Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 17.5.2010

Artikel-Chronik

Im Gespräch: Erwin Stein

„Zwei Tore gegen Real – das war der Hammer“

Beim Champions-League-Finale 2010 wird der einstige Frankfurter Meisterspieler Erwin Stein mit vielen Eintracht-Kollegen im Bernabeu-Stadion sein. 1960 in Glasgow war er Teil des „Jahrhundertspiels“. Im Interview erinnert er sich daran. Mehr

Angriff auf die Zukunft

Roland Kochs Wette

Das Land kann alle Rettungspakete vergessen, wenn es kein Rettungspaket für die Jugend schnürt. Der hessische Ministerpräsident spekuliert gegen die Jugend - und weiß ganz genau, was er da tut. Mehr

Relegations-Rückspiel

Hansa Rostock steigt in die dritte Liga ab

Herbe Niederlage: Im Relegations-Rückspiel der zweiten Fußball-Bundesliga musste sich der FC Hansa Rostock abermals geschlagen geben. Der FC Ingolstadt gewann mit 2:0 und steigt in die zweite Liga auf. Rostock wird künftig drittklassig spielen. Mehr

Europäische Zentralbank

Vom Markt getrieben

Die Europäische Zentralbank hat sich in eine Falle begeben. Mit dem Kauf von südeuropäischen Staatsanleihen wollte sie die Märkte beeindrucken und lenken. Nun ist es umgekehrt. Die verunsicherten Investoren geben den Takt vor, und die EZB sucht verlorenes Vertrauen. Mehr

General Motors

Ein Lebenszeichen von Amerikas Autoindustrie

Nach dem demütigenden Jahr 2009 gibt die amerikanische Autoindustrie wieder Lebenszeichen von sich: GM schreibt wieder schwarze Zahlen. Und nach der Pannenserie von Toyota sagen viele Amerikaner in Umfragen, einheimische Marken seien besser als asiatische. Mehr

Kanzlerin versus Koch

Ein unerklärter Krieg

Die Bundeskanzlerin wehrt sich gegen die Attacken des hessischen Ministerpräsidenten, dessen Sparvorschläge sie als eine Art Kriegserklärung versteht. Sie hat zurückgeschlagen und Koch weiß nun endgültig, dass er im Kabinett Merkel nicht willkommen ist. Mehr

Eichlers Eurogoals

Kein guter Tag für Ferieninseln

Die Fußballer aus Palma de Mallorca wurden „Vierter der Herzen“. Teneriffa muss absteigen, weil Real Madrid die Flügel hängen ließ. Und auch die Sizilianer hatten kein Glück. Inselfrust in der letzten Ausgabe der Eurogoals vor der Sommerpause. Mehr

Geburtenstatistik

Noch nie so wenige Kinder

Die Debatte über Roland Kochs Vorschläge, weniger Geld als geplant für Bildung und Kinderbetreuung auszugeben ist noch nicht beendet, da erscheinen neue, beängstigende Zahlen über die demographische Lage in Deutschland: Noch nie zuvor wurden so wenige Kinder geboren wie im vergangenen Jahr. Mehr

Fußball-Nationalmannschaft

Schockzustand nach Ballack-Ausfall

Die Nationalmannschaft reist ohne Kapitän nach Südafrika: Für Bundestrainer Löw beginnt nach dem WM-Aus für Ballack die Suche nach Ersatzlösungen. Zudem wirbt er für Jerome Boateng. Dessen Halbbruder hat Ballack die schwere Fußverletzung zugefügt. Mehr

Geldpolitik

EZB reagiert auf Inflationssorgen

Vergangene Woche hat die EZB erstmals in ihrer Geschichte Staatsanleihen der Euro-Länder gekauft. Jetzt fürchten sich alle vor Inflation. Die EZB versucht zu beschwichtigen. Sie hat nun angekündigt, das zusätzlich in Umlauf gebrachte Geld wieder abschöpfen zu wollen. Mehr

Trauerfeier für ermordeten Nigerianer

„Nicht durch Gewalt entmutigen lassen“

Zwei Wochen nach dem gewaltsamen Tod Emeka Okoronkwos im Frankfurter Bahnhofsviertel haben rund 600 Menschen von dem Nigerianer Abschied genommen. Es war eine Kundgebung für Zivilcourage. Mehr

Eishockey-WM

Siege für Norwegen und Finnland

Skandinavischer Nachmittag: Die Norweger besiegen überraschend die Schweiz, Finnland schlägt die Slowakei. Dadurch steht Dänemark im Viertelfinale - obwohl die Dänen gegen Weißrussland verloren haben. Die Kanadier sind dagegen nervös. Und die Tschechen wahren die Chance aufs Viertelfinale. Mehr

Zweite Islamkonferenz

Die anderen Muslime

Der neuen Islamkonferenz wurde nach dem Boykott zweier Verbände schon vorausgesagt, sie werde eine „ohne Muslime“. Weit gefehlt. Jenseits der bisherigen Katz-und-Maus-Spielchen könnte endlich eine neue Bürgerbewegung entstehen. Mehr

England

FA-Boss Triesman gibt auf

Dern Präsident des englischen Fußballverbands tritt zurück. Zuvor war bekannt geworden, dass er Manipulationsvorwürfe gegen andere Verbände erhoben hatte. Mehr

Verstaatlichter Autobauer

General Motors schreibt wieder Gewinne

Der größte amerikanische Autohersteller General Motors hat nach zwei katastrophalen Jahren erstmals wieder einen Quartalsgewinn eingefahren. Im ersten Vierteljahr 2010 verdiente der Konzern 865 Millionen Dollar. Vor einem Jahr hatte GM fast 6 Milliarden Dollar Verlust gemacht. Mehr

Aschewolke über Britannien

Ramsauer will kontrollierte Sichtflüge verbieten

Verkehrsminister Ramsauer hat angekündigt, künftig keine kontrollierten Sichtflüge im gesperrten Luftraum mehr zulassen zu wollen. Hintergrund sind neue Probleme mit isländischer Vulkanasche über Europa; am Montag war der Flugverkehr vor allem in Großbritannien, Irland, Belgien und Holland behindert. Mehr

Bayern München

Keine Gnade für Ribéry

Franck Ribéry wird definitiv im Finale der Champions League am Samstag fehlen: Der Sportgerichtshof Cas hat als letztmögliche Instanz den Einspruch von Bayern München gegen die Sperre des Franzosen abgelehnt. Mehr

Verkürzt auf sechs Monate

Einigung über Wehr- und Zivildienst

Lange wurde über die Verkürzung von Wehr- und Zivildienst heftig gestritten, jetzt haben sich die Koalitionsfraktionen geeinigt: Statt neun Monate soll künftig nur noch sechs Monate lang gedient werden. Der Zivildienst kann aber verlängert werden - freiwillig. Mehr

Thailand am Rande des Bürgerkriegs

Wirkungslose Ultimaten an die „Rothemden“

In Bangkok stehen die Zeichen auf Eskalation, immer wieder fallen Schüsse. Der König greift nicht ein. Die thailändische Regierung hat ein Ultimatum an die Opposition verlängert, Kinder, Frauen und alte Menschen aus dem von den „Rothemden“ besetzten Gelände herauszubringen. Mehr

Marktbericht

Dax hält sich knapp im Plus

Der gegen den Dollar korrigierende Euro hat dem Dax zum Wochenstart etwas auf die Beine geholfen. Der tiefere Wechselkurs komme der exportorientierten deutschen Wirtschaft entgegen, begründeten Händler das leichte Plus beim Dax. Mehr

Devisenmarkt

Euro - technisch überverkauft

Der Euro ist inzwischen an den Finanzmärkten zu einer „Einweg-Wette“ verkommen. Er scheint gegen den Dollar nur noch fallen zu können. Immer mehr technische Indikatoren jedoch deuten auf überzogene Erwartungen hin und warnen. Mehr

„Street View“

Googlegate

Google hat eine Grenze überschritten. Konnte bisher jeder Mensch selbst entscheiden, die Dienste der Suchmaschine anzuklicken, dringt Google mit seinem Dienst „Street View“ direkt in die Privatsphäre der Menschen ein. Man geht also nicht auf die Google-Seite, sondern Google kommt. Das ist ein großer Unterschied. Mehr

Koch verteidigt Sparvorschläge

„Wir leben dramatisch über unsere Verhältnisse“

Auch wenn es Kritik an seinen Vorschlägen von vielen Seiten und nicht zuletzt aus der Union hagelt: Ministerpräsident Roland Koch lässt vom Thema Sparen nicht ab und provoziert damit Kritik auch vom Koalitionspartner FDP. Mehr

Volatilität

Die Fieberkurve des Dax

Die Nervosität der Anleger ist gestiegen. Ein Maß für die Volatilität am Aktienmarkt ist der V-Dax-New. Auf Jahressicht könnte der Dax demnach bis auf 8000 Punkte steigen oder aber bis auf 4300 Punkte fallen. Mehr

Klarheit nach Obduktion

Verweste Leiche ist vermisster Student aus Darmstadt

Das Rätselraten um die Herkunft einer in Frankenberg gefundenen verwesten Leiche in gelöst. Wie die Obduktion in Gießen ergeben hat, handelt es sich um einen vermissten Studenten aus Darmstadt. Die Polizei geht von Selbstmord aus. Mehr

Im Fernsehen: „Ellas Geheimnis“

Der Beigeschmack der Heimat

Mit „Ellas Geheimnis“ erzählt Rainer Kaufmann ein Heimkehrerdrama der besonderen Art. Einfühlsam, wenn auch nicht kitschfrei, tauchen Hannelore Hoger und Rolf „Wallander“ Lassgård ein in die finstere Zeit der Apartheidspolitik. Mehr

Atomstreit mit Iran

Abkommen mit Ahmadineschad stößt auf Skepsis

In einem Abkommen mit Ankara und Brasilien hat sich Irans Präsident bereit erklärt, iranisches Spaltmaterial in die Türkei bringen zu lassen. Das angebliche Einlenken Ahmadineschads stößt im Westen auf große Skepsis: Es bleibe offen, ob Iran die Urananreicherung im eigenen Land tatsächlich aufgebe. Mehr

Islamkonferenz

„Raus auf die Straße und in die Moscheen“

Die zweite Deutsche Islamkonferenz hat ihre Arbeit aufgenommen. Beschlossen wurden zunächst Projekte, die das Gesprächsforum laut Bundesinnenminister „raus auf die Straße und in die Moscheen“ bringen sollen. Die SPD unterstellt de Maizière, ein „Scheitern in Kauf nehmen“ zu wollen. Mehr

Fußball

Babbel soll Hertha zurück in Bundesliga führen

Fußball-Lehrer Markus Babbel ist nach dem Schweizer Lucien Favre, Interimscoach Karsten Heine und Friedhelm Funkel, dessen Rettungsmission gescheitert war, schon der vierte Trainer bei Hertha BSC Berlin binnen eines Jahres. Mehr

Frankreichs Finanzministerin Lagarde

„Man hätte mehr auf Deutschland hören sollen“

Die französische Wirtschafts- und Finanzministerin Christine Lagarde tritt im Interview mit der F.A.Z. für eine Verschärfung der Regeln des Stabilitäts- und Wachstumspakts ein und sieht die Unabhängigkeit der Europäischen Zentralbank nicht beeinträchtigt. Mehr

Formel 1

Besuch von Briatore

Der wegen Sportbetrugs von der Formel 1 ausgeschlossene Lebemann Flavio Briatore ist im Fahrerlager von Monaco willkommen und trifft sich mit einflussreichen Freunden. Sein Lächeln ist triumphierend - und sein Wissen groß. Mehr

Chemieeinsatz gegen Insekten

Dem Maikäfer geht es allzu gut

Seine Larven fressen die Wurzeln von Bäumen ab, selbst von Kiefern. Forstleute sehen ob der Plage den Wald ernsthaft in Gefahr. Pfungstadt setzt Gift gegen den Maikäfer ein und erntet Widerspruch. Ob die Chemiekeule ein zweites Mal geschwungen wird, ist offen. Mehr

Todesursache geklärt

Zweijährige Lea starb an Lungenentzündung

Das zweijährige Mädchen Lea aus der Oberpfalz starb nicht wegen Misshandlungen, wie zuvor vermutet worden war, sondern an einer Lungenentzündung. Das hat der Obduktionsbericht ergeben, wie die Oberstaatsanwaltschaft in Weiden jetzt mitteilte. Mehr

Verlorene Schauspielkunst

Noch nie einen Menschen von innen gesehen?

Der Dramatiker Botho Strauß über die wunderbare Schauspielerin Jutta Lampe und unser wunderloses Theater, das im Grunde ein nicht abreißendes Fest sein könnte, sich aber zum Reservat von Dummheit und Bildungsferne entwickelt hat Mehr

Streit über AKW-Laufzeiten

Mappus legt Röttgen den Rücktritt nahe

Es sei nicht hinnehmbar, dass der Bundesumweltminister in der Diskussion über die Verlängerung der Laufzeiten von Kernkraftwerken dem Kanzleramt widerspreche, sagt Baden-Württembergs Ministerpräsident Mappus und fordert ein Machtwort Angela Merkels. Mehr

Anders Wohnen (18)

Zuhause unterm Kirchendach

Im westfälischen Ort Benteler stand einst die evangelische Versöhnungskirche. Die Gemeinde hat sie aufgegeben. Nun haben sich Silvana und Hans- Joachim Kreyer den Sakralbau zum Wohnhaus umgebaut. Mehr

Frühere RAF-Terroristin

Köhler lehnt Begnadigung Hogefelds ab

Schon vor drei Jahren hatte Bundespräsident Köhler ein Gnadengesuch der zu lebenslanger Haft verurteilten Birgit Hogefeld abgelehnt. Die heute 53 Jahre alte frühere RAF-Terroristin wurde vor 17 Jahren in Bad Kleinen gefasst, nun bleibt sie bis Juni 2011 im offenen Vollzug. Mehr

Deutscher Gewerkschaftsbund

Marktskepsis im Arbeitsparlament

Michael Sommer darf nochmal: Auf dem DGB-Bundeskongress in Berlin haben ihn die Delegierten mit 94,1 Prozent der Stimmen für vier weitere Jahre im Amt bestätigt. Dennoch steckt der DGB in einer Identitätskrise. Mehr

Griechenlands Jugend

500 Euro oder arbeitslos

Die beruflichen Perspektiven für junge Griechen haben sich dramatisch verschlechtert. Ein Studium ist nicht länger eine Garantie für Arbeit. Viele denken daher an Auswanderung. Anders als früher exportiert Griechenland nun eine gut ausgebildete Jugend. Mehr

Zukunft des Buchhandels

Bitte nicht nur Neue Medien

Mitten in der digitalen Revolution besinnt sich der Nachwuchs auf das gedruckte Wort: Am Mediacampus Frankfurt, der früheren Buchhändlerschule, wollen die Auszubildenden wieder mehr mit Büchern zu tun haben. Mehr

Vergütung

Starbanken locken mit 4000 Euro fürs Praktikum

Der Ruf der Investmentbanker ist ruiniert. Trotzdem stehen die tüchtigsten Hochschulabsolventen für diese Jobs Schlange. Geht es ihnen nur ums Geld? Mehr

Nato-Reform

Vorerst kein Abzug amerikanischer Atomwaffen aus Europa

Die Nato-Reformkommission hat einen Bericht zur Erneuerung des Militärbündnisses vorgelegt. Neben Atomwaffen soll ein europäischer Raketenschild das Rückgrat der Allianz bilden. Mehr

Basketball

Die Skyliners vergeben ihren ersten Matchball

Die Frankfurter geben sich erst in der Verlängerung des dritten Viertelfinalspiels Berlin 76:87 geschlagen. Nun haben sie am Mittwoch in eigener Halle die nächste Chance. Mehr

Körperfett-Gene

Warum Frauenhüften und Männerbäuche wachsen

Forscher sind Genen auf die Spur gekommen, die mit entscheiden, ob sich Körperfett eher am Bauch oder an den Hüften ansammelt. Mehr

Im Gespräch: Ioannis Amanatidis

„Wir müssen uns nochmals steigern und mehr Punkte holen“

Ioannis Amanatidis hat die abgelaufene Bundesliga-Saison zumeist außerhalb des Spielfelds verfolgen müssen. Im Interview spricht der Frankfurter Stürmer über Verletzungen, Trainer Michael Skibbe, die WM-Absage und die Entwicklung der Eintracht. Mehr

Euro-Krise

Bundesregierung will europäische Schuldenbremse

Mit einer europäischen Schuldenbremse will die Bundesregierung künftigen Krisen vorbeugen. Um Mitgliedsstaaten, die gegen die Regeln des Euro-Stabilitätspaktes verstoßen, zu disziplinieren, befürwortet Wolfgang Schäuble verschiedene Sanktionsmöglichkeiten. Mehr

Nachtarbeiten beendet

A3 nach Brückenschlag zur Landebahn wieder frei

Die Zeit der Umleitung wegen des Brückenschlags über die A3 zum Frankfurter Flughafen ist vorüber. Nach zehn Nächten kann die Autobahn fortan auch wieder in der Dunkelheit befahren werden. Mehr

Stichwort Syndesmose

Ballacks Verletzung „fatal für die Stabilität“

Schien- und Wadenbein bilden die knöcherne Gabel für das Sprunggelenk und werden mit zwei Bändern festgehalten, der Syndesmose. Ein Riss schränkt die Stabilität so stark ein, dass man keinen Sport mehr treiben kann. Mehr

Koalitionssuche in NRW

Zwischen Pest und Cholera

SPD und Grüne in Nordrhein-Westfalen sondieren die Möglichkeiten für ein Bündnis mit der Linkspartei. Alle drei wollen regieren, aber es gibt große Berührungsängste. Und schon werden Szenarien über die Schuldfrage bei einem Scheitern der Gespräche entworfen. Mehr

Afghanistan

Flugzeug mit 43 Menschen an Bord abgestürzt

Auf dem Weg vom nordafghanischen Kundus in die Hauptstadt Kabul ist ein Passagierflugzeug mit 43 Menschen an Bord abgestürzt. Die Maschine verschwand plötzlich von den Radarschirmen. Mehr

Urteil

Zweieinhalb Jahre Haft für Geisterfahrer

Ein 23-jähriger Geisterfahrer, der betrunken einen schweren Verkehrsunfall verursacht hatte, bei dem ein Kleinkind und zwei Frauen starben, wurde nun zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. Mehr

Kunst, Fotografie und Design

Auf Hochglanz poliert

Eine bronzene Amazone von Franz von Stuck und private Fotografien von Marilyn Monroe. Ein Blick in die Kataloge der Auktionen bei Koller in Genf. Mehr

Eishockey-Trainer Krupp

„Wenn Du gewinnst, ist alles gut“

Nach der knappen Niederlage in der Verlängerung gegen Weißrussland blickt Eishockey-Bundestrainer Uwe Krupp zuversichtlich auf die entscheidende Partie gegen die Slowakei. Mehr

Europa gerät aus dem Blickfeld

Der Mann kennt sich aus: sein Urteil ruhig, überlegt, mit unverkennbarer Sympathie für seine Wahlheimat. Alfred Defago, 1942 in der Schweiz geboren, mehrere Jahre Chefredakteur beim Schweizer Radio DRS, Generalsekretär des schweizerischen Außenministeriums, 1997 bis 2001 Botschafter in Washington, seither ... Mehr

Tiergartenstraße 4

Im Zusammenhang mit der Tötung behinderter Kinder, die nicht in Anstalten, sondern im Elternhaus lebten, entwickelte die Privatkanzlei Hitlers 1939 den Plan, die "Vernichtung unwerten Lebens" auch auf Erwachsene auszuweiten. Hitler verfügte dazu, "nach menschlichem Ermessen unheilbar Kranken bei kritischer Beurteilung ihres Krankenzustandes den Gnadentod" zu gewähren. Mehr

Kleine Feine

Franz Walter publiziert in immer schnellerer Folge über den "Herbst der Volksparteien" CDU und SPD, über die Transformation der Sozialdemokratie und jetzt über FDP und Grüne - die beiden Parteien der Erwerbstätigen: "Fast vier Fünftel ihrer Wähler stehen aktiv im Beruf, während die Hälfte des Elektorats der ... Mehr

Raumdenker oder Edelmenschträumer?

In die trüben Gewässer der frühen Hitler-Forschung kommt Bewegung. Nachdem Ralf Georg Reuth Anfang 2009 mit der These, dass Hitlers Judenhass erst im München des Jahres 1919 ausgebrochen sei, für einige Aufregung gesorgt hatte, kommen nun die Anschlussdelikte. Joachim Riecker bietet als Schlüsseldatum den 9. Mehr

Die Umwelt schützen

China ist wohl das Land, das seit einigen Jahren mit am häufigsten in der Diskussion steht. Das gilt für das wirtschaftliche Wachstum und den Übergang von einer reinen Planwirtschaft zu einer sozialistischen Marktwirtschaft (mit planwirtschaftlichen Elementen) ebenso wie für die Menschenrechte oder aber, wie dieses Buch zeigt, für die Umwelt. Mehr

Zurück zu den Wurzeln

Martin Heipertz, der seit kurzem dem Leitungsstab im Bundesfinanzministerium angehört, und die Politologin Amy Verdun, die den Jean-Monnet-Lehrstuhl der Victoria-Universität in Kanada innehat, haben mit ihrer Entwicklungsgeschichte des Stabilitäts- und Wachstumspakts eine Fallstudie vorgelegt, deren Lektüre sich nicht nur im Blick zurück lohnt. Mehr

Valie Export zum Siebzigsten

Genitalpanik im Kino

Sie stellte ihre Brüste aus und rollte nackt über Glasscherben. Mit ihren „Werken zum Anfassen“ hat die Künstlerin Valie Export Pionierarbeit geleistet. An diesem Montag wird die Österreicherin 70 Jahre alt. Mehr

Deutscher Rap

Fünf, sechs Fantastische

Die neue Platte der Fantastischen Vier, die neunte seit 1989, heißt „Für dich immer noch Fanta Sie“, und in diesem Titel steckt schon das ganze Geheimnis. Überhaupt ist es ein gutes Jahr für Musik, die mal deutscher Rap hieß. Mehr

Bayern München

Kannibalen des Fußballs

Siegen wollen ist Teil des Sports. Doch übergroße Fresslust kann das System kannibalisieren. Ein Dutzend reiche Klubs in Europa bereiten dem sportlichen Wettbewerb in Europa ein Ende. Der FC Bayern gehört dazu. Mehr

Neuzulassungen

Autoabsatz schwächelt nur in Europa

Die Neuwagenverkäufe in Westeuropa sind im April erstmals seit zehn Monaten zurückgegangen. Neu zugelassen wurden 1,1 Millionen Fahrzeuge - das waren sechs Prozent weniger als im April 2009. In Amerika, Asien und Südamerika läuft es besser. Mehr

Hybrid-Antrieb

Teurer kann man Sprit nicht sparen

Es ist der Hybridantrieb, der momentan als „sexy“ gilt. Deutsche Autohersteller bekennen sich plötzlich dazu. Das sind zurzeit hauptsächlich Mercedes, BMW und der Volkswagen-Konzern. Aber für den Kunden rechnet sich dieser Antrieb nicht. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Abermals auf Kurs zum Jahreshoch?

„Aufwärts mit Angst“ laute das Motto - und das ist die optimistische Variante. Die Verschuldungsprobleme scheinen so ernst wie selten. Nichts für schwache Nerven also und vielleicht noch nicht einmal ohne diese. Der Start am Montag ist eher uneinheitlich. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Deutsche Aktien uneinheitlich

Der Dax hat sich am Montag zu Handelsbeginn von anhaltenden Sorgen um das Wirtschaftswachstum in Europa und die Talfahrt des Euro frei machen können. Die Kurse der Nebenwerte gehen dagegen per saldo nach unten. Mehr

Bauindustrie

Druck auf Hochtief-Aktie

Durchwachsen stellt sich die Geschäftszahlenvorlage des Baukonzerns Hochtief und seiner Tochter Leighton vor. Vor allem die zukünftige Entwicklung kommt bei den Anlegern nicht gut an. Mehr

Eishockey-WM

Russen, Schweden und Schweizer erreichen Viertelfinale

Titelverteidiger Russland ist bislang ebenso ungeschlagen durchs Turnier marschiert wie das Überraschungsteam aus der Schweiz. Auch Schweden gehört zu den besten acht Eishockey-Teams. Die Amerikaner steigen zumindest nicht ab. Mehr

Finanzmarkt

Gemischte Reaktionen auf gewaltiges Volumen

Das europäische Rettungspaket zeigt nur teilweise Wirkung. Vor allem der Eurokurs fällt weiter. Doch niemand weiß, wie es ohne das Paket gekommen wäre. Mehr

Fondsbericht

Anlagen in Schwellenländern zahlen sich aus

Rentenfonds, die in aufstrebende Wirtschaften anlegen, erwiesen sich jüngst als besonders ertragreich. Ursache sind höhere Wachstumsraten, stabilere Haushalte und nicht zuletzt aufwertende Währungen. Mehr

Eishockey-WM

Niederlage in der Overtime

Gerade aus dem Flugzeug gestiegen, gehört NHL-Profi Ehrhoff zu den aktivsten Akteuren im deutschen Eishockey-Team. Wie beim 2:3 gegen Russland reicht es aber auch beim 1:2 gegen Weißrussland nicht ganz. Das Viertelfinale bleibt dennoch in Reichweite. Mehr

Euro-Krise

Der Euro vor einer entscheidenden Woche

Die Finanzmarktteilnehmer gehen verunsichert in diese Woche. In der Europäischen Zentralbank wird die Lage weiter als schwierig eingeschätzt. Die Bundeskanzlerin drückt bei der Neuregelung der europäischen Finanzaufsicht aufs Tempo. Mehr

Neuausrichtung

Chinas neues Tor zur Welt

Die Expo-Stadt Schanghai will sich von der einfachen Industrie lösen und stattdessen Logistikzentrum für ganz Asien werden. Der größte Hafen der Welt ist schon gebaut. Ausgelastet ist er nicht. Mehr

Mainz 05

Antrittsvorlesung in Mannschaftsführung

Was Spieler motiviert, warum sie besser bei Mainz 05 bleiben statt vorschnell wechseln sollten, woran sich der Erfolg messen lässt – Trainer Thomas Tuchel lässt tief blicken. Mehr

Schwellenländer

Chinas Börsen weit abgeschlagen

In Schanghai sind die Kurse am Montag um 5 Prozent auf den tiefsten Stand seit mehr als einem Jahr gefallen. Die Furcht vor einer zu restriktiven Geldpolitik im Inland und die Unsicherheit über die Zukunft Europas belasten die Finanzmärkte. Mehr

Der Euro stürzt ab

Hier sind die Verdächtigen

Politiker sprechen von einem „Krieg“ gegen den Euro - und blasen zum Kampf gegen Spekulanten. Es geht um die „Generalmobilmachung der Staaten“. Doch wen genau meinen Politiker eigentlich, wenn sie von ihrem Gegner sprechen? Mehr

Studie zu Handy-Nutzung

Kein Beweis für Hirnkrebs-Risiko

Ein Studie mit 13.000 Handy-Nutzern aus 13 Ländern und wieder keine Gewissheit: Es kann nicht bewiesen werden, dass Handy-Nutzung das Hirnkrebs-Risiko erhöht. Und: „Wir können aber nicht einfach ausschließen, dass es keine Auswirkungen gibt“. Mehr

Medienschau

Hochtief verdient operativ mehr

Die Bundesregierung spricht sich gegen höhere Boni für Commerzbank-Manager aus, Intel mit Infineon über den Kauf der Handychip-Sparte. London gibt offenbar der EU-Forderung nach einer Hedgefonds-Regulierung nach. Mehr

Unruhen in Thailand

Anführer der Oppositionellen an Schussverletzung gestorben

Ein zu den oppositionellen „Rothemden“ übergelaufener Offizier, der am Donnerstag beschossen worden war, ist an seinen Verletzungen gestorben. Der Angriff auf Khattiya Sawasdiphol hatte die Eskalation der derzeitigen Unruhen ausgelöst. Mehr

Liebermeister-Erbe bei Neumeister

Jugendstil-Himmel

Der Mediziner Kurt Liebermeister hat eine beachtliche Kunstsammlung zusammentragen. Jetzt wird sie beim Münchner Auktionshaus Neumeister versteigert. Mehr

Im Gespräch: Spiele-Entwickler Jan Müller-Michaelis

Warum seufzen Ihre Figuren?

„Edna bricht aus“ heißt das mehrfach ausgezeichnete Computerspiel von Jan Müller-Michaelis. Im F.A.Z.-Interview spricht der Autor und Spiele-Entwickler über Verantwortung für Spielfiguren, sprechende Mülleimer und gute Dialogzeilen. Mehr

Cannes

Wie man den Glücksquotienten steigert

So spannend kann ein Therapeutenleben sein: Während es Mike Leigh in Cannes gelingt, mit Alltäglichem zu fesseln, enttäuschen Woody Allen und der deutsche Beitrag von Christoph Hochhäusler. Mehr

Oldtimerrennen Mille Miglia

Alle Ölspuren führen nach Rom

Dieses Oldtimer-Rennen lockt Liebhaber schöner Automobile und Anhänger einer Technik, die vom Menschen abhängig ist - und nicht umgekehrt. Die „Mille Miglia“ sind ein Lehrstück über die Moderne. Mehr

Doris Engelhard

Die Nonne und das liebe Bier

Für Bier hatte sie nie viel übrig, bis sie im Kloster Mallersdorf an den Braukessel berufen wurde. Heute gibt es für die Ordensschwester Doris Engelhard nichts Besseres. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Mai 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 17 18 19 20 21 22