Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 30.6.2010

Artikel-Chronik

Wimbledon

Berdych beendet Federers Serie

Roger Federer hat sieben Mal nacheinander das Finale von Wimbledon erreicht. Am Mittwoch scheitert der Schweizer schon im Viertelfinale am Tschechen Tomas Berdych. Das Ende der Dominanz hatte sich schon zuvor angekündigt. Mehr

Henschelwerk

Kasseler feiern ihre Technikgeschichte

Vor 200 Jahren wurde das Henschelwerk gegründet. Der frühere Familienbetrieb ist immer noch führend in der Lokomotivproduktion. Mehr

Autobahnen

Fahrverbot für Lastwagen auch am Samstag

Ab sofort bis Ende August sind die Autobahnen auch samstags weitgehend frei von Lastwagen. Ausnahmen sieht die Regelung für den Transport von frischen Lebensmitteln wie Milch, Fleisch, Obst oder Gemüse vor. Mehr

Eishockey

DEL versagt Frankfurt Lions die Lizenz

Hiobsbotschaft für die Frankfurt Lions: Die Deutsche Eishockey-Liga hat dem Frankfurter Bundesliga-Club die Lizenz für die neue Saison verweigert und ihm „mit sofortiger Wirkung“ den Lizenzvertrag gekündigt. Mehr

Finanzmarktreform

Keine Bankenabgabe in Amerika

Die amerikanischen Demokraten haben das Ziel aufgegeben, eine Bankenabgabe einzuführen, um im Senat genügend Stimmen für die große Finanzmarktreform zusammenzubringen. Die Abgabe auf große Banken und Hedge Fonds hätte rund 19 Milliarden Dollar erbringen sollen, um die Kosten der Reform zu decken. Mehr

Bundespräsidentenwahl

Das rot-rot-grüne Experiment

Kurz nach dem zweiten Wahlgang trafen die Partei- und Fraktionsführungen von SPD, Grünen und Linkspartei zusammen. Es ging darum, wie und ob die Linken nun doch noch für Gauck zu gewinnen sei. Das Problem: SPD und Grüne hatten ihnen anscheinend nichts anzubieten. Mehr

Entscheidung im dritten Wahlgang

Wulff zum Bundespräsidenten gewählt

Christian Wulff hat sich im dritten Wahlgang gegen Joachim Gauck durchgesetzt und ist zum Bundespräsidenten gewählt worden. Er erhielt 625 Stimmen, für Gauck votierten 494 Wahlleute. Die Opposition sprach von einer schweren Niederlage für die Koalition. Mehr

Afghanistan

Senat bestätigt Petraeus

Der Heeresgeneral David Petraeus ist einstimmig vom amerikanischen Senat zum Oberkommandierenden der Isaf bestätigt worden. Petraeus sagte, er erwarte, dass die Kämpfe gegen die Aufständischen härter werden. In Jalalabad haben Taliban unteredessen einen Isaf-Stützpunkt angegriffen. Mehr

Kommentar

Nur eine regionale Kulturorganisation

Kaum einer kennt ihre Namen, und noch viel weniger wissen die Bürger, zu welchem Zweck ihre Steuergelder von den zahlreichen regionalen Gesellschaften verwendet werden. Mehr

Jugendfußball in Frankfurt

25 Freunde sollt ihr sein

„Du bist Schoko, ich bin Banane-Vanille“, sagt Nicolas zu seinem Kumpel Teki. Dann lachen sie. Die Herkunft spielt in der G-Jugend von Alemannia 08 Nied keine Rolle. Dass das so bleibt, ist nicht gesagt. Mehr

Nach dem zweiten Wahlgang

Merkel bittet um „kraftvolles Symbol“ für Wulff

Nach dem zweiten Wahlgang wächst die Verunsicherung in der Koalition. Bundeskanzlerin Angela Merkel rief die Delegierten der Unionsparteien auf, Wulff im dritten Wahlgang mit großer Mehrheit zu wählen. „Wir haben jetzt das Serbien-Spiel gehabt, jetzt kommt das England-Spiel“ sagte sie. Mehr

Wimbledon

Von der Überraschung schöner blauer Augen

Zwetana Pironkowa, Petra Kvitova und Wera Zwonarewa - die Damenkonkurrenz von Wimbledon hat im Halbfinale neben Serena Williams neue Gesichter zu bieten. Das große Publikum locken aber Martina Hingis und Anna Kurnikowa an. Mehr

20 Jahre Währungsunion

Ein Neuanfang nach der DDR-Pleite

Unter dem Druck der Ostdeutschen entschied sich die Bonner Regierung für eine Währungsumstellung zum Kurs von 1 zu 1. Kritiker wie der damalige Bundesbank-Präsident Pöhl sehen viel Schatten, aber auch Licht. Mehr

20 Jahre Währungsunion

Die Währungsumstellung als logistische Meisterleistung

Die deutsch-deutsche Währungsreform war aufwendig: Streng geheime Transporte mussten 600 Tonnen Banknoten und 500 Tonnen Münzgeld in die Sparkassen bringen. Mehr

Neuzugang Björn Schlicke

Von der „Abschussliste“ zum FSV Frankfurt

Trainingsauftakt in Bornheim: Björn Schlicke probt den Neuanfang beim FSV Frankfurt und soll Führungsspieler werden. Beim MSV Duisburg war der 29 Jahre alte Fußballer zuletzt kaum auf dem Platz. Mehr

Das schöne neue Geld

Wie war das damals?

Eine Bankerin, eine Oppositionelle, der PDS-Chef und zwei Schauspieler erinnern sich. Mehr

Weinanbau in Südafrika

Ein Schwarzer für die Weißen

Tariro Masayiti ist in Südafrika zu einem der besten Weinmacher des Landes aufgestiegen. Einige seiner Weine sind so ausgezeichnet, dass der Weltfußballverband den Zimbabwer beauftragt hat, zwei WM-Weine zu kreieren. Mehr

Arbeitsmarkt

Kein Selbstläufer

Die aktuelle Kunde vom Arbeitsmarkt ist zunächst ein Grund zur Freude. Dass sich die offiziellen Arbeitslosenzahlen heute auf die Tiefststände von vor der Krise zubewegen, hätte noch vor einem Jahr wohl kaum jemand erwartet. Ob das so weitergeht? Mehr

Marktbericht

Deutscher Aktienmarkt schließt leicht erholt

Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Mittwoch leicht von seinen kräftigen Vortagesverlusten erholt. Kurzfristig nachlassende Sorgen über die Finanzierungsmöglichkeiten der Banken haben die Stimmung kurzfristig etwas verbessert. Mehr

Fragen Sie Reich-Ranicki

Da gibt es nichts zu erklären

Ist Hermann Hesses „Narziss und Goldmund“ eines der schönsten Jugendbücher? Nein. Sind Comics Literatur? Nein, nein, nein. Hat die Bibel literarischen Wert? Die Antwort auf die letzte Frage möchte Marcel Reich-Ranicki doch lieber offen lassen. Mehr

Crashtest - die Formel-1-Kolumne

Gefährliches Spiel mit dem Spektakel

Auch nach dem Unfall von Mark Webber in Valencia gilt: Die Formel 1 soll immer spektakulärer werden. Deshalb suchen die Macher nach neuen Sensationen. Sind die Veränderungen aber noch zu verantworten? Mehr

Zwei Verletzte

Kleinflugzeug nahe der A66 notgelandet

Zwei Passagiere sind bei der Notlandung eines Kleinflugzeugs von Typ RC 12 in der Nähe eines Flugplatzes an der A66 verletzt worden. Es handelt sich um eine Propeller-Maschine der amerikanischen Streitkräfte. Mehr

Frankfurter Immobilie

OFB bietet für Bundesrechnungshof

Es wurde kein Bietergefecht im Amtsgericht. Ein einziges Gebot ging bei der Zwangsversteigerung ein. Dahinter steckt die Helaba-Tochter OFB. Mehr

Schwache Neubauverkäufe

Werden die amerikanischen Konsumenten überschätzt?

Wachstumsoptimismus sorgt an den Börsen zumindest kurzfristig immer wieder für Kursgewinne. Allerdings mehren sich kritische Zeichen. Schwache amerikanische Arbeits- und Immobilienmärkte ebenso wie geringes Verbrauchervertrauen. Mehr

Video-Filmkritik

Dreistigkeit in 3-D: „Für immer Shrek“

Mangels neuer Ideen plündert der vierte Teil der Oger-Saga den eigenen Mythos und versucht, die Gedankenlosigkeit der Geschichte durch technische Effekte in 3-D zu adeln. Mehr

Glosse Feuilleton

Der Brief der Zukunft

Abschalten tut gut. Heutet tut man das bei einstmals so selbstverständlichen Tätigkeiten wie der Gartenarbeit oder dem Briefeschreiben. Doch bei letzterem macht einem die Post neuerdings durch neue Anreize einen Strich durch die Rechnung. Mehr

Bundespräsidentenwahl

Absurde Debatte

Auf diese Bundespräsidentenwahl ist ein Schatten gefallen. Es wurde insinuiert, das freie Mandat der in die Bundesversammlung entsandten Repräsentanten würde durch Empfehlungen der Parteiführungen oder gar „Fraktionszwang“ unterlaufen. Das ist eine Anmaßung und glatter Unfug. Mehr

Der Capitano kommt

Deutschland vor Argentinien

Auf nach Kapstadt - und das vor der Zeit. Weil der Flug für die Nationalmannschaft, die schon in Durban, Port Elizabeth, Johannesburg und Bloemfontein gespielt hat, diesmal etwas länger dauert als bei den Partien zuvor, bricht der DFB-Tross schon am Donnerstag auf. Mehr

Wehrbericht

„Mängel gefährlich für das Leben der Soldaten“

Die Bundeswehrsoldaten sind schlecht an Waffen und Gerät ausgebildet, das Gerät selbst ist teilweise mangelhaft. Zu diesem Schluss kommt der neue Wehrbeauftragte Königshaus in einem Zwischenbericht. Viele der Mängel sind seit Jahren bekannt. Mehr

Türkei

Mehr Soldaten, weniger Rekruten

Die türkische Armee schickt bisher viele Wehrpflichtige zum Kämpfen und Sterben in die Kurdengebiete. Nun will sie auf Berufssoldaten setzen, während die Regierung weiter eine politische Lösung des Konflikts sucht. Mehr

Staatsausgaben

Keynes und die Turbo-Keynesianer

Auf den Ökonom John Maynard Keynes berufen sich Staatslenker rund um die Welt, wenn sie große schuldenfinanzierte Ausgabenprogramme beschließen. Doch selbst der Meister warnte seine Jünger: Schuldenfinanzierung hat auch Grenzen. Mehr

Deutsches Team

Der Capitano kommt

Der deutsche Fußball-Tross macht sich frühzeitig auf den Weg nach Kapstadt, um sich am Spielort des Viertelfinales auf Argentinien vorzubereiten. Dort wird das Team auch auf Michael Ballack treffen, der sein Kommen angekündigt hat. Mehr

Bundespräsidentenwahl

Liberale Legenden in der Bundesversammlung

Fünfzig Jahre lang war die FDP entscheidende Kraft bei der Wahl des Bundespräsidenten. Heute ist ihr Einfluss geschwunden. Das machte sich auch darin bemerkbar, dass Guido Westerwelle der CDU-Vorsitzenden Merkel die Nominierung eines Kandidaten überließ. Mehr

Bundespräsidentenwahl

Falsch gezwitschert

Also doch wieder Twitter: Noch bevor das Resultat des ersten Wahlgangs in der Bundesversammlung verkündet wurde, tauchten die ersten „Ergebnisse“ im Kurzmitteilungs-Netzwerk auf. Indiskrete oder Trittbrettfahrer? Letzteres. Die Informationen waren alle falsch. Mehr

WM-Kommentar

Künstliche Stars

Rausch und Realität - nie war die Kluft im Fußball zwischen Fiktion und Wahrheit so groß wie bei dieser WM: Cannavaros Artistik, Ribérys Tempo, Drogbas Wucht, Rooneys Dynamik und Ronaldos Glanz fanden nur im Werbefilm statt. Mehr

Hamburg

Die Wut auf den Straßen

Hamburg bekommt die Gewalt nicht in den Griff: Autos brennen, Jugendliche verletzen Polizisten schwer. Der Unmut der Bürger wächst, längst debattiert die Bürgerschaft über das Problem. Und der Senat setzt Sonderkommissionen ein. Mehr

Gleichbehandlung

Unternehmen testen anonyme Bewerbungen

Kein Name, kein Alter, kein Foto: So wollen fünf große Unternehmen künftig in einem Pilotversuch Bewerbungen entgegennehmen. Die anonymen Lebensläufe sollen zum Beispiel türkischstämmigen Bewerbern bessere Chancen eröffnen. Mehr

Philippinen

Aquino als Präsident vereidigt

Benigno Aquino ist am Mittwoch auf den Philippinen zum neuen Präsidenten vereidigt worden. Der Sohn eines ermordeten Nationalhelden und einer ehemaligen Präsidentin versprach bei seinem Amtsantritt, die Korruption und die muslimischen und kommunistischen Rebellen im Land zu bekämpfen. Mehr

Brüssel

Verordnetes Glück

Weil die Bürger ihr Europa nicht mehr so gern haben, schnürt die Kommission Rundumsorglospakete zur „Beglückung“ der Menschen. Der mündige Bürger passt ihr dabei nicht ins Konzept. Mehr

Chris Priestleys Hausbuch für Kinder-Ängstiger

Dämonenbeute

In „Onkel Montagues Schauergeschichten“ schickt Chris Priestley einen Jungen durch einen dunklen Wald zu einem einsamen Haus, in dem sich der Kleine Gruseliges erzählen lässt. Glänzend wird es auch uns erzählt. Mehr

Haftbeschwerde im Fall Kachelmann

Verteidigung sieht „Justizskandal“

Jörg Kachelmanns Anwalt hat schwere Vorwürfe gegen die Staatsanwaltschaft und die Klägerin erhoben: Sie sieht Kachelmanns Freiheitsanspruch „auf skandalöse Weise missachtet.“ Das Gericht prüft eine Haftbeschwerde. Mehr

Schwimmen

Biedermann hält die Luft an

Seit die Ganzkörper-Anzüge im Schwimmen verboten sind, „kommt der Schmerz eher“, wie Paul Biedermann vor der deutschen Meisterschaft sagt. Dafür sind die Zeiten deutlich schlechter. Biedermann erwartet eine Saison der Duelle. Mehr

Verbotene Preisabsprachen

EU verhängt Millionenstrafe gegen Stahlkartell

Die EU-Kommission hat eine Geldbuße von 518 Millionen Euro gegen ein Stahl-Kartell verhängt. 17 Spannstahl-Produzenten sollen zwei Jahrzehnte lang in ganz Europa Preise abgesprochen und Märkte aufgeteilt haben. Auch deutsche Firmen waren dabei. Mehr

Arbeitslosigkeit

Drei-Millionen-Marke könnte schon im Herbst fallen

Dem Frühjahrsaufschwung und der Konjunktur sei Dank: Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juni erneut gesunken. Bundesweit waren 3,15 Millionen Menschen auf Jobsuche - 257.000 Menschen weniger als vor einem Jahr. Mehr

Währungsunion

Brüssel will Defizitsündern notfalls EU-Mittel streichen

Seit der Griechenland-Krise denkt die EU wieder über den Stabilitätspakts nach. Zu viele Staaten geben zu viel Geld aus und halten sich nicht an die Vereinbarung. Eine hochrangige Arbeitsgruppe arbeitet an einer Reform. Die EU-Kommission hat schon mal erste Vorschläge vorgelegt. Mehr

Drama in Ausländeramt

Von Sondereinheit überwältigte Frau in Psychiatrie

Die von einer Sondereinheit im Ausländeramt von Bad Schwalbach überwältigte Frau bleibt vorerst in einer psychiatrischen Klinik. Sie war aus Verzweiflung über die anstehende Abschiebung ihres Sohnes mit einem Messer in die Behörde gestürmt. Mehr

15.000 neue Stellenangebote

Weniger als 200.000 Arbeitslose in Hessen

Erstmals seit Dezember ist die Zahl der Arbeitslosen in Hessen wieder unter 200.000 gefallen. Das Angebot offener Stellen zog um 15.000 an - allerdings fehlen noch tausende Ausbildungsstellen. Mehr

Software

Autonomy wächst trotz Krise profitabel

Krise hin oder Krise her. Es gibt Unternehmen, die können unabhängig davon sehr profitabel wachsen. Zum Beispiel das kleine britische Softwareunternehmen Autonomy. Die Aktie legte in fünf Jahren knapp 1.500 Prozent zu. Mehr

Microsoft Deutschland

Fischer leitet die Mobile Kommuniktion

Microsoft Deutschland bekommt ab 1. Juli einen neuen Leiter im Bereich Mobile Kommunikation: Frank Fischer, bislang im Marketing und in der Technologieberatung beschäftigt, folgt auf Andreas Krieg, der aus dem Unternehmen ausscheidet. Mehr

Elektroroller EcoFlash 2000

Nur das leise Pfeifen des Fahrtwinds

Ulf Böhringer hat einen China-Billigroller mit Elektroantrieb über längere Zeit ausprobiert. Das Gefährt ist zum Preis von 1149 Euro momentan außer im Internet lediglich übers Fernsehen zu beziehen. Die Bilanz eines Jahres. Mehr

Hochwasser in Rumänien

21 Tote nach heftigen Überschwemmungen

Bei Überflutungen nach heftigen Regenfällen in Rumänien sind mindestens 21 Menschen ums Leben gekommen. Der Innenminister rief die Katastrophenschützer auf, das Leben von Menschen auch gegen deren Willen zu retten. Mehr

Kernkraftwerk

Experten sehen grundsätzliche Mängel an Biblis A

Atomexperten sehen nicht behobene Sicherheitsmängel am Kernkraftwerk Biblis A. „Ein verlängerter Betrieb kann nur angedacht werden, wenn es zu erheblichen Sicherheitsverbesserungen kommt“, so Physiker Lothar Hahn, früher Leiter der Reaktorsicherheitskommission. Mehr

Jürgen Kipp

Kämpfer gegen Windmühlen

Ungewohnte Töne in der Diskussion über die langsam mahlenden Mühlen der Justiz: Der Präsident des Oberverwaltungsgerichts von Berlin und Brandenburg zur Lage der Justiz. Mehr

Gastbeitrag

Umwertung aller Werte

Das bröckelnde Kartell von Arbeitgebern und Gewerkschaften benutzt den Gesetzgeber, um die Tarifeinheit zu retten - wider die Verfassung. Mehr

Wissenschaft und Praxis

Ein europäisches Vertragsrecht kommt - aber zu welchem Preis?

Die EU-Kommission will Nägel mit Köpfen machen und eine wissenschaftliche Auseinandersetzung nicht abwarten. Führende deutsche Zivilrechtler üben Kritik. Mehr

„Das Kind und die Katze“ von Ingrid Bachér

Angst im Dunklen

Ingrid Bachérs Geschichte von einer Gewitternacht hat nichts Grelles. Rotraut Susanne Berner hat für „Das Kind und die Katze“ surreale Bilder mit Sogwirkung gefunden: weitab der sympathischen Schlichtheit ihrer Wimmelbücher. Mehr

Bundespräsidentenwahl

„Köhlers Rücktritt war keine Staatskrise“

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die Bundesversammlung zur Wahl des Staatsoberhaupts eröffnet. Zu Beginn sprach er noch einmal die Umstände des Rücktritts von Horst Köhler an. Bundeskanzlerin Merkel hatte zuvor ihre Wahlleute auf den Kandidaten von Union und FDP, Christian Wulff, eingeschworen. Mehr

Bundespräsidentenwahl

Norbert Lammerts Eröffnungsrede im Wortlaut

Parlamentspräsident Norbert Lammert hat am Mittag die Bundesversammlung eröffnet. In seiner Rede ging er auf die Umstände des Rücktritts von Horst Köhler ein und sagte, dessen Entscheidung müsse akzeptiert werden, auch wenn „viele ihre Gründe noch immer nicht verstehen“. Mehr

Im Gespräch: Investor George Soros

„Wir haben uns nicht gegen den Euro verschworen“

George Soros gilt als berüchtigter Spekulant. Mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung plaudert er über Geheimtreffen der Hedge-Fonds, den Angriff auf den Euro und die Moral der Zocker. Mehr

Rohstoffgeschäft des Quartals

Strom gegen Bauholz

Mit dem Kauf und Verkauf von Terminkontrakten auf Elektrizität und Bauholz ließ sich im vergangenen Quartal eine Dollarrendite von etwa 55 Prozent erzielen. Auch Kaffee bleibt teuer, während die Preise für Industriemetalle korrigieren. Mehr

Wimbledon

Randys großer Tag

Nach seinem Sieg gegen Andy Roddick steht Yen-Hsun Lu als erster Asiate seit fünfzehn Jahren im Viertelfinale von Wimbledon. Dort ist der Taiwaner an diesem Mittwoch auch gegen Novak Djokovic nicht chancenlos. Mehr

Kamera Nikon Coolpix P100

Alles dran, alles drin

Die Nikon Coolpix P100 ist eine Kamera für die Urlaubsreise. Die übliche Frage „Macht sie gute Bilder?“ lässt sich souverän bescheiden: Die Bildqualität dieser Reisebegleiterin für rund 350 Euro ist des Namens Nikon würdig. Mehr

Fernsehwerbung

Zielgroupies

Lange huldigte das Fernsehen der Gruppe der werberelevanten Zuschauer von „14-49“ wie einem Gott. Doch auch die Werbung muss sich demographischen Realitäten anpassen. Aus „14-49“ könnte bald „20-59“ werden. Mehr

China

Urumtschi - eine geteilte Stadt

In der Hauptstadt der Region Xinjiang leben Uiguren und Han-Chinesen streng voneinander getrennt. Ein Jahr nach den blutigen Unruhen sind viele immer noch fassungslos über die Orgie der Gewalt. Mehr

Tote Frau in Gartenhütte

Festnahme in Berlin nach Leichenfund in Ginnheim

Anderthalb Wochen nach dem Fund einer toten Frauen in einer Gartenhütte in Frankfurt-Ginnheim ist der mutmaßlicher Täter gefasst. Er ging der Polizei in Berlin ins Netz, nachdem er dort mit der EC-Karte der Toten angetroffen worden war. Mehr

Bundespräsidentenwahl

Merkel appelliert an Wahlleute

Kurz vor der Wahl des Bundespräsidenten steigt die Spannung: Bundestagsvizepräsident Thierse kritisierte wieder die Kanzerlin, während Merkel sich vor allem um die Wahlleute der Union sorgt. Auch FDP-Chef Westerwelle rechnet mit Abweichlern. Mehr

England

Nicht nur der Schiedsrichter beklaut Rooney und Co.

Nach Demütigung auf dem Platz, Tordiebstahl durch den Schiedsrichter und Hohn und Spott in den Medien wurde Englands Team auch noch beklaut. Das Hotelpersonal hatte es unter anderem auf Unterwäsche abgesehen. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Zahltag allerorten

Auch wenn es dem IWF-Chef nicht gefällt, die Sorge um einen Rückfall bleibt. Vor allem die Verbraucher könnten tendenziell erst einmal bezahlen wollen, was sie sich früher auf Pump geleistet haben. Schlecht für Unternehmenskassen und Aktienkurse. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert etwas erholt

Der deutsche Aktienmarkt hat sich nach dem Kurseinbruch vom Vortag am Mittwoch stabilisiert. Börsianer sprechen von einer Gegenbewegung. Am Nachmittag könnte die Stimmung der Einkaufsmanager in der Region Chicago neue Impulse geben. Mehr

Sozialsystem

Reparaturanfällige Pflegekasse

In zwei Jahren wird die Pflegekasse wieder in den Miesen sein. Diese reparaturanfällige junge Versicherung muss auf finanziell feste Beine gestellt werden. Dafür hat die Koalition eine besondere Verantwortung. Denn Schwarz-Gelb hatte einst die Pflegeversicherung erfunden. Mehr

Elektroautos

Tesla feiert Börsendebut

Der amerikanische Elektroautobauer Tesla ist mit Schwung an der Börse gestartet. Die Aktien legten am ersten Handelstag über 40 Prozent zu. Tesla-Chef Elon Musk, mit einem Anteil von 35 Prozent selbst der größte Aktionär, macht lediglich seine Scheidung zu schaffen. Sie fand sogar Eingang in den Börsenprospekt. Mehr

Soziale Sicherung

Pflegeversicherung gerät ins Minus

Eigentlich sollte mit der letzten Beitragserhöhung die Finanzlage der gesetzlichen Pflegeversicherung bis 2014 gedeckt sein. Doch jetzt stellt sich heraus: Der zuständige Spitzenverband erwartet schon für 2012 ein hohes Defizit. Mehr

Enthüllungen

Die Flammen der Frau Wulff

Der Sommer bringt es an den Tag: Bettina Wulffs Oberarme sind verziert. Womöglich zieht nach der Wahl des Bundespräsidenten an diesem Mittwoch die erste tätowierte Präsidentengattin ins Schloss Bellevue. Mehr

Vor der Wahl

Grummeln in der Bundesversammlung

Selbst in der Spitze der schwarz-gelben Koalition glauben manche nicht daran, die absolute Mehrheit in den ersten zwei Wahlgängen erreichen zu können. Manche Delegierte könnten, so die Befürchtung, ihren Unmut über die Arbeit der Regierung an Christian Wulff auslassen. Mehr

Bundespräsidentenwahl

Das Prozedere

Um 12 Uhr wird Bundestagspräsident Lammert die Bundesversammlung eröffnen. Jeder Wahlgang dürfte etwa eindreiviertel Stunden dauern. Wird Wulff nicht sogleich gewählt, könnte es zu einer Marathonsitzung kommen. Mehr

Mehr Sport

Alles außer Fußball

Kein Tröten der Vuvuzelas, keine Experten im Studio: Bei der WM ist heute spielfrei. Zeit für alles, was sonst noch geschah in den vergangenen 19 Tagen jenseits von Südafrika. Mehr

Präsidial-Lektüren

Die Spitzentitel der Kandidaten

Heute wird in Berlin der neue Bundespräsident gewählt. Nach dem Motto „Sage mir, was du liest und ich sage dir, wer du bist“ haben wir einen letzten Lackmustest durchgeführt und herausgefunden, welches die Lieblingsromane der Kandidaten sind. Was die Antworten über Christian Wulff und Joachim Gauck verraten. Mehr

Im Gespräch: Wilhelm Bender

„Ich hoffe, Bruchhagen bleibt über 2012 hinaus“

Der frühere Fraport-Chef ist seit Dienstagabend neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats von Eintracht Frankfurt. Seine Ziele: Er will den positiven Trend in der Liga fortsetzen und mit dem Vorsitzenden des Vorstands verlängern. Mehr

Marktbericht

Kursverluste an den Weltbörsen setzen sich fort

Sorgen über eine nachlassende Dynamik des Wirtschaftswachstums auf der Welt haben am Dienstag die Aktienkurse auf der ganzen Welt stark unter Druck gesetzt. Am Mittwoch gehen die Kursverluste in Asien weiter. Mehr

Medienschau

Chinas Premierminister sieht Wirtschaft auf der richtigen Spur

Das britisches GfK-Konsumklima sinkt weiter. BP schlägt die Gründung eines Notfallfonds für künftige Ölkatastrophen vor. Die amerikanischen Demokraten streichen die Bankensteuer aus der Finanzmarktreform und in der EU soll der Baranteil der Banker-Boni künftig nicht mehr als ein Drittel betragen. Mehr

1:0 gegen Portugal

Spanien gewinnt iberisches Bruderduell

Im abschließenden Achtelfinale der Fußball-WM beißt sich Europameister Spanien mit Mühe gegen seinen kleinen Nachbarn Portugal durch. Villa schießt beim 1:0-Sieg das Tor des Tages - und steht dabei knapp im Abseits. Mehr

Ära Wiedeking

Die Akte Porsche

Vor einem Jahr wurde der Kampf um die Vorherrschaft bei VW verlorengegeben. Wer ihn gewonnen hat, ist noch längst nicht klar. Porsche drohen derweil Schadensersatzforderungen in Milliardenhöhe. Mehr

David Beckham

Türsteher, Scout, Maskottchen - und Trainer?

Er ist stärker tätowiert als jeder englische Fan. Er ist es gewohnt, mit den Launen einer Diva umzugehen. Er ist leidensfähig. Und der Ausgehanzug steht ihm besser als Fabio Capello. Warum sollte Beckham nicht englischer Nationaltrainer werden? Mehr

Europäische Union

Das spanische Semester

Von seiner internationalen Agenda blieb nicht viel übrig, die Finanzkrise stahl ihm die Glanzrolle im politischen Rampenlicht: Spaniens Ministerpräsident Zapatero gibt an diesem Mittwoch den EU-Ratsvorsitz ab. Mehr

Larry King geht

CNN ohne Hosenträger

Der Starmoderator Larry King ist seiner Wachablösung beim Sender CNN zuvorgekommen. Im Herbst will er seine Interviewsendung zum letzten Mal moderieren. Den Glanz hatte „Larry King Live“ längst verloren. Mehr

Kommentar

Die Kunst des Möglichen

Als revolutionär hat Thomas Jühe am Dienstag bezeichnet, was Kommunen, Luftverkehrswirtschaft, Flugsicherung und Landespolitik da zum Paket „Aktiver Schallschutz“ geschnürt haben. Und der Raunheimer Bürgermeister hat recht. Mehr

Frankfurt

Weniger Schub, umkurven, sanfter landen

Der Frankfurter Flughafen steht wieder einmal vor einer Premiere. Diesmal geht es allerdings nicht um die Einführung eines neuen Superflugzeuges, sondern um ein Paket von veränderten Start- und Anflugverfahren sowie technischen Neuerungen. Mehr

Erbkrankheiten

Mehr als nur ein Familiengeheimnis

Wenn Gendiagnostiker bei Patienten erbliche Risikofaktoren für Krankheiten entdecken, hilft das der Prävention. Die Frage ist: Wie können Verwandte davon profitieren, ohne dass die Privatsphäre des Untersuchten verletzt wird? Mehr

Kunst und Bücher

Petrarcas Geheimnis

Ein Trinker von Tübke, eine Rapunzel von Lüpertz und eine Marilyn von Warhol: Sie alle bringt der Katalog mit Kunst und Büchern von Jeschke van Vliet in Berlin zusammen. Die Vorschau. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Juni 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10