Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 27.5.2010

Artikel-Chronik

Erich Helmensdorfer

Den Lokalteil nie gegen die Stadt gemacht

Erich Helmensdorfer, der langjährige Lokalchef der F.A.Z. in konfliktträchtigen Zeiten, feiert seinen neunzigsten Geburtstag. Mehr

Handball

Gummersbach gewinnt Europapokal

Der VfL Gummersbach sichert sich trotz einer 33:37-Niederlage im Final-Rückspiel beim spanischen Klub Fraikin Granollers den Europapokal der Pokalsieger. Der VfL hatte das Hinspiel mit 34:25 gewonnen. Mehr

Ölpest im Golf von Mexiko

Schlimmer als Exxon Valdez

Dank der „Top Kill“-Methode ist es offenbar gelungen, das Bohrloch zu stopfen. Mehr als 36.700 Tonnen Öl sind aber schon ins Meer gelangt. Präsident Obama will nun korrupte Beziehungen zwischen Behörden und Ölindustrie zerschlagen. Mehr

Usain Bolt

Zwischen Bahn und Bürgerkrieg

Beim Meeting in Ostrau hat Usain Bolt das ungewohnte 300-Meter-Rennen zwar gewonnen, die erhoffte Weltbestzeit aber verpasst. Angesichts der gewaltsamen Unruhen in Jamaikas Hauptstadt Kingston war er mit den Gedanken aber ohnehin in der Heimat. Mehr

Kommentar zu Segmüller-Plan

Vorteil Bad Vilbel

Nur die Krise hat den Umzug des Brauereiriesen Radeberger von Frankfurt nach Bad Vilbel verhindert. Nun will sich Segmüller dort ansiedeln. Dies zeigt: Es fehlt im Römer an vorausschauender Planung für Neuansiedlungen über Bürotürme hinaus. Mehr

Furcht vor Geldentwertung

Was vor Inflation schützt

Viele Anleger fürchten angesichts loser Geldpolitik und hoher Staatsschulden die Inflation und setzen auf Geldanlagen, die sie davor schützen sollen. Allerdings haben diese Anlagen viele Tücken. Mehr

Krieg gegen Al Qaida

Obama legt Nationale Sicherheitsstrategie vor

Als zentrale Motive der ersten Nationalen Sicherheitsstrategie von Barack Obama werden die Verbindung von militärischer Stärke mit Diplomatie und Entwicklung, die Stärkung von Allianzen sowie die Aufforderung zur Lastenteilung beim Ringen um globale Stabilität bekräftigt. Außerdem ist der heimische Terrorismus Thema. Mehr

Tagebuch aus Oslo (3)

Bootsempfang vom Botschafter

Dass sich Lena Meyer-Landrut like a Satellite bewegt, ist ja bekannt - diesmal auf einer Fähre. Der deutsche Botschafter Detlev Rünger und seine Frau Iris gaben sich die Ehre, und außer Lena sang auch Didrik Solli-Tangen. Mehr

Tischtennis-WM

Das ominöse „T“

Die deutschen Tischtennis-Frauen sind bei der Mannschafts-WM überraschend ins Viertelfinale eingezogen - auch dank Kristin Silbereisen. Die deutsche Nummer zwei baut auf die Tipps eines Psychologen. Mehr

Schwarz-rote Sondierung in NRW

Ohne Drohgebärden - aber mit Rüttgers?

CDU und SPD haben mit Sondierungen für die einzig verbliebene Koalitionsoption in Düsseldorf begonnen. Über die Zukunft von Ministerpräsident Rüttgers ist noch nicht entschieden. SPD-Landeschefin Hannelore Kraft verspricht „ernsthafte Gespräche“. Mehr

Fernsehserie „Lost“

Der Tod kennt keine Grenzen

Verschachtelt und doch so spannend: Die Fernsehserie „Lost“ war von Beginn an ein einziges Rätsel. Die Bewunderer hatten Spaß daran. Jetzt ist Schluss und - natürlich - bleiben Fragen offen. Mehr

Finanzmarktregulierung

Große Kluft zwischen Deutschland und Amerika

Finanzminister Schäuble traf seinen amerikanischen Amtskollegen Geithner in Berlin. Doch statt einer gemeinsamen Linie zur Finanzmarktregulierung kam heraus, dass die beiden Wirtschaftsnationen völlig unterschiedliche Kurse fahren wollen. Mehr

Sparzwänge bei der Bundeswehr

Die Kehrseite der Kühnheit

Die Sicherheitspolitik Deutschlands wird künftig noch stärker von den Vorgaben der Fiskalpolitik bestimmt als bisher. Mit jeder weiteren geschlossenen Kaserne wird jedoch die Bindung zwischen dem Volk und seiner Armee schrumpfen. Mehr

Hauptversammlung

Ackermann und die Aktionäre

Missmutig schauen viele Anteilseigener drein, angespannt, bekümmert. Denn beim Geld hört der Spaß auf: Die Hauptversammlung der Deutschen Bank in der Frankfurter Festhalle. Mehr

Hanusch & Mannella

Mit voller Kraft ins Metall

Menschen und Städte - aufgebrochene Schädel und stillgelegte Fabrikhallen: Werke von Walter Hanusch und Alfonso Mannella sind in der Galerie Netuschil in Darmstadt zu erleben. Mehr

Spanien

Parlament billigt Sparprogramm - aber Zapateros Krise dauert an

Mit einer einzigen Stimme Mehrheit hat das spanische Parlament das drastische Sparprogramm gebilligt. Rücktrittsforderungen gegen Zapatero wurden laut. Trotz des knappen Erfolgs ist er innenpolitisch stark geschwächt. Mehr

Spanien in Not

Mit den Kannibalen am Tisch

Sparkassen fusionieren, Gewerkschaften drohen mit Generalstreik, und der Regierungschef weiß nicht weiter: Spanien ist in Not, und José Luis Rodríguez Zapatero sieht wie ein Selbstmörder aus. Teil eins unserer Serie „Was wird aus Europa?“ Mehr

Pfungstadt

Trotz Protests zweiter Gifteinsatz gegen Maikäfer

Über Pfungstädter Wäldern ist zum zweiten Male eine Chemikalie gegen Maikäfer versprüht worden - allen Protesten zum Trotz. Immerhin leben auf dem betroffenen Gelände keine schützenswerten Bienen, wie das Regierungspräsidium Gießen mitteilt. Mehr

Sparen bei den Streitkräften?

Unruhe in der Bundeswehr nach Guttenbergs Rede

Verteidigungsminister zu Guttenberg will Konsequenzen aus der „dramatischen“ Haushaltslage ziehen und sieht massive Sparzwänge für die Streitkräfte. Es sei Anlass zur Sorge, wenn sich die Sicherheitspolitik künftig nach dem Haushalt richte, warnt der Bundeswehrverband. Mehr

Fall Amerell

Der Fall, der nie einer war

Die Ermittlungen im Fall Amerell sind eingestellt. Die Staatsanwaltschaft verwies mit ihrer Entscheidung die Sache dahin zurück, wo sie hätte bleiben sollen: ins Private. Die Fahrlässigkeit des DFB ist im nachhinein umso verwirrender. Mehr

Zentralbank verschärft Regeln

Wie schlecht geht es spanischen Banken wirklich?

Investoren zeigen sich zunehmend besorgt über die Lage in Spanien und ziehen Kapital ab. Sie glauben, dass die spanischen Bilanzierungsregeln verschleiern, wie stark die Banken von der Immobilienkrise betroffen sind. Mehr

Video-Filmkritik

Frustrierend: „Sex and the City 2“

Samantha, Miranda, Charlotte und Carrie reisen nach Abu Dhabi und stürzen sich in sinnlose Dekadenz. Am schrecklichsten ist „Sex and the City 2“, wenn die Autoren des Films versuchen, politisch zu sein. Mehr

Kamerad Köhler

Bitte wegtreten!

Er kommt so schnell nicht wieder: Bundespräsident Horst Köhler wollte sich bei den deutschen Soldaten in Afghanistan ganz kameradschaftlich geben. Diese aber beharrten auf ihrer Schweigefreiheit. Mehr

Unsicherheit über Chinas Euro-Anlagen

itz./cag. PEKING/TOKIO, 27. Mai. China hat bestritten, sich angesichts der Euro-Schwäche aus der Gemeinschaftswährung zurückziehen zu wollen, und stattdessen sein andauerndes Engagement in Europa versichert. Mehr

Devisenreserve

Unsicherheit über Chinas Euro-Anlagen

China wird sich nicht aus der europäischen Gemeinschaftswährung zurückziehen. Stattdessen versichert das Land sein dauerhaftes Engagement in den Euro neben der Hauptdesvise Dollar. Der Dax profitiert und gewinnt 3 Prozent. Mehr

Kolumne „Esspapier“

Glänzend, verwegen, risikobereit

Viele der kreativsten Koch-Ideen werden heute zuerst in Magazinen veröffentlicht. „So good“ hat sich der Pâtisserie verschrieben und ist ein Heft der Art, die man aufschlägt und sofort wie elektrisiert durchblättert. Mehr

Hessentag in Stadtallendorf

Nur noch ein Tupfer Farbe

Stadtallendorf trifft die letzten Vorbereitungen für den Hessentag. Von Freitag an dürfte es mit der Ruhe vorbei sein: Die Stadt hat sich auf eine dreiviertel Million Besucher eingestellt Mehr

Stephanie Cooke: Atom - Die Geschichte des nuklearen Zeitalters

Wollen Sie wissen, wie Pakistan oder Nordkorea zu Atomwaffenstaaten werden konnten?

Brisantes Material zur Geheimsache Atom: Dort, wo es um die internationalen politischen Zusammenhänge der Nuklearwirtschaft geht, liegt das eigentliche Verdienst des Buches von Stephanie Cooke. Mehr

Wilhelm Uhde: Von Bismarck bis Picasso

Die Sammlung als strenges Kunstwerk

Ein Leben in Polaritäten und in vielen Rollen: Die „Erinnerungen und Bekenntnisse“ des deutschen Kunstsammlers, Händlers und Förderers der Avantgarde Wilhelm Uhde in einer neuen Ausgabe. Mehr

Detlef Briesen: Das gesunde Leben

Und trotzdem werden die Wartezimmer immer voller

Von der Branntweinpest bis zur Raucherecke: Detlef Briesen untersucht den Wandel der Gesundheitsvorsorge Mehr

Peter-Paul Bänziger u.a.: Fragen Sie Dr. Sex!

Weder Pornographie noch Moralpauke

Sexberatung in den achtziger Jahren: Ein Forschungsprojekt hat siebentausend Briefe analysiert, in denen Hilfe fürs Beziehungsleben erbeten wird. Mehr

Hochwasser

Dicht muss der Deich gar nicht sein

Wichtig bei Deichen ist nicht Dichtigkeit, sondern vielmehr „kontrollierte Durchlässigkeit“. Weil die wenigsten Leute das wissen, haben die „Deichläufer“ auch viel Aufklärungsarbeit zu leisten. Michael Müller hat einen von ihnen begleitet. Mehr

Eichenprozessionsspinner

Mit Dipel ES gegen die Raupen

In Pfungstadt wird Gift gegen Maikäfer versprüht - und auch Frankfurt geht mit Chemie gegen Insekten vor: Das Grünflächenamt bekämpft auch in diesem Jahr den Eichenprozessionsspinner. Mehr

Symmetrieverletzung

Die gebrochene Symmetrie

Beim Zerfall von B-Mesonen entsteht deutlich mehr Materie als Antimaterie. Forscher des Fermilab bei Chicago werten das als Hinweis auf einen Mechanismus, der dafür verantwortlich ist, dass das Universum ausschließlich aus Materie besteht, aber Antimaterie so gut wie nicht zu beobachten ist. Mehr

Deutsche Bank

Ackermann plant bereits seine Nachfolge

Der Chef der Deutschen Bank führt intensive Gespräche mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Börsig. Verhandlungen mit Kandidaten finden aber noch nicht statt. Derweil prägen Unsicherheiten den Ausblick für 2010. Mehr

Internationale Waldbehörde

Klima-Agenten wollen Bäume verwalten

Die tropischen Wälder sollen zum Schutz des Weltklimas erhalten und am besten auch wieder aufgeforstet werden. In Oslo verhandeln 52 Staaten über eine neue Agentur, die den Waldschutz international forcieren soll. Mehr

Gold

Erprobte Katastrophenversicherung

Gold ist derzeit eine gefragte Absicherung. Doch wer nicht große Summen zu investieren hat, muss oft tiefer in die Tasche greifen. Doch Alternativangebote mehren sich. Mehr

Immobilien

Auf die Lage kommt es an

Immobilien gelten immer noch als erste Wahl für den Schutz gegen Preissteigerungen. Das gilt allerdings längst nicht mehr für alle Gegenden. Auch bei Immobilienfonds werden die Argumente schwächer. Mehr

Aktien

Wenige Werte lohnen

Aktien gelten als Sachwerte und aufgrund gewinnabhängiger Ausschüttungen als inflationsresistent. Doch die Erfahrung zeigt, dass niedrige Preissteigerungsraten den Kursen besser tun. Und nicht jede Aktie eignet sich. Mehr

Wald

Jagdrevier mit Rendite

Wald gehört zu den Träumen von der sicheren Rendite. Doch dabei bleibt es realiter meistens. Der Erwerb ist schwierig und erfordert meist hohe Summen. Geschlossene Fonds bedürfen genauer Prüfung. Mehr

Spaniens Sparprogramm

Der entzauberte Zapatero

Die Metamorphose des Regierungschefs für gute Zeiten in einen Sparkommissar fand widerwillig und abrupt statt. In der Not demontiert auch ein Sozialist den Sozialstaat. Mit hauchdünner Mehrheit passierte Zapateros Sparprogramm das Parlament. Mehr

Marktbericht

Erholung am Aktienmarkt hält an

Ein Vertrauenssignal Chinas zugunsten des Euro hat die Stimmung an den Börsenplätzen in Europa und den Vereinigten Staaten am Donnerstag deutlich aufgehellt. Im Fahrwasser einer klaren Kurserholung an der Wall Street zog der Dax kräftig an. Mehr

Lebensmittel-Imitate

Lautenschläger sieht Internet-Pranger als Erfolg

„Wer seinen Kunden Mogelschinken serviert, begeht üble Verbrauchertäuschung“, meint Verbraucherschutzministerin Lautenschläger. Und weil ein Edel-Italiener aus Wiesbaden seine Rohstoffe nicht korrekt ausweist, steht er nun am Internet-Pranger. Mehr

Standpunkt: Otmar Issing

Die Mär von der Spekulation

Der „Fall Griechenland“ offenbart ein eklatantes Beispiel für die Verbiegung der Tatsachen: Angeblich war es die Spekulation, die zuerst Griechenland an den Rand des Staatsbankrotts getrieben hat, und dann den Euro fast zu Fall gebracht hat. Die Mär verstellt den Blick auf die wirklichen Ursachen. Ein Standpunkt des früheren Chefvolkswirts der EZB. Mehr

Urteil

Muslimischer Schüler darf nicht in Pause beten

Einem jungen Muslim war vor Gericht in Berlin das Recht zugesprochen worden, auf dem Schulgelände eines Gymnasiums in Wedding in einer Pause zu beten. Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hob dieses Urteil nun auf. Ein solches Gebet sei eine Gefahr für den Schulfrieden. Mehr

Bastian Schweinsteiger

Reifeprüfung für den kleinen Chef

Die Kapitänsbinde bekommt er wohl nicht. Aber Bastian Schweinsteiger ist dennoch in der Nationalelf-Hierarchie aufgestiegen. Er ist auf dem besten Weg, in der Fußball-Nationalmannschaft eine Hauptrolle zu übernehmen. Mehr

iPad in Europa

Das Fenster in die Medienzukunft

Apples Tablet-Computer iPad avanciert zum Hoffnungsträger der Verlagsbranche und kommt jetzt auch nach Europa. Doch was wir auf der elektronischen Schreibtafel lesen werden, weiß noch niemand so richtig. Das iPad ist bisher ein großes Experiment. Mehr

Fondsbericht

Die China-Fonds sind von der Spitze verdrängt

Goldminen-Aktien und Indien etablieren sich weit oben. Doch nicht nur Wagemut wird belohnt: Auch ein risikoarmer Fonds der SEB Asset Management schafft es unter die Besten. Der Fondsbericht. Mehr

Untersuchungsbericht

Jesuiten haben Missbrauch systematisch vertuscht

Jahrzehntelang hat der Jesuiten-Orden sexuellen Missbrauch an Schülern gedeckt. Das geht aus dem Abschlussbericht der Missbrauchsbeauftragten Ursula Raue hervor. 205 Opfer haben sich seit Januar bei ihr gemeldet. Mehr

Kunst

Nur Klassiker versprechen stabilen Wert

Nur anerkannte Klassiker versprechen am Kunstmarkt eine stabile Wertentwicklung, die vor Inflation schützt. Doch diese Werke sind sehr teuer. Ansonsten drohen immer wieder spekulative Blasen. Mehr

Kommentar

Flucht in die Schweiz

Deutsche legen ihr Geld wieder in der Schweiz an. Hauptgrund dafür ist die Sicherheit des Franken gegenüber einer Furcht vor der Entwertung des Euro. Die Flucht in die Schweiz ist aber für die Eidgenossen nicht ungefährlich. Mehr

Schulden-Debatte

„Ins Portemonnaie schauen und Prioritäten setzen“

Hessens oberster Rechnungsprüfer mahnt zum Sparen. Die bisherigen Bemühungen reichen ihm bei weitem nicht. Seine Grunderkenntnis ist einfach: Niemand kann auf Dauer mehr ausgeben, als er einnimmt. Mehr

Warren Buffett

Ausgeprägte Wetten gegen Moody's

Warren Buffett hat den Ruf, ein langfristig orientierter Anleger zu sein. Indes greift das „Orakel vom Omaha“ durchaus auch mal kurzfristig zu wie bei der Rating-Agentur Moody's. Die Aktie bleibt riskant. Mehr

Im Gespräch: Dennis Aogo

„Jung oder nicht, im Endeffekt entscheidet Qualität“

Dennis Aogo galt als Streichkandidat im vorläufigen WM-Kader. Nun wird er womöglich auf einer Schlüsselposition benötigt. Im F.A.Z.-Interview spricht Aogo über den „Fluch der Nummer sechs“, das gute Miteinander und den neuen Trainer in Hamburg. Mehr

Designer Dieter Rams im Gespräch

„Braun hat Apple angeregt - ein Kompliment“

Dieter Rams war Chefdesigner des Elektrogeräteherstellers Braun und gilt manchen als Großvater des Apple-Designs. Rams selbst sieht die Ähnlichkeit in der grundsätzlichen Philosophie: der selbsterklärenden Schlichtheit des Designs. Mehr

Tragbare Elektronik

Die Couture der Zukunft

Wenn Technik auf Textilien trifft, entsteht eine neue Form der Mode - „wearable electronics“. Noch tragen die Entwürfe vor allem Popstars, doch bald könnten die Bekleidungshybride einen breiteren Markt ansprechen. Mehr

Kündigungsschutz

Schon ein Keks kann den Job kosten

Jeder Arbeitnehmer sollte genau wissen, was im Büro erlaubt ist und was nicht. Mitunter riskiert er schon mit kleinen Verfehlungen seinen Job. Mehr

Credit Suisse Deutschland

Busch steigt auf

Henning Busch leitet seit Mai 2008 als Generalbevollmächtigter den Bereich Asset Management der Credit Suisse Deutschland. Er steigt jetzt auf in den Credit Suisse Vorstand. Mehr

Politischer Stil

Was hatten wir an Roland Koch?

Hier war ein Politiker, der vorbereitet war, wenn er etwas sagte, der weder Witze machte noch Sprüche klopfte. Was er sagte, wurde als konservativ verstanden. Es war aber nicht konservativ. Und doch wirft Kochs Abgang die Frage auf: Was ist eigentlich noch konservativ an der CDU? Mehr

Staatsverschuldung

Europa übt das Sparen

In der Krise sind die Schulden der EU-Staaten in gefährliche Höhen gewachsen. Nun muss gespart werden. Einige Länder haben schon Maßnahmen beschlossen, in anderen wird noch darum gerungen. Mehr

Linkspartei

Zwei Realitäten im selben Land

In der Linkspartei ändern sich die Rollen von Ost und West. Die Partei wird immer stärker geprägt von „West-Geborenen“. Doch die politische Haltung wird längst nicht mehr allein durch die Herkunft bestimmt. Mehr

Fremd ist der Fremde nur in der Fremde

Gerd Peschek und sein Wanderkollege sind zu Fuß von München nach Venedig gegangen, jedenfalls fast. Und Peschek hat darüber ein Buch geschrieben. Hätte er es nur gelassen. Angekommen in Venedig, die letzten drei Tagesetappen sind die Wanderer mit dem Zug gefahren, trinken sie auf dem Markusplatz in einer Bar zwei Gläser Prosecco. Mehr

Die Zukunft war früher auch besser

Sibirische Expeditionen, Teil drei: Nach ihren Berichten über die Transsibirische Eisenbahn und über die Landstriche entlang der Lena, vor nicht allzu langer Zeit in rascher Folge erschienen, legt die russische Autorin Tatjana Kuschtewskaja nun ein Reisebuch über den Baikalsee vor. Wie die beiden anderen ... Mehr

Heute ist die gute, alte Zeit von morgen

Siebenundsiebzig Prozent aller Deutschen haben einen Balkon. Für all jene unter ihnen, die sich darauf nur schwer zurechtfinden, gibt es nun einen Reiseführer. Zunächst führt er zwar eher in dessen kulturelle und politische Geschichte als auf das überschaubare Wegenetz zwischen Tür und Geländer, ... Mehr

War jetz' des gestern oder im 3. Stock?

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von literaturhistorischen Führern durch München. Weil das Heer jener selbsternannten oder wirklichen Literaten schier unübersehbar ist, die es an der Isar zu etwas brachten oder wenigstens etwas zu bedichten fanden, bieten die gelehrten Itinerare neben dem immer ... Mehr

Gekas und die Eintracht

Eine Frage der Zeit

Erst im dritten Anlauf kommen die Eintracht und ihr neuer Stürmer, der Grieche Theofanis Gekas, zusammen. Bei seiner Vorstellung in der Frankfurter Arena nennt er hohe Ziele. Mehr

Schachweltmeister Anand

„Rammstein als Ausgleich gebraucht“

Die Schach-WM als Kraft- und Nervenprobe: Noch immer ist der Weltmeister gezeichnet vom Kampf gegen Wesselin Topalow. Viswanathan Anand im Gespräch mit Alexander Armbruster über Weltklasse-Berater, Krisensitzungen und Dr. House. Mehr

Pleitebank will Schadenersatz

Lehman verklagt J.P. Morgan

Die Abwickler von Lehman Brothers haben die zweitgrößte amerikanische Bank wegen des Abzugs von Milliardenbeträgen in den Tagen vor dem Lehman-Zusammenbruch auf fünf Milliarden Dollar Schadenersatz verklagt. J.P. Morgan - so der Vorwurf - habe Kenntnisse von Interna ausgenutzt. Mehr

Verteidigung

Tiefe Einschnitte in die Struktur der Bundeswehr

Verteidigungsminister Guttenberg hat harte Sparmaßnahmen bei der Bundeswehr und eine „Paradigmenumkehr“ angekündigt: Künftig soll der Finanzrahmen das Anspruchsniveau vorgeben. Den Fortbestand der Wehrpflicht bezeichnete er als „Gretchenfrage“. Mehr

Qatar

Merkel: An den Golfstaaten ein Beispiel nehmen

Deutschland dürfe „die Hände nicht in den Schoß legen“, mahnte Bundeskanzlerin Merkel bei ihrem Besuch in Qatar. „Made in Germany“ sei „nicht automatisch ein Erfolgsrezept“. Mehr

Kunst und Kunstgewerbe

Beliebte Miezen und ein trickreiches Möbel

Manche Enttäuschung gab es bei den Spitzenlosen mit Alter Kunst. Beliebt waren hingegen zwei Katzen-Szenen von Henriette Ronner-Kiep. Die Ergebnisse der Auktionen mit Kunst und Kunstgewerbe bei Van Ham in Köln. Mehr

Kimiko Date Krumm

Das Alter, der Schmerz und das späte Glück

Eine japanisch-deutsche Comeback-Geschichte: Kimiko Date Krumm verblüfft in Paris – mit 39 Jahren. Weil es mit dem Nachwuchs nicht klappte, kehrte sie nach zwölf Jahren Pause auf den Tennisplatz zurück. Auch weil der Ehemann es wollte. Mehr

Fahrtbericht Citroën DS3

Prickelndes aus dem modernen Frankreich

Der DS3 von Citroën weckt Emotionen und Erinnerungen. Aber von einstiger Avantgarde ist keine Spur mehr. Der Zeitgeist definiert sich bunt, neu und in unendlicher Kombinierbarkeit. Mehr

Carola Burkert, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

„Mehr Akteure ins Boot holen“

Zuwanderer wissen oft wenig über das Ausbildungssystem und haben Schwierigkeiten, eine Lehrstelle zu finden. Die IHK Frankfurt will in diesem Jahr türkische Schüler gezielt informieren. Mehr

Höherer Börsenwert

Apple zieht an Microsoft vorbei

Apple hat einen höheren Börsenwert als Microsoft. Zum Handelsschluss am Mittwoch kam Apple auf eine Marktkapitalisierung von rund 222 Milliarden Dollar, Microsoft dagegen auf 219 Milliarden Dollar. Nur Mobil-Exxon wird noch höher bewertet als Apple. Mehr

Nach Kritik

Facebook vereinfacht Datenschutz-Kontrolle

Facebook reagiert auf die Datenschutz-Kritik. Durch neue und einfach zu tätigende Einstellungen würden die Nutzer künftig „volle Kontrolle darüber haben, wer genau die Informationen und Inhalte sehen kann, die sie teilen“. Mehr

Finanzmarkt-Regulierung

Industrie: Leerverkaufs-Verbot ist unpraktikabel

Die deutsche Wirtschaft und die EU-Kommission haben die Pläne der Bundesregierung zur Verschärfung von gesetzlichen Leerverkaufs-Verboten kritisiert. Die SPD dagegen unterstützt Schäubles Pläne. Mehr

Pechstein-Kommentar

Das Auge des Gesetzes

17 Jahre genoss sie eine vorbildliche deutsche Spitzensportförderung. Doch nun bekam Claudia Pechstein einen Brief: Sie möge doch zum Dienst antreten - sie ist Polizistin. Als Auge des Gesetzes scheint Pechstein aber eher eine unglückliche Besetzung. Mehr

Aktienmärkte

Erholungsrally mit zweifelhafter Substanz

Nach einer eher depressiven Stimmung in den vergangenen Wochen scheint sich die Wahrnehmung der Anleger innerhalb kürzester Zeit ins Gegenteil verkehrt zu haben. Skeptiker zweifeln an der Nachhaltigkeit kurzfristiger Erholungsbewegungen. Mehr

Hochschulmarketing

Schreib! Dich! Ein!

Die Hochschulen haben die Werbung entdeckt: Mit Plakaten, Kinospots und Rapsongs buhlen sie um neue Studenten. Das kostet viel Geld. Über den Erfolg lässt sich nur spekulieren. Mehr

BKA warnt vor „Skimming“

Immer mehr Geldautomaten manipuliert

Meistens unbemerkt spähen die Täter EC-Karte und Geheimzahl ahnungsloser Kunden aus, um im Ausland Geld abzuheben. Das Bundeskriminalamt warnt: Nie wurden mehr Automaten manipuliert als im vergangenen Jahr. 2010 droht ein Rekord. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Deutsche Börsen tendieren freundlich

Die deutschen Aktienmärkte haben ihren Erholungskurs trotz negativer Vorgaben aus den Vereinigten Staaten am Donnerstag fortgesetzt. Der Dax stieg in den ersten Handelsminuten um ein Prozent auf 5814 Punkte. Händler verweisen auf positive Vorgaben der Börse in Tokio und auf den Anstieg des Euro. Mehr

Merkel besucht Golfstaaten

Bitte um Rückruf nach der Landung

In den Golfstaaten macht die Kanzlerin Ausflüge in eine fremde Welt fern der hässlichen europäischen Wirklichkeit. Doch der Rücktritt Roland Kochs und die Sorge um den Euro holen sie in die Realität zurück. Mehr

Flut an der Oder

Höchste Alarmstufe in Brandenburg ausgerufen

Für den südlichen Abschnitt der Oder gilt seit dem Abend die höchste Alarmstufe 4. Dennoch ist man optimistisch, dass die Deiche an der Oder dem Hochwasser standhalten. In Polen hat sich die Lage teilweise entspannt. Dort regnet es nicht mehr. Mehr

Designer Dieter Rams in Frankfurt

Der Opa des iPods

Schon in den frühen sechziger Jahren reduzierte er Regale auf ein Minimum und ließ schwere Musikanlagen schweben. Heute ist sein Umgang mit Rundungen und Oberflächen stilbildend. Das Frankfurter Museum für Angewandte Kunst huldigt dem Design-Altmeister Dieter Rams. Mehr

Frankfurter Skyliners

Korrektur statt Kater

Sind die Skyliners nach der ernüchternden Vorstellung, die sie beim 58:75 in der Stadthalle von Bremerhaven gegeben haben, überhaupt noch in der Lage, die Geschicke zu ihren Gunsten zu wenden? Leise Zweifel sind angebracht. Mehr

Thailand

Südostasiens neues Sorgenkind

Mit ihrem militärischen Durchgreifen gegen die Opposition hat Thailands Regierung die Abwärtsbewegung des Landes nicht beendet, sondern beschleunigt. Es dürfte eine Frage der Zeit sein, bis die „Rothemden“ ihren Kampf wiederaufnehmen - mit dann vermutlich weit höheren Kosten. Mehr

Medienschau

Japans Exportwirtschaft sieht wegen Basiseffekt optisch gut aus

Lehman verklagt JPMorgan auf fünf Milliarden Dollar, amerikanische Regierung will Citigroup-Aktien verkaufen, Hönle Gruppe wieder profitabel, C.A.T. oil mit leichtem Gewinn, SAF-Holland wieder auf Wachstumskurs, EVN steigert Gewinn um ein Viertel, Rosenbauer wächst profitabel, EU-Nutzfahrzeugmarkt setzt Erholung fort, Bericht - China prüft seine Euro-Zonen-Anlagen, philippinische Wirtschaft wächst stark, Basiseffekt lässt Japans Exportwirtschaft gut aussehen, deutsche Verbraucher zögern beim Kauf mobiler Internet-Geräte Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Anleger sind weiterhin nervös

Nach dem Ausverkauf der vergangenen Tage scheinen Anleger zwar kurzfristig alleine schon aus markttechnischer Sicht zu selektiven Aktienkäufen zu neigen. Sie bleiben aber nervös. Fundamentale Gründe lassen allerdings fragen, wie weit eine Erholung tragen könnte. Mehr

Die CDU nach Kochs Rücktritt

Wer folgt Koch im Parteivorstand?

Mit dem Rückzug Roland Kochs wird auch ein Posten im Bundesvorstand der CDU frei. Die Personalspekulationen haben längst begonnen - als besonders aussichtsreicher Kandidat gilt der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich. Mehr

Polizeizusammenarbeit

EU will Vertrag mit Amerika über Datenschutz

Seit dem 11. September 2001 haben die Sicherheitsbehörden in der EU und in Amerika ihre Zusammenarbeit stark ausgeweitet. Nun dringt Europa auf einen besseren Datenschutz. Bürger sollen gegen die Verwendung ihrer Daten in Amerika klagen können. Mehr

Quantenoptik

Ein Atom wird zum Lichtschalter

Auf dem Weg zum Photonenrechner: Lichtquanten können ihresgleichen kontrollieren und auch steuern. Einzelne Atome helfen ihnen dabei und werden plötzlich unsichtbar. Mehr

Aktienmärkte

Privatanleger beweisen gutes Gespür

Eine Studie bescheinigt den Privatanlegern ein geschicktes Verhalten in der Krise. Sie kauften und verkauften ihre Aktien immer zu günstigen Zeitpunkten. Glaubt man jetzt ihrem Gespür für die Märkte, dürfte der Dax in den nächsten Monaten steigen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Mai 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 27 28 29 30 31 01