Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 26.6.2010

Artikel-Chronik

2:1 gegen Südkorea

Suárez schießt Uruguay ins Viertelfinale

Uruguay ist erstmals seit 1970 ins Viertelfinale einer WM eingezogen. Beim Sieg gegen Südkorea ist Luis Suárez der entscheidende Spieler: Der Stürmer trifft zweimal - und schießt sein Team mit einem sehenswerten Treffer zehn Minuten vor dem Ende zum Sieg. Mehr

Ein Gespräch mit Andrei Ujica

Der Traum von Waterloo

Das Filmfest München zeigt die fiktive „Autobiographie des Nikolae Ceauşescu“ - ihr rumänischer Regisseur hat dafür tausend Stunden Material über den Diktator gesichtet. Angeregt zu dieser Idee wurde er von seinem Freund Peter Sloterdijk. Mehr

Bundespräsidentenwahl

Gauck und Merkels Macht

Das Besondere an dieser Bundespräsidentenwahl ist, dass Joachim Gauck eigentlich den Parteien nähersteht, die seinen Gegenkandidaten unterstützen sollen. Wäre ein Sieg Gaucks deshalb das Ende der Kanzlerschaft von Angela Merkel? Wir werden es wohl nie erfahren. Mehr

Daniel Brands

Die Entdeckung der Schnelligkeit

Daniel Brands setzt die deutsche Wimbledon-Tradition fort. Der Debütant steht im Achtelfinale. Sein Gegner benimmt sich nicht gerade wie ein fairer Verlierer. Kurz vor einer Sensation dagegen wird Philipp Petzschner noch gestoppt. Mehr

Löw gegen Capello

Fußball-Pädagoge gegen Zuchtmeister

Das Achtelfinale gegen England ist nicht nur ein Fußball-Klassiker, es ist auch das Duell der Trainer. Für sie steht der Erfolg im Vordergrund, der Weg dorthin aber ist unterschiedlich. Michael Horeni beschreibt die Arbeit von Joachim Löw und Fabio Capello. Mehr

Harpunieren geht über studieren

Vielleicht hätte die deutsche Fußball-Nationalmannschaft vor dem heutigen Englandspiel einen kleinen Ausflug nach Hermanus oder Cap Agulhas machen sollen. Denn in Südafrika beginnt gerade die Whale-Watching-Saison. Mehr

BMW International Open

Die Branchenhackordnung auf den Kopf gestellt

Überraschung bei den BMW International Open: Vor der Schlussrunde am Sonntag liegen unbekannte Spieler vorne. Immerhin mischt auch Alex Cejka oben mit. Martin Kaymer indes ist schon von seinem Ziel abgerückt. Mehr

Entwicklungshilfe

G-8-Staaten helfen Kindern

Das greifbarste Ergebnis des G 8-Gipfels in Kanada ist ein entwicklungspolitisches: Die G 8 wollen mit fünf Milliarden Dollar die Kindersterblichkeit vermindern und zur Gesundheit von Schwangeren und Müttern beitragen. Der deutsch-amerikanische Streit über die Sparpolitik brach dagegen gar nicht erst auf. Mehr

Airen schaut Bachmannpreis

Klagenfurt international

10.000 Kilometer liegen zwischen Mexiko City und Klagenfurt. Google Maps kann keine Route berechnen. Doch im Internet kann jeder die Bachmannpreis-Lesungen live mitverfolgen. Der durch die Affäre Hegemann bekannt gewordene Schriftsteller Airen hat es für uns getan. Mehr

Deutschland - England

Vorbildliche Rivalen

Wembley 1966 blieb das erste und bis heute einzige Mal, dass Deutschland bei einer Weltmeisterschaft schlechter abschnitt als die Engländer - ein ewiges Duell und seine pikante Geschichte. Mehr

Vermögensfrage

Eigenheime bieten interessante Renditen

Die Verzinsung ist wegen der niedrigen Kreditzinsen hoch. Knackpunkt bleibt aber der Wiederverkauf der Objekte. Wer sich allerdings fürs Eigenheim als Altersvorsorge entscheidet, sollte die Sache nicht aufschieben. Mehr

Konjunkturhilfen

Der große Streit ums Sparen

Deutschland und Amerika ringen: Was sollen die Staaten tun, um die Weltwirtschaft aus der Krise zu führen? Endlich sparen, sagen die Deutschen. Möglichst mehr Geld ausgeben, fordern die Amerikaner. Selten hat sich Amerika so unverhohlen in die deutsche Politik eingemischt wie vor diesem G-20-Gipfel. Mehr

Zusammenschluss

Künftig eine AOK für Hessen, Sachsen und Thüringen

Nur eine AOK für drei Länder – es wird die viertgrößte Krankenkasse Deutschlands sein. Doch geht es nicht um Rekorde, sondern ums Sparen. Mehr

Formel 1 in Valencia: Qualifying

Beste Aussicht für Vettel

Sebastian Vettel kommt wieder in Fahrt: In der Qualifikation zum Großen Preis von Europa in Valencia fährt der Heppenheimer Bestzeit vor seinem Red-Bull-Teamkollegen Webber. Ganz schlecht läuft es dagegen für die Mercedes-Fahrer Schumacher und Rosberg. Mehr

Kür des Bundespräsidenten

Weizsäcker plädiert für freie Wahl

Erst Kurt Biedenkopf, jetzt Richard von Weizsäcker und Roman Herzog: Vor der Bundespräsidentenwahl haben sich zwei Alt-Bundespräsidenten gegen einen Fraktionszwang bei der Abstimmung ausgesprochen. Unterdessen werben die Kandidaten Wulff und Gauck weiter um Stimmen. Mehr

Hedgefonds-Manager Soros

„Kein Angriff auf den Euro“

Der Hedgefonds-Manager George Soros hat es in der Krise zu Bekanntheit gebracht: Einer seiner Mitarbeiter soll mit anderen Hedgefonds-Managern einen „Angriff auf den Euro“ ausgeheckt haben. Soros bestreitet das. In turbulenten Zeiten gebe es eben „Leute, die Glück haben, während die Mehrheit leidet“. Mehr

Amerika im Achtelfinale

Die Großmacht entdeckt den Weltsport

Will es die Welt nicht zulassen, dass das mächtigste Land der Erde auch noch im Fußball zu einer globalen Macht wird? In Nordamerika wächst das WM-Fieber - und auch das Gefühl, ungerecht behandelt zu werden. Mehr

John le Carré

Engländer, keine Angst vor den Deutschen!

Seine Agentenbücher sind ein lebenslanger Bildungsroman nach germanistischem Vorbild. Seine These: Wer erwachsen werden will, muss Deutsch gelernt haben. Eine Rede des bekanntesten Deutschsprechers der Insel an die britische Jugend. Mehr

Interview

„Das Krankenhausbett kostet dreimal mehr“

David Snow, Chef des Pharmakonzerns Medco, will chronisch kranke Patienten nach Hause holen. Denn dort könnten sie zum Teil besser behandelt werden - und billiger noch dazu. Ein Interview. Mehr

Uruguays Forlán

Prächtig in Schuss

Es muss genetisch sein: Der gereifte Angreifer Forlán ist einer der effizientesten Spieler bei der WM. An diesem Samstag will er im Duett mit Sturmpartner Suarez die alte Fußballnation Uruguay über Südkorea ins Viertelfinale führen. Mehr

Klagenfurter Lesetag (III)

Keine Angst vor weißen Kitteln

Peter Warwerzineks Wettbewerbstext über seine Kindheit im Heim war mit größter Spannung erwartet worden. Der Autor begeisterte das Publikum - und widersprach, für Klagenfurter Verhältnisse ungewöhnlich genug, der skeptischen Jury. Mehr

Sparpolitik

Obama, Carter und die Konjunkturlokomotive

Die Forderung Barak Obamas, Deutschland solle weniger sparen, weckt Erinnerungen an die späten siebziger Jahre. Damals war die „Lokomotiv-Theorie“ in Mode. Eine kleine Reise durch die konjunkturpolitische Geschichte. Mehr

Digitalfilm

Die Standbild-Spiegelreflex als Videokamera

Was anfangs wie eine überflüssige Zusatzfunktion wirkte - Bewegtbilder mit der digitalen Spiegelreflexkamera -, findet Anklang bei professionellen Filmern. Gründe dafür sind Gewicht, Kosten, Qualität und - die Physik. Mehr

"Neue Stücke aus Europa"

Discokugel im schillernden Stück

Leute am Rande des Nervenzusammenbruchs: „Neue Stücke aus Europa“ trauen in Wiesbaden und Mainz dem Theater einiges zu – und dem Zuschauer noch viel mehr. Mehr

Bayern-LB-Chef Häusler

„Der Steuerzahler soll sein Geld zurück kriegen“

Der Freistaat Bayern hatte seine Landesbank in der Krise mit 10 Milliarden Euro gestützt. Jetzt will der neue Chef der Bayern LB, Gerd Häusler dafür sorgen, dass der Steuerzahler sein Geld zurück bekommt. Das hat er in seinem ersten Interview als Bayern-LB-Chef erklärt. Mehr

Fotografie

Der Lohn der Sammler

Kulturgut auf dem Markt: Die mit Spannung erwartete Versteigerung der Polaroid-Sammlung bei Sotheby's in New York hat die Erwartungen noch übertroffen. Besonders umworben wurden großformatige Landschaftsaufnahmen von Ansel Adams. Mehr

Olaf Thon über Elfmeterschießen

„Bloß nicht nachdenken!"

Das Schalker Idol war 1990 treffsicher vom Punkt, als es im WM-Halbfinale gegen England darauf ankam. „Man darf keine Überdinge machen wollen“, rät Thon - und würde seinem Lieblingsspieler Podolski eine schöpferische Pause gönnen. Mehr

Theorie- und Kongresswesen

Hauptsache rrrrradikal

Der Wissenschaftler Slavoj Zizek ist eine der gefragtesten Größen in der internationalen Kongresswelt mit interdisziplinärer Anlage. Um gewagte Vergleiche ist er dabei nicht verlegen, im Gegenteil. Jüngst dachte er über die Radikalität Hitlers nach. Mehr

Straßenkünstler

Beifall und Beleidigungen für Prof. Dr. Feelgood

Sie jazzen drauflos oder stehen starr und viele Passanten freut`s. In Münchens Straßenkünstlerkarteil stehen zur Zeit 2500 Namen. Es ist offiziell geregelt, wer wann wo musizieren oder schauspielern darf. Mehr

Uradel am Drehkreuz

Auf einer Autobahn-Raststätte in Sachsen: "Er hat sie perfekt drauf, die Bitte-sprich-mich-nicht-an-Haltung, niemanden anschauen, bloß kein Blickkontakt. Doch am Sanifair-Drehkreuz muss sich auch der Minister einen Bon für 50 Cent ziehen. Die Verzögerung wird ihm zum Verhängnis. Er finde ihn richtig gut, sagt ein freundlicher alter Herr, der alle Zeit der Welt zu haben scheint. Mehr

VW Jetta

In neuen Kleidern aus dem Schatten heraus

Auf dem deutschen Markt fuhren mehrere Generationen Jetta und auch das baugleiche Interimsmodell Bora immer im tiefen Schatten des Golf. Das soll sich mit dem neuen Jetta nun ändern. Mehr

England-Fan Campino

Reif für die Insel

Das deutsche Team hat es Campino, dem Sänger der Toten Hosen, angetan, „eine bescheidene, bunte, sympathische Multi-Kulti-Mannschaft“. Aber deshalb könne der England-Fan nicht anfangen, „weich zu werden“. Mehr

Rasierpinsel aus dem Erzgebirge

Das feinste Haar, die ruhigsten Hände

Rund um den Globus sind Rasierpinsel aus einer Manufaktur im Erzgebirge gefragt. Den Erfolg garantieren edles Material, modernes Design und alte Handwerkskunst. Verkauft wird zum Stückpreis von bis zu 330 Euro. Mehr

Art Basel 2010

Über Nachhaltigkeit

Die Art Basel positioniert sich offensiv, und hat mehr davon als nur einen Besucherrekord. Die diesjährige Ausgabe der Kunstschau macht vor, was eine Messe leisten muss. Mehr

Kommentar

Vorwärts in die Vergangenheit

Der Magistrat hat das Raumprogramm für das Museum der Weltkulturen beschlossen. Das Museum wird damit nicht nur zum Schlussstein im Gefüge des Museumsufers, sondern übernimmt eine Aufgabe, die im Innersten mit der Internationalität Frankfurts zu tun hat. Mehr

Erweiterungsbau

Viel neuer Raum für Museum der Weltkulturen

Hinter den bisher für ethnologische Ausstellungen genutzten drei Villen im Sachsenhäuser Museumspark soll der Erweiterungsbau des Museums der Weltkulturen errichtet werden. So sieht es das am Freitag beschlossene Raumprogramm vor. Mehr

Altägypten in Frankfurt

Ich bin Gott, gehauen in Granit

Die Cheopspyramide kennt jeder. Die schönste aber, samt Tempel und Statuen, baute Pharao Sahure. Dem bedeutendsten Herrscher der fünften Dynastie gilt eine hinreißenden Ausstellung im Frankfurter Liebieghaus. Mehr

Probleme mit Treibstoffleitung

Toyota ruft 17.000 Autos in Amerika zurück

Der Toyota-Skandal, Paradebeispiel für den tiefen Fall eines einstigen Musterschülers, schien so gut wie beendet. Das Unternehmen meldete wieder gute Zahlen und wähnte sich auf dem Weg zurück in die Normalität. Doch jetzt gibt es abermals eine Rückrufaktion in Amerika. Mehr

Deutsches Team

Cacau fällt aus - Schweinsteiger fraglich

Neuer personeller Rückschlag für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bei der WM in Südafrika: Stürmer Cacau kann im Achtelfinale gegen England nicht spielen. Auch der Einsatz von Mittelfeldmann Schweinsteiger ist weiter fraglich. Mehr

G-8-Gipfel

Merkel blitzt mit Steuerforderungen ab

Bundeskanzlerin Merkel ist mit ihrer Forderung gescheitert, eine globale Finanztransaktionssteuer und eine Bankenabgabe einzuführen. Die Bereitschaft dazu sei „nicht vorhanden“, sagte Merkel auf dem G-8-Gipfel in Kanada. Mehr

Ghana

Afrikas letzter Trumpf

Nigeria verdaddelte seine Chancen, Kamerun war zerstritten, Südafrika und Algerien einfach nicht gut genug. Und die Elfenbeinküste hatte Pech. Jetzt muss Ghana die Fußball-Ehre des Kontinents retten - an diesem Samstag gegen Amerika. Mehr

Griechische Staatsanleihen

Furcht vor einer Verkaufswelle

Trotz des Stabilisierungspakets nimmt die Nervosität auf den Märkten wieder zu. Insbesondere griechische Anleihen wollen die Investoren loswerden, obwohl Griechenland seine wirtschaftlichen Ziele vielleicht sogar übererfüllt. Mehr

Impressionismus und Moderne

Zu schnell zu hoch in London

Umsatzrekorde mit Impressionismus und Moderne - trotz teurer Rückgänge: Die Preiserwartungen der Einlieferer verhindern manches Bietgefecht. Mehr

Im Gespräch: Fernando Alonso

„Jetzt kann ich das Leben genießen“

Beim Großen Preis von Europa in Valencia ist Fernando Alonso Favorit der Massen - und Siegkandidat. Im Interview spricht der Spanier über die Schwierigkeiten mit seinem Ferrari, Fahrfehler und die guten WM-Chancen. Mehr

WM-Kommentar

Das erste Gebot

Ehre deinen Gegner wie dich selbst: Vor dem Klassiker zwischen Deutschland und England taucht das Gebot wieder auf, das in Vergessenheit geraten ist angesichts des Selbstbezugs, der Spieler, Medien und Nationen bei der inszenierten WM befällt. Mehr

Nordkorea

Partei will Führungsspitze neu wählen

Nordkorea bereitet womöglich den Übergang der Macht von Staatschef Kim Jong-il auf dessen jüngsten Sohn vor: Die Kommunistische Partei hat für September überraschend einen Parteitag einberufen, um eine neue Führung zu wählen - den ersten seit 1966. Mehr

Spanien schlägt Chile 2:1

Ein Spiel, zwei Sieger

Beim Sieg der Spanier treffen Villa und Iniesta, für Chile Milar. Weil die Schweiz gegen Honduras nicht gewinnt, reicht den Chilenen die Niederlage für ein Rendezvous mit Brasilien. Spanien trifft nun auf Portugal. Mehr

Eintracht Frankfurt

Rätsel Altintop

Es gehe beim Stürmer der Eintracht nicht mehr ums Geld, sagt der Vorstandschef. Trotzdem weiß keiner, ob Halil Altintop bleibt oder nicht. Mehr

Promotionen

Was ist ein Dr. biol. hum. denn wert?

Wie man an der LMU München ungeniert den Doktor machen und wieder verlieren kann zeigt eine bizarre Geschichte um eine Arbeit, die offenbar fast zu einem Viertel aus einer Gebrauchsanweisung kopiert wurde. So kann es gehen, wenn Mediziner Arbeiten bewerten, die eigentlich in die Hände von Informatikern gehörten. Mehr

Cluster-Kopfschmerzen

Wie ein heißes Messer im Auge

Cluster-Kopfschmerzen sind zwar nicht so verbreitet wie Migräne, aber die Attacken oft noch heftiger. Die übliche Behandlung ist kostspielig, die Wirkung oft enttäuschend. Einige Ärzte raten deswegen zu operativen Verfahren, doch sie stoßen damit auf Kritik. Mehr

Strizz

Sommer-Fortsetzungsroman (1)

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in samstäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Juni 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06