Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 2.5.2010

Artikel-Chronik

English Theatre

Jäger und Gejagte

Zum ersten Mal ist „The Fox“ nach einer Novelle von D.H. Lawrence in Deutschland zu sehen: Ryan McBryde hat das Stück am English Theatre spannungsgeladen inszeniert. Mehr

Mord im Bahnhofsviertel

Mann wollte helfen und wird erstochen

Bei einem Streit zwischen Afrikanern ist am frühen Sonntagmorgen im Frankfurter Bahnhofsviertel ein 21 Jahre alter Mann niedergestochen worden. Mehr

Autobombe am New Yorker Times Square

Taliban bezichtigen sich des Anschlagsversuchs

Ein T-Shirt-Verkäufer hat am New Yorker Times Square einen Bombenanschlag mit möglicherweise verheerenden Folgen verhindert. Inzwischen ist ein Video im Internet aufgetaucht, in dem sich pakistanische Taliban des Anschlags bezichtigen. Mehr

Frankfurts Image

Nicht so „hip“ wie Berlin, nicht so schön wie Hamburg

Der Umzug nach Frankfurt ist für viele Kreative immer noch die Höchststrafe. Frankfurt, das ist Bankfurt, das sind Anzugträger, kalte Bürotürme und hohe Mieten. Wer sich für kreativ hält, der glaubt, nach Berlin oder Hamburg gehen zu müssen. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

Der FC St. Pauli macht's wie der FC Bayern

Theoretisch ist der Aufstieg noch nicht perfekt, praktisch aber kehrt St. Pauli in die Fußball-Bundesliga zurück. Nach einem 4:1 in Fürth haben sie drei Punkte und 16 Treffer Vorsprung auf den Dritten Augsburg. Koblenz steigt ab. Rostock und Frankfurt zittern noch. Mehr

Kofi Annan

„Die Welt wäre ein schlechterer Ort“

Der ehemalige Generalsekretär der Vereinten Nationen fordert den Sport auf, seine „Heilkräfte“ zu intensivieren: „Der Sport spielt eine einzigartige Rolle darin, Wunden zu heilen und Barrieren einzureißen“, sagte Kofi Annan. Mehr

Bilanz der Mai-Demonstrationen

Weniger Gewalt, mehr Festnahmen

Die Ausschreitungen zum 1. Mai sind in Berlin friedlicher verlaufen als im Vorjahr, in Hamburg hingegen übertrafen sie die Erwartungen. Für seine Teilnahme an einer Sitzblockade wird Bundestagsvizepräsident Thierse (SPD) heftig kritisiert. Mehr

Schlingensief auf der Biennale

Reif für die Insel

Alleskombinierer und Alleskommentierer Christoph Schlingensief wird Deutschland auf der Biennale 2011 in Venedig vertreten. Er könnte schaffen, woran seine Vorgänger scheiterten: Die üblichen Gattungsmauern einstürzen zu lassen und den Sinn von Kunst neu zu definieren. Mehr

Internationaler Finanzmarkt

Griechenland bleibt das wichtigste Thema

Trotz der Milliardenhilfen ist nicht klar, wie Griechenland seine Wettbewerbsfähigkeit stärken will. Es gibt bisher kein Beispiel, wo derart umfangreiche Anpassungs- und Strukturmaßnahmen in einer anhaltenden Rezession geglückt sind. Die Märkte warten darauf, ob und wie Griechenland geholfen wird. Mehr

Griechenlands Schuldenkrise

Letzter Kredit

Athen erhält noch einmal Kredit, nicht von den Märkten, sondern von den politischen Partnern. Es ist die letzte Chance, die Griechenland hat, um im Euro-Raum zu bleiben. Doch für ein Aufatmen der Gläubiger ist es noch zu früh. Mehr

Ein Verbot eint Belgien

Flamen und Wallonen begrüßen den Burka-Bann

Mit großer Mehrheit votierten flämische und wallonische Abgeordnete für das Verbot der Burka. Die ungewohnte Demonstration belgischer Einheit hat auch außerhalb der Grenzen Eindruck gemacht: In Frankreich und der Schweiz will man dem Vorstoß folgen. Mehr

Europa hilft Athen

„Alle Experten sagen: Nicht-Handeln käme teurer“

Der deutschen Beteiligung an der Rettung Griechenlands steht nichts im Weg. „Ich gehe davon aus, dass die Fraktion dem Gesetz zustimmen wird“, sagte der haushaltspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Norbert Barthle, der F.A.Z. Mehr

Internationaler Rettungsplan für Griechenland beschlossen

wmu./pwe./ban. BRÜSSEL/WASHINGTON/BERLIN, 2. Mai. Der Rettungsplan der Euro-Staaten und des Internationalen Währungsfonds (IWF) für Griechenland ist beschlossen. Die Finanzminister des Euro-Raums und der IWF sagten am Sonntag in ... Mehr

Online forschen

Das Netz ist die Hölle der neuen Welt

Im Netz kann es kein Vertrauen geben. Daher taugt es nicht für die Wissenschaft, meint der Philosoph und Kulturwissenschaftler Bazon Brock und plädiert für die Einsetzung einer „empathischen Akademie“. Mehr

Missbrauch

Kinderpornos an der Odenwaldschule

In den siebziger und achtziger Jahren machte ein Musiklehrer an der Odenwaldschule pornographische Aufnahmen von Kindern. Er hatte Helfer. Niemand griff ein, niemand unternahm irgendetwas. Mehr

FC Schalke 04

Aufstand ohne Happy End

Das 0:2 gegen Bremen zerstörte den Traum von der Schale. Doch Königsblau erreichte mehr als gedacht. Fehlende Klasse glich der Schalker Trainer Magath lange durch Masse aus. In der Champions League wird das aber nicht reichen. Mehr

Herzblatt-Geschichten

Es sieht fantastisch aus

Camilla sitzt im Rollstuhl. Über die Hintergründe gibt es gleich mehrere Thesen: Wollte sie Charles nur die Show stehlen oder war es gar ein Selbstmordversuch? Und auch in Schweden kriselt es. Prinzessin Madeleine ist wieder solo. Mehr

Yoram Kaniuk

Tel Aviv als geistige Lebensform

Verdrängte Emotionen und ungestellte Fragen werden im Werk dieses Romanciers artikuliert: Dem israelischen Autor Yoram Kaniuk zum Achtzigsten. Mehr

Aufsteckblitze für die Kamera

Das wirkungsvoll entfesselte Licht

Aufsteckblitze sind die Alleskönner unter den Fotoleuchten. Ihre Möglichkeiten spielen sie aber erst aus, wenn sie gemeinsam zum Einsatz kommen. Mehr

Ölpest im Golf von Mexiko

Die Fischer fürchten um ihre Existenz

An der Küste Louisianas bereiten sich die Bewohner auf das Schlimmste vor - nach den Hurrikanen der vergangenen Jahre kommt jetzt das Öl. Die Ausdehnung des Ölteppichs verdreifachte sich binnen weniger Tage auf bis zu 9800 Quadratkilometer. Mehr

Bergsteigen

Tod am Berg

Erfolgs-Bergsteigerin Oh Eun-Sun wollte unvergängliche Bilder produzieren. Für manche sind sie unerträglich. Miss Ohs Mannschaft habe die Hilfe verweigert, klagt ein Weggefährte von Tolo Calafat, der entkräftet an der Annapurna zurück blieb. Mehr

Louis van Gaal

„Ich bin ein Feierbiest“

Louis van Gaal ist der erste niederländische Trainer, der deutscher Fußball-Meister wird. Nach dem 3:1-Sieg gegen den VfL Bochum, der die Vorentscheidung zugunsten des FC Bayern München brachte, präsentierte sich der 58-Jährige stolz und witzig. Mehr

Frauenfußball

Turbine Potsdam feiert vierte deutsche Meisterschaft

Nach den Männern mit dem FC Bayern haben auch die Frauen ihren nationalen Fußball-Meister gefunden. Potsdam schlägt Bad Neuenahr zwar nur knapp - sichert sich aber seinen vierten Titel. Endgültig krönen kann Turbine die Saison aber noch am 20. Mai. Mehr

Dorf auf dem Mainzer Uni-Campus

Das Glück am Rande

Wohnen im Bauwagen, wenig Konsum, große Freiheit, das muss ein Leben sein wie in der Lektüre aus Kindertagen. Ein Besuch in einem Dorf auf dem Mainzer Uni-Campus. Mehr

Milliarden für Griechenland

Die Party ist vorbei

Nie hat ein Land mehr Geld bekommen als Griechenland, die Milliardenhilfe des Internationalen Währungsfonds und der EU ist beispiellos. Aber Griechenland wird die Europäer noch lange beschäftigen. Das Land muss sich von den Ketten befreien, die es sich selbst über ein Jahrhundert hinweg lustvoll angelegt hat. Mehr

Vulkan-Nachlese

Die Armut der Aschejäger

Die Vulkanasche aus Island hat die Forscher auf dem falschen Fuß erwischt. Die deutsche Messtechnik ist Weltspitze, doch die Bilanzen fallen ernüchternd aus: Organisatorisch unvorbereitet und zu langsam reagiert. Selbstkritik war fällig. Mehr

Integration

FDP will Burka-Verbot in ganz Europa

Das belgische Burka-Verbot ruft auch deutsche Politiker auf den Plan: Die stellvertretende EU-Parlamentspräsidentin Koch-Mehrin (FDP) hat eine Ausweitung der Regelung auf ganz Europa gefordert. Politiker anderer Parteien lehnen dies ab. Mehr

Im Gespräch: Jazzsängerin Melody Gardot

Wie hat die Musik Sie sprechen gelehrt?

Alle Veranstalter, Journalisten und Fans wollen Melody Gardot ihre Aufwartung machen. Das dauert. Aber dann setzt sich die Sängerin mit Rotwein und Zigarette ans offene Fenster, pafft und beginnt zu erzählen, auch von ihrem Verkehrsunfall. Mehr

Justine Henin

Wie eine Patentante im Mädchenpensionat

Sie hat nicht nur Sport, Seifenopern und Schmuck im Sinn: Justine Henin engagiert sich für Unicef und kümmert sich um ihre Kinderkrebshilfe-Stiftung. Nach ihrem Comeback könnte ihr in Stuttgart der erste Turniersieg gelingen. Mehr

Missbrauch

Kinderpornos an der Odenwaldschule

Der Missbrauchsskandal an der Odenwaldschule weitet sich aus: Nach Informationen der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ hat der damalige Musiklehrer Held in den siebziger und achtziger Jahren kinderpornografische Fotografien und Filme hergestellt. Dies bezeugen frühere Schüler. Mehr

Somalia

Dutzende Tote bei Anschlag in Mogadischu

Die Gewalt in Somalia nimmt kein Ende: Bei einem Bombenanschlag in Mogadischu wurden mindestens 30 Menschen getötet. Der Anschlag galt einem Führer der radikalen islamistischen Miliz al-Shabaab, die weite Teile des Landes kontrolliert. Mehr

Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen

Ein Zittern an der Ruhr

Die Blitzaufsteigerin Hannelore Kraft gegen den präsidialen Jürgen Rüttgers: Das Rennen im bevölkerungsreichsten Bundesland bleibt bis zuletzt offen. Und womöglich kommt es am Ende auf die Bundeskanzlerin an. Mehr

Athener Ausgaben

Wie Griechenland das Geld verschwendet

Ob Pensionen für unverheiratete Töchter, Boni für pünktliches Erscheinen am Arbeitsplatz oder ein Gremium für die Verwaltung eines längst ausgetrockneten Sees: Beispiele für die Vergeudung öffentlicher Gelder in Griechenland. Mehr

Terroralarm in New York

Nur ein Vorfall

Eine Bombe am Times Square in New York? Der Meldung haftete etwas Unwirkliches an. Wer in New York lebt, kann nicht bei jeder Fahrt über die Brooklyn Bridge, bei jedem Einsteig in die U-Bahn daran zu denken, was in diesem Moment bei einem Terroranschlag passieren könnte. Mehr

Steven Roush

Hilfe vom einstigen Klassenfeind

Der Amerikaner Steven Roush soll aus Russland eine erfolgreiche Sportnation machen – gegen alle Widerstände. Doch selbst ihm dürfte es schwerfallen, eine zwanzig Jahre währende Verlotterung in kaum vier Jahren ungeschehen zu machen. Mehr

Griechenland

Vom Wohlstand bleibt nur ein Teller Tsatsiki

Griechenland wird von seiner Schuldnerbiographie einholt: Ein Staat, der immer neue Schulden macht, um alte Löcher zu stopfen, kann die Stunde der Wahrheit nur aufschieben. Und Kanzlerin Merkel muss ihrem Volk erklären, warum selbst der unbedarfteste Gläubiger mit heiler Haut davonkommen wird. Mehr

Folgen der Ölpest

Teures Erdöl

Die Explosion der Bohrinsel „Deepwater Horizon“ verändert die Kalkulation der Konzerne. In den vergangenen Jahren haben BP und Co. neue Explorationsprojekte auf der ganzen Welt verkündet. Sie stimulierten damit die Börsenwerte. Jetzt muss neu gerechnet werden. Mehr

Im Gespräch: Olafur Eliasson

Leuchtet Berlin?

Einer der berühmtesten Gegenwartskünstler lebt seit 16 Jahren in der deutschen Hauptstadt: Ein Gespräch mit dem Dänen Olafur Eliasson, dessen Ausstellung im Gropius-Bau eben mit großem Besucherandrang eröffnet wurde, über seine Wahlheimat. Mehr

Fußball-Bundesliga, 33. Spieltag

Bayern praktisch Meister, Hertha faktisch Absteiger

Der vorletzte Spieltag bringt erste Entscheidungen: Bremen schlägt Schalke und macht Bayern praktisch zum Meister. Bayer kämpft um Rang drei und schickt Hertha BSC in den Abgrund. Und Freiburg ist vorzeitig gerettet. Der 33. Spieltag der Bundesliga. Mehr

Quantenphysik

Schrödingers Katze wird flügge

In der Welt der Quanten ist vieles möglich, was in der Alltagswelt undenkbar ist. Mit immer ausgefeilteren Experimenten versuchen Wissenschaftler zu untersuchen, wie weit die Quantenphysik auch auf makroskopische Objekte übertragbar ist. Und erzielten dabei erste Erfolge. Mehr

Ducati Monster 796

Aus Monster mach Chamäleon

Nachwuchs in der Gruselfamilie: Die jüngste Ducati mit dem 796er V-Twin ist ein prima Kompromiss. Allerdings ist die „Allzweckwaffe“, die als ideales Stadtfahrzeug und Landstraßenfeger gleichermaßen gepriesen wird, nicht ganz vollkommen. Mehr

Dirk Nowitzkis Zukunft

Dallas oder nicht Dallas?

Seit zwölf Jahren schon spielt Dirk Nowitzki für Dallas. Einen Meistertitel mit den Mavericks gewann er allerdings nie. Auch in dieser Saison war wieder früh Schluss. Für den Deutschen fanden sie nie die optimale Mischung aus Mitspielern und Taktik. Mehr

Medizinische Versorgung

Jeder kriegt, was er braucht. Von wegen!

Rationierung heißt das Tabuwort, das Politiker und Krankenkassen meiden. Dabei bekommt in Praxen und Kliniken längst nicht jeder alles, was hilft. Viele Ärzte haben Patienten nützliche Behandlung schon vorenthalten, weil sie zu teuer war. Mehr

Boysen warnt vor Übermut

Der FSV ist fast am Ziel

Hans-Jürgen Boysen versucht erst gar nicht, die Bedeutung des Spiels herunterzuspielen. „Der Selbsterhaltungstrieb sollte uns den letzten Schub geben“, sagt der Trainer des FSV Frankfurt vor dem Spiel bei Rot-Weiss Ahlen an diesem Sonntag (17.30 Uhr). Mehr

Expat

Arm und reich in Charleroi

Wer im belgischen Charleroi einen Jaguar fährt, muss mit Überfällen rechnen: Solch schmucke Autos sind in der Gegend durchaus unüblich. Dieser Befund ist mittlerweile sogar richterlich bestätigt. Mehr

Bücher

Mondfinsternis

Newton mit Platznot und im Streit mit Leibniz: die Vorschau auf die Buchauktionen bei Hartung & Hartung in München. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Mai 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 02 03 04 05 06 07