Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 28.6.2010

Artikel-Chronik

Theater

Sommerfrischler machen Dreck

Gorkis „Sommergäste“ sitzen in Bad Hersfeld am Pool vor den Datschen und entdecken ihre inneren Leerstellen. Mehr

3:0 gegen Chile

Juan öffnet die Tür für mehr brasilianische Magie

Vorne ein wenig Glanz, und hinten fehlerlos: Im WM-Achtelfinale besiegt Brasilien im Südamerika-Duell Chile mit 3:0. Juan, Luis Fabiano und Robinho treffen. Im Viertelfinale wird es schwieriger: die Niederländer warten. Mehr

2:1 gegen die Slowakei

Oranje bleibt am Ball

Die Niederlande stehen im Viertelfinale: Beim 2:1-Sieg gegen die Slowakei ist Arjen Robben der Wegbereiter, Sneijder macht alles klar. Die Slowaken treffen zu spät. Die „Elftal“ muss sich für das Duell mit Brasilien steigern. Mehr

Südafrika am Scheideweg

Wo ist die gute Hoffnung hin?

Was wird aus Südafrika, wenn die WM-Begeisterung vorüber ist? In einem zerrissenen Land versuchen Soziologen und Künstler Inseln zu schaffen, in denen ein Dialog über die ethnischen und sozialen Grenzen hinweg möglich wird. Mehr

Türkei

Luftraum für israelisches Militärflugzeug gesperrt

Der türkische Ministerpräsident Erdogan hat die Sperrung des türkischen Luftraums für israelische Militärflugzeuge angeordnet. Die Blockade werde aber im Einzelfall geprüft. Als Grund nannte Erdogan den Angriff Israels auf die „Gaza-Flottille“. Mehr

Hessischer Denkmalschutzpreis

Großer Einsatz für Denkmäler in ganz Hessen

Acht Initiativen und Privatleute haben am Montag den Hessischen Denkmalschutzpreis 2010 bekommen. Er wurde bereits zum 25. Mal verliehen. Mehr

CIA

„Iran könnte Atombombe rasch bauen“

Iran soll binnen maximal zwei Jahren eine Atombombe bauen können, behauptet der Geheimdienst CIA. Das Land arbeite weiterhin an der Konstruktion von Atomwaffen. Das Unternehmen Total will derweil kein Benzin mehr nach Iran liefern. Mehr

Formel-1-Kommentar

Verlorenes Glück

Dass Mark Webber nach seiner Himmelfahrt unverletzt ausstieg, war kein reiner Zufall. Aber was, wenn er mit Tempo 300 über die Fangzäune in die Zuschauer geflogen wäre? Das große Glück der Formel 1 ist es, seit ein paar Jahren nur noch mahnend an Tragödien erinnert zu werden. Mehr

Kommentar

Gegen Frankfurt

Dass, was in Berlin gerade aus dem Hut gezogen wird, belastet Frankfurt, Deutschlands führenden Finanzplatz und mit dem wichtigsten Flughafen, ganz besonders. Mehr

Miroslav Klose

Der Stehaufstürmer

50. Länderspiel-Tor und im Viertelfinale gegen Argentinien der 100. DFB-Einsatz: Die WM liefert die erstaunliche Geschichte des Comeback-Experten Miroslav Klose. Auch beim FC Bayern sieht er sich wieder in einer guten Position. Mehr

Begleitdienst in Bussen und Bahnen

Frau Thomas fährt heute in Begleitung

Für die Fahrt in Bussen und Bahnen können Blinde, Senioren und Behinderte seit Mai einen unentgeltlichenBegleitdienst buchen. Die Nachfrage ist groß. Mehr

Im Gespräch: Thomas Müllers Jugendtrainer

„Er hat mal 120 Tore in einer Saison geschossen“

Thomas Müller war der Mann des Spiels gegen England. Seine Karriere begann einst beim TSV Pähl. Im F.A.Z.-Interview spricht Jugendtrainer Peter Hackl über den bemerkenswerten Aufstieg seines ehemaligen Schülers. Mehr

Vor Schottland

Großer Ölfund in der Nordsee

Ein britisches Unternehmen hat ein großes Ölfeld in der Nordsee entdeckt. Das Feld vor der schottischen Küste sei eine der größten Entdeckungen der vergangenen Jahre in der Nordsee, sagt die Firma. Jetzt stehen weitere Untersuchungen an. Mehr

Wimbledon

Der letzte Deutsche ist draußen

Daniel Brands hat keinen weiteren Husarenstreich geschafft. Im Achtelfinale von Wimbledon ist für den letzten Deutschen Endstation. Justine Henin scheidet ebenfalls aus. Sie unterliegt ihrer belgischen Rivalin Kim Clijsters. Mehr

Afghanistan

Guttenberg ist gegen ein Abzugsdatum

Laut Verteidigungsminister zu Guttenberg (CSU) könne der Afghanistaneinsatz „nicht ewig gehen“. Bei einem Treffen mit dem britischen Verteidigungsminister Fox sprach er sich aber gegen ein konkretes Abzugsdatum aus. In Kabul wurde derweil ein neuer Innenminister ernannt. Mehr

Spiel das Jahres 2010

„Dixit“ spielt mit Bildern und Gedanken

Das Kartenspiel „Dixit“ ist Spiel des Jahres 2010. Damit hat ein Spiel gewonnen, das sich mehr durch Kommunikation auszeichnet als durch Strategie. Es geht darum, was die Spieler aus 84 Bildkarten machen: eine Geschichte nämlich. Mehr

Wider das heutige Bauen

Und wir nennen diesen Schrott auch noch schön

Gerade hat Deutschland den „Tag der Architektur“ gefeiert. Wieder wurde das Recht unserer Zeit auf eigenen, unverwechselbaren Ausdruck beschworen. Doch was ist all das in Beton gegossene Millimeterpapier unserer bauwütigen Epoche gegen die Schönheit der verschwindenden europäischen Stadt? Mehr

Kommunismuskonferenz in Berlin

Schafft den Staat ab!

Dass Demokratie und Kapitalismus ein Problem haben, ist momentan überall spürbar. Da wundert es nicht, dass jetzt in Berlin eine Kommunismuskonferenz veranstaltet wurde. Doch die radikale Linke blamiert sich. Und das gründlich. Mehr

Nilgänse in Frankfurt

Vater der Vuvuzela

Feinschmecker schätzen sie gebraten, doch bei der gefiederten Konkurrenz in Frankfurt kommen Nilgänse nicht so gut an. Das ist kein Wunder. Denn Nilgänse machen Stockenten und Blässhühnern das Leben schwer. Mehr

Schwellenländer

Anleger entdecken wieder Baltikum und Ukraine

Manche Börse in Osteuropa konnte in den vergangenen Monanten deutliche Kursgewinne verzeichenen. Die Wertentwicklung insgesamt klafft jedoch weit auseinander. Mit verschiedenen Zertifikaten können Privatanleger Chancen gegen Risiken ausspielen. Mehr

FDP-Klausurtagung

„Keine Ein-Mann-Partei“

Es gebe „keine Wechselstimmung“ in der FDP-Führung, auch von einem „Scherbengericht“ könne nicht die Rede sein: Auf ihrer Klausur haben sich die Liberalen hinter ihren Parteivorsitzenden Westerwelle gestellt und eine „Wahlempfehlung“ zugunsten von Christian Wulff ausgesprochen. Mehr

Indexfonds

Bank von England warnt

Indexfonds können nach Ansicht der britischen Währungshüter die Stabilität des Finanzsystems gefährden. Fremdkapitalhebel, Swaps, Wertpapierleihe und mögliche Liquiditätsengpässe werden als Risiken genannt. Mehr

Marktbericht

Dax legt 1,4 Prozent zu

Der deutsche Aktienmarkt hat sich zu Wochenbeginn von seinem jüngsten Kursrutsch etwas erholt. „Die Märkte haben lediglich eine Reaktion auf die schwache letzte Handelswoche gezeigt“, heißt es allerdings etwas skeptisch. Mehr

Belgien

Lockvögel für die Justiz?

Der belgische Ausschuss zur Untersuchung von Missbrauchsfällen durch die katholische Kirche hat seine Arbeit eingestellt, nachdem die Staatsanwaltschaft alle Akten konfiszierte. Das Vertrauen zwischen Ausschuss und Justiz sei zerrüttet, sagt der Vorsitzende des Gremiums. Mehr

G 20

Politische Ungleichgewichte

Auf dem Gipfel in Toronto haben die Industrieländer versprochen, bis zum Jahr 2016 ihre Haushalte auszugleichen oder sogar mit dem Schuldenabbau zu beginnen. Leider wird nicht jedes Versprechen eingehalten. Mehr

Kirgistan

Eine Abstimmung unter widrigen Bedingungen

Im Referendum über eine neue Verfassung hat die Mehrheit der Kirgisen für die Einführung der parlamentarischen Demokratie gestimmt. Rosa Otunbajewa, die Chefin der Übergangsregierung, hat nun offiziell den Status einer „Präsidentin für die Übergangszeit“. Mehr

Neue Geldquelle

Ärzte wollen fünf Euro Praxisgebühr pro Besuch

Patienten sollen nach den Vorstellungen der Kassenärzte künftig für jeden Arztbesuch fünf Euro bezahlen. Bislang beträgt die Gebühr einmalig zehn Euro je Quartal - damit sind binnen drei Monaten bislang beliebig viele Arztbesuche ohne erneute Zahlung der Praxisgebühr möglich. Mehr

Gespaltene Tarife

Rechnungshof mahnt Mehrwertsteuer-Reform an

In einem Bericht entfacht der Rechnungshof die Debatte über die ermäßigten Mehrwertsteuersätze neu. Der Katalog der Ermäßigungen sei nicht mehr nachvollziehbar, kritisiert er. Mehr

Fußball-Ligen im Vergleich

Die Bundesliga ist Europas solideste Liga

Die Managementberatung A.T. Kearney hat die europäischen Fußball-Ligen getestet: Ohne Reformen drohte den Top-Ligen und Vereinen in zwei Jahren der Bankrott. Der Bundesliga geht es vergleichsweise gut. Mehr

Beschwerde beim VGH

Offenbacher Hafenstreit gehen in die Verlängerung

Der Rechtstreit zwischen der Stadt Offenbach und Firmen um die Bebauung des Hafens mit Wohnungen geht in die nächste Runde. Offenbach legt Beschwerde beim Verwaltungsgerichtshof ein und gewinnt dadurch Zeit für Verhandlungen mit den Unternehmen. Mehr

Hessen spart bei Straßenbau

30 Ortsdurchfahrten werden später ausgebaut

Verkehrsminister Posch (FDP) will im nächsten Jahr 35,2 Millionen Euro einsparen, indem er 70 Straßenbauvorhaben verschiebt. Infolgedessen werden auch 34 Ortsdurchfahrten später ausgebaut als geplant, die meisten davon in Nordhessen. Mehr

Nordkorea

Pjöngjang droht mit nuklearer Abschreckung

Die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel nehmen weiter zu. Pjöngjang droht mit der Weiterentwicklung seines Atomprogramms. Ein in Nordkorea gefangener Amerikaner könnte zum Faustpfand werden - ihm droht eine Verurteilung nach Kriegsrecht. Mehr

Robinho

Brasiliens letzter Zauberer

Unter Trainer Dunga hat der Ballkünstler Robinho gelernt, das eigene Können auch einem höheren Zweck unterzuordnen. Im Achtelfinale gegen Chile (20.30 Uhr) soll der „König der Übersteiger“ nun die nötigen Geniestreiche liefern. Mehr

Michael Kempter

Auf Bewährung in die dritte Liga

Der DFB hat entschieden: Michael Kempter soll Schiedsrichter bleiben. Nach der Affäre Amerell soll er zwar weiter überregional, aber lediglich in der dritten Liga zum Einsatz kommen. Dort soll er vom DFB zunächst sorgfältig beobachtet werden. Mehr

BIZ-Jahresbericht

Banken sind noch nicht aus dem Schneider

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich mahnt die Länder Welt zur Verringerung von Haushaltsdefiziten und zu strukturellen Reformen. Zudem würden die Banken weiterhin mit erheblichen Risiken konfrontiert. Die „Carry-Risiken“ sind hoch. Mehr

Weitergabe von Bankdaten

EU-Staaten billigen Swift-Abkommen

Die amerikanischen Sicherheitsbehörden werden wohl schon in Kürze wieder Daten europäischer Bankkunden für die Terrorismusbekämpfung auswerten können. Die Mitgliedstaaten billigten einstimmig ein entsprechendes Abkommen mit Washington. Mehr

Interview

„Auch Männer sind willkommen“

Wer im ärztlichen Schichtdienst arbeitet, ist oft auf betriebliche Kindergärten oder Notfall-Tagesmütter angewiesen. Regine Rapp-Engels, Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes, über die Vereinbarkeit von Arztberuf und Familie. Mehr

Frauen und Sex

Wenn sich die Lust verzieht

Viele Frauen beklagen den Verlust ihres Verlangens. Die Pharmaindustrie sinnt auf Abhilfe. Schon das Unternehmen Pfizer probierte seinen Kassenschlager Viagra zunächst an Frauen aus - wirkungslos. So einfach ist es nicht mit der weiblichen Sexualität. Mehr

Tschechische Republik

Klaus ernennt Necas als neuen Ministerpräsidenten

Der tschechische Präsident Vaclav Klaus hat den Vorsitzenden der konservativen Demokratischen Bürgerpartei, Petr Necas, als neuen Ministerpräsidenten vereidigt. Die von Necas angestrebte Mitte-Rechts-Koalition verfügt über eine solide Mehrheit. Mehr

Devisenmarkt

Starker Franken belastet Osteuropa

Die Wirtschaftteilnehmer Polens, Ungarns, Rumäniens und Bulgariens erhalten Gegenwind von der massiven Aufwertung des Schweizer Frankens. Der frühere Vorteil von Fremdwährungskrediten hat sich inzwischen in einen Nachteil verwandelt. Mehr

WM-Kommentar

Schlechter Witz

Die Halbzeitbilanz der Fifa ist irritierend positiv. Dabei würde eine realistische Bewertung Südafrika nicht schaden. Die Fifa tut sich mit ihrer Schönfärberei keinen Gefallen. Mehr

Wayne Rooney

Der verhinderte Held

Auf Friedrich ist Verlass, und Mertesacker steigert sich: Die deutsche Defensive bremst mit gemeinsamen Kräften den bulligen englischen Angreifer Rooney. Der Working Class Hero bleibt ein Held der Traurigkeit. Mehr

Berlin

Poker-Räuber sollen bis zu fünf Jahre ins Gefängnis

Die Berliner Staatsanwaltschaft hat für die vier 19 bis 21 Jahre alten Poker-Räuber Haftstrafen zwischen vier und fünf Jahren beantragt. „Das waren keine Anfänger“ hieß es und mit Verweis auf die teils langen Vorstrafenregister. Mehr

Finanzkrise

Bundesbank schwört Banken auf Stresstest ein

Deutsche Großbanken werden verschärft auf ihre Widerstandsfähigkeit in extremen Szenarien überprüft. Dies könnte zu zusätzlichem Kapitalbedarf führen. Derweil zahlt die Aareal Bank als erstes deutsches Institut einen Teil der Staatshilfe zurück. Mehr

Chile

Im Zeichen der Flagge

Die Statistik gegen Brasilien macht wenig Hoffnung für Chiles Fußballspieler vor dem Achtelfinale gegen den südamerikanischen Rivalen. Der bisherige WM-Erfolg hilft aber dem Land bereits, die Folgen des schweren Erdbebens zu bewältigen. Mehr

Aston Martin

Vom kleinen Schwan bis zum Rennboliden

Aston Martin erlebt unter der Führung des Auto-Mannes Ulrich Bez einen nahezu unglaublichen Aufschwung. Man fährt in Le Mans vorne mit und will künftig sogar Kleinwagen anbieten. Mehr

Millionen-Kunstraub

Caravaggio-Gemälde in Berlin sichergestellt

Beamte von Bundeskriminalamt und der Spezialeinheit GSG 9 haben in Berlin ein in der Ukraine gestohlenes millionenteures Caravaggio-Gemälde sichergestellt und vier Mitglieder einer internationalen Diebesbande festgenommen. Mehr

Amerikanische Aktienfonds

„Gewinne, indem Du nicht verlierst“

„Gewinne, indem Du nicht verlierst“, ist das Motto von Mark Donovan, der für die niederländische Robeco einen amerikanischen Fonds für Substanzwerte managt, der zu den besten der Analgeklasse zählt. Jetzt gibt es auch ein Luxemburger Pendant. Mehr

Großbritannien

Turbulent gespart

Die britische Koalitionsregierung unter Premierminister Cameron soll fünf Jahre halten, doch alle schwierigen Reformen hat das Kabinett bereits in den ersten fünf Wochen auf den Weg gebracht. Die Überlebensaussichten der Koalition sind deshalb aber nicht geringer geworden. Mehr

Gen-Test als Beweis

Entflohener Straftäter im Main ertrunken

Bei der im Main nahe Kelsterbach gefundenen Wasserleiche handelt es sich um einen in Frankfurt entflohenen Straftäter. Dies hat ein Gen-Test ergeben. Entgegen früherer Angaben war der Mann aber kein Italiener, sondern Deutscher. Mehr

Neue Studie

Mehr hessische Kinder in Krippen oder Tagespflege

Seit 2005 sind nicht nur die Ausgaben des Landes Hessen für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung geklettert. Auch die Zahl der in Kinderkrippen und von Tagespflegekräften betreuten Kleinen hat zugenommen. Dies weist eine neue Studie aus. Mehr

Formel 1 in Valencia

Webber fliegt, Vettel siegt

Sebastian Vettel gewinnt den Großen Preis von Europa auf Valencias Stadtkurs überlegen. Die beste Nachricht des Tages liefert Vettels Red-Bull-Teamkollege Mark Webber, der einen spektakulären Überschlag unverletzt übersteht. Für die Rennkommissare gibt es jede Menge Arbeit. Mehr

Diesseits von Afrika

Der Vorteil des Doppelpasses

Pünktlich zur Weltmeisterschaft heißt es wieder begeistert Fahneschwenken. Um einen neuen Patriotismus kann es dabei nicht gehen. Heimat ist im Fussball längst nur ein fiktiver Begriff. Mehr

Leistungsschutzrecht

Wie wir die freie Presse erhalten

An diesem Montag findet im Justizministerium eine Anhörung zum Schutz der Leistung der Verlage statt. Dabei geht es nicht um partikulare Interessen, sondern um Grundsätze. Ein ordnungspolitisches Plädoyer. Mehr

Im Gespräch: Wolfgang Weber

„Ich spüre keine Genugtuung“

Wolfgang Weber war 1966 der Kronzeuge dafür, dass das Wembley-Tor eben keins war. Am Sonntag feierte der ehemalige Nationalspieler während des „Bloemfontein-Tors“ seinen Geburtstag. Im FAZ.NET-Interview spricht er über fehlende Genugtuung und bleibende Wunden. Mehr

Mode

Der ungebügelte Mann

Männer ohne Krawatten und Stoffwechsel ohne Ende: Die Männermode hat nach zwei Wochen Schauenmarathon in Paris und Mailand ihre großen Trends. Die neue Lässigkeit begegnet der Verweiblichung. Mehr

Deutschland im Viertelfinale

Eine große Mannschaft

Deutschland imponierte beim fabelhaften 4:1 gegen England. Die DFB-Elf legte ihre erste große internationale Reifeprüfung ab - und bestand sie summa cum laude. Es ist Löws Verdienst, die Spiellust gefördert zu haben. Darum sollte der Bundestrainer seine Aufgabe auch weiterführen. Mehr

Unter Druck

Die Bahn im Dividenden-Dilemma

Die Bahn darf sich mit Arriva stärken. Aber die EU-Kommission verschärft den Druck. Vergangene Woche kündigte sie an, sie wolle Deutschland wegen der mangelhaften Öffnung des Eisenbahnmarktes verklagen. Was heißt das für Grube? Kommt jetzt die Trennung von Netz und Betrieb? Mehr

China

Mindestens 150 Menschen durch Erdrutsch begraben

Heftige Regenstürme und Überschwemmungen haben in Südchina einen Erdrutsch ausgelöst, der nach amtlichen Angaben mindestens 150 Menschen unter sich begraben hat. Das Schicksal der Verschütteten ist ungewiss. Die Bergungsarbeiten seien im Gange, hieß es. Mehr

Die Welt der Hedge-Fonds

Hedge-Fonds zählen nicht zu den größten Kapitalanlegern. Ende 2008 waren in Pensionsfonds 24 000 Milliarden Dollar Anlegergelder gebündelt, in Investmentfonds 18 900 Milliarden Dollar und in Versicherungen 18 700 Milliarden Dollar. Dagegen erscheinen die Hedge-Fonds anvertrauten Mittel über 1500 Milliarden ... Mehr

Von der Stalinallee zum Stalinpfad

Wenn es in der Linkspartei ernst wird, dann wird Michael Schumann zitiert - genauer gesagt die berühmte Rede vor dem außerordentlichen Parteitag der SED am 16. Dezember 1989 in Berlin: "Wir brechen unwiderruflich mit dem Stalinismus als System!" Die regelmäßige Lektüre dieser Rede ist dringend zu empfehlen. Mehr

Verbeugung

Noch vor ihrem Tod am 25. März dieses Jahres erlebte Elisabeth Noelle die Freude, dass ihre Theorie der Schweigespirale durch weitere empirische Beobachtungen bestätigt wurde. Erich Lamp war nach Allensbach gefahren, um ihr aus seinem Buch "Die Macht öffentlicher Meinung" vorzulesen. Die große Umfrageforscherin konnte nicht mehr sprechen, aber sie hörte ihrem Schüler aufmerksam zu. Mehr

Ein Kosmos wird besichtigt

Immer wieder fällt das Wort "Unsichtbarkeit" in diesem aktuellen Kompendium über die polnische Bevölkerungsgruppe in Deutschland. Als sei Unsichtbarkeit das gemeinsame Merkmal jener rund zwei Millionen Menschen in Deutschland, die durch Herkunft und Sprache mit Polen verbunden sind. Meistens ist der Begriff nicht so neutral gemeint, wie er klingt. Mehr

Jahresbericht

BIZ sieht Gefahr von neuer Finanzkrise

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich - kurz: BIZ - warnt mit deutlichen Worten vor der Gefahr einer neue Finanzkrise. Wegen der hohen Staatsverschuldung hätten die Staaten dann aber kaum noch Spielraum für neue Hilfsprogramme. Mehr

Kokoschka in Berlin

Nervenirrsinn

Vom 21. Juni bis zum 11. Juli 1910 stellte die Galerie Paul Cassirer in Berlin zum ersten Mal Bilder von Oskar Kokoschka in Deutschland aus: die Geschichte eines Debüts. Mehr

Die Farbe Weiß

"Je enger unsere Beziehung zu Weiß wird, desto leuchtender wird unsere Welt und desto intensiver werden die Schatten." Der japanische Grafikdesigner Kenya Hara nennt die Farbe Weiß ein "Anzeichen", eine Nichtfarbe und Möglichkeit des Noch-nicht-Seins. Hara taucht mit Gedanken über "Leere und Weiß", Stille und Schlichtheit tief ein in die japanische Kultur. Mehr

Verschlossene Ohren

Dass ein Bundespräsident während seiner Amtszeit ein Buch zu einem ganzen Kontinent anregt, herausgibt und einleitet, ist ebenso ungewöhnlich wie die Liste der 41 Autoren - mehrere amtierende und frühere Staatschefs, Unternehmer, Beamte, Künstler. Mit (dem am 31. Mai zurückgetretenen) Horst Köhler teilen sie eine Leidenschaft für Afrika und oft ein Leiden an Afrika. Mehr

Teils beträchtlicher Stundenausfall

Kirchen werben verstärkt für den Religionsunterricht

Katholische Eltern werden in diesen Tagen dazu „ermuntert“, das „Recht auf Religionsunterricht“ wahrzunehmen. Die Kirche will an der konfessionellen Trennung des Religionsunterrichts festhalten. Mehr

Thomas Müller

Einfach unberechenbar

Es „müllert“ wieder in Deutschland: Der Münchner Thomas Müller weckt Erinnerungen an den „Bomber der Nation“. Der mit 20 Jahren jüngste Nationalspieler schoss zwei Tore gegen England - und landete abseits des Platzes Treffer. Mehr

Klausurtagung der FDP

Westerwelle gesteht Fehler ein

Nach der massiven Kritik an seinem Führungsstil hat Guido Westerwelle auf der Klausurtagung der FDP Fehler eingestanden, einen grundlegenden Kurswechsel der Partei aber abgelehnt. Die FDP nehme „neuen Anlauf“, bleibe aber beim alten Kurs, sagte der Parteivorsitzende. Mehr

3:1 gegen Mexiko

Ein klares Abseitstor ebnet Argentinien den Weg

Wieder beeinflusst eine Fehlentscheidung ein WM-Spiel: Argentinien geht durch ein Abseitstor von Tevez in Führung. Am Ende siegen sie 3:1 gegen Mexiko; Higuain und Tevez treffen. Nun wartet Deutschland auf Argentinien. Mehr

Ein Fest für Joachim Gauck

Hallo, Bürger, haltet den Ball flach!

Der Präsidentschaftskandidat Joachim Gauck ist nur da ganz Mensch, wo man mit ihm spielt: an einem warmer Berliner Abend mit Musik und Unterstützerkreisen werden viele schon bekannte Einlassungen mit donnerndem Applaus gewürdigt. Mehr

Mehr Flexibilität bei Finanzierung

Siemens will eigene Bank gründen

Der Münchner Technologiekonzern Siemens hat bei der deutschen Finanzaufsichtsbehörde Bafin eine Banklizenz beantragt. Damit will Siemens seinen Kunden die Finanzierung erleichtern und mehr Sicherheit bei der Geldanlage gewinnen. Mehr

Historisches Lindauer Treffen

Live vom Gipfel der Nobelpreisträger

Fast sechzig Nobelpreisträger in der Gemeinde Lindau am Bodensee: Zum historischen sechzigsten Treffen sind 650 Elitestudenten aus aller Welt gekommen. Mehr

Marlene Streeruwitz zum Sechzigsten

Wenn die Welt über die Frauen kommt

Fulminant begann ihrer Karriere auf dem Theater. Ihre brachial-schrillen Dramen voller Gewalt, Sex und Routine brachten ihr den Ruf einer Feministin ein. Seit einigen Jahren schreibt sie vor allem Prosa. Und wird in ihren aufregenden Texten der Verstümmelung immer radikaler. Mehr

Heinz Bursch

Landwirt mit Vertriebssinn

Erdbeeren und Salat pflegt Biobauer Heinz Bursch ebenso gern wie Kohlrabi und Erbsen. Aber er hat auch Verkaufstalent. In Köln und Bonn steht er auf 12 Wochenmärkten. Dazu betreibt er einen Hofladen und hat das Vertriebskonzept der „Gemüsetüte“ mit entwickelt. Mehr

Regierungsbildung in NRW

Die Angst der Hannelore Kraft

Lange hat sich Hannelore Kraft gescheut, nach der Macht zu greifen. Aber die Bundesspitze der SPD und nicht zuletzt ihr gutes Verhältnis zu der Grünen-Fraktionsvorsitzenden Sylvia Löhrmann haben sie umgestimmt. Mehr

G-20-Gipfel

Industrieländer wollen bis 2013 Defizite halbieren

Der Vorschlag kam aus Kanada, jetzt wird er Teil des Abschlussdokuments des Weltwirtschaftsgipfels: Die Industrieländer verpflichten sich, ihre Defizite bis zum Jahr 2013 zu halbieren und bis zum Jahr 2016 mit dem Schuldenabbau zu beginnen. Mehr

Michael Straub

Lotse durch den Heilpflanzengarten

Bis zu 25 Tonnen Calendula ernten Michael Straub und seine Mannschaft jedes Jahr. Die Pflanze ist der Rohstoff für natürliche Hautpflegeprodukte. Doch der Heilpflanzengarten von Straub hat noch mehr zu bieten: Insgesamt 250 Pflanzenarten. Mehr

Robben und van Bommel

Feuerwerk und Feuerwehr

Arjen Robben sorgt bei Holland für Glanz, Mark van Bommel für Zielstrebigkeit: Die beiden Bayern-Spieler geben der Mannschaft von Bert van Marwijk eine Mischung, die sie zu einem Kandidaten auf den Titel macht. Die Slowakei soll sie im Achtelfinale nicht aufhalten. Mehr

Christina Seiler

Ökomode weg vom Müsli-Image

Sack und Asche, das war einmal. Heute ist Ökomode anders. Das jedenfalls ist die These von Christina Seiler, der Design-Verantwortlichen beim Naturtextilspezialisten Hessnatur. Mehr

Joachim Banzhaf

Der Siegel-Bewahrer

Joachim Banzhaf kontrolliert, ob öko wirklich öko ist. Dafür reist er durch die Lande, von Betrieb zu Betrieb, und kontrolliert Inhaltsstoffe und Herstellungsverfahren. Mehr

Politiker lassen nicht locker

Gegen Zocker und Spieler

Cromme, Middelhoff, Funke - deutsche Top-Manager mussten sich jetzt auf einer Fachtagung der Bucerius Law School in Hamburg deftige Vorwürfe anhören. Klar ist: Die Politik lässt nicht locker; weitere Gesetzesverschärfungen sind in Vorbereitung. Vorstände und Aufsichtsräte müssen sich warm anziehen. Mehr

Anders Wohnen (21)

Naturerlebnis und Kulturgenuss

Im ostfriesischen Weener hat sich ein deutsch- niederländisches Paar mitten in einem Park eine Künstler-Oase geschaffen. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Amerika und G20-Gipfel im Fokus

Auch wenn der G-20-Gipfel wenig konkrete Beschlüsse gebracht hat, dürfte er dank seines Bekenntnisses zur Konjunkturpolitik den Aktienmarkt stützen. Im Laufe der Woche kommen amerikanische Konjunkturdaten dazu. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax startet etwas erholt in den Handel

Der Dax ist zu Wochenbeginn etwas erholt in den Handel gestartet. Der Fokus der Anleger richtete sich laut Börsianern am Montag auf neue Daten aus den Vereinigten Staaten. Keine große Rolle dürften Händlern zufolge die Ergebnisse des G20-Gipfels spielen. Mehr

Buren in Südafrika

„Nach dem Abpfiff wird alles sein wie immer“

Auch bei den Buren in Südafrika ist die Fußballbegeisterung ausgebrochen. Aber die Konflikte des Alltags kann das Fest nur für kurze Zeit überdecken. Viele sind pessimistisch und an Demagogen fehlt es nicht. Mehr

Schomberg & Co.

Schomberg macht sich selbständig

Die Immobilienexpertin Bärbel Schomberg hat eine eigene Beratungsfirma gegründet. Schomberg war früher als Geschäftsführerin der Immobilienfondsgesellschaft Degi beschäftigt. Mehr

Medienschau

Aareal zahlt Staatshilfe teilweise zurück

Russland will bei Infineon einstiegen, Siemens beantragt eine Banklizenz, Kabel Deutschland will im nächsten Jahr Dividende zahlen, Goldman Sachs soll für einen kriminellen Partner büßen. Der Automarkt erholt sich schneller als erwartet. Mehr

Bundespräsidentenwahl

Die Gedanken sind frei

Es war ein schlauer Überraschungszug von SPD und Grünen, mit Joachim Gauck einen Kandidaten ins Rennen zu schicken, der den politischen Positionen der Gegenseite näher steht als den eigenen. Dahinter steckt wie immer auch politisches Kalkül: Gauck schien geeignet, die Koalition zu spalten. Mehr

Tourismus

EU will Rechte von Fahrgästen ausbauen

Die EU-Kommission strebt an, den Schutz derjenigen Touristen voranzutreiben, die per Wasser, Bus oder Auto in der EU unterwegs sind. Bei Beschwerdefällen und Erstattungen wegen Verspätung sollen sie die gleichen Rechte erhalten wie Flug- und Bahnreisende. Mehr

Börsengänge

Endlich wieder

Die Werbefirma Ströer ist der nächste Kandidat für die Frankfurter Börse. Zehn weitere Unternehmen dürften dieses Jahr folgen. Gute Chancen für Anleger. Mehr

Im Gespräch: Kabel-Deutschland-Chef Adrian von Hammerstein

„Nächstes Jahr zahlen wir eine Dividende“

Die Aktie der Kabel Deutschland Holding konnte nach dem Börsengang leicht zulegen. Glaubt man Adrian von Hammerstein, seit rund drei Jahren Vorstandsvorsitzender, so hat sie weiteres Kurspotenzial. Denn im Gespräch gibt er sich optimistisch. Mehr

Im Gespräch: Eintracht-Profi Patrick Ochs

„Von Mesut Özil kann ich mir vieles abschauen“

Der Führungsspieler der Frankfurter über die WM in Südafrika, die Aussicht, der neue Kapitän seines Teams zu werden – und über neue Anforderungen nach seinem Wechsel in die Offensive. Mehr

Handy Meridiist von Tag Heuer

Qualität statt Quantität

Das Meridiist von Tag Heuer ist weder Smartphone noch Alleskönner, sondern ein Handy zum Telefonieren. Besonderheiten in Sachen Funktionalität und Ausstattung sind schnell aufgezählt. Es überzeugt allein mit hochwertigen Materialien und Komponenten. Mehr

Staatshilfen

Aareal Bank beginnt mit Rückzahlung

Als erste deutsche Bank zahlt der Immobilienfinanzierer Aareal einen Teil des vom Staat gewährten Kapitals zurück. 150 Millionen Euro überweist die Aareal an den Bankenrettungsfonds Soffin, 525 Millionen Euro hatte sie vom Staat erhalten. Mehr

Kommentar

Die Kraft der Überzeugung

Im Alltag einer Schule, deren Schülerschaft ohnehin höchst unterschiedlich ist, markiert der Religionsunterricht eine besondere Differenz. Mehr

G-20-Gipfel

Weltwirtschaftsmeisterschaft

Der Streit über Konjunktur und Defizitabbau mündete in Kompromissformeln. Die G 8 soll ohnehin nur noch von Außenpolitik handeln, aber da stand nicht viel an. Also blieb viel Raum für - Fußball. Mehr

RAF

Schmutzige Geschichten

Was hatte Verena Becker mit dem Mord an Siegfried Buback zu tun? Die Staatsanwaltschaft sprach sie von Mittäterschaft frei und hielt die Akte dazu geheim. Ein Bundesrichter verzweifelte über die Handhabung des Falls Becker. Der Sohn des Ermordeten sucht in seinem Buch nach Aufklärung. Mehr

Meissen und Alte Kunst

Unter der linden - tandaradei

Es hat sich nicht nur für August den Starken gelohnt, den Alchemisten und Porzellanerfinder Böttger in seinem Schloss einzusperren. Das zeigt die Vorschau auf die Auktionen mit Meissener Porzellan und Alter Kunst bei Neumeister in München. Mehr

Medizin

Die Ärztinnen sind da

In Deutschland ist die Mehrheit der Medizinstudenten mittlerweile weiblich. Im harten Wettbewerb um gutes Personal steigt deshalb der Druck auf die Kliniken: Wer als Arbeitgeber keine Kinderbetreuung und Teilzeitmodelle anbietet, droht abgehängt zu werden. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Juni 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08