Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 4.5.2010

Artikel-Chronik

Weltpremiere

Teurer Jubel über Tumor-Impfstoff

Fast hunderttausend Dollar für eine Lebensverlängerung um vier Monate. Die Börse jubelt. Doch ist die weltweit erste Zulassung eines therapeutischen Krebsimpfstoffs, in dem Fall gegen Prostatatumore, ein geeignetes Vorbild für die Zukunft der Krebsmedizin? Mehr

Inobhutnahmen in Frankfurt

Manche bitten selbst um Hilfe

670 Kinder und Jugendliche hat das Frankfurter Jugend- und Sozialamt im vergangenen Jahr in seine Obhut genommen. Darunter waren Säuglinge ebenso wie Sechzehnjährige, junge Frankfurter ebenso wie unbegleitete Flüchtlinge. Mehr

Amsterdam

Panik bei Totengedenken mit Königin Beatrix

Während einer Schweigeminute vor dem Nationalen Weltkriegsdenkmal in Amsterdam hat es Geschrei und Aufregung um einen verdächtigen Koffer gegeben. Bei der folgenden Panik wurden über dreißig Menschen verletzt. Mehr

Admiral Thad Allen

Der mit der Ölpest kämpft

Admiral Thad Allen muss sich als Chef der amerikanischen Küstenwache wohl ein letztes Mal als Krisenmanager beweisen. Elf Tage nach der Explosion auf der Bohrinsel „Deepwater Horizon“ im Golf von Mexiko ist immerhin die Botschaft unter Kontrolle, wenn auch nicht die Lage. Mehr

Choreographin Crystal Pite

Zeit, um im Tanz zu wachsen

Die Choreographin Crystal Pite beginnt mit ihrer Compagnie Kidd Pivot Frankfurt RM ihre Arbeit am Mousonturm. Zum Auftakt gibt sie das Stück „Dark Matters“, das sie schon in Kanada gezeigt hat. Mehr

Datenschutz

Desaster für Schüler VZ

Die schöne Strategie der VZ-Netzwerke ist an nur einem Tag über den Haufen geworfen worden - und das von einem Studenten, der 1,6 Millionen persönliche Daten meist minderjähriger Nutzer im Schüler VZ kopiert hat. Die Aktion trifft das Netzwerk an seinem empfindlichsten Punkt. Mehr

Bayerischer Rundfunk

Spannend wird es erst nach der Wahl

Ulrich Wilhelm soll am Donnerstag Intendant des Bayerischen Rundfunks werden. Da hat er gut zu tun: Das Programm läuft, doch der Sender gilt als schwerfällig. Und es dreht sich schon das Personenkarussell. Mehr

Kirchensteuer und Mitgliedschaft

Was die Römer davon halten

Der baden-württembergische Verwaltungsgerichtshof hat bestätigt: Wer Mitglied der Kirche ist, muss auch Kirchensteuer zahlen. Im Vatikan allerdings sieht man das anders. Mehr

Opel-Zoo

Die schnellsten Jäger im Taunus

Ein Platz für Katzen: Im Opel-Zoo haben zwei Raubkatzen Quartier genommen. Die beiden Geparden stammen aus Irland - und da es ihre Art im Frankfurter Zoo nicht gibt, sind sie nun die einzigen in Hessen. Mehr

Ölkatastrophe

Schwarzenegger gegen neue Ölbohrungen

Wegen der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko wächst in den Vereinigten Staaten der politische Druck auf die Energiekonzerne. Der Gouverneur von Kalifornien hat Plänen für neue Ölbohrungen vor der Küste des Staates wegen des Risikos seine Unterstützung entzogen. Mehr

Kommentar zum Hochschulpakt

Falsch eingeschätzt

Der Zorn von Detlev Buchholz muss gewaltig sein, wenn sich der Frankfurter FH-Präsident zu einer solchen Wortwahl hinreißen lässt: Im neuen Hochschulpakt werde die FH „plattgemacht“. Das Land hat offenbar unterschätzt, welchen Protest der Hochschulpakt provoziert. Mehr

Marktbericht

Dax schließt knapp über 6.000 Punkten

Spekulationen über eine Ausweitung der Schuldenprobleme in Europa haben europäische Aktienmärkte und den Euro am Dienstag belastet, während deutsche Staatsanleihen gefragt waren. Die Unsicherheit über die griechische Verschuldung bleibe sehr hoch, sagte ein Händler. Mehr

Terrorgruppen in Pakistan

Näher an Al Qaida

Die Spur vom Times Square führt nach Pakistan. Noch ist unklar, ob dortige Extremisten in den vereitelten Anschlag verwickelt sind. Sie nehmen aber zunehmend das Ausland ins Visier. Mehr

Anschlagsversuch am Times Square

Pakistan verspricht Amerika Hilfe bei Aufklärung

Ein Amerikaner pakistanischer Herkunft hat gestanden, dass er am Times Square in New York eine Autobombe explodieren lassen wollte. Kann man seinen Beteuerungen glauben, er habe allein gehandelt? Mehr

Kommentar

Perfekte Schattenbank

Wo ein politischer Wille ist, ist auch ein Irrweg: In wenigen Tagen wird die staatseigene Förderbank KfW die deutschen Milliarden für Griechenland überweisen. Die Haushaltsbilanz des Finanzministeriums bleibt unbelastet - kein Unternehmen dürfte so bilanzieren. Mehr

Kritik am Krisenmanagement der Kanzlerin

„Schröder hätte Vertrauensfrage gestellt“

Die Opposition zögert mit ihrer Zustimmung zum Gesetz über die Hilfe für Griechenland. Die SPD vermutet, die absolute Mehrheit („Kanzlermehrheit“) von Union und FDP sei bei der Abstimmung am Freitag nicht gesichert. Kanzlerin Merkel habe die Lage nicht im Griff. Mehr

Eurozone

Die Schuldenkrise weitet sich aus

Das Rettungspaket für Griechenland im Volumen von 110 Milliarden Euro hat die Finanzmärkte nicht überzeugt. Zweifel an der Tragfähigkeit des Hilfspakets ohne eine Umschuldung lasten auf Aktien, Anleihen und Euro. Stark betroffen sind Bankaktien. Mehr

Frauenrecht

Erbsünder

Seit vier Generationen regieren Frauen die Niederlande. Nur die älteste politische Partei hat Frauen bisher den Zutritt verwehrt. Diese Regelung erklärte das niederländische Verfassungsgericht nun für verfassungswidrig. Mehr

Milliardenkredite

Die fröhlichen Helfer von der Seine

Frankreich greift nach Deutschland am tiefsten in die Tasche, um den Griechen zu helfen - und das ohne jegliche Forderung. Doch in der französischen Nationalversammlung gibt es kaum Widerstand. Mehr

Geldanlage

Attraktivität von Staatsanleihen schwindet

Angesichts der wachsenden Staatsverschuldung und der daraus resultierenden Verunsicherung gelten Unternehmensanleihen und Aktien als bessere Wahl als Staatsanleihen. Denn ihr Chance-Risiko-Verhältnis wird immer schlechter. Mehr

Wahl in NRW

Arbeit am Mythos der anderen

Es war eine lange Rückkehr an die Macht: Erst mit Rüttgers gelang es der nordrhein-westfälischen CDU, ihr Oppositionstrauma zu überwinden. Nun droht sie erneut als regierungsunfähig zu gelten. Mehr

Emporia Telecom

Meckel neuer Deutschlandchef

Klaus Gerhard Meckel ist neuer Deutschlandchef von Emporia Telecom, einem Hersteller für Seniorenhandys. In der Vergangenheit arbeitete Meckel unter anderem für Brother, Fujitsu und Nokia. Mehr

Lebensmittel

EU-Parlament gegen Klonfleisch

Die Abgeordneten des EU-Parlaments stellen sich bei der Zulassung von Klonprodukten gegen die Mitgliedsstaaten und die EU-Kommission: Der Umweltausschuss lehnte einen Vorschlag ab, Milch von geklonten Tieren und Fleisch von deren Nachfahren wie andere neuartige Lebensmittel zu behandeln. Mehr

Rudolf Olden

Der Mann, der Hitler früh durchschaute

Er schrieb gegen Hitler, verteidigte Carl von Ossietzky und starb im Exil: In Frankfurt erinnert die Deutsche Nationalbibliothek an den Journalisten und Rechtsanwalt Rudolf Olden. Mehr

Wahlkampf in NRW

„Machen Sie Politik - ich geh einkaufen“

Jürgen Rüttgers schreckt vor der Geisterbahn nicht zurück, Sylvia Löhrmann wird zur „grünen Kraft“ und Hannelore von der SPD ist im Wahlbezirk ihrer Tante unterwegs. Verena Müller hat sich unter die Wahlkämpfer in Nordrhein-Westfalen gemischt. Eine Audio-Slideshow. Mehr

Luftverkehr

Ramsauer: Ab sofort EU-weite Grenzwerte für Vulkanasche

Einheitliche Grenzwerte für Vulkanasche im Luftverkehr sollen ab sofort ein Flugchaos in Europa verhindern. Darauf haben sich die EU-Verkehrsminister am Dienstag bei einem Sondertreffen in Brüssel geeinigt. Mehr

Banker verurteilt

Haft für zahlreiche Kredite an klamme Kunden

Weil er reihenweise Kredite an finanzschwache Kunden vergeben hatte, musste sein Arbeitgeber rund 600.000 Euro abschreiben. Nun präsentierte das Landgericht Frankfurt die Rechnung: Der Bankkaufmann muss für 30 Monate in Haft. Mehr

Erzbistum Freiburg

Gericht stoppt Kirchensteuertrick

Ein katholischer Professor verweigerte dem Staat das Eintreiben der Kirchensteuer, wollte aber aktives Kirchenmitglied bleiben. Jetzt hat er vor Gericht eine Niederlage erlitten. Die Begründung: Aus der Kirche könne man nur ganz austreten - oder gar nicht. Mehr

Golf von Mexiko

Warum sprudelt immer mehr Öl aus dem Bohrloch?

Warum dringt immer mehr Öl aus dem Bohrloch, obwohl der Wasserdruck in 1500 Metern Tiefe doch gewaltig ist? Mehr

Missbrauch durch Priester

Die Hölle von St. Philomena

Im Hinterzimmer einer kalifornischen Kirche ist Rita Milla jahrelang von einer Gruppe von Priestern vergewaltigt worden. Fast drei Jahrzehnte kämpfte sie mit anderen Opfern für Gerechtigkeit. Ihr später Erfolg hat die Erzdiözese Los Angeles beinahe ruiniert. Mehr

Produkte aus Hellas

Griechen, das kaufen wir euch ab

Die Griechen müssen mehr verkaufen, um wieder zu Geld zu kommen. Wenn sie ihre Exportschlager billiger machen, nehmen wir die gerne - und kurbeln die Wirtschaft an. Mehr

Schönheitschirurgie

Lifting in der Mittagspause

Mit „Botox to go“ ist die Faltenglättung so unkompliziert geworden wie eine Tasse Kaffee trinken. Mittlerweile gibt es sogar Flatrates für das Nervengift. Der neue Lifestyle birgt jedoch auch Risiken wie das „Frozen Face“. Mehr

Street View

Googles windige Helfer

Eine Gruppe von Internet-Euphorikern will sich mit den Lücken auf Google Street View nicht zufrieden geben und fotografiert jetzt eigenhändig Hausfassaden. Doch der Nutzen für das amerikanische Unternehmen bleibt wohl aus. Mehr

Symbolischer Beitrag

Banken helfen Griechenland

Die Privatbanken wollen einen Beitrag zur Überwindung der Griechenland-Krise leisten. Die Finanzindustrie werde Anleihen der staatlichen KfW zur Finanzierung der Hilfe zeichnen, sagte Finanzminister Schäuble. Die Rede ist von einem „Gentlemen's Agreement“. Mehr

Internet

Daten von Schüler-VZ-Nutzern kopiert

Ein Lüneburger Student hat 1,6 Millionen Datensätze von vorwiegend minderjährigen Nutzern des Online-Netzwerks SchülerVZ kopiert und dem Blog „netzpolitik.org“ zugespielt. Seine Motivation: Er habe den Beweis antreten wollen, dass die Datensicherheitszertifikate der VZ-Gruppe nur schöner Schein seien. Mehr

Schefflers Golf-Kolumne

Ein neuer Star aus Holywood

Die Parallelen zu Tiger Woods sind unübersehbar. Der Ire Rory McIlroy mischt die Golf-Szene auf. Mit einer furiosen Schlussrunde ließ er zuletzt prominente Namen hinter sich. Und auch ein anderes „Wunderkind“ machte auf sich aufmerksam. Mehr

Biometrische Identifizierung

An ihrem Geruch sollt ihr sie erkennen

In einer Ausschreibung hat das Pentagon gerade eine „elektronische Nase“ angekündigt. Die amerikanische Armee will Personen anhand von Geruchsspuren identifizieren. Wie realistisch sind diese hochfliegenden Pläne? Mehr

Fulda

Amputation wegen Bakterien: OP-Zentrum geschlossen

Ein eigentlich harmloser, ambulanter Eingriff wird zum Alptraum. Eine Frau legt sich in Fulda bei einem Arzt auf den OP-Tisch und muss sich später ein Bein amputieren lassen, weil sie sich dort vermutlich mit Bakterien infiziert hat. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft. Mehr

Griechenland-Kredit

Achtung vor dem Parlament?

Für den Griechenland-Kredit hat Kanzlerin Angela Merkel das Parlament zunächst in die Irre geführt. Nun sind die Fraktionen von Union und FDP angehalten, das Verfahren mit einem „eigenen“ Gesetzentwurf zu beschleunigen, damit Athen rechtzeitig Geld erhält. Mehr

Sterne-Koch René Redzepi

Der Gewinn des Blumentopfs

Der Däne René Redzepi ist der beste Koch der Welt. In seinem Restaurant bildet die ökologische Reflexion die Basis des Konzepts. Der Profit ist zweitrangig. Nils Minkmar hat ihn in Kopenhagen besucht. Mehr

Griechische Finanzkrise

Koalition fordert ein „geordnetes Insolvenzverfahren“

Union und FDP wollen den Euro-Raum nach dem Griechenland-Debakel krisenfester machen. Gemeinsam mit der Opposition soll im Bundestag am Freitag ein Forderungskatalog an die EU verabschiedet werden. Die SPD lässt offen, ob sie den Antrag der Koalition unterstützen wird. Mehr

Spanien

Ausverkauf am Aktienmarkt

Die spanische Börse zählt zu den schwächsten weltweit. Die Kursentwicklung der Aktie von Sacyr Vallehermoso steht symbolisch für die Ursache: Boom und Pleite im Bau- und Immobilienbereich und damit verbundene Struktur- und Finanzschwächen. Mehr

Arbeit und Familie

Frauen in der Teilzeitfalle

Ein bisschen Arbeit, ein bisschen Familie - davon träumen Frauen. Dafür setzen sie ihre Karriere aufs Spiel. Denn in der deutschen Teilzeit-Realität steigt man nicht auf, und wer schon oben war, steigt in Teilzeit oft ab. Mehr

Short-Selling

Nervosität wächst auf dem Markt

Auch wenn der Dax sich stabil hält, die Nervosität und mit ihr die Kursschwankungen nehmen zu. Das gilt auch für die Vielfalt von Produkten, die auf fallende Kurse setzen. Mehr

Kommentar zur Austrittswelle

Kleine Kirche

Es wird immer schwieriger, von Volkskirchen zu reden. Die Kirche spürt die Folgen des Missbrauchsskandals deutlich, anders lässt sich der Anstieg der Austrittszahlen kaum erklären. Wegen der Überalterung der Gesellschaft wird sie weitere Mitglieder verlieren. Mehr

Berliner Schloss

Lesehilfe für ein Ding ohne Namen

Das Berliner Schloss befindet sich in der Krise: Der Bundesbauminister will die Barockfassaden nicht finanzieren, der Schlossverein kann es nicht. Wird hier ein steinernes Zeichen des Scheiterns gesetzt? Mehr

Erdatmosphäre

Was macht die Sonne mit unserem Klima?

Das Zentralgestirn glüht mal ruhig vor sich hin, mal wirft es mit Plasma und Strahlung nur so um sich. Da stellt sich die Frage, ob und, wenn ja, welche Folgen das für die Erdatmosphäre hat. Ein Lagebericht. Mehr

Handball-Champions-League

Kiel bekommt den Angstgegner Ciudad Real

Drei Halbfinal-Teilnehmer der Champions League im Handball einte dieselbe Hoffnung - bloß nicht Ciudad Real als Gegner. Nun trifft es den THW Kiel. Die Norddeutschen nehmen das schwierigste Los beim Finalturnier in Köln aber mit Humor. Mehr

Streit um Finanzierung

Frankfurter FH unterschreibt Hochschulpakt nicht

Wissenschaftsministerin Kühne-Hörmann (CDU) hat davor gewarnt, die Unterschrift unter den umstrittenen Hochschulpakt zu verweigern. Die Frankfurter Fachhochschule unterschreibt dennoch nicht. Mit dem neuen Hochschulpakt werde die FH „plattgemacht“, heißt es. Mehr

„Hells Angels“

Mehrjährige Haftstrafen nach Racheakt im Rockermillieu

Das Landgericht Kaiserslautern hat zwei Mitglieder des Rockerclubs „Hells Angels“ verurteilt. Ein 29-Jähriger erhielt siebeneinhalb Jahre Haft wegen Körperverletzung mit Todesfolge. Ein 43-Jähriger, der als Kronzeuge ausgesagt hatte, bekam vier Jahre wegen Beihilfe. Mehr

Fahrtbericht Opel Insignia Sports Tourer OPC

Ein starkes Zeichen für die Zukunft

Opel fasst zügig Tritt. Und mit dem Insignia OPC können sich Opel-Fahrer auch wieder auf der Überholspur sehen lassen. Ein Aufstieg der Marke ist nicht mehr auszuschließen. Der OPC ist ein starkes Zeichen für die Vitalität von Opel. Mehr

Steuerschätzer tagen

Steueraufkommen wird niedriger geschätzt

Finanzminister Schäuble hält Entlastungen weder für notwendig noch für möglich. Mit Blick auf die künftigen Steuereinnahmen ist sein Haus weniger zuversichtlich als im vergangenen Jahr. Am Donnerstag wollen die Steuerschätzer ihre Prognose bis zum Jahr 2014 vorlegen. Mehr

Thyssen-Krupp

Siemens-Vorstand Hiesinger löst Schulz ab

Überraschende Personalentscheidung bei Thyssen-Krupp: Heinrich Hiesinger, bislang Vorstand der Siemens-Industriesparte, soll der Nachfolger von Thyssen-Krupp-Chef Ekkehard Schulz werden. Zuvor galten andere Manager als Kronprinzen. Mehr

Boss Hoss in der Alten Oper

Zieh den Stecker, Cowboy

Breitbeinig lümmelt sich das Septett im nahezu identischen Cowboy-Outfit auf Barhockern und kratzt sich auch schon mal demonstrativ im Schritt. Ungeniert rauchen, saufen und fluchen The Boss Hoss ohnehin - live in der Alten Oper. Mehr

Indien

Fastender Wunder-Yogi seit 70 Jahren ohne Nahrung?

Indische Militärärzte untersuchen einen Yogi, der von sich behauptet, seit mehr als 70 Jahren weder gegessen noch getrunken zu haben. Die Wissenschaftler erhoffen sich Erkenntnisse für das Überleben im Katastrophenfall. Mehr

EZB weicht Beleihungsregeln auf

Biegsame Notenbank

Der Entschluss der EZB, griechische Ramschanleihen als Sicherheit für Finanzierungsgeschäfte zu akzeptieren, ist ihr politischer Beitrag zum Rettungspaket - und ein Schlag gegen die eigene Unabhängigkeit, der zu weiterer Einflussnahme der Regierungen einlädt. Mehr

EU treibt Regulierung voran

Ein Europa, ein Luftraum

Der Flugverkehr in Europa ist durch 27 Kontrollsysteme unpünktlich und unwirtschaftlich geworden. Im Schatten der Vulkanaschewolke war an einheitliche Regeln noch weniger zu denken als sonst. Jetzt will die EU den einheitlichen Luftraum voranbringen - früher als geplant. Mehr

Griechenland

Proteste gegen Sparkurs

Gewerkschaften und linksgerichtete Parteien weiten in Griechenland ihre Proteste gegen den Sparkurs der Regierung aus. Im öffentlichen Dienst hat ein zweitägiger Streik begonnen, von dem auch Schulen und Krankenhäuser betroffen sind. Mehr

Fußball-Nationalmannschaft

Simon Rolfes sagt Joachim Löw für die WM ab

Auf Kevin Kuranyi verzichtet Joachim Löw freiwillig, Simon Rolfes muss aus gesundheitlichen Gründen passen. Der Leverkusener teilte dem Bundestrainer mit, dass er zur WM nicht rechtzeitig fit werde. Rolfes litt unter einem Knorpelschaden im Knie. Mehr

Atomwaffen

5113 amerikanische Sprengköpfe

Vor der Folgekonferenz zum Atomwaffensperrvertrag haben die Vereinigten Staaten erstmals die Anzahl ihrer Sprengköpfe genannt. Zuvor hatte der iranische Staatschef Ahmadineschad für einen Eklat gesorgt. Mehr

Nachtrag zum iPad

Apples ästhetische Anbiederung

Die Produkte von Apple überzeugen durch ihr durchdachtes Design. Deswegen enttäuscht die Gestaltung einiger iPad-Programme umso mehr. Apple imitiert das Aussehen jener Produkte, die das iPad ersetzt. Das ist albern, langweilig und wenig nachhaltig. Mehr

Charles Darwins Kinder

Preis der Liebe: Ein Verlust an Fitness

Die Liebe zu seiner Cousine ersten Grades hatte für die Familie Charles Darwins fatale Folgen: Einige seiner Kinder wurden schwer krank und starben. Schuld daran ist wohl die Inzucht, wie Genanalysen jetzt gezeigt haben. Mehr

Eindämmung der Ölpest

BP im Kampf gegen Ölpest optimistischer

Der Ölteppich ist kleiner geworden, denn ein Teil des Öls wurde durch den starken Wind unter Wasser gedrückt. Dank besserer Wetteraussichten könnte es in den nächsten Tagen zudem gelingen, die Ölpest einzudämmen. Mehr

Regierungsbildung im Irak

Maliki gibt nicht auf

Zwei Monate nach der Wahl zeichnen sich keine Konturen einer neuen Regierung im Irak ab. Wahlgewinner Allawi will mit einer überparteilichen Übergangsregierung eine neue Welle der Gewalt verhindern. Ministerpräsident Maliki kämpft mit legalen Tricks. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Wachsamkeit bleibt das Gebot der Stunde

Die Berichtssaison verläuft erfreulich, die Konjunkturdaten sehen blendend aus. Da verhallen Warnungen vor einer neuen Finanzkrise wahrscheinlich ungehört. Doch zumindest im Hinterkopf sollten sie beachtet werden. Mehr

Mittleres Management

Die Leiden der Sandwich-Chefs

Druck von oben, Druck von unten - das mittlere Management hat es nicht leicht. Doch der Stress lässt sich senken. Wenn alle Beteiligten ein paar Spielregeln beachten. Mehr

Steuererklärung

Verzögerungen nach Bankproblemen

Wegen Umstellungsproblemen ihrer Abrechnungssysteme können mehrere Geldinstitute viele Jahressteuerbescheinigungen noch nicht verschicken. Die Banken wollen das Problem jedoch so rechtzeitig in den Griff bekommen, dass die Steuererklärungen fristgerecht zum 31. Mai eingereicht werden können. Mehr

Nach gescheitertem Anschlag

FBI nimmt Verdächtigen fest

Nach dem versuchten Anschlag am Times Square hat die amerikanische Bundespolizei einen Amerikaner pakistanischer Herkunft festgesetzt. Ein Weißer, der nahe des Tatorts seine Kleidung wechselte, wird nicht weiter für verdächtig gehalten. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Unternehmenszahlen stützen Dax

Der deutsche Aktienmarkt ist am Dienstag nach guten Vorgaben von der Wall Street mit einem Plus in den Handel gestartet. Der Dax allerdings stagniert. Nach dem etwas ruhigeren Wochenauftakt stehen eine ganze Reihe von Zahlen auf dem Terminkalender. Mehr

Vulkanasche

Comeback des Eyjafjalla

Rechtzeitig zu einer Tagung der EU-Verkehrsminister meldet sich der Eyjafjalla zurück. Der irische Luftraum ist bis mindestens 14 Uhr geschlossen. Weitere Störungen sind nicht ausgeschlossen. Mehr

Rhein-Main

Zahl der Austritte aus der katholischen Kirche steigt

Wer die Kirche verlässt, muss das nicht begründen. Es liegt aber nahe, dass viele Katholiken wegen der Missbrauchsfälle ausgetreten sind. Die Zahlen im März und April waren im Rhein-Main-Gebiet und andernorts in Hessen jedenfalls relativ hoch. Mehr

Fußball-Kommentar

Unpopulär und mutig

Bundestrainer Joachim Löw verzichtet bei der Weltmeisterschaft auf Kevin Kuranyi. Das ist zugleich ein Vertrauensbeweis für die anderen Stürmer. Ob die Entscheidung richtig ist, wird sich erst bei der WM zeigen. Mehr

Medienschau

BIZ warnt vor zu lockerer Geldpolitik

Fresenius und FMC steigern den Gewinn, Linde, Symrise und Qiagen auch, die UBS verdient mehr als erwartet, Hannover Rück übertrifft die Analystenerwartung. Adidas erhöht die Umsatzprognose. Die Jahressteuerbescheinigungen kommen noch später. Mehr

Ölpest

Die Katastrophe

BP wird die finanzielle Verantwortung für die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko übernehmen. Das ist die einzig akzeptable Reaktion. Doch das Unglück zeigt, dass die Ölindustrie die steigenden Risiken ihres Geschäfts nicht im Griff hat. Mehr

Papandreous Reformkurs

Gegen die eigene Basis

Unter dem Druck der Krise hat Regierungschef Papandreou einen starken Anfang gemacht. Jetzt braucht er starke Partner. Denn die Gegner des Reformkurses sind in Griechenland zahlreich. Mehr

Snooker

Triumph für den Sicherheits-Artisten wider Willen

Der junge Neil Robertson schreibt Snooker-Geschichte. Als erster Australier wird er nach zähem Kampf im legendären Crucible Theatre Weltmeister. Gleichwohl fehlte diesen Titelkämpfen in Sheffield die gewohnte Aura. Mehr

Landtags-FDP macht Druck

Klage gegen Länderfinanzausgleich rückt näher

Von 1999 bis 2009 hat Hessen laut Finanzministerium fast 26 Milliarden Euro in den Länderfinanzausgleich entrichtet, gleichzeitig aber knapp 13 Milliarden Euro neue Schulden machen müssen. Nun macht die FDP Druck: Eine Klage nimmt Formen an. Mehr

Mark Twains Nachlass

Wie man sich selbst interviewt

Ich spreche lieber aus dem Grab als mit lebendiger Zunge: Passend zur geplanten Veröffentlichung von Mark Twains Autobiographie versteigert Sotheby's in New York das Manuskript von „A Family Sketch“. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Mai 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 04 05 06 07 08 09