Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 10.6.2010

Artikel-Chronik

Stadion

FSV lehnt Entscheidung der Stadt Frankfurt ab

Der Streit zwischen dem FSV Frankfurt und der Stadt nimmt an Schärfe zu. Der Traditionsverein lehnt die Entscheidung der Stadt Frankfurt ab, die Regionalligamannschaft des FSV in der Commerzbank-Arena spielen zu lassen. Mehr

Nach Brüderles Absage

Bundesländer wollen Opel alleine helfen

Der angeschlagene Autobauer Opel kann nur noch auf Unterstützung durch die Bundesländer Hessen, Nordrhein-Westfalen, Thüringen und Rheinland-Pfalz hoffen. Das machte Angela Merkel am Donnerstag nach einem Treffen mit den vier Ministerpräsidenten der Länder mit Opel-Standorten deutlich. Mehr

Dienstleister

Wisag wächst und votiert für einen Mindestlohn

Der Frankfurter Gebäudedienstleister Wisag legt beim Umsatz zu, splittet sich in drei Unternehmen und rechnet mit einem schwierigen Jahr. Er plädiert für einen Mindestlohn, um eine Jobs befristet zu stützen. Mehr

Bankenregulierung

Ackermann fürchtet um zehn Millionen Arbeitsplätze

Der Bankenverband IIF warnt vor einer schärferen Bankenregulierung. Eine zu rasche Umsetzung sei unklug, wenn die Wirtschaft sich nur langsam erhole. Unterdessen gab der Risikovorstand der Deutschen Bank Zahlen zum Engagement in den finanzschwachen Euro-Ländern bekannt. Mehr

Afrikas Fußball

Die Supermacht, die sich selbst schlägt

Die ersten Schwarzafrikaner bei einer Fußball-WM waren lustige Stümper. Später kamen fröhliche Tänzer und romantische Verlierer. Nach Jahrzehnten der Träume und Hoffnungen bleibt die Frage: Wann kommt der erste Weltmeister endlich aus Afrika? Mehr

Brüderle und die Opel-Verhandlungen

Admiral, Diplomat oder Kadett?

Kaum lehnte Wirtschaftsminister Brüderle (FDP) die Opel-Hilfe ab, da dementierte die Kanzlerin. Nie zuvor seit den Zeiten Helmut Schmidts und Otto Graf Lambsdorffs hat ein Bundeskanzler einem Bundeswirtschaftsminister derart widersprochen. Mehr

Arbeitswelt

In der Krise hat strategisches Mobbing Konjunktur

Kontrollen, Drohungen, Beleidigungen: Um in der Krise teures Personal loszuwerden, betreiben manche Chefs strategisches Mobbing gegen ältere und behinderte Mitarbeiter. Einige Beispiele. Mehr

Exoplaneten

Sternzittern

Bilder des rund sechzig Lichtjahre von uns entfernten Sterns Beta Pictoris, aufgenommen mit dem Very Large Telescope der Europäischen Südsternwarte, zeigen zum ersten einen Exoplaneten an zwei verschiedenen Stationen seiner Bahn. Mehr

Automobilindustrie

Opel ohne Staatshilfe

Nach Monaten des Verhandelns wird es wohl keine Hilfe für Opel vom Bund geben. Auch die Länder sollten auf Bürgschaften verzichten. Opel ist eine Tochter von General Motors. Und GM steht heute wieder gut da. Mehr

Ölpest

British Petroleum ist nur noch die Hälfte wert

Die Aktie verliert binnen 50 Tagen den Börsenwert von Siemens. Seit April hat sich der Börsenwert des Unternehmens halbiert. Dabei fiel der Kurs der BP-Aktie nicht gleich nach der Katastrophe ins Bodenlose, sondern in Schüben. Mehr

Niederlande nach der Wahl

Stabile Verunsicherung

Politische Verunsicherung ist zum Kennzeichen der Niederlande geworden, obwohl das Land im internationalen Vergleich weiterhin als Oase der Stabilität erscheint. Dafür steht auch das komplizierte Wahlergebnis. Und es zwingt die Akteure zu einer Politik des ständigen Ausgleichs und Konsenses. Mehr

Friedberg

Krätze im Bürgerhospital

Bei zehn Pflegekräften des Bürgerhospitals in Friedberg ist die "Krätze" diagnostiziert worden. Das Pflegepersonal hat sich vermutlich bei einer Person mit Skabies infiziert, die in das Bürgerhospital eingeliefert worden war. Mehr

Friedenspreis für David Grossman

Die Kunst der Fuge

Nach achtzehn Jahren wird wieder ein israelischer Schriftsteller mit dem Friedenspreis bedacht. Er wird einem Autor zuerkannt, dessen Bücher ein großes Wissen um die Zerbrechlichkeit des Menschen ausdrücken. Eine richtige Entscheidung, literarisch wie politisch. Mehr

Marktbericht

Dax wieder über 6000 Punkten

Kursgewinne bei den Autowerten und festere amerikanische Börsen haben den Dax am Donnerstag deutlich über der Marke von 6000 Punkten gehalten. Hauptmotor im späten Geschäft war eine Kursrally an der Wall Street. Mehr

Berlin Biennale

Der Kiez wird schwarzweiß

Viel Video und ein bisschen Adolph Menzel: Die Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst zieht nach Kreuzberg um und setzt der Ausstellungsflut politische Statements entgegen. Das Ergebnis ist ernüchternd. Mehr

Krach auf Befehl beim Basketball

„Kann Frankfurt im zweiten Viertel noch etwas lauter sein?!“

Wenn „Let’s get loud“ durch die Frankfurter Ballsporthalle dröhnt, wird geklatscht und getrommelt. Das kann den Sieg der Bamberger Basketballer zwar nicht verhindern. Doch nach dem Spiel bleibt die gute Laune - was anderes hat der Hallensprecher schließlich nicht gesagt. Mehr

Ölpest

BP droht Führungskrise

Neben Vorstandschef Tony Hayward ist auch der oberste Kontrolleur Carl-Henric Svanberg geschwächt Mehr

Bildungsgipfel

Länder fordern mehr Geld vom Bund

Forschung und Lehre sollen besser werden - und der Bund soll sich stärker daran beteiligten. Das forderten Vertreter der Bundesländer beim Bildungsgipfel in Berlin. Ein „Qualitätspakt“ soll die Lehre an den Hochschulen verbessern. Mehr

Atteridgeville

Gymnastik neben einer Zeitbombe

Düstere Realität am Ende der Hauptstraße: Elendshütten aus Blech und Karton, kokelnde Müllhaufen. WM-Fähnchen sucht man hier vergebens. Die deutsche Elf ertüchtigt sich in Atteridgeville, einer typischen Township. Mehr

Türken und Palästinenser

Blutsbrüder gegen Israel

Nach dem Konflikt vor der Küste Gazas rücken Türken und Palästinenser zusammen. Ein Blick hinter die Kulissen der Menschenrechtsorganisation IHH, die die Hilfsflotte organisierte, zeigt eine islamistische Kadergruppe. Mehr

Strategiefonds

Flexibel gegen Inflation

Inflationsindexierte Anleihen waren aufgrund der befürchteten Inflationsgefahren in den vergangenen Jahren gefragt. Doch mit den Erwartungen nehmen auch die Kursgewinne ab. Ein neuer Strategiefonds soll unschlüssigen Anlegern entgegen kommen. Mehr

Tschechien statt Schlangenbad

Orientierungslose Rentnerin fuhr 1000 Kilometer

Eigentlich hatte sie nur von Frankfurt nach Schlangenbad fahren wollen. Doch aus der mutmaßlich kurzen Tour wurde eine 1000-Kilometer-Irrfahrt für die 73 Jahre alte Frau. Nachdem sie selbst nach Tschechien gelangt war, wurde sie in Sachsen in Obhut genommen. Mehr

Harvard Business School

Teure Titel

MBA-Programm ist nicht gleich MBA-Programm. Das hat nun wieder eine Gehaltsstudie aus den Vereinigten Staaten gezeigt: Wer seinen Abschluss in Harvard macht, kommt auf ein deutlich höheres Gehalt als die Absolventen anderer Schulen. Dafür zahlt er auch höhere Studiengebühren. Mehr

Urteil aus Den Haag

Auf Befehl

Das Urteil des UN-Kriegsverbrechertribunals in Den Haag gegen sieben frühere bosnische Militärangehörige zielt auch auf die Schuld Karadzics. Denn die Richter geben sich überzeugt, dass dessen Befehl am Anfang des Massakers stand. Mehr

Fußball-WM im Fernsehen

Der Ball ist rund, das Spiel dauert vier Wochen

Von morgen an läuft im Fernsehen nur noch Fußball: 55 Spiele bei ARD und ZDF, neun Spiele auf RTL, alle 64 bei Sky. Der WM entflieht keiner. Nicht alle Reporter sind vor Ort, aber alle sind im Fieber. Und das soll sich nach Deutschland übertragen. Mehr

Kolumne „Esspapier“

Heimat der Hechtklößchen

Die traditionsreiche Kochschule „Le Cordon Bleu“ arbeitet nicht mit modernem Produktverständnis. Dennoch findet man hier einen Fundus klasssischer französischer Rezepte - wenn man das Buch richtig zu nehmen weiß. Mehr

Christian Wulff

Der Knorrige

Ein Kerl wie ein Baum mag Respekt abnötigen. Aber damit ist er noch lange nicht auf Augenhöhe mit einem echten knorrigen Niedersachsen, der wie die Eiche im einschlägigen Lied festgewurzelt dasteht. Mehr

„Ampel“ in Nordrhein-Westfalen

Vorentscheidung in Düsseldorf naht

Die Spitzen von SPD, FDP und Grünen in Nordrhein-Westfalen sind in Düsseldorf zu weiteren Sondierungsgesprächen zusammengekommen. Der Bildung einer „Ampel“-Koalition stehen noch inhaltliche Differenzen im Wege. Mehr

Friedenspreis für Grossmann: Israelische Reaktionen

Balsam für Israels wunde Seele

David Grossmans Preisgewinn ruft in Israel ein großes Medienecho hervor. Nach all der ausländischen Kritik sehen sich die Israelis in Grossmans Person zur Abwechslung einmal anerkannt. Er verkörpere die Tragödie Israels. Mehr

Offenbach

Arbeiter entdecken Fliegerbombe - Häuser geräumt

In Offenbach haben etwa 150 Menschen ihre Wohnungen verlassen müssen. Arbeiter hatten zuvor in der Nähe der Häuser eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Wann der Sprengkörper entschärft werden kann, war zunächst unklar. Mehr

Nach dem Mord an Taxifahrerin

Zeugen beschreiben mutmaßlichen Täter

Nach dem Mord an einer Taxifahrerin in Hagnau am Bodensee glauben vier niederländische Radtouristen, den Gesuchten gesehen zu haben. Ihre Täterbeschreibung deckt sich mit den Angaben eines anderen Zeugen. Mehr

Verbotene Preisabsprachen

Hohes Bußgeld gegen Brillenglas-Kartell

Millionen Deutsche haben nach Ermittlungen des Kartellamtes in den vergangenen Jahren überhöhte Preise für ihre Brillengläser bezahlt. Die Wettbewerbshüter verhängten Bußgelder in einer Gesamthöhe von 115 Millionen Euro gegen die fünf führenden Brillenglashersteller. Mehr

Günther Jauch geht zur ARD

Der Mann ist eine Marke

Das ist - im deutschen Fernsehen - der Coup des Jahrzehnts: Die ARD holt Günther Jauch. Von der Herbstsaison 2011 an soll er mit einer Talkshow sonntagabends an die Stelle von Anne Will treten. „Stern TV“ bei RTL gibt er ab, „Wer wird Millionär“ macht er weiter. Doch was wird aus Anne Will? Mehr

Bhopal

Der Chemiekatastrophe folgt der Justizskandal

Indien ist aufgebracht über die geringen Strafen für die Schuldigen des Giftgasunglücks von Bhopal. Der indische Justizminister hat nun ankündigt, ein neues Gesetz zum Umgang mit Katastrophen vorzulegen. Dies werde auch Fragen der Entschädigung von Opfern aufgreifen. Mehr

IQWiG

Windeler neuer Leiter

Jürgen Windeler übernimmt die Leitung des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG). Er folgt damit auf den Gründungsdirektor Peter Sawicki, der sich Ende August aus dem Amt verabschiedet. Mehr

Im Gespräch: Katja Kipping

„Gauck verharmlost den Hitler-Faschismus“

Die Linkspartei schießt immer schärfer gegen Joachim Gauck: Als Präsident werde Gauck nicht versöhnen, sondern spalten, sagt die Vizevorsitzende Katja Kipping im FAZ.NET-Interview - und wirft ihm verharmlosende Gleichmacherei vor. Mehr

Ungarn

Unprofessioneller Start

Die neue Regierung in Ungarn will die Bevölkerung auf einschneidende weitere Belastungen einstimmen - und hat die Lage der Staatsfinanzen schlechter geredet, als sie ist. Der Schaden dieser negativen Imagepflege wirkt nach. Mehr

Frauenmord von Mespelbrunn

Angeklagter: Ich übernehme volle Verantwortung

Monatelang hat der mutmaßliche Frauenmörder von Mespelbrunnenn geschwiegen. Nun aber folgte ein Geständnis: „Ich übernehme die volle Verantwortung für den Tod von Carmen Spielmann“, ließ er über seinen Anwalt mitteilen. Mehr

Gipfel im Kanzleramt

Koch: Hessen könnte für Opel bürgen

Hessen wird sich möglicherweise mit Bürgschaften an einer Sanierung des angeschlagenen Autobauers Opel beteiligen. Mehr

David Fermers Lyric Lane

„Baby“ von Justin Bieber

Aktuelle Hits zu verstehen ist oft nicht ganz leicht. Gut, wenn ein Engländer erklärt, worum es dabei eigentlich geht. David Fermer erzählt auf englisch diesmal - über „Baby“ by Justin Bieber. Fürs Hörverständnis mit Audio. Mehr

Kursverfall bei BP

Für Shell eine einmalige Übernahmegelegenheit

Wegen der Ölpest im Golf von Mexiko verzeichnen BP-Aktien und -Anleihen starke Kursverluste. Selbst bei konservativen Kostenschätzungen scheinen sie jedoch überzogen zu sein. Die Situation biete Shell eine einmalige Übernahmegelegenheit, heißt es. Mehr

Bundesverfassungsgericht

Gauweiler scheitert mit Eilantrag gegen Euro-Rettungspaket

Der CSU-Bundestagsabgeordnete Peter Gauweiler ist mit seinem Eilantrag beim Bundesverfassungsgericht gegen die deutsche Beteiligung am Euro-Rettungsschirm gescheitert. Das Gericht fürchtet um die Folgen eines vorläufigen Verbots für den Euro. Mehr

Nato

Sparen an „Beton und Bürokratie“

Die Nato stellt ihre Ausgaben auf den Prüfstand. Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen schwor die 28 Mitgliedstaaten am Donnerstag in Brüssel auf schmerzhafte Einschnitte ein. 1,5 Milliarden Euro sollen in den kommenden vier Jahren eingespart werden. Mehr

Im Gespräch: Thomas Müller

„Da ist Bayern-Blut drin“

Thomas Müller ist der Aufsteiger der Saison. In seinem ersten Profi-Jahr spielte er sich beim FC Bayern ins deutsche WM-Team. Im F.A.Z.-Interview spricht der 20-Jährige über die Rückennummer 13, den Bayern-Block und Selbstvertrauen. Mehr

Australien

Nicht jugendfrei

Der erste deutsche WM-Gegner am Sonntagabend heißt Australien: Die Spielstärke der Männer aus Down Under ist nicht zum Fürchten - dafür ihre Härte. Sie haben einige rauhe Gesellen in ihrem Team. Mehr

William Hague

„Wir wollen nicht, dass der Euro scheitert“

Vor seinem Besuch in Berlin will der neue britische Außenminister William Hague den Eindruck vermeiden, sein Land würde in einen euroskeptischen Kurs einschwenken. Im Gespräch mit der F.A.Z. wünscht er sich für Europa mehr außenpolitisches Gewicht. Mehr

UN-Kriegsverbrechertribunal

Lebenslange Haftstrafen für Srebrenica-Völkermord

Das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag hat zwei ehemalige bosnisch-serbische Offiziere wegen des Massakers von Srebrenica zu lebenslanger Haft verurteilt. Fünf weitere Angeklagte erhielten Haftstrafen zwischen fünf und 35 Jahren. Mehr

Mark Mazower: No Enchanted Palace

Von der Wirklichkeit guter weltbürgerlicher Absichten

Pointiert, kenntnisreich und nüchtern: Mark Mazowers Entzauberung der Anfänge der Vereinten Nationen ist ein bestechender Beitrag zur Diskussion um die Zukunft dieser Institution. Mehr

Kapitalmarkt-WM

Brasilien wird wieder Weltmeister

Am Freitag beginnt die Fußball-WM, die Kapitalmarkt-WM ist schon entschieden: Weltmeister wird Brasilien, Holland scheitert im Viertelfinale. Deutschland wird nach einer starken Leistung Vize-Weltmeister. Mehr

Kommentar

Stresstest für die Regierung

Den Ringkampf hinter den Kulissen kann man förmlich spüren. Wirtschaftsminister Rainer Brüderle lehnt Opel-Hilfen ab. Zu Recht! Doch Angela Merkel möchte dem Autohersteller mit aller Macht zu einer Staatsbürgschaft verhelfen. Die Opel-Hilfen werden zum Stresstest für die Koalition. Mehr

Streitfall „Emmely“

Richter prüfen Bagatellkündigung

Das Bundesarbeitsgericht entscheidet heute über die Kündigung einer Berliner Supermarkt-Kassiererin wegen der Unterschlagung von zwei Leergutbons im Wert von 1,30 Euro. Es wird ein Grundsatzurteil zur Rechtssprechung bei „Bagatellkündigungen“ erwartet. Mehr

Alte, moderne und neue Kunst

Der Pseudomönch trifft die Dame mit Helm

Eine Marschlandschaft von Emil Nolde führt das Angebot an. Der Blick in die Kataloge mit alter, moderner und neuer Kunst bei Hauswedell & Nolte in Hamburg. Mehr

Frankfurt Lions

Die Hilferufe werden immer lauter

Noch fehlen den Lions 3,4 Millionen Euro. Jetzt sollen die Fans zur Rettung des Eishockeyklubs beitragen. Viel Zeit bleibt nicht mehr. Mehr

Tiere im Altenheim

Der Mops darf mit ins Bett

Mops & Co bereichern den oftmals öden Ablauf im Altenheim. Ehrenamtliche Helfer bemühen sich, den Bewohnern so zu mehr Lebensfreude zu verhelfen. Zum Beispiel in Immenstadt. Mehr

Die Leidenschaft des afrikanischen Kontinents

Es war im Mai 2004 in Kigali. Wie jedes Jahr um diese Zeit gedachte man auch in diesem Jahr überall im Land der Opfer des Völkermords von 1994. In den Straßen der Hauptstadt herrschte deshalb tiefe Trauer. In den Wochen des Erinnerns kehren die Seelen der Ermordeten in ihre Familien zurück, sagt man in Ruanda. Mehr

Boulevards der Dämmerung

Von wegen: "The City that Never Sleeps". Das sagt sich gut in der Werbung und reimt sich in manchem Schlager, aber irgendwann knipst selbst in New York jemand das letzte Licht aus, und die Stadt legt sich zum Schlafen nieder. Das ist die Zeit, zu der Christopher Thomas sein Ränzlein schnürt, die Negativkassetten seiner Großbildkamera einpackt und das schwere Stativ schultert. Mehr

Fußball-Schiedsrichter

Einsame Männer im Auge des Orkans

Das beste, was man über eine Schiedsrichterleistung sagen kann: „Sie war kein Thema.“ Nun öffnet uns eine unglaubliche Dokumentation die Augen dafür, wie schwer es Fußballschiedsrichter haben. Mehr

Devisenmarkt

Neuseeland-Dollar nach Zinserhöhung stärker

Mit deutlichen Kursgewinnen reagiert am Donnerstag der Kurs des Neuseeland-Dollars auf die erste Leitzinserhöhung nach der Finanzkrise um 0,25 Prozentpunkte auf nun 2,75 Prozent. Der Markt geht von weiteren Zinserhöhungen aus. Mehr

Mordfall Bögerl

Polizei gibt neue Details bekannt

Im Zuge der Fahndung nach dem Mörder Maria Bögerls hat die Polizei neue Fakten veröffentlicht. So benutzte der Entführer Handschellen und drohte dem Mann des Opfers am Telefon mit den Worten: „Machen Sie keine Sperenzchen!“ Mehr

Billige Arbeit

China ruft das Ende der großen Werkbank aus

Bislang konnten sich Chinas Arbeitnehmer wenig auf Unterstützung verlassen. Doch das Schwellenland will weg von der Billigarbeit. Die Regierung nutzt die Vorfälle bei Honda und Foxconn, um den Strukturwandel zu beschleunigen - ganz nach dem Vorbild Hongkongs. Mehr

Sparpaket

Von Opfergang zu Opfergang

Wenn der Staat spart, trifft es als erstes die, die im Staatsdienst stehen. Insgesamt soll das Innenministerium etwa 360 Millionen weniger ausgeben. Beamte bei der Polizei, im Schuldienst und anderswo müssen einiges mitmachen: Stellenabbau, Streichung des Weihnachtsgeldes und gammelige Büros. Mehr

Kommentar

Heute Merkel, morgen Opel

Patt im Lenkungsausschuss, Absage des Bundeswirtschaftsministers: Der angeschlagene Automobilbauer Opel soll keine Bürgschaften des Bundes erhalten. Doch die Bundesländer haben noch ein Wörtchen mitzureden. Mehr

Infrastruktur in Südafrika

Schöner WM-Zug

Pünktlich zur WM ist der Gautrain, der erste Hochgeschwindigkeitszug für den Nahverkehr in Südafrika, gestartet. Mit dem 2,5 Milliarden Euro teuren Prestigeprojekt will Johannesburg Touristen beeindrucken und Einheimische für öffentliche Verkehrsmittel begeistern. Mehr

Im Gespräch: Daimler-Chef Dieter Zetsche

„Uns geht es um das Gegenteil von Arroganz“

Die Marke Mercedes wirbt künftig mit dem Slogan „Das Beste oder nichts“. Auch der zweidimensionale weiße Mercedes-Stern, der zuletzt in der Werbung aufgetaucht ist, wird wieder verändert. Carsten Knop hat Daimler-Chef Dieter Zetsche im Interview gefragt, wozu das gut sein soll. Mehr

Staatshilfen

Merkel lässt Opel hoffen

Wirtschaftsminister Rainer Brüderle hat den Antrag von Opel auf Staatshilfe abgelehnt. Ob damit die endgültige Entscheidung tatsächlich gefallen ist, bleibt aber fraglich. Denn Angela Merkel schaltet sich in der Endphase der Verhandlungen über Hilfen für den Autobauer Opel noch einmal persönlich ein. Mehr

Südafrika

Brodelndes WM-Land

Was kommt in Südafrika, wenn die Fußballfreude abgeklungen ist? Nicht alle werden an der WM verdient haben. Die Mehrheit der Menschen lebt nach wie vor in Townships ohne Wasseranschluss und ohne Strom. Ihnen geht langsam die Geduld aus. Nach einem neuen Aufbruch klingt das nicht. Eher nach einer letzten Warnung. Mehr

Neusprech

Angedacht

Früher hat man überlegt oder nachgedacht. Heute denkt man an. Der Gebrauch des Wortes illustriert die gesellschaftliche Krise. Aber wer immer nur andenkt, denkt nie etwas zuende. Mehr

Mode und Fußball

Nach dem Spiel ist vor dem Stil

Die Fußball-WM wird auch ein Mode-Event. Nie zuvor war der Look für Spieler so wichtig wie heute: Ein erfolgreicher Fußballer braucht eine erfolgreiche Erscheinung. Dabei haben auch Profisportler Problemzonen. Mehr

Im Porträt: Klaus Regling

Europäischer Feuerwehrmann

Der erfahrene Spitzenbeamte Klaus Regling soll den Rettungsschirm für marode Euro-Staaten verwalten. Der 59-Jährige ist exzellent vernetzt und kennt sich damit aus, Bedenken gegenüber der Stabilität des Euro zerstreuen zu müssen. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Gewinnmitnahmen im Dax

Belastet von negativen Vorgaben der Wall Street tendiert der Dax am Donnerstag etwas schwächer. Am Nachmittag könnten amerikanische Daten und die Zinsentscheidungen der Bank von England und der Europäischen Zentralbank neue Impulse bringen. Mehr

J.P.-Morgan-Lauf

Massenbewegung in der Frankfurter City

Als die Ersten am Ziel ankamen, war für die meisten noch nicht einmal die Startlinie in Sichtweite. Zur 18. Auflage des Corporate Challenge hatten so viele Unternehmen wie nie Mitarbeiter entsandt. 218.200 Euro an Spenden sind zusammengekommen. Mehr

Neue UN-Sanktionen

Iran: „Wie eine lästige Schmeißfliege“

Irans Präsident Ahmadineschad hat sich von den verschärften Sanktionen des UN-Sicherheitsrates demonstrativ unbeeindruckt gezeigt. Der amerikanische Präsident Obama sagte, Teheran habe sich die Strafmaßnahmen selbst zuzuschreiben: „Dieser Tag war nicht unausweichlich.“ Mehr

Unwetter über Hessen

Keller überflutet - Dachstühle in Brand

Besonders in Frankfurt haben die Unwetter der vergangenen Nacht ihre Spuren hinterlassen. In Nied, Bockenheim und Sachsenhausen kam der Verkehr auf den Straßen teilweise zum Erliegen. Flüge mussten umgeleitet werden. Mehr

Wasserstoffantrieb

Die Brennstoffzelle als Stein der Weisen

Elektrisch fahren ohne Reichweitenproblem: Mit Wasserstoff im Tank ist das möglich. Noch arbeiten die Hersteller an der technischen Reife. Aber die ersten Autos in Serienproduktion könnten schon 2015 kommen. Mehr

Leuchtmittel

Der simple Lampenkauf wird zur Herausforderung

Auf dem Leuchtmittelmarkt verunsichert ein verwirrendes Angebot die Verbraucher. Verschiedene Techniken wie Leuchtstofflampen und LED konkurrieren miteinander, und auch die Halogenlampen sind noch lange nicht am Ende. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Die Hoffnung der Anleger stirbt zuletzt

Anleger unterliegen den Gewöhnungseffekt. Selbst die größten Krisen geraten im kurzfristigen und kurzsichtigen Tagesgeschäft leicht in den Hintergrund und machen den üblicherweise optimistischen Erwartungen Platz. Das führt dazu, dass die Kurse an den Börsen immer wieder einmal deutlich steigen können, auch wenn es kaum Gründe dafür gibt. Mehr

Medienschau

Leitzinserhöhung in Neuseeland und Brasilien

Kabel Deutschland reduziert den Verlust, Hedge-Fonds: Milliardenklage gegen Goldman, Leitzinserhöhung in Neuseeland und Brasilien, deutsche Lebenshaltungskosten steigen deutlich, Beige Book: Verhaltene Erholung der amerikanischen Wirtschaft, Chinas Exporte wachsen wegen Basiseffekt stark, Japan: Großhandelspreise steigen - Verbraucher etwas weniger pessimistisch - Wachstum nach oben revidiert, Sparhaushalt in Portugal verabschiedet, Arbeitsmarktreform in Spanien kommt nicht voran Mehr

Bouffier im Untersuchungsausschuss

Widersprüche, Vorwürfe, Schuldzuweisungen

Der hessische Innenminister und designierte Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat vor einem Landtags-Untersuchungsausschuss den Vorwurf zurückgewiesen, er habe bei der Berufung des Präsidenten der Bereitschaftspolizei Rechtsbruch begangen. Mehr

Parlamentswahl

Rechtsruck in den Niederlanden

Nach dem Absturz seiner Partei bei der Parlamentswahl ist der christdemokratische Ministerpräsident Balkenende zurückgetreten. Wahlsieger sind die Rechtsliberalen und die Sozialdemokraten. Wilders' rechtspopulistische Freiheitspartei wurde dritte Kraft. Mehr

Radioastronomie

Der Quasar im virtuellen Himmel

Ein Teleskop muss durchaus nicht wie ein Teleskop aussehen: Am kommenden Samstag wird Lofar („Low Frequency Arrays“), ein quer über den Kontinent reichendes „Radioteleskop der anderen Art“, in Betrieb gehen. Mehr

Eine kleine WM-Geschichte (4)

Hand und Fuß Gottes und Tore gegen den Terror

Ein Torwart auf der Latte. Ein Dutzend Flickflacks. Ein Tausch der Hosen. Ein narrischer Radioreporter. Ein Duschunfall mit Parfümflasche. Eine Hochleistungsbadeschlappe. Und eine Karte fürs Trinken. Teil 4 der FAZ.NET-WM-Geschichte. Mehr

Interview mit Klaus Kaldemorgen

"Da mauert man den Anleger ein"

Das Verbot ungedeckter Leerverkäufe könnte das Einfallstor für eine Regulierungswut werden, fürchtet Klaus Kaldemorgen von der Fondsgesellschaft DWS. Der Anleger müsse im schlimmsten Fall die verfehlte Schuldenpolitik der Euro-Staaten ausbaden. Mehr

Stanley Cup

Chicago Blackhawks gewinnen wieder nach 49 Jahren

Lange 49 Jahre mussten sie warten, nun darf Chicago den Stanley Cup wieder hochhalten. Die Blakhawks gewinnen bei den bei den Philadelphia Flyers mit 4:3 und holen den entscheidenden Sieg der Serie. Mann des Abends war Patrick Kane. Mehr

Arbeit auf dem Schiff

Leinen los!

Sieben Tage in der Woche, zehn Stunden am Tag: Die Arbeit auf einem Kreuzfahrtschiff ist hart. Dafür locken ferne Länder. 780 Menschen sind auf „Mein Schiff“ der Reederei Tui Cruises im Einsatz. Wir haben Kapitän Michael Block und seine Mannschaft von Hamburg nach Dover begleitet. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Juni 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20