Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 13.5.2010

Artikel-Chronik

Wasser und Energie abstellen

Langen erhöht Druck auf säumige Hochhausmieter

Falls die Hausbewohner nicht zahlen, wollen Stadt und Stadtwerke Wasser und Energie abstellen. Zu einem Informationsabend kamen nur wenige. Mehr

Hessen

Scharfe Kritik an Tests für Drittklässler

Kritik an den Lernstandserhebungen, die derzeit in ganz Deutschland und an allen hessischen Grundschulen die Kenntnisse von Drittklässlern in Deutsch und Mathematik erfassen, üben Rektoren, die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft sowie der Verband Bildung und Erziehung. Mehr

Bundesliga-Relegation

Vorteil Nürnberg

Der Bundesliga-Sechzehnte geht gegen den Zweitliga-Dritten in Führung: Nach dem Hinspielsieg gegen den FC Augsburg steht der 1. FC Nürnberg vor dem Klassenerhalt. Die Entscheidung um den letzten freien Bundesligaplatz fällt am Sonntag. Mehr

Basketball

Alba wird zum Lieblingsgegner der Skyliners

Nach dem 76:63-Sieg im zweiten Spiel des Playoff-Viertelfinals führen die Frankfurter Außenseietr 2:0 gegen den Berliner Favoriten. Alba steht somit vor dem aus, Frankfurt mit einem Bein im Halbfinale. Mehr

Scorpions

Souveräne Facharbeiter des Rock

In der seit Wochen ausverkauften Festhalle feierten die Scorpions einen Abschied in Würde: Sie rockten den Saal fast zwei Stunden lang. Mehr

Zehn Jahre „Tate Modern“

Schluss mit der Andacht

Die Briten sind für ihre Eigenarten bekannt, die Tate Modern auch: Sie ist eine begehrte experimentelle Fabrik für Impulse der Gegenwartskunst. Nun feiert das Museum sein zehnjähriges Bestehen. Mehr

Nationalmannschaft

Cacau nutzt die Partie für den guten Zweck

Zäher Auftakt in die WM-Vorbereitung: Deutschland gewinnt das Testspiel gegen Malta mit 3:0. Cacau betreibt als einziger WM-Kandidat mit seinen Toren Eigenwerbung. Kevin Großkreutz spielt stark - hat aber wegen fehlender Nominierung nichts davon. Mehr

Nordrhein-Westfalen

Auf der Suche nach dem „Faktor plus“

Binnen einer Woche wollen sich SPD und Grüne in Nordrhein-Westfalen darüber verständigen, mit wem sie über eine Koalition verhandeln wollen. Viele befürchten fatale Reaktionen im „Koalitionslabor NRW“. Mehr

Golf

Mit kalten Händen auf den Grüns

Die Golf-Proetten müssen bei der Ladies German Open bei nasskaltem Wetter chippen und putten. Die Dänin Iben Tinning macht das bislang am besten. Die deutschen Damen liegen zurück. Mehr

Eishockey-WM

Russland als Gruppensieger gegen Deutschland

Deutschland muss bei der Eishockey-WM am Samstag gegen Turnierfavorit Russland spielen. Mit einem Sieg gegen Weißrussland hat sich die Sbornaja den Gruppensieg gesichert. Der kanadische Superstar Sidney Crosby lehnte unterdessen eine Einladung, zur WM zu stoßen, ab. Mehr

Marktbericht

Dax legt an Himmelfahrt 1,1 Prozent zu

Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag an die Kursgewinne der vergangenen Tage angeknüpft. Der Dax legte 1,11 Prozent auf 6.251,97 Punkte. Händler verwiesen darauf hin, dass das Handelsvolumen aufgrund des Feiertags gering gewesen sei. Mehr

Ölpest im Golf von Mexiko

Ölteppich breitet sich weiter aus

Bisher sind alle Bemühungen gescheitert, das schadhafte Bohrloch im Golf von Mexiko zu verschließen. Mexiko fürchtet unterdessen, dass sich der Ölteppich auf seine Küstengebiete ausbreitet. Vor dem amerikanischen Kongress geht die Suche nach den Schuldigen weiter. Mehr

Finanzkrise

Acht Großbanken im Visier amerikanischer Ermittler

Schwere Vorwürfe gegen acht Großbanken: Die New Yorker Staatsanwaltschaft ermittelt Zeitungsberichten zufolge unter anderem gegen die Deutsche Bank. In der Immobilienkrise sollen Rating-Agenturen in die Irre geführt worden sein. Mehr

Käßmann auf dem Kirchentag

Vor mir die Sintflut

Nach etwa achtzig Tagen kehrt die frühere Landesbischöfin Margot Käßmann auf dem Kirchentag in die Öffentlichkeit zurück. Und sie knüpft mit ihrer Kritik am Afghanistan-Einsatz an Forderungen aus der Zeit vor ihrem Rücktritt an. Mehr

Geldanlage

Haltefrist für offene Immobilienfonds

Die tägliche Verfügbarkeit von Anteilen an offenen Immobilienfonds soll zur Stärkung des Anlegerschutzes aufgehoben werden. Die Anbieter treten für eine Mindesthaltedauer von zwölf Monaten ein. Für langfristig orientierte Anteilseigner ändert sich nichts. Mehr

Die große Ökobiodigitalchimäre von Metz

Ankunft Bahnhof Metz. Den Reisenden empfängt ein Zyklopenzwitter aus Völkerschlachtdenkmal und Meistersingerburg. Ehrenhallen, kraftstrotzende Rundpfeiler, dröhnende Tonnengewölbe. Auf einem gigantischen blaurot glimmenden Glasgemälde bebrütet Karl der Große das Schicksal. Mehr

Neues aus Zamonien

Hui Spinne!

Der Autor und Zeichner Walter Moers hat ein Millionenpublikum, vor dem er sich seit Jahren verborgen hält. Seine Schöpfungen aber gehen neuerdings in die Wissenschaft ein: In der Schweiz ist die „Zamonische Zwergspinne“ entdeckt worden. Mehr

Euro-Krise

Europas Zwangsvertiefung

Als Konsequenz aus der Krise will die EU-Kommission den Stabilitätspakt weiterentwickeln - inklusive Überwachung und Bestrafung. Das könnte eine Chance sein, würde die Handlungsspielräume der EU-Staaten aber auch weiter reduzieren und das Gefühl von Fremdbestimmung verstärken. Mehr

Charles Eugster

Der fitteste Senior der Welt

Charles Eugster ist Ruderer und Bodybuilder. Er ist 90 Jahre alt und fühlt sich als Vorbote einer Zeit, in der Leistungssport im hohen Alter ganz normal sein könnte. „In zehn Jahren wird es viele anerkannte 90-jährige Superathleten geben.“ Mehr

Cannes

Aus den Niederungen des Showgeschäfts

Gemächlicher Auftakt: Der französische Superstar Mathieu Amalric zeigte mit „Tournée“ seine erste Regie-Arbeit und der Chinese Wang Xiaoshuai lieferte mit „Rizhao Chongqing“ Bilder einer Stadt, die man nicht so schnell vergisst. Mehr

Im Gespräch: Leichtathletik-Vermarkter Magyar

„Der DLV darf sich nicht beklagen“

Patrick Magyar gilt als Vater der Diamond League. Vor dem Auftakt der weltumspannenden Leichtathletik-Serie in Doha am Freitagabend spricht der Leichtathletik-Vermarkter über die neue Serie, die deutsche Leichtathletik-Krise und Usain Bolt. Mehr

Mit Puppen kann man nur spielen

Der skandalumwitterte Autor Thor Kunkel legt mit seinem neuen Roman "Schaumschwester" eine Mischung aus Science-Fiction, Gesellschaftsverdammung und Detektivstory vor. Das Provozieren kann er dabei nicht lassen, aber große Aufregung ist sein neues Buch nicht wert. Mehr

Kolumne „Esspapier“

Doppelt gewürzt schmeckt besser?

Steht am Ende aller Fernsehkochsendungen auch ein kulinarischer Gewinn? Die jetzt ins Buch gefasste „Küchenschlacht“ des ZDF huldigt dem gutbürgerlichen Konsumentengeschmack und läuft der modernen Kochkunst hinterher. Mehr

Kauf von Sybase geplant

SAP wagt Milliardenübernahme

Spektakulärer 6-Milliarden-Dollar-Deal: Der Verwaltungsrat des Datenbanksoftware-Unternehmens Sybase hat der Übernahme durch SAP zugestimmt. Der Walldorfer Softwarekonzern verschärft damit die Konkurrenz zum amerikanischen Erzrivalen Oracle. Mehr

Großbritanniens Außenminister

William Hagues zweite Karriere

Vier Jahre lang machte sich William Hague in der britischen Politik nicht besonders bemerkbar. Für den neuen Premierminister Cameron liegt seine Bedeutung nun nicht allein auf dem Feld der Außenpolitik: Hagues zweiter Titel ist der des „Ersten Ministers“. Mehr

Kirchentag

Innenminister: Kirchen sollen auf Muslime zugehen

Auf dem Kirchentag hat Bundesinnenminister de Maizière die christlichen Kirchen dafür kritisiert, dass sie unter Verweis auf die staatliche Islamkonferenz auf eigene Anstrengungen im Dialog mit den Muslimen verzichteten. Mehr

Wie eine Werbekampagne entsteht

Bis der Chef durch die Decke fliegt

30 Sekunden dauert der neue Werbespot für Choco Crossies. Zwischen dem ersten Anruf bei der Frankfurter Agentur JWT und dem fertigem Film liegen unzählige Ideen, Entscheidungen und Drehstunden. Ein Arbeitsprotokoll. Mehr

Familie Mozart

Wohlen sie leb, sunden sie geschlaf!

Als die Bildungsbürger im achtzehnten Jahrhundert Hochdeutsch lernten, war auch der Aufsteiger Leopold Mozart dabei. Der Vater des Musikgenies trieb seiner Familie die Mundart aus - das war kein Zuckerl nit. Mehr

Kawasaki Z 1000

Das Gift der Leidenschaft

Die Kawasaki Z 1000 ist radikal: Kein bestehendes Supersportmotorrad ohne Verkleidung. Sondern eine von Grund auf neu konzipierte Maschine, die auf Biest macht: geduckt, gezackt und grimmig, mit massiger Front und luftigem Heck. Mehr

60 Jahre Formel 1

Der Grand-Prix-Chronist

Vor sechzig Jahren, am 13. Mai 1950, startete in Silverstone der erste Formel-1-Grand-Prix. Der Frankfurter Fotograf Rainer W. Schlegelmilch und die Formel 1 gehören seit bald fünfzig Jahren zusammen. Eine Spurensuche in seinem Archiv, das Entwicklung und Widersprüche der PS-Branche aufzeigt. Mehr

Bundesliga-Relegation

Nürnbergs Nervenspiel, Augsburgs Aufstiegswunsch

Wer komplettiert die Fußball-Bundesliga? Nürnberg will über die Relegation den Klassenverbleib schaffen, Augsburg den Aufstieg. Vor dem ersten bayerischen Duell (20.30 Uhr) sind beide Klubs siegessicher. Auch ein bisschen Tiefstapelei gehört zum Vorspiel. Mehr

Eon

Regine Stachelhaus wird Personalchefin

Neue Herausforderungen für Unicef-Chefin Regine Stachelhaus: Die 55 Jahre alte Managerin wechselt zum Energiekonzern Eon - und wird dort Personalchefin. Mehr

Nordrhein-Westfalen

Ampelkoalition wird unwahrscheinlicher

Die nordrhein-westfälische FDP hat die geplanten Gespräche mit SPD und Grünen über eine mögliche Ampelkoalition abgesagt - und hält sich dennoch ein Hintertürchen offen. Aber die Chancen für solch ein Dreierbündnis stehen schlechter denn je. Mehr

Zu Gast bei „3 kluge Köpfe“

Max Hollein ist Direktor dreier Museen

Museums-Chef Max Hollein, zu Besuch bei Werner D'Inka und Peter Lückemeier, erzählt von seiner Zeit in New York, Sachertorte und Blumensträußen. Mehr

Kommentar

Der Zeit voraus

Stiftungen ersetzen nicht den Staat. Das Schulsystem etwa wird von den einzelnen Bundesländern getragen. Stiftungen wie die Heraeus Bildungsstiftung nehmen aber Aufgaben wahr, die anderweitig noch unterschätzt werden. Mehr

Heraeus-Stiftung

Die Anzünderin

Lehrer zu Persönlichkeiten zu machen ist Ziel der Bildungsstiftung Heraeus. Sie setzt auf Coaching in Schulen und hat einen Jahresetat von 1,4 Millionen Euro. Beate Heraeus gibt die Richtung vor. Mehr

Staatsanleihenkäufe

EZB-Spitze versucht Inflationsangst zu zerstreuen

Die EZB kauft Staatsanleihen und Europa fürchtet sich vor der Inflation. Nun versucht die Zentralbankspitze krampfhaft diesem Eindruck entgegenzutreten - und beteuert in einer ganzen Serie von Interviews, die Preisstabilität sei nicht gefährdet. Mehr

Wahlkampfmethoden in NRW

Forschen mit der Staatskanzlei

Parteilichkeit ist noch das geringste Problem: Der Wahlforscher Karl-Rudolf Korte hat der CDU gegen Bezahlung „wohlwollende“ Analysen bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen beschert. Und erntet dafür Kritik. Mehr

Europa League

Der Premierensieger heißt Atlético Madrid

Atlético Madrid ist der erste Europa-League-Sieger: Forlans Tore bescheren nach 120 Minuten den Triumph gegen Fulham. Der Hamburger Gastgeber des europäischen Zweitligaendspiels stemmt nur vor dem Spiel die Trophäe in die Höhe. Mehr

Nationalmannschaftskommentar

Die Füße aus Malta

„Malta-Füße“ - das ist der Streit, der noch heute das Verhältnis zwischen Liga und Nationalelf durchzieht. Wegen diverser beruflicher Verpflichtungen lässt sich ein Dutzend Nationalspieler entschuldigen, wenn es in Aachen um ein erstes WM-Gefühl geht. Mehr

Studie

Ölpreis auf Drei-Monatstief

War der Ölpreis in den vergangenen Monaten ausgehend von tiefer Basis um bis zu 150 Prozent gestiegen, so deutet nun vieles auf eine Konsolidierung hin. Sogar die IEA revidierte ihre kürzlich angehobene Nachfrageprognose wieder nach unten. Mehr

Flugzeugabsturz in Libyen

Ein Deutscher unter den Absturzopfern

Am Tag nach dem Flugzeugabsturz in der libyschen Hauptstadt Tripolis ist die Identität von 17 Personen noch immer ungeklärt. Die Fluggesellschaft Afriqiyah Airways geht davon aus, dass mindestens ein Deutscher unter den 103 Todesopfern ist. Überlebt hat nur ein Junge aus den Niederlanden. Mehr

Stevie Wonder wird 60

Der Sonnenschein unseres Lebens

In den Siebzigern war der Sänger, Komponist und Multi-Instrumentalist das Maß aller Dinge. Stevie Wonder schenkte dem Soul eine Dimension, die bis heute nachwirkt. Heute feiert er seinen 60. Geburtstag. Mehr

Schuldenkrise

Brüssel will Staatshaushalte stärker kontrollieren

Mehr Kontrolle und konsequentere Strafen - so will die EU-Kommission notorische Haushaltssünder disziplinieren. Die Staaten sollen künftig ihre Budgetpläne bereits vor der parlamentarischen Beratung in Brüssel vorlegen. Wer Schuldenlimits überschreitet, dem sollen Finanzspritzen gestrichen werden. Mehr

Werbeagenturen

Drei Wochen Kreativarbeit zum Nulltarif

Werbeagenturen müssen Kunden ihre Ideen und Konzepte oft unentgeltlich vorstellen. Dies hat sich durch die Wirtschaftskrise sogar noch verschärft, wie Unternehmen berichten. Eine verlorene Ausschreibung kann 15.000 Euro kosten. Mehr

Energie

Der neue Eon-Chef stellt den Vorstand auf den Kopf

Johannes Teyssen wartet nicht lange: Zwei Wochen nach seinem Amtsantritt holt er mit der früheren HP-Managerin Regine Stachelhaus erstmals eine Frau in die Konzernspitze des Energieversorgers. Weitere Vorstandsressorts werden neu zugeschnitten. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax setzt „Himmelfahrt“ fort

Der Dax knüpft am Donnerstag an die Kursgewinne der vergangenen Tage an und überwindet im frühen Handel die Marke von 6.200 Punkten deutlich. Freundliche Vorgaben und allgemeiner Optimismus sorgen für Kursauftrieb. Die SAP-Aktien stehen im Mittelpunkt. Der Softwarekonzern will für rund sechs Milliarden Euro Sybase übernehmen. Mehr

Software

Übernahme bringt SAP strategisch voran

Mit Kursverlusten reagiert die Aktie des deutschen Softwareriesen SAP auf das teuer aussehende Übernahmeangebot für Sybase. Strategisch aber scheint sie sinnvoll zu sein. Denn Sybase ist auf die mobile Nutzung von Informationen spezialisiert. Mehr

Unterricht im Zeichen der Missbrauchsdebatte

Die Sache soll Schüler verführen, nicht die Person

Auch nach den Missbrauchsskandalen gilt: Erkenntnisvermittlung ist ohne die Zuwendung des Lehrers zum Kind nicht möglich. Dabei sollte gleichwohl die Sache - und nicht die Personen - die Verführerin bleiben. Es geht um ein entscheidendes Problem der Elitenerziehung. Mehr

Laura Bushs Memoiren

Der Mann mit dem falschen Beruf

Die Erinnerungen der Laura Bush, Gattin des ehemaligen amerikanischen Präsidenten, schildern ein liebendes Paar, das sich in die Geschichte verirrt. Aber das Urteil über George W. Bush fällt nach der Lektüre nicht milder aus. Mehr

Steuererhöhung

Ärgernis Grunderwerbsteuer

Drei Bundesländer haben den Steuersatz schon erhöht. Ein weiteres will nun folgen. Ziehen immer mehr Ländern nach, gewinnt der Immobilienkauf durch Anteilserwerb an Bedeutung. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Schuldensorgen wie weggeblasen

Die Sorgen der Anleger über hohe Staatsschulden scheinen zumindest kurzfristig wie weggeblasen. Obwohl sie nicht verschwunden sind und obwohl die Sparprogramme der Staaten nur mager ausfallen, beherrscht wieder allgemeiner Optimismus die Aktienmärkte. Mehr

Medienschau

SAP übernimmt Sybase

Telefonica steigert den Gewinn um zwei Prozent, Cisco: Robustes Ergebnis - warnt vor zuviel Optimismus, Thomas Cook: Umsatzrückgang und höherer Verlust, Sony verringert den Nettoverlust, Credit Agricole profitiert von Basiseffekt, restliche Ergo-Aktionäre werden zwangsabgefunden, HTC klagt auf Verkaufsstopp von iPad, iPhone und iPod, „NYT“: Untersuchungen gegen acht Banken wegen Betrugsverdachts, Japan: Leistungsbilanzüberschuss auf Zweijahreshoch, Hinweise auf neue Ölfunde vor Brasiliens Küste Mehr

Pille danach

Arzneimittelstreit um die „Notfallverhütung“

Ärzte können seit einigen Wochen zwischen zwei Wirkstoffen wählen, wenn sie von Frauen um ein Rezept für die Notfallverhütung nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr gebeten werden. Doch welche ist die bessere? Mehr

Nachlese der Edelmesse High End

Fortschritt auf allen Baustellen

Am Wochenende breitete die bunte Branche für den guten Ton in München mehr aus, als man vermutete. Selbst auf scheinbar ausgetretenen Pfaden der Elektroakustik begegnete dem wachen Flaneur echte Innovation auf Schritt und Tritt. Mehr

Gastbeitrag

Vom klugen Umgang mit der Bologna-Reform

Früher waren Studienanfänger eine relativ homogene Gruppe. Die wachsende Heterogenität verlangt neue Modelle des Lehrens und Lernens, schreibt der emeritierte Stanford-Professor Hans N. Weiler in einem Gastbeitrag. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Mai 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 13 14 15 16 17 18