Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 29.6.2010

Artikel-Chronik

WM-Kommentar

Es lebe der Sport!

Keine bunten Geschichten, keine Unterhaltung. Keine Abweichler, keine Kritiker. Die Oberfläche der Hochglanzveranstaltung WM bleibt glatt. Brüche zeigen sich nur, wenn der Erfolg ausbleibt. Mehr

Mehrwertsteuer

Neuer Steuerstreit in der Koalition

Eigentlich wollten sich Union und FDP zusammenraufen, doch nun geht der Koalitionskrach in eine neue Runde. Gestritten wird vor allem über die reduzierte Mehrwertsteuer und Steuervergünstigungen für Hoteliers. Aus Koalitionskreisen hieß es, Kanzlerin Merkel sei verärgert. Mehr

Marktbericht

Deutliche Verluste für Dax und Dow

Bedenken über eine Abschwächung der weltweiten Konjunkturdynamik und schwache Daten aus Amerika belasteten die Aktienmärkte am Dienstag. Rohstoff- und Finanzwerte sowie Aktien zyklischer Unternehmen stehen deutlich unter Druck. Mehr

Spionageaffäre

Neustart in den Kalten Krieg?

Jahrzehntelang sollen die elf russischen Spione in den Vereinigten Staaten aktiv gewesen sein. Mehr als sieben Jahre lang will sie das FBI beobachtet haben. Jetzt wurde beschlossen, die Gruppe zu zerschlagen. Mehr

Spionageaffäre

Auch ohne Kälte

An der Identität der Spione scheinen keine Zweifel zu bestehen. Der Zeitpunkt, zu dem sie aufgeflogen sind, könnte ungünstiger kaum sein: Der Senat muss den neuen Start-Vertrag zur Reduzierung der Nuklearwaffen ratifizieren. Die Affäre könnte sich zu einer weiteren Belastung auswachsen. Mehr

Bundespräsidentenwahl

Wulff sieht Chancen im ersten Wahlgang

Am Vorabend der Wahl geben sich Union und der FDP sehr zuversichtlich, dass Christian Wulff Bundespräsident wird. Joachim Gauck war bei der Linkspartei zu Gast. Im sachlichen Gespräch seien große Meinungsunterschiede deutlich geworden, sagte er. Mehr

Hebammen

Gebären helfen lohnt nicht mehr

Die Dienste der Hebammen sind gefragter denn je. Die Zahl der Geburten sinkt, aber Paare wünschen sich eine intensive Betreuung. Gleichwohl ziehen sich Geburtshelferinnen aus ihrem Kerngeschäft zurück. Ständig steigende Haftpflichtprämien fressen ihr Honorar auf. Mehr

Hessens SPD-Chef Schäfer-Gümbel

Keine Angst vor großen Banken

Hessens SPD-Chef Schäfer-Gümbel will die „Dominanz“ von Finanzunternehmen begrenzt wissen. Josef Ackermann habe in der Krise „ein Stück weit demokratiegefährdend“ agiert. Mehr

Norbert Lammert

Der Präsidentenmacher

An diesem Mittwoch wird Norbert Lammert zum zweiten Mal die Wahl des Präsidenten leiten. Für kurze Zeit war er selbst im Gespräch für das Amt - durchaus ehrenhafte Gründe sprachen gegen ihn. Mehr

Schlingensief und die Biennale

Im Provokationsdorf

Warum bekommt Christoph Schlingensief den deutschen Pavillon in Venedig? Die Wahl ist umstritten: Gerhard Richter hat sie lautstark kritisiert, Schlingensief sendet nur verrätselte Zeichen und Kuratorin Gaensheimer deutet an, worum es wirklich geht: Relevanz durch Provokation. Mehr

5:3 gegen Japan

Paraguay setzt sich im Elfmeterschießen durch

120 Minuten Kampf und Krampf - zum Verdruss der Fans: Ein schwaches Spiel zwischen Japan und Paraguay endet 0:0. Im Elfmeterschießen scheitert Komano an der Latte. Paraguay trifft im Viertelfinale auf Spanien. Mehr

Schefflers Golf-Kolumne

„Ich werde dir gründlich den Hintern versohlen“

Die neue Primadonna macht ernst: Mit zwölf Schlägen Vorsprung gewinnt Cristie Kerr das zweite Major in Pittsford. Früher versuchte es das „Pummelchen“ mit Ruppigkeit. Doch dann speckte sie ab - und bekam doppelte Hilfe aus dem Eishockey. Mehr

Wimbledon

Venus Williams und Kim Clijsters scheitern

Zwei Überraschungen in Wimbledon: Venus Williams unterliegt Zwetana Pironkowa glatt. Auch Kim Clijsters scheitert. Die Belgierin verliert in drei Sätzen gegen Vera Zwonarewa. Im anderen Halbfinale stehen Serena Williams und Petra Kvitova. Mehr

Fußball-Nationalmannschaft

Deutschland und die Generation Löw

Nach dem Sieg gegen England rückt die deutsche Fußball-Familie zusammen. Verantwortlich für den Erfolg sind Bundestrainer und Nachwuchsprogramm. Italiener, Franzosen und Engländer schauen neidvoll auf Deutschland. Mehr

Hugo Almeida

Der etwas andere Portugiese

Hugo Almeida ist ein Kuriosum in der portugiesischen Nationalmannschaft. Der Stürmer von Werder Bremen ist so gar nicht der leichtfüßige Dribbler wie die Teamkollegen. Genau das könnte ihm zum Platz in der Startelf gegen Spanien (20.30 Uhr) verhelfen. Mehr

Facebook

BP-Boykott-Seite verschwand aus dem Netz

Zwölf Stunden lang war eine BP-Boykott-Seite bei Facebook offline, die mehr als 730.000 Unterstützer hat. Inzwischen ist sie wieder freigeschaltet. Angeblich war sie wegen eines technischen Fehlers nicht zu erreichen. Mehr

Spaniens Gerard Pique

Der Beckenbauer des 21. Jahrhunderts

Der Spanier Gerard Piqué verkörpert einen neuen Typ von Abwehrspieler: Der Innenverteidiger der spanischen Elf ist auch Spielmacher. Im Achtelfinale gegen Portugal (20.30 Uhr) sind aber vornehmlich andere Qualitäten gefragt. Mehr

Bailly-Diehl

Von Hanau aus Rhein-Main erobert

Michael Bailly aus Hanau mischt erfolgreich mit in der Mode-Szene. Zwölf Bailly-Diehl-Geschäfte finden sich im Rhein-Main-Gebiet – und demnächst eine Vorzeigefiliale für die angesagte Taschen-Marke George Gina & Lucy aus Langenselbold. Mehr

Bundeswehrreform

„Keine Bundeswehr nach Kassenlage“

Die Bundeswehr ist nach Sicht des Verteidigungsministers zu Guttenberg dramatisch unterfinanziert - bisher habe sie sich „von Jahr zu Jahr irgendwie gerettet“. Nun will der Minister den Mindestbedarf errechnen. Mehr

Zensur im Internet

Google und China

Auch Google will offensichtlich nicht, dass die chinesische Regierung in der Auseinandersetzung über Zensur im Internet ihr Gesicht verliert: Die Umleitung der Seite auf ein Angebot aus Hongkong gibt es künftig nur noch auf Wunsch des Nutzers. Ein echter Kampf für die Meinungsfreiheit sieht anders aus. Mehr

Bankenliquidität

Banken zittern vor dem Zahltag am Donnerstag

Die Banken fürchten Verwerfungen, wenn sie am Donnerstag 442 Milliarden Euro an die EZB zurückzahlen müssen. Diese bietet ihnen zwar ausreichend Ersatz zu günstigen Konditionen. Nervosität herrscht dennoch, zumal der Geldmarkt gestört ist. Mehr

Christian Wulff als Geistesmensch

Damit da einer über uns ist

Wozu braucht die Bundesrepublik einen Bundespräsidenten? Als Königsersatz, scheint Christian Wulff zu denken, der sich als Nachfolger Friedrichs des Großen sieht und im Amt Geistesmenschen um sich scharen will. Eine leicht gefasste Idee - mit Tücken im Detail. Mehr

Google vs. China

Eine Täuschung

Um der Zensur zu entgehen, leitete Google chinesische Nutzer bisher automatisch zu einer Seite in Hongkong weiter. Neuerdings müssen die Anwender das durch einen Klick selbst bewerkstelligen. Ob der rote Riese so besänftigt werden kann? Mehr

Zugeständnisse ans Regime

Google kämpft gegen Lizenzverlust in China

Im Zensurstreit zwischen Google und der chinesischen Regierung ist Google ein Stück weit eingeknickt. Das Unternehmen geht auf China zu, um seine Lizenz dort doch noch halten zu können. Chinesische Internet-Nutzer werden nun nicht mehr automatisch nach Hongkong umgeleitet. Mehr

Im Gespräch: Cecilia Bartoli

Welche Opfer muss eine Diva bringen?

Cecilia Bartoli zählt seit zwei Jahrzehnten zu den erfolgreichsten Sängerinnen der Welt: Ein Gespräch über ihr Repertoire, die Rolle der Diva und ihr heutiges Debüt in der Titelpartie von Bellinis „Norma“ in Dortmund. Mehr

Urteil

BGH: Badenia kannte Täuschung

Der Bundesgerichtshof hat die Bausparkasse Badenia zu einer Schadensersatzzahlung an eine Kundin verurteilt. Diese hatte auf Kredit eine vermietete Eigentumswohnung gekauft und wurde von der Vertriebsgesellschaft arglistig getäuscht. Mehr

China und Taiwan

Umarmung

China und Taiwan haben ein historisches Handelsabkommen abgeschlossen. Rein wirtschaftlich hat das sicher seinen Sinn. Nun dürfte sich eine „Wiedervereinigung“ mit militärischer Gewalt erledigt haben. Doch die chinesische Umarmung wird enger. Mehr

Frankfurter Hochhaus

Tower 185 soll bis Ende 2011 fertig sein

111 der geplanten 200 Meter sind im Rohbau fertiggestellt. Bis Ende nächsten Jahres soll der Tower 185 im Frankfurter Europaviertel fertig sein. Damit wird das Hochhaus zusammen mit dem Maintower das vierthöchste Bürohochhaus in Frankfurt. Mehr

Bad Schwalbach

Frau stürmt mit Messer in Ausländeramt

Weil ihr Sohn in den Kosovo abgeschoben werden sollte, ist eine Frau mit einem Messer bewaffnet ins Ausländeramt von Bad Schwalbach gestürmt und hat eine Mitarbeiterin bedroht. Sie droht laut Polizei damit, sich etwas anzutun. Mehr

Forbes-Liste 2010

Oprah Winfrey ist die einflussreichste Prominente

Die amerikanische Talkmasterin Oprah Winfrey führt mit 315 Millionen Dollar Jahreseinkommen abermals die Forbes-Liste an. Als einzige Deutsche schaffte es Topmodel Heidi Klum in das Prominenten-Ranking, allerdings weit abgeschlagen hinter Neuzugang Lady Gaga. Mehr

Robert Evans

Der Teufel möglicherweise

Von „Rosemary's Baby“ über „Der Pate“ bis zu „Chinatown“ - die Filmgeschichte verdankt Robert Evans einige ihrer wichtigsten Schätze. Nun feiert der erfolgreiche Filmproduzent seinen achtzigsten Geburtstag. Mehr

Apples Rekordverkauf

1,7 Millionen iPhone 4 in drei Tagen

Apple hat mit 1,7 Millionen verkauften neuen iPhones den „erfolgreichsten Produktstart in Apples Firmengeschichte“ hingelegt. Trotz langer Schlangen in den Apple-Läden ist aber schon scharfe Kritik an dem Gerät laut geworden. Mehr

Interview

„Gute Manager schielen nicht aufs Bankkonto“

Gary Burnison leitet Korn/Ferry, einen der führenden Headhunter der Welt. Das amerikanische Unternehmen hat im vergangenen Jahr wieder Gewinn gemacht. Burnison will nun das Geschäft europäischer machen. An die Manager appelliert er, bei der Höhe ihres Gehalts nicht die Bodenhaftung zu verlieren. Ein Interview. Mehr

Reform des Insolvenzrechts

Firmeneigner sollen in der Pleite entmachtet werden

Die Reform der Insolvenzordnung ist das größte Projekt, das sich die Regierung für diese Wahlperiode im Wirtschaftsrecht vorgenommen hat. Nicht nur um systemrelevante Banken soll es dabei gehen, sondern auch - und vor allem - um die Vielzahl „normaler“ Firmenpleiten. Fachleute fordern: Notfalls müssen Gesellschafter entmachtet werden, um ein Unternehmen zu retten. Mehr

Leiche in Bio-Tonne

Mitbewohner getötet: Elfeinhalb Jahre Haft

Weil er einen Mitbewohner getötet und die Leiche in eine Bio-Tonne gesteckt hatte, soll ein 29 Jahre alter Deutsch-Pole elfeinhalb Jahre ins Gefängnis. Die Polizei war auf die Schliche des Mannes gekommen, nachdem er wegen eines Überfalls festgenommen worden war. Mehr

Bestseller „Nacktbadestrand“

Österreichs greises Luder

Es hat schon einige Versuche gegeben, den Bucherfolg von „Feuchtgebiete“ zu wiederholen, aber noch keiner überschritt die Schamgrenze so entschieden wie dieser: Eine Achtzigjährige stürzt sich ins Sexleben und schildert ihre Erfahrungen ohne alle Hemmungen. Schon steht „Nacktbadstrand“ auf der Bestsellerliste. Mehr

Österreich

Tote bei Tankstellen-Brand auf Brennerautobahn

Bei einem schweren Unfall auf der Brennerautobahn bei Innsbruck sind am Dienstag zwei Menschen ums Leben gekommen. Zwei Japaner in einem Auto mit deutschem Kennzeichen wurden schwer verletzt. Ein Auto war ungebremst in eine Tankstelle gerast. Mehr

„Wildes Grillen“ verboten

Umweltministerium sieht erhöhte Waldbrandgefahr

Rauchen und „wilde“ Grillfeuer sind derzeit im Wald verboten. Denn der Mangel an Regen führt zu einer erhöhten Waldbrandgefahr, wie das hessische Umweltministerium warnt. Mehr

Chinas Börse

Minus fünf Prozent auf 14-Monatstief

Chinas Aktien gehörten in den vergangenen Monaten zu den schwächsten weltweit. Am Dienstag fiel der Shenzhen Stock Exchange Component Stock Index auf den tiefsten Stand seit April des vergangenen Jahres. Der Grund: Wachstumssorgen. Mehr

IHK Rhein-Neckar

Nitschke wird neuer Leiter

Axel Nitschke vertritt vom Jahr 2011 an als neuer Leiter der IHK Rhein-Neckar die Interessen von 65.000 Unternehmen rund um die Metropolregion zwischen Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen. Mehr

Fehlentscheidungen bei der WM

Blatter kündigt Debatte über technische Hilfe an

Wende beim Weltverband: Nach Tevez' Abseits- und Lampards Wembleytor schließt der Fifa-Präsident technische Hilfsmitteln nun nicht mehr kategorisch aus. Blatter entschuldigte sich bei England und Mexiko für die krassen Fehlentscheidungen. Mehr

Deutscher Olympischer Sportbund

Präsident Thomas Bach bleibt an Bord

Weiter wie bisher: Thomas Bach will und wird den deutschen Sport auch in Zukunft anführen. Aus dem DOSB-Präsidium wird nur der stets umstrittene Vizepräsident Eberhard Gienger nicht mehr antreten. Christa Thiel soll ihm folgen. Mehr

Ray Harryhausen zum Neunzigsten

Ein Tribut an den Meister

Das schönste Geburtstagsgeschenk für Ray Harryhausen: Der Kölner Trickfilmer Carsten Sommer, bekannt durch „Käpt'n Blaubär“, beschert dem amerikanischen Special-Effects-Pionier einen aufwendig animierten Gruß zum Neunzigsten. Exklusiv auf FAZ.NET. Mehr

Deutschlands Biennale-Pavillon

Mit der Faschismuskeule

Wo triftige Argumente fehlen, schlägt die Rhetorik blindlings zu: Der Präsident der Bundesarchitektenkammer hat die Schleifung des deutschen Pavillons in den venezianischen „Giardini“ gefordert, weil dessen nationalsozialistische Monumentalität nicht mit unserem heutigen Staatsverständnis zusammengehe. Mehr

China und Taiwan

Annäherung durch Handel

China und Taiwan haben am Dienstag ein historisches Abkommen über die wirtschaftliche Zusammenarbeit unterzeichnet. Der Vertrag sieht vor, Einfuhrzölle für zahlreiche Produkte aufzuheben. Kritiker fürchten, dass Billigimporte aus China die taiwanische Wirtschaft langfristig schaden könnten. Mehr

Kreditklemme nicht beendet

„Das ist jetzt die Ruhe vor dem Sturm“

Dem Mittelstand könnten harte Zeiten bevorstehen: Die Kreditklemme sei keineswegs vorbei, sondern stehe wegen strengerer Finanzmarktregulierung erst noch bevor, glaubt der Kreditmediator der Bundesregierung. Mehr

Spionageaffäre

Russland verlangt eine Erklärung von den Vereinigten Staaten

Nach der Verhaftung zehn mutmaßlicher russischer Spione in den Vereinigten Staaten verschärft Moskau den Ton gegenüber Washington. Die amerikanischen Vorwürfe verfolgten „keine guten Ziele“, hieß es im russischen Außenamt. Mehr

Large Binocular Telescope

Zitternder Spiegel

Die adaptive Optik des Large Binocular Telescope gestattet es, die Effekte von Luftunruhen durch eine elektromagnetisch extrem schnell adjustierbare Spiegeloberfläche aufzuheben. Das Ergebnis sind Bilder, deren Qualität fast schon an der Grenze des überhaupt Erreichbaren liegt. Mehr

Arzneimittelmarkt

Firmen müssen Nutzen von Arznei nachweisen

32 Milliarden Euro gaben die Kassen im Jahr 2009 für Arzneimittel aus. Das soll weniger werden. Deshalb hat das Kabinett nun den zweiten Teil von Philipp Röslers Sparpaket beschlossen. Hersteller müssen künftig beweisen, dass neue Medikamente Nutzen bringen, bevor sie auf den Markt kommen. Mehr

Börsengang geplant

Joop steigt bei Schiesser ein

Der Modemacher Wolfgang Joop soll den insolventen Wäschehersteller Schiesser beim Gang an die Börse unterstützen. Dafür hat sich der Gläubigerausschuss nun entschieden. Mehr

Nach Niederlage vor Gericht

Marburg wagt neuen Anlauf für Solarsatzung

Den ersten Versuch der Stadt Marburg, solarthermische Anlagen auf Hausdächern vorzuschreiben, ist gerichtlich gekippt worden. Doch die Kommune gibt nicht auf. Nach den Ferien soll sich das Stadtparlament mit einer veränderten Vorschrift befassen. Mehr

Hochbegabte

Mit 15 macht sie Abitur

Karen und Katharina sind hochbegabt und haben Klassen übersprungen. Die schlauen Schülerinnen sehen das sachlich. Mehr

Devisenmarkt

Franken und Yen fungieren als Krisenwährungen

Konjunktur- und Refinanzierungssorgen setzen europäische Finanzwerte unter Druck, während die Kurse an den Rentenmärkten steigen. Yen und Franken werten weiter auf. Dagegen befinden sich zyklische und Rohstoffwährungen in der Defensive. Mehr

Japans Honda

Keizer und Kunstschütze

Keisuke Honda ist der Fixstern japanischer Begeisterung. Für die einen ist er ein Mädchenschwarm, die anderen freuen sich über seine Tore. Am Dienstag (16 Uhr) will er die „Blauen Krieger“ gegen Paraguay ins Viertelfinale schießen. Mehr

Angriff nicht angekündigt

Etwa 150 Aufständische in Ostafghanistan getötet

In einer der größten Operation im Osten Afghanistans in den vergangenen Jahren haben amerikanische und afghanische Soldaten etwa 150 Aufständische getötet. Zwei Amerikaner wurden dabei getötet. Über weitere afghanische Opfer wurde nichts bekannt. Mehr

Vereinigte Staaten

Russisches Agentennetz ausgehoben

Die amerikanische Polizei hat zehn Verdächtige festgenommen. Sie sollen als Agenten für Russland gearbeitet haben. Der russische Außenminister Lawrow forderte eine Erklärung und sagte, der Zeitpunkt der Bekanntgabe sei „raffiniert gewählt“ worden. Mehr

Köln

Neue Indizien zum Archiv-Einsturz

Im Fall des Archiv-Einsturzes in Köln prüft die Staatsanwaltschaft neue Indizien. Danach könnte eine Stützwand bei den Bauarbeiten für eine neue U-Bahn fehlerhaft errichtet worden sein. Ein Bagger soll zu schmale Löcher in den Untergrund gegraben haben. Mehr

Fuggerei

88 Cent Kaltmiete und drei Gebete

Die Augsburger Fuggerei gilt als die älteste Sozialsiedlung auf der Welt. Sie ist auch bei Touristen beliebt. Die Bewohner nehmen in Kauf, mitunter wie Ausstellungsstücke angestarrt zu werden. Mehr

Im Gespräch: Markus Merk

„Ich wurde verdammt“

Markus Merk war einer der besten deutschen Referees. Nach dem Karriereende kann er sich eine unabhängige Meinung leisten. Im F.A.Z.-Interview spricht Merk über Lampards „Wembley-Tor“, technische Hilfe - und die starre Haltung der Fifa. Mehr

Golf von Mexiko

Behörden rufen Hurrikan-Warnung aus

Der Tropensturm Alex über dem Golf von Mexiko könnte sich zu einem Hurrikan auswachsen. Die amerikanischen Behörden haben eine Warnung ausgegeben. Es wird jedoch erwartet, dass der Sturm an den Gebieten, die von der Ölpest am meisten betroffenen sind, vorbeizieht. Mehr

Fahrtbericht Honda Accord Tourer

Stattliche Figur mit rätselhaftem Inneren

Der große Kombi von Honda bemüht ein Gardemaß, ohne jedoch wahre Größe zu beweisen. Sein Diesel arbeitet weder sparsam noch besonders leise. Und am Lenkrad weiß man vor lauter Tasten und Schaltern nicht, wo man blinken soll. Mehr

Portfoliostrategie

Risiko wird zur entscheidenden Stellgröße

Das Verhalten vieler Anleger ändert sich: Sie räumen der Sicherheit ihrer Geldanlage derzeit einen höheren Stellenwert ein als der Rendite. Das Portfolio-Modell des Ökonomen Harry Markowitz gerät zusehends in die Kritik. Mehr

München feiert den Realismus

Wie die Dinge wirklich sind

Die Hypo-Kunsthalle in München feiert ihr Jubiläum mit einer opulenten Hommage an den Realismus in der Kunstgeschichte. Das Ergebnis ist ein unterhaltsames Festmahl für die Augen. Mehr

Vermögensverwaltung

Commerzbank stärkt Homburger Filiale

Anderswo schließen Filialen. In Bad Homburg wird die einstige Dresdner Bank dagegen Zentrum der hessischen Vermögensverwaltung der Commerzbank. Mehr

Soziale Netzwerke

Facebook will die Plattform im Netz werden

Facebook hat Ambitionen. Das Unternehmen will nicht nur das dominante soziale Netzwerk sein, sondern eine Plattform für viele andere Entwickler. Die Beziehungen zu diesen Entwicklern sollen nun systematisch ausgebaut werden. Mehr

5 Euro je Besuch

Die Doc-Gebühr

Für fünf Euro kann man neun Tage Weltmeisterschaft in ARD und ZDF verfolgen, ein Päckchen Zigaretten oder drei kleine Biere in der Stammkneipe kippen. Alternativ sind auch 3,5 Liter Super fürs Auto drin. Sollten da fünf Euro für den Arztbesuch, die jetzt die Ärzte fordern, zu viel sein? Mehr

Arbeitsmarkt

8,6 Millionen Menschen fühlen sich unterbeschäftigt

Mehr Stunden arbeiten oder überhaupt eine Stelle antreten: Das ist der Wunsch von 8,6 Millionen Menschen in Deutschland. Dies geht aus einer Umfrage des Statistischen Bundesamts hervor. Neueste Zahlen machen aber Hoffnung. Der Aufschwung am Arbeitsmarkt hat sich im Juni wohl fortgesetzt. Mehr

Epizentrum im Main-Taunus-Kreis

Erdbeben im Rhein-Main-Gebiet ohne Schäden

In der Nacht meldeten sich besorgte Bürger bei Polizeistellen, weil Schränke wackelten und Fenster klirrten. Der Grund war ein leichtes Erdbeben, das aber keine Schäden nach sich zog. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Der G-20-Gipfel wird zur Belastung

Der G-20-Gipfel, der zunächst nur belanglos scheine, scheint sich als Enttäuschung und damit als Belastung herauszukristallisieren. Statt klarer Regulierung unkoordinierte Eingriffe, scheint die Quintessenz zu sein. Das macht das Umfeld an den Kapitalmärkten wenig berechenbar. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax startet tiefer

Schwache Vorgaben aus Asien und den Vereinigten Staaten drücken den Dax am Dienstag ins Minus. Händler zufolge belasteten Sorgen um das Wirtschaftswachstum in China den Markt. Mehr

Unternehmensanleihen

Peugeot und Renault überzeugen nicht

Nach Heidelbergcement haben nun auch Peugeot und Renault neue Anleihen auf den Markt gebracht. Diese waren am Montag durchaus gefragt, doch besteht Skepsis, dass die Emissionstätigkeit anhält. Mehr

Antoine de Saint-Exupéry

In die Geschichte abgetaucht

Das Rätsel um den Flugzeugabsturz Antoine de Saint-Exupérys ist seit gut zwei Jahren gelöst. Ein Flugzeugfachmann ordnete die Seriennummer „2734“ eindeutig dem Flugzeug zu, das der Autor am Tag des Verschwindens flog. Saint-Exupérys letzter Flug hatte nahe der Insel Riou vor Marseille geendet. Mehr

Vermarktung

Humboldt als Verkaufsschlager

Deutschland soll Exportweltmeister von Bildungsangeboten werden - so steht es zumindest im Koalitionsvertrag. Obwohl es zahlreiche Initiativen gibt, fehlt den meisten Hochschulen noch das Talent zum Geldverdienen. Mehr

Christian Wulff im Porträt

Der Aufsteiger

Landespolitiker durch und durch: Schon als Ministerpräsident gibt sich Christian Wulff präsidial. Vor der Wahl des Bundespräsidenten wirkt er doppelt verändert: Der beliebteste Schwiegersohn der Republik ist auch ein Machtpolitiker - auf seine Weise. Mehr

Joachim Gauck im Porträt

Der Verdiente

Der Kandidat der SPD und der Grünen für das Amt des Bundespräsidenten genießt die Rolle des Außenseiters: Joachim Gauck baut sich zwar als Alternative zum etablierten System auf, sein Verhältnis zur Parteipolitik ist jedoch ein ambivalentes. Mehr

Uhrenindustrie

Swatch-Gründer Nicolas Hayek gestorben

Der Gründer des Schweizer Uhrenbauers Swatch ist tot. Der 82-jährige Nicolas Hayek starb am Montag unerwartet an einem Herzinfarkt. Er gilt als der Retter der Schweizer Uhrenindustrie. Mehr

Eintracht Frankfurt

Mann über den Wolken

Versöhnlich und streitbar: An diesem Dienstag endet die Amtszeit von Herbert Becker, dem Vorsitzenden des Eintracht-Aufsichtsrats. Nachfolger wird Wilhelm Bender. Mehr

Irans Atomprogramm

Kein Einlenken in Teheran

Schon in zwei Jahren könnte Iran in der Lage sein, Atomwaffen herzustellen. Zu diesem Schluss kommt der amerikanische Geheimdienst CIA. Bis zum Jahr 2012 bliebe also noch Zeit, das Land auf diplomatischem Weg zur Aufgabe seines Programms zu bringen. Mehr

WM-Kommentar

Triumph der Technikfeinde

Die Fifa wehrt sich gegen technische Hilfsmittel. Doch der Fußball hat Besseres verdient, als sich durch Fehlentscheidungen interessant zu machen. Es reicht - nicht erst seit Lampards Tor gegen Deutschland, das nicht gegeben wurde. Mehr

Klausurtagung

Was schiefläuft in der FDP

Die FDP hat bei der Bundestagswahl fast 15 Prozent der Stimmen erhalten - und danach enttäuscht. Wo war sie, als die Verfassung der Währungsunion in Brüssel geschleift wurde? Und warum machen die Liberalen plötzlich bei Mindestlöhnen mit? Die FDP nimmt ihr Kernanliegen nicht mehr ernst, analysiert Heike Göbel. Mehr

Medienschau

Swatch-Chef Nicolas Hayek gestorben

BBVA macht nach vier Monaten 1,73 Milliarden Euro Nettogewinn, BPs Kosten für die Ölpest steigen immer weiter, Tesla erhöht offenbar den Emissionspreis und Abbott will wohl sein Impfstoffgeschäft verkaufen. Die Bankenabgabe soll maximal 15 Prozent des Jahresgewinns betragen. Mehr

Vereinigte Staaten

Oberstes Gericht weitet Grundrecht auf Waffenbesitz aus

Erfolg für die Waffenlobby: Der Supreme Court hat mit knapper Mehrheit entschieden, dass das Grundrecht auf Waffenbesitz nicht nur für Washington D.C. gilt. Ein Verbot, wie es etwa bislang in Chicago galt, sei verfassungswidrig. Mehr

Ausbau des Frankfurter Flughafens

Macht Fluglärm krank?

Diese Frage wird erstaunlicherweise erst jetzt, da der Ausbau des Frankfurter Flughafens nahezu sicher ist, mit Nachdruck gestellt. Ergebnisse einer umstrittenen Studie, nach der Menschen unter den An- und Abflugrouten einem höheren Infarkt- und Krebsrisiko ausgesetzt sind, haben die Sorgen aufleben lassen. Mehr

FDP und Westerwelle

Kein schneller Wiederaufstieg

So steil der Absturz war, so langsam und mühselig wird der Wiederaufstieg sein. Ein Wahlergebnis von annähernd fünfzehn Prozent ist für die Liberalen in weite Ferne gerückt. Auf die Schnelle wird die FDP das Tal nicht verlassen, das weiß auch Westerwelle. Mehr

Geheime Getreidelager

In der Not gibt's Bundeserbsen

An geheimen Orten lagert der Staat tonnenweise Hülsenfrüchte und Getreide ein - für Krisenfälle. Die meisten Bürger wissen von den Reserven nichts. Aber ist das überhaupt noch zeitgemäß? Mehr

Alte und moderne Kunst

Madonnas Schüsselfalte

Erinnerungsstücke an den großen Farbmaler Rupprecht Geiger kann man bei Ruef in München erwerben. Design-Möbeln aus seinem Nachlass bietet ein Blick in den Katalog der Auktion mit Alter und moderner Kunst. Mehr

Boom-Branche

Alles Bio

Vorbei die Zeiten, als der Zusatz „Bio“ noch Reformhäusern vorbehalten war. Auf dem Markt für ökologische Produkte werden Milliarden umgesetzt. Allein für gesunde Lebensmittel geben die Deutschen jährlich fast 6 Milliarden Euro aus. Wir stellen fünf Personen vor, die mit dem Bioboom ihr Geld verdienen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Juni 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09