Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 10.5.2010

Artikel-Chronik

Wahlverlierer Rüttgers

Die Kunst der Abdankung

Was ist plötzlich mit den Politikern los? Jürgen Rüttgers hat sich am Wahlabend Verdienste erworben, weil er auf alle Beschönigungen verzichtete - und so eine vergessene Disziplin wiederbelebte: die Ethik des Rückzugs. Mehr

Nach der EU-Einigung

Merkel: Steuersenkung nicht vor 2013

Am Tag nach dem nordrhein-westfälischen Fiasko und der europäischen Einigung auf einen Rettungsschirm für den Euro hat Bundeskanzlerin Merkel Steuersenkungen vorerst eine Absage erteilt. „Das, was ich gesagt habe, weiß auch Herr Westerwelle“, betonte die CDU-Vorsitzende. Mehr

Nach den Wahlen in Großbritannien

Brown kündigt Rückzug vom Labour-Vorsitz an

Als Konsequenz aus der Wahlniederlage hat Premierminister Gordon Brown seinen Rücktritt als Parteichef angekündigt. Gleichwohl werde Labour mit den Liberaldemokraten in Koalitionsverhandlungen treten. Die Konservativen schlugen am Abend ein Referendum über das Wahlsystem vor. Mehr

Marktbericht

Kursfeuerwerk dank Euro-Rettungsschirm

An den Aktienmärkten hat der EU-Rettungsschirm für strauchelnde Mitgliedsländer für große Erleichterung gesorgt. Der Dow-Jones-Index kletterte um 3,9 Prozent auf 10.785 Punkte. Zuvor ging der Dax sogar mit einem Plus von 5,3 Prozent aus dem Handel. Mehr

Alicia Keys in Frankfurt

Makellose Diva im Stahlkäfig

Ein Siegerlächeln im Antlitz: Die amerikanische Entertainerin Alicia Keys gibt sich in der Frankfurter Festhalle theatralisch ambitioniert, aber ohne echten spontanen Moment. Mehr

Wahlanalyse NRW

Keine Macht mehr am Rhein

Der Verlust von zehn Prozentpunkten bei der Landtagswahl in NRW ist auch ein Menetekel für Kanzlerin Merkel - denn die CDU hat in alle politischen Richtungen Wähler verloren. Wenig Grund zur Freude hat aber auch die SPD. Mehr

Gläubiger für Verkauf an HH

Frankfurt verliert Zentrale von Woolworth

Nach dem Verkauf an die HH Holding der Tengelmann-Gruppe wird Frankfurt die Zentrale von Woolworth verlieren. Dort arbeiten bisher 196 Beschäftigte für die Billigkaufhaus-Kette. Die gut 4300 Arbeitsplätze im Verkauf sollen erhalten bleiben. Mehr

Nach der NRW-Wahl

Für die Energiewirtschaft wird es eng

Was bedeutet das Wahlergebnis in NRW für die Wirtschaft? In den Großkonzernen Eon und RWE herrscht Sorge um die Laufzeitverlängerung für Kernkraftwerke und geplante Großprojekte. Das Handwerk treibt dagegen die künftige Bildungspolitik um. Mehr

Karibik

Versunkene Inseln entdeckt

Auf einer Expedition in der Karibik sind Geologen aus Greifswald, Kiel und Hannover in Wassertiefen von 800 bis 1000 Metern überraschend auf Gipfel von Seebergen aus versteinerten Korallen, Schnecken und Rotalgenknollen gestoßen. Mehr

Massenvergewaltigung

Die Frau als Kriegsbeute

Zwei Jahre, nachdem er im Kino war, zeigt das ZDF den Zweiteiler „Eine Frau in Berlin - Anonyma“. Der Film, der die Massenvergewaltigungen deutscher Frauen im Krieg zum Thema hat, ist kein Vergnügen, aber sehenswert. Mehr

Kernkraftwerk

Die Zukunft von Biblis bleibt ungewiss

Der Biblis-Betreiber RWE hat durch den Kauf von Reststrommengen für das südhessische Kernkraftwerk nur eine Atempause gewonnen statt neuer Sicherheit für eine längere Laufzeit. Der Ausgang der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen schafft neue Fragezeichen. Mehr

Eishockey-WM: Felix Schütz im Gespräch

Ein Fall für die Ruhmeshalle

Mit seinem Treffer in der Nachspielzeit gegen die Amerikaner sorgte der 22 Jahre alte Stürmer Felix Schütz für einen deutschen Traumstart bei der Eishockey-WM. Im Gespräch mit Marc Heinrich sagt Schütz: „Wir können jedes Team schlagen“ - auch Finnland am Montagabend. Mehr

Eishockey-WM: Dänemark weiter

Die Mittelmächte mucken auf

Weil ihre Stars aus der NHL fehlen, haben die großen Eishockey-Nationen bei der WM mehr Schwierigkeiten als gedacht: Dänemark schafft gegen die Vereinigten Staaten die zweite große Überraschung und steht in der Zwischenrunde. Auch Italien und Norwegen zeigen ihre Stärken. Mehr

Kommentar

Die Attacke gegen den Euro

Was ist übers Wochenende passiert, das aus einem Rettungsschirm für Griechenland von 110 Milliarden Euro plötzlich ein gigantisches Paket von 720 Milliarden Euro für verschuldete Euro-Staaten ließ? Es habe eine Attacke gegen den Euro gegeben, lautet die offizielle Begründung der EU. Wirklich? Mehr

Mehrheitssuche in Nordrhein-Westfalen

Linksbündnis oder große Koalition?

Die Parteien in Nordrhein-Westfalen suchen nach neuen Regierungsmehrheiten. Die CDU hält eine große Koalition für sinnvoll. Die SPD hält sich alle Optionen offen. Die NRW-FDP schloss die rechnerisch mögliche „Ampel“-Koalition abermals aus. Mehr

Aktienmärkte in Festlaune

Rettungsprogramm nimmt der Börse die Panik

Der Rettungsschirm für den Euro und die Absicht der EZB, Staatsanleihen anzukaufen, hat am Montag nicht nur die Kurse griechischer Anleihen nach oben getrieben. Auch die Aktienkurse verzeichnen in Europa und Amerika hohe Aufschläge. Die Kurse von Bankaktien stiegen um bis zu 25 Prozent. Mehr

Sylvia Löhrmann

Grüne Genießerin

Die NRW-Spitzenkandidatin der Grünen hat keine Berührungsängste mit der CDU: Anders als manche ihrer linken Parteifreunde hätte sich Sylvia Löhrmann auch ein Bündnis mit der Union vorstellen können, wenn es dafür am Sonntag eine Mehrheit gegeben hätte - ein ausgesprochen pragmatischer Politikansatz. Mehr

Steuerpolitik

Beerdigung erster Klasse

Das nennt man Machtwort. Angela Merkel hat eine Steuersenkung zumindest für die kommenden beiden Jahre ausgeschlossen. Der Verzicht lag nahe, nachdem die Koalitionsparteien ihre Mehrheit im Bundesrat verloren haben. Schwarz-Gelb unterscheidet sich also auch im Ziel nicht mehr von Schwarz-Rot. Mehr

Bergen-Enkheim

Bewährung für Salutschüsse aus Wohnungsfenster

In Wildwest-Manier hatte ein Rentner 2008 anlässlich des amerikanischen Unabhängigkeitstags zwei Salutschüsse aus seiner Wohnung abgefeuert. Das brachte ihm nun neun Monate auf Bewährung ein - von Waffen lässt er mittlerweile die Finger. Mehr

Golf von Mexiko

Ölpest kostet BP bisher 270 Millionen Euro

Die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko hat den Energiekonzern British Petroleum bisher rund 270 Millionen Euro gekostet. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, enthält diese Summe unter anderem den Aufwand für die Eindämmung des Ölteppichs, bisherige Vergleichszahlungen und die begonnene Entlastungsbohrung, um den Ölfluss zu stoppen. Mehr

Öl im Golf von Mexiko

Kein Kunde an der Angel

Nach dem Verlust seines Charterboot-Unternehmens durch den Wirbelsturm Katrina hat sich der Amerikaner Peace Marvel gerade wieder eine Firma aufgebaut. Nun könnte er sie durch den Ölteppich wieder verlieren: Er fischt trotz Öl weiter - er muss. Mehr

Streit um Verwertungsvertrag

Gema bricht Verhandlungen mit YouTube ab

Das digitale Welt-Musikarchiv bekommt weiterhin große Lücken. Die Gema hat die Verhandlungen mit Youtube wegen des Streits um Verwertungsverträge abgebrochen. Viele Musikvideos bleiben gesperrt - oder werden noch gesperrt. Mehr

Thomas de Maizière

Loyal gegenüber jedem Chef

Innenminister de Maizière durfte in Brüssel Wolfgang Schäuble vertreten, nachdem der Finanzminister ins Krankenhaus musste. Warum ausgerechnet de Maizière? Die Kanzlerin hätte auch Wirtschaftsminister Brüderle schicken können? Mehr

Formel 1

Schumachers ausrangierter Manager

Willi Weber darf sich Manager von Michael Schumacher nennen - die Geschäfte aber führen andere. Bislang galt Weber als cleverer Schwabe im Formel-1-Geschäft, seine jüngst ihm zugeschriebenen Aussagen aber stellen dem Kaufmann kein gutes Zeugnis aus. Mehr

Eifel-Krimi

Eine Kuh zum Kuscheln

Ehemaliger Großstadtpolizist trifft schusseliges Landpolizistchen: In „Der Bulle und das Landei“ sind Missverständnisse programmiert. Der heimliche Hauptdarsteller ist deswegen die Eifel. Mehr

Bundesliga-Kommentar

Auch ein Triumph für Hoeneß

Die Meisterschaft des FC Bayern ist ein letztes Manager-Meisterstück seines neuen Präsidenten Hoeneß. Die Bayern setzen auch deshalb die Akzente zum Saisonabschluss. Das eigentliche Drama spielte sich aber andernorts ab - erst nach dem Schlusspfiff. Mehr

Börsenhändler erleichtert

Euro-Rettungsschirm beflügelt die Märkte

Die Aktienbörsen in Europa und Amerika feiern die Einigung auf einen Rettungsschirm für den Euro mit hohen Kursaufschlägen. Der Euro konnte seine Kursgewinne indes nicht halten - Kritiker warnen vor einer Schulden-Union. Mehr

Frankreich und die Finanzkrise

Sarkozy, der Retter

Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy nutzt die europäische Finanzkrise, um sich als erfahrener Krisenmanager zu präsentieren. Er zielt damit vor allem auf seine Wähler in Frankreich. Dort steckt Sarkozy im Umfragetief. Mehr

Geldpolitik

Notenbanken beginnen mit dem Kauf von Anleihen

Ein Tabu der Geldpolitik fällt: Im Kampf gegen die Schuldenkrise will die EZB Anleihen von staatlichen und privaten Emittenten kaufen. Die Notenbanken des Euro-Raums haben bereits mit dem Erwerb von Staatsanleihen begonnen. Mehr

Obama warnt vor Informationsüberflutung

Zerstreuung statt Information

Im Wahlkampf hat er höchst erfolgreich die elektronischen Medien eingesetzt. Jetzt warnt Barack Obama vor iPad, iPod, Xbox und Playstation - Information als bloße Unterhaltung erhöhe den Druck auf die Demokratie. Mehr

Wolfgang Schäuble

Atemnot auf dem Weg zur Sitzung der Finanzminister

Die Krankenakte von Wolfgang Schäuble ist zum Politikum geworden. Am Wochenende musste der Finanzminister ins Krankenhaus eingeliefert werden, weil er vermutlich ein neues Medikament nicht richtig verträgt: „Warum nimmt der Minister vor einer wichtigen Sitzung ein neues Präparat?“, fragt sich mancher in Berlin. Mehr

Wahl in NRW

Kölner Pannen bei der Stimmenauszählung

Erst um 2.16 Uhr in der Nacht zum Montag konnte Landeswahlleiterin Helga Block das vorläufige amtliche Endergebnis der nordrhein-westfälischen Landtagswahl verkünden. Ausgerechnet in Rüttgers Heimatstadt kam es zu Pannen bei der Stimmenauszählung. Mehr

Seat Ibiza Kombi ST

Mehr spanischer Raum für die europäische Jugend

Die spanische Tochter sorgt für Nachwuchs: Seat, seit zwanzig Jahren bei VW, erweitert die Ibiza-Familie um den Kombi ST. Er soll junge Käufer zum Konzern führen. Doch hat dieses Auto dem Markt wirklich gefehlt? Mehr

Sell in May

Die Regel zahlt sich häufig aus

Bis Freitag schien die alte Börsenregel „Sell in May and go away“ in diesem Jahr so zutreffend zu sein wie selten zuvor. Längerfristig erwies sich die Strategie auch als erfolgreich. Doch der Montag zeigt schon wieder ein ganz anderes Gesicht. Mehr

Stadtallendorf

Pink, A-ha, Joachim Witt und Suzi Quatro beim Hessentag

Stadtallendorf wird von 28. Mai bis 6. Juni zu einem hessischen Zentrum werden und überregional Besucher anziehen. Dafür dürfte schon die Sängerin Pink sorgen, die in der Kleinstadt beim 50. Hessentag gastiert. Stanfour, Stars der Neuen Deutschen Welle und Badesalz kommen ebenfalls. Mehr

Elena Kagan

Obamas Beraterin in den Obersten Gerichtshof

Die Rechtsberaterin von Präsident Barack Obama, Elena Kagan, soll neue Richterin am Obersten Gerichtshof werden. Die 50 Jahre alte Juristin wäre damit die jüngste amerikanische Verfassungsrichterin. Sie hat keine Erfahrung als Richterin, was ein Vorteil sein könnte. Mehr

Eichlers Eurogoals

Chelsea und andere Meister

Nicht nur der FC Bayern wirkt auf einmal viel sympathischer. Auch in England ist der böse Bube Chelsea zum Liebling der Fußball-Connaisseur geworden. In anderen europäischen Ligen geht es noch mit Spannung auf die Zielgerade. Mehr

Fotoausstellung „Kunduz, 4. September 2009“

Vor den Großvätern die Enkel

Freundklischee statt Feindklischee: Die Fotoausstellung „Kunduz, 4. September 2009“ in Potsdam widmet sich den Opfern des deutschen Militäreinsatzes und ihren Angehörigen. Auch sie lässt viele Fragen offen. Mehr

Tödlicher Drogencocktail

Mehrjährige Haft und Berufsverbot für Arzt

Ein 51-jähriger Mediziner, der in einer Therapiesitzung Patienten einen tödlichen Drogencocktail verabreicht hatte, ist zu vier Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Zwei Männer waren an den Folgen einer Überdosis Ecstasy gestorben. Mehr

David Fermers Lyric Lane

„Fight for This Love“ von Cheryl Cole

Aktuelle Hits zu verstehen ist oft nicht ganz leicht. Gut, wenn ein Engländer erklärt, worum es dabei eigentlich geht. David Fermer erzählt auf englisch diesmal - über „Fight for This Love“ von Cheryl Cole. Fürs Hörverständnis mit Audio. Mehr

Nach Messerattacke

Torwart Lenz auf dem Weg der Besserung

Nach einer Messerattacke in einer Diskothek in Wolfsburg hat Bundesliga-Torwart André Lenz eine Notoperation gut überstanden. Angeblich ist Lenz verletzt worden, als er schlichtend in einen Streit zwischen Besuchern eingreifen wollte. Drei weitere Männer im Alter von 24 bis 33 Jahren wurden ebenfalls verletzt. Mehr

Ölkatastrophen

Erstaunlich, dass bei uns noch nichts passiert ist

Schärfere Kontrollen und Sicherheitsauflagen, auch für die Nordsee - das fordert der Küstenschutzexperte Carlo van Bernem als Konsequenz aus der Havarie der Bohrinsel am Golf von Mexiko. Ein Interview. Mehr

Brückenschlag zur Landebahn

Maßarbeit mit 90 Tonnen

In diesen Nächten werden die ersten Träger für die Brücken gelegt, auf denen einmal Flugzeuge über die A 3 rollen werden, zur neuen Landebahn Nordwest. Ein Baustellenbesuch in tiefer Dunkelheit. Mehr

Nach der Wahlen in Großbritannien

Cameron will Liberale nicht „in die Enge treiben“

Koalitionspoker in London: Der konservative Parteichef Cameron wirbt in den eigenen Reihen dafür, eine Koalition mit den Liberalen anzustreben. Deren Spitzenmann Nick Clegg traf sich auch zu Gesprächen mit dem amtierenden Premierminister Gordon Brown. Mehr

Bürgerkrieg in Indien

Arundhati Roy als Teilzeit-Maoistin

Der Roman „Der Gott der kleinen Dinge“ machte sie weltberühmt. Seither betätigt sie sich als politische Aktivistin. Nun ist Arundhati Roy mit den maoistischen Partisanen in den nordindischen Bürgerkrieg gezogen. Mehr

Bilderbuch: „Es waren einmal zwei wirklich dumme Gänse ...“

Nicht der Hausbrand, eure Arroganz ist das Problem

Wer Kinder vor Feuer warnen will, kann sie ängstigen - oder sie listig davon überzeugen, dass es besser ist, um Hilfe zu rufen, als jedem Helfer zu misstrauen: Martin Baltscheits Bilderbuch „Es waren einmal zwei wirklich dumme Gänse in einem brennenden Haus“. Mehr

Evolutionspsychologie

Macht es wie die Bonobos!

Die Menschen müssen merken, dass man sich nicht alles gefallen lässt: Claudia Szczesny-Friedmann erklärt mit Hilfe der Evolutionspsychologie, wie wir uns für den Umgang mit unseren Zeitgenossen wappnen. Mehr

Popmusik und Lüge:

Diebstahl ist auch ein Stil

Es klingt nach einer Kopie erfolgsgekrönter Popmusik: Die Band Delphic geht gekonnt mit den Ideen anderer Leute ums. Trotzdem wird man das Gefühl nicht los, es mit einem Trio strebsamer Schüler zu tun zu haben. Mehr

Kernkraft

RWE kauft Eon Strommengen für Biblis ab

„Das wird helfen, dass Biblis A so lange am Netz ist, bis das Energieversorgungskonzept des Bundes vorliegt“ - mit diesen Worten reagierte die Bürgermeisterin von Biblis auf eine Übereinkunft von RWE und Eon. RWE erwirbt für Biblis Strommengen aus dem Kernkraftwerk Stade. Mehr

Stuntleute

Todesmutig durch splitternde Fenster

Sie brennen, springen vom Dach und werden dafür bezahlt. Ihr persönliches Risiko, sich ernsthaft zu verletzen, müssen sie selbst einschätzen. So wie der 22 Jahre alte Stuntman Alexander. Mehr

Bergwerksunglück in Russland

17 Helfer bei Rettungsversuch gestorben

In einem russischen Bergwerk sind 17 Rettungskräfte tot geborgen worden. Sie hatten am Wochenende vergeblich versucht, eingeschlossene Kumpel zu retten. Seit der Explosion in der Mine am Samstag wurden 31 Tote gefunden. Mehr

Von Erich Hoppmann lernen

Den 2007 verstorbenen Erich Hoppmann darf man getrost als modernen Klassiker der Theorie der Wettbewerbspolitik bezeichnen. Ihm zu Ehren ist nun ein von Viktor Vanberg, dem Leiter des Freiburger Eucken-Instituts, herausgegebener Aufsatzband erschienen. Nicht nur für die dogmengeschichtlich Interessierten ... Mehr

Inflationsszenarien

Nein, es droht keine Inflation! Ganz sicher nicht. Unsere Notenbanken haben alles im Griff - so sagen sie zumindest. Es gibt aber gute Gründe, an den Beschwichtigern zu zweifeln. Die durch frühere Inflationen traumatisierten Deutschen werden hellhörig, weil die ersten Ökonomen schon fordern, wegen der drückenden Schuldenlasten etwas mehr Geldentwertung zuzulassen. Mehr

Devisenmarkt

Euro - nicht aus dem Schneider

Mit massiven Kursgewinnen reagieren Börsen, die „weichen Teile“ des europäischen Rentenmarkts und der Euro auf den am Wochenende von der EU beschlossenen, gigantischen „Schutzschirm“. Ob das den Eurokurs nachhaltig beflügelt, ist zu bezweifeln. Mehr

Tierversuche

Mäusemimik liefert Schmerz-Skala

Kanadische Wissenschaftler haben erstmals eine Skala zur Erkennung von Schmerzen bei Mäusen allein anhand ihrer Mimik entwickelt. Mehr

Kunst und Kunstgewerbe

Kathedrale am Meer

Mit einer Neuzuschreibung an Karl Friedrich Schinkel wartet das Kölner Auktionshaus Lempertz auf, und auch das Angebot mit Kunstgewerbe ist außerordentlich üppig: die Vorschau. Mehr

Apple

Preise für iPad stehen fest

Apple hat nun verraten, was das iPad in Deutschland kosten wird. Die günstigste Variante gibt's für 499 Euro. Eine Überraschung erwartet Kunden bei den Datentarifen. Denn dort ist der bisherige iPhone-Vertragspartner Telekom nicht zu finden. Mehr

Italienische Opernkrise

Auf zum letzten Addio!

Berlusconi nennt es Reform, für viele italienische Opernhäuser aber ist es der Todesstoß. Seit Jahren doktert Italien an einer Reform des Opernbetriebs herum. Nun hat die Regierung ein neues Spardekret erlassen. Mehr

Unionsverträge

Sprengsatz war immer das Budget

Die aktuellen Schwierigkeiten im Euro-Raum lassen an die Währungsunionen im neunzehnten Jahrhundert denken, die allesamt an mangelnder Haushaltsdisziplin zugrunde gingen. Auf Dauer sind ökonomische Gesetze stärker als Illusionen. Mehr

Eva Herman über ihr neues Buch

„Eigentlich kann ich dankbar sein“

Auf 281 Seiten erzählt die einst brave Moderatorin, wie sie vom Fernsehliebling zur Skandalfigur wurde. Sie sieht sich als Medienopfer. Man muss ihr Weltbild nicht teilen, um zuzugeben: Ganz falsch ist das nicht. Mehr

Konjunktur

Deutsche Exporte mit stärkstem Anstieg seit 1992

Die deutschen Exporte haben im März so stark zugelegt wie seit 18 Jahren nicht mehr. Sie stiegen um 10,7 Prozent im Vergleich zum Februar, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Die guten Zahlen weisen offenbar auf eine Beschleunigung der weltweiten Konjunkturerholung. Mehr

Eishockey-WM

Der eiskalte Realist Krupp

Eishockey-Bundestrainer Uwe Krupp lässt sich vom 2:1-Sieg zum WM-Auftakt gegen die Vereinigten Staaten nicht blenden. Im Spiel gegen Finnland am Montagabend bekommt Torwart Endras eine Verschnaufpause - er macht Platz für den Berliner Zepp. Mehr

TSG Hoffenheim

Kraichgauer Possenspiele

Das Fußballprojekt Hoffenheim zerbröselt immer mehr: Manager Schindelmeiser tritt nun zurück und hinterlässt offene Fragen. Die Zukunft von Trainer Rangnick ist auch noch offen. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Technische Kurserholung: Dax plus vier Prozent

Der deutsche Aktienmarkt ist am Montag zur Eröffnung mit einer starken Erholungsbewegung in den Handel gestartet. Der Dax legt um mehr als vier Prozent zu. Auslöser für die starke Bewegung ist der am Wochenende in Brüssel beschlossene Rettungsschirm für die Eurozone. Mehr

FDP nach der Wahl

Vor schonungslosen Analysen

In der FDP-Parteizentrale in Berlin herrscht Katerstimmung. Guido Westerwelle, Rheinländer aus tiefster Überzeugung, hat am Ergebnis seiner Partei im Westen einen Anteil - auch wenn er für den Wahlkampf die Brennpunkte in der Welt links liegen ließ. Mehr

Wahl in Nordrhein-Westfalen

Schwarz-Gelb abgewählt

Die CDU stürzt mit Ministerpräsident Rüttgers auf unter 35 Prozent ab und liegt nur hauchdünn vor der SPD, die es mit ihrer Spitzenkandidatin verpasst, stärkste Kraft zu werden. Mit zwölf Prozent feiern sich die Grünen als Wahlsieger, die FDP kehrt in die Opposition zurück. Auch die Linke zieht in den Landtag ein. Mehr

Wahl in Nordrhein-Westfalen

Großer Abstand bei fast gleichem Ergebnis

Die beiden großen Parteien liegen der Stimmenzahl nach praktisch gleichauf, aber im gefühlten Resultat weit auseinander. Dabei wird wohl weder eine schwarz-gelbe noch eine rot-grüne Koalition Wirklichkeit werden. Mehr

Maarten ’t Hart: Der Schneeflockenbaum

Wenn Freunde alles teilen

Bäumchen, wechsel dich: Der niederländische Autor Maarten ’t Hart verknotet in seinem neuen Roman die Lebens- und Liebeswege zweier Jugendfreunde und beweist, das die Literatur die Freiheit besitzt, auf Wahrscheinlichkeiten nichts zu geben. Mehr

Eintracht Frankfurt

Reisen vor der Zeit der Neuausrichtung

Die Eintracht-Notelf verliert zum Ende der Bundesligasaison 1:3 in Wolfsburg und bereitet sich auf ihre Gastspielreise nach Vietnam vor. Dort will Trainer Michael Skibbe in Gesprächen auch etwas über jene Spieler erfahren, die in der kommenden Saison den Frankfurter Profiklub mit prägen sollen. Mehr

Beispielloser Rettungsschirm

750 Milliarden zum Schutz des Euro

Die EU will die Währungsunion stützen, koste es, was es wolle: 500 Milliarden Euro stellt Brüssel bereit, dazu kommen 250 Milliarden Euro vom Internationalen Währungsfonds. Die Europäische Zentralbank kündigt an, auch direkt Anleihen hoch verschuldeter Euro-Staaten zu kaufen. Mehr

Basketball

Skyliners entzaubern Alba

Die Basketballspieler der Frankfurt Skyliners siegen 76:71 beim Favoriten Alba Berlin und träumen in den Play-offs schon vom ganz großen Coup. „Wir haben einen großen Schritt getan“, sagt Aufbauspieler Pascal Roller. Mehr

Eishockey-WM

Auftaktsiege für Russland und Schweden

Favoritensiege am Sonntagabend: Die Nationalmannschaften aus Russland und Schweden sind mit Erfolgen in die Weltmeisterschaft gestartet. Die Russen besiegen die Slowakei, Schweden gewinnt das Nachbarschaftsduell gegen Norwegen. Mehr

Wahl in Nordrhein-Westfalen

Gabriel vor dem Wiederaufbau

Die SPD war eigentlich noch dabei, die Trümmer des Bundestagswahlabends wegzuschaufeln. Früher als erhofft aber beginnt nun offenbar der Wiederaufbau. Fürs Erste heißt es in Berlin: Wir sind wieder da. Mehr

Europa in der Krise

Der Euro als Weichwährung

Eigentlich sollte auf dem Brüsseler Sondergipfel nur das Hilfspaket für Griechenland durchgewinkt werden. Doch überraschend wurden auf dem Krisentreffen alle Prinzipien der Währungsunion geopfert. Wie soll das gutgehen? Mehr

FAZ.NET-Frühkritik „Anne Will“

Wir haben jetzt Blut, Schweiß und Tränen

Düsseldorf? Berlin? Brüssel? Athen? Nordrhein-Westfalen hat gewählt, und bei „Anne Will“ therapiert man die schwarz-gelbe Koalition. Am Ende drängt das griechische Hintergrundrauschen die Landespolitik in die relative Belanglosigkeit ab. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Einladung zum Ausverkauf von Anleihen?

Die Europäische Zentralbank und die nationalen Notenbanken der Euro-Zone sind erstmals seit Gründung der Währungsunion zum Ankauf von Staatsanleihen bereit. Das ist eine Einladung an alle Anleger, die sich verspekuliert haben, sich auf Kosten der Allgemeinheit zu sanieren. Mehr

Medienschau

EZB nutzt Bernankes Helikopter

Bilfinger Berger steigert den Gewinn, ElringKlinger mit gutem Jahresauftakt, Dialog Semiconductor: Starkes und profitables Wachstum, QSC mit Gewinnsprung - Umsatz stabil, Delticom wächst stark, DIC Asset erhöht Gewinn leicht, Smartrac mit deutlichem Umsatzwachstum, Sony erhöht Prognosen, BT will weitere Stellen streichen - Sunday Telegraph, EU spannt beispiellosen Rettungsschirm, Zentralbanken reaktivieren Dollar-Swap-Geschäfte, Deutschland: Handelsbilanzüberschuss deutlich gestiegen, China wieder mit Handelsbilanzüberschuss - Xinhua, Bank of Japan lässt Leitzins unverändert Mehr

Whiteboard statt Tafel

Aufbruch ins digitale Klassenzimmer

Die Technik hält auch immer mehr Einzug ins Klassenzimmer: Wo früher grüne Tafeln standen, sind nun interaktive Whiteboards installiert. Mehr

Kommentar

Fürs Leben lernen

Die entscheidende Größe im Unterricht bleibt trotz Whiteboard der Lehrer. Er ist entsprechend auszubilden. Mehr

Merlene Ottey wird 50

Die ewige Sprinterin

1980 gewann sie ihre erstes olympisches Edelmetall. 2008 verpasste sie die Sommerspiele in Peking nur knapp. An diesem Montag feiert Merlene Ottey ihren 50. Geburtstag. Ihre Karriere hat sie noch immer nicht beendet. Mehr

Eilmaßnahmen für den Euro

EZB soll direkt Staatsanleihen kaufen

Die Furcht vor spekulativen Angriffen auf die Gemeinschaftswährung wächst. Die EU-Mitgliedsstaaten opfern deshalb im Schnelldurchlauf zentrale Prinzipen der Währungsunion und beschließen einen Rettungsschirm. Mehr

Kunst und Kunstgewerbe

Frühlingsgefühle, so weit das Auge reicht

Auf einem Pastell zeigt die Malerin Rosalba Carriera in schwelgerischem Duktus Venus und ihre Knaben: Vorschau auf die Auktionen mit Kunst und Kunstgewerbe bei Van Ham in Köln. Mehr

Clemens Meyer

Ein Arbeiter im Literaturbetrieb

Erst schuftete er auf dem Bau, später lebte er von Sozialhilfe. Jetzt stehen seine Bücher in jeder Buchhandlung. Clemens Meyer ist ein Schriftsteller, der nie den geraden Weg gegangen ist. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Mai 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 10 11 12 13 14 15