vor zwei Jahren vom Kröller-Müller-Museum zurückgegeben. Mehr

Im Finale

Matchball für die Skyliners

Der starke Auftritt beim überraschenden 79:53 in Bremerhaven macht es möglich: Zum dritten Mal in der Vereinsgeschichte der Frankfurter können die Basketballprofis ins Finale einziehen. Mehr

Obdachlose in Deutschland

Herr Hennig

Er hatte ein sicheres Leben mit Familie und Beruf, bis es ihm auf einmal entglitt. Ohne Schuld. Nun steht er auf der Berliner Friedrichstraße und bettelt. Über den Versuch, jemanden von der Straße zu holen. Mehr

Crashtest-Dummys

Die Simulanten sind unter uns

Sie kennen keinen Schmerz: Simulationspuppen schlüpfen in Extremsituationen in die Rolle des Menschen. Ein Klassiker ist der Crashtest-Dummy. Aber an Puppen üben auch Mitarbeiter der Anästhesie und Intensivmedizin von Krankenhäusern. Mehr

Edelmetallkauf

Der schwierige Weg zum eigenen Edelmetall

Der Run auf physisches Edelmetall hält an. Einige Edelmetallhändler sind ausverkauft, vor allem gängige Münzen und kleine Barren sind nur noch schwer erhältlich. Neue Angebotsideen versprechen Abhilfe bei Beschaffungs- und Lagerproblemen. Mehr

Kurswechsel der FDP

Der FDP fehlt es an Taten

Ein Kurswechsel ist schwierig, wenn kein Kurs erkennbar ist. Der Bürger hat wenig Verständnis dafür, wenn die Frage, ob die FDP mit anderen Parteien zur Not koalieren könnte, für grundsätzlich wichtiger gehalten wird als die Lösung von Sachproblemen. Mehr

Schlüsselbranche mit guten Zahlen

Auftragsbücher im Maschinenbau füllen sich

Schlüsselindustrie im Aufwind: Der deutsche Maschinenbau meldet, dass im April real 36 Prozent mehr Aufträge eingegangen sind als im Vorjahresmonat. Allerdings: Durch den dramatischen Einbruch im Jahr 2009 relativiert sich die Zahl. Mehr

Rechtsruck in Osteuropa

Neuvermessung im Osten

Erst der Erdrutschsieg der nationalkonservativen Fidesz in Ungarn, dann die Niederlage der tschechischen Linken: Es könnte sein, dass sich der Trend nach rechts im Osten der EU noch nicht erschöpft hat. Mehr

Bundeswehr

Flugbetrieb von EADS-Helikopter eingeschränkt

Ein neuer Rückschlag für EADS: Australien soll den Flugbetrieb mit dem Hubschrauber NH90 nach Triebwerksausfällen eingestellt haben. Das Verteidigungsministerium spricht nur von einem Triebwerksausfall, über den die Industrie informiert habe. Mehr

BP-Chef Hayward

So unbeliebt wie der Toyota-Chef

Die Ölpest hat ihn auf die Liste der meistgehassten Topmanager gebracht. Dabei wollte Tony Hayward so gerne der Saubermann sein. Am Golf von Mexiko steht nicht nur die Existenz der BP auf dem Spiel, sondern auch die berufliche Zukunft des Briten. Mehr

Gesundheit

Der Gang zum Arzt wird teurer

Eines ist sicher: Gesundheit wird teurer, wenn der Staat sparen muss und weniger Geld an den Gesundheitsfonds überweist. Fraglich ist nur, wie sich die Erhöhung beim Bürger bemerkbar macht. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert fester

Die deutschen Aktien sind am Montag mit Aufschlägen in den Handel gegangen. Dieser dürfte aber aufgrund eines Feiertags in Großbritannien und den Vereinigten Staaten eher ruhig bleiben. Mehr

Verkehr

Wenn alles nichts hilft, kommt die Maut

Müssen wir uns auf marode Brücken und holprige Autobahnen gefasst machen, wenn der Verkehrsetat zusammengestrichen wird? Der ADAC und andere Lobbyisten werden selbstverständlich gegen die Sparpläne wettern, doch ihre Klagen sind übertrieben. Mehr

Arbeitsmarkt

Weniger Bildung für Arbeitslose

Nur die Rentner sind tabu. Doch auch Arbeits- und Sozialministerin von der Leyen muss sich nun dem Spardiktat fügen. Erst hatte Merkels Lieblingsministerin wie eine Siegerin ausgesehen, weil sie in der ersten Streichliste kein Geld eingebüßt hätte. Mehr

Landwirtschaft

Die Bauern müssen Opfer bringen

Auch die Bauern müssen umlernen: Jahrzehntelang konnten sie sich darauf verlassen, dass der Staat ihre ständigen Klagen mit einer Subvention erstickte. Die schwarz-gelbe Koalition war in dieser Hinsicht besonders generös. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Träumen von 6500

Nach der Beruhigung zur Mitte der vergangenen Woche träumen manche Analysten nun schon wieder von neuen Dax-Rekorden. Angesichts von Warnungen und der europäischen Schuldenkrise erscheint das zumindest mutig. Mehr

Fußball-Nationalmannschaft

Auch Westermann fällt für die WM aus

Der nächste Ausfall: Der vielseitig einsetzbare Defensivspieler Heiko Westermann von Schalke 04 fällt für die Fußball-WM aus. Westermann zog sich im Test gegen Ungarn einen Kahnbeinbruch zu. Nun könnte Bundestrainer Löw doch noch einmal über eine Nachnominierung nachdenken. Mehr

Private-Equity

Die Partner von einst werden zu Gegnern

Viele Übernahmen aus den Jahren vor der Krise werden nun auf mögliche Nachforderungen überprüft. Streit in aller Öffentlichkeit ist selten in der verschwiegenen Private-Equity-Branche, die ihre Kämpfe bevorzugt in Konferenzräumen austrägt. Mehr

Handball

THW Kiel gewinnt die Champions League

Dank eines überragenden Torhüters Thierry Omeyer und mit einer spektakulären Aufholjagd in der zweiten Hälfte hat der THW Kiel die Champions League im europäischen Vereinshandball gewonnen. Im Finale besiegte der deutsche Meister den FC Barcelona 36:34 (17:20). Mehr

Kolumbien

Santos siegt - aber verfehlt die absolute Mehrheit

Der frühere Verteidigungsminister Juan Manuel Santos hat bei der Präsidentschaftswahl entgegen den Vorhersagen doppelt so viele Stimmen erhalten wie sein Konkurrent Antanas Mockus. Trotzdem wird es eine Stichwahl geben. Mehr

Lena Meyer-Landrut

Unser Mädchen

Lena Meyer-Landrut wird vor allem für das bewundert, was nicht individuell an ihr ist: dass sie sich vernünftigerweise nicht reifer, cooler gibt, als sie ist. Was also sagt dieser auch in der Punktzahl erstaunlich souveräne Sieg über unsere Zeit aus? Mehr

Staatsanleihen

Wo gibt's noch Sicherheit?

Bundesanleihen sind grundsolide. Leider gibt es nur wenig Zins. Anleihen Frankreichs, Finnlands und der Niederlande bieten ähnliche Sicherheit, werfen aber höhere Renditen ab. Das gilt auch für die KfW-Bankengruppe. Mehr

Geld wegen der Asche?

Dreiste Fluglinien

Dreister geht's nimmer: Fluggesellschaften wollen wegen witterungsbedingter Einnahmeausfälle das Gemeinwesen zur Kasse bitten. Eine solche Vollkaskomentalität ist auch den Eisverkäufern nicht eingefallen, denen Regenschauer das Geschäft vermasselt haben. Und der Vergleich hinkt nicht. Mehr

Medienschau

Arques verschiebt erneut Veröffentlichung von Geschäftszahlen

Thyssen-Krupp-Chef Schulz warnt vor „Rohstoff-Zockern“, Krones stellt für 2010 eine Dividende in Aussicht, Müller erhöht die Beteiligung an Douglas. EZB-Chefvolkswirt Stark kündigt eine rigidere Geldpolitik an und Fitch senkt sein Spanien-Rating auf „AA+“. Mehr

Internationaler Finanzmarkt

Spanien hält die Anleger in Atem

Am Freitag senkte Fitch die Bonitätsnote für Spanien. Der Euro-Kurs fiel indes nur leicht. Der Pfandbriefmarkt zeigt Leben und die Aktienmärkte sich relativ stabil. Die neue Hoffnung heißt Polen. Mehr

Rhein-Main

Im Möbelhandel bricht die Mitte weg

Die Pläne Segmüllers für Bad Vilbel zeigen, wie dramatisch sich die Möbelbranche ändert. Die Zukunft scheint den großen Häusern zugehören – und den Spezialisten. Die Mitte hat es schwer. Mehr

Fußball-Nationalmannschaft

Spitzenproblem vor dem Streichtermin

Beim lockeren 3:0-Sieg der deutschen Nationalelf in Ungarn glänzen andere, nicht aber der „gesetzte“ Stürmer Miroslav Klose. Inzwischen scheint sogar denkbar, dass der Bundestrainer einen seiner Angreifer noch vor Turnierbeginn nach Hause schickt. Mehr

Alte und Moderne Kunst

Aufstand der Weber

Wenn Venus und Amor einen alten schlafenden Mann besuchen, dann hatte garantiert Albrecht Dürer die Hände im Spiel: die Vorschau zu den Auktionen mit Alter Kunst und Moderne bei Bassenge in Berlin. Mehr

Schuldenkrise

Zweifel an Spaniens Zahlungsfähigkeit wachsen

Die Ratingagentur Fitch senkte die Bonitätseinschätzung Spaniens von der Höchstnote um eine Stufe. Die Finanzmärkte schätzen die Bonität längst schlechter ein. Zudem verschärfte sich die Lage, da die Arbeitsmarktreform ins Stocken geraten ist. Mehr

Koalition

Folterinstrumente zur Ansicht

Eine weitere Woche der Misshelligkeiten wird anbrechen: Die Diskussion über die Haushaltssanierung lässt die Koalition nicht zur Ruhe kommen. Überall gärt es - zwischen den Parteien, innerhalb der Union, noch stärker in der FDP. Mehr

Träger der Geschichte

Die Mäuse der Wikinger

Im Erbgut der Nager findet man Spuren, nach denen auch Historiker und Anthropologen oft suchen: verlässliche Zeugen unserer Siedlungsgeschichte. Auch die norwegischen Wikinger prägten die Mäusepopulationen. Mehr

Stephen Wozniak

Mister Apple-II

Er hob die PC-Branche aus der Taufe, verlor das Gedächtnis, verschenkte Millionen und kommt gut damit zurecht, dass immer einer vor ihm steht. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Mai 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 31 01 02 03 04 05