Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 25.5.2010

Artikel-Chronik

VC Wiesbaden

Katerstimmung nach der großen Party

Deutscher Vizemeister war gestern: Der VC Wiesbaden verliert seine halbe Mannschaft und hat weiter Hallensorgen. Immerhin plant Manager Exner Rockkonzerte mit Volleyball für den Europapokal. Mehr

Nicolas Berggruen

Karstadt-Investor mit Sammler-Gen

„Ästhetik, Architektur und Kunst interessieren uns ebenso wie der Cash flow“, heißt es auf der Internetseite des Unternehmens von Nicolas Berggruen, der nun Karstadt retten könnte. Das kurze Interview gibt er der F.A.Z. beim Umsteigen vom Privatjet in den Helikopter. Mehr

Archipel Trobriand

Auf Malinowskis Insel

Sie ist ein Paradies im Pazifik, in dem es Zauberer und Häuptlinge gibt, aber weder Strom noch Telefon. Nun wollen sich die Leute von Kiriwina an die Welt anschließen - ohne sie zu kennen. Mehr

Tagebuch aus Oslo (1)

Hei! Lena, den større favoritt

Eine Stadt freut sich auf den Eurovision Song Contest: Heitere Norweger bereiten einen Grand Prix mit großem Wohlfühlfaktor vor - und wirken dabei ganz anders als die Moskauer vor einem Jahr. Und noch etwas ist neu: Die Favoritin kommt aus Deutschland. Mehr

Roland Kochs Rückzug

Im Zweifel für den Staat

Roland Kochs Ausstieg aus der Politik dürfte bei denjenigen, denen die Marktwirtschaft am Herzen liegt, zwiespältige Gefühle hinterlassen: In der Abwägung zwischen Markt und Staat hat sich Koch im Zweifel für Paternalismus entschieden. Trotzdem war er oft eine Stimme der finanzpolitischen Vernunft. Mehr

Koch kündigt Rückzug an

„Politik ist nicht mein Leben“

Hessens Ministerpräsident Roland Koch will alle Ämter niederlegen. Politik sei „ein faszinierender Teil meines Lebens“, sagte Koch, „aber Politik ist nicht mein Leben“. Innenminister Volker Bouffier soll ihn als CDU-Landesvorsitzender ablösen und gilt als Anwärter auf das Amt des Regierungschefs. Mehr

Kloster Eberbach

Heim eines reichen Pfründners

Das mittelalterliche Haus auf dem Eberbacher Klostergelände wird exakt vermessen – und wieder zugeschüttet. Mehr

Roland Koch zieht sich aus der Politik zurück

„In einem Gefühl großer Zufriedenheit“

Roland Koch überrascht mit seinem Rückzug aus vier politischen Ämtern. Die Opposition wirfr ihm Flucht aus der Verantwortung vor. Mehr

Merkel besucht Golfstaaten

Die Kanzlerin bei Freunden

Mit keinem anderen Land auf der arabischen Halbinsel pflegt Deutschland so enge Beziehungen wie mit den Vereinigten Arabischen Emiraten. Merkel schätzt den Kronprinzen und seine Politik der Modernisierung. Mehr

Kapitalabflüsse

Anleger werfen Risiken ab

Banken taumeln, Staaten beginnen zu sparen und die Anleger befürchten einen Rückfall in die Rezession. Aktien und Rohstoffe werden verkauft. Bundesanleihen dagegen sind gesucht. Ihre Rendite fällt auf Rekordtiefs. Mehr

Hochspekulative Wetten

Regierung will Leerverkaufs-Verbot ausweiten

Am Aktienmarkt soll das Verbot für riskante Wetten verschärft werden: Ein neuer Gesetzentwurf besagt, dass künftig alle ungedeckten Leerverkäufe untersagt werden sollen. Ein Verbot mancher solcher Wetten hatte vergangene Woche für Furore gesorgt - vor allem weil Deutschland im Alleingang handelte. Mehr

Nach dem Untergang der „Cheonan“

Nordkorea beendet Beziehungen zum Süden

Pjöngjangs Machthaber Kim Jong-il hat seine Armee in Kampfbereitschaft versetzt. Südkorea ruft dagegen an der Grenze nordkoreanische Soldaten zum Überlaufen auf. Schon bald wird sich der UN-Sicherheitsrat mit der Korea-Frage beschäftigen. Mehr

200-Millionen-Euro-Projekt

Hanseaten gestalten Hanaus neue Mitte

Der Magistrat hat sich für den Lübecker Investor HBB ausgesprochen. Es gilt als sicher, dass die Stadtverordneten dem 200-Millionen-Projekt zustimmen werden. Mehr

Kochs Rückzug

Der Plan, der Tag, die Tat

Roland Koch wollte die Bühne der Politik nicht als Getriebener oder als Randfigur verlassen. Sein überraschender Rückzug trägt die Handschrift des Regisseurs. Mehr

Koch und die CDU

Es kam, was mancher kommen sah

Schon länger wurde in der Union über Roland Kochs Zukunftsabsichten spekuliert: Der Hesse habe genug vom Ministerpräsidentenamt und erwäge einen Rückzug aus der Politik. Gleichwohl wurde er immer wieder gehandelt - als EU-Kommissar, Finanzminister oder sogar als Bundeskanzler. Mehr

Euro-Krise

Furcht vor spanischen Bilanzlöchern

Neue Sorgen um Spanien haben wichtige Aktienindizes in die Tiefe gezogen. Das Misstrauen der Investoren bezieht sich auch auf die Bilanzierung in Spanien. Dort gelten andere Regeln als in Deutschland. Der Internationale Währungsfonds hat in einer außergewöhnlich deutlichen Erklärung Reformen gefordert. Mehr

Frankfurts literarisches Selbstverständnis

Verblichen, verlassen und erblüht

Suhrkamp zog von Frankfurt nach Berlin - das Ende der städtischen Kultur? Die verlassene Metropole gibt sich keinem Phantomschmerz hin. Stattdessen kündigt sich der Aufbruch in ein neues literarisches Leben an. Mehr

Schefflers Golf-Kolumne

Der verflixte Montag

Wer träumt nicht davon? Nach bestenfalls mittelmäßigen Berufsjahren gelingt eines schönen Frühsommertags plötzlich alles - und am Abend ist man 750.000 Euro reicher. So ging es Simon Khan. Dumm nur, dass auch für den Engländer auf Sonntag immer ein Montag folgt. Mehr

Justine Henin

Alte Liebe rostet nicht

Justine Henin spielt erstmals wieder bei den French Open - und die Zuneigung der früheren Weltranglistenersten zu ihrem Lieblingsturnier ist so groß wie eh und je. „Für mich ist es der schönste Tennisplatz der Welt“ sagte sie. Mehr

Silke Lautenschläger

Die Unvollendete

Nach neun Jahren als Landesministerin zieht sich Silke Lautenschläger aus der Politik zurück. An jedem anderen Tag hätte diese Nachricht die Schlagzeilen beherrscht, am Dienstag ging sie fast unter. Mehr

Marktbericht

Kurssturz an Europas Börsen

Die Aktienkurse standen am Dienstag unter Druck. Die Besorgnis über die europäische Schuldenproblematik und die Spannungen in Korea sorgen branchenübergreifend für ausgeprägte Verkaufsorders, heißt es. Mehr

Ausbeutung der Meere

Wer rettet die Fische vor Haien und Hasardeuren?

Die Ausbeutung der Fischbestände nimmt bedrohliche Ausmaße an. Und die illegale Fischerei scheint nicht zu bremsen. Forscher schlagen Alarm. Mehr

Parlamentseröffnung

Britische Regierung kündigt Kürzungen an

Die britische Königin Elisabeth II. hat das britische Parlament eröffnet. Neben einer Reform des Wahlsystems plant die Regierung unter Premierminister Cameron ein rigides Sparprogramm, um das Haushaltsdefizit abzubauen. Mehr

Dokumentation

„Richtige Entscheidung für Hessen und für mich“

FAZ.NET dokumentiert die Erklärung des hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch zur Niederlegung seiner politischen Ämter im Wortlaut. Mehr

Reaktionen auf Kochs Rücktritt

„Schwerer Verlust für Konservative“

Mit Bedauern und Dank haben Politiker der Regierungsparteien auf den Rückzug Roland Kochs reagiert. Selbst die Linkspartei würdigte ihn: Er habe stets „eigene Facetten“ eingebracht. Die Grünen sagten dagegen, mit seinem Abschied werde sich das politische Klima in Deutschland verbessern. Mehr

Aktienanlage

Gute Aktien, schlechte Aktien

10 Jahre halten - dann ist der Gewinn garantiert: Das stimmt nicht immer, aber immerhin für 20 von 30 Aktien aus dem Dax, blickt man zurück ins Jahr 2000. Mehr

Mount St. Helens: Die Vegetation ist zurück

Wenn Vulkane heftig ausbrechen, verschwindet gelegentlich die ganze Umgebung unter Asche und Bimsstein. Nach der Eruption des Mount St. Helens im amerikanischen Bundesstaat Washington vor dreißig Jahren ist die Landschaft dort großflächig verwüstet worden. Mehr

Qualifikationsschriften

Zweierlei Qualm

Ein Historiker bezeichnet die akademischen Schriften des Kultusministers Jan-Hendrik Olbertz, der vor vier Wochen zum künftigen Präsidenten der Berliner Humboldt-Universität gewählt wurde, als Propagandaschriften fürs DDR-Regime. Doch der Mann verkennt die Lage. Mehr

Nachruf auf Anneliese Rothenberger

Die Diva, die gern naschte

Berühmt geworden war sie als Mozart- und Richard-Strauss-Interpretin, ihre Fernsehsendungen wie „Traumland Operette“ fanden in den siebziger Jahren Millionen Zuschauer: Anneliese Rothenberger ist gestorben. Mehr

Träsch fällt aus

„Damit sind wir genug gestraft“

Mittelfeldspieler Christian Träsch fällt wegen einer schweren Kapsel- und Bandverletzung am rechten Fuß definitiv für das WM-Turnier in Südafrika aus. Nach Adler, Ballack und Rolfes ist Träsch bereits der vierte verletzungsbedingte Ausfall. Mehr

Hamburger SV

Der HSV versucht es mit Veh und Reinhardt

Dass Veh neuer Trainer in Hamburg werden würde, hatte sich nicht angedeutet. Stuttgarts einstiger Meistertrainer war zuletzt als Magath-Nachfolger in Wolfsburg gescheitert. Auch die Personalie Reinhardt als Sportdirektor kommt überraschend. Mehr

Hochwasser in Polen

Dramatische Kämpfe gegen entfesselte Elemente

Die gegenwärtigen Überschwemmungen in Polen haben 23 Ortschaften unter Wasser gesetzt, 15 Menschen sind ums Leben gekommen. Polen wäre nicht Polen, wenn es sich die Gelegenheit zu einer großen, tragischen Inszenierung entgehen ließe. Mehr

HSV-Kommentar

Neue Hamburger Bescheidenheit

Allen Führungskräften beim HSV muss es um die Sache und nicht mehr um Persönliches gehen. Eitle Selbstdarsteller hatten sie in Hamburg genug - Veh und Reinhardt stehen nicht für diese Spezies. Kein schlechtes Zeichen für einen Neuanfang. Mehr

Urteil zur Haftung

Funknetz muss sicher sein

Inhaber von drahtlosen Internetzugängen (WLAN) müssen Sicherheitsvorkehrungen gegen eine unbefugte Nutzung treffen. Rechtsanwalt Benjamin Koch erklärt, worauf die Inhaber der Anschlüsse seit diesem höchstrichterlichen Urteil achten müssen. Mehr

Frankfurt

Schwerverletzter im Bahnhofsviertel gefunden

Einen schwer verletzten Mann hat die Polizei im Frankfurter Bahnhofsviertel entdeckt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde der 48 Jahre alte Mann Frankfurter am Vortag mit mehreren Hieb- und Stichverletzungen am Kopf und Oberkörper gefunden. Mehr

Rettungsverhandlungen

Entscheidung über Opel-Bürgschaft noch offen

Wichtige Runde in den Opel-Rettungsverhandlungen: Viel hängt davon ab, wie die Kanzlerin und die Länder-Ministerpräsidenten entscheiden. Mit Ausnahme Thüringens halten Bund und Länder allerdings ihre Haltung zur staatlichen Milliardenbürgschaft für Opel noch offen. Mehr

Luftfahrt

EADS kommt auch mit dem Tiger zu spät

Die Lieferung des Tiger-Kampfhubschraubers von Eurocopter verzögert sich um Jahre. Das Bundesverteidigungsministerium droht mit dem Stopp der Abnahme. Nach dem A400M droht dem EADS-Konzern nun ein neues Debakel. Mehr

China

Selbstmordserie in der iPad-Fabrik

Apples neuestes Kultprodukt iPad wird hier gebaut, Amazons „Kindle“ und Notebooks von Dell: Das Unternehmen Foxconn ist der weltgrößte Hersteller von Elektronik-Produkten. Jetzt wird es von einer Selbstmordserie erschüttert. Schon wieder hat sich ein Mitarbeiter das Leben genommen. Mehr

FSV Frankfurt

Trotz Umbauphase wird Volksbank Stadion weiter genutzt

Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt kann seine Spiele in der kommenden Saison trotz einer längeren Umbauphase weiter im Volksbank Stadion austragen. Mehr

Zehn Jahre nach der „Expo“

Highway to Hannover

Frankreich behielt den Eiffelturm, Belgien das Atomium. Und Deutschland? Ein Fichtendach. Vor zehn Jahren eröffnete die Weltausstellung in Hannover. Wirtschaftlich war sie ein Fiasko. Die Stadt hat trotzdem von ihr profitiert. Mehr

Frankfurter Schüler als Filmkritiker

Bilder, die im Kopf bleiben

Statt Schule eine Woche als Filmkritiker: Drei Frankfurter Zwölftklässler durften bei den Festspielen in Cannes in einer Nachwuchs-Jury sitzen und einen Preis vergeben. Mehr

Absolventen

Trautes Heim? Am liebsten gleich!

Die Krise erhöht das Sicherheitsbedürfnis der Absolventen. Ins Ausland drängt es sie zum Berufseinstieg nicht mehr, dafür sind ihnen Familie und Freizeit wichtig. Mehr

Wahlkampf in Polen

Ein bisschen viel Frieden

Jaroslaw Kaczynskis Metamorphose vom Schlachtross zur Friedenstaube ist nur eine von vielen Wandlungen, die Polen derzeit erlebt. Mit dem Tod Lech Kaczynskis hat sich die politische Kultur im Land verändert. Mehr

Robin Söderling

Die Sternstunde vergessen

Der Schwede Robin Söderling will nicht mehr an den Coup seines Lebens erinnert werden. Dabei ist er durch seine Sternstunde gegen Nadal erst zu einer festen Tennisgröße geworden. Bei den French Open rangiert er auf Position 5 der Setzliste. Mehr

Devisenmarkt

Deutliche Positionsbereinigung

In den vergangenen Wochen haben sich die Trends am Devisenmarkt in ihr Gegenteil verkehrt. Dollar und Yen werten auf, während zuvor starke Währungen deutlich nachgeben. Mehr

Wehrpflicht

Ein vordergründiger Kompromiss

Die Benachteiligung von Zivildienstleistenden ist vorerst wohl abgewendet. Doch im Streit über die Verkürzung der Wehrpflicht sind Union und FDP nach wie vor uneins. Gerade jetzt sollten die Koalitionspartner aber auf überflüssige Sticheleien und Spielchen verzichten. Mehr

Velmore Grande

Schlafen wie Löw in Südafrika

Düstere Zimmer, eigenwillige Kroketten und eine freundliche Bisamratte - das WM-Hotel für das deutsche Fußball-Nationalteam hat einen sehr speziellen Charme. Thomas Scheen hat einen Tag und eine Nacht im Velmore Grande verbracht. Ein Erlebnisbericht. Mehr

Betriebssystem Android

Google erobert jetzt auch das mobile Internet

Das mobile Internet wächst rasant. Immer mehr Unternehmen drängen in den Markt; der Wettbewerbsdruck steigt. Aktueller Shootingstar ist Google mit seinem mobilen Betriebssystem Android. Noch liegen Nokia und Apple vorn. Wohl nicht mehr lange. Mehr

Küchengeräte

Der kleine Werkzeugkoffer für den Koch

Wer kein Gefühl fürs Kochen hat, dem hilft die teuerste Kücheneinrichtung nichts. Wir stellen die Basic-Ausrüstung unserer Testküche vor - damit lässt sich sowohl Geld als auch Stauraum sparen und doch bestens kochen. Mehr

Anschreiben gegen Abschreiber

Jedes Jahr werden auf der Konsumgütermesse Ambiente die frechsten Produktkopien mit dem "Plagiarius" ausgezeichnet. Der Kampf der Wissenschaft gegen Plagiate verläuft leiser, man könnte auch sagen: Er findet nicht statt. Aber jetzt hat auch diese Szene ihren Plagiarius in Gestalt eines Buchs von Volker Rieble, Arbeitsrechtsprofessor in München. Mehr

Nicht auf dem Abstellgleis verharren!

"Und ohne den Frieden ist alles andere nichts" war in den achtziger Jahren ein oft geäußerter Leitspruch Willy Brandts, der mit kleinen Schritten seiner Vision einer europäischen Friedensordnung näherkommen wollte. Seit 1982, als die SPD auf den Bänken der Opposition hatte Platz nehmen müssen, fand der Nato-Doppelbeschluss nicht mehr die Unterstützung des SPD-Parteivorsitzenden. Mehr

Köln verzichtet auf Gewerbesteuer

Karstadt-Rettung wird wahrscheinlicher

Die letzte Hürde in der steuerlichen Bewältigung der Karstadt-Sanierung ist genommen: Köln verzichtet als letzte von 94 Kommunen mit Karstadt-Standort auf mögliche Einnahmen aus der Gewerbesteuer. Damit ist der Weg frei für die Verhandlungen mit den derzeit drei Bietern. Mehr

Die rote Greta

Ein ziemlich elitärer Zirkel aus Kunst, Wissenschaft und Verwaltung wollte das "Dritte Reich" stürzen und den Opfern der Verfolgung, insbesondere den Juden, helfen - aber aus der zählebigen Sicht des NS-Terrorregimes handelte es sich lediglich um einen Spionagering, dem die Abwehr im besetzten Belgien ... Mehr

Gedanken - tief wie eine Pfütze

Die Kernaussage von Gerald Hörhans "Investment Punk" liest sich wie die pure Provokation. "Die Wirtschaftskrise haben nicht wir, die Investmentbanker, ausgelöst. Das wart ihr, die Mittelschicht", behauptet der Eigentümer eines offenbar erfolgreichen Unternehmensfinanzierers. Jung, forsch, schnöselig tritt er auf. Mehr

Kleiner Redlichkeitsführer

Seit der monströsen Bestechungsaffäre beim Elektrokonzern Siemens ist "Compliance" zum Modewort und Pflichtprogramm zugleich geworden: Praktisch sämtliche großen Unternehmen haben eigene Abteilungen eingesetzt, die auf die Regeltreue ihrer Beschäftigten achten. Da liegt es nahe, dass mit Klaus Moosmayer ... Mehr

Und was ist mit Österreich?

Im Vorwort erläutert Avi Primor den Titel seines Buches: "Ein älterer Jude findet sich plötzlich von Nazis umringt, die ihn zu Boden schlagen und höhnisch fragen: ,Na, Jude, wer ist denn schuld am Krieg?' Der kleine Jude ist nicht auf den Kopf gefallen und antwortet: ,Die Juden und die Radfahrer.' ,Warum die Radfahrer?', fragen die Nazis. Mehr

Sammlung Vollard

Das Vermächtnis des Schläfers

Ein kleiner Teil der Sammlung des legendären Ambroise Vollard lag vierzig Jahre lang in einem Tresor. Jetzt werden die Werke in Paris versteigert. Mehr

Volvo S60

Neue Zeiten sind angebrochen

Der Volvo S60 wird am 18. September seine Marktpremiere haben. Zur Wahl stehen zunächst fünf Benziner und zwei Selbstzünder in vier Ausstattungsvarianten. Äußerlich tritt die Limousine mit kurzen Überhängen und einem keilförmigen Profil auf. Mehr

Euro-Krise

Was tun gegen das politische Kartell?

Mit beispielloser Hektik ersinnt die politische Klasse überstürzende Aktionen zur „Rettung des Euro“ - „koste es, was es wolle“, wie der EU-Kommissionspräsident sagte. Die Absprachen der Staatschefs bilden ein Strategiekartell und schädigen die deutschen Steuerzahler. Ein Gastbeitrag von Wolf Schäfer. Mehr

Weichsel und Oder

Hochwasser rollt nach Norden

Auch dort, wo die Pegelstände zurückgehen, ist die Gefahr weiterer Dammbrüche nicht gebannt. Bei Plock, nordwestlich von Warschau, geht der Kampf gegen die Wassermassen nach einem Deichbruch weiter. Mehr

Euro-Krise

Wie es zur Inflation kommt

Die Euro-Krise weckt alte Inflationssorgen. Erstmals finanziert Europas Zentralbank überschuldete Staaten. In der Krise hat sie die Liquidität extrem ausgeweitet. Das ergibt ein gefährliches geldpolitisches Gemisch. Mehr

Im Gespräch: José Manuel Barroso

„Manchmal haben Krisen auch ihr Gutes“

„Deutschland war bisher ein großer Gewinner des Euros“, sagt Kommissionspräsident Barroso im F.A.Z.-Gespräch und empfiehlt den deutschen Politikern, dies auch deutlich zu sagen. Harte Strafen gegen überschuldete Länder seien nicht der richtige Weg. Mehr

Nationalmannschaft

Sorgen um Träsch

Fußball-Nationalspieler Christian Träsch hat sich eine Kapselverletzung im oberen Sprunggelenk zugezogen. Zunächst hieß es, Träsch müsse 14 Tage mit dem Training aussetzen. Später revidierte der DFB diese Aussage. Mehr

Fußball-Nationalmannschaft

Das lange Warten auf die Bayern

Zwei Entscheidungen sind im Trainingslager in Südtirol gefallen: Doch wer Torwart und wer Kapitän wird, will Bundestrainer Löw erst verraten, wenn das Team endlich komplett ist. Am Dienstag und Mittwoch treffen die sieben Bayern ein. Mehr

Indische Patienten

Eine Frage der Ehre und Korruption

Ihre Familien konnten oder wollten die Behinderungen nicht mehr ertragen. Jetzt leben die Patienten in einem bescheidenen Heim bei Mangalore. Und mit ihnen eine junge Deutsche, die in Indien ihr Freies Soziales Jahr macht. Mehr

Hilfe für Indien

Manche Wunden heilen

Wenn die Ärzte von Interplast Germany in Indien helfen, erfolgen die Operationen im Akkord. Bis zu 150 Patienten werden bei einem Einsatz von zwei Wochen operiert. Auch von André Borsche. Mehr

Eurovision Song Contest

In drei Minuten ist alles entschieden

Was Lena Meyer-Landrut mit englischen Buchmachern zu schaffen hat, wie Ralph Siegel über Irland nach Oslo wollte und warum Tschechien die Lust auf Gesang vergangen ist: Unser Einstieg in den Eurovision Song Contest mit den Videos aller Teilnehmer. Mehr

Schauspieler Jimmy Hartwig

Raus aus der Gosse

Zwischen Dschungelcamp und Schauspielbühne: der ehemalige Fußball-Nationalspieler Jimmy Hartwig im Gespräch mit Daniel Meuren über Selbstdarstellung und Shakespeare - und den Respekt des Publikums. Mehr

Jimmy Hartwig

Von der Fußball- auf die Schauspielbühne

Er war der zweite Dunkelhäutige in der deutschen Nationalmannschaft. Später hat er eine Schauspielkarriere eingeschlagen. „Wie der Fußball mir aus der Gosse half, so hat mir die Schauspielerei ein Ziel gegeben“, sagt Jimmy Hartwig. Mehr

Internationaler Finanzmarkt

Auf der Suche nach dem sicheren Hafen

Mit ihrem Milliarden schweren Rettungspaket wollten die Euroländer dem Finanzakteuren Stärke und Stabilität demonstrieren. Doch die Wirkung auf die Märkte ist bereits wieder verflogen. Die Nervosität nicht. Mehr

Britisches Unterhaus

Mehr als ein Drittel Novizen

Der Initiations-Ritus für die neuen Mitglieder des britischen Unterhauses gehört zur parlamentarischen Tradition. Die Novizen machen mehr als ein Drittel der Abgeordneten aus. Es ist der umfangreichste Wechsel seit vier Legislaturperioden. Mehr

Spaniens Banken in der Krise

Verstaatlichung der CajaSur legt die Probleme offen

Neben dem griechischen gehören die Aktienmärkte Italiens und Spaniens zu den schwächsten in Europa. Die Volkswirtschaften haben ähnliche Problem, deren Symptome sich an der Verstaatlichung der Caja Sur zeigen. Mehr

Streit über den Haushalt

Mit Arbeit sparen

Die Regierung will nicht mit dem „Rasenmäher“ sparen. Kein Bereich soll ausgenommen werden – gleichwohl gibt es Ausnahmen. Tabu sind für das Kabinett die Anerkennung von Erziehungszeiten für die Rente, die Förderung frühkindlicher Erziehung und die Bildung. Die Regierung spart dann klug, wenn sich Arbeit wieder stärker lohnt. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert sehr schwach

Der deutsche Aktienmarkt ist am Dienstag belastet von sehr negativen Vorgaben aus Übersee und Sorgen um eine Verschärfung der politischen Situation in Korea mit klaren Verlusten gestartet. Der Dax brach in den ersten Handelsminuten um 2,60 Prozent auf 5.654,99 Punkte ein. Mehr

Fondsbericht

Ein Dachfonds mit ETF auf dem zweiten Rang

Mischfonds bieten eine große Bandbreite. Je nachdem, wie groß der Anleihenanteil im Portfolio ist, werden sie vom Fondsanalysehaus Lipper als „konservativ“, „ausgewogen“ oder „flexibel“ eingestuft. Mehr

Südkorea

Kriegssorgen belasten die Währung

Der Kurs des südkoreanischen Won entwickelt sich am Devisenmarkt schon seit Tagen schwach. Dafür sind zunehmende politischen Spannungen zwischen Nord- und Südkorea sowie steigende Sorgen über die wirtschaftliche Dynamik des Landes verantwortlich. Mehr

Eintracht Frankfurt

Und noch einmal Madrid

Die Eintracht-Helden von 1960 treffen beim großen Finale in der Champions League ihre Gegner von einst wieder und überzeugen dabei so wie früher. Mehr

Datenschutz

Umstrittene Privatsphäre à la Facebook

Der Facebook-Gründer Mark Zuckerberg treibt seine Vision einer neuen „sozialen Norm“ der Offenheit voran. Aber sein Kurs scheint selbst im eigenen Unternehmen nicht mehr unumstritten zu sein. Mehr

Odenwaldschule

Das Ende der Kindheit

Eine Lebensgemeinschaft als familiärer Organismus, das war das Versprechen, das die Odenwaldschule einst gab. Der Missbrauchsskandal ließ von ihm nichts übrig. Jeder misstraut nun jedem. Elf Tage in einem kranken Haus. Mehr

Deepwater Horizon

BP ist für Amerikas Regierung in der Existenzkrise

Mindestens 28 Millionen Liter Öl sind bisher ins Meer gelaufen. Der amerikanische Innenminister Ken Salazar ist angesichts der Unfähigkeit bei BP „wütend und frustriert“. Der Aktienkurs fiel um ein Viertel. Mehr

Immobilienblase

Spanische Sparkassen

Die spanische regionale Sparkasse Caja Sur hat zu viele schlechte Immobilienkredite in ihrem Bestand und muss unter staatliche Kontrolle gestellt werden. Doch dass sich solche Vertrauenskrisen bewältigen lassen, zeigt ein Blick über den Großen Teich. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Die Schuldenkrise bestimmt das Bild

Die Schuldenkrise zieht weiterhin ihre Kreise. Nachdem Konsumenten, Unternehmen und öffentliche Institutionen in den Industriestaaten Jahrzehnte finanziell über ihre Verhältnisse lebten, kommt nun nach Erreichen einer natürlichen Verschuldungsgrenze im Rahmen einer letzten keynesianischen Ausgabenorgie auf Pump der Bumerang. Die notwendige Rückführung der Schulden bremst das Wachstum. Mehr

Medienschau

Sinken bald die Stahlpreise?

Severstal stoppt Stahl-Lieferungen an Avtovaz, Toyota setzt Lexus-Verkauf in den Vereinigten Staaten aus, deutsches Bauhauptgewerbe verzeichnet im März Auftragsplus KlöCo rechnet mit sinkenden Stahlpreisen, Presse: Drei Bundesländer wollen Opel Bürgschaften gewähren, vier spanische Sparkassen legen Geschäftsbereiche zusammen, Zeitung - EU plant neue Regeln für Bankaufsichtsräte, Behörden - Finden vielleicht nie Ursache für Kurssturz der Wall Street Mehr

Elektronisches Ticket

Das Ende der Fahrkartenautomaten

Der Fahrkarten-Automat geht in den Vorruhestand. Noch ein paar Jahre, dann wird er endgültig aus dem Arbeitsleben ausgeschieden sein und ins Verkehrsmuseum. 2015 soll das Kartenziehen beim RMV vorbei sein. Mehr

Kommentar

Eine Revolution

Die elektronische Fahrkarte, das sogenannte E-Ticket, ist nicht irgendeine technische Neuerung im Verkehrswesen. Sie ist vielmehr eine technische Revolution, welche die Mobilität hierzulande verändern wird. Mehr

Martin Neumaier

Dialektik der Aufklärung

Es muss nicht gleich Utopie sein, aber es gibt sie noch, die politischen Aussagen in der Bildenden Kunst: Die Galerie Parisa Kind zeigt neue Arbeiten von Martin Neumaier und einen Film von Holger Wüst. Mehr

Leichtathletik

Rekord-Rekordhalter

Jesse Owens wird ewig den Rekord an Rekorden halten. Am 25. Mai 1935 brach der kleine Amerikaner, der ein Jahr später auch den großen Diktator in Berlin mächtig ärgerte, binnen 45 Minuten fünf Weltrekorde und stellte einen weiteren ein. Mehr

HNO-Kongress

Maßarbeit an den Stimmbändern

Die Phonochirurgie ist ein recht junges Gebiet der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde. Sie versucht auf möglichst sanftem Weg, den Kehlkopf zu behandeln. Mehr

Fotografie

Are, bure, boke

Radikalästhetik auf japanisch: Yutaka Takanshi hat seine fotografische Serie „Toshi-e“ in einen legendären Bildband umgesetzt. Jetzt zeigt die Kölner Galerie Priska Pasquer Abzüge aus der Reihe. Mehr

Anerkennung ausländischer Abschlüsse

Hilfsarbeiter mit Diplom

Ausländer haben es in Deutschland schwer, in ihrem erlernten Beruf zu arbeiten. Allzu oft werden Diplome ausländischer Hochschulen hier nicht anerkannt. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Mai 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 25 26 27 28 29 30