Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 11.3.2010

Artikel-Chronik

Europa League

Juventus Turin siegt - FC Liverpool muss zittern

Im Achtelfinale der Europa League muss Liverpool um das Weiterkommen bangen. Die Engländer verloren in Lille. Eine gute Position verschaffte sich hingegen Juventus Turin. Auch Standard Lüttich und Olympique Marseille gehen mit Vorteilen ins Rückspiel. Mehr

Europa League

Frings' rätselhafter Elfmeter hilft Bremen in Valencia

Bremen bewahrte kühlen Kopf in einer turbulenten Partie: In Valencia kam Werder im Achtelfinal-Hinspiel der Europa League zu einem 1:1. Frings verwandelte einen umstrittenen Elfmeter. Dann sah Banega Rot - doch Mata glich für die Spanier aus. Mehr

Formel-1-Kommentar

Alles auf Risiko

Die Spannung ist mit Händen zu greifen im Fahrerlager. Mit jeder Stunde steigt die Nervosität. In Bahrein startet die Formel 1 in ihre neue Saison, die so viel sportliche Aufregung verspricht wie lange nicht mehr. Dabei geht es nicht immer professionell zu. Mehr

Hohes Defizit befürchtet

Mainova sieht keinen Raum für günstigeres Wasser

Der Frankfurter Versorger Mainova sieht für eine Senkung der Wasserpreise um 37 Prozent, wie vom Wirtschaftsminister verfügt, keinen Raum. Eine solcher Preisnachlass brächte ein jährliches Defizit von bis zu 30 Millionen Euro in der Wassersparte mit sich. Mehr

Orchestrion mit Solo-Gitarre

Lehrling der Maschine

Pat Metheny ist einer der letzten populären Jazz-Superstars: Jetzt tourt er in Begleitung eines Orchestrions durch die Konzertsäle - merkwürdige Xylophone, ein mechanischer Flügel, bizarren Saiten-Greifer. Und ein Solist an der Gitarre. Mehr

Deutscher Fußball-Bund

Goldene Zwanziger-Jahre sind vorbei

Vordergründig geht es in der DFB-Präsidiumssitzung am Freitag um die Reform des Schiedsrichterwesens. Im Blickpunkt steht jedoch die Rolle des Präsidenten in der Schiedsrichteraffäre. Pünktlich zum Treffen der DFB-Führung muss sich Theo Zwanziger Vorwürfen der Günstlingswirtschaft erwehren. Mehr

Europa League

Hamburg legt sich gegen Anderlecht ein Polster zu

Die Basis für den Einzug ins Viertelfinale der Europa League ist gelegt: Hamburg besiegte den RSC Anderlecht im Hinspiel mit 3:1. Mathijsen, van Nistelrooy und Jarolim trafen für die Deutschen. Nur ein Freistoß von Legear ärgerte den HSV. Mehr

Europa League

Misimovic verschafft Wolfsburg eine gute Position

Die Ausgangsposition ist günstig: Durch ein 1:1 in Kasan darf der VfL Wolfsburg auf den Einzug ins Viertelfinale der Europa League hoffen. Auf schwerem russischen Geläuf ließ sich der Meister nicht aus dem Gleichgewicht bringen - Misimovic traf zum Endstand. Mehr

Winnenden

Ein Jahr danach

Lange stand Tim K. im Mittelpunkt des Geschehens nach seinem Amoklauf in Winnenden. Akribisch wurde sein Leben in aller Öffentlichkeit ausgebreitet. Ein Jahr danach standen endlich die Opfer im Mittelpunkt - die Getöteten und ihre trauernden Angehörigen. Mehr

Europäischer Währungsfonds

Die Büchse der Pandora

Mit mehreren Regierungschefs europäischer Nachbarstaaten Deutschlands hat Bundeskanzlerin Merkel zuletzt über einen Europäischen Währungsfonds (EWF) gesprochen. Ihre Absichten belässt sie im Dunkeln, begeistern kann sie sich für die Idee offenbar kaum. Mehr

„Moby Dick“ in Wiesbaden

Jeder ist Ismael

Lippenstift, Lampenöl, Lebertran. Löschen, einholen, anheuern. Fremde Welt in fremden Wörtern, die da hereinbricht: „Moby Dick“ am Jungen Staatstheater Wiesbaden. Mehr

Qualifikation von Anlageberatern

Zweifel an beamteten Postbank-Beratern

Beamte der ehemaligen Bundespost arbeiten heute bei der Postbank als Finanzberater. Die FDP zweifelt an ihrer Qualifikation: „Beamte sind nicht per se für die Anlageberatung geboren, nur weil sie Beamte sind,“ heißt es wörtlich. Mehr

Griechenland

Zerwürfnisse - und Zeichen der Hoffnung

Womöglich sind die Ausschreitungen in Athen nur ein harmloser Vorgeschmack auf Bilder, die künftig noch häufiger zu sehen sein werden. Der schmerzhafte Prozess der finanziellen Gesundung Griechenlands hat gerade erst begonnen. Doch es gibt auch hoffnungsvolle Zeichen. Mehr

Marktbericht

Dax schließt leicht leichter

Vor dem entscheidenden Anlauf zum Sprung über die psychologisch wichtige Marke von 6000 Punkten hat der Dax am Donnerstag zwar innegehalten. „Der Test der 6000-Punkte-Marke ist nur eine Frage der Zeit“, heißt es jedoch ungemein optimistisch. Mehr

Formel 1 in Bahrein

Der Titelkampf beginnt im eigenen Rennstall

Alonso gegen Massa, Hamilton gegen Button: Der Wettbewerb um die Position des Fahrers Nummer eins könnte die Spitzenteams Ferrari und McLaren schwächen - allen frohen Botschaften von Harmonie und Professionalität zum Trotz. Mehr

Missbrauchsfälle in Heppenheim

Rektorin beklagt „Täterschutz“

Die Leiterin der Odenwaldschule, Margarita Kaufmann, hat unter Tränen geschildert, was sie in Gesprächen mit Missbrauchsopfern herausfand. So habe sich eine zehn Jahre alte Schülerin der Reformschule vor dem Musiklehrer ausziehen und streicheln lassen müssen. Mehr

Finanzmärkte

Staatsfonds erholt nach schweren Verlusten

Die Bankenkrise hat viele Staatsfonds gebeutelt. Einige sind schnell und mit Verlust wieder aus zu früh eingegangenen Investitionen in westliche Banken ausgestiegen. Andere haben länger durchgehalten und machten später mit Gewinn Kasse. Mehr

Lufthansa-Chef Mayrhuber

„Nachtflug-Frage nicht mit neuer Landebahn verbinden“

Die Lufthansa macht weiter Front gegen ein mögliches Nachtflugverbot in Frankfurt. Vorstandschef Mayrhuber sieht aber „keinen Zusammenhang zwischen der vierten Bahn und den Nachtflügen“, wie er im Anschluss an die Vorlage der Bilanz 2009 sagte. Mehr

Proteste in Griechenland eskalieren

„Keine Opfer mehr für die Plutokratie“

Die Wut über das von der EU diktierte eiserne Sparprogramm treibt die Griechen auf die Straße. Der zweite Generalstreik legt das Land lahm, in Athen kommt es zu massiven Ausschreitungen. Der Protest richtet sich gegen die eigene Regierung - aber auch gegen Angriffe von Spekulanten aus dem Ausland. Mehr

FDP

Auf Spurensuche

Nicht überall, wo FDP draufsteht, ist auch FDP drin. Wüsste man nicht gewiss, dass das Wirtschaftsministerium in FDP-Hand ist - man könnte es aus den Politikvorschlägen des Hauses nicht erraten. Rainer Brüderle redet, wo er besser schwiege - und schweigt, wo er besser reden sollte. Mehr

Hirndoping mit Ritalin

Stoff für die Synapsen

Die Wirkungsweise von Ritalin glaubte man zu kennen: mehr Dopamin in den Synapsen. Doch nun zeigen Untersuchungen, dass die mit ihm verbesserten Lernleistungen auch durch die Ausbildung neuer Synapsenverbände zustande kommen. Mehr

Kommentar

Öl ins Feuer der Neiddebatte

Und Geld gibt es auch nicht. Die nun veröffentlichte Begründung des Bundesfinanzhofs, warum die Nachbarn des Flughafens nicht an der Gewerbesteuer beteiligt werden (und damit der große Gewinner wieder Frankfurt heißt), gießt Öl ins Feuer. Mehr

Sozialdrama „Keine Angst“

Eure Geschichten haben keine Hoffnung

Alrun Goettes Sozialdrama „Keine Angst“ will schonungslos die „Hartz IV-Wirklichkeit“ darstellen. Zuvor zeigte es der redaktionell federführende WDR Schülern in Köln-Porz, die sich im Film wiedererkennen sollten. Aber das wollten sie nicht. Mehr

Martin Suters Höhenflug

Der gute Mensch aus Zürich

Von null auf hundert: Kaum ausgeliefert, stand Martin Suters neuer Roman „Der Koch“ auf Platz eins der deutschen Bestsellerlisten. Mit dem Thema allein kann man den Erfolg des Schweizer Schriftstellers nicht erklären - er hat sich lange angebahnt. Mehr

Hirndoping zweigleisig

Die Idee, unsere Denk- und Gedächtnisleistungen künstlich aufzupeppen, hat sich in letzter Zeit insbesondere für Intellektuelle als geradezu unwiderstehlich erwiesen. Gegen das Neuro-Enhancement lasse sich schwer argumentieren, schreibt ... Mehr

Umfrage

Angst vor Inflation steigt deutlich

Die Stimmung der Anleger in Deutschland hat sich im ersten Quartal 2010 eingetrübt. Deutlich gestiegen ist allerdings die Inflationsfurcht. Das zeigt eine Umfrage der Marktforscher von Forsa im Auftrag der Union Invest. Mehr

Vor der Fußball-Weltmeisterschaft

Mussa kickt sich ins Flugzeug

In knapp 100 Tagen findet in Südafrika die Fußball-WM statt. Das Ereignis hat eine Fülle von Hilfsprojekten angestoßen - nicht nur im Gastgeberland, sondern auch in den umliegenden Nationen. Das Jugend-Turnier in Zimbabwe ist eines davon. Mehr

Kampf gegen Aids in Südafrika

Cup der Guten Hoffnung

Südafrika macht Ernst im Kampf gegen Aids: Die Regierung hat das größte Aids-Programm der Welt auf den Weg gebracht. Das Land am Kap ist auf dem Sprung, und das nicht nur, weil in drei Monaten die Fußball-WM beginnt. Mehr

Weltklimarat

Ban will korrekte Zahlen für „reale Bedrohung“

Nach der andauernden Kritik am Klimarat der Vereinten Nationen (IPCC) hat UN-Generalsekretär Ban Ki-moon dargelegt, wie dessen Arbeit überprüft werden soll. IPCC-Chef Pachauri gesteht derweil ein, manche Klimaforscher hätten kommunikativ einen „lausigen Job“ gemacht. Mehr

Ein Jahr nach Amoklauf in Winnenden

Köhler: Zugang zu Waffen weiter einschränken

Vor einem Jahr erschoss ein 17 Jahre alter Schüler in Winnenden 15 Menschen und sich selbst. Hunderte Menschen säumten heute die Straßen in einer Menschenkette, um der Opfer zu gedenken. Bei der zentralen Gedenkfeier für die Opfer richtete Bundespräsident Horst Köhler mahnende Worte an die Medien. Mehr

Bruchhagen sauer über Veröffentlichung

Eintracht erhöht Profi-Etat um zwei Millionen Euro

Eintracht Frankfurt will den Lizenzspieleretat in der Saison 2010/11 laut „Kicker“ um zwei Millionen auf 27 Millionen Euro erhöhen. Vorstandschef Bruchhagen reagierte gereizt auf die Veröffentlichung der Zahlen: „Was da steht, erfüllt den Tatbestand der Untreue.“ Mehr

Real Madrid

Umgefallen wie eine Pappfigur

Real Madrid scheitert in der Champions League - zum sechsten Mal nacheinander im Achtelfinale. Nun soll Trainer Pellegrini das Team zur Nummer eins in Spanien machen. Ein schwacher Trost für einen Klub mit galaktischen Ansprüchen. Mehr

EADS Astrium

Schlechtwettersatelliten

Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte. Im Ringen um die europäischen Wettersatelliten könnte Frankreich der Sieger sein, weil die Bundesregierung in einen Clinch geraten ist. Das Wirtschaftsministerium will Thales/OHB, das Verkehrsministerium dagegen EADS Astrium. Mehr

Kurt Flasch: Meister Eckart

Der mit Vorliebe Muskatnüsse austeilte

Das neue Buch von Kurt Flasch widmet sich Meister Eckart als einem Theoretiker mit Gespür für die Welterschließungskraft begrifflicher Dispositionen. Mehr

Walter Benjamin: Einbahnstraße

Den Rhythmus schlägt der Sensenmann

Ein Beispiel von Editionsphilologie auf höchstem Niveau: Walter Benjamins „Einbahnstraße“ von 1928 erscheint im Rahmen der Kritischen Gesamtausgabe. Mehr

Was den Archiv-Einsturz überlebt hat

Opfer des launischen Dämons

Geborgen, noch nicht gerettet: Das Kölner Stadtarchiv zeigt seine teilweise schwer beschädigten Schätze, die den Einsturz überlebt haben in Berlin. Ein Schadensbericht, der das Ausmaß der Katastrophe erst wirklich erlebbar macht. Mehr

Staatsanleihen

Die Renditen sind oft zu tief

Trotz massiv steigender Staatsschulden sind und bleiben die Renditen von Anleihen der betroffenen Ländern vergleichsweise tief. Sehr wahrscheinlich zu tief. Denn hohe Schulden werden zusammen mit strukturellen Defiziten zum Risiko. Mehr

Bleaching

Die Weißmacher

Was die Zahnbürste nicht mehr schafft, versucht beim Bleaching die Chemie: Zähne weiß machen. Zahnärzte bieten es an und spezielle Studios. Die Preise sind unterschiedlich. Mehr

Hockey-WM: 4:1 gegen England

Deutsche Herren im Finale

Deutschlands Hockey-Herren sind nur noch einen Schritt dritten Weltmeisterschaftssieg nacheinander entfernt. Im Halbfinale setzte sich die Auswahl von Bundestrainer Markus Weise mit einem starken Auftritt unerwartet klar 4:1 gegen Europameister England durch. Mehr

1,69 Billionen Euro

Staatsschulden erreichen neuen Rekordstand

Nie stand der deutsche Staat höher in der Kreide als derzeit: Zum Ende des vergangenen Jahres stieg die Verschuldung auf den Rekordwert von 1,69 Billionen Euro - 7,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Das ist der zweitgrößte Schuldenzuwachs seit Gründung der Bundesrepublik. Mehr

Tod nach Therapiesitzung

Behandelnder Arzt: „Ich fühle große Schuld“

Nach einer Gruppentherapie mit tödlichem Ausgang hat vor dem Berliner Landgericht der Prozess gegen einen Arzt begonnen. Der Psychotherapeut hatte sieben Patienten einen Drogencocktail verabreicht, zwei starben. Mehr

Unbekannte Weltmeister (2): Micro-Golfer Hockenberger

Abschlagen in der Diskothek

Für Fußball-Begeisterte gibt es Tipp-Kick, Skateboard-Fans können mit kleinen Fingerboards üben. Auch von Golf existiert eine Miniatur-Variante. Keiner schlägt mit dem 11 Zentimeter großen Microgolfer so gut ab wie Stefan Hockenberger. Mehr

Neue Studie

Personalabbau trotz guter Geschäftsaussichten

Jedes dritte Unternehmen in Deutschland wird in diesem Jahr die Anzahl seiner Mitarbeiter reduzieren, obwohl fast die Hälfte der Firmen für 2010 eine positive Geschäftsentwicklung erwartet. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie des Beratungsunternehmens Kienbaum. Mehr

Oliver Jens Schmitt: Skanderbeg

Ein Winterkönig an der Zeitenwende

Erst Rebell, dann Lichtgestalt des Türkenkampfs, schließlich Nationalheld der Albaner: Das Leben und der Nachruhm Skanderbegs in der akribisch rercherchierten Biographie von Oliver Jens Schmitt. Mehr

Ski alpin

Hölzl gewinnt Riesenslalom-Weltcup

Weltmeisterin Kathrin Hölzl gewinnt als erste Deutsche seit zwölf Jahren die Kristallkugel für die Saisonbeste im Riesenslalom. Der 25 Jahre alten Bischofswiesenerin reicht beim Sieg der Slowenin Tina Maze in Garmisch Rang zwei zum Sieg im Disziplin-Weltcup. Mehr

Bernd Roeck: Ketzer, Künstler und Dämonen

Der Historiker als Nekromant

Drehbuch für einen Historienfilm: Bernd Roeck lässt sich für seine Geschichte des Goldschmieds David Altenstetter vom Engel der Geschichte zuwinken und flicht gewandt seine Indizienketten. Mehr

Michael Lentz

die liebe

die liebe kennt keinen fortschritt / alle fehler wiederholen wir / Die totenuhr setzt mit uns ein / und aus // o engel ich weiß / von keinem lied ich künde... mehr. Mehr

Familiäre Geschäftskontakte

Westerwelle weist Vorwürfe zurück

Außenminister Westerwelle wehrt sich gegen Vorwürfe, er protegiere auf seinen Auslandsreisen die geschäftlichen Interessen seiner Familie. Der Opposition gingen lediglich die politischen Argumente aus, sagte der FDP-Vorsitzende. Mehr

Terrorismus

Dschihad Jane

Seit Oktober sitzt Colleen LaRose in einem Bundesgefängnis in Pennsylvania. Sie ist dringend verdächtig, einen terroristischen Mordanschlag geplant zu haben. Wollte die Amerikanerin den schwedischen Karikaturisten Vilks töten? Mehr

Missbrauchsfälle

Weiter Streit über runden Tisch

Der Streit in der Regierungskoalition über den Umgang mit dem Thema des sexuellen Missbrauchs ist fortgesetzt worden. Der Staatssekretär im Bundesjustizministerium, Stadler, verteidigte das Vorhaben einen eigenen runden Tisch für die katholische Kirche einzurichten. Mehr

Afghanistan

Karzai bereit für Gespräche mit Taliban-Chef

Der afghanische Präsident Hamid Karzai ist bereit für Gespräche mit dem radikal-islamischen Taliban-Chef Mullah Omar. „Wenn die Internationale Gemeinschaft damit ein Problem hat, dann sollte sie kommen und das erklären“, sagte er in Kabul. Mehr

Motorrad

Nie wieder Aschenputtel: Honda CBF 1000F

Extravaganz war nie eine Eigenschaft von Hondas CBF-Baureihe. Die CBF 1000F ist ein perfektes Beispiel dafür, wie herrlich sich Unauffälligkeit anfühlen kann. Wichtig war allen bisherigen Käufern die wirklich problemlose Fahrbarkeit dieses Big Bikes. Mehr

So berührend ist Heavy Metal

Besessen von einer aussichtslosen Sache

Konsequent erfolglos: Die kanadische Hardrock-Band Anvil ist der Inbegriff einer tragisch gescheiterten Band. Nun erzählt ein Dokumentarfilm die Geschichte von Steve „Lips“ Kudlow und Robb Reiner, zeigt, wie weit Freundschaft tragen kann. Ein Film nicht nur Musikfans. Mehr

Prozess-Aufschub für Berlusconi

Italienischer Senat stimmt für umstrittenes Gesetz

Der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi muss aus dienstlichen Gründen generell nicht vor Gericht erscheinen. Der Senat stimmte einem entsprechenden Gesetzentwurf zu. Derzeit laufen ein Korruptions- und ein Steuerprozess gegen Berlusconi. Mehr

Verfassungsgericht

Mehr Entschädigung für Fluglärm-Geschädigte

Das Bundesverfassungsgericht hat den Entschädigungsanspruch privater Hauseigentümer gestärkt, deren Immobilien wegen unzumutbarem Lärm an Wert verloren haben. Geklagt hatte ein Ehepaar aus Berlin. Mehr

Streit um Stellenbesetzung

Bouffier weist Vorwurf des Rechtsbruchs zurück

Innenminister Bouffier (CDU) hat den Vorwurf des Rechtsbruchs bei der Besetzung eines ranghohen Polizeipostens zurückgewiesen. Wie vom Verwaltungsgerichtshof verlangt, habe es ein zweites Auswahlverfahren gegeben - allerdings ohne öffentliche Ausschreibung. Mehr

Guttenberg und der Fall Kundus

Mit Vorsatz „vorenthalten“?

Verteidigungsminister Guttenberg muss sich nach seinen jüngsten Einlassungen fragen lassen, ob er mit der Entlassung von Generalinspekteur Schneiderhan und Staatssekretär Wichert im Herbst 2009 womöglich überreagiert hat. Oder wurde der Öffentlichkeit nach dem Luftschlag von Kundus noch anderes vorenthalten? Mehr

Devisen

Starker Franken an der Demarkationslinie

Auch nach der Entscheidung der Schweizer Zentralbank über die weitere geldpolitische Strategie liegt der Kurs der Währung mit 1,4608 Franken je Euro nahe an der „Demarkationslinie“ von 1,45 Franken je Euro. Sie scheint eine Schmerzgrenze zu sein. Mehr

Carlos Slim Helú

Ein Mexikaner lässt alle hinter sich

Carlos Slim Helú ist der reichste Mann der Welt - und in seiner Heimat eine umstrittene Figur. Der Mexikaner ist die alles überstrahlende Größe der lateinamerikanischen Wirtschaft. Seinen Reichtum hat er seinem guten Gespür für niedrig bewertete und angeschlagene Unternehmen zu verdanken. Mehr

Wie wäre es mit einem Tänzchen?

"Entrada" in verspielter, hellrosa Schrift auf eine blätterumrankte Hauswand gemalt, damit eröffnet der Bildband von Sonja T. R. Allgaier und führt den Betrachter mitten hinein in ein Buenos Aires, das sich ganz dem Tango verschrieben hat. Während links im Wesentlichen getanzt wird, meist in Schwarzweiß, ... Mehr

MELANIE MÜHL, Feuilletonredakteurin dieser Zeitung, hat ein Buch über Menschen am Berg geschrieben. Da sind zum Beispiel jene, die in den Bergen leben, die sich der Natur unterordnen und die Einsamkeit als Daseinsform gewählt haben, die im Winter monatelang von der Außenwelt abgeschlossen sind und trotz allem ganz oben bleiben. Mehr

Und wie ist das mit der Welt und dem Vergehen?

Es gibt, was dieses Buch betrifft, eine gute und eine schlechte Nachricht. Die schlechte zuerst: Der Band heißt tatsächlich "Indien. Das Licht der Weisheit und die Farben des Lebens". Den Inhalt muss man deshalb irgendwo zwischen Esoterik und Ethnokitsch vermuten. Die gute Nachricht: Der Titel passt ganz und gar nicht zum Buch. Mehr

Wie wäre es mit Prinz Charles?

Liebe Ariane, da sind Sie nun vor dreißig Jahren in Stralsund auf die Welt gekommen und wissen nicht, wo Barth liegt? Gar nicht so weit weg von Stralsund, westlicher, aber noch in Pommern. Jedenfalls nicht auf dem Darß, wie Sie schreiben! Bestimmt aber hat Ihnen da der Lektor einen Storch gebraten, wie man im an Störchen reichen Mecklenburg-Vorpommern vielleicht sagen darf. Mehr

Wer wird denn gleich in die Luft gehen?

Dies ist sicher das unterhaltsamste Buch über München, das in den vergangenen Jahren erschienen ist, und in jedem Fall das mit den schönsten Luftaufnahmen und den witzigsten Texten. Ein vorgeblich texanischer Ethnologe unter Pseudonym, Autor auch des Standardwerkes "Tief in Bayern", und ein Luftbildfotograf ... Mehr

Von Toten und Untoten

Mit seinen Bildern der Hyänen-Männer katapultierte sich Pieter Hugo vor zwei Jahren in die erste Reihe unter Afrikas Fotografen. Es war eine gespenstische Dokumentation von Menschen in Nigeria, die mit Raubtieren an der Leine spazieren gehen, ohne dass der Betrachter versteht, ob es sich um Exzentriker handelt oder um Menschen vom Zirkus, um Wunderheiler oder Geldeintreiber. Mehr

Frauenfußball

Der Alltag in der Königinnenklasse

Während die Frauenfußball-Nationalmannschaft von Rekord zu Rekord eilt, lahmt der internationale Klubfußball - trotz des neuen Namens Champions League. Ein Abend in der Königinnenklasse zeigt trotz würdigen Rahmens und klangvoller Namen die Schwachstellen auf. Mehr

Anthropologe Friedemann Schrenk

Das Kabinett des Professor Seltsam

Fünf Jahre nach Auflösung des Frankfurter Instituts für Anthropologie sind Teile der Sammlung wieder für die Wissenschaft nutzbar. Doch werden die Universität und der Paläoanthropologe Friedemann Schrenk bis heute mit den Nachwirkungen der Protsch von Zieten-Affäre konfrontiert. Mehr

Ehemaliger Bankmanager

Andreas Dombret soll Bundesbankvorstand werden

Der langjährige Bank-Manager Andreas Raymond Dombret soll in den Vorstand der Bundesbank aufrücken. Der Finanzausschuss des Bundesrates entschied sich am Donnerstag einstimmig für den 50-jährigen Deutsch-Amerikaner. Mehr

FC Valencia

Mehr Krisenmerkmale als Lichtblicke

Der FC Valencia ist nach Barcelona und Real Madrid die dritte Kraft in Spanien - jedoch mit großem Abstand. Der könnte noch größer werden, weil die begehrten Stars Villa und Silva sich nach der Saison verabschieden könnten. Heute abend um 21 Uhr sind sie im Europa-League-Spiel gegen Bremen aber noch dabei. Mehr

Vereinte Nationen

Weltklimarat bekommt Kontrollgremium

Nach Kritik an der Arbeit des Weltklimarats hat UN-Generalsekretär Ban Ki Moon den InterAcademy Council (IAC) engagiert. Er soll die Arbeit des Rats kontrollieren und „größte Transparenz, Genauigkeit und Objektivität“ garantieren, sagte Ban. Mehr

Israelisch-arabischer Literaturtransfer

Ein Feind, der sich zu lesen lohnt

Der arabische Schriftsteller Elias Khoury übersetzt den autobiografischen Roman des Israelis Amos Oz, um über den Tod seines Sohnes hinwegzukommen. Das Echo in der arabischen Welt ist überraschenderweise positiv. Mehr

Hockey-WM

Offene Rechnung mit England

„Ich bin begeistert, wie souverän wir durch die Vorrunde gegangen sind“, sagt der deutsche Kapitän Max Müller vor dem Halbfinale der Hockey-WM gegen Europameister England und verspricht: „Wir hauen alles raus, was wir noch an Kraft haben.“ Mehr

Stadt der Zukunft

Pannen und Verzögerungen in Masdar City

Masdar City soll die erste Stadt ohne Emissionen werden. Nun zahlt das Emirat Abu Dhabi den Preis für die Geburtsfehler der Stadt. In den Spitzenpositionen des Projektträgers ist mehr Bewegung als auf der Baustelle. Das Modell ist damit aber noch nicht am Ende. Mehr

SPD

Sozialdemokratische Zeitenwende

Im politischen Kampf der Enkel Willy Brandts kamen nur die Stärksten durch. Nun haben sie das Rentenalter erreicht. Ihre Nachfolger sind weiten Teilen der Bevölkerung unbekannt - und schaffen es nicht, eine Stimmung zu erzeugen, die nach Wechsel schreit. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Die Zukunft ist schon eingepreist

Unverändert erstarrt erscheint die Lage am Aktienmarkt. Der Dow Jones schloss gerade einmal drei Punkte höher - trotz aller Stellungnahmen zur glänzenden Zukunft der Wirtschaft. Die scheint längst eingepreist zu sein. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax leicht im Minus

Nach dem Kursplus vom Vortag tendiert der Dax am Donnerstag leicht schwächer. Händler verweisen auf die eher schwachen Vorgaben aus den Vereinigten Staaten. Etliche Unternehmen legen ihre Bilanzen vor. Mehr

Biden in Jerusalem

Düpiert

Die Ankündigung, 1600 neue Wohnungen zu bauen, glich einer Ohrfeige für den gerade in Jerusalem eingetroffenen Joe Biden. In Israel müssen sich einige sehr stark fühlen, wenn sie glauben, sie könnten den wichtigsten Verbündeten auf diese Weise düpieren. Mehr

Umfrage

Kinder wünschen sich aktive Väter

Hessische Kinder wünschen sich, dass ihre Väter mehr Interesse für ihre Probleme, ihren Freundeskreis und ihre Hobbies zeigen. Das ist ein Ergebnis einer neuen, repräsentativen Umfrage zu Einstellungen neun bis 14 Jahre alter Kinder. Mehr

Eintracht Frankfurt

Geld und Geduld – die Trümpfe der Eintracht

Finanziell dreht sich in Frankfurt alles um den neuen Hauptsponsor – der Seat statt Fraport heißen soll. Sportlich geht es um die Frage, ob Ricardo Clark noch hilfreich sein kann. Mehr

Fondsbericht

Die Größe eines Fonds muss kein Nachteil sein

Es ist nicht schlecht, groß zu sein, zumindest nicht als Rentenfonds. Die Schwergewichte der Anlageklasse plazieren sich in der Rangliste der besten Rentenfonds weit oben. Mehr

Golf-Kommentar

Warnung vor dem Tiger

Tiger Woods trainiert wieder eifrig. Wann er wieder auf dem Golfplatz antreten wird, darüber darf munter spekuliert werden. Und auch wenn Woods sein Leben geordnet hat, eine Therapie, vermutlich gegen Sexsucht, erfolgreich beendet hat, wird ihn seine Untreue noch lange verfolgen. Mehr

Medienschau

K+S optimistisch für 2010

Gea übertrifft die Gewinnerwartungen, Medion will 2010 wieder wachsen, GM die Staatskredite in Amerika und Kanada früher zurückzahlen. EZB-Präsident Trichet zeigt sich grundsätzlich für die EWF-Idee offen. Chinas Inflation fällt höher als als erwartet. Mehr

Griechische Haushaltskrise

Europäischer Währungsfonds nimmt Gestalt an

Berlin und Paris plädieren für die Errichtung eines Europäischen Währungsfonds. Die Bundesregierung prüft, welche Teile ohne eine Änderung des EU-Vertrages in Kraft treten könnten. Die Europäische Zentralbank lehnt die Idee nicht ab. Die Finanzminister könnten schon kommende Woche über Einzelheiten sprechen. Mehr

Zahlenspiele

Paris gewinnt im Vergleich

Schlechtere Umsätze und Entlassungen, aber eine Steigerung bei den Privatverkäufen: Die Jahresbilanzen der großen Auktionshäuser Christie's und Sotheby's von 2009 offenbaren Einbußen von Dubai bis nach New York. Nur die Franzosen verzeichnen Zuwächse. Mehr

Champions League

Auch mit Ronaldo scheitert Real Madrid viel zu früh

Wieder ist im Achtelfinale Schluss: Real Madrid scheidet gegen Olympique Lyon zum sechsten Mal nacheinander in der Runde der letzten 16 aus. Für David Beckham endet die Rückkehr nach Old Trafford schmerzhaft. AC Mailand verliert in Manchester mit 0:4. Mehr

Hessen

„Konjunkturprogramm zeigt nachhaltig Wirkung“

Das 1,7 Milliarden Euro umfassende Konjunkturprogramm des Landes Hessen ist aus Sicht von Finanzminister Karlheinz Weimar (CDU) ein enormer Erfolg. Insgesamt seien bisher 727 Millionen Euro aus dem hessischen Programm ausgezahlt worden. Mehr

Integrierte Gesamtschule in Hanau

„Maßlos enttäuscht“ vom Kultusministerium

In Hanau gibt es Ärger über die Ablehnung einer integrierten Gesamtschule. Henzler will die Idee erst für 2011/2012 eingehend prüfen. Mehr

Damenverbindungen

Gemeinsam durch die gläserne Decke

Nicht nur Männer knüpfen Seilschaften. Auch Frauen vernetzen sich - etwa in Damenverbindungen während des Studiums. Die Kontakte halten oft ein Leben lang. Mehr

Missbrauchsfälle

Odenwaldschule plant Ethik-Kodex für Mitarbeiter

Die Odenwaldschule plant ein neues Einstellungsverfahren für Lehrer und einen Ethik-Kodex für alle Mitarbeiter. Die Zahl der beschuldigten Lehrer hat sich inzwischen von drei auf acht erhöht, 33 Missbrauchsopfer haben sich bei der Schule gemeldet. Mehr

Neue „Forbes“-Liste

Slim Helú reichster Mensch der Welt

Die reichsten Männer der Welt haben die Plätze getauscht: Microsoft-Gründer Bill Gates muss sich mit Platz 2 hinter dem Mexikaner Carlos Slim Helú begnügen, dessen Vermögen umgerechnet 39,3 Milliarden Euro beträgt. Karl Albrecht (Aldi Süd) hat es gerade noch in die Top 10 geschafft. Mehr

Serientäter zum dritten Mal verurteilt

Der Mörder als Anwalt und Zeuge

Schon zweimal wurde Rodney Alcala in den vergangenen Jahren wegen Mordes verurteilt, beide Urteile wurden jedoch später wieder aufgehoben. Nun ist der Serienmörder in Santa Ana zum Tode verurteilt worden - trotz zahlreicher Versuche, die Juroren im Gerichtsaal mit absurden Auftritten abzulenken. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

März 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21