Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 25.6.2010

Artikel-Chronik

Fund am Mainufer

Wasserleiche in Kelsterbach entdeckt

Eine Leiche ist am Mainufer in Kelsterbach geborgen worden. Wie die Polizei mitteilte, handelt es sich bei dem Toten um einen etwa 30 Jahre alten Mann. Ein Bootsführer hatte den leblosen Körper gegen 9 Uhr auf dem Main treibend entdeckt und die Polizei verständigt. Mehr

Schweizer 0:0 gegen Honduras

Kein Mut, kein Glück, kein Achtelfinale

Die Schweiz, zum Auftakt Sieger über Spanien, ist bei der Fußball-WM schon in der Vorrunde ausgeschieden: Gegen den Außenseiter aus Honduras zeigt die Mannschaft von Ottmar Hitzfeld eine verkrampfte und phasenweise hilflose Vorstellung. Mehr

Bangen um Schweinsteiger

Der nächste Schlag

Schweinsteigers möglicher Ausfall könnte die taktische Ausrichtung verändern: Statt des 4-2-3-1-Systems könnte Löw die Mannschaft gegen England im 4-4-2 spielen lassen - mit Kroos im Mittelfeld und einem zweiten Stürmer neben Miroslav Klose. Mehr

Schweizer Imperialismus

Wir wollen Deutschland!

Eine Ohrfeige für Gaddafi: Während das libysche Staatsoberhaupt die Schweiz unter ihren Nachbarstaaten aufteilen will, planen konservative Politiker nun eine Vergrößerung des Alpenlandes. Mehr

CDU-Bundesvorstand

Gegen jeden Kandidaten spricht viel

Kurz nach Rüttgers' Rückzugsankündigung wird in Berlin schon darüber spekuliert, wer ihm als stellvertretender CDU-Bundesvorsitzender nachfolgen könnte. Dem Niedersachsen McAllister werden Ambitionen nachgesagt, aber auch Ursula von der Leyen und Umweltminister Röttgen. Mehr

Kartelle

Der organisierte Verbraucherbetrug

Erst Zement, dann Kaffee, Dachziegel und Brillengläser. Und jetzt auch noch Badewannen. Die spektakulären Kartelle häufen sich. Wettbewerbshüter jagen nach modernen Kartellbrüdern, die sich heimlich in Flughafenhotels treffen. Mehr

G-20-Gipfel

Viel Geld für den Konsum

Wenn an diesem Wochenende die Zwanzigergruppe der großen Industriestaaten in Toronto zusammenkommt, steht die G 20 vor einer Bewährungsprobe. Im Mittelpunkt stehen die Vereinigten Staaten und Deutschland - und die Frage, wie sich das Wachstum ankurbeln lässt. Mehr

Neues Kongresszentrum

Nichts zum Geldverdienen

Frankfurt soll neben der Messe ein zweites Kongresszentrum bekommen – doch wer trägt das Risiko? Mehr

Rumänien

Verfassungsgericht durchkreuzt Sparpläne

In Rumänien hat das Verfassungsgericht Teile des Sparpakets der Regierung gekippt. Das Gericht erklärte die geplante Kürzung der Renten um 15 Prozent und die Neuberechnung der Beamtenpensionen für verfassungswidrig. Jetzt muss das Sparpaket neu verhandelt werden. Mehr

Nordrhein-Westfalen

Niemals geht man so ganz

Jürgen Rüttgers strebt kein Amt mehr an, will aber den Übergang in seiner Partei „moderieren“. Wer der neue starke Mann des größten CDU-Landesverbandes wird, ist noch nicht abzusehen. Einen Kronprinzen gibt es nicht. Mehr

Marktbericht

Dax schließt den vierten Tag in Folge im Minus

Zweifel an der langfristigen Zahlungsfähigkeit Griechenlands sowie an der weltweiten Konjunkturerholung drückten den Dax am Freitag ins Minus. Der deutsche Leitindex verlor 0,7 Prozent auf 6070 Zähler. Vor allem Autowerte belasteten das Börsenbarometer. Mehr

3:0 gegen Nordkorea

Ivorer verabschieden sich mit drei Toren

Drei zu null gewonnen, doch die Spieler der Elfenbeinküste um Didier Drogba müssen sich enttäuscht von der Weltmeisterschaft verabschieden. Gegen Nordkorea haben die Ivorer leichtes Spiel und hätten weit höher gewinnen können. Mehr

0:0 gegen Brasilien

Portugal hat sein Ziel erreicht

Schön ist was anderes: Von südländischem Zauberfußball war beim Gruppenfinale zwischen Brasilien und den „Brasilianern Europas“ nichts zu sehen. Das 0:0 hilft freilich beiden Teams ins Achtelfinale. Die Elfenbeinküste bleibt auf der Strecke. Mehr

Alles oder nichts für Spanien

Verunsicherte Künstler

Der spanische Fußball grübelt vor dem entscheidenden Spiel gegen Chile über seine Identität: Die Stürmer treffen das Tor nicht, die Mittelfeldspieler sind anfällig oder außer Form und die Freundin des Torwarts ist viel zu attraktiv. Mehr

Berliner Pokerraub

„Ich wollte gar kein Geld haben“

Er fühlte sich wie ein Star - bis er vor dem Richter stand: Jihad C. ist einer der vier Männer, die das Pokerturnier im Grand Hyatt überfallen haben. Sein Komplize Mustafa U. beteuert gar: „Ich wollte gar kein Geld haben.“ Mehr

„Nürnburger“

Hoeneß verkauft Bratwurst bei McDonald's

Uli Hoeneß vom FC Bayern München ist im Nebenberuf auch ein erfolgreicher Würstchenfabrikant. Nun werden seine Nürnberger Bratwürstchen für drei Monate bei allen deutschen McDonald's-Filialen verkauft. Mehr

Rundfunkrat stimmt zu

NDR sagt Ja zu Jauch

Zuletzt hatte es Zweifel gegeben, ob die Sache nicht doch in letzter Minute scheitern könnte. Jetzt hat der NDR-Rundfunkrat der Verpflichtung Günther Jauchs für die ARD zugestimmt - auch wenn der Moderator nur „halb“ zum Ersten wechselt. Mehr

Klagenfurter Lesetag (II)

Scotch-Club dringend gesucht

Der „Scotch Club“, eine Proleten-Disko in der Klagenfurter Innenstadt, ist längst Vergangenheit. Überhaupt ist manches Vergangenheit beim Wettlesen um den Bachmann-Preis. Was hat die Gegenwart literarisch und, naja, mythentechnisch zu bieten? Mehr

Anleihemarkt

Kroatische Staatsanleihen gefallen mit einem deutlichen Renditeplus

Auch kroatische Staatsanleihen mussten zuletzt eine Ausweitung der Risikoaufschläge hinnehmen. Wegen relativ solider volkswirtschaftlicher Rahmendaten macht das die Titel als Depotbeimischung interessant. Mehr

Diesseits von Afrika

Vom Schönen, Wahren, Fiesen

Das Spiel gegen Ghana, heißt es, sei eine Reifeprüfung für die deutsche Mannschaft gewesen. In vielerlei Hinsicht wirken unsere Fußballer tatsächlich wie Musterschüler. Bleibt nur die Frage, wie weit sie mit der Gymnasiastenmentalität kommen. Mehr

Schulranzen

Auf die Passform kommt es an

Tolle Farben, aufregende Motive - das gefällt den Kindern. Ein Schulranzen muss aber vor allem eines: gut sitzen, sonst nimmt der Rücken Schaden. Mehr

Kommentar

Land der Kartelle

Deutschland - immer noch ein Land der Kartelle? Einiges spricht dafür, dass sich die Kartellfälle häufen, weil die Wettbewerbshüter endlich über bessere Instrumente beim Aufdecken verfügen. Mehr

Bilanz der Unruhen in Kirgistan

Geheimdienst sieht „Koalition aus Drahtziehern“

Für den kirgisischen Geheimdienst steht eine „Koalition aus Drahtziehern“ hinter den Unruhen in Kirgistan. Doch nicht alle in der Bevölkerung sind von dem Bericht überzeugt - zumal er keine Beweise präsentiert. Mehr

Ballack zurück nach Leverkusen

Lieb - und sehr teuer

Als der FC Chelsea seinen Vertrag nicht verlängerte, standen die Bewerber angeblich Schlange: von Wolfsburg über Liverpool bis Madrid. Nun hat Bayer Leverkusen tief in die Konzernkasse gegriffen. Für Michael Ballack schließt sich ein Kreis. Mehr

Sterbehilfe-Urteil

Am Lebensende

Den komplizierten Fall zur Sterbehilfe haben die Karlsruher Richter salomonisch gelöst. Sie haben die Bedeutung der Patientenverfügung gestärkt. Doch das erlöst niemanden von den Erwägungen und Bedenken, die mit dem Ende des menschlichen Lebens unentrinnbar verknüpft sind. Mehr

Amerikanische Militärführung

Falke und Taube im Formationsflug

Präsident Obama setzt nicht gern alles auf eine Karte. Daraus folgte auch, dass in Afghanistan die militärische und die diplomatische Spitze über Kreuz lagen. In seltener Eintracht hoffen jetzt alle Seiten auf General Petraeus. Mehr

Grundsatzurteil

BGH stärkt Recht auf selbstbestimmtes Sterben

Wegweisendes Urteil in der Debatte über Sterbehilfe: Der Abbruch lebenserhaltender Behandlungen ist künftig nicht mehr strafbar, wenn ein Patient dies zuvor in einer Verfügung festgelegt hat. Das entschied der Bundesgerichtshof in einem Grundsatzurteil. Mehr

Vereinigte Staaten

Kongress einigt sich auf Finanzmarktreform

Nach wochenlangen Debatten hat sich der amerikanische Kongress auf eine Finanzmarktreform geeinigt. Die Verhandlungsführer mussten die verschiedenen Entwürfe aus Repräsentantenhaus und Senat in Einklang bringen. Das Gesetz gilt nach der Gesundheitsreform als das zweite große Vorhaben von Obama. Mehr

Elektronische Akten

Wenn der Postmann Briefe öffnet

Die Bundesagentur für Arbeit will vom Herbst an ihre rund 35 Millionen Papierakten auf elektronische Akten umstellen. Das heißt für viele Bürger: Anträge für Arbeitslosengeld I oder Kindergeld werden künftig in speziellen Scanzentren der Post aussortiert - und geöffnet. Mehr

Urlaubs-Euro

Dem Geldbeutel macht der Sommerurlaub 2010 weniger Spaß

Ferien mit Schäppchen-Charakter zu finden ist in diesem Jahr schwieriger geworden. Denn der schwächere Euro und hohe Preissteigerungen im Ausland belasten die Urlaubskasse. In fast keinem Land notiert der „UrlaubsEuro“ höher als 2009. Mehr

Frankfurter Flughafen

Kirche gegen Initiative für Nachtflüge

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau übt Kritik an einer Initiative der Logistikbranche, die sich für Nachtflüge einsetzt. Mehr

Boston Consulting Group

Drei neue Partner

Die Unternehmensberatung Boston Consulting Group bekommt drei neue Partner. Georg Beyer ist ab 1. Juli für Medizintechnik und Maschinenbau zuständig, Andreas Dinger beschäftigt sich vor allem mit Elektromobilität und Torsten Kurth ist Spezialist für den Gesundheitssektor. Mehr

Isner in Wimbledon ausgeschieden

„Ich werde vieles tun - außer Tennis spielen“

Nur 20 Stunden nach seinem epischen Match gegen Nicolas Mahut musste John Isner in Wimbledon wieder spielen, doch diesmal hatte der ausgelaugte „Marathonmann“ keine Chance. Er verlor nach 73 Minuten, wurde aber vom Publikum gefeiert. Mehr

Im Gespräch: Sean Corrigan

„Die Renditen sind aberwitzig tief“

Die Führer der 20 wichtigsten Wirtschaftsmächte versammeln sich in Toronto, um „globale Lösungen für globale Probleme“ zu finden. Sean Corrigan, Chefstratege von Diapason Commodities, erwartet nicht allzu viel. Als Anleger bleibt er sehr vorsichtig. Mehr

Sommerfest des Bundespräsidenten

BP zieht Sponsoring-Angebot zurück

Der britische Ölkonzern BP hat sein Angebot zurückgezogen, das Sommerfest des Bundespräsidenten zu sponsern. Oppositionspolitiker kritisierten, der Konzern solle das Geld lieber den Opfern der Ölpest im Golf von Mexiko zur Verfügung stellen. Mehr

CD der Woche: Delta Spirit

Die letzte Hoffnung des Folkrock

Eigentlich kann man Lieder mit dem Titel „9/11“ nicht mehr hören - es sei denn, sie werden von einer Band wie Delta Spirit gesungen. Die Kalifornier sind die letzten Hoffnungsträger des Folkrock und legen nun, nach ihrem Debüt vor einem Jahr, ihre zweite Platte vor. Mehr

Michael Jackson

„Warum hast Du uns so früh verlassen?“

Ein Jahr nach Michael Jacksons Tod kommen Touristen aus aller Welt nach L.A. und suchen den Sarkophag des Sängers: Die Fans beleben ihre Trauer. Auch die Anwälte arbeiten hart. Der King of Pop ist weit davon entfernt, die letzte Ruhe zu finden. Mehr

Niedriglöhne

Leyen will Mindestlohn-Kontrollen

Viele Unternehmen unterlaufen die gesetzlichen Mindestlöhne. Arbeitsministerin Ursula von der Leyen will die Einhaltung jetzt stärker kontrollieren. Dafür würden zusätzliche Ermittler eingestellt. Mehr

WM in Südafrika

Großmutter von Nationalspieler Özil gestorben

Fußball-Nationalspieler Mesut Özil muss ausgerechnet in der entscheidenden Phase der WM in Südafrika einen privaten Trauerfall verkraften. Münevver Özil, türkische Großmutter des Spielmachers, verstarb in der Nacht auf Freitag. Mehr

Frankreich

Die Pein des langen Wartens

Deutschland und Frankreich begegnen sich in der Staatsschuldenkrise mit wachsendem Misstrauen und Unverständnis. Die Malaise im deutsch-französischen Verhältnis reicht über die Gegensätze zwischen Sarkozy und Merkel, über ihre Persönlichkeiten und ihren Politikstil hinaus. Mehr

Englische Vorfreude

Der Lieblingsfeind wartet

Nach dem knappen Sieg der Engländer gegen Slowenien sitzt der Gegner nicht mehr im eigenen Lager. Trainer Capello hat sein Team rechtzeitig vor dem brisanten Achtelfinal-Duell gegen Deutschland wieder in den Griff bekommen. Mehr

Rentenmärkte

Krisenzeichen in Osteuropa

Nicht nur Griechenland hat Schuldenprobleme, sondern deutliche Krisenzeichen gibt es auch in Ungarn und in Rumänien. Ungarn hat Schwierigkeiten, Anleihen zu platzieren. In Rumänien verbietet das Verfassungsgericht Teile geplanter Sparmaßnahmen. Mehr

Atom-Energiepolitik

Nukleares Monopoly

Es geht um die Kontrolle über den Energiemarkt der baltischen Staaten: das große Russland gegen das kleine Litauen. Beide bauen Atomkraftwerke, doch nur eines kann wirtschaftlich arbeiten - Moskau kämpft um seine Monopolstellung. Mehr

Marie NDiaye: Drei starke Frauen

Die Dämonen, die sie riefen

Auf dem Gipfel der französischen Gegenwartsliteratur: Marie NDiaye erzählt in „Drei starke Frauen“ von der weiblichen Fähigkeit, die Männer zu ertragen – und den Opfern, die sie dabei bringen. Mehr

Spektakulärer Einbruchsversuch

Mit dem Auto gegen die Scheibe

Mit einem Auto als Ramme haben Unbekannte versucht, bei einem Blitzeinbruch in ein Darmstädter Juweliergeschäft schnell an Schmuck und Uhren zu kommen. Der Schaden wird von der Polizei auf mehrere tausend Euro geschätzt. Mehr

G-20-Gipfel

Langes Wochenende

Bankenabgabe, Finanztransaktionssteuer und der Streit über die Frage, ob Sparen oder weiterer Schuldenaufbau die Lösung ist: Der Graben zwischen Amerika und Europa beim G-20-Gipfel ist groß. Trotzdem werden beide Seiten das Treffen am Ende zum Erfolg erklären - weil der transatlantische Streit nicht auf die Spitze getrieben werden darf. Mehr

Bildungsfonds

Wir können alles, sogar Weiterbildung

Der Maschinenbauer Festo aus Esslingen zeigt, wie Unternehmen sinnvoll in Bildung investieren können: Ein Fonds fördert den talentierten Nachwuchs - und schafft nebenbei ein wertvolles Netzwerk. Mehr

Nürburgring-Affäre

Spannend wie ein Kriminalroman, nur teurer

Kurt Beck hält die Affäre um die „Erlebniswelt“ am Nürburgring für aufgearbeitet. Ein Gutachten des Landesrechnungshofs dazu enthalte nichts Neues oder Spannendes, sagt er. Dieser Satz könnte die Untertreibung des Jahres sein. Mehr

WM-Übersteiger

Der deutsche Farbennachteil

Deutschland muss im WM-Achtelfinale gegen rot gekleidete Engländer antreten. Ein eindeutiger Nachteil, wie wissenschaftliche Studien nahelegen. Doch es gibt Hoffnung, wie der FAZ.NET-Übersteiger aufdeckt. Mehr

José Saramago: Die Reise des Elefanten

Der Dichter als Dickhäuter und Migrant

Der letzte Roman des soeben verstorbenen Nobelpreisträgers José Saramago erzählt heiter-melancholisch von der „Reise eines Elefanten“ durch Europa, die sich 1551 tatsächlich zugetragen hat. Mehr

Wimbledon

Siebzig zu achtundsechzig

Am Dienstag spielen sie vier Sätze, dann kommt die Dunkelheit. Am Mittwoch spielen sie sieben Stunden, dann kommt die Dunkelheit. Und am Donnerstag dauert es 65 Minuten, ehe John Isner seinen Matchball gegen Nicolas Mahut verwandelt: zum 70:68. Mehr

Heldt von Stuttgart nach Schalke

Ablösesumme für den Manager

Sonst verhandelt er über An- und Verkauf von Spielern, jetzt ist er selbst wechselwillig und Objekt eines Handels: Manager Horst Heldt will den VfB Stuttgart verlassen, Schalke 04 soll für ihn eine Ablösesumme zahlen. Mehr

Kommentar

Moderate Preiserhöhung

Um 1,7 Prozent im Durchschnitt wird der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) seine Fahrpreise anheben. Dabei sei der RMV unter den deutschen Verkehrsverbünden ohnehin schon besonders teuer, lautet die Klage. Billiger sind die Tickets anderswo aber nur deshalb, weil die öffentliche Hand sie noch höher subventioniert. Mehr

Offenbacher Hafen

Rettungsversuch bis zur letzten Minute

Durch einen Vergleich mit sechs Unternehmen in Frankfurt will Offenbach den Bebauungsplan für den Hafen doch noch durchsetzen. Mehr

Philips-Anlage MCi900

Eine belastbare Brücke zwischen den Zeiten

Moderne Netzwerktechnik und Klang nach wertkonservativen Maßstäben - passt das zusammen? Philips hat mit dem MCi900 eine klare Antwort parat. Das Paket überzeugt in Aussehen, Praktikabilität und Klangqualität. Mehr

Sparpaket

FDP will Elterngeld für Nicht-Berufstätige streichen

Die FDP will das Sparpaket der Bundesregierung noch ausweiten. So soll das Elterngeld für Eheleute gestrichen werden, wenn diese nicht berufstätig waren. Begründung: Das Elterngeld werde als reine Lohnersatzleistung definiert. Mehr

Arne Friedrich

Endlich auf der richtigen Position angekommen

Vom vermeintlichen Unsicherheitsfaktor zum großen Stabilisator: Arne Friedrich ist der größte Gewinner im deutschen Team. Der neue Abwehrchef stützt seinen Partner Mertesacker und warnt vor Schwächen im Achtelfinalspiel gegen England am Samstag. Mehr

Open-Air-Festivals

Glastonbury feiert mit Prinz Charles

Das alljährliche Open-Air-Festival im südwestenglischen Galstonbury hatte einen unverhofften Besucher: Wie ein Rockstar ist Prinz Charles von Tausenden junger Menschen empfangen worden. „Wir lieben dich, Charles“, riefen einige. Mehr

Die WM ist Familiensache

Wehe, wenn Oma schimpft

Die WM bietet jede Menge Familien-Geschichten, nicht nur diese Boatengs: Brüder (Elfenbeinküste, Honduras), Väter und Söhne (Slowakei, Amerika), Cousins (Kamerun). Gefährlich wird es, wenn die Großmütter ins Spiel kommen (Brasilien, Frankreich). Mehr

Parabelflüge

Sorge dich nicht. Schwebe!

Acht Kilometer über dem Atlantik fliegt ein alter A-300-Airbus kontrollierte Steig- und Sturzmanöver. Marc Fischer hat auf einem Parabelflug in Bordeaux die Schwerelosigkeit erlebt - ein unmöglich einzuordnendes Gefühl im Raum ohne Widerstand. Mehr

Frankfurt

„An die Bibliothekare denkt keiner“

Schulbibliotheken in Frankfurt mangelt es oft an Geld für Personal. Unabhängig davon, ob die Stadtbücherei sie unterstützt. Zwei Beispiele. Mehr

Nordrhein-Westfalen

Rüttgers tritt ab

Lange hatte er auf eine Rückkehr spekuliert, jetzt zieht er die Konsequenzen aus der Wahlniederlage vom 9. Mai: Jürgen Rüttgers will von allen politischen Ämtern zurücktreten - auch von seinem Amt als stellvertretender CDU-Bundesvorsitzender. Die Grünen nannten die Entscheidung „konsequent“. Mehr

Aus dem Maschinenraum (10)

Zukunft entsteht nicht im Technikmuseum

Die Lernphase für Politiker ist vorüber, jetzt werden die Weichen für die digitale Gesellschaft gestellt. Die Grundsatzrede des Innenministers zur Netzpolitik der Regierung zeigt: Der Streit um die Grenzen der Anonymität im Netz geht weiter. Mehr

Georg Kreisler: Zufällig in San Francisco

Vom Gedicht überrascht

Wer hätte das gedacht: Georg Kreisler entpuppt sich im fortgeschrittenen Alter allen Ernstes als veritabler Lyriker: Eine Entdeckung. Mehr

Verhängnisvolles Interview

Dachten Sie etwa, das ist ein Musikmagazin?

Washington is not amused: Der amerikanische General McChrystal muss wegen eines Artikels im „Rolling Stone“ gehen. Das ist kein Wunder - bei der Zeitschrift. Mehr

einzlkind: Harold

Ein Antidepressivum namens Melvin Literatur

Totlachen ist einfach, doch hier gelingt das Gegenteil: Ein anonymer Autor aus London hat den Sommerhit des Jahres geschrieben. Mehr

Alawiyya Sobh: Marjams Geschichten

Sex und die arabische City

Dies ist der schonungsloseste Frauenroman der arabischen Literatur. Deshalb sollte man ihn lesen – vor allem im Westen: „Marjams Geschichten“ von Alawiyya Sobh. Mehr

G-20-Treffen

Großer Gipfel, kleiner Konsens

Die wichtigen Fragen wie das Für und Wider neuer Konjunkturprogramme werden bereits vor dem G-20-Gipfel diskutiert, der am Abend in Kanada beginnt. Große Ergebnisse sind trotzdem nicht zu erwarten - auch weil der Konsens in großer Runde immer kleinere Nenner erfordert. Mehr

Vor dem G-20-Treffen

Europäisch-amerikanischer Spar-Streit schwelt weiter

Vor dem G-20-Treffen will der Streit über das Für und Wider neuer Konjunkturprogramme nicht enden. Der deutsche Finanzminister verteidigt den Sparkurs gegen die Verbalangriffe aus Amerika und erhält Rückendeckung aus Europa. SPD-Chef Gabriel hält dagegen: Auch Investitionen seien nötig. Mehr

60 Jahre Korea-Krieg

Tod am 38. Breitengrad

Vor sechzig Jahren brach der Korea-Krieg aus. Er forderte mehr als drei Millionen Menschenleben und legte Städte in Schutt und Asche. Bis heute gibt es keinen Friedensvertrag. Und das Regime im Norden der Halbinsel besitzt sogar Atomwaffen. Mehr

30 Jahre Haft für Kannibalen

Die Seele des Opfers an sich genommen?

Weil er wollte, dass man sich für ihn interessiert, hat ein Angeklagter seinen Mithäftling erstickt und Teile von ihm gegessen. Er habe die Seele seines Opfers an sich nehmen wollen, sagt er. Nun wurde er in Rouen verurteilt. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert leicht freundlich

Nach deutlichen Kursverlusten am Donnerstag hat sich der Dax am Freitag etwas erholt. Das Thema Schuldenkrise dürfte die Anleger weiter vorsichtig agieren lassen, sagte ein Händler. Zurückhaltung erwarteten Börsianer ebenfalls wegen des in Kanada beginnenden Doppelgipfels der G8- und G20-Länder. Mehr

Die Auswanderer

Neuanfang in Luang Prabang

In Deutschland mochten sie nicht mehr leben. Laos, das ärmste Land Indochinas, bot ihnen eine Chance. Nun leben vier Deutsche in Luang Prabang. Sie züchten Borstentiere, führen Touristen auf Elefanten spazieren und verkaufen Sauerländer Würstchen oder Eis an die Einheimischen. Christoph Hein hat sie besucht. Mehr

Israelische Seeblockade

Auf Konfrontationskurs Richtung Gaza

Aktivisten aus dem Libanon und Iran wollen abermals versuchen, die israelische Seeblockade des Gaza-Streifens zu durchbrechen. Israel will „mit allen nötigen Mitteln“ reagieren. Nach dem Einreiseverbot für Dirk Niebel soll offenbar eine Gruppe von EU-Außenministern den Gaza-Streifen besuchen dürfen. Darunter ist auch Guido Westerwelle. Mehr

Blackberry-Hersteller

RIM-Papiere sehen günstig aus

Hatten die Blackberries von Research in Motion (RIM) früher Kultstatus, so haben ihnen die iPhones inzwischen den Rang abgelaufen. Trotzdem kann das Unternehmen weiterhin deutlich und profitabel wachsen. Die Aktie ist sogar günstig. Mehr

Deutsche Mannschaft

Lernprozesse im Schnellverfahren

Die WM ist für die jungen deutschen Spieler auch ein Fortbildungslehrgang. Bisher lernen sie schnell. Doch weitere Fortschritte müssen folgen: Die Abwehr wackelt bisweilen bedenklich und ein Torjäger fehlt auch. Mehr

Kriegsgräberfürsorge

Die Toten auf die Erde holen

Zwölftausend deutsche Kriegstote liegen allein in Brandenburg ungeborgen in der Erde. Nach ihren sterblichen Überresten sucht die Kriegsgräberfürsorge. Auf ihre Habe sind Leichenfledderer aus. Mehr

Wohnungsbau

Abschwung findet keinen Boden

In Deutschland sind im vergangenen Jahr nur 159000 Wohnungen fertiggestellt worden. Die langfristige demographische Entwicklung und die kurzfristige Verunsicherung durch die Wirtschaftskrise zeigen Wirkung. Mehr

2:3 gegen die Slowakei

Weltmeister Italien hat fertig

Die kleine Slowakei schockt die Fußball-Großmacht Italien: Nach dem 3:2 stehen die Osteuropäer im Achtelfinale gegen die Niederlande und die Südeuropäer vor einem dringenden Neuaufbau. Noch nie zuvor wurden die Italiener Gruppenletzter. Mehr

Frankfurt Lions

Männersachen

Die Frankfurt Lions sind zwar noch nicht gerettet, aber sie haben eine Perspektive. Drei Protagonisten spielen dabei die Hauptrollen. Mehr

Markttechnik

Technische Qualität - made in Germany

Für technisch motivierte Engagements an den europäischen Aktienmärkten sollte mit Blick auf das zweite Halbjahr 2010 ein Schwerpunkt auf Aktien gelegt werden, die „währungssensibel“ sind. Interessant sind Aktien von BMW, Daimler und Siemens. Mehr

Audi A1

Mit Dachkontrastbogen und Polster „Herzklopfen“

Audi will mit dem A1 Premiumqualität ins Kleinwagensegment bringen. Auf ersten Probefahrten machte er tatsächlich einen sehr guten Eindruck. Der Kunde muss jedoch noch warten, bis er die mindestens 15.800 Euro für den A1 ausgeben kann. Mehr

Boeing sagt Testflüge ab

Abermals Panne beim Dreamliner

Schon fünfmal musste der Flugzeugbauer Boeing aufgrund verschiedenster Pannen den Zeitplan für sein Flugzeug Dreamliner nach hinten verschieben. Jetzt gibt es schon wieder Probleme. Diesmal sind Bauteile der Höhenflossen betroffen. Die Testflüge sind erst einmal abgesagt. Mehr

Soziale Sicherung

Mittelfristig steigen die Rentenbeiträge

Das Finanzpolster in der Rentenkasse schmilzt ab: Schuld daran sind die Sparpläne der Bundesregierung. Die Deutsche Rentenversicherung Bund rechnet damit, dass im Jahr 2014 etwa 8 Milliarden Euro weniger Nachhaltigkeitsrücklage da sein werden als geplant. Letztlich heißt das: Die Beiträge steigen. Mehr

Lateinfragen

Bellum belgicum

In Belgien ist Latein auf dem Vormarsch. Nicht nur in den Schulen, sondern auch auf der politischen Tribüne, wie der neue starke Mann Bart de Wever unlängst zeigte. Den Kritikern bietet das Gelegenheit zu lateinischen Verwahrungen gegen den Sezessionismus seiner Partei. Mehr

Afghanistan-Strategie

Es gibt keinen militärischen Ausweg

Die Absetzung von General McChrystal, der mit aller Macht zivile Opfer in Afghanistan vermeiden wollte, versetzt der Mission am Hindukusch einen schweren Schlag. Obama muss den militärischen Einsatz unter politischer Kontrolle halten, aber die Nerven liegen blank. Ein Kommentar von Günther Nonnenmacher. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Aufkommende Zweifel

Der allgemeine Wirtschaftsoptimismus ist zwar ausgeprägt. Allerdings kommen angesichts der andauernden Krisensymptome, makroökonomischen Ungleichgewichte, auslaufenden Stimulierungsmaßnahmen und politischer Unentschiedenheit zunehmende Zweifel an der Dauerhaftigkeit auf. Mehr

Flughafenausbau

Mehr Lärm für 44.000 Häuser

Der Flughafenausbau wirkt sich negativ auf den Wert von Wohngebäuden aus. Die Makler bleiben dennoch gelassen. Mehr

Medienschau

Deutsche Importpreise steigen stark

Infineon muss für Kartellbildung büßen, RIM enttäuscht mit Auslieferungen, Oracle profitiert von Sun-Übernahme, Südzucker steigert Umsatz und Gewinn, Boeing-“Dreamliner“ müssen zur Inspektion, Kreise - Entscheidung über Kapitalerhöhung bei Mizuho am Freitag, Bericht - Shanghai-Aktien der AgBank 16-fach überzeichnet, Deutschland: Importpreise steigen stark - Auftragseingang im Baugewerbe leicht gestiegen, EU-Nutzfahrzeugmarkt weiter auf Erholungskurs, Preisverfall in Japan setzt sich fort, Vereinigte Staaten wollen Eigenkapitalanforderungen für Banken erhöhen Mehr

BP-Krisenmanager Dudley

Ein Mann für heikle Missionen

Bob Dudley kämpft für BP vor Ort gegen die Ölpest - er gilt als Nachfolger von Konzernchef Hayward. Wenn er bei seiner neuen Aufgabe als Krisenmanager eine gute Figur macht, könnte er sich für noch Größeres empfehlen. Mehr

Medizinische Versorgung

Ein weites Netz für extreme Frühchen

Die Zahl der Geburtszentren für Frühgeburten sinkt weiter drastisch. Der Gemeinsame Bundesausschusses setzt nun einen Schlusspunkt unter eine erbitterte Debatte um die beste Versorgungsqualität. Mehr

Argentinien

Die Umschuldung ist nur ein kleiner Erfolg

Argentiniens Zugang zu neuen Krediten bleibt vorerst schwierig. Das Land hat nach einer zweiten Umschuldungsrunde insgesamt 92,4 Prozent der Zahlungsausfälle gegenüber Privatanlegern regeln können. Die Gläubiger verzichten dabei auf drei Viertel ihrer nominalen Forderungen. Mehr

Michelangelos Vorbild

Lorenzos Satyrn

Die Marmorgruppe „Drei Satyrn im Kampf mit einer Schlange“ ist das einzige Werk der Antike, das sich nachweislich in Lorenzo de' Medicis Sammlung befand. Jetzt wurde sie in New York versteigert. Der Zuschlag übertrifft alle Erwartungen. Mehr

Die Schrumpfvergreisung der Deutschen

Deutschland verschläft den Kampf um Talente

Der wahre Reichtum der Nationen besteht in der Intelligenz ihrer Bevölkerung. Hierzulande sorgen Sozial- und Einwanderungspolitik jedoch dafür, dass wir auf Dauer verarmen werden. Denn Talente aus dem Ausland werden dorthin gehen, wo sie nicht mehr als die Hälfte ihres Einkommens versteuern müssen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Juni 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 25 26 27 28 29 30 01 02 03 04 05