Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 31.3.2010

Artikel-Chronik

Klassisches Ballett und Akrobatik

Die Tänzerin auf dem Kopf

Klassisches Ballett und Akrobatik verbinden sich meisterhaft zum unterhaltsamen Spektakel: Ein chinesischer „Schwanensee“ in der Jahrhunderthalle Höchst. Mehr

Banlieue trifft Neukölln

Töpfern gegen rechtsfreie Räume

Mit den speziell ausgebildeten Polizeieinheiten „UTeQ“ will Frankreichs Präsident Sarkozy die Hochhaussiedlungen um die großen Städte befrieden. Richter, Sozialarbeiter und Polizisten aus Berlin-Neukölln wollten nun sehen, ob sie davon lernen können. Mehr

Vierfachmord von Eislingen

Das Urteil ist da, die Tat bleibt ein Rätsel

Die beiden Vierfachmörder sind ein Jahr nach ihrer grausamen Tat zu hohen Haftstrafen verurteilt worden. Wie ein bis dahin unauffälliger „Sonnyboy“ dazu fähig sein konnte, seine Familie kaltblütig und akribisch geplant auszulöschen, konnte das Gericht in seinem Urteil nicht beantworten. Mehr

Wer ist der beliebteste Künstler? Caravaggio!

Der Reiz des Bösen

Warum hat der italienische Maler Caravaggio seinen berühmten Landsmann Michelangelo in der Gunst von Publikum und Kunstgeschichte überholt? Liegt es an der Vorliebe unserer Zeit für das Abgründige? Mehr

1:0 gegen ZSKA Moskau

Inters Architekt Mourinho baut beständig

José Mourinho nimmt mit Inter Mailand Kurs auf das Halbfinale in der Champions League. Inter kam in seinem Heimspiel gegen ZSKA Moskau dank des Treffers von Diego Milito (65.) zu einem verdienten 1:0 (0:0). Mehr

„Eiscafé-Morde“

Lange Haftstrafen für Morde in Rüsselsheim

Zu langjährigen Haftstrafen sind am Mittwoch drei Männer verurteilt worden, die am 12. August 2008 an der blutigen Auseinandersetzung zwischen Angehörigen zweier türkischer Familien beteiligt waren. Mehr

Kommentar

Es wird ernst

Ein „Heulen und Zähneklappern“ erwartet der hessische Finanzminister Karlheinz Weimar (CDU) als Reaktion auf die Sparpläne der Landesregierung. Rund 250 Millionen Euro weniger werden den Ministerien zur Verfügung stehen. Mehr

Sanktionen gegen Iran

Obama und Sarkozy drängen zur Eile

Der französische und der amerikanische Präsident hoffen auf neue Iran-Sanktionen binnen Wochen. Offenbar sperrt sich China nicht mehr gegen Gespräche über Sanktionen, bleibt aber weiterhin skeptisch. Mehr

Verschärfte Kontrollen in Frankfurt

Festnahmen in der Drogenszene

Mit mehrwöchigen Kontrollen in der Frankfurter Innenstadt ist die Polizei gegen mehr als 870 Personen vorgegangen, die an der Konstablerwache Drogen anbieten oder verkaufen sollen. 56 Anzeigen sind gestellt und 19 Aufenthaltsverbote verhängt worden. Mehr

Alba Berlin

Wright hat immer das Ganze im Auge

Entscheidungsspiele und verletzte Spieler: Alba Berlin spielt eine turbulente Saison. Vor dem Eurocup-Rückspiel gegen Jerusalem am Mittwoch (19.45 Uhr) sind die Berliner um den amerikanischen Spielmacher Rashad Wright dicht am Erfolg. Mehr

Marktbericht

Window-Dressing stützt den Dax

Zukäufe institutioneller Investoren vor dem Quartalsende haben den Dax am Mittwoch entgegen negativ aufgenommener Daten vom amerikanischen Arbeitsmarkt etwas gestützt. Händler verweisen als Antrieb auf so genannte Window-Dressing-Maßnahmen zum Quartalsende. Mehr

Frankfurt Lions

Neue Zeitrechnung: Gordon vergisst und hält

Da stand Ian Gordon mit verschwitztem Körper und verschmitzten Lächeln in den Katakomben der Frankfurter Eissporthalle und tat so, als wäre nichts gewesen. Doch seit dem Sieg über Ingolstadt ist klar: Der Lions-Torhüter ist nie so wertvoll wie in den Play-offs. Mehr

Champions League

Das Sondermodell Arsenal

Arsène Wenger muss mit seinem Klub endlich Titel holen. Da kommt der FC Barcelona am Mittwochabend als Härtetest gerade recht. Für Henry und Fabregas gibt es ein Wiedersehen mit der Vergangenheit. Mehr

Eisenerz

Neue Marktverhältnisse bringen mehr Unsicherheit

Die Verhältnisse am Eisenerzmarkt ändern sich grundlegend. Künftig werden die Preise wohl stärker schwanken. Die Auswirkungen sind noch nicht absehbar - weder für Stahl- und Minenaktien, noch für den Nickelpreis. Mehr

Video-Filmkritik

Aporie des Wunders: „Lourdes“

Man muss nicht an Wunder glauben, um sich für sie zu interessieren: Jessica Hausners „Lourdes“ schildert mit dokumentarischer Ruhe die Suche einer irreversibel Erkrankten nach spiritueller Heilung. Mehr

Osterreiseverkehr in Hessen

Verkehrszentrale: Stauarme Zeitfenster nutzen

An den Osterfeiertagen droht dichter Verkehr auf Hessens Autobahnen - aber nicht immer und überall. Die Verkehrszentrale rät, an Gründonnerstag die A3 in Richtung Süden zwischen 14 und 20 Uhr möglichst zu meiden. Das Gleiche gilt für die und die A5 in Richtung Norden. Mehr

Zeitungs Marketing Gesellschaft

Dahlem wird Geschäftsführer

Stefan Dahlem wird zum 1. April Mitglied der Geschäftsleitung der Zeitungs Marketing Gesellschaft (ZMG). Er verantwortet den neu geschaffenen Bereich strategische Kommunikationsberatung. Mehr

Necla Kelek: Himmelsreise

Aufklärung heißt das Programm

Sachkundig, streitbar und leidenschaftlich: Necla Kelek plädiert für einen Islam in Deutschland, der sich ohne Vorbehalte zum säkularen Rechtsstaat bekennt. Mehr

Kardinal Lehmann

„Pädophilie lange Zeit unterschätzt“

Der Mainzer Kardinal Lehmann schreibt in der F.A.Z., die Kirche dürfe sich nicht wundern, wenn sie jetzt an den Kriterien gemessen werde, mit denen sie sonst ihre Überzeugungen vertrete. „Die aufgedeckten Missbrauchsfälle wirken wie ein Bumerang.“ Mehr

Frankreich

Die Schlagfertige

Marine Le Pen will das Erbe ihres Vaters antreten. Noch respektiert sie die Hierarchie in der Nationalen Front. Doch das hindert sie nicht daran, sich auf den Stabwechsel an der Parteispitze vorzubereiten. Sie spricht dabei eleganter aus, was ihr Vater in rüde Worte fasst. Mehr

Trotz Bedenken von Umweltschützern

Obama will küstennahe Ölförderung zulassen

Eigentlich galt Barack Obama als Gegener von neuen Öl-Bohrungen vor den Küsten Amerikas. Pläne seines Vorgängers George W. Bush hatte Obama nach seinem Amtsantritt auf Eis gelegt. Doch nun kommt die Kehrtwende. Mehr

Elektronischer Entgeltnachweis

Datenschützer wollen Elena stoppen

Seit Jahresbeginn müssen Arbeitgeber jeden Monat Lohn und Gehalt ihrer Beschäftigten elektronisch an die Sozialversicherungen melden. Datenschützer haben jetzt eine Verfassungsbeschwerde gegen die staatliche Zentral-Datenbank zur Erfassung von Einkommensdaten („Elena“) eingereicht. Mehr

Rhein-Main

Rewe darf Tengelmann-Läden übernehmen

Die Handelskette Tengelmann kann ihre Filialen im Rhein-Main-Neckar-Raum wie geplant an die Rewe Gruppe verkaufen. Die Übernahme von 65 Läden der Konzerntochter Kaiser's Tengelmann sind vom Bundeskartellamt ohne Auflagen genehmigt worden. Mehr

Bio-Kette reagiert auf Kritik

Alnatura will Löhne korrigieren

Die Bickenbacher Bio-Supermarktkette Alnatura reagiert auf die Kritik an ihrem Lohnsystem. Kein Mitarbeiter sollte ein Einkommen unterhalb des tariflichen Mindestlohns, schreibt Eigentümer Rehn in einem Brief an die Kunden. Mehr

Champions League

Der nimmermüde Olic küsst die Bayern wach

Ivica Olic war der Matchwinner an einem großen Fußballabend. Nach dem Siegtor gegen Manchester darf er auf mehr Einsatzzeiten hoffen. Der Kroate hat nämlich das Münchner Selbstverständnis wieder gerade gerückt. Mehr

Finanzmarkt-Rückblick

Risikoappetit kennzeichnet das erste Quartal

Die Kapitalmärkte wurden im ersten Quartal 2010 zwar von den Griechenlandturbulenzen kurz gestört. Glücksritter investieren jedoch inzwischen wieder so risikoreich wie vor der Krise. Ihr Risikoappetit zeigt sich in allen Märkten. Mehr

Pensionierte Professoren

Zum alten Eisen

Der ehemalige Ordinarius für Philologie Christian Wagenknecht war - abgesehen von einigen kritischen Äußerungen - auch nach der Pensionierung seiner Hochschule in Göttingen treu geblieben. Anders als umgekehrt: Die Universität sortierte ihn eines Tages kurzerhand aus - samt Büro und Computer. Mehr

Großbritannien

Untersuchungsbericht entlastet Klimaforscher

In einem Bericht über den Skandal um E-Mails von Klimaforschern hat das britische Unterhaus Wissenschaftler der Universität East Anglia vom Vorwurf der systematischen Manipulation befreit. Der Skandal ist aber noch nicht ausgestanden. Mehr

Vernachlässigung

Zweijährige qualvoll verhungert

Die kleine Lea aus dem oberpfälzischen Tirschenreuth wurde nur zwei Jahre alt. Der Staatsanwaltschaft zufolge starb das Kind an einer Kombination aus Nahrungs- und Flüssigkeitsmangel sowie akuten Krankheitsfolgen, die Leas Mutter nicht behandeln ließ. Dafür sitzt die 21 Jahre alte Frau jetzt in Untersuchungshaft. Mehr

Notfall-Topf

Regierung beschließt Bankenabgabe

Die Bundesregierung hat die umstrittene Bankenabgabe zur Vorsorge gegen künftige Finanzkrisen beschlossen. In der Opposition stößt das Vorhaben auf heftige Kritik. Die Abgabe sei viel zu niedrig und daher eine „Mogelpackung“. Mehr

Arbeitslosenzahl sinkt

Die Bilanz blendet viele Arbeitslose aus

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im März um 75.000 auf 3.568.000 gesunken. Das waren 18.000 weniger als vor einem Jahr. Eine Umdefinition in der Arbeitsmarktstatistik hat aber erheblich dazu beigetragen. Mehr

Staaten in der Schuldenkrise

Wenn der IWF kommt

Der Internationale Währungsfonds ist ein Gewinner der Querelen um ein Rettungspaket für Griechenland. Ungefragt hat der IWF schon früh seine Hilfen angeboten. Auch Angela Merkel hat immer für den Fonds geworben, denn er knüpft Kredite an harte Vorgaben. Vielen Ländern hat der Fonds schon geholfen. Doch die harte Hand des Zuchtmeisters ist bei weitem nicht so hart, wie sie vielen Europäern scheint. Mehr

Srebrenica

Völkermord im Nebensatz

Nach wochenlanger Diskussion hat das serbische Parlament das Massaker von Srebrenica verdammt - und es zugleich relativiert. Um die Unterstützung für die Deklaration nicht zu gefährden, wurde das „G-Wort“ in die Fußnote eines Nebensatzes der Präambel verbannt. Mehr

Wirtschaftskrise

Irische Sorgen

Anders als im Fall von Griechenland zweifelt der Finanzmarkt bisher nicht an der Zahlungsfähigkeit Irlands. Doch noch immer schrumpft die irische Wirtschaft, fallen die Immobilienpreise und steigt die Arbeitslosigkeit. Der Weg, vor dem die Iren stehen, ist härter als gedacht. Mehr

Fußball-Nationalmannschaft

Löw und die Kuranyi-Frage

Wenn Kevin Kuranyi in die Nationalelf zurückkehrt, dann handelt sich Bundestrainer Joachim Löw das nächste Problem ein. Er muss sich einer Lose-Lose-Situation stellen. Und ob mit oder ohne den Schalker - die Mission WM-Titel wird sehr schwer. Mehr

Automobil-Studien

Die neue Sachlichkeit des feinen Designs

Pininfarina, Bertone, Giugiaro: Diese drei Kreativschmieden sind seit Jahrzehnten der Inbegriff feinen italienischen Designs. Neue Studien des Automobils von morgen wenden sich ab vom Comic-Mobil und überzeugen mit Realitätsnähe und Bodenhaftung. Mehr

FAZ.NET-Umfrage

„Flüchtling“ Kuranyi spaltet Fußball-Deutschland

Bundestrainer Joachim Löw will sich zur Zukunft von Kevin Kuranyi im DFB-Trikot nicht äußern. Die FAZ.NET-User haben ihre Meinung zu dieser heiklen Personalie dagegen kundgetan. Das Ergebnis zeigt die gespaltene Meinung der Fußball-Fans in Sachen Kuranyi. Mehr

Misshandlung

Vorwürfe gegen Bischof Mixa - Bistum dementiert

Mehrere Personen haben in einem Zeitungsgericht Züchtigungsvorwürfe gegen den Bischof Walter Mixa erhoben. Das Augsburger Ordinariat wies diese Anschuldigungen scharf zurück. Mehr

Crashtest - die Formel-1-Kolumne

Vettel und das Zittern in jeder Kurve

Zwei Defekte stoppten Sebastian Vettel in Bahrein und Australien. Der junge Deutsche ist nun als Krisenmanager gefragt. Es bedarf eines Balanceaktes, um zum Erfolg zu kommen. Das hat Michael Schumacher bei Ferrari bewiesen. Mehr

Urteil

Lebenslänglich für den Mörder von Corinna

Der Mörder der neunjährigen Corinna aus Eilenburg ist zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Leipziger Landgericht stellte zugleich eine besondere Schwere der Schuld fest, was eine vorzeitige Haftentlassung bereits nach 15 Jahren ausschließt. Mehr

Fragen Sie Reich-Ranicki

Der Wohllaut einer einzigartigen Poesie

Er gilt als Inbegriff des Poetischen und und wurde zum Objekt religiöser Dichterverehrung. Das Verrätselte und Pretiöse an ihm scheint heute fremd, das Betörende seiner einzigartigen Wortmusik bleibt. Marcel Reich-Ranicki über den Dichter Rainer Maria Rilke. Mehr

Jungfriseure

Wo gehobelt wird, fallen Büschel

Stefanie Helbig steht auf der Bühne. Sie föhnt Haare über eine Rundbürste und zwirbelt sie, damit die Bob-Frisur später locker fällt. Sie und andere Jungfriseure stellen die Frühjahr- und Sommertrends vor. Der Damenfriseur-, Perückenmacher- und Gehilfenverein 1884 fördert kreative Jungfriseure. Mehr

Sport in Afghanistan

Mit Kopftuch

Als Nationalsport gilt Buskashi, ein Pferde-Rugby, bei dem Reiter um eine tote Ziege kämpfen. Ansonsten mangelt es an Sportstätten. Frauen dürfen Sport treiben - mit Kopftuch. Mehr

Jahrhundertfotos

Das war der sozialistische Sonntag

Unser Gedächtnis, mit Schrift übersättigt, hat sich auf Fotos und Bilder umgestellt. Diesem Umstand trägt das Deutsche Historische Museum Rechnung: Es besitzt etwa 1,7 Millionen Negative und vierhunderttausend Ausdrucke. Jetzt zeigt es seine Sammlung zum zwanzigsten Jahrhundert. Mehr

Anlagestrategien

Komprimierte Zyklen und beschleunigte Zeit

ING-Fondsmanager Tycho van Wijk hält nicht viel von ökonomischer Standard-Analyse, leite sie doch aus der Vergangenheit die Zukunft her. In einer veränderlichen Welt könne das nicht gut gehen. Das gilt unter anderem mit Blick auf den demographischen Wandel. Mehr

2:1 gegen Manchester United

Bayern siegt - in der Nachspielzeit

Elf Jahre nach dem denkwürdigen Finale von Barcelona: Dank Franck Ribéry und Ivica Olic darf der FC Bayern auf das Halbfinale der Champions League hoffen. Der Kroate erzielt kurz vor Ende der Nachspielzeit das Siegtor. Mehr

Terror im Nordkaukasus

Politik mit einem Horrorszenario

Zwei Tage nach den Terroranschlägen in der Moskauer Metro sind bei Anschlägen in der russischen Teilrepublik Dagestan elf Menschen getötet worden. Der Krieg im Nordkaukasus rückt für die Russen immer näher. Der Kreml fürchtet die Landbrücke zwischen Kaspischem und Schwarzem Meer an islamistische Extremisten zu verlieren. Mehr

Höhenflug der Börsen

Jenseits der Gesetze der Schwerkraft

Allen Zweifeln zum Trotz klettern die Aktienkurse auch noch nach einem Jahr scheinbar unbeirrt höher und höher. Anleger halten nach Menetekeln Ausschau, die das Ende der seit einem Jahr andauernden Marktrally ankündigen könnten. Mehr

50 Jahre deutsches Autokino

Wo Asphalt-Cowboys kuscheln können

In Gravenbruch steht das älteste deutsche Autokino. Vor 50 Jahren machte man dort Heiratsanträge, in den Siebzigerjahren kamen in der Spätvorstellung Sex-Filme. Heute sucht man dort seine Ruhe und isst immer noch die „besten Hamburger der Gegend“. Mehr

Alltag eines Pfarrers

Von der Feier auf den Friedhof

Andreas Rubel ist auf dem zweiten Bildungsweg Pfarrer geworden und hat diese Entscheidung bislang nicht bereut. Obwohl sein übervoller Terminkalender dem eines Managers alle Ehre machen würde. Mehr

Streit um Polizei-Chefposten

Fachanwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bouffier

Noch ist offen, wann der Untersuchungsausschuss zur umstrittenen Ernennung des Bereitschaftspolizei-Präsidenten seine Arbeit aufnehmen wird. Doch aus Sicht eines Fachanwalts hat Innenminister Bouffier die höchstrichterliche Rechtsprechung missachtet. Mehr

Braun-Design

Puristisch. Praktisch. Gut.

Statt die Eliten von einst zu suchen und nicht mehr zu entdecken, orientiert sich das neue Braun-Design am Wert für den globalen Kunden. Heute existieren die Produkte in einem Zustand zwischen Designpriorität und Begreifbarkeit ohne Lifestyle-Diplom. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert leicht freundlich

Der Dax verzeichnet am Mittwoch im Rahmen des allgemeinen Konjunkturoptimismus leichte Kursgewinne. Während die Aktien von Fresenius wegen einer geplanten Veränderung der Kapitalstruktur deutlich zulegen, verzeichnen die HHLA-Papiere starke Kursverluste nach einem schwachen Ausblick. Mehr

Logistik-Werte

Hamburger Hafen widerlegt Konjunkturoptimismus

Die Aktie des Hamburger Hafens hatte im Rahmen des allgemeinen Konjukturoptimismus am Ausbruch aus ihrem Seitwärtstrend nach oben gearbeitet. Eine Dividendenkürzung, ein verhaltener Ausblick und eine hohe Bewertung lassen sie zurückfallen. Mehr

15 Jahre der Bosnienkriegs

Serbisches Parlament verurteilt Srebrenica-Massaker

Das Parlament in Belgrad hat sich in einer mit Mehrheit angenommenen Resolution für die Ermordung von rund 8000 bosnischen Muslimen in Srebrenica 1995 entschuldigt. Die EU macht Fortschritte Serbiens im Beitrittsprozess von der Kooperation mit dem Haager Tribunal abhängig. Mehr

Mammographie

Das verflixte Screening

In der Debatte um eine angemessene Einschätzung von Mammographie-Screening-Programmen sorgt nun eine dänische Studie für Aufregung. Ihr Ergebnis: Die Teilnahme an einem solchen Programm sei ohne Auswirkung auf die Brustkrebssterblichkeit. Mehr

Linkspartei

Die Linke nach Lafontaine

Oskar Lafontaine verlässt bald die große politische Bühne. Gegen sein Vermächtnis haben die östlichen Landesverbände der Linkspartei entschiedenen Widerspruch eingelegt. Mehr

Cern

Dem Urknall ganz nah

Lange hatten die Forscher warten müssen, bis es ihnen nun tatsächlich gelang, tatsächlich Atomkerne beinahe mit Lichtgeschwindigkeit kollidieren zu lassen. Die Hoffnungen der Physiker, aus diesem Experiment Einblicke in die Urkräfte des Universums zu erhalten, sind groß. Mehr

Öffentliche Haushalte

Staatsdefizit steigt auf 105,5 Milliarden Euro

Das Statistische Bundesamt bilanziert für 2009 „das bislang höchste Finanzierungsdefizit der öffentlichen Haushalte“. Der Grund: die Steuereinnahmen sanken, die Bankenrettung war teuer. Die Kosten der Kurzarbeit belasten die Sozialversicherung. Mehr

Staatsdefizit

Steuersenkung jederzeit

Der beste Weg zu einem dauerhaften Abbau des Staatsdefizits führt über geringere Ausgaben der Regierungen. Wer weniger ausgibt, kann wachstumsfördernd dem Bürger niedrigere Steuersätze gönnen. Die Warnung des IWF vor Steuersenkungen wirkt mit den aktuellen Zahlen zum deutschen Staatsdefizit aktueller denn je. Mehr

Moskau am Tag danach

Gebete, Kerzen und ein Organversagen

Moskau trauert um die Toten des Metro-Anschlags vom Montag. Man stellt sich die Frage, wie die Terroristen bestraft werden sollen - dabei werden Rufe nach der Todesstrafe laut. Aber auch die Wut auf die Behörden wächst. Mehr

Frankfurter Innenstadt

Zwei Public-Viewing-Arenen zur Fußball-WM

Wenn am 11. Juni in Johannesburg die Fußball-Weltmeisterschaft eröffnet wird, soll auch in Frankfurt eine vierwöchige Festzeit beginnen. In der Innenstadt sollen zwei Public-Viewing-Arenen für 15.000 Besucher aufgebaut werden. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Börsianer bleiben optimistisch

Die Börsianer und Anleger wetten weiterhin auf den kurzfristigen Erfolg extrem expansiver Geldpolitiken und großer keynesianischer Ausgabenprogramme auf Pump. Um gute Verkaufsargumente zu haben, dürften die Kurse zumindest bis zum Quartalsende und damit bis Ostern von Banken und Vermögensverwaltern eher nach oben als nach unten bewegt werden. Mehr

Medienschau

Britische GfK-Konsumstimmung sinkt

Honeywell erhöht Gewinnprognose, Applied Materials erhöht Umsatzprognose, HHLA: Angespanntes Umfeld nach schwachem Jahr, Ericsson: 1,3 Milliarden-Dollar-Auftrag aus Indien, Aareal Bank rechnet ab 2012 mit normalisierten Immobilienmärkten, SMA Solar: Nachfrage hält an, Roth & Rau nach Gewinneinbruch optimistisch, Fresenius SE will Rechtsform in KGaA ändern, Grammer peilt für 2010 Gewinne an, Daimler verschärft angeblich sein Sparprogramm, britische GfK-Konsumstimmung sinkt, Abwrackprämie in Großbritannien läuft aus, Irland kauft Banken faule Kredite zu hohen Abschlägen ab, Obama will Ölbohrungen vor der Küste genehmigen Mehr

Abgabe im Kabinett

Lagarde wirbt in Berlin für Bankensteuer

An diesem Mittwoch will das Bundeskabinett die Bankenabgabe verabschieden. Auch die französische Finanzministerin Lagarde wird in Berlin sein. Sie wirbt für eine Steuer auf risikoreiche Bankgeschäfte. Mehr

Rolf Boysen zum Neuzigsten

Machen Sie dem Ausdruck Platz!

Umso schwerer wiegen dann die Worte zwischen Hirn, Herz und Mund: Theater ohne Sprache und ohne Erinnerung ist für den großen Schauspieler Rolf Boysen undenkbar. Sein Spiel lässt Luft für das Menschenmögliche. Heute feiert er seinen neunzigsten Geburtstag. Mehr

Finanzkrise

Irische Regierung rettet abermals Banken

Der Allied Irish Bank, dem drittgrößten Geldkonzern des Landes, droht die Übernahme durch den Staat. Finanzminister Lenihan spricht von der „größten Herausforderung“. Insgesamt kommt die Bankenrettung den irischen Staat deutlich teurer zu stehen als angenommen. Mehr

Bergsteigerin Alix von Melle

„In der Höhe esse ich gern ein Stück Kuchen“

Die Hamburgerin Alix von Melle hat sich viel vorgenommen: Sie will den fünfthöchsten Berg der Welt bezwingen. Dafür hat sie schon fast 700 Kilogramm Material in den Himalaya geschickt, darunter eine Campingdusche, Chips, Butterkekse - und Kuchen. Mehr

Alte und neue Kunst

Der Cranach-Hattrick

In Trippelschritten zum höchsten Zuschlag der Auktion: Die „Bekehrung des heiligen Paulus“ von Lucas Cranach dem Jüngeren reüssiert bei Hampel in München. Mehr

Personalberater Schmettow

„Frauen ja, Kompromisse nein“

Es ist egal, wie viele Frauen in einem Führungsgremium vertreten sind, sagt Johannes Graf von Schmettow, einer der einflussreichsten Personalberater Deutschlands. Er warnt vor voreiligen Beförderungen. Ein Interview. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

März 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10