Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 7.3.2010

Artikel-Chronik

FAZ.NET-Spezial: 25. Spieltag

Bayern und Bayer patzen - Schalke siegt 4:1

Das Meisterrennen bleibt spannend: Bayern spielte 1:1 in Köln, weil Podolski traf. Bayer verlor erstmals, in Nürnberg. Schalke gewann in Frankfurt. Viele Tore fielen in Wolfsburg und Bremen. Und Hannover hatte in Freiburg die Nase vorn. Mehr

Glasbildkünstler Johannes Schreiter

Der in der Welt verborgene Gott

Schreiter ist der bedeutendste Kirchenfenstermaler der Gegenwart. Niemand hat sich so vehement wie er gegen Kitsch und Belanglosigkeit in der Ausstattung von sakralen Räumen ausgesprochen. Nun feiert er seinen 80. Geburtstag. Mehr

Michael Lentz

krisensitzung

immer krisensitzung / und nichts verfugt / es ist ja nichts ernstes / nur für den fall / also unwahrscheinlich - / keine musik? ... mehr. Mehr

Korruptionsskandal

Millionen auf Mallorca

Verraten vom eigenen Kronprinzen: Maria Antònia Munar war 25 Jahre lang die mächtigste Frau der Insel. Nun stürzte die „Königin von Mallorca“ über einen Korruptionsskandal, der auch den mallorquinischen Ministerpräsidenten den Posten kosten könnte. Mehr

Missbrauchsskandal an der Odenwaldschule

„Die Zeit des Vertuschens ist vorbei“

Ehemalige Schüler dringen darauf, dass Licht in den Missbrauchsskandal an der Odenwaldschule kommt. Völlig neu sind die Vorwürfe aber nicht. Mehr

Kommentar

Nur konsequente Aufklärung hilft

Wer zynisch ist, könnte nun sagen: Die katholische Kirche darf sich über den entlastenden Effekt freuen. Nicht nur in Internatsschulen kam es zu Missbrauchsfällen, auch an reformpädagogischen Lehranstalten wie der namhaften Odenwaldschule. Mehr

Gesundheitspolitik

Rösler regelt Preisbildung für Arzneimittel neu

Der Gesundheitsminister versucht sich an einer Reform des gesamten Systems. Mit einer Mischung aus kurzfristigen Einsparungen und einem Umbau der Preisbestimmung will Philipp Rösler den Anstieg der Arzneimittelpreise eindämmen. Mehr

Deutschland

Ein Ausflug ins schwarz-grüne Milieu

Ein bisschen Öko, ein wenig Kapitalismus, aber vor allem ganz viele Werte: Die Deutschen fühlen längst schwarz-grün. Das elektrisiert die Politik. Und Marktforscher bezeichnen das Milieu als schwierig, aber kaufkräftig. Mehr

2:3 in Nürnberg

Erste Bundesliga-Niederlage für Leverkusen

Nun hat es auch Leverkusen erwischt: Am 25. Spieltag verlor Bayer seine erste Saisonpartie in der Bundesliga. In Nürnberg unterlag die Elf von Jupp Heynckes mit 2:3. Die Aufholjagd nach dem 0:3 kam zu spät. Die Franken verließen damit einen Abstiegsplatz. Mehr

An Schulen und Internaten

Immer mehr Fälle missbrauchter Kinder

Nach dem Bekanntwerden neuer Missbrauchsfälle an Schulen und Internaten dringt die Bundesregierung auf Konsequenzen. Bildungsministerin Schavan kündigte Gespräche mit dem Präsidenten der Kultusministerkonferenz und den Vorsitzenden der Lehrerverbände an. Mehr

1:0 bei Hoffenheim

Bancé schießt Mainz zum Auswärtssieg

Die Mainzer gewinnen mit Vorliebe bei „blauen“ Teams: Nach dem Sieg in Bochum hatte der FSV auch gegen Hoffenheim die Nase vorne. Aristide Bancé schoss die Mainzer zum 1:0-Auswärtssieg - und in der Tabelle an 1899 vorbei. Mehr

Herzblatt-Geschichten

Ein richtiger Trottel

Die Herren der Schöpfung waren in dieser Woche nicht gerade galant zu ihren Herzdamen: Lothar hat sich zwar wieder mit Liliana vertragen, betrachtet ihre Ehe aber eher als Bolzplatzrangelei. Und Udo Jürgens konnte zwar seine Geliebten befriedigen, nicht aber seine Ehefrauen. Mehr

Deutscher Tennis Bund

Image- und Dachschaden

Probleme beim Deutschen Tennis Bund: Philipp Petzschner und Michael Berrer verweigern ihre Unterschrift unter den Nada-Kodex. Und die Renovierung des Center-Court-Dachs am Rothenbaum kann der DTB nicht alleine stemmen. Mehr

Discounterpreise bei Bestattungen

Der Tod kostet mehr als nur das Leben

Für Service und Preis bei Bestattungen wird inzwischen offensiv geworben: Discounter versprechen Tiefstpreise, aber die Asche Verstorbener kann auch ins All geschossen werden. Für 25.000 Euro. Mehr

Griechenland

Schäuble denkt an Europäischen Währungsfonds

Als Konsequenz aus der griechischen Finanzmisere schlägt Finanzminister Wolfgang Schäuble den Aufbau eines Europäischen Währungsfonds vor. Vorbild ist der Internationale Währungsfonds. Mehr

Oscar-Verleihung

Das zentrale Duell

Routiniers behaupten, die Oscar-Gewinner seien noch nie so leicht vorauszusagen gewesen wie in diesem Jahr. Wenn sie sich da nicht täuscht: Das Auswahlverfahren ist durch eine Regeländerung komplizierter als jede Bundestagswahl geworden. Mehr

Missbrauch

Viel zu tun

Die nun zutage tretenden Fälle von Kindesmisshandlung sind kein spezifisches Problem der katholischen Kirche. Dass es dazu kam, lag an mangelnder Aufsicht, Desinteresse und Verrohung. Ein Runder Tisch hätte deshalb viel zu tun. Mehr

Nahost-Gespräche

Schlechte Aussichten

Wie dringend eine Erneuerung des nahöstlichen Friedensprozesses wäre, machten in der vorigen Woche die Unruhen auf dem Tempelberg sowie an den heiligen Stätten von Hebron wieder einmal deutlich. Leider stehen die Aussichten schlecht. Mehr

Amerika

Volcker-Regel steht auf der Kippe

pwe. WASHINGTON, 7. März. Das Schicksal der umstrittenen Volcker-Regel in den Vereinigten Staaten ist ungewiss. Die Regierung hatte im Januar das Verbot des Eigenhandels für Banken und der Investitionen in riskante Anlagefonds vorgeschlagen ... Mehr

Glosse Feuilleton

Stalin in Moskau

Moskaus Bürgermeister Luschkow hat's bestätigt: Stalin, dessen Todestag sich jetzt zum 57. Mal jährte, wird bei den traditionellen Weltkriegssiegesfeiern im Mai ein Ehrengast sein. Der Protest dagegen war vorprogrammiert, auch von Luschkow. Mehr

Oscar-Kandidat „Ajami“

Leben im Ausnahmezustand

Ajami heißt ein Viertel in Jaffa - wie der preisgekrönte jüdisch-arabische Film, den zwei junge Regisseure dort gedreht haben. Der Film ist für den Auslands-Oscar nominiert worden, doch die Macher haben andere Ziele als den Sieg in Los Angeles. Ein Besuch. Mehr

Guido Westerwelle

Reisebegleiter und mehr

Seit Samstag ist Guido Westerwelle in Lateinamerika unterwegs - in Deutschland wird dem Vizekanzler und FDP-Vorsitzenden derweil vorgeworfen, dienstliche Verbindungen mit parteipolitischen und privaten verquickt zu haben. Mehr

Buchrezension

Wohlstand neu denken

Es gibt viel darüber zu sagen, was auf eine Gesellschaft zukommt, die gleichzeitig mit der wachsenden Ressourcenknappheit, ihrer eigenen Alterung und der steigenden Staatsverschuldung konfrontiert wird. Meinhard Miegel wettert in seinem neuen Buch gegen den Wachstumskonsens. Mehr

Weltfrauentag

„Die Gesellschaft darf die Gewalt nicht länger dulden“

Die gewöhnliche Reaktion auf häusliche Gewalt ist, betroffene Frauen aus ihrem Umfeld zu befreien. Dieser Hilfsansatz muss umgedreht werden: Der Staat muss Frauen beschützen und die Angreifer bestrafen. Ein Gastbeitrag von Navi Pillay, UN-Hochkommissarin für Menschenrechte. Mehr

Fraport-Sicherheitschef Zintel

Immer auf Nummer Sicher für die anderen

Volker Zintel kennt die Geschichte des Frankfurter Flughafens aus vielen Perspektiven: aus der eines Polizisten an der Startbahn West, als Bürgermeister von Hochheim und als Verantwortlicher für die Sicherheit auf dem größten deutschen Flughafen. Nun steht er vor dem Abschied. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

St. Pauli patzt in Überzahl - Augsburg und Duisburg siegen

Nervenflattern bei St. Pauli: Bei 1860 verloren die Hamburger mit 2:1 - trotz mehr als achtzig Spielminuten in Überzahl. Augsburg hingegen gewann klar gegen Paderborn und setzte sich von St. Pauli ab. Auch Duisburg hofft wieder im Aufstiegsrennen. Mehr

Genfer Autosalon

Schon schillert das Bild vom Strom

Viele Hersteller brachten Elektrofahrzeuge auf den Automobilsalon in Genf. Das Angebot ist kaum noch zu überblicken. Für erstaunte Blicke sorgte etwa ein Elektrofahrzeug aus China. Doch es sind noch etliche Fragen zur Mobilität von morgen unbeantwortet. Mehr

Lautenschlägers Energiekonzept 2020

Zehn Milliarden Euro für die Solarenergie

Eine Verwirklichung der Pläne von Hessens Umweltministerin Silke Lautenschläger (CDU) zum Ausbau der erneuerbaren Energien würde allein zehn Milliarden Euro an Solar-Subventionen kosten. Das hat das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung errechnet. Mehr

Im Porträt: Brain-Chef Holger Zinke

Prophet der „Biologisierung der Industrie“

„Entspannung auszustrahlen ist normalerweise keine Eigenschaft von mir“, sagt Holger Zinke über sich selbst. Dennoch kann der Biotechnologie-Unternehmer aus Zwingenberg südlich von Darmstadt dem weiteren Jahresverlauf ziemlich entspannt entgegenblicken. Mehr

Bundesliga an der Börse

Geschäftsgrundlage Risiko

Zehn Jahre nach dem Börsengang von Borussia Dortmund denkt kein Bundesligaklub mehr daran, Aktien auszugeben. Nicht die Hemmschwellen fielen, sondern die Kurse. Die Finanzierung des Betriebs kann auch so die Nerven strapazieren. Mehr

Hockey

Und die Soldaten trainieren mit

Die deutschen Herren sind auf dem Weg ins Halbfinale der Hockey-WM. Aufgrund der diffusen Sicherheitslage und Angst vor Terror bedeutet Abwehrarbeit vor dem Spiel gegen die Niederlande auch, dass die Mannschaft von Sicherheitskräften begleitet wird. Mehr

Glosse

Kombi-Streik

Nach der Farce bei Olympia wollen die Nordischen Kombinierer das Weltcup-Finale in Oslo boykottieren. Doch die Reaktion auf die Feuereiferer war, sagen wir mal, verhalten. Ein Streik auf Skiern, das ist halt etwas anderes als einer im öffentlichen Dienst. Mehr

Mehr als 30 Tote

Anschläge überschatten Parlamentswahl im Irak

Die zweite Parlamentswahl im Irak seit dem Sturz Saddam Husseins ist am Sonntag von Terroranschlägen überschattet worden. Von 38 Toten bei Anschlägen in Bagdad und anderen Städten des Zweistromlandes berichten Nachrichtenagenturen. Mehr

Vertu-Handy Constellation Ayxta

Feiner Luxus - jetzt mit Klappe

Das exklusive Design-Handy als stilvolles Accessoire und Statussymbol hat sich bislang nicht durchgesetzt. Nun erreichte uns das erste Vertu-Handy zum Aufklappen, das Constellation Ayxta. Die hohe Verarbeitungsqualität ist einzigartig. Mehr

Momente des deutschen Films (IV)

„Jonas“: Man muss absolut modern sein

Als „Jonas“ 1957 auf der Berlinale zum ersten Mal gezeigt wurde, stellte sich heraus, dass das West-Berliner Publikum für den Film noch nicht wirklich bereit war. Wie der Arzt Ottomar Domnick vor fünfzig Jahren versuchte, dem deutschen Kino auf die Sprünge zu helfen Mehr

Im Gespräch: Bischof Stephan Ackermann

„Ich werde das Gespräch mit Opfern suchen“

Seit einer Woche ist der Trierer Bischof Stephan Ackermann Beauftragter für Fälle sexuellen Missbrauchs in der katholischen Kirche. Mit ihm sprach Daniel Deckers über die Schwierigkeiten, in die seine Kirche angesichts immer neuer Fälle steckt. Mehr

FC Schalke 04

Magath, der Meister der Ablenkung

Felix Magath mauert wieder. Nicht auf dem Spielfeld, aber verbal. Doch nach dem 4:1 in Frankfurt sind Parallelen zum Wolfsburger Meistercoup unübersehbar. Die nächsten Spiele sind entscheidend. Folgt am 8. Mai wieder die Punktlandung? Mehr

93 Prozent Ablehnung

Isländer stimmen gegen Icesave-Abkommen

Mit großer Mehrheit haben sich die Isländer gegen eine Vereinbarung ihrer Regierung mit Großbritannien und den Niederlanden ausgesprochen. Das „Icesave-Abkommen“ hätte Island dazu verpflichtet, den beiden Staaten eine Summe von rund 3,9 Milliarden Euro zu ersetzen, mit denen diese britische und niederländische Kunden der zusammengebrochenen Bank Icesave entschädigt haben. Mehr

Jugendliche Alkoholexzesse

Das Verbot ist ihnen egal

Seit 1. März dürfen Tankstellen in Baden-Württemberg nachts keinen Alkohol mehr verkaufen. Darum sorgen die Jugendlichen nun in Supermärkten vor: Dort kriegen sie noch mehr für ihr Geld - und ertränken ihren Frust Nacht für Nacht in Wodka mit Eistee. Mehr

Glosse

Griechenland verkauft erste Insel

Fans der griechischen Ägäis können sich freuen: Die erste unbewohnte Insel wird zum Verkauf angeboten, damit die Regierung in Athen ihre Schulden ausgleichen kann. Die kleine Insel ist echt schräg und liegt unweit von Athen. Mehr

„Die Nase“ in der Met

Endlich die ersehnte Sensation

Auf der Suche nach der verlorenen Nase: William Kentridge lässt Schostakowitschs „Die Nase“ spektakulär durch die Met kreisen und bespielt zugleich das MoMA. Das Publikum erlebt keine Operninszenierung, sondern macht eine multimedial Grenzerfahrung. Mehr

Kleine Meinungen

Architekturbuch Adolf Loos hat es irgendwie geschafft, dass bei der Nennung seines Namens automatisch an Nullpromille-Architektur gedacht wird, an Häuser ohne Augenbrauen, an strenge Vernunft und vernünftige Strenge. Und wahrscheinlich muss man wirklich nur einmal mit polemischer Infamie das Ornament als ... Mehr

Deutsche Bahn AG

Felcht wird neuer Bahn-Aufsichtsratschef

Der frühere Chemie-Manager und Vertraute von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU), Utz Hellmuth Felcht, soll der neue Aufsichtsratschef der Deutschen Bahn AG werden. Das bestätigte eine Ministeriumssprecherin. Mehr

Nächtlichen Alkoholverkauf verbieten?

Bundesländer wollen Jugendliche schützen

Mehrere Bundesländer wollen die Erfahrungen Baden-Württembergs mit dem nächtlichen Alkoholverkaufsverbot prüfen und gegebenenfalls Ähnliches einführen. Das ergab eine Umfrage der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Mehr

Bayer Leverkusen

Adler unter Beobachtung

René Adler ist seit Montag Löws Nummer eins in der Nationalmannschaft. Er muss lernen, damit umzugehen. Den Druck wird er auch an diesem Sonntag (15.30 Uhr) beim Auswärtsspiel in Nürnberg spüren. Mehr

Kerstin Tzscherlich

Identifikationsfigur auf undankbarer Position

Volleyballspielerin Kerstin Tzscherlich ist Deutschlands bester Libero. Ins Ausland ging sie dennoch nie - aus verschiedenen Gründen. Nun will sie mit dem Dresdner SC endlich den Pokal gewinnen. In einem „Kessel“ voller Zuschauer. Mehr

Amsterdam

Aus der Bilderfabrik

Niki de Saint Phalle sorgte für schlechte Schwingungen: Die Arbeiter in der Fabrik von Peter Stuyvesant bevorzugten karge Abstraktion. Jetzt wird die Sammlung der Tabakfirma versteigert. Mehr

Interview: Harrison Ford

Star und Zimmermann

Kein Schauspieler hat in so vielen großen Kassenerfolgen mitgespielt wie er: Harrison Ford im F.A.S.-Gespräch über Karriere im Alter, seine persönliche CO2-Bilanz, seine Oscar-Bilanz und seinen neuen Film „Ausnahmesituation“. Mehr

Ruf nach Gesetz

Spekulanten im Kreuzfeuer

Die Bundesregierung will Spekulanten an den internationalen Finanzmärkten das Handwerk legen. Zuerst kündigte Finanzminister Schäuble an, ungedeckte Leerverkäufe künftig gesetzlich zu untersagen. Nun mögen selbst Liberale die Spekulanten in die Schranken weisen: FDP-Frau Silvana Koch-Mehrin redet von einem „gemeinsamen europäischen Vorgehen gegen Spekulanten, die die Krise verschärfen“. Mehr

Berlin

Raubüberfall auf Pokerturnier

Panik und Verletzte bei Deutschlands größtem Pokerturnier: Vier maskierte Männer haben mit Schusswaffen das Berliner Luxushotel „Grand Hyatt“ am Potsdamer Platz überfallen und dort offenbar einen Teil des Millionen-Jackpots abgeräumt. Mehr

Simulationsanlage der Bahn

Vom Ernst des Spiels

Die größte Simulationsanlage der bahn steht in Darmstadt. Sie dient dazu, Mitarbeiter für Störfelle zu schulen. Außerdem vermittelt sie ein Stück Technikgeschichte. Mehr

Art Karlsruhe

Minister Neumann hat sein Wort gehalten

Im vergangenen Jahr wurde den Galeristen der Art Karlsruhe von hoher Stelle prominenter Besuch versprochen. Zur siebten Ausgabe der Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst kam die Kommission des Bundes tatsächlich und kaufte ein. Was es auf der Messe zu sehen gibt, steht in unserem Rundgang. Mehr

Marketing-Professor Winkelmann

„Verkaufen wird zur Kunst“

Auf vier Stellen im Verkauf kommt in den Unternehmen eine im Marketing. In der Studentenstatistik ist das Verhältnis umgekehrt. Warum unterschätzt die BWL den Vertrieb? Ein Interview mit Peter Winkelmann, Professor für Marketing und Vertrieb an der Hochschule Landshut. Mehr

Michael Lentz

das herz hallt

das herz hallt aufs kissen / wir hallen ihm nach / jetzt küssen? / ich werde dich vermissen ... mehr. Mehr

Im Interview: Thomas de Maizière

„In der Koalition wird zu viel herumgequatscht“

„Ich sage meine Meinung deutlich, aber nur im Rahmen meiner Zuständigkeit und in einer Sprache, die Brücken nicht zerstört, sondern baut.“ In der F.A.S. spricht Innenminister Thomas de Maizière über Schwarz-Gelb, sein Amtsverständnis, die Internetkriminalität und über Migranten. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

März 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17