Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 9.3.2010

Artikel-Chronik

Verfassungsbeschwerde abgelehnt

Schwarzes Loch, ganz klein

Das Schicksal der Erde stand auf dem Spiel. Eine Frau hatte gegen Versuchsreihen am europäischen Teilchenforschungszentrum Cern Verfassungsbeschwerde eingelegt, weil sie die Zerstörung der Erde befürchtet. Doch die Klägerin wurde nicht erhört. Mehr

Champions League

Arsenal mit 5:0-Gala ins Viertelfinale

Nach dem umstrittenen 1:2 im Hinspiel rückte der FC Arsenal die Verhältnisse wieder zurecht. Im Rückspiel des Achtelfinales besiegten die Londoner den FC Porto mit 5:0. Nicklas Bendtner war der Mann des Abends mit gleich drei Toren. Mehr

Erdwärmesuche in Wiesbaden

In großer Tiefe und weiter Ferne

So etwas wie im November wollen sie in Wiesbaden nicht noch einmal erleben. Seinerzeit war bei Erdwärme-Bohrungen eine Wasserblase getroffen worden - stundenlang schossen Fontänen aus dem Boden. Nun soll wieder gesucht werden - aber mit Schallwellen. Mehr

Newcomer-Band Bombay Bicycle Club

Obacht, Mädchen, er grinst!

Englands Jüngste sind trotz ihres jugendlichen Überschwangs schon ziemlich altklug: Der Bombay Bicycle Club rockt Köln nieder - und erweist sich als beste Newcomer-Band seit Jahren. Mehr

Zypern

Lösegeld für den Leichnam des Präsidenten?

Die sterbliche Hülle von Zyperns früherem Präsidenten Papadopoulos ist aufgetaucht. Damit stellen sich neue Fragen. Der Leichnam war Ende vergangenen Jahres aus dem Grab gestohlen worden. Das Verbrechen sorgte für hitzige Diskussionen auf der Insel. Mehr

BGH-Urteil zur Sicherungsverwahrung

Wegschließen für immer?

Dass sich Rundumsicherheit in einem Rechtsstaat nicht dekretieren lässt, wissen auch die Karlsruher Richter. Für die nachträgliche Sicherungsverwahrung, die der Straßburger Menschenrechtsgerichtshof beanstandet hat, fehlt bei aller medialer Erregung weiterhin ein Gesamtkonzept. Mehr

Weltklimarat

Wohin mit den Zweifeln?

Als im Dezember 2007 der Klimarat zusammen mit dem früheren amerikanischen Vizepräsidenten Al Gore den Friedensnobelpreis erhielt, schien eine Utopie wahr zu werden: Politik, die sich wissenschaftlich belegen lässt. Jetzt kämpft der Weltklimarat mit der Wirklichkeit. Mehr

Kommentar

Schwarz-grüner Dampfer in Seenot

Die Koalition von CDU und Grünen in Frankfurt ist in Seenot geraten. Trotzdem wird die erste schwarz-grüne Koalition in einer Großstadt vorläufig nicht Schiffbruch erleiden. Auch dank des Hilfsmatrosen FDP. Mehr

Im Gespräch: Klaus Oesterling, SPD-Chef im Römer

„In Frankfurt regiert jetzt Jamaika“

Die Koalition von CDU und Grünen in Frankfurt hat einen Abgeordneten verloren - und damit bei wichtigen Themen wie Europaviertel und Gateway Gardens ihre eigenständige Mehrheit. Das meint Klaus Oesterling, Chef der SPD-Opposition im Römer. Mehr

Finanzmärkte

Die Aktienhausse geht in ihr zweites Jahr

Vor einem Jahr stand der Dax auf weniger als 3600 Punkten. Seither haben sich etliche Aktienkurse verdoppelt. Teuer sind Aktien deswegen immer noch nicht, meinen Analysten. Die meisten rechnen mit weiteren Kursgewinnen. Mehr

Staatsanleihen

Fitch pocht auf Haushaltssanierung

Ratingagentur: Jahrelanges Sparen in Portugal, Griechenland und England nötig Mehr

Amerikanischer Zeitungsmarkt

Auf ins nächste Gefecht

Frontalangriff auf die „New York Times“: Von April an wird Rupert Murdochs „Wall Street Journal“ in der Stadt mit einem umfassenden Lokalteil präsent sein. Die Werbekunden warten schon. Mehr

„Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung“

Unsichtbares Zeichen

Die politischen Ränkespiele innerhalb der „Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung“ nehmen langsam groteske Züge an. Jetzt erklärte auch die Publizistin Helga Hirsch ihren Rücktritt. Über das Löschen ideologischer Schwelbrände kommt die konzeptuelle Arbeit kaum voran. Mehr

Europäischer Währungsfonds

Bundesbank lehnt Fonds eindeutig ab

Bundesbankpräsident Weber hält die Diskussion über einen Europäischen Währungsfonds für schädlich im Hinblick auf die Sparanstrengungen Griechenlands und anderer Euro-Staaten. Auch die Europäische Zentralbank und Frankreichs Regierung sind skeptisch - aus unterschiedlichen Gründen. Mehr

Marktbericht

Berg- und Talfahrt endet leicht im Plus

Mangels klarer Impulse hat der Dax am Dienstag eine Berg- und Talfahrt hingelegt und letztlich moderate 0,17 Prozent höher bei 5885,89 Punkten geschlossen. „Gewinnmitnahmen können nach der jüngsten Rally nicht überraschen“, heißt es. Mehr

Betriebsräte hoffen

Opel-Fabrik in Antwerpen erhält letzte Chance

Eigentlich sollte das Opel-Werk in Antwerpen bis zur Jahresmitte die Produktion einstellen. Nun gibt es für die Arbeitnehmer einen Funken Hoffnung. Opel-Chef Nick Reilly prüft einen neuen Vorschlag der Arbeitnehmervertreter. Die Betriebsräte hoffen auf den Einstieg eines Investors. Mehr

Rentenmärkte

Glaubwürdigkeits- und Renditelücken in Europa

Konjunkturrisiken, Schulden, Budgetdefizite, Strukturprobleme und die politischen Reaktionen darauf bestimmen die Kursentwicklung von Staatsanleihen. Am deutlichsten wird das an der Renditelücke zwischen irischen und griechischen Papieren. Mehr

Baden-Württemberg

Mehr Psychologie in der Schule

Baden-Württemberg will künftigen Amokläufen vorbeugen. Ein Sonderausschuss schlägt vor, die Zahl der Schulpsychologen zu verdoppeln. Darüber entscheidet der Landtag an diesem Donnerstag. Dann jährt sich der Amoklauf in Winnenden zum ersten Mal. Mehr

Nach dem Massaker

Armee Nigerias in der Kritik

Trotz Ausgangssperre hatten in Zentral-Nigeria mehrere hundert Angehörige der muslimischen Ethnie Fulani ungehindert die Dörfer der christlichen Berom überfallen können. Präsident Goodluck Jonathan reagierte mit der Entlassung seines Sicherheitsberaters. Mehr

Bundesgerichtshof

BGH billigt nachträgliche Verwahrung Jugendlicher

Das 2008 in Kraft getretene Gesetz sei kein „Verstoß gegen Grundrechte“, haben die Karlsruher Richter entschieden. Damit verwarf der Bundesgerichtshof die Revision eines verurteilten Sexualmörders, gegen den als ersten Jugendlichen eine nachträgliche Sicherungsverwahrung verhängt worden war. Mehr

Integrierte Gesamtschule in Hanau

Kultusministerium legt Genehmigung zur Seite

Die Hanauer Tümpelgartenschule wird vorerst nicht in eine Integrierte Gesamtschule umgewandelt. Die Stadt soll erst nachweisen, dass die Schülerzahlen dafür ausreichen, wie das Kultusministerium fordert. Schuldezernent Piesold (FDP) ist enttäuscht. Mehr

Credit Default Swaps

Im Graubereich

Angela Merkel und Nicolas Sarkozy wollen den Handel mit Kreditausfallderivaten strenger regulieren. Auslöser ist die griechische Schuldenkrise, in der die Risikoprämie für die sogenannten Credit Default Swaps sprunghaft gestiegen ist. Tatsächlich ist dieser Markt sehr intransparent. Mehr

Charttechnik

Aktienindizes versuchen Sprung auf neue Hochs

Zwölf Monate nach Beginn der jüngsten Aufwärtsbewegung ist an der Wall Street noch nicht ausgemacht, ob es sich um eine Zwischenerholung im Rahmen einer langjährigen Baisse oder um den Beginn einer neuen, dauerhaften Hausse handelt. Mehr

Markus Lüpertz' Wiener Lektionen

Berlin ist eine hysterische Nutte

In der Wiener Albertina hat der Maler Markus Lüpertz eine Deutschstunde der markigen Art erteilt: Stilvolle Gegenwartszernichterei, die nichts und niemanden schonte. Man hätte stundenlang zuhören können. Mehr

Zum Tod Philip Langridges

Mehr als eine schöne Stimme

Er war ein Sänger für schwierige Aufgaben: für die Darstellung komplexer Charaktere. Sein Repertoire war umfangreicher als das aller seiner Fachkollegen: Zum Tod des großen englischen Tenors und Charakterdarstellers Philip Langridge. Mehr

Bildhauer Thomas Schütte

Wie man Sparkassen bloßstellt

Je monumentaler seine Werke, desto höhnischer sein Blick auf die Gattung: Der deutsche Bildhauer Thomas Schütte hat zuletzt der Landessparkasse Oldenburg eine provozierende Skulptur vor die Tür gesetzt. Jetzt feiert ihn Madrids Museum Reina Sofía. Mehr

Biathlon

Kati Wilhelm beendet Karriere

Elf Jahre im Biathlonzirkus sind genug, findet Kati Wilhelm - und macht Schluss: „Die Olympischen Winterspiele waren noch einmal ein Höhepunkt, aber nun ist es Zeit, die Biathlonstrecke jüngeren Leuten zu überlassen.“ Mehr

Entgleiste Reformpädagogik

Dein Lehrer liebt dich

Die Reformpädagogik wollte das Kind „ganzheitlich“ sehen und erziehen. Nach den Berichten über den Missbrauch an der Odenwaldschule klingen solche Ansprüche fatal. Die Ideologie der Schule als Gemeinschaft neigt dazu, sie in etwas zu verzaubern, was im Extrem unmenschlich ist. Mehr

Landgericht urteilt gegen Commerzbank

In Existenzfragen dürfen Aktionäre selbst entscheiden

Deutsche Gerichte haben schon vor langem Zuständigkeiten der Hauptversammlung erfunden, die gar nicht im Aktiengesetz stehen. Darauf hat sich jetzt das Landgericht Frankfurt gestützt - und die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat der Commerzbank gekippt. Mehr

Diskussion um schärferes Strafrecht

Steuerhinterziehung ist weder Kavaliersdelikt noch Verbrechen

Der staatliche Ankauf illegal beschaffter Kontodaten hat eine Diskussion um ein schärferes Steuerstrafrecht ausgelöst. Doch eine Einstufung solcher Delikte als Verbrechen ist schwer zu begründen. Und eine Abschaffung der Selbstanzeige schüfe neue Probleme. Mehr

Kriminelle Beamte

Steuerhinterziehung im Finanzamt

Steuerhinterziehung gibt es auch im Finanzamt selbst. Ein Bundesrichter sagt: Immer mehr Beamte überweisen sich selbst Geld auf Tarnkonten. Mehr

Sport-Kommentar

Menschlicher Durchblick

Die Fußballregelhüter haben einmal mehr den Fernsehbeweis abgelehnt. Dabei sollten sie nur mal zu Sportarten wie Hockey oder Eishockey blicken. Dort werden die Schiedsrichter durch die technische Hilfe entlastet. Mehr

Literatur

Talare schätzen sie nicht

Es gehört zu den Merkwürdigkeiten der Literaturwissenschaft, dass zünftige Germanisten über einen vermeintlichen Biographismus umso mehr die Nase rümpfen, je erfolgreicher das Genre der Lebensbeschreibung wird. Mehr

Hockey-WM

Dem Druck standgehalten

Deutschlands Hockey-Herren treffen im WM-Halbfinale auf Europameister England. Das Team von Bundestrainer Weise wurde nach dem 5:2 über Neuseeland in Neu Delhi Gruppensieger, da Holland sein letztes Match gegen Südkorea verlor. Mehr

Soll der Bund die föderale Kultur retten?

Fonds ohne Hüter

Musikschulen, Bibliotheken, Theater: Überall stehen kommunale Kultureinrichtungen vor Kürzungen, im schlimmsten Fall vor dem Aus. Ein Nothilfefonds mit Mitteln aus dem Bundeshaushalt könnte Abhilfe schaffen, aber nicht nur die Verfassung steht dagegen. Mehr

Vereinigte Staaten

Obama legt noch eine große Schippe drauf

Finanzpolitisch sind die Vereinigten Staaten auf dem Weg zu allerschlimmsten europäischen Verhältnissen. Präsident Obama liefert bislang keine ernsthaften Einschnitte in die Staatsausgaben. Doch das europäische Hin und Her hat den Dollar zuletzt gestärkt. Mehr

Großbritannien

Warten auf den Sanierer

Großbritannien ist eines der großen Sorgenkinder mit Blick auf seine labile Haushaltsverfassung. Die Gesamtschuldenquote ist höher als die der Vereinigten Staaten. Vom Ausgang der Unterhauswahl - voraussichtlich im Mai - hängt vieles ab. Mehr

Südeuropa

Unter Beobachtung

Die Lage in den „PIGS“-Staaten ist besonders heikel: Portugal, Italien, Griechenland und Spanien ächzen unter besonders hohen Staatsschulden und einem enormen Staatsdefizit. Vor allem bei Italien Und Griechenland steht die Frage im Raum, ob die Länder in die Währungsunion hätte aufgenommen werden dürfen. Mehr

GEA Group

Oleas als Vorsitzender bestätigt

Jürg Oleas bleibt weiterhin Vorstandsvorsitzender und Arbeitsdirektor des Technologiekonzerns GEA Group. Das Vorstandsmandat verlängert sich bis zum 31. Dezember 2013. Mehr

Europäischer Gerichtshof

„Deutsche Datenschützer nicht völlig frei“

Der Europäische Gerichtshof hat einer Klage der EU-Kommission gegen Deutschland stattgegeben. Da die Datenschutzstellen der Bundesländer unter staatlicher Aufsicht stünden, könnten sie nicht in „völliger Unabhängigkeit“ arbeiten, entschied der Europäische Gerichtshof. Mehr

Wirbel um Stellenbesetzung

SPD legt Hessens Innenminister den Rücktritt nahe

Die SPD im Landtag hat Innenminister Bouffier (CDU) vorgeworfen, er habe bewusst gegen Recht und Gesetz verstoßen, um einen Parteifreund zum Polizeipräsidenten zu machen. Man habe sich für den besser geeigneten Kandidaten entschieden, heißt es im Ministerium. Mehr

Airbus und Boeing im Wettbewerb

Brüderle und Brüssel mit freundlichen Drohungen

Nach dem Rückzug von EADS aus dem Rennen um einen Großauftrag für die amerikanische Luftwaffe muss die amerikanische Regierung scharfe Kritik ihrer europäischen Partner einstecken. Die EU-Kommission hat den Vereinigten Staaten gar mit höheren Hürden für künftige Rüstungsprojekte gedroht. Mehr

Manchester United

Der Aufstand der Edelfans

Reiche Fußballanhänger wollen die Glazers, ungeliebte Eigner von Manchester United, loswerden. Mittendrin im Zweikampf um den Champions-League-Sieger: Jim O'Neill, Chefökonom bei Goldman Sachs. Sein Arbeitgeber ist von O'Neill wenig erfreut - verdient doch die Bank mit den Glazers mit. Mehr

„Von noch mehr Fällen auszugehen“

Weitere Missbrauchsopfer in Limburg und Amöneburg

Ein zweiter ehemaliger Schüler der Stiftsschule Amöneburg hat sich als Opfer sexuellen Missbrauchs gemeldet. Die Missbrauchsbeauftragte Fuldaer geht von noch mehr Fällen im Kirchenbezirk aus. Das Bistum Limburg hat derweil den Verdachtsfall auf Missbrauch bei den Domsingknaben bestätigt. Mehr

Europäischer Währungsfonds

Merkel und Juncker treiben Idee voran

Luxemburgs Premierminister Jean-Claude Juncker, Vorsitzender der Euro-Gruppe, unterstützt die Idee eines europäischen Währungsfonds. Er traf sich in Luxemburg mit Bundeskanzlerin Merkel, die abermals ihre Sympathie für die Schaffung einer solchen Institution äußerte. Mehr

Schefflers Golf-Kolumne

Dr. Noh und die wundersamen Schläge

Er schießt zwar nicht mit geheimnisvollen Strahlen amerikanische Raketen ab, aber er gewinnt durch wundersame Schläge Golfturniere: Noh Seung-yul, ein gerade mal 18 Jahre alter Profi aus Südkorea. Mehr

Energie und Rohstoffe

Lagerzyklus treibt den Nickelpreis

Der Nickelpreis ist in kurzer Zeit deutlich gestiegen. Dafür sei ein sich selbst verstärkender Lageraufbau- und Erwartungszyklus bei kurzfristig unterversorgtem Markt verantwortlich, heißt es. Fragt sich nur, wie lange die Nachfrage hält. Mehr

Existenzgründung

EU vergibt Mikrokredite

Lernen von den Entwicklungsländern: Existenzgründer und Kleinunternehmen können ab Juni Mikrokredite von der Europäischen Union in Höhe von bis zu 25.000 Euro erhalten. Bislang waren derartige Modelle eher in Ländern wie Indien oder Bangladesch oder auch in Afrika üblich. Mehr

Im Gespräch: Margarita Kaufmann, Odenwaldschule

„Wir öffnen unsere Türen für jede Inspektion“

Margarita Kaufmann ist seit 2007 Leiterin der Reformschule in Heppenheim. Im Interview äußert sie sich um Umgang mit den Missbrauchsvorwürfen. An den Prinzipien des Gründers Paul Geheeb will sie festhalten. Mehr

Loewe Reference

Anspruchsvolle Medientechnik aus Aluminium und Glas

Das Medienensemble Loewe Reference besteht aus einem Fernseher, einer HiFi-Anlage und der Netz-Station. Es überzeugt durch starkes Design aus einem Guss. Aber allein das Fernsehgerät kostet so viel wie ein Kleinwagen. Mehr

Ernst August nicht mehr vorbestraft

Pro Ohrfeige 100.000 Euro

Zehn Jahre nach seinem Angriff auf einen Discobesitzer in Kenia hat ein Gericht die Geldstrafe für Ernst August Prinz von Hannover reduziert. Der Mann von Caroline von Monaco muss für die Attacke nur noch 200.000 Euro Geldstrafe zahlen. Die Verteidigung kündigte Revision an. Mehr

Nach Überfall auf Poker-Turnier

„Aktenzeichen XY...ungelöst“ sucht mit

Die Polizei in Berlin sucht mit Hochdruck nach den Räubern beim Poker-Turnier in Berlin. Offenbar hat sie trotz vieler Spuren und Zeugenhinweise noch keine konkrete Spur. Hinweise erhoffen sich die Ermittler durch die Sendung „Aktenzeichen XY...ungelöst“. Mehr

Marktbericht

Dax konsolidiert auf hohem Niveau

Nach einem anfangs richtungslosen Handel ist der Dax am Dienstag ins Minus gedreht. „Der Markt hat zuletzt eine ganz schöne Rally hingelegt, weshalb eine Reaktion heute nicht überraschen sollte“, heißt es. Zudem gebe es kaum positive Nachrichten. Mehr

Fragen Sie Reich-Ranicki

Die Angst des Wissenden

Was meinte Max Frisch, als er vom „Alleinsein im Dschungel der Unsagbarkeiten“ schrieb? Macht der Druck der Diktatur die Literatur der DDR der westdeutschen überlegen? Antworten von Marcel Reich-Ranicki. Mehr

Stadtplanung

Rekorde auf Zeit

Die Wolkenkratzer in Asien sind Folgen der Wohnungsnot - langfristig könnte die europäische Stadt zum Vorbild werden. Mehr

Kinovorschau

Männer in Angst

In „Agora“ fürchten sich die Männer vor Rachel Weisz, in „Die Fremde“ mit Sibel Kekilli um das Ansehen der Familie, in „Ausnahmesituation“ bangt Harrison Ford um das Leben seiner Kinder: Filme, die am Donnerstag in die Kinos kommen. Mehr

Tankflugzeuge für die Air Force

Airbus verliert 35-Milliarden-Auftrag

Airbus hatte den Auftrag schon in der Tasche - und kommt doch nicht zum Zug. Mit seinem amerikanischen Partner Northrop Grumman wollten die Europäer für die Air Force 179 Tankflugzeuge bauen. Jetzt ziehen sie ihr Angebot zurück. Die Unternehmen werfen Washington vor, Boeing zu bevorzugen. Mehr

Missbrauch an Schulen

Weitere Fälle - Ruf nach höheren Strafen

Auch in Limburg, Österreich und Holland soll es Missbrauchsfälle an Kindern gegeben haben. Die Deutsche Bischofskonferenz sagte den staatlichen Institutionen inzwischen volle Unterstützung zu, der Vatikan ist für einen Runden Tisch. Mehr

Pariser Modewoche

Das Model als Monstrum

Viktor & Rolf machen bei den Prêt-à-porter-Schauen den Laufsteg zur Umkleidekabine: Die Designer ziehen ihre Models vor den Augen des Publikums aus und wieder an - und lenken damit von einer Mode ab, die ziemlich normal ist. Mehr

Wetterkapriolen

Schnee auf Korsika und in Barcelona

Den Frühling suchen Urlauber an südlichen Küsten zurzeit vergeblich. Schneefälle haben im Südwesten Frankreichs und im Nordosten Spaniens das öffentliche Leben weitgehend zum Erliegen gebracht. Auch auf der Mittelmeerinsel Korsika hat es geschneit. Mehr

Aktienmarkt Amerika

Allmähliche Entspannung auf dem Freizeitmarkt

Zwar lässt zunehmender Optimismus über die Wirtschaftslage die Zahl der Urlaubsbuchungen wieder steigen. Doch es wird noch etwas dauern, bis sich die Preise für Hotelzimmer und Kreuzfahrten spürbar erholen. Mehr

Glasbau Hahn

Vitrinen für die Welt – von der Hanauer Landstraße

Seit 170 Jahren sind die Hahns aus Frankfurt Glaser. Ihr Unternehmen an der Hanauer Landstraße baut Vitrinen für die wichtigsten Museen der Welt. Mehr

Nicht an den Idealen, sondern an den Kompromissen entscheidet sich die Politik

Der Kompromiss ist ein vernachlässigtes Thema im philosophischen Diskurs. Wo leuchtende Ideale das Maß der Dinge sind, sehen Zugeständnisse ziemlich alt und schäbig aus. Kompromisse versteckt man lieber in den dunklen Winkeln des Denkens. Von dort hat sie jetzt der israelische Philosoph Avishai Margalit hervorgeholt. Mehr

Amerika-Besuch

Papandreou warnt vor neuer Finanzkrise

In Washington hat der griechische Ministerpräsident zum Kampf gegen Finanzspekulationen aufgerufen und vor Dominoeffekten der Krise seines Landes gewarnt. Kritik äußerte er an der Unterstützung der EU. Und in der Zypern-Frage kündigte Papandreou einen diplomatischen Vorstoß an. Mehr

Niedrige Zinsen

Bundesbank-Gewinn schrumpft um zwei Milliarden

Die Bundesbank hat aufgrund der Niedrigzins-Politik in der Krise im vergangenen Jahr weniger Geld verdient. Dennoch erzielte die Zentralbank einen Gewinn von 4,1 Milliarden Euro. Sie überwies den Gewinn vorschriftsgemäß an den Bund. Mehr

Ornette Coleman zum Achtzigsten

Die strukturierte Raserei höchster Lebenslust

Er ist einer der einflussreichsten Visionäre der Jazzgeschichte, eine der letzten überlebenden großen Gestalterpersönlichkeiten aus dem vergangenen Jahrhundert: Dem Saxophonisten Ornette Coleman zum Achtzigsten. Mehr

Automobilsalon Genf

Aus dem Umbruch wird der Aufbruch

Hybridauto, Elektrofahrzeug und Traumwagen: Auf dem 80. Automobilsalon Genf lebt die neue Freiheit in Technikvielfalt. Am Lac Léman wurde aus dem Umbruch in der Autotechnik ein Aufbruch. Jetzt ist der Kunde am Zuge. Mehr

Spekulation

Wirrnis und Wahrheit um einen Mythos

Politiker wollen Spekulanten das Handwerk legen. Nach der Theorie sind diese jedoch eher nützliche Gesellen - jedenfalls in der Mehrzahl der Fälle. Mehr

Anlegerschutz

Finanzvermittler haftet für risikante Anlagen

Ein Brokerhaus in den Vereinigten Staaten muss für die Verluste eines Vermittlers in Deutschland haften, wenn der seine Kunden nicht ausreichend über die Risiken konkreter Kapitalanlagen aufklärt. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Mehr

Kaffee

„Magenschonend veredelt“? Minderwertig!

Kaffee ist die liebste Droge der Deutschen. Doch weil er möglichst preiswert sein soll, nehmen Kaffeetrinker schlechte Qualität in Kauf. Dabei gäbe es in der weiten Welt des Spitzenkaffees viel zu entdecken. Mehr

Champions League

Werbeveranstaltung für Ribéry

Die Sphinx von der Säbener Straße spricht in Rätseln von ihrer Zukunft. Die Champions-League-Begegnung in Florenz um 20.45 Uhr könnte Franck Ribéry davon überzeugen, in München zu bleiben. Mehr

EADS-Chef Gallois

Brandlöscher für Europa

Louis Gallois gilt in Frankreich als Angehöriger einer Manager-Gattung, die anderswo unbekannt ist: „der linke Manager“. Seine Mission, den EADS-Konzern erst zu befrieden und dann dauerhaft in der internationalen Geschäftswelt zu installieren, ist nicht beendet. Mehr

Eintracht Frankfurt

Amanatidis greift an - und wehrt ab

Am Samstag hat Ioannis Amanatidis auf der Tribüne der WM-Arena gesessen und seinen Kollegen von Eintracht Frankfurt beim 1:4 gegen Schalke 04 zugeschaut. Der lange verletzte Eintracht-Profi rückt wieder näher an die Mannschaft heran. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Ausgereizt

Die Lage am Aktienmarkt ist spannungsvoll. Zwar wird die Stimmung, als positiv beschrieben. Doch alle Anlageklassen scheinen ausgereizt: da ist eine Seitwärtsbewegung letztlich zwingend. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax rutscht nach freundlichem Start ins Minus

Der Dax ist nach freundlichem Start ins Minus gerutscht. Händler sehen überwiegend negativ aufgenommene Unternehmenszahlen im Fokus. Solange der Dax über dem Widerstand von 5850 Punkten notiere, blieben die Chancen auf Zuwächse gewahrt, heißt es aber. Mehr

Rüstung

Militärtransporter A400M belastet EADS-Bilanz

Der europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS hat für 2009 einen Verlust von 763 Millionen Euro erlitten. Es ist der vierte Jahresverlust, den der Konzern seit seiner Gründung im Jahr 2000 verzeichnet. Das Hickhack um den Militärtransporter A400M hat wesentlich dazu beigetragen. Mehr

Missbrauchsdebatte

Unfreie Demokraten

Das Thema Kindesmissbrauch gehört in die Mitte der Gesellschaft. Dass die FDP dort nie sein wollte, ist ihr nicht zum Vorwurf zu machen. Kurios ist aber, dass die Bundesjustizministerin die antikatholischen Ressentiments im Stil der siebziger Jahre zu bedienen versucht. Mehr

Umgang mit Missbrauchsfällen

Koalition streitet über „Runden Tisch“

Die Bundesregierung streitet, wie auf die Fälle von Kindesmissbrauch in Schulen und Internaten reagiert werden soll: Familienministerin Schröder will einen „Runden Tisch“, Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger hält dagegen. Mehr

Krafts Hartz-IV-Vorstoß

Wie Westerwelle, nur anders

Die nordrhein-westfälische SPD-Spitzenkandidatin Kraft irritiert mit ihrem Vorstoß für Hartz-IV-Empfänger. Ausgesprochen positiv reagiert zum Verdruss der Genossen ausgerechnet die FDP, deren gescholtener Parteichef Westerwelle. Und die Grünen grämen sich. Mehr

RTL Extra-Spezial

Das Godesberger Programm

Endlich Kameras: Ein „Extra-Spezial“ berichtete vom Kampf der Kulturen in Bad Godesberg - und feierte RTL als integrative Kraft. Eine Frühkritik von Matthias Hannemann. Mehr

Missbrauchs-Vorwürfe in Heppenheim

Odenwaldschule geht auf potentielle Opfer zu

Bei der Odenwaldschule in Heppenheim haben sich bisher 24 Schüler gemeldet, die von sexuellen Übergriffen berichteten. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat gegen mehrere Lehrkräfte ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Mehr

Bilanz England

Was richtig gut ist, wird auch richtig teuer

In England kam es 2009 zur Talfahrt. Aber kluge Strategien ließen die schlimmsten Befürchtungen ausbleiben. Die ersten Auktionen des jungen Jahres indizieren eine Erholung. Mehr

Medienschau

Deutsche Post schreibt wieder schwarze Zahlen

Paris und Berlin wollen Spekulanten bremsen, auch wenn Beweise für Manipulationen gegen Griechenland fehlen. Die Deutsche Post schreibt wieder schwarze Zahlen, EADS stürzt dagegen in die roten. Dort befindet sich auch KlöCo, während Phoenix Solar dem trotz Gewinneinbruch entgeht. Mehr

Europäischer Währungsfonds

Ein neues Versprechen, ein altes Problem

Ausgerechnet Wolfgang Schäuble plädiert für die Idee eines Europäischen Währungsfonds. Das hat viele überrascht. Denn bislang waren aus Berlin nur Argumente gegen einen solchen Fonds zu hören. Mehr

Psychologie

Vom Nutzen der Schwermut

Eine Depression ist wie eine Zentnerlast: Wer unter ihr leidet, verliert jede Lust am Leben. Welchen Sinn kann das haben? Der Versuch einer evolutionspsychologisch grundierten Antwort auf diese Frage führt zu Debatten unter Psychiatern und Psychologen. Mehr

Michael Lentz

ich war nie

ich war nie / an einem ort / hingestellt wie / ein möbel möchte / ich sein von mir selber / hingestellt / an einem ort /den ich ... mehr. Mehr

Frankfurts SPD für Bürgerhaushalt

Mehr als schmückende „Bürgerpetersilie“

Die Frankfurter sollen darüber entscheiden können, was mit ihren Steuergeldern geschieht. Mit einem Bürgerhaushalt will die SPD dieses Ziel verwirklichen. Mehr

Welturaufführung mit Miroslav Nemec

Marthaler macht Matura

Einmal im Jahr gibt der Batic den Marthaler. Es ist schon gute Tradition, dass Miroslav Nemec, bekannt als Tatort“-Kommissar Ivo Batic, in einer Welturaufführung den neuen Marthaler-Krimi des Frankfurter Schriftstellers Jan Seghers alias Matthias Altenburg vorstellt. Mehr

Abschiedsmails

„Machd eiern Drägg alleene!“

Kaum ein Mitarbeiter scheidet aus einem Unternehmen, ohne an seinem letzten Arbeitstag eine Abschiedsmail an den Verteiler „Alle“ zu schicken. Oft gleicht die Nachricht einer Generalabrechnung. Mit ungeahnten Folgen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

März 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19