Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 25.3.2010

Artikel-Chronik

EU-Gipfeltreffen

Das deutsche Dilemma

Kanzlerin Merkel und die deutsche Politik stecken in einem europapolitischen Dilemma: Einerseits hätte es fatale Folgen, Griechenland in die Zahlungsunfähigkeit stürzen zu lassen. Andererseits gilt es, Rücksicht auf die Stimmung im eigenen Land zu nehmen. Mehr

Kommentar zu Tempolimit-Aufhebung

Freie fahrt ohne Staus

Die eine möchte Tempo 30 einführen, der andere freie Fahrt für freie Bürger durchsetzen. Wer ein staufreies Hessen schaffen will, muss darauf achten, dass der Verkehr gleichmäßig fließt. Mehr

Die Reform des ZDF ist gescheitert

Kurt Beck beklagt sich selbst

Als Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz ist Kurt Beck auch Vorsitzender des ZDF-Verwaltungsrates. Im Eilverfahren hat er seinen Kollegen nun eine Reform des ZDF-Staatsvertrags zugeleitet - und scheiterte planmäßig. Jetzt geht er vors Bundesverfassungsgericht. Mehr

Fall Herrmann

Verräterische Tonspuren

Im Indizienprozess um den Tod von Ursula Herrmann konnte der Angeklagte durch eine phonetische Analyse überführt werden. Frappierend ähnliche „Knacksgeräusche“ auf den Polizeiaufnahmen und einem Tonbandgerät aus Werner M.s Besitz verrieten ihn. Mehr

Klaus Augenthaler

Ohne Lehrbuch, aber mit Distanz

Bestaunte Berühmtheit in der dritten Liga: Klaus Augenthaler kehrt nach drei Jahren Pause mit Unterhaching als Trainer in den Profifußball zurück. Beim Comeback in Kiel glänzte er mit Humor. Mehr

Sicherheiten für Staatsanleihen

EZB verschafft Griechenland Luft für Umschuldung

Gerade noch galt es bei der EZB als Tabu, über Änderungen der eigenen Sicherheitenregeln als Hilfe für Griechenland nachzudenken. Doch pünktlich zum Gipfel-Streit in der EU schreitet die EZB zur Tat - und hilft Athen auf ihre Weise. Mehr

Griechenlands Schulden

Weiche Regeln

Um Griechenland vor der Blamage zu bewahren, dass seine Anleihen nicht mehr für die Beleihung taugen, verlängert die EZB eine Ausnahme. Solche Erleichterungen waren in der Krise berechtigt, um das Finanzsystem zu stabilisieren. Heute vermitteln sie keine Sicherheit. Mehr

Wiesbaden

Entschleunigung am Neroberg

Die Fahrt in der historischen Zahnstangenbahn erinnert an Grundwahrheiten der menschlichen Existenz. „Bei einer Fahrt mit der Nerobergbahn bleibt jede Hektik auf der Strecke“, wirbt Wiesbaden folgerichtig. Die umweltfreundliche Funktionsweise ist seit mehr als 120 Jahren dieselbe. Mehr

Axel Wieandt zurückgetreten

Chef der Hypo Real Estate wirft hin

Der Vorstandschef der Krisenbank HRE, Axel Wieandt, ist überraschend zurückgetreten. Das bestätigte die Bank in München - einen Tag vor der Bilanzpressekonferenz. Als Grund werden Differenzen mit dem Bankenrettungsfonds Soffin genannt. Nachfolgerin wird übergangsweise Risikovorstand Manuela Better. Mehr

Öffentliche Investitionen

Union und FDP weichen Konjunkturpaket auf

Union und FDP bereiten eine Gesetzesänderung vor, nach der Länder und Kommunen nicht länger auch eigenes Geld in die Hand nehmen müssen, wenn sie Mittel des Bundes für Investitionen erhalten wollen. Der Bundesrechnungshof warnt davor. Mehr

Sicherheit an Flughäfen

Landtag uneins über Einsatz von Körperscannern

Der Einsatz sogenannter Körperscanner auf Flughäfen ist im Landtag umstritten. Innenminister Bouffier sowie CDU und FDP regten in Wiesbaden an, deren Einsatzmöglichkeit gegen Terroristen zu prüfen. Die Opposition zeigte sich dagegen skeptisch. Mehr

Sport-Kommentar

Köpferollen in Moskau

Das schlechte Abschneiden bei den Olympischen Winterspielen sorgt in Moskau weiter für Ärger. Ein Funktionär nach dem anderen muss seinen Stuhl räumen. Doch wer soll nach der russischen Sport-Revolution die Lücken füllen? Mehr

Marktbericht

Dax schließt auf neuem Jahreshoch

Getragen von einer zuversichtlichen Stimmung hat der deutsche Aktienmarkt am Donnerstag deutliche Kursgewinne verzeichnet und auf dem höchsten Stand seit September des Krisenjahres 2008 geschlossen. „Das Interesse an Aktien ist wieder da, “ heißt es. Mehr

Kundus-Untersuchungsausschuss

„Oberst Klein hatte keine Handlungsalternativen“

Vor dem Kundus-Ausschuss hat der frühere Verteidigungsminister Jung Vorwürfe zurückgewiesen, er habe im Zusammenhang mit dem Luftschlag vom 4. September etwas vertuscht. Jung sagte, er halte die damalige Entscheidung von Oberst Klein für nachvollziehbar - „angesichts der Situation, in der er stand“. Mehr

Elisabeth Noelle gestorben

Ihr Einfallsreichtum kannte keine Grenzen

Die Gründerin des Instituts für Demoskopie Allensbach, Elisabeth Noelle, ist im Alter von 93 Jahren gestorben. Nach Lehrjahren in Amerika avancierte sie nach dem zweiten Weltkrieg in Deutschland zur Pionierin der politischen Meinungsforschung, die sie bis ins hohe Alter prägte. Ein Nachruf von Georg Paul Hefty. Mehr

Devisen

Yen arbeitet an der Trendwende zum Dollar

Der Yen scheint an den Währungsmärkten langsam wieder ins Hintertreffen zu geraten, nachdem er in den vergangenen Wochen und Monaten als Krisenwährung fungiert hatte. Sobald die Zinsen in den Amerika steigen, dürfte es soweit sein. Mehr

Neuemissionen

Tom Tailor vor erfolgreichem Börsendebüt

Dem geplanten Börsengang von Tom Tailor steht nichts mehr im Wege. Das Modeunternehmen ist seine Aktien aus einer Kapitalerhöhung in der Mitte der Preisspanne losgeworden. Am Freitag ist erster Handelstag. Mehr

Berliner Sozialskandal

Maserati Biturbo mit Hartz-IV-Zylinder

Ein Berliner Sozialkapitalist gab vor, Obdachlosen zu helfen, und bediente sich dabei kräftig aus öffentlichen Kassen. Der Skandal wirft ein disqualifizierendes Licht auf den wuchernden Markt mit der Armut in der Hauptstadt. Mehr

Neuer Herausgeber bei Eichborn

Enzensbergers Erbe verpflichtet

Es ist nicht der erste Wechsel an der Spitze jener Buchreihe, die schon bei ihrer Gründung vor 25 Jahren alles anders machte. Dennoch überraschend folgt jetzt Christian Döring als Herausgeber der „Anderen Bibliothek“ Michael Naumann und Klaus Harpprecht. Mehr

13 Missbrauchsfälle bisher bekannt

Fuldaer Bischof bittet Opfer um Vergebung

Im Missbrauchsskandal der katholischen Kirche hat der Fuldaer Bischof Heinz Josef Algermissen schwere Versäumnisse zugegeben und die Opfer um Vergebung gebeten. Die Missbrauchsbeauftragte des Bistums, Anne Schmitz, berichtete von 13 Fällen. Mehr

Einstimmiges Votum

Hessen stellt Lebenspartnerschaften bei Beamten gleich

Nach jahrelangem Streit und mehreren vergeblichen Anläufen hat Hessens Landtag gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften von Beamten den Ehen gleichgestellt. Das Votum fiel einstimmig aus. „Es sei ein guter Tag für Hessen“, sagte Justizminister Hahn. Mehr

Solar Millennium

Mayer wird Vorstandssprecher

Thomas Mayer, der bisherige Finanzvorstand des Solarunternehmens Solar Millennium, wird zum Vorstandssprecher befördert. Außerdem kommt Oliver Blamberger als neues Mitglied in den Vorstand des Solarunternehmens. Mehr

Israelische Reaktionen auf Washington-Besuch

„Ein Hinterhalt für Netanjahu“

Der israelische Ministerpräsident habe Amerika „in Schimpf und Schande“ verlassen, „isoliert und schwächer“ als zuvor, heißt es in israelischen Zeitungen. Netanjahu war ohne eine Lösung im Streit über israelische Bauaktivitäten in Ostjerusalem und eine Aussicht auf neue Friedensgespräche mit den Palästinensern zurückgekehrt. Mehr

Die Sonne lacht im Freistaat

Bayerns Bauern verdienen gut am Solarstrom

40 Prozent der Solarförderung fließt nach Bayern. Die größten Profiteure sind die Landwirte. Jeder rechnende Bauer hat mittlerweile Solarmodule auf dem Scheunedach. Deswegen ist die CSU plötzlich öko. Mehr

Finanzmärkte

Der Dax ist nach oben ausgebrochen

Der Risikoappetit an den Finanzmärkten ist groß. Er wird von den Zentralbanken mit einer äußerst expansiven Geldpolitik gefördert. Das hat nun auch den Dax-Index auf den höchsten Stand seit August des Krisenjahres 2008 getrieben. Mehr

Pop: Broken Bells

Herrlich freigespielt

Endlich eine Supergruppe, die diesen Namen verdient: James Mercer von den Shins und Star-Produzent Danger Mouse frönen als Broken Bells einem hymnischen Eklektizismus. Mehr

Strafbefehl nach Alkoholfahrt

Käßmann muss ein Monatsgehalt Strafe zahlen

Wegen ihrer Trunkenheitsfahrt muss Margot Käßmann ein Monatsgehalt Strafe zahlen und für mindestens 10 Monate den Führerschein abgeben. Käßmann hat den Strafbefehl bereits akzeptiert, damit bleibt ihr ein Auftritt vor Gericht erspart. Mehr

Lohnuntergrenze

Pflege-Mindestlohn soll im Juli kommen

Für die rund 800.000 Beschäftigten in der Pflegebranche soll es ab Juli einen gesetzlichen Mindestlohn geben. Geplant ist eine Lohnuntergrenze im Westen von 8,50 Euro in der Stunde und im Osten von 7,50 Euro. Mehr

Zeichen für Trendwende

Unternehmen bekommen wieder mehr Kredite

Auf dem Weg aus der Wirtschaftskrise ist den Banken eine besondere Verantwortung aufgeladen worden: Ohne freigebige Kreditvergabe keine Investitionen der Realwirtschaft. Sollte es je eine Kreditklemme gegeben haben, könnte sie nach neuesten Zahlen der EZB vorbei sein. Mehr

Konrad Becker, Felix Stalder (Hrsg.): Deep Search

Der Proust-Fan soll vom Archiv weggelockt werden

Suchmaschinen sehen uns an: Ein Sammelband entfaltet die panoptische Perspektive von Google. Mehr

Raketenforscher Boris Kit

Ein Jahrhundertleben

Der Raketenforscher Boris Kit wurde in St. Petersburg geboren, arbeitete in Washington und wurde am Mittwoch in Frankfurt 100 Jahre alt. Mehr

Stiftung Warentest

Mangelhafter Datenschutz bei sozialen Netzwerken

Knapp ein Viertel der Deutschen nutzt soziale Netzwerke regelmäßig, bei Jugendlichen liegt der Anteil sogar dreimal so hoch. Der Test der Stiftung Warentest zeigt: Facebook, StudiVZ und Co. weisen erhebliche Mängel beim Datenschutz auf. Mehr

Richard Thiess: Mordkommission - Wenn das Grauen zum Alltag wird

Und all das ist wirklich so passiert

Zwei Kriminalbeamte, Richard Thiess und Josef Wilfling, haben zwei Bücher übers alltägliche Morden geschrieben. Vom Schwabinger Messerzwerg bis zum mörderischen Ende von anders nicht zu lösenden Ehen schauen wir in die Abgründe der menschlichen Natur. Mehr

Griechenland in Not

Rettung statt Rausschmiss

Griechenland muss gerettet werden. Ein Ausschluss aus der Währungsunion ist nicht machbar. Hilfen für das Land durch andere EU-Staaten sind nicht verboten - vielmehr ist ein Runder Tisch geboten. Das fordert der Europarechtler Ingolf Pernice in seinem F.A.Z.-Gastbeitrag und meint: Es geht auch ohne IWF. Mehr

Klage abgewiesen

Kündigung wegen Schweißgeruchs

Mit mangelnder Körperhygiene hatte die Stadt Köln die Kündigung begründet, die sie einem ihrer Architekten überreichte. Der fühlte sich in seiner Menschenwürde verletzt und klagte nun vor dem Arbeitsgericht - ohne Erfolg. Mehr

Vor dem EU-Gipfel

„Vorwürfe an Deutschland sind absurd“

In ihrer Regierungserklärung hat Kanzlerin Merkel den Vorwurf zurückgewiesen, Deutschland belaste durch seinen Exporterfolg andere EU-Staaten. Merkel nannte das „geradezu absurd“ und verteidigte sich auch gegen Kritik, Berlins Haltung in der Griechenland-Krise sei zu zögerlich. Mehr

Fußballschuhe

Explosion der Farben

Zarte Farben auf sattem Grün: Der ruppige Männersport Fußball besinnt sich in den warmen Frühlingsmonaten seiner weichen Werte. Das bunte Schuhwerk in der Bundesliga entlarvt die Macho-Attitüde als Klischee. Mehr

Sabine Andresen, Micha Brumlik, Claus Koch (Hrsg.): Das ElternBuch

Eile und Erziehung sind wie Feuer und Wasser

Schadet meinem Kind die Kinderkrippe? Warum kann es noch nicht sprechen? Ist es hochbegabt? Leidet es an einer Aufmerksamkeitsstörung? Woran erkenne ich sexuellen Missbrauch? Wie gehe ich mit einer Schulempfehlung um? „Das Elternbuch“ weiß Rat. Mehr

Missbrauchsskandal in Irland

Mehrfacher Autoritätsverlust

In Irland schwindet der Einfluss der katholischen Kirche - durch die Diskreditierung ihrer Führung, Priestermangel und durch ein Schrumpfen ihres materiellen Besitzes. Gleichzeitig sinkt das Vertrauen in den Staat. Die Konsequenzen, die sich aus diesem Umbruch ergeben werden, sind erst in Umrissen abzusehen. Mehr

Urteil 29 Jahre nach der Tat

Lebenslange Haft für Mord an Ursula Herrmann

Im Indizienprozess um die Entführung des Mädchens Ursula Herrmann vor fast 30 Jahren ist der 59-jährige Angeklagte zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Seine wegen Beihilfe mitangeklagte Ehefrau wurde freigesprochen. Mehr

Rentenmärkte

Anleger zweifeln an Amerikas Bonität

Nicht nur Griechenland hat ein Schuldenproblem. Auch für die Vereinigten Staaten wird trotz niedrigster Zinsen die Kreditaufnahme zunehmend teurer und damit schwieriger. Sie überschwemmen den Anleihenmarkt. Mehr

Daniel L. Everett: Das glücklichste Volk

Nur das unmittelbar Vorhandene zählt

Ein wunderbarer und zutiefst verstörender Erfahrungsbericht: Der Ethnologe Daniel Everett hat jahrelang mit den Pirahã-Indianern am Amazonas gelebt. Mehr

Zum letzten Richterspruch

Viele Dinge sind nun hoffentlich klarer

Ein Jahr lang hat Peter Richter in seiner Videokolumne aus Berlin Antworten auf die wesentlichen Fragen des Lebens gegeben. Seine Videokolumne ist nun beendet, die Lerninhalte bleiben bestehen. Abschiedsworte und Danksagung. Mehr

Zum letzten Richterspruch

Viele Dinge sind nun hoffentlich klarer

Ein Jahr lang hat Peter Richter in seiner Videokolumne aus Berlin Antworten auf die wesentlichen Fragen des Lebens gegeben. Seine Videokolumne ist nun beendet, die Lerninhalte bleiben bestehen. Abschiedsworte und Danksagung. Mehr

Sparen, Inflation oder Pleite

Wege aus der Schuldenfalle

Einfach wird der Weg aus der Schuldenfalle nicht. Welche Härten ein Staatsbankrott für die Bürger bringt, zeigt Argentinien. Doch die hohe Staatsverschuldung ist kein Schicksal. Sparprogramme sind der seriöseste, aber schwierigste Weg. Inflation und Staatsbankrott lauten die beliebteren Alternativen. Mehr

Gebremste Geschäfte

Bahn macht ein Drittel weniger Gewinn

Die Deutsche Bahn hat 2009 deutliche Einbußen hinnehmen müssen: Der Umsatz sank um 12,3 Prozent auf 29,3 Milliarden Euro. Der Gewinn schrumpfte um 37,2 Prozent auf 830 Millionen Euro. Die Krise war´s, sagt der Bahnchef, benennt aber auch die hausgemachten Probleme. Mehr

Unbekannte Weltmeister (4): Melanie Böttcher

Wenn der Ring zur Frisbee-Scheibe wird

Weltmeister in allen Disziplinen: Deutschland ist offenbar eine Ringtennis-Nation. Doch gerade einmal 1000 aktive Spieler zählt der Sport hierzulande. Die nächste WM in Koblenz soll zum Ringtennis-Sommermärchen werden. Mehr

Sexueller Missbrauch

Evangelische Kirche stellt Strafanzeige gegen Mitarbeiter

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) hat wegen Verdachts des sexuellen Missbrauchs eine Strafanzeige gegen einen ehrenamtlichen Mitarbeiter gestellt. Unterdessen gab der Fuldaer Bischof Algermissen im Missbrauchsskandal der katholischen Kirche schwere Versäumnisse zu. Mehr

Fondsbericht

Hohe Renditen mit hohem Risiko

Bei der Fondsanlage sollte auch die Risikobetrachtung eine Rolle spielen. Nicht jedes Nervenkostüm hält alle Kursschwankungen aus. Die Renditen der Schwellenländerfonds sind insofern in erster Linie als Zitterprämien zu verstehen. Mehr

Tatorte ohne Verbrechen

Für sein Buch "Leichtes Gepäck" war Olaf Unverzart in dreißig Ländern unterwegs. Wo es ihm am besten gefiel, ist nicht zu erkennen - wie überhaupt das Wort gefallen seltsam unpassend erscheint für dieses Weltalbum der Ereignislosigkeit. Aber auch diese Vokabel scheint schon wieder verkehrt, weil sie unterstellt, es müsse etwas passieren, damit ein Foto sich lohnt. Mehr

Wohin die Kirche zog

Heuersdorf in Sachsen wurde im Herbst 2007 international bekannt. Damals verließ die Dorfkirche, auf Räder gesetzt, das Dorf und zog um nach Borna. Ihren letzten Gottesdienst am alten Standort feierten die Heuersdorfer Ostermontag 2007. Der erste am neuen Standort war Ostermontag 2008. Heuersdorf gibt es nicht mehr. Mehr

Wohin Kontaminationen führen

Selbstverständlich hat Oxford auch Brücken, ebenso wie Cambridge über eine Furt verfügt. Die Zufälligkeiten der Namensgebung haben sich die ernsten Spaßvögel der Insel schon immer zu eigen gemacht, wenn sie den Habitus der intellektuellen Hochnäsigkeit an den beiden Traditionshochschulen ihres Landes auf die Hörner nehmen wollten. Mehr

Woher die Helden kommen

Harald Braun erörtert in seiner "Reise-Bibel" allerlei Arten und Unarten des Reisens vom Backpacker bis zum Baedeker-Kulturreisenden, vom Cluburlauber zum auf ökologische Nachhaltigkeit bedachten Individualtouristen. Er versammelt Fakten und Vorurteile, Quizfragen und Merkwürdigkeiten - wie die "unglücklichsten ... Mehr

Wohin der Kompass zeigt

Es ist ein weites Feld, das die Sinologin Françoise Hauser für ihren Kulturkompass zusammengestellt hat. Die Themen reichen von einer Reportage über den Alltag einer Aufzugführerin bis hin zur chinesischen Sprache, Geschichte und Religion. Hauser hat dafür Texte angesehener Experten ausgewählt. Dennoch variiert die Qualität der Essays stark. Mehr

Sensationsfund „X-Woman“

Entdeckten Forscher eine neue Menschenart?

Ein Fossilfund in Zentralasien scheint von einer bislang unbekannten Menschenform zu zeugen, die vor mehr als einer Million Jahren entstanden ist. Dem Stammbaum des Menschen könnte demnächst ein neuer Zweig hinzugefügt werden. Mehr

Operette: „Die Fledermaus“ in Moskau

Schiffe versenken mit Walzerschwung

In der „Fledermaus“ am Moskauer Bolschoi-Theater trotzt die feine Gesellschaft unter der Regie von Wassili Barchatow jeder Katastrophe. Die Aufführung, musikalisch vom Göttinger Gastdirigenten Christoph-Mathias Müller geleitet, bietet ein schönes Spiegelbild der russischen Milllionärsgesellschaft. Mehr

Auf 22 Streckenabschnitten

Hessen lockert Tempolimit auf Autobahnen

Auf Hessens Autobahnen darf in Zukunft schneller gefahren werden. Wie das Verkehrsministerium in Wiesbaden mitteilte, sollen von Montag an insgesamt 22 Tempolimits aufgehoben werden. Mehr

Gießen

Junge Frau von Bruder erstochen

Ein 19 Jahre junger Mann hat seine vier Jahre ältere Schwester in der gemeinsamen Wohnung in Gießen erstochen. Der Heranwachsende wurde einige Stunden nach der Tat bei Bekannten festgenommen. Er legte ein Geständnis ab und gab als Motiv persönliche und familiäre Konflikte an. Mehr

Neuer Wehrbeauftragter

Bundestag stimmt für Königshaus

Der Bundestag hat den FDP-Politiker Hellmut Königshaus zum neuen Wehrbeauftragten gewählt. Anders als sein Amtsvorgänger Robbe kann der 59 Jahre alte Jurist Königshaus auf eigene Erfahrung als Soldat verweisen. Mehr

Isabell Werth im Gespräch

„Wir dürfen die Grenze zum Zirkus nicht überschreiten“

Nach ihrer Dopingsperre reitet die fünfmalige Dressur-Olympiasiegerin Isabell Werth unverdrossen wieder auf Angriff. Von diesem Donnerstag an tritt sie mit ihrem Wallach „Warum nicht“ beim Weltcup-Finale in s'Hertogenbosch gegen die holländische Übermacht an. Mehr

DFB-Pokal

Robben macht den Unterschied

Wie ein Duell Zweiter gegen Erster sah die Partie über weite Strecken nicht aus - aber es war ja ein Pokalspiel. Am Ende war es dann wie fast immer: Die Bayern haben gewonnen und treffen im Finale des DFB-Pokals auf Werder Bremen. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert freundlich

Schwankend präsentiert sich der Dax am Donnerstagmorgen. Börsianer erhoffen sich vom EU-Gipfel Hinweise, wie die Staats- und Regierungschef die Staatsverschuldung Griechenlands in den Griff bekommen wollen. Im Fokus stehen auch Bilanzvorlagen aus der zweiten Reihe. Mehr

Missbrauch

„New York Times“ erhebt Vorwürfe gegen Ratzinger

Der Vatikan hat es laut einem Bericht der „New York Times“ versäumt, trotz Warnungen einen amerikanischen Priester aus dem Amt zu entfernen, der sich an bis zu 200 Jungen vergangen haben soll. Der Vorwurf trifft auch den damaligen deutschen Kardinal Ratzinger. Mehr

Frankreichs Sommerhit

Alles wegen Fußball

Seit vor ein paar Tagen Jean Ferrat verstarb, ist das französische Chanson verwaist. Und zum „Grand Prix Eurovision de la Chanson“ schickt das Land einen Titel in kreolischer Sprache. Das war für viele Franzosen dann doch zu viel. Mehr

Scheidungsrecht

„Emanzipation hat Konsequenzen“

Das neue Unterhaltsrecht fordert von Ehefrauen mehr Eigenständigkeit. In der F.A.Z. warnt die Verfassungsrichterin Hohmann-Dennhardt Frauen, die ihren Beruf für die Ehe aufgegeben haben, sie könnten im Fall einer Scheidung zu „Verliererinnen dieser Reform“ werden. Mehr

Eintracht Frankfurt

Das Ende der Bayern-Besieger

Am Freitag in Bochum wird die Frankfurter Eintracht ein anderes Gesicht haben als beim Coup gegen München – Sperren laufen ab, und Kapitän Spycher ist verletzt. Mehr

Kundus-Affäre

Lichtspiele im Untersuchungsausschuss

Bislang ist er die prominenteste Person, die wegen der Kundus-Affäre zurücktreten musste. An diesem Donnerstag sagt der frühere Verteidigungsminister Franz Josef Jung vor dem Untersuchungsausschuss aus. Mehr

Fußball-Glosse

Dialekt der kompromisslosen Verteidigung

Während Bayern-Spieler van Bommel für seine rhetorischen Fähigkeiten ausgezeichnet wird, macht sein Trainer van Gaal mit seinen Deutsch-Kenntnissen Furore. Einzig Ailton hält mit verbaler Bodenständigkeit den echten Fußball am Leben. Mehr

Medienschau

Dubai will verschuldete Firmen mit Finanzspritze retten

Hochtief erhöht die Dividende, Patrizia streicht sie. Centrotherms Gewinn sinkt, Adlink leidet unter einer Flaute, Tom-Tailor-Aktien kosten 13 Euro. Die Derivate-Regulierung in Amerika könnte weniger restriktiv ausfallen und China zieht weiter Liquidität aus dem Geldmarkt ab. Mehr

Golfemirat

Dubai stützt Staatskonzern mit Finanzspritze

Das Emirat Dubai hatte die Finanzwelt im vergangenen Herbst in helle Aufregung versetzt, als der Staatsfonds Dubai World ins Taumeln geriet. Nun will das Golfemirat dem hoch verschuldeten Staatsfonds unter die Arme greifen. Das Nachbaremirat Abu Dhabi hatte schon zuvor Hilfen zugesagt. Mehr

Schuldenkrise

Deutschland hilft den Griechen, wenn der IWF hilft

Deutschland ist notfalls bereit, sich an Finanzhilfen für Griechenland zu beteiligen, wenn dabei der Internationale Währungsfonds nicht nur mit seinem Rat, sondern auch mit seinen Mitteln eingebunden wird. Die EU-Kommission hat derweil ihren Widerstand gegen eine IWF-Intervention offenbar aufgegeben. Mehr

Medienschlacht in Österreich

ORF-Gebühren für Skinheads?

Der österreichische Rechtspopulist Heinz-Christian Strache und der ORF sind einander nicht grün. Das gespannte Verhältnis zwischen den beiden hat nun eine neue Dimension erreicht: Strache sieht sich als Opfer von zwei gebührenfinanzierten Provokateuren. Mehr

Missbrauchsfälle

Ein Tisch als Zeichen

Gut möglich, dass im gemeinsamen Gespräch über die Missbrauchsfälle jetzt Konzepte entwickelt werden, die nur so zustande kommen können. Doch ein Runder Tisch ist auch ein Zeichen von Hilflosigkeit. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Wenig Hoffnung für eine Hausse

Die Zahlen vom amerikanischen Immobilienmarkt trugen erwartungsgemäß nicht weit. Portugalverscheuchte das scheue Anlegerwild rasch. Insgesamt hinterlässt die Verfassung der Welt einen schwächlichen Eindruck. Das macht wenig Hoffnung für eine Hausse. Mehr

Grabsteinprüfer erfindet Kipp-Tester

„Um Gottes Willen nicht am Grabstein rütteln!“

Ein Grabsteinprüfer hat einen Kipp-Tester erfunden, mit dem man die Standfestigkeit von Grabsteinen untersuchen kann. 4500 Stück hat er schon verkauft, und sogar ins Fernsehen hat es das Gerät geschafft, allerdings wurde es dort zweckentfremdet. Mehr

Tempolimit

Frankfurt im großen Stil, Darmstadt und Wiesbaden im kleinen

Der Anti-Lärm-Plan sieht in allen drei Städten nachts begrenzungen auf 30 Stundenkilometer vor. Nur keine Stadt geht so weit wie Frankfurt. Mehr

Hilfe für Griechenland

Europa sucht die besten Europäer

Drei Stunden täglich, so heißt es im Kanzleramt, befasse sich Angela Merkel mit der Frage nach Finanzhilfen für Griechenland. Welche Linie verfolgt sie dabei? Mehr

Bluetooth-Freisprechanlagen

Funktechnik im ständigen Wandel

Der Ärger mit Bluetooth-Freisprechanlagen im Auto ist ein Dauerthema. Automobilindustrie und ihre Zulieferer laufen den aktuellen Trends stets hinterher, und daran wird sich auf absehbare Zeit nichts ändern. Mehr

Korruptionsverdacht

Razzia bei Ferrostaal

In der deutschen Wirtschaft zeichnet sich abermals eine Korruptionsaffäre ab. Wegen des Verdachts auf Schmiergeldzahlungen haben Ermittler die Essener Zentrale des Anlagenbauers Ferrostaal sowie 16 weitere Gebäude durchsucht. Mehr

Kunst und Antiquitäten

Gewitterwolke

Norddeutsche Malerei und niederländische Uhren: Ein Blick auf das Angebot mit Kunst und Antiquitäten bei Bolland und Marotz in Bremen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

März 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 25 26 27 28 29 30 31 01 02 03 04