Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 8.3.2010

Artikel-Chronik

Chefposten bei Bereitschaftspolizei

Kritik an Personalentscheidung des Innenministers

Die Berufung eines Polizeipräsidenten hat Hessens Innenminister Volker Bouffier (CDU) erneut Kritik eingebracht. SPD und Grüne forderten gestern den Minister auf, am Donnerstag im Landtags-Innenausschuss dazu Stellung zu nehmen. Mehr

Hockey-WM

Die Reifeprüfung

Konstant ist nur die Qualität: Die Deutschen sind das jüngste Team der Hockey-WM in Indien. Dennoch stehen sie vor dem Sprung ins Halbfinale, obwohl die Hälfte der Olympiasieger von 2008 nicht mehr dabei ist. Mehr

Zweite Bundesliga

Bielefeld patzt gegen Karlsruhe

Arminia Bielefeld hat im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga einen herben Rückschlag erlitten. Die Mannschaft von Trainer Thomas Gerstner unterlag zum Abschluss des 25. Spieltages dem Karlsruher SC in einer niveauarmen Begegnung mit 0:1. Mehr

Kathryn Bigelow

Die freie Radikale

Dass Kathryn Bigelow die erste Frau in der Geschichte der Academy Awards ist, die einen Oscar für die beste Regie gewinnt, ist hochverdient: Keine andere Regisseurin hat sich so konsequent durch alle Genres gearbeitet. Porträt einer Vielseitigen. Mehr

Technik-Vorstand muss gehen

Kölner Verkehrsbetriebe geben Fehler zu

Ein Jahr nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs haben die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) Fehler eingeräumt. Bei der Überwachung des U-Bahn-Baus habe es Versäumnisse gegeben, hieß es. Der Aufsichtsrat beschloss die Trennung von Technik-Vorstand Walter Reinarz. Mehr

Sozialstaatsdebatte

Frau Kraft hat sich verstolpert

Hannelore Kraft, die wahlkämpfende nordrhein-westfälische SPD-Vorsitzende, hat mit missverständlichen Sätzen über den Umgang mit Hartz-IV-Empfängern Verwirrung in den eigenen Reihen gestiftet und erntet Spott von politischen Gegnern. Damit hat sie eine Initiative von Parteichef Gabriel verstolpert. Mehr

Waffenlobby

Heißes Eisen für Starbucks

Die amerikanische Kaffeekette Starbucks will ihre Filialen als eine Oase der Ruhe und des Entspannens verstanden wissen. Doch nun sind Filialen der Kaffeekette Schauplatz für Kampagnen der Waffenlobby und ihrer Gegner geworden. Mehr

Gesundheitspolitik

Union will „Pharma-Soli“ für Krankenkassen

Mit einem „Pharma-Soli“ wollen die Unionsparteien die Arzneimittelindustrie kurzfristig an der Finanzierung des Gesundheitssystems beteiligen. Konzerne sollen höheren Zwangsrabatt gewähren. Die Pharmabranche reagierte irritiert. Mehr

Konsequenzen aus Missbrauchsfällen

„Die Warnsignale der Kinder erkennen“

Die Opferschutzorganisation Weißer Ring in Hessen und der Frankfurter Kinderschutzbund fordern nachhaltige Konsequenzen aus den jüngst bekannt gewordenen Missbrauchsfällen. Ihnen geht es etwa um eine bessere Aus- und Fortbildung von Pädagogen. Mehr

Kommentar

Von den Opfern wird viel verlangt

Noch lässt sich nicht absehen, wie hoch die Zahl der Misshandelten sein wird, denen man sagen muss, die Taten seien verjährt. Dabei ist die Konfrontation mit der Vergangenheit vor einem Gericht besonders wichtig für viele Opfer. Mehr

Arthur D. Little

Winterhoff übernimmt neuen Beratungsbereich

Marc Winterhoff leitet ab sofort den Geschäftsbereich globale Automotive & Manufacturing Practice der Strategieberatung Arthur D. Little. Seine bisherigen Schwerpunktbereiche sind Wachstumsstrategien und Geschäftsmodellinnovationen in den Bereichen Marketing und Vertrieb. Mehr

Alkohol-Affäre

Lufthansa-Pilot klagt gegen Freistellung

Ein Co-Pilot der Deutschen Lufthansa klagt vor dem hessischen Landesarbeitsgericht in Frankfurt gegen seine Freistellung. Das Unternehmen wirft dem Mann vor, zwölf Stunden vor Flugantritt Alkohol getrunken zu haben. Mehr

Neubebauung des Milupa-Geländes

„Taunus Carré“ statt „Galerie“ in Friedrichsdorf

Neuer Anlauf zur Bebauung des Milupa-Geländes: Ein Kölner Projektentwickler will dort ein Einkaufszentrum errichten. Mehr

Barenboim spielt Chopin

Grazie mit haarigen Bocksbeinen

Daniel Barenboim ist als Dirigent und Völkerverständiger international in Anspruch genommen. Jetzt gab er in Berlin einen seiner selten gewordenen Soloabende als Pianist - eine große Hommage an den Jahresjubilar Frédéric Chopin. Mehr

Bayer Leverkusen

Nur ein Betriebsunfall?

Nach der ersten Saisonniederlage kämpft Bayer Leverkusen gegen Klischees und das böse Wort „Vizekusen“. Alle Außenstehenden erwarten nun den Absturz der Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes. Mehr

Paralympics

Kleines Team, ehrgeizige Ziele

Deutschland schickt ein kleines Team zu den Paralympics nach Vancouver. Im Eis und Schnee sind die Ambitionen dennoch groß: Der zweite Platz von Turin in der Nationenwertung soll verteidigt werden. Mehr

Radprofi Patrik Sinkewitz

Justiz-Tour endet mit Vergleich

Die Justiz-Tour ist für Radprofi Patrik Sinkewitz beendet. Mehr als zwei Jahre nach dem Beginn des Schadensersatz-Prozesses einigte er sich mit einem früheren Sponsor auf einen Vergleich. Mehr

Finanzmärkte

Große Hedge-Fonds werden mächtiger

Trotz aller Kritik fließt den Hedge-Fonds immer mehr Kapital zu. Viele schimpfen, aber sie investieren in sie. Politiker dagegen grübeln über Maßnahmen, mit denen sie die spekulativen Geschäfte der Hedge-Fonds einschränken wollen. Mehr

Missbrauch an Odenwaldschule

„Wir wissen, dass es Leid war“

An der privaten Odenwaldschule im südhessischen Heppenheim sind weitere Fälle von sexuellem Missbrauch von Schülern bekanntgeworden. Die frühere hessische Kultusministerin Wolff weist in der F.A.Z. Vorwürfe zurück, seinerzeit ungenügend reagiert zu haben. Mehr

Aktienmarkt

Abnehmende Wachstumsaussichten - größere Kursrisiken

Kaum legen sich die Sorgen über die Zahlungsfähigkeit von Staaten, übernehmen an den Börsen die Optimisten das Zepter. Dabei scheint die Stimmung in der Wirtschaft fragiler zu werden und das Risiko für größere Kursrückschlage zuzunehmen. Mehr

Europäischer Währungsfonds

EU-Kommission unterstützt Schäubles Vorstoß

Wolfgang Schäuble hat als Konsequenz aus der griechischen Finanzmisere den Aufbau eines Europäischen Währungsfonds vorgeschlagen. Die EU zeigt sich offen und will offenbar zügig Nägel mit Köpfen machen. Auch die Kanzlerin ist von der Idee angetan. Viele Fragen seien aber offen. Mehr

Versuchter Mord

Anklage gegen Bombenleger von Viernheim

Weil er eine Splittergranate und eine Reizgasgranate auf den Balkon eines Hauses geworfen und eine Sprengladung an einer Haustür gezündet hat, hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den sogenannten Bombenleger von Viernheim erhoben. Mehr

Zertifikate

Rohstoffe als Anlagen haben sich etabliert

Das Interesse der Anleger an der Geldanlage in Rohstoffen ist in den vergangenen Jahren drastisch gestiegen. Die Zahl der Fonds, Zertifikate und ETCs auf diese Anlageklasse nimmt zu Mehr

Trassenpreise

Bundesnetzagentur stärkt Bahn-Konkurrenz

Die Deutsche Bahn muss die Trassenpreise für ihre Regionalstrecken ändern. Die Bundesnetzagentur erklärte das bisherige System mit unterschiedlichen Preisen für die 46 regionalen Netze für ungültig. Das Preissystem benachteilige konkurrierende Bahnunternehmen. Mehr

Devisen

Zloty bietet am meisten Erholungspotenzial

Nach den Turbulenzen der Krise kam es in den vergangenen zwölf Monaten am Devisenmarkt zu einer Normalisierungsbewegung. Allerdings in unterschiedlichem Ausmaß. Manche Währungen konnten ihre Kursverluste wett machen, andere nicht. Mehr

Oscar-Verleihung 2010

David schlägt Goliath

Geld ist nicht alles, lautet die Lektion der diesjährigen Oscar-Verleihung: Kathryn Bigelow gewinnt als erste Frau den Regie-Oscar. Ihr unabhängiges Kriegsdrama „The Hurt Locker“ sticht den Gigantismus von „Avatar“ aus und wird auch zum besten Film gekürt. Christoph Waltz holt sich den Oscar für den besten Nebendarsteller. Mehr

Schweizer Schüler vor Gericht

Sie wollten „ein bisschen Spaß“ in München haben

Wegen einer Serie brutaler Angriffe auf Passanten müssen sich drei Schweizer Schüler seit Montag vor dem Landgericht München verantworten. Sie sollen vor rund acht Monaten aus purer Lust fünf Menschen auf offener Straße brutal angegriffen haben. Mehr

Europäischer Währungsfonds

Schäubles Steilpass

Wolfgang Schäuble schlägt den Aufbau eines Europäischen Währungsfonds vor. Die EU hat den Ball gleich aufgenommen. Wichtigte Einwände werden ignoriert. Mehr

Sparklehorse-Sänger Mark Linkous tot

In der dunklen Nacht der Seele

Der Popmusiker Mark Linkous, besser bekannt unter dem Namen Sparklehorse, hat im Alter von 47 Jahren Selbstmord begangen. Im vergangenen Jahr sorgte seine Zusammenarbeit mit dem Regisseur David Lynch und Danger Mouse von Gnarls Barkley für Aufsehen. Mehr

Hartz-IV-Debatte

Krafts Arbeitsangebote: Eine Antwort auf Westerwelle

Das SPD-Präsidium hat den Vorstoß der nordrhein-westfälischen Landesvorsitzenden und Spitzenkandidatin Hannelore Kraft unterstützt, Hartz-IV-Empfängern Angebote zu gemeinnütziger Arbeit zu machen. Dies sei ein „Gegenmodell zu den Vorschlägen von Guido Westerwelle“. Mehr

Die Oscar-Nacht

Schlecht gelaunt mit Bodyguard

Trotz Niederlage eine muntere Oscar-Party feiern - in dieser Disziplin, in der Bernd Eichinger und seine Baader-Meinhof-Crew im vergangenen Jahr Talent bewiesen, fehlt Michael Haneke und seinen Darstellern noch die Übung. Mehr

Rohstoffe

Kobalt aus Afrika für deutsche Elektroautos

Mit Strom angetriebene Autos sind groß im Kommen. Sie sollen die Abhängigkeit vom Öl verringern. Für die Batterien der Fahrzeuge sind jedoch seltene Rohstoffe nötig, die es in Deutschland nicht gibt. Die Industrie fürchtet, ins Hintertreffen zu geraten. Mehr

Indischer Autobauer

Daimler trennt sich von Tata

Der Stuttgarter Autokonzern gibt seine Beteiligung am indischen Autobauer Tata Motors auf. Daimler hatte eine Beteiligung von gut 5 Prozent seit mehr als zehn Jahren gehalten, zu gemeinsamen Projekten kam es allerdings nie. Mehr

Neue Sachbücher

Nicht an den Idealen, sondern an den Kompromissen entscheidet sich die Politik

Der Kompromiss ist ein vernachlässigtes Thema im philosophischen Diskurs. Wo leuchtende Ideale das Maß der Dinge sind, sehen Zugeständnisse ziemlich alt und schäbig aus. Kompromisse versteckt man lieber in den dunklen Winkeln des Denkens. Mehr

Das Bilderbuch „Morgens früh um sechs ...“

Da hat die kleine Hexe plötzlich Schwein

„Morgens früh um sechs kommt die kleine Hex'.“ Jeder kennt den Abzählreim, der mit dem Essensruf um zwölf Uhr mittags endet. Jens Sparschuh hat erreimt, was danach passiert, und Julia Neuhaus hat daraus ein zauberhaftes Bilderbuch gemacht. Mehr

Vogelsberg

Renitenter Bauer muss hinter Gitter

In rasender Wut ist ein Bauer aus dem Vogelsberg mit seinem Traktor auf Polizisten losgefahren und hat mehrere Polizeiautos demoliert - dafür muss der 55 Jahre alte Mann ein Jahr und neun Monate hinter Gitter. Mehr

Schweizer Vergangenheitsbewältigung

Kuhhandel mit Sklaven

Nicht nur Voltaire, auch bedeutende Schweizer investierten in den Sklavenhandel und wurden damit reich. Heute macht man um das Thema lieber einen großen Bogen. Nun fordert ein Kritiker wenigstens die Umbenennung eines Berggipfels. Mehr

Südamerika-Reise

Westerwelle übergibt Hilfsgüter an Chile

Außenminister Westerwelle hat Hilfsgüter für die Erdbebenopfer mit der Regierungsmaschine nach Chile gebracht. Zusätzlich versprach er eine Finanzhilfe von insgesamt 630.000 Euro. Nach seinem dreistündigen Aufenthalt reiste Westerwelle weiter nach Argentinien. Mehr

Slowenien

Neue Anleihe erscheint nicht unattraktiv

Mit einer neuen Milliardenanleihe macht Slowenien auf sich aufmerksam. Das Verhältnis von Risiko und Rendite scheint der Situation durchaus angemessen und nicht uninteressant. Mehr

Freistil

Achtung, Falschfahrer!

Der Sport schafft Reiseziele, auf die man sonst nie käme. Während Briten schon Probleme haben, Bukarest von Budapest und Rio von Buenos Aires zu unterscheiden, ist die Reiseplanung für Tischtennisspieler noch komplizierter. Mehr

Thomas Vinterberg am Burgtheater

Dänisch für Fortgeschrittene

Sein Film „Das Fest“ machte ihn berühmt. Jetzt hat der dänische Dogma-Regisseur Thomas Vinterberg eine Fortsetzung für die Bühne geschrieben und am Wiener Burgtheater selbst inszeniert. In „Begräbnis“ lebt das Thema Kindsmissbrauch und Familienhorror weiter. Mehr

Service beim Fachhändler

Wider den Beratungsklau

Sich erst im Geschäft beraten lassen, danach im Internet kaufen und später mit Problemen zum Fachhändler zurück - das ist nicht die feine Art. Ganz machtlos sind Einzelhändler dagegen aber nicht. Mehr

Taten verjährt

Missbrauchsermittlungen gegen Pfarrer des Bistums Limburg eingestellt

Die Staatsanwaltschaft hat die Missbrauchsermittlungen gegen einen Pfarrer des Bistums Limburg eingestellt, da die Taten verjährt sind. Mehr

Rallye-WM: 2. Lauf in Mexiko

55. Sieg bringt Loeb die WM-Führung

Weltmeister Sébastien Loeb hat in Mexiko seinen 55. Sieg gefeiert und damit auch die Führung in der Rallye-WM übernommen. Nach eigenen Angaben nahm der Citroen-Pilot „alles locker“ und fuhr dennoch reichlich Vorsprung auf Mikko Hirvonen heraus. Mehr

Burnout-Syndrom

Erschöpft, ausgebrannt, arbeitsmüde

Burnout heißt die neue Zivilisationskrankheit - jeder neunte Deutsche ist betroffen. Immer häufiger trifft es junge Akademikerinnen: Ehrgeizige Karrierefrauen, die alles auf einmal schaffen wollen und daran zugrunde gehen. Mehr

Außenbeauftragte Ashton

Erholung für die Rastlose

Seit ihrem Amtsantritt im vergangenen Dezember musste sich Catherine Ashton viel Kritik aus Brüssel anhören. Auf ihrem Treffen in Cordoba stärkten die EU-Außenminister ihrer Außenbeauftragten aber nun demonstrativ den Rücken. Mehr

Eichlers Eurogoals

Das letzte Geheimnis des Fußballs

Rätselhafte Jubelformen sind eine Standardsituation des Profifußballs. Der Ohrschrauber wurde jüngst zum Brustwarzenschrauber weiterentwickelt. Noch immer beliebt ist der Leibchenauszieher. Und dann kam Spiderman. Mehr

Im Gespräch: Norbert Haug

„Ich weiß nicht, wer vorne sein wird“

Wenige Tage vor dem Start der Formel-1-Saison bremst Norbert Haug die Erwartungen an sein Team. Der Mercedes-Motorsportchef über den schwierigen Saisonstart und das Duell zwischen Schumacher und Rosberg. Mehr

Ernst Tugendhat zum Achtzigsten

Gegen Willkür und Lüge

Sein Werk ist eines der kantianischsten und zugleich kantigsten der deutschen Nachkriegsphilosophie. Niemand kritisierte aggressiver und unduldsamer als er. Ernst Tugendhat zum achtzigsten Geburtstag. Mehr

Eva Christiansen

Merkel befördert langjährige Vertraute

Bundeskanzlerin Merkels Medienberaterin und enge Vertraute hat in Zukunft eine Doppelfunktion: Eva Christiansen leitet ab sofort den Stab „Politische Planung; Grundsatzfragen; Sonderaufgaben“. Das Referat „Medienberatung“ führt sie auf eigenen Wunsch weiter. Mehr

Überfall auf Pokerturnier

Polizei rechnet mit schneller Aufklärung

Bei dem Überfall auf ein Pokerturnier in Berlin haben die Räuber knapp 242.000 Euro erbeutet. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter schnell gefasst werden. Sie seien sehr dilettantisch vorgegangen. Allerdings gibt es noch keine konkrete Spur. Mehr

Provinz Elazig

Mindestens 51 Tote nach Erdbeben in der Türkei

Ein schweres Erdbeben im Osten der Türkei hat nach Angaben der Behörden 51 Menschen das Leben gekostet. Mindestens 100 Menschen wurden verletzt. Der türkische Ministerpräsident kündigte ein Hilfsprogramm an. Mehr

Singen lernen

Und jetzt mal zickig

Profis und Laien nehmen bei ihr Unterricht. Manche stehen dabei, andere springen Trampolin, alle singen. Wie die Lehrerin Ute von Genat arbeitet. Mehr

Singen lernen

Und jetzt mal zickig

Profis und Laien nehmen bei ihr Unterricht. Manche stehen dabei, andere springen Trampolin, alle singen. Wie die Lehrerin Ute von Genat arbeitet. Mehr

Rechte beim Reklamieren

Die Gewährleistung ist eine gesetzlich geregelte und auf zwei Jahre festgesetzte Sachmängelhaftungsfrist. Das heißt: Ein Kunde kann defekte Geräte binnen zwei Jahren reklamieren. Der Händler muss nachbessern oder umtauschen. Mehr

Im Gespräch: Timo Hildebrand

„Das Länderspiel habe ich nicht einmal gesehen“

Seit Ende seines missglückten Ausflugs nach Valencia steht Timo Hildebrand bei 1899 Hoffenheim im Tor. Allerdings überzeugt die TSG seitdem nur selten. Der Fußball-Torwart über spanische Sonne, die deutsche Nationalelf und die „Goldene Ananas.“ Mehr

Weltfrauentag

Amnesty: Der Krieg gegen die Taliban hat sich gelohnt

Die Generalsekretärin von Amnesty International in Deutschland, Monika Lüke, kritisiert in der F.A.Z. die deutsche Afghanistan-Strategie, in der Frauen nicht vorkämen. Der Krieg gegen die Taliban habe sich „gelohnt“, sagt Lüke, wenn jetzt mit ihnen verhandelt werde, dürfe dies nicht „auf Kosten der Menschen- und Frauenrechte gehen.“ Mehr

Nigeria

Mehr als 500 Tote bei Unruhen

Muslimische Nomaden haben drei christliche Dörfer in Nigeria angegriffen. Die Behörden rechnen mit mehr als 500 Toten. In dem bevölkerungsreichsten Land Afrikas kommt es immer wieder zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Muslimen und Christen. Mehr

Weder Theorie noch Praxis

Eine Definition kann keine Theorie sein. Eine Theorie kann nicht aus Definitionen bestehen. Weshalb wird trotzdem so oft das eine für das andere verkauft? Vielleicht, weil es sich besser verkaufen lässt. Ein Verlag kann sicher sein, dass er ein Werk mit dem Titel "Theorie des internationalen Wirtschaftsrechts" in vielen rechts- und wirtschaftswissenschaftlichen Bibliotheken plazieren kann. Mehr

Wohlstand neu denken

Auf dem Markt der Literatur über ökologische Nachhaltigkeit tummeln sich allerlei windige Gestalten. Das ist bedauerlich, denn es gäbe viel darüber zu sagen, was auf eine Gesellschaft zukommt, die gleichzeitig mit der wachsenden Ressourcenknappheit, ihrer eigenen Alterung und der steigenden Staatsverschuldung konfrontiert wird. Mehr

Wirtschaftsbücher

Endlich wissen wir, dass Martin Luther ein Frauenrechtler war, dass Organhandel nicht so schlimm ist und dass viele Währungen sinnvoller sind als eine Einheitswährung. Wer Ökonomie für eine langweilige Wissenschaft hält, die nur mit trockenen Zahlen und Kurven umgeht und mit dem wahren Leben nichts zu tun hat, wird eines Besseren belehrt. Mehr

Der Zwölfender im Versorgungswald

Das Militärgeschichtliche Forschungsamt gibt hin und wieder Editionen heraus, jetzt sind es die Protokolle der 23. bis 41. Sitzung des Bundestagsausschusses zur Mitberatung des EVG-Vertrages, der sich Anfang 1953 umbenannte in Ausschuss für Fragen der europäischen Sicherheit. Die 19 Niederschriften ... Mehr

Urlaub in Kambodscha

„One dolla“ sollen die Touristen berappen

Der Tourismus hat Kambodscha entdeckt. Neben Hütten aus Palmblättern entstehen Luxushotels. Millionen von Besuchern bereisen das südostasiatische Land, um das Weltkulturerbe Angkor kennenzulernen. Mehr

Ein Jahr nach Ende der Krise

Der Aktienmarkt hat sich verändert

Ein Jahr nach der Krise haben sich die Aktienindizes deutlich erholt, doch die Ängste der Anleger sind noch nicht ausgestanden. Sehen Sie selbst, wie sich die Rahmenbedingungen für Anleger in den vergangenen 12 Monaten gewandelt haben. Mehr

Affäre um Amerell

Schiedsrichtern geht es an den Kragen

Die Affäre um Manfred Amerell und Michael Kempter wird zu einer Schlammschlacht und bringt einige Verlierer hervor. Nun will der DFB das System umbauen. Vor dem Neubeginn müssen die Pfeifenmänner aber erst einmal weiter leiden. Mehr

Pakistan

Tote bei Anschlag in Lahore

Bei einem Selbstmordanschlag auf Terrorfahnder in der ostpakistanischen Metropole Lahore sind mindestens elf Menschen getötet worden. 68 weitere Menschen wurden Krankenhausangaben zufolge verletzt. Das Gebäude, in dem ein Büro der Sonderermittlungseinheit (SIU) des pakistanischen Bundeskriminalamts (FIA) untergebracht war, stürzte ein. Mehr

Kommentar

Der verdiente Zins

Warum wirbt Finanzminister Wolfgang Schäuble für einen Europäischen Währungsfonds, also für indirekten Rechtsbruch? Wieso vergleicht er Griechenland mit Kalifornien, wohlwissend, dass die EU kein Bundesstaat ist und Griechen nicht in der Ostsee fischen? Hoffentlich will Schäuble seine Kasse nicht öffnen. Mehr

Fernsehlegende

Der letzte Oscar-Abend der Barbara Walters

Sie stand da wie immer, unerschütterlich in ihrer Aura aus Frivolität und Feierlichkeit: Warum Barbara Walters, die seit dreißig Jahren vor der Oscar-Gala sich und die Stars der Stunde in sorgfältig inszenierten Interviews vorführte, nächstes Jahr fehlen wird. Mehr

Hausunterricht-Verbot

„Wie in einer Diktatur“

Für das Hausunterricht-Verbot gibt es kaum plausible Argumente. Auch sind die Gegner der deutschen Schulpflicht mitnichten immer nur religiöse Sektierer, wie das Beispiel der Familie K. in Österreich zeigt. Wozu also die Härte? Mehr

Immobilienrecht

Rechteck

Nun wird auch über die Wärmedämmung vor Gericht gestritten. Lärmbelästigung durch ein Fußballstadium ist nicht ganz alltäglich, Auseinandersetzungen zum Thema Nebenkostenabrechnung dagegen beschäftigen die Richter immer wieder. Neue Urteile Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Frühe Kursgewinne schmelzen ab

Der freundliche Trend am deutschen Aktienmarkt hält am Montag zur Eröffnung knapp an. „Mit den Kursgewinnen vom Freitag hat sich das charttechnische Bild des Dax weiter verbessert“, heißt es. Mehr

Olympiasieger online

Schlittenhüttennation

Bei den Olympischen Spielen wurde eifrig getwittert und gebloggt - nur die deutschen Athleten hielten sich auffällig zurück. Selbst eine gute Woche nach der Abschlussfeier werden die virtuellen Visitenkarten kaum gepflegt. Mehr

Parlamentarische Streitkultur

Nachruf auf den Zwischenruf

Ob nun der Kanzler ein „Heil Adolf Adenauer“ erntete oder ein Abgeordneter als „Hodentöter“ bezeichnet wurde: Früher wurde im Parlament scharf geschossen. Heute aber riskiert kaum jemand einen Ordnungsruf. Wie dem Bundestag das Wilde abhandenkam. Mehr

EADS

A400M bleibt trotz Staatshilfe ein Verlustgeschäft

Der Flugzeughersteller EADS und seine Kunden haben Frieden geschlossen. Der Bau des Militärtransporters A400M ist gesichert. Jetzt geht es darum, den Schaden nach den Kostensteigerungen zu begrenzen. Mehr

„Schöne Eiche“ in Harreshausen

Stammbaum und Samenspender für Europa

Die „Schöne Eiche“ bei Harreshausen ist nicht irgendein Baum. Sie gilt als Ursprung aller Pyramideneichen in Mittel- und Nordeuropa. Um 1700 in einem Waldstück entdeckt, fand die Pyramideneiche schnell zahlreiche Bewunderer im In- wie im Ausland. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax bleibt im Wechselbad der Gefühle

Der deutsche Aktienmarkt dürfte sich in der kommenden Woche weiter erholen. Allerdings bleibe das Rückschlagspotential hoch. Auf Konjunkturseite ist die Agenda eher spärlich in der kommenden Woche bestückt. Mehr

Im Gespräch: Paul Volcker

„Höhere Inflationsziele sind einfach nur Unsinn“

Paul Volcker leitete früher die amerikanische Zentralbank. Heute ist er der wichtigste wirtschaftspolitische Berater von Barack Obama. Am Wochenende war der Ökonom in Berlin. Dort erläuterte er, wie die Regierung den Finanzmarkt besser regulieren will. Mehr

Bayern München

Olympische Geistesblitze

Der FC Bayern München bindet seine altgedienten Stars gerne nach der Karriere an sich. Nun will Uli Hoeneß den Mitarbeiterkreis olympisch erweitern. Er erwägt Magdalena Neuner als Mitglied der Marketingabteilung. Wird Georg Hackl Zeugwart? Mehr

Oscar-Mode 2010

Elegante Roben und ein Huhn

Die Schultern nackt, das Haar ganz klassisch hochgesteckt, der Schmuck dezent: Bei der 82. Oscar-Verleihung in Hollywood fielen die Damen auf dem Roten Teppich vor allem durch schlichte Eleganz und Stilsicherheit auf. Pompöse Roben waren kaum zu sehen - modische Totalausfälle nur selten. Mehr

Bundesliga-Kommentar

Erfolge zum Mitfreuen

Zwei Erfolgserlebnisse in der Fußball-Bundesliga laden zum Mitfreuen ein: Lukas Podolski trifft wieder, Hannover 96 gewinnt wieder. Der 25. Spieltag macht aus dem Kölner nicht wieder einen mitreißenden Torjäger und aus den Niedersachsen keinen geretteten Klub, sorgt aber für Erleichterung und Hoffnung. Mehr

Argentinien

Im Schatten der Pehuenes

Die Ureinwohner von Patagonien, die Mapuche, besinnen sich immer mehr auf ihre alten Werte. Der Tourismus ist dabei ein wichtiges Vehikel für die Eigenständigkeit. Mehr

„Bester Nebendarsteller“

Oscar für Christoph Waltz

Der österreichische Schauspieler Christoph Waltz erhielt den Oscar als bester Nebendarsteller für seine Darstellung eines SS-Offiziers in Quentin Tarantinos Nazi-Satire „Inglourious Basterds“. Mehr

Eintracht Frankfurt

Ausgeträumt

Das 1:4 gegen Schalke holt die Eintracht auf den Boden zurück. Man orientiert sich wieder am alten Ziel von 46 Punkten und ist sich einig: „Da oben haben wir nichts verloren.“ Mehr

Island

Eiszeit

Island hat sich schon in mancherlei Hinsicht als Labor der Finanzkrise erwiesen. Jetzt haben die Isländer darüber abgestimmt, wie sie für den Verlust einer ihrer Banken zahlen werden. Allein die Nachricht, dass Steuerzahler darüber abstimmen, ob und wie sie für die Schulden einstehen, hat an den Finanzmärkten für Wirbel gesorgt. Mehr

Medienschau

Gericht kippt Entlastung der Commerzbank-Spitze

Hewlett-Packard revidiert die Quartalsergebnisse leicht nach unten, Funkwerk rutscht in die roten Zahlen. Die Union ist für eine Banken-Sonderabgabe, die FDP dagegen. Der Maschinenbau will keine Abwrackprämie und China warnt vor Risiken für die globale Erholung. Mehr

Pro und Contra

Soll man die Spekulanten verbieten?

Hedge-Fonds haben Griechenland unter Beschuss genommen. Jetzt ist der Ärger groß. Müssen die Spekulanten jetzt an die Kandare? Nils Minkmar und Patrick Bernau haben verschiedene Argumente gesammelt. Mehr

Kreditausfallversicherungen

So spekuliert man gegen Griechenland

Spekulanten treiben Griechenland mit komplexen Finanzinstrumenten in den Ruin, heißt es. Ganz haltbar ist die These nicht. Ein kleiner Einblick in das Handwerkszeug der Spekulanten Mehr

Urteil erst im nächsten Jahr

Flughafen muss in die Warteschleife

Die Irritation zwischen Lufthansa und Fraport macht deutlich: Die offene Frage, wie viele Nachtflüge künftig am Frankfurter Flughafen erlaubt sein werden, zerrt an den Nerven. Mehr

Funkwerk

Aktienkurs könnte erneut konsolidieren

Die großen Zeiten der Funkwerk-Aktie sind lange vorbei. Auch 2009 ist dem Unternehmen die Wende nicht gelungen. 2010 soll besser werden. Analysten erwarten den Durchbruch aber erst für 2011. Mehr

Raffaels Musenkopf

Verbot des Exports aus England

Ein amerikanisches Unternehmen soll die Zeichnung „Kopf einer Muse“ von Raffael in London erworben haben. Jetzt haben die neuen Besitzer ein Problem: Vorerst darf das Blatt nicht ausgeführt werden. Mehr

Zwanziger in Sachen Amerell

Das Gebot der Zurückhaltung

Wer den DFB kränkt, bekommt es mit einem Präsidenten zu tun, der zwar Jurist ist, aber auf Gerichtsurteile pfeift: Wie Theo Zwanziger sich von der Bürde der Vorbildfunktion für seinen Verband befreit. Mehr

Künstliche Befruchtung

Ramponiert in der Retorte

Frauen, die mit Hilfe künstlicher Befruchtung Kinder bekommen wollen, erleiden viermal öfter eine Fehlgeburt als natürlich Schwangere. Bisher dachte man, dies sei eine Folge der Unfruchtbarkeit. Jetzt weiß man: Das Verfahren selbst ist schuld. Mehr

Karlheinz Brandenburg

Tonmeister der digitalen Revolution

Sein Welterfolg kam mit Suzanne Vega: Karlheinz Brandenburg gilt als Erfinder des MP3-Formats. Doch diesen Titel lehnt er ab und arbeitet schon an noch größeren Tönen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

März 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18