Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 24.6.2010

Artikel-Chronik

„Carmen“ in Bad Hersfeld

Die gefährliche Frau in der Nachkriegszeit

„Carmen“ ist in der Stiftsruine Bad Hersfeld keine Opéra comique, sondern ein deutsches Musical. Mehr

Filmkritik: „Summer Book“

Schluss mit den türkischen Vätern!

Ferien in der anatolischen Provinz: Der sehenswerte Film „Summer Book“ erzählt davon, wie viel und wie wenig in einem Sommer passieren kann. Dabei zeichnet er ein vielschichtiges Bild der heutigen Türkei. Mehr

Vor G-20-Gipfel

Experten fordern höhere Bankenabgabe

Kurz vor Beginn des G-20-Gipfels schlägt die Expertengruppe der Bundesregierung Alarm: Sie hält die bislang diskutierte Bankenabgabe von 1,2 Milliarden Euro für zu gering - und regt eine deutlich höhere Summe an, um das Bankensystem sicherer zu machen. Mehr

2:1 gegen Kamerun

Niederlande mit Maximalpunktzahl

Mit kleinem Aufwand ist die Niederlande in der WM-Vorrunde zu maximalem Ertrag gekommen. Auch gegen Kamerun gewinnt die „Elftal“ ohne zu glänzen und trifft nun auf die Slowakei. Robbens Comeback zahlt sich aus. Mehr

3:1 gegen Dänemark

Japan schnibbelt sich ins Achtelfinale

Beim 3:1 im Gruppenfinale gegen Dänemark schießen sich die Japaner mit zwei direkt verwandelten Freistößen durch Honda und Endo früh den Weg in Richtung K.o.-Runde frei. Dort treffen sie am Dienstag auf Paraguay. Mehr

Beachvolleyball

Weltmeister Brink droht EM-Aus

Im letzten Ballwechsel beim Turnier in Prag hat sich Beachvolleyball-Weltmeister Julius Brink einen Innenbandriss im linken Knie zugezogen. Er fällt für unbestimmte Zeit aus. Auch die EM-Teilnahme in Berlin ist fraglich. Mehr

Gauck im hessischen Landtag

„Ich bin Realist“

Für SPD und Grüne in Hessen ist Joachim Gauck ihr Mann für das Amt des Bundespräsidenten. Doch der Bewerber unterstrich im Landtag auch seine Eigenständigkeit. Mehr

Athen

Ein Toter durch Briefbombenanschlag in Ministerium

In Athen ist bei einem Briefbombenanschlag im Ministerium für Zivilschutz ein Polizist getötet und ein weiterer schwer verletzt worden. Wer den Anschlag verübte, ist bislang noch offen. In dem Gebäude befindet sich auch das Hauptquartier der griechischen Polizei. Mehr

Rückläufige Verkaufszahlen

Amerikas Häusermarkt steht stark unter Druck

Das Ende staatlicher Stützungsmaßnahmen für den Häusermarkt in Amerika zeigt Wirkung. Die Verkaufszahlen für Einfamilienhäuser sind deutlich zurückgegangen. Einige Profianleger kaufen dennoch Bauland in schwachen Regionen wie Las Vegas. Mehr

General David Petraeus

McChrystals Ziehvater übernimmt

Die Generäle Petraeus und McChrystal sind durch die gemeinsame Strategie zur Bekämpfung von Aufständischen miteinander verbunden. In der Sache wird der neue Kommandeur in Afghanistan deshalb dieselbe Haltung haben wie sein Vorgänger. Mehr

Einigung

Tarifstreit bei der Lufthansa ist beigelegt

Nach einer monatelangen Auseinandersetzung hat sich die Lufthansa mit der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Der Kompromiss sieht unter anderem eine Nullrunde bis März 2011 und die Vermeidung der Auslagerung von Arbeitsplätzen vor. Mehr

Auch im Zeitalter des Internets Zukunft

Messe Frankfurt will stärker auf Technik setzen

Der Schwerpunkt der Messe Frankfurt liegt auf Konsumgütern. Der neue Messechef Wolfgang Marzin setzt nun auf neue technische Messen. Mehr

Fernbusverkehr

Bahn muss mit billiger Bus-Konkurrenz leben

In Deutschland gibt es anders als in anderen europäischen Ländern kein flächendeckendes Fernbuslinien-Netz. Schuld daran ist das alte Personenbeförderungsgesetz, das vornehmlich die Bahn schützt. Nun haben potenzielle Konkurrenten der Bahn zumindest einen Teilerfolg errungen. Mehr

Marktbericht

Sorgen um Amerika und Griechenland drücken Dax

Neue Spekulationen über eine drohende Staatspleite Griechenlands haben den Dax am Donnerstag auf Talfahrt geschickt. Auch die verhaltenen Konjunkturprognosen der amerikanischen Notenbank belasten. Mehr

0:0 gegen Neuseeland

Paraguay hat sein Ziel erreicht

Die südamerikanische Erfolgsserie in Südafrika geht weiter: als viertes Team qualifizierte sich Paraguay ungeschlagen fürs WM-Achtelfinale und trifft dort auf Japan. Neuseeland scheidet nach drei Unentschieden traurig und stolz zugleich aus. Mehr

Guttenberg in Djibouti

Sparen auch am Horn von Afrika

Bei seinen Truppenbesuchen in Djibouti und Zypern dankt der Verteidigungsminister den Soldaten für ihren „schwierigen Dienst“. Aber er geht auch auf die kursierenden Sparpläne für die Bundeswehr ein, nach denen es in Zukunft 100.000 weniger Soldaten geben soll als bisher. Mehr

Heidelbergcement

Mäßige Resonanz auf neue Anleihe

Mit einer neuen Anleihe will der Baustoffkonzern Heidelbergcement sein Verschuldungsprofil verbessern. Die Resonanz ist eher verhalten, die Rendite steigt in den ersten Tagen leicht. Mehr

Australien

Ein Königsmorddrama in Canberra

Die australische Presse spricht von einem „Attentat“ oder gar einer „Exekution“. In einer Nacht der langen Messer hat die Labor-Partei den einst so beliebten Regierungschef Kevin Rudd entmachtet. Julia Gillard ist nun die erste australische Premierministerin - als Königsmörderin sieht sie sich nicht. Mehr

General David Petraeus

Der Kriegsprofessor

McChrystals Nachfolger, General David Petraeus, hat in der Vergangenheit die wesentlichen Operationen in Amerikas Krieg gegen den Terrorismus überwacht. Nun tauscht er Ausgehuniform und Lackschuhe wieder gegen Kampfanzug und Springerstiefel. Mehr

Schienenverkehr

EU klagt auf offene Eisenbahnmärkte

Das sogenannte „erste Eisenbahnpaket“ aus dem Jahr 2001 schreibt unter anderem eine Öffnung des Schienenverkehrs für Anbieter aus anderen EU-Ländern vor. Die EU-Kommission findet, dass Deutschland dies nicht erfüllt hat. Das hat ein juristisches Nachspiel. Mehr

Der Schauspieler Frank Giering ist tot

Allein mit sich selbst

Er war ein Mann, der mit dem Leben haderte und an seinen schauspielerischen Qualitäten zweifelte. Doch die waren unbestritten groß. Frank Giering, der einsame Melancholiker unter den deutschen Schauspielern, ist im Alter von 38 Jahren gestorben. Mehr

Frankreich

Frührente an der Seine

In Frankreich protestierten die Gewerkschaften, weil das Renteneintrittsalter von 60 auf 62 Jahre Jahre erhöht werden soll. Doch der Realität müssen sich auch die Franzosen beugen. Mehr

Wie zu Zarenzeiten

Beten für Putin

Man muss sich, soweit wir wissen, keine Sorgen machen um Putins Gesundheitszustand. Und gewiss auch nicht um sein Seelenheil. Dennoch wird Schülern in Petersburg jetzt die Fürbitte für die beiden mächtigsten Männer Russlands nahegelegt. Mehr

Quote gefordert

Minister wollen mehr Frauen an der Firmenspitze

„Freiwillige Vereinbarungen für mehr Frauenförderung in der Wirtschaft haben wenig gebracht.“ So lautet der Befund von Hamburgs Justizsenator nach dem Frühjahrstreffen der Justizminister. Aus immer mehr Bundesländern gibt es nun Forderungen nach einer Quote. Bayern ist eine treibende Kraft. Mehr

Druck auf Sarkozy

Proteste gegen Rentenreform in Frankreich

Mit Streiks wollen die französischen Gewerkschaften die geplante Erhöhung des Renteneintrittsalters verhindern. Es liegt derzeit bei 60 Jahren - während in Deutschland bereits eine Erhöhung von 65 auf 67 Jahre beschlossen ist. Gewerkschaftsführer träumen vom Aufstand der Massen. Mehr

Kolumne „Esspapier“

Der komplettere Koch

Joachim Wissler repräsentiert wie kaum ein anderer weltweit den State of the Art der modernen Kochkunst zwischen klassischen Techniken und Avantgarde. Sein neues Werk „JW 4“ im Vergleich mit Kochbüchern der internationalen Konkurrenz. Mehr

Automobilindustrie

VW-Manager Jacoby wird neuer Volvo-Chef

Volvo wird gerade nach China verkauft. Nun bekommt der Autohersteller auch einen neuen Vorstandschef: Den Posten an der Spitze der schwedischen Nobelmarke übernimmt nach Informationen der F.A.Z. der Volkswagen-Manager Stefan Jacoby. Mehr

Fahrtbericht Mercedes-Benz E 350 Cabrio

Der Himmel über der Luftmütze

Endlich ist Cabrio-Zeit. Die Luft an sich heranlassen, über Landstraßen flanieren. Im neuen Cabriolet der E-Klasse soll man das auch zu viert besonders gut können, ohne dass es jemandem zu zugig wird. Mehr

Gasstreit beigelegt

Weißrussland begleicht Schulden

Der Gasstreit zwischen Russland und Weißrussland ist beigelegt. Nachdem Weißrussland seine Schulden bezahlt hat, nahm Russland seine Lieferungen wieder auf. Gasprom überwies zudem einen Teil der von Weißrussland geforderten Transitgebühren. Mehr

Ausstellung

Der Sohn des mächtigen Sonnengotts

Im Frankfurter Liebieghaus ist die Ausstellung „Sahure - Tod und Leben eines großen Pharao“ zu sehen. Mehr

Jörg Berger ist tot

Mann der zwei Halbzeiten

Der frühere Bundesliga-Trainer Jörg Berger ist im Alter von 65 Jahren gestorben. Er litt seit Jahren an Krebs. Der 1979 aus der DDR geflüchtete Trainer galt bei vielen seiner 15 Vereine als Retter. Mehr

Bagdad

Die alte Elite und die zwielichtigen Parvenus

Wer in Bagdad etwas auf sich hält, ist Mitglied in einem der drei noblen Clubs der Stadt. Nirgendwo zeigt sich der Wandel in der irakischen Oberschicht deutlicher als dort. Die einfachen Bürger verbringen ihre Freizeit in den Parks der Stadt. Mehr

Frühjahrstagung der Justizminister

Elektronische Fußfessel könnte bald kommen

Auf ihrer Frühjahrstagung haben die Justizminister der Länder sich für die Einführung der elektronischen Fußfessel auf Bundesebene ausgesprochen. Sie setzten sich auch für eine Frauenquote in der Wirtschaft ein und forderten eine gesetzliche Datenschutzregelung für Dienste wie „Google Street View“. Mehr

Lateinkenntnisse

Für die Schule, nicht fürs Leben

Was bringt das Latinum in der heutigen Arbeitswelt? Rein inhaltlich nichts, sagen die Unternehmen. Doch so mancher Chef lässt sich mit Lateinkenntnissen trotzdem beeindrucken. Weil sie Bildung signalisieren. Mehr

Pakistan

Fünf Amerikaner zu zehn Jahren Haft verurteilt

Ein pakistanisches Gericht hat fünf amerikanische Studenten wegen der Planung von Anschlägen zu je zehn Jahren Haft verurteilt. Sie sagten zu ihrer Verteidigung, sie hätten Moslem-Brüdern in Afghanistan Medikamente und Geld zukommen lassen wollen. Mehr

1:0 gegen Ghana

Deutschland besteht die Reifeprüfung

Der Sieg im „Endspiel“ gegen Ghana zeigt: Die Generation 2010 kann nüchterne Ergebnisse liefern. Jetzt wissen die jungen Spieler, was Angst ist - und auch, was man dagegen tun kann. Gegen England wartet im Achtelfinale am Sonntag der nächste Härtetest. Mehr

53.000 Euro weg

Tourist beim Einkaufen bestohlen

Eine Papiertüte mit einer Luxusuhr und und Bargeld im Gesamtwert von fast 53.000 Euro ist einem Chinesen beim Einkaufen in der Frankfurter Innenstadt gestohlen worden. Mehr

Berliner Schloss

Denkpause für Prestigeobjekt

Die Sparanstrengungen gehen an der Kulturpolitik nicht vorbei. Der Baustopp, der jetzt auch das Berliner Schloss trifft, schafft Zeit zum Denken. Vielleicht auch die Einsicht, dass das Prestigeprojekt „Humboldt-Forum“ von Beginn an großsprecherisch und weltfremd angelegt war. Mehr

Golf von Mexiko

Saugglocke pumpt wieder ausströmendes Öl ab

Im Kampf gegen die Ölpest hat BP am Donnerstag eine zwischenzeitlich abgeschaltete Unterwasser-Absaugglocke wieder in Betrieb genommen. Seit zwei Uhr Ortszeit pumpt die Vorrichtung wieder ausströmendes Öl und Gas am Meeresboden ab. Mehr

Währungen

Fehlbewertung so ausgeprägt wie nie zuvor

Die Wirtschafts- und Finanzkrise und die geld- und wirtschaftspolitischen Reaktionen darauf haben am Devisenmarkt zu starken Turbulenzen und zum Brechen vorher etablierter Trends geführt. Die Fehlbewertungen sind so ausgeprägt wie nie. Mehr

Dax-Konzerne

München ist die unangefochtene Hauptstadt

Mit Salzgitter hat Niedersachsen den vierten Dax-Wert in nicht einmal zwei Jahren verloren. München kann dagegen seine Vorherrschaft ausbauen, und Baden-Württemberg überholt Hessen. Mehr

Klagenfurter Lesetag (I)

Wir werden es überleben

Erster Tag der Klagenfurter Literaturtage, die Schriftsteller proben das Fußballmodell: Sybille Lewitscharoff beschwört die großen Niederlagen und denkt sich einen Literaturwettbewerb auf Leben und Tod aus. Interessant, auf welche Ideen Schriftsteller in ihren stillen Stunden so kommen. Mehr

Skandalhändler Jérôme Kerviel vor Gericht

Anklage verlangt vier Jahre Haft

Im Prozess um heimliche Milliardenspekulationen bei der französischen Großbank Société Générale hat die Staatsanwaltschaft vier Jahre Haft für den angeklagten Börsenhändler Jérôme Kerviel gefordert. Ein weiteres Jahr solle zur Bewährung ausgesetzt werden, verlangten die Ankläger. Mehr

G-20-Gipfel

Kanada preist sich als Vorbild für andere Staaten

Der Gastgeber des Gipfeltreffens am Wochenende ist gut durch die Krise gekommen. Keine kanadische Bank musste gerettet werden. Das liegt auch daran, dass Kanada schon lange höhere Eigenkapitalstandards für Finanzinstitute setzt. Mehr

Fondsbericht

Pimco spielt seine Stärke auch bei Euro-Anleihen aus

Der Spezialist für Rentenfonds aus dem Allianz-Konzern ist auf den Finanzmärkten dank Bill Gross weltberühmt. Doch die Fondsgesellschaft punktet auch in Deutschland mit Produkten auf europäische Anleihen. Mehr

Griechenland

Das Ende der Ottokratie

Otto Rehhagel hört - wie erwartet - als griechischer Nationaltrainer auf. Damit endet die ohne Frage erfolgreichste Periode des griechischen Fußballs. Doch die Griechen waren Rehhagels Art, Fußball spielen zu lassen, überdrüssig geworden. Mehr

Apples iPhone 4 im Test

Schon wieder ein Kultobjekt aus Cupertino

Das iPhone 4 von Apple kommt an diesem Donnerstag in den Handel. Die Nachfrage ist immens, wie immer gab es schon vorab manche Aufregung. Der Praxistest hat gezeigt: Das neue iPhone ist ein großartiges Gerät, ein Meisterstück. Mehr

Nach dem Ende der DDR

Und es war Sommer

Vor zwanzig Jahren fuhr unser Autor zum ersten Mal mit dem Bus nach Spanien. Es war sein erster Trip ins westliche Ausland. Stefan Locke über eine denkwürdige Erfahrung in Sachen kapitalistischer Pauschalurlaubs-Kultur. Mehr

Heim für Alkoholkranke

Immer kleiner und weniger mit den Jahren

Ihr Kurzzeitgedächtnis ist ausgelöscht, die Menschen sind orientierungslos. Alkohol hat ihr Leben zerstört. Der feste Tagesablauf im Heim vermittelt so etwas wie Sicherheit. Mehr

Verluste wegen der Aschewolke

Ramsauer springt Lufthansa bei

Der Bundesverkehrsminister kritisiert das Krisenmanagement der Europäischen Union nach dem Vulkanausbruch in Island. Anders als Ramsauer sieht die EU-Kommission zudem keinen Anlass für staatliche Beihilfen, um Verluste wegen des Flugverbots auszugleichen. Die Lufthansa prüft eine Schadensersatzklage. Mehr

Frankfurter Zahnklinik

Zum Bohren in die Box

Studenten ziehen Zähne und passen Prothesen an - das klingt erst mal unheimlich. Doch in der Frankfurter Uni-Zahnklinik wird auf Qualität geachtet, und die Patienten können Geld sparen. Und: „Haftpflichtfälle sind extrem selten.“ Mehr

Afghanistan

Die Kronprinzen von Kandahar

Zwei Neffen Hamid Karzais sind dem Ruf des Geldes und ihrer Verwandten in den Süden Afghanistans gefolgt. Dort wollen die College-Boys aus Amerika zu Stammesführern der Zukunft werden. Das gefällt nicht jedem in Kandahar. Mehr

Tolldreiste Geschichten

Die Slowaken werden es nicht übelnehmen, wenn ein Deutscher mit Most pri Bratislava wenig anfangen kann, bei Bruck an der Donau er sich aber zumindest eine vage Vorstellung von der Lage des Ortes macht. So ist es fast überall in der Slowakei: Natürlich pocht der 1993 ins Leben gerufene Staat auf ... Mehr

Geometrie der Liebe

Die Gartenkunst, so schrieb der belgische Fürst Joseph de Ligne zu Beginn des achtzehnten Jahrhunderts, sei die einzige Passion, die mit dem Alter zunähme, und wer sich ihr hingebe, entledige sich der weniger wünschenswerten Leidenschaften, "welche die Ruhe der Seele und die Ordnung der Gesellschaft stören". Mehr

Liebe und Zorn

Der Rhein-Sieg-Kreis in Nordrhein-Westfalen ist nächst dem Kreis Recklinghausen der zweitgrößte Kreis in Deutschland, der viele Denkmäler rheinischer Geschichte und etliche Schlafstädte ungefragt zusammenfasst. Zu seinen Plagen gehören die unübersichtliche räumliche Differenzierung rechts wie links ... Mehr

Geometrie der Liebe

Die Gartenkunst, so schrieb der belgische Fürst Joseph de Ligne zu Beginn des achtzehnten Jahrhunderts, sei die einzige Passion, die mit dem Alter zunähme, und wer sich ihr hingebe, entledige sich der weniger wünschenswerten Leidenschaften, "welche die Ruhe der Seele und die Ordnung der Gesellschaft stören". Mehr

Laune auf Italienisch

Im Juni des Jahres 1959 machte sich Pier Paolo Pasolini im Auftrag der Zeitschrift "Successo" auf eine außergewöhnliche Reise. Der damals siebenunddreißigjährige Schriftsteller und Journalist setzte sich in Ventimiglia an der französischen Grenze in seinen Fiat und fuhr die etwa dreitausend Küstenkilometer Italiens bis hinauf nach Triest. Mehr

Joachim Löw im Gespräch

„Wayne Rooney ist zu allem fähig“

Ghana besiegt, nun wartet England: Nach dem 1:0-Sieg gegen die Afrikaner blickt die deutsche Elf auf das WM-Achtelfinale am Sonntag. Im Interview spricht Bundestrainer Löw über den Druck vor dem Ghana-Spiel, die deutsche Abwehr und Rooney. Mehr

WM-Kommentar

Stark im Abgang

Das Vorrunden-Aus der Südafrikaner bei der WM kommt nicht überraschend. Umso bemerkenswerter hat sich die Bafana in ihrer Gruppe geschlagen. Dem weiteren Turnierverlauf wird der sportliche Abschied des Gastgebers nicht schaden. Mehr

Vor dem G-20-Gipfel

Merkel weist Kritik Obamas am Sparkurs zurück

Vor ihrer Abreise nach Kanada weist Kanzlerin Merkel abermals die Kritik des amerikanischen Präsidenten zurück, der mehr Staatsausgaben fordert, um die Konjunktur zu beleben. Der Abbau der Defizite sei „für ein nachhaltiges Wachstum unverzichtbar“, habe sie in einem Telefonat mit Obama deutlich gemacht. Mehr

Italien am Scheideweg

Maximaler Minimalismus

Für Italiens Trainer Lippi beginnt die WM erst jetzt - sagt er jedenfalls. Seine nicht eingespielte Mannschaft soll sich gegen die Slowakei für das Achtelfinale qualifizieren, um dann zu großer Form aufzulaufen. Anhaltspunkte dafür, dass der Plan aufgeht, gibt es allerdings nur wenige. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax kann Kursgewinne nicht halten

Die deutschen Aktienindizes tendierten am Donnerstag zunächst kurz freundlich, gerieten jedoch rasch unter Druck. Aktienhändler sprachen von Gewinnmitnahmen nach dem deutlichen Anstieg in den vergangenen Wochen. Adidas-Titel verloren am Dax-Ende 3,66 Prozent. Mehr

Vorfahrt für den Staat

Fiskus kann bald bei Insolvenzen zuerst zugreifen

Vor dem Insolvenzverwalter sind alle Gläubiger gleich? Nicht mehr lange. Die Koalition will dem Finanzamt wieder Vorrang einräumen. Das Sparpaket, das Angela Merkel vor zwei Wochen vorgestellt hat, wirbelt die geplante Reform der Insolvenzordnung durcheinander. Mehr

Repower

Nauen wechselt früher

Schon seit Mitte März ist bekannt, dass der Chef der Siemens-Windkraftsparte, Andreas Nauen, zu Repower wechselt. Doch jetzt geht alles schneller: Schon ab 1. Juli wird Nauen nun Vorstandschef von Repower. Mehr

Sexualstraftaten in Kalifornien

Ein vermeidbarer Mord

In Kalifornien werden Sexualstraftäter rigide verfolgt. Doch weil dem Staat das Geld fehlt, versagen die Gesetze. Die Gefängnisse sind überfüllt und Mörder kommen sogar vorzeitig aus der Haft frei. Mehr

Bundesversammlung

Parteiräson darf nicht überall siegen

Mit Achselzucken haben die Mächtigen Kurt Biedenkopfs Forderung aufgenommen, die Präsidentenwahl müsse frei sein. Die Parteien sehen die Krise des Parteienstaates nicht. Mehr

Schwache Neubauverkäufe

Skeptisches Zeichen für amerikanische Wirtschaft

Wachstumsoptimismus hat zusammen mit extrem lockeren Geldpolitiken und sehr expansiven fiskalpolitischen Maßnahmen auf Pump die Börsen beflügelt und ausgehend von Niveaus für deutliche Kursgewinne gesorgt. Nun mehren sich kritische Zeichen. Mehr

Diesseits von Afrika

Guter Fußball durch schlechte Schiedsrichter

Schimpf und Schande über die schlimmen Schiedsrichter! Doch was wäre der Fußball dieser Weltmeisterschaft ohne sie und ihre Fehlentscheidungen? Ein Abbild unserer Existenz jedenfalls nicht mehr. Mehr

1:0 gegen Ghana

Deutschland steht im WM-Achtelfinale

Die Nationalelf besteht die erste große Prüfung. Nach dem 1:0-Sieg im „Gruppen-Endspiel“ durch Özils Tor trifft Deutschland im WM-Achtelfinale auf England. Ghana ist als einziges afrikanisches Team weiter. Schweinsteiger und Boateng sind angeschlagen. Mehr

Programm der SPD Frankfurt

Mehr und günstige Wohnungen gefordert

Die Frankfurter SPD kritisiert die Wohnungspolitik der Römer-Koalition. Die Entwicklung auf dem Wohnungsmarkt nennt sie „dramatisch“. So sei der Bestand an Sozialwohnungen seit 1995 von 53.000 auf 32.000 gesunken. Mit einem Programm will sie gegensteuern. Mehr

Boateng gegen Boateng

Mal eben abklatschen

Jerome für Deutschland, Kevin-Prince für Ghana - ein besonderer Abend in der Familiengeschichte der Boatengs. Vorher wird Kevin dem Image als Bad Boy gerecht. Später geht es ohne die befürchteten Aggressionen. Mehr

Bei Barcelona

Zug rast in Gruppe Jugendlicher

Ein Hochgeschwindigkeitszug ist in Spanien in eine Gruppe von Jugendlichen gerast und hat zwölf von ihnen in den Tod gerissen. 13 weitere wurden verletzt. Die Jugendlichen wollten die Gleise überqueren, um zu einer Party zu gelangen. Mehr

Kevin Rudd abgetreten

Australien wird erstmals von einer Frau geführt

Die bisherige Vize-Regierungschefin Australiens, Julia Gillard, ist als neue Premierministerin vereidigt worden. Kevin Rudd hatte den Vorsitz der Labor-Partei niedergelegt und kam damit einem Putsch in den eigenen Reihen zuvor. Mehr

Afghanistan

Obama entlässt Oberbefehlshaber McChrystal

Der amerikanische Präsident trennt sich von seinem Kommandeur in Afghanistan, Stanley McChrystal. Obama habe dessen Rücktrittsersuchen angenommen. Als Nachfolger nominierte er Petraeus, den ehemaligen Oberbefehlshaber im Irak. Mehr

CDU in Nordrhein-Westfalen

Gelähmt an Haupt und Gliedern

Die personelle Neuerung der nordrhein-westfälischen CDU kommt nur schleppend voran: Erst am 6. Juli will die Landtagsfraktion einen neuen Vorsitzenden wählen. Das inoffizielle Schaulaufen hat unterdessen längst begonnen. Mehr

McChrystals Entlassung

Obamas Desaster

Das politische Urteilsvermögen des entlassenen Oberbefehlshabers McChrystal ist mangelhaft - das Urteilsvermögen eines Mannes, von dem das Wohl Zehntausender Soldaten abhängt. Oder hat der General seine Ablösung bezweckt? Mehr

59:59 im fünften Satz

Das unendliche Tennismatch

In Wimbledon liefern sich der Amerikaner John Isner und der Franzose Nicolas Mahut das schier unglaublichste Match der Tennisgeschichte: Beim Stand von 59:59 im fünften Satz musste die Partie wegen Dunkelheit abermals unterbrochen werden. Mehr

Nahverkehr

RMV erhöht Fahrpreise um 1,7 Prozent

Es ist die niedrigste Erhöhung seit zehn Jahren, wie der Aufsichtsrat des Rhein-Main-Verkehrsverbunds anmerkt. Wie auch immer: Der RMV verlangt vom 12. Dezember an durchschnittlich 1,7 Prozent mehr für Fahrscheine. Mehr

Hafenstreik in Piräus

Kein Schiff wird kommen

Am größten Hafen Griechenlands geht nichts mehr: In Piräus blockieren Gewerkschafter den Zugang zu Fähren, um gegen die Sparpläne der Regierung zu protestieren. Dass ein Gericht die Aktion als illegal verurteilt hat, stört dort kaum jemanden. Mehr

Guttenberg-Biographie

Ein Aufsteiger von oben

Mit 38 Jahren bringt Karl-Theodor zu Guttenberg es bereits auf die erste Biographie. Autorin ist eine Freundin: Anna von Bayern. So unverhohlen hat der Adel seine angebliche Überlegenheit schon lange nicht mehr propagiert. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Schuldensorgen gegen Schuldenwahn

Die Anleger scheinen sich kaum noch schocken zu lassen. Die Börsen stecken nicht nur grottenschlechte Konjunkturzahlen aus den Vereinigten Staaten scheinbar reaktionslos weg, sondern selbst die Sorgen über Staats- und sonstige Schulden scheinen abzunehmen. Mehr

Medienschau

Fed: schleppender Aufschwung - andauernde Geldschwemme

Nike steigert Gewinn und Umsatz, Kälte schmälert Mai-Verkauf bei H&M, Dell für 2011 optimistisch, AgBank will angeblich 11,4 Milliarden Dollar erlösen, Fed: schleppender Aufschwung - Geldschwemme bleibt, Neuseelands Wirtschaftswachstum schwächt sich ab, Japans Handelsbilanzüberschuss plus 15 Prozent, unverändert tiefer Leitzins in Hongkong, Argentinien schuldet knapp zehn Milliarden Euro um, China und Taiwan vor Abschluss eines historischen Handelspaktes, Australien wird erstmals von einer Frau geführt Mehr

GIZ und KfW

Entwicklungshilfe aus zwei Händen

Dirk Niebel will die staatliche deutsche Entwicklungshilfe neu ordnen: Sie soll auf Dauer von zwei Organisationen getragen werden: der KfW-Entwicklungsbank und der aus drei bestehenden Institutionen neu geformten „Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit“ - kurz: GIZ. Mehr

Südamerika

Venezuela verstaatlicht elf Ölbohrinseln

Venezuela will elf Ölbohrinseln des US-amerikanischen-Unternehmens Helmerich & Payne verstaatlichen. Das Unternehmen habe sich Gesprächen über die Preisgestaltung verschlossen und wolle die Regierung von Präsident Hugo Chavez schwächen. Mehr

Energiepreise

Gas im Überfluss

Drei Ereignisse führen zu einem Überangebot von Gas in der ganzen Welt: der Verbrauchsrückgang wegen der Krise, die Gasproduktion aus Ölschiefer und der Bau neuer Verflüssigungsanlagen. Gasverbraucher werden daher noch einige Jahre von stabilen Erdgaspreisen profitieren. Mehr

Galerierundgang

Die Klassiker von Berlin

George Grosz, Jean Dubuffet und Louise Nevelson mit Ad Reinhardt haben große Auftritte bei Moeller Fine Art, Wolfgang Werner und Aurel Scheibler. Mehr

Spartengewerkschaften

Furcht vor Dauerstreiks

Die Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts, die Tarifeinheit zu kippen, hat in der Tariflandschaft für ein mittleres Erdbeben gesorgt. Die Arbeitgeber und die großen Gewerkschaften fürchten, dass sich die Tarifwelt grundlegend verändern wird - und zwar zu ihrem Nachteil. Mehr

Kommentar

Energieversorger unter Strom

Die regionalen Energieversorger wandeln sich rasch. Sie Handelshäuser, die Strommengen hin- und herschieben wie andere Aktien. Mit dem Stadtwerk von einst haben sie wenig gemein, eigentlich gar nichts mehr. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Juni 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 24 25 26 27 28 29 30 01 02 03 04