Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 3.5.2010

Artikel-Chronik

FSV Frankfurt

Wenn Druck zur Last wird

Der Relegationsplatz in der Zweiten Liga ist sicher, doch der FSV Frankfurt will am Sonntag durch einen Sieg gegen Koblenz den direkten Klassenverbleib sichern. In der Vorbereitung wirkt Trainer Boysen als beruhigendes Korrektiv. Mehr

Zertifizierung auf Nachhaltigkeit

Das Palmöl soll grüner werden

Sime Darby betreibt fast 600.000 Hektar Plantagen mit Ölpalmen. Nun will der Konzern auf umweltfreundliche Produktion umsteigen: Bis 2012 soll die gesamte Produktion als nachhaltig zertifiziert sein. Umweltorganisationen halten die Plakette für eine Mogelpackung. Mehr

Neuer „Ring“ in Frankfurt

Magengrummeln bei der Weltschöpfung

Am Anfang der Welt standen Gewalt, Hass und Neid: Sebastian Weigle und Vera Nemirova schmieden an der Frankfurter Oper einen neuen „Ring“. Der Vorabend der Tetralogie laviert zwischen Regietheater-Scherzen und tief schürfender Deutung. Mehr

Ölpest im Golf von Mexiko

Kein Fischfang an Amerikas Südküste mehr

Amerika muss wegen des Ölunglücks den Fischfang im Golf von Mexiko fast komplett stoppen. Auf den britischen Ölkonzern BP kommen gewaltige Forderungen zu. Allein die Kosten der Aufräumarbeiten werden auf bis zu 7 Milliarden Dollar geschätzt. Mehr

Initiative von Politik und Industrie

Merkel fordert Partnerschaft für Elektroautos

An diesem Montag fiel der Startschuss für die „Nationale Plattform Elektromobilität“. Das Netzwerk soll helfen, den technischen Rückstand Deutschlands auf dem Gebiet der Elektroautos aufzuholen. Subventionen soll es jedoch zunächst nicht geben. Mehr

Militärtechnik

Knallschoten

Scharf geschossen: Das indische Militär will seine Gegner mit einer regionalen Chili-Variante kampfunfähig machen. Droht ein neues weltweites Wettwürzen? Mehr

Anlagenbauer Ferrostaal

Vorstandschef Mitscherlich muss gehen

Ferrostaal steht unter Korruptionsverdacht. Der Chef des Anlagenbauers, Matthias Mitscherlich, soll die Ermittlungen nicht ausreichend unterstützt haben. Jetzt muss er gehen. Ein Siemens-Manager soll sich bei Ferrostaal um die Vorwürfe kümmern. Mehr

„Bildungsnetzwerks Kita“

Vom Papierssaurier bis zum Ausstellungsbesuch

„Bildungsnetzwerks Kita“: Seit zehn Jahren arbeiten Frankfurter Kindertagesstätten, Museen und andere Institutionen zusammen. Dies feiern sie in einer Jubiläumswoche. Mehr

Offener Brief Polanskis

Plädoyer an die Welt

Seine Auslieferung an die Vereinigten Staaten wird immer wahrscheinlicher. Nun hat sich Regisseur Roman Polanski nach langem Schweigen erstmals zur Wehr gesetzt. In einen offenen Brief verpackt er ein geschicktes Plädoyer. Mehr

Gasprom und Naftogas

Putins Angebot

Unsittlicher Antrag von Wladimir Putin: Der russische Ministerpräsident will den Monopolisten Gasprom mit dem viel kleineren ukrainischen Staatskonzern Naftogas verschmelzen. Der Vorschlag rührt an die Grundfesten der ukrainischen Souveränität. Mehr

„Klimadialog“ in Bonn

Subglobale Allianzen der Willigen

Nach dem Scheitern der UN-Klimakonferenz von Kopenhagen geht es beim „Klimadialog“ auf dem Petersberg um Klimaschutz jenseits der globalen Einigung. Erste Ermüdungserscheinungen sind zu spüren: Das Misstrauen der Entwicklungsländer scheint zu groß. Mehr

Basketball

Alba gegen alle

Zum ersten Mal seit sieben Jahren geht Alba Berlin nicht als Erster in die Play-offs, die am Wochenende beginnen. Der Basketballklub fühlt sich benachteiligt - und vermutet dahinter ein System. „Die Liga will nicht, dass ein Verein herausragt.“ Mehr

Technologiekonzern

Heraeus hat auch in Hanau wieder gut zu tun

Heraeus lässt die Talsohle hinter sich. Wenn der faktisch schuldenfreie Technologiekonzern aus Hanau das Wachstumstempo halten kann, dürfte er an das sehr gute Jahr 2007 anknüpfen. Arbeitszeitkonten füllen sich wieder, Kurzarbeit ist passé. Mehr

Rentenmarkt

Anleihekäufer legen Ratinggläubigkeit ab

Die viel kritisierte Macht der Ratingagenturen bröckelt. Gerade auch europäische Anleger verlassen sich immer öfter auf das eigene Urteil. Seit Januar 2009 haben rund 40 europäische Unternehmen Anleihen ohne Rating begeben. Mehr

IPCC-Prüfer ernannt

Zwölferrat mit Winnacker prüft Weltklimarat

Können sie die Glaubwürdigkeit des Weltklimarates IPCC wieder herstellen? Die internationale Allianz der Akademien hat ein Prüfpanel von zwölf Gutachtern benannt, darunter ist der langjährige Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Ernst-Ludwig Winnacker. Mehr

Harley-Davidson

Wie lange reicht der Vorrat an Rebellen?

Mythos Harley-Davidson und keine Ende: Geht das ewig so weiter mit „Born to be wild“? Anscheinend nicht. Christian Arnezeder und Bernhard Gneithing von Harley-Davidson sprechen von einem „Paradigmenwechsel“. Walter Wille wollte noch mehr wissen. Mehr

Verkehr

Bürger melden Schäden

Über eine Internetplattform werden Behörden über Mängel auf Radwegen informiert. Erstmals gilt dieses Angebot für mit dem Rhein-Main-Gebiet eine gesamte Region. Mehr

Im Fernsehen: „Lüg weiter, Liebling“

Hummer essen mit Hindernissen

Die Dame und der Taugenichts: Götz George umgarnt in „Lüg weiter, Liebling“ Hannelore Elsner als Öko-Charmeur. Was eine Geschichte über Glück werden sollte, endet in satter Zufriedenheit. Mehr

Gabriel zur Griechenland-Hilfe

Sowohl ein Ja als auch ein Nein vorstellbar

Am Freitag sollen Bundestag und Bundesrat das Gesetz zur Verbürgung des Kredites an Griechenland beschließen. In einer Resolution wollen die Fraktionen dann gemeinsam die Lehren aus der Krise ziehen. Noch sind sie uneins. Mehr

Deutscher Dschihadist

Islamisten melden Tod Breiningers

Der aus dem Saarland stammende Islamist Eric Breininger soll von pakistanischen Soldaten getötet worden sein. Das berichten islamistische Websites. Im Bundeskriminalamt heißt es dazu bisher lediglich, die Nachricht sei im Haus bekannt und werde geprüft. Mehr

Ölpest im Golf von Mexiko BP verspricht Übernahme der Kosten

theu./rüb. LONDON/WASHINGTON, 3. Mai. Der Energiekonzern British Petroleum (BP) hat sich dazu verpflichtet, für die von der Ölpest im Golf von Mexiko verursachten Schäden aufzukommen. "BP wird alle notwendigen und angemessenen Kosten ... Mehr

Marktbericht

Dax schließt freundlich

Der deutsche Aktienmarkt hat am Montag einmal mehr von positiv interpretierten amerikanischen Konjunkturdaten profitiert. Nach anfänglichen Verlusten gelang dem Dax am Nachmittag der Sprung in die Gewinnzone, während der Euro nachgab. Mehr

Nordhessen

Edersee-Leiche ein seit Februar vermisster Angler

Anfang März war die Suche nach einem vermissten Angler am und im Edersee noch erfolglos verlaufen. Am Montag aber fanden andere Angler eine im Wasser treibende Leiche. Es handelt sich laut Obduktion um den Vermissten aus Nordrhein-Westfalen. Mehr

Kommentar Sport

Unpopulär und mutig

Kevin Kuranyi dürfte sich wie im falschen Film fühlen. Dieses Gefühl kennt er nur zu gut: Kevin Kuranyi bleibt wieder zu Haus, wenn die Weltmeisterschaft nach den Besten ruft. Bundestrainer Joachim Löw hat damit für Teil II einer unvollendeten Fußballkarriere gesorgt. Mehr

Fondsmarkt

Offene Immobilienfonds im Visier

Anleger können künftig ihr Geld nicht mehr jederzeit aus offenen Immobilienfonds abziehen, sieht ein Gesetzentwurf vor. Faktisch scheint der Gesetzentwurf eine Annäherung von offenen und geschlossenen Immobilienfonds herbeizuführen. Mehr

Nanostrukturen

Perfekt entspiegelt

Das Facettenauge der Motte stand Pate: Forscher haben eine dünne Beschichtung entwickelt, die bei Displays und Brillengläsern für eine perfekt reflexionsfreie Ansicht sorgt. Die Oberfläche ist zudem kratzfest und leicht zu reinigen. Mehr

Wegen Hilfe für Griechenland

Hahn fürchtet „populistische Partei à la Haider“

Es gelte, „Populisten zu verhindern“ und zugleich, die Griechenland-Hilfe „verfassungsfest zu machen“, mahnt der hessische Justizminister Jörg-Uwe Hahn. Der FDP-Politiker dringt auf eine Entschließung des Bundesrates noch in dieser Woche. Mehr

Atomstreit

Ahmadineschad sorgt für Eklat bei Atom-Konferenz

Gegen Staaten, die eindeutig keine Atomwaffen besitzen, will Amerika auch keine einsetzen. Iran wertet diese Position als Drohung. Präsident Ahmadineschad poltert in New York, Amerika verwahrt sich gegen seine „wilden Vorwürfe“ und nennt erstmals die aktuelle Zahl seiner atomaren Sprengkpfe. Mehr

Türkei

Regierung scheitert mit Verfassungsänderung

Im Jahr 2008 wurde vor Gericht ein Verbot der türkischen Regierungspartei AKP verhandelt. Jetzt ist sie mit ihrem Versuch gescheitert, mit einer Verfassungsänderung die Möglichkeit von Gerichten einzuschränken, Parteien zu verbieten. Mehr

Kino

Randale in Pseudo-Berlin: „Mission: Impossible 3“

Das Gesetz der Serie: Tom Cruise klont in „Mission: Impossible 3“ sich selbst und macht das Unmögliche mal wieder zum Kinderspiel. Diesmal kommt zum Bang-Bang noch ein Kiss-Kiss dazu. Aber das ist eher peinlich und bemüht. Mehr

Frauenfußball

Revier verteidigt

Turbine Potsdam feiert sich nach dem zehnten Titel im Frauenfußball als neuer Rekordmeister. Während auf den Plätzen Duisburg und Frankfurt folgen, müssen die Frauenabteilungen der Männerklubs weiter mit Plätzen im Verfolgerfeld vorlieb nehmen. Mehr

Prozess gegen Karlheinz Schreiber

Staatsanwaltschaft fordert hohe Haftstrafe

Eine harte Forderung der Staatsanwaltschaft: Der ehemalige Waffenlobbyist Schreiber soll für neuneinhalb Jahre in Haft. Der Angeklagte soll mehr als 7,3 Millionen Euro Steuern hinterzogen haben. Schreibers Verteidiger plädieren auf Freispruch. Mehr

Leserkommentare

Wir wollen: Drama, Aufregung und Chaos

Millionen Meinungen ergießen sich täglich ins Internet. Aber was sind das eigentlich für Texte? Warum sind die Autoren so schlechter Laune? Und wie ernst muss man sie nehmen? Mehr

Satellitensystem Galileo

Fehlende Frequenzen

Den Europäern fehlen Satellitenfrequenzen. Ohne Korrektursignale ist das Satellitennavigationssystem Galileo nicht wettbewerbsfähig. Zahlreiche Logistik-Projekte in Europa können nicht rasch zur Marktreife gebracht werden. Mehr

Nach Griechenlands Hilferuf

Griechenland-Deal entlastet den Euro nicht

Wenn die europäische Lösung für die so genannte „Griechenlandkrise“ dazu gedacht gewesen sein sollte, die Finanzmärkte zu beeindrucken, so würden solche Erwartungen enttäuscht werden. Der Euro tendiert eher leichter als stärker. Mehr

John Kenneth Galbraith: Eine kurze Geschichte der Spekulation

Spekulationswellen enden mit tödlicher Sicherheit im Crash

Nach welchen psychologischen Regeln funktionieren die Finanzmärkte? Antworten schöpft John Kenneth Galbraith aus vier Jahrhunderten Kulturgeschichte. Mehr

Modedesign

Haute Couture und Frittenfett

In einem Viertel, in dem Schwarzmarkt und Drogenhandel boomen, hat die Stadt Paris zwölf jungen Modedesignern die Chance gegeben, sich jenseits der großen Modehäuser einen Namen zu machen - mit rasch wachsendem Erfolg. Mehr

Ölpest im Golf von Mexiko

Welche Technik bringt die Helfer weiter?

Nach der Explosion und dem Untergang der Bohrinsel „Deepwater Horizon“ sprudelt das Öl weiter aus dem Bohrloch. Was ist zu tun? Deckeln, Nebenbohren, Verdünnen, Binden, Absperren oder Verbrennen? FAZ.NET erklärt, wie die Ölkatastrophe bekämpft wird. Mehr

„Entfremdung über Jahre“

Erheblich mehr Kirchenaustritte im Bistum Limburg

1650 Männer und Frauen haben der katholischen Kirche im Bistum Limburg im ersten Quartal den Rücken gekehrt - das waren etwa zehn Prozent mehr als vor Jahresfrist. Die Kirche wolle den Kontakt zu den ausgeschiedenen Mitgliedern wieder suchen. Mehr

Elektroautos

Mobilität ohne Subventionen

Für den Kauf eines Elektroautos wird es keine staatliche Prämien geben, hat die Bundesregierung vor dem Spitzentreffen zur Elektromobilität an diesem Montag unterstrichen. Das ist eine gute Nachricht. Deutschland braucht keine Subventionen für Elektroautos. Nur im Wettbewerb wird sich die beste Technik durchsetzen. Mehr

Umweltschützer protestieren

Pfungstadt bekämpft Maikäfer mit Gift

Am Montag und Dienstag lässt die Stadt Pfungstadt einen Hubschrauber über ihrer Gemarkung kreisen und Dimethoat versprühen. Diese Chemikalien soll den massenhaft auftretenden Maikäfern den Garaus machen. Allerdings trifft die Chemiekeule auch Bienen. Mehr

Boyden

Schuhbauer neuer Managing Partner

Josef Schuhbauer tritt sofort als geschäftsführender Gesellschafter bei der Personalberatung Boyden Interim Management ein. Er wird von Stuttgart aus, gemeinsam mit Norbert Eisenberg, die Geschäfte leiten. Mehr

Finanzministerium

Schäubles doppelte Krise

Politisch zu führen fällt Wolfgang Schäuble in diesen Tagen nicht leicht. Es geht nicht nur um die Krise Griechenlands. Es geht auch um die des erkrankten Politikers Schäuble. Das Griechenland-Fiasko ereilt einen geschwächten Minister. Mehr

Fußball-Nationalmannschaft

Löw verzeiht Kuranyi und verzichtet auf ihn

18 Bundesligatore reichen Kevin Kuranyi nicht aus: Der Bundestrainer sagt ihm für die WM ab. Für den Schalker platzt der Traum schon zum zweiten Mal. Der Grund ist nach Angaben Joachim Löws aber nicht Kuranyis „Flucht“ 2008. Mehr

Snooker

Langeweile auf langwierige Art vertreiben

Im Crucible Theatre zu Sheffield bestreiten Graeme Dott und Neil Robertson zurzeit das Finale der Snooker-Weltmeisterschaft. Das Duell kann bis tief in die Nacht dauern. Jochen Hieber schaut bis zum letzten Frame zu - wie immer, wenn es Frühling wird. Mehr

Eichlers Eurogoals

Heftiger Ausschlag im Verschwörungsreflexzentrum

Wieso gewinnen, wenn es dem Erzrivalen hilft? Am Saisonende sind Verschwörungstheorien besonders beliebt. Aber wie lässt sich rational erklären, was in Liverpool und Rom passierte? Die Fans haben ihren Spaß - wenn es nach Wunsch läuft. Mehr

Erster Nachweis in Deutschland

Rheuma-Viren kommen mit Stechmücken

Sie sind eigentlich auf Vögel spezialisiert und verursachen Fieber, nicht selten auch rheumatische Beschwerden: „Sindbis“-Viren kennt man aus Skandinavien, jetzt sind die mit Stechmücken reisenden Erreger auch im Südwesten Deutschlands nachgewiesen worden. Mehr

Lady Gaga

Freak, du glänzt!

Sie sieht aus wie eine Lichterscheinung und ist mindestens genauso eindrucksvoll. Das „Time“-Magazin hat Lady Gaga zu der wichtigsten Künstlerin der Welt gewählt. Doch ist sie das wirklich? Mehr

Weltausstellung in Schanghai

Das Reich der Mitte ist zurück

Die Expo in Schanghai ist die Bühne, auf der die politische Führung Chinas ihre Erfolge präsentiert: Man ist stolz darauf, als erstes Schwellenland viele Milliarden für die größte Weltausstellung auszugeben. Kritische Stimmen werden unterdrückt. Nichts darf die scheinbare Harmonie stören. Mehr

Schwellenländer

Steht China vor einem „Crash“?

Entgegen der allgemeinen Chinaeuphorie fürchten Skeptiker, in China werde bald eine Immobilienblase platzen, da die Geldpolitik der Zentralbank restriktiver wird. Die Bau- und Immobilienbranche hat bis zu 60 Prozent zum Bruttoinlandsprodukt beigetragen. Mehr

Kehrtwende der EZB

Ausnahme für griechische Anleihen

Die Europäische Zentralbank knickt ein: Weil sie das politisch motivierte Sparprogramm für Griechenland für „angemessen“ hält, gelten griechische Wertpapiere ab sofort als Sicherheiten für geliehenes Zentralbankgeld - unabhängig von der Bewertung der Anleihen durch Ratingagenturen. Mehr

22,4 Milliarden Euro aus Deutschland

Kabinett beschließt Griechenland-Hilfe

Der „Gesetzentwurf zum Erhalt der Stabilität der Währungsunion“ ist beschlossene Sache. Will heißen: Das Kabinett hat nun offiziell bestätigt, dass Deutschland rund 22,4 Milliarden Euro Notfall-Kredite an Griechenland zahlen wird. Am Freitag soll das Gesetz bereits verabschiedet werden. Mehr

Ü-100-Party

Starrst du nicht, starre ich auch nicht

Möglichst viele Kilos sollen die Gäste auf einer Ü-100-Party auf die Waage bringen. Zu Speck hat man hier ein entspanntes Verhältnis, und wo Ü-100-Frauen keine Gaffer fürchten, tun es schmächtige Männer, die beim Tanzen ständig stolpern, auch nicht. Mehr

Nordkorea

Kim Jong-il besucht China

Es ist seine erste Auslandsreise seit seinem mutmaßlichen Schlaganfall: Der Besuch des nordkoreanischen Machthabers Kim in China weckt Hoffnungen auf Fortschritte bei den Verhandlungen über Nordkoreas Atomwaffenprogramm. Mehr

Zweiter Weltkrieg

Ein Denkmal für die deutschen Opfer?

Ein Künstler aus der Ukraine will den Deutschen für das erlittene Leid im Zweiten Weltkrieg ein Denkmal setzen - vor dem Brandenburger Tor, dem Zentrum des deutschen historischen Gedächtnisses. Nun wartet er auf die Antwort der Kanzlerin. Mehr

Freigewordene Frequenzen

Schnelles Internet per Funk auf dem Land

In der hessischen Provinz hapert es vielerorts noch mit dem schnellen Internet. Das Land strebt allerdings die Vollversorgung an. Freigewordene Rundfunkfrequenzen könnten dabei helfen, wie der Wirtschaftsminister meint. Mehr

Gescheiterter Anschlag am Times Square

Polizei fahndet nach weißem Einzeltäter

Der Anschlagsversuch am New Yorker Times Square am Samstag geht möglicherweise auf das Konto eines Einzeltäters. Die Polizei fahndet nach einem weißen Mann um die 40. Eine Verbindung zu Terrororganisationen hält sie nun für unwahrscheinlich. Mehr

Schufa

Selbstauskunft mit Hindernissen

Seit gut drei Wochen können Verbraucher persönliche Daten bei Auskunfteien einmal im Jahr unentgeltlich abrufen. Die Schufa lenkt die Aufmerksamkeit der Verbraucher im Internet aber auf kostenpflichtige Angebote. Das verwirrt. Mehr

United und Continental

Fusion zur größten Fluggesellschaft der Welt

In Amerika entsteht die weltgrößte Fluglinie: United Airlines und Continental Airlines haben ihre Fusion bestätigt. Das kombinierte Unternehmen wird auch zu einem Schwergewicht im Flugverbund Star Alliance um die Deutsche Lufthansa, zu dem sowohl United als auch Continental gehören. Mehr

Indien

Schuldspruch im Bombay-Prozess

Der einzige Überlebende Attentäter der Anschläge auf Hotels in Bombay im November 2008 ist unter anderem wegen Mordes schuldig gesprochen worden. Das Strafmaß für Ajmal Amir Kasab soll in den kommenden Tagen festgelegt werden. Mehr

Ölpest im Golf von Mexiko

BP will Kosten der Katastrophe übernehmen

Angesichts der Ölpest im Golf von Mexiko hat der Energiekonzern BP die Übernahme der Kosten in Verbindung mit dem Unfall angekündigt. BP will „alle nötigen und angemessenen Kosten für die Reinigung“ übernehmen. Mehr

Das wichtigste Buch zur Krise

Die amerikanischen Ökonomen Carmen Reinhart und Kenneth Rogoff haben im vergangenen Jahr in englischer Sprache ein Buch vorgelegt, dass seitdem für viele Ökonomen, Analysten und Wirtschaftsjournalistenzum Referenzwerk für die Beschäftigung mit Finanzkrisen und ihren Folgen geworden ist. Anhand ... Mehr

Der König des Privatrechts

Ein paar Kenntnisse von Recht und Latein gehören zur Allgemeinbildung. "Pacta sunt servanda" lautet solch ein geflügeltes Wort, das fast jeder kennt. Doch warum sind Verträge eigentlich einzuhalten, wie es dieses Grundprinzip des Zivilrechts gebietet? Antworten darauf versucht der Mannheimer Rechtswissenschaftler ... Mehr

Wachsende Distanz

In einem Staat zu leben, in dem man Weltbürger und Patriot zugleich sein könne, wie einst Joseph Roth über die Donaumonarchie geurteilt hatte, entsprach in den ersten beiden Jahrzehnten nach 1917 auch dem Lebensgefühl der großen Mehrzahl der Juden in der Sowjetunion. Im Sowjetstaat schien die mit dem Aufkommen des Zionismus zu Ende des 19. Mehr

Advokaten in den Schlagzeilen

Rechtsanwälte leben in einem Urkonflikt: Viele von ihnen wollen schrecklich gerne in die Zeitung. Zumal ihr Berufsstand wächst und wächst, die Zahl der Mandate aber nicht. Doch die schönsten Fälle dürfen sie niemandem erzählen, denn das Berufsgeheimnis hat Vorrang. Hinzu kommt die (durchaus berechtigte) ... Mehr

Jungfrau zu sein an Grohés Rhein . . .

Der Titel ist mit mehr Bedacht gewählt, als dies auf den ersten Blick erkennbar ist: "Köln in der Zeit des Nationalsozialismus". Autor Horst Matzerath beschreibt die Stadt am Rhein als Teil des nationalsozialistischen Deutschland und will Relativierungen jeglicher Art vermeiden. Die Zeit der nationalsozialistischen ... Mehr

Im Reiche Kims

Diktaturen üben auf Menschen, die das (zuweilen unverdiente) Glück haben, nicht in einer zu leben, eine seltsame Faszination aus. Zum Wesen einer Diktatur gehört es, die Herrschenden mit einem Schleier des Geheimnisses zu umgeben. Wenn die Diktatur dann noch absurde Züge annimmt, wie das Regime Kim ... Mehr

Griechenlands Krise

Der Blick nach vorn

Die Hilfe für Griechenland stößt auf zwei Schwierigkeiten: Zum einen ist fraglich, ob der angeordnete Sparkurs gegen Proteste durchzusetzen ist, zum anderen braucht der Stabilitäts- und Wachstumspakt insgesamt härtere Regeln. Sonst könnte es bald heißen: Nach der Krise ist vor der Krise. Mehr

Griechische Küche

Ehrenrettung der Hellenen

Haushalten können sie nicht, kochen schon: Griechenlands Küche wird von Gourmets unterschätzt. Doch sie bietet, was andere nicht leisten: bezahlbares, authentisches Essen. Denn von der Moderne wurde sie weitgehend verschont. Mehr

Griechenland-Hilfe

Aufregungen, Vorhaltungen

Der ehemalige Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) hatte sich lange rar gemacht. Umso heftiger traf seine Kritik an der Griechenland-Politik der schwarz-gelben Bundesregierung die Kanzlerin. Mehr

Thomas Müller

Es „müllert“ wieder in München

19 Saisontore in drei Wettbewerben: Der jüngste Bayern-Stürmer ist der treffsicherste. Doch dabei ähnelt Thomas Müller dem großen Namensvetter Gerd von Statur und Spielanlage gar nicht. Nun will der schlaksige Jungstar weiterträumen. Mehr

Grüne in Nordrhein-Westfalen

Mit wem auch immer

Die Grünen in Nordrhein-Westfalen haben es geschafft, sich nicht festlegen zu müssen: Rot-Rot-Grün schließen sie ebensowenig aus wie eine Koalition mit der CDU. Sie erwarten zudem das beste Landtagswahlergebnis seit 1995. Mehr

Technische Schwierigkeiten

Der lange Hürdenlauf zum Elektroauto

Elektroautos sollen das Klimaproblem des Autoverkehrs lösen. Davon gehen die Vertreter von Politik und Wirtschaft aus, die sich heute zum Elektroauto-Gipfel treffen. Doch wie gut ist eigentlich die Emissionsbilanz von Elektroautos? Und wie groß sind bis heute die technischen Hürden? Mehr

Viswanathan Anand

Das Chamäleon von Madras

Viswanathan Anand zeigt bei der Schach-WM die Kunst der Verwandlung - zur Halbzeit spricht viel für einen Sieg des Inders. Wesselin Topalow hofft aber noch. Die nächste Bewährungschance hat der Bulgare an diesem Montag. Mehr

Höfe und Terrassen

Schluss mit Gardemaß und Quadratplatten

Mosaik, Bruchstein und alte lasierte Ziegel - bei der Gestaltung von Höfen und Terrassen geht der Trend zum Materialmix. Auch die Kombination mit Holz ist erlaubt. Mehr

Darmkrebsvorsorge

Einmal spiegeln, Leben retten

Eine Darmspiegelung dient nachweislich der Krebsvorsorge. Ihr Nutzen lässt sich jetzt sogar beziffern: Die Wahrscheinlichkeit, an Darmkrebs zu erkranken, wird selbst durch eine einmalige Koloskopie um 33 Prozent reduziert. Aber welche Methode ist die beste - kleine oder große Darmspiegelung? Mehr

Bildungsarmut

Wie lang ist der Hals einer Giraffe?

Bildungsarme Kinder können im dritten Schuljahr oft kaum lesen und rechnen, später finden sie darum keine Lehrstelle und rutschen übergangslos in die „Maßnahmen“ des Arbeitsamtes. Noch mehr Geld oder sogenannte Bildungslotsen werden an diesem Zustand nichts ändern. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax eröffnet schwächer

Schwächer ist der deutsche Aktienmarkt in den Mai gestartet. Das Rettungspaket für Griechenland konnte noch nicht seine Wirkung entfalten. Zudem belasten schwache Vorgaben und die feiertagsbedingte Schließung vieler Börsenplätze. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Beruhigung am Aktienmarkt

Die Hoffnung auf eine anhaltende wirtschaftliche Erholung dürfte den Dax in der kommenden Woche stützen. Gute Unternehmenszahlen und erfreuliche Konjunkturnachrichten könnten dem Aktienmarkt sogar Aufwärtsimpulse geben. Der Start in die Woche ist aber leichter. Mehr

Fragen Sie Reich-Ranicki

Kultur schien ihn wenig zu interessieren

Er liebte Rummelplätze, die Volksgärten und Vorstadtkneipen und schien sich kaum für das zu interessieren, was ihn berühmt machte: die Bühne und die Literatur. Marcel Reich-Ranicki über den Schriftsteller Ödön von Horváth. Mehr

Gutenberg Marathon in Mainz

Selbst Schwellköpp’ gehen an den Start

Zum diesjährigen Gutenberg Marathon werden rund 10.000 Läufer erwartet. Eine Verkleidung ist dabei bei jedem Läufer erwünscht. Mehr

Fuchs Petrolub

Aktienkurs könnte Allzeithoch angreifen

Ein starkes erstes Quartal präsentiert am Montag der Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub. Das gibt die Chance auf ein neues Allzeithoch. Scheitert der Ausbruchsversuch aber, dürfte der Kurs deutlich zurückfallen. Mehr

Eintracht Frankfurt

Ohne Schlusspointe

Die Eintracht lässt sich von Hoffenheim kurz vor Schluss auskontern und verliert ein schon gewonnen geglaubtes Spiel 1:2. Frust beim zuschauenden Stürmer Amanatidis. Mehr

Berliner Abstieg

Kein Pfand auf Herthas Leergut

Der fünfte Abstieg der Berliner Hertha ist der schwerste, weil am wenigsten nötige. Von der prompten Rückkehr in die Bundesliga redet nach dem 1:1 in Leverkusen niemand. Arm, aber sexy, das geht im Fußball nicht einmal in Berlin. Mehr

„Nationale Plattform Elektromobilität“

Bürokratieabbau statt Geld für Elektroautos

Heute treffen sich in Berlin Spitzenvertreter aus Politik und Wirtschaft, um eine „Nationale Plattform Elektromobilität“ zu beschließen. Doch schon jetzt rudern sie zurück: Im Entwurf der Abschlusserklärung, der der F.A.Z. vorliegt, ist nicht mehr von einer Million Elektroautos aus heimischer Produktion die Rede. Mehr

Im Gespräch: Starökonom Barry Eichengreen

„Die Griechen sind eure Lehman Brothers“

Der amerikanische Starökonom Barry Eichengreen warnte schon früh, dass der Euro einen höheren Umverteilungsbedarf zwischen starken und schwächeren Volkswirtschaften nach sich ziehen werde. Jetzt glaubt er, eine dramatische Deflation sei im Anmarsch. Mehr

Medienschau

Regierung will Schuldenbremse mit Buchungstrick umgehen

Die Eurogruppe setzt das Griechenland-Hilfsprogramm in Gang, Experten rechnen mit fünf Prozent Inflation in den kommenden Jahren. Amerikanische Fonds erweitern ihre Klage gegen Porsche wegen Kursmanipulation und Glencore erwägt die Übernahme von Xstrata. Mehr

Kampf gegen die Schuldenkrise

110 Milliarden Euro für Athen

Griechenlands Partner in Europa haben eine Hilfe von 110 Milliarden Euro für Athen beschlossen. Damit wollen die Euro-Staaten und der Internationale Währungsfonds (IWF) den drohenden Staatsbankrott Griechenlands abwenden. Deutschland muss sich an dem Hilfspaket mit rund 22 Milliarden Euro beteiligen. Mehr

Fluglärm

Von Juristen beim Wort genommen

Es ist ein Urteil des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs, das vielen Kommunalpolitikern vor Augen geführt hat, wie stark ihre Entwicklungsmöglichkeiten durch den "Siedlungsbeschränkungsbereich" eingeschränkt werden. Mehr

Kommentar

Planung mit Augenzwinkern

Man muss kein Jurist sein, um bei der Lektüre des Urteils eines zu begreifen: Die Richter des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs haben aus dem Bebauungsplan für die Offenbacher Hafeninsel Altpapier gemacht. Mehr

Bundesliga

Bayern in Oranje

Der FC Bayern kann nicht nur drei Titel gewinnen, er gehört inzwischen auch zu den Herzensbrechern des Fußballs. Es ist ein Stilwandel, der auch der niederländischen Komponente im bayerischen Gesamtkunstwerk zuzuordnen ist. Die Perspektiven sind wunderbar. Mehr

Pianist Igor Levit

Eine große Erschütterung

Igor Levit hat noch nicht einmal sein Examen, doch auch ohne diese Noten ist jetzt schon klar: Dieser junge Mann hat nicht nur das Zeug, einer der großen Pianisten dieses Jahrhunderts zu werden. Er ist es schon. Mehr

Bücher

Beobachtung einer Stubenmücke

Von der Fossilienfundstätte Solnhofen und dem System der Pilze: der Vorbericht zu den Buchauktionen bei Zisska & Schauer in München. Mehr

Matthias Kurth

Ins Netz gegangen

Juso, Richter, Manager – Matthias Kurth greift als Wettbewerbshüter und Verbraucherschützer an der Spitze der Bundesnetzagentur auf einen breiten Erfahrungsschatz zurück. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Mai 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 03 04 05 06 07 08