Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 8.6.2010

Artikel-Chronik

iPhone 4

Eher TV als Twitter

Bei der Präsentation des neuen iPhones wurde klar, wohin bei Apple die Zukunft fahren soll. Das neue Smartphone setzt auf Foto und Video und spricht eher die Fernseh-Generation an, als eine Nachrichtenzentrale für Social Media werden zu wollen. Mehr

Glosse Wirtschaft

Steuererfinder

In ihrem Koalitionsvertrag haben Union und FDP festgehalten, dass sie Atomkraftwerke länger laufen lassen wollen. Im Gegenzug werde man "wesentliche Gewinne" daraus vereinnahmen und für erneuerbare Energien, Speichertechnologien und Energieforschung verwenden. Mehr

Währungsunion

Falsche Lässigkeit

Estland darf den Euro einführen. Die Esten haben kaum Staatsschulden und zudem eine gute Volkswirtschaft. Dennoch wäre eine Verschiebung des Beitritts geboten gewesen - die EZB hatte wegen der Inflationsrate Vorbehalte. Doch die EU hat das Nein-Sagen verlernt. Mehr

London

Unruhe wegen eines bissigen Fuchses

Durch klagende Schreie aus dem Kinderzimmer aufgeschreckt, fand eine britische Mutter ihre Zwillinge blutend in ihren Bettchen. Ein Fuchs hatte sich dorthin verirrt - und die Säuglinge gebissen. Mehr

Neues Lernen

Das Ende der Präsenzuniversität

Einsamkeit und Freiheit, so lautete die Humboldt-Formel für das wissenschaftliche Studium. Ins modern Technische übersetzt: Laptop und Selbststudium! Warum Lernen und Lehre nicht zwingend zusammen gehören. Mehr

Lärmschutz gelockert

Fußball-Fans in Hessen können länger feiern

In Hessen wird der Lärmschutz für die Fußball-Weltmeisterschaft gelockert. Fans können bis ein Uhr nachts feiern - außer in der Nähe von Kliniken und Altenheimen. Verwirrung gibt es aber um Fifa-Lizenzen für Live-Übertragungen. Mehr

Nach schwarz-gelben Sanierungsplänen

Eon, RWE und Lufthansa verlieren

Die von der Bundesregierung geplanten Steuer- und Abgabenerhöhungen für die Atomwirtschaft und die Luftverkehrsbranche belasten vor allem Versorger- und Luftfahrtaktien. Mehr

Aktien

Bankenvolkswirte bezweifeln weitere Rezession

Die Aktienkurse sind zuletzt gefallen - aus Furcht davor, dass die Wirtschaft noch einmal schrumpft. Doch für den Euro-Raum sehen die Bankenvolkswirte Wachstum. Das deutsche Sparpaket ändert daran nichts. Mehr

Ästhetik des Fußballs

Das schöne Spiel

Ob Tiki-Taka, One-Touch oder van Gaals Mondrian-Adaption: Welche Mannschaft repräsentiert das Stilideal unserer Zeit? Eine ästhetische Betrachtung des Fußballs kurz vor der Weltmeisterschaft. Mehr

Kommentar

Auf Hessen fällt ein kleines Licht

Lukrezia Jochimsen soll Bundespräsidentin werden. Super Idee. Wir Hessen sind stolz. Die Linke hat nach Tatort-Kommissar Peter Sodann jetzt schon den zweiten Volltreffer gelandet. Mehr

Augentrainerin Sherylle Calder

Die Seherin

Visualtraining spielt in Deutschland bislang keine große Rolle, anders als in angelsächsischen Ländern. Die südafrikanische Spezialistin Sherylle Calder trainiert Rugbyspieler, Cricketer, Surfer und Rennfahrer - und will mit ihrem Programm endlich auch auf deutsche Trainingspläne. Mehr

Edelmetalle

Goldpreis erreicht neue Rekordwerte

Man kann von der Entwicklung am Goldmarkt halten was man will, der Trend jedoch spricht nun inzwischen schon seit Jahren für ein riskantes Investment in diesem Bereich. Selbst erfahrene Marktteilnehmer warnen aber vor erratischen Kurskorrekturen. Mehr

Nach der Übernahme

Verhaltene Erleichterung bei Karstadt-Mitarbeitern

Die Nachricht von der Übernahme von Karstadt durch den Investor Berggruen ist unter Frankfurter Mitarbeitern der Handelskette mit Erleichterung aufgenommen worden. Laut Verdi sind betriebsbedingte Kündigungen bis September 2011 ausgeschlossen. Mehr

Marktbericht

Sparpaket belastet deutschen Aktienmarkt

Die Sparpläne der Bundesregierung sind von Aktienanlegern in Deutschland mit Skepsis aufgenommen worden. Neben den direkten Auswirkungen sorgten die Sparpläne auch für neue Verunsicherung bezüglich der volkswirtschaftlichen Perspektiven, heißt es. Mehr

Bundespräsidentenwahl

Linkspartei nominiert Luc Jochimsen

Die Linkspartei stellt die Bundestagsabgeordnete und frühere Chefredakteurin des Hessischen Rundfunks, Luc Jochimsen, als Kandidatin für das Bundespräsidentenamt auf. Die Entscheidung fiel einstimmig. Jochimsen war zuvor von den Parteichefs Gesine Lötzsch und Klaus Ernst vorgeschlagen worden. Mehr

Berlin und Paris

Fast ein Eklat

Angela Merkels kurzfristige Absage an den französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy hat den Anstrich persönlicher Unhöflichkeit. Dass in Berlin nicht einmal versucht wurde, das Ausfallen des Montagabend-Termins sachlich zu erklären oder zu entschuldigen, führt in die Nähe eines Eklats. Mehr

Sparpaket

„Frankreich wird Deutschland nicht nacheifern“

Frankreich lehnt ein Sparpaket, wie es das Bundeskabinett beschlossen hat, ab. Zu gefährlich seien solch drastische Sparmaßnahmen für die französische Wirtschaft. Zuvor hatte die Bundesregierung ein geplantes Treffen mit Sarkozy in Berlin kurzfristig abgesagt. Mehr

Die Frage der Woche

Lebensmittel-Schummler an den Internet-Pranger?

Das Land Hessen hat ein Wiesbadener Restaurant, das ein Schinken-Imitat als Schinken deklariert hatte, an den Internet-Pranger gestellt. Im Frankfurter Römer sind sie Politiker darüber uneins. Was meinen Sie: Sollten Lebensmittel-Schummler im Netz bloßgestellt werden? Mehr

Nationalmannschaft

Die Besetzungsliste für den Auftakt steht

Bundestrainer Joachim Löw scheint seine Start-Formation für das Spiel gegen Australien gefunden zu haben. Stürmer-Dino Miroslav Klose genießt weiter sein Vertrauen, Trochowski wird von Müller unter Druck gesetzt, Badstuber bleibt ein Wackelkandidat. Mehr

Reform

Ungarn will einen Einheitssteuersatz einführen

Ministerpräsident Orbán versucht, mit einer Mischung aus Steuersenkungen und neuen Abgaben das Defizitziel erreichen. Künftig sollen alle Einkommensteuerpflichtigen 16 Prozent zahlen. Gleichzeitig fährt der Staat seine Ausgaben zurück. Damit sollen die selbstgenährten Vergleiche mit Griechenland ein Ende finden. Mehr

Die Kandidatin der Linken

Kleine Brötchen

Luc Jochimsen als Kandidatin der Linken soll wohl zeigen: Wir können wieder mal ein bisschen anders. Im Kulturausschuss bemüht sich die Abgeordnete redlich, auffallen tut sie kaum. Das war früher anders. Mehr

Atomstreit

Ärger mit wem?

Irans Präsident Ahmadineschad droht mit einem Ende der Atomgespräche. Unterdessen könnte sich die Türkei mit ihrem neuen außenpolitischen Turbokurs übernehmen. Mehr

Marina & The Diamonds in Köln

Roboter schwitzen ja nicht

Marina Diamandis sieht auf den ersten Blick aus wie ein Pop-Sternchen - auf den zweiten auch, aber sie besteht sogar musikalisch den Vergleich mit Madonna. In ihr verbinden sich Kitsch und Verweigerungspose - im Pop ein seltener Glücksfall. Mehr

Sport-Kommentar

Jenseits von Afrika

Sportabzeichen statt vierter Stern: Was ist schon ein weitrer Weltmeistertitel für Deutschland im Vergleich zur persönlichen Fitness? Die sechs spielfreien Tage in Südafrika reichen aus für die Anstecknadel. Mehr

EU fordert Haushaltsdisziplin

Frühere Strafen für Defizitsünder

Verstöße gegen den Stabilitäts- und Wachstumspakt sollen künftig viel früher als bisher bestraft werden. Darauf haben sich die Finanzminister der Euro-Staaten geeinigt. Bisher würden Euro-Staaten erst bestraft, wenn sie eine rote Ampel überführen, künftig solle es schon Strafen für das Fahren bei gelb geben. Mehr

Atomstreit

UN-Sicherheitsrat stimmt über Iran-Resolution ab

Am Mittwoch will der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen neue Sanktionen gegen Iran beschließen. Vorgesehen sind unter anderem Kontosperrungen und Handelsverbote gegen die iranischen Revolutionsgarden. Doch nicht alle Mitgliedstaaten werden den Entwurf mittragen. Mehr

Nordrhein-Westfalen

Düsseldorf bekommt ein "Mehrlegislaturenhaus"

Am Mittwoch tritt der neue Landtag Nordrhein-Westfalens zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Dass die Machtverhältnisse in mehr als vier Wochen nach der Landtagswahl ungeklärt sind, wird an diesem Mittwoch erstmals auch im Parlament deutlich werden. Mehr

Im Gespräch: Ökonom Lars Feld

„Das Paket geht in die richtige Richtung“

Die Koalition hat die Eckpunkte für ein großes Sanierungspaket beschlossen. Der große Wurf sei es nicht geworden, aber die Richtung stimme, sagt der Heidelberger Finanzwissenschaftler Lars Feld im Gespräch mit der F.A.Z. Der 44 Jahre alte Ökonom ist Mitglied des wissenschaftlichen Beirats beim Bundesfinanzministerium. Mehr

Fall Kachelmann

Ermittler halten Ex-Freundin nach wie vor für glaubhaft

Die Mannheimer Staatsanwaltschaft bestreitet nach Veröffentlichung eines psychologischen Gutachtens, voreilig Anklage gegen Jörg Kachelmann erhoben zu haben. Die Aussagen seiner Ex-Freundin seien glaubhaft gewesen. Mehr

Geldanlage

Aktien sind ein guter Inflationsschutz

Gold und Immobilien schützen vor Inflation. Das weiß jeder. Was weniger bekannt ist: Auch Aktien schlagen sich wacker. Mehr

A 380

Rekordauftrag für Airbus

Die arabische Fluggesellschaft Emirates hat weitere 32 Maschinen des weltgrößten Verkehrsflugzeugs A 380 bestellt. Es ist mit der bisher größte Einzelauftrag für den Superjet und laut Airbus der größte in der Zivilluftfahrt. Mehr

Gaststudenten

Gebührenpflicht für Gäste

In Australien müssen Gaststudenten aus dem Ausland doppelt so hohe Gebühren wie Einheimische zahlen. So verdient das Land mit Bildung viel Geld. Ein Vorbild für Deutschland? Mehr

Baden-Württembergische Wertpapierbörse

Boschan neuer Geschäftsführer

Christoph Boschan wird Geschäftsführer der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse. Er arbeitet zusammen mit dem bisherigen Geschäftsführer Oliver Hans. Mehr

Lagerstätte für Spitzenriesling

Winzer versenkt Wein in Diezer Baggersee

Die Lagerbedingungen unter Wasser gelten angesichts konstanter Temperaturen zwischen sechs und acht Grad Celsius als sehr gut. Deshalb lagert ein Winzer aus dem Rheingau seinen Spitzenriesling fortan in einem Baggersee in Diez. Mehr

Kaufhäuser

Karstadt-Übernahme bleibt unsicher

Über den jetzt auch vertraglich besiegelten Verkauf des insolventen Kaufhauskonzerns Karstadt ist das letzte Wort möglicherweise noch nicht gesprochen. Zwar hat der Privatinvestor Nicolas Berggruen den Zuschlag erhalten. Es stehen jedoch noch harte Verhandlungen mit den Vermietern der Warenhausfilialen an. Mehr

Schauspielhaus Wiesbaden

Saubere Meeresfrüchtchen

André Rößler macht aus einer Filmkomödie ein freches, frivoles Sommertriebspiel am Staatstheater Wiesbaden: dem Geist nach eine Musikkomödie, die von anmutigen Regieeinfällen strotzt, allerdings auch keinen Regiegag auslässt. Mehr

Brasilien

Weniger Zinnober

Rekordweltmeister Brasilien baut auf dem Weg zum sechsten Titel auf deutsche Tugenden. Trainer Dunga und einige seiner Stützen haben in Deutschland das siegorientierte Spiel gelernt. Mehr

Gezielte Personalentwicklung

Führungsakademie für angehende Schulleiter

„Gezielte Personalentwicklung und Förderung ist in Unternehmen seit langem ein zentrales Thema. Es wird Zeit, es auch im Bildungsbereich zu beginnen“, meint Hessens Kultusministerin Henzler. Diese Aufgabe soll eine neue Führungsakademie leisten. Mehr

Ungarische Staatsanleihen

Die Regierung könnte eine Belastung bleiben

Mit desaströsen Äußerungen führte die ungarische Regierung am Freitag einen Kurssturz der Staatsanleihen herbei. Die wirtschaftliche Situation des Landes ist unverändert schwach, aber stabil. Doch der Kurs der Regierung könnte für noch mehr unangenehme Überraschungen sorgen. Mehr

Nahost-Konflikt

Blockade zur Selbstverteidigung

Israel wird wegen seiner Seeblockade des Gazastreifens vorgeworfen, gegen das Völkerrecht zu verstoßen. Doch das Land hat ein Recht auf Selbstverteidigung - auch auf hoher See. Mehr

Leben nach der Klimakatastrophe

Zurück mit der Zukunft!

Wie sieht ein Leben nach der Klimakatastrophe aus? Werden wir in militärisch und atmosphärisch geschützten Klimakapseln über die Meere treiben? Und wer darf dabei sein? Eine Ausstellung in Hamburg zeigt utopisch-verspielte Entwürfe, die die Zukunft fürchten lehren. Mehr

Exotische Küche

Kokos für Könner

Bei Kokos denken die meisten an Sommer, Sonne und Strand, auf kulinarischer Ebene an exotische Cocktails, nicht aber an interessante Gerichte. In der Praxis zeigt sich jedoch, dass die Frucht vielseitig verwendbar ist. Mehr

Linsengericht

Polizei sucht nach Mord blutverschmierte Schuhe

Nach dem Mord an einer Rentnerin auf einem Friedhof in Linsengericht sucht die Polizei ein Paar blutverschmierte Schuhe. Der Tatverdächtige hat nach Einschätzung der Polizei vor der Festnahme die Schuhe gewechselt. Mehr

Posch-Vorschlag

Erlös aus Mobilfunk-Lizenzen für Breitbandnetz

Hessen soll nach dem Willen der Landesregierung bis 2011 flächendeckend mit schnellen Internetverbindungen versorgt sein. Wirtschaftsminister Posch (FDP) will dafür auch Gelder aus der Versteigerung der Mobilfunk-Lizenzen einsetzen. Mehr

80 Milliarden Euro

Größtes Sanierungspaket der Nachkriegsgeschichte

Es ist ein unerwartet großes Sanierungspaket: Bis 2014 soll der Haushalt des Bundes um insgesamt mehr als 80 Milliarden Euro entlastet werden. Subventionsabbau, geringere Sozialleistungen, Bundeswehrreform - viele Bereiche haben ihr Quäntchen zu tragen. Mehr

Hilfsflotte vor Gaza

Kein iranischer Hafen

Israel sorgt sich angesichts der iranischen Unterstützung für die in Gaza herrschende Hamas. Nur durch eine Abriegelung des Gazastreifens glaubt die Regierung sich vor dem Erzfeind schützen können. Jedoch ist eine Blockade keine weitsichtige Strategie, die Menschen dürfen nicht den Radikalen zulaufen. Mehr

Französischer Bankenskandal

Jérôme Kerviel auf der Anklagebank

Die Société Générale hofft auf eine exemplarische Strafe: Gegen ihren einstigen Händler Jérôme Kerviel beginnt heute in Paris der Prozess. Kerviel hat seine Handelslimits überschritten, Absicherungs-Transaktionen erfunden und fast 50 Milliarden Euro ohne Gegengeschäfte aufs Spiel gesetzt. Mehr

Die Autorin Katja Lange-Müller bezieht Position

Gauck beantwortet die Vertrauensfrage

Welcher Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten hätte je authentischer vor uns gestanden? Seine Worte beweisen es: Joachim Gauck ist der, den wir benötigen. Mehr

Schwarz-gelbes Sparpaket

Westerwelle sieht keine soziale Kälte

Nach der Verkündung des schwarz-gelben Rekord-Sparpakets wird auch innerhalb der Union Kritik an den Regierungsplänen laut. Der CDU-Sozialflügel drängt auf Korrekturen. FDP-Chef Westerwelle wehrt sich gegen den Vorwurf der sozialen Kälte. Die Bundeskanzlerin verweist auf geplante Investitionen in Forschung und Bildung. Mehr

Währungsunion

Estland soll den Euro bekommen

Die europäischen Finanzminister unterstützen den Antrag Estlands auf Beitritt zum Euroraum. Fast alle Kriterien erfüllen die Balten problemlos. Über die Warnung der EZB, Estland bekomme seine Inflation schwer unter Kontrolle, setzen sich die Politiker hinweg. Mehr

Junge Mutter

Ungeplantes Glück, keine Katastrophe

Mit 16 Jahren hat Sophie ihren Sohn geboren. Jetzt ist sie wieder schwanger und froh, mit 18 Jahren zum zweiten Mal Mutter zu werden. Ihr Freund, der inzwischen studiert, unterstützt sie. Sie selbst möchte ihr Abitur nachholen. Mehr

Türkei im Nahost-Konflikt

Erdogan und die Entdeckung der „tiefen Macht“

Im Konflikt mit Israel um die vor Gaza aufgebrachte Hilfsflotille spielt der türkische Ministerpräsident eine entscheidende Rolle. Von Kritikern wird Erdogan als „Islamist“ bezeichnet - sie sehen einen türkischen Nationalismus auf dem Vormarsch. Mehr

Umfrage

Pessimisten gewinnen die Oberhand

Professionelle Anleger investierten im Mai aus Sorge, die Schuldenkrise werde in Europa das Wirtschaftswachstum beeinträchtigen, mehr Mittel in amerikanische Aktien als zuvor. 46 Prozent der Fondsmanager rechnen mit einem fallenden Eurokurs. Mehr

Handy-Telefonate im Ausland

Preisgrenzen für Roaming rechtmäßig

Preisgrenzen für Handy-Telefonate im EU-Ausland sind rechtens. Der Europäische Gerichtshof wies eine Klage führender Mobilfunkanbieter gegen die sogenannte Roaming-Verordnung ab. Die 2007 erlassene und bis 2012 gültige Regelung legt Höchstpreise für Mobilfunkgespräche im Ausland fest. Mehr

Südafrika vor der WM

Cup der guten Hoffnung

Südafrika hat vor der Weltmeisterschaft vergeblich gegen sein Image von Chaos und Gewalt gekämpft. Die erste WM auf afrikanischem Boden sollte Scharen von Fans aus aller Welt ans Kap locken. Was lief schief? Mehr

Neues Ladenkonzept

Freya punktet mit luftigem „Reformhaus der Zukunft“

Das Reformhaus Freya macht mit seinem vor Jahresfrist in Frankfurt eröffneten Laden neuen Typs mehr Umsatz als geplant. Das Unternehmen hat zudem Nachahmer gefunden. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax nach Anfangsgewinnen im Minus

Aus Sorge über die Folgen der europäischen Schuldenkrise haben sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Dienstag erneut zurückgehalten. Der Dax kletterte in den ersten Handelsminuten nur leicht, rutschte aber schnell ins Minus. Im Fokus der deutschen Anleger standen Münchener Rück. Der Konzern hatte mitgeteilt, das verheerende Erdbeben in Chile werde ihn härter treffe als bisher vermutet. Mehr

Rückversicherungen

Aktien entwickeln sich unterdurchschnittlich

Die Aktien der Rückversicherer bleiben aber deutlich hinter den Märkten zurück. Die Münchener Rück berichtet über einen Trend zu immer kostenintensiveren Naturkatastrophen, Moody's sorgt sich über Refinanzierungsmöglichkeiten. Mehr

Belebung am Arbeitsmarkt

Arbeitgeber suchen Personal

Die deutschen Arbeitgeber scheinen dem Aufschwung zu vertrauen. Zumindest bekunden einer Umfrage zu Folge soviele Unternehmen ihre Bereitschaft zu Neueinstellungen wie seit zwei Jahren nicht. Mehr

Apple zeigt neues iPhone

Nummer vier lebt

„Das wird den Standard setzen und niemand wird daran herankommen“: Recht unbescheiden präsentiert Steve Jobs Apples neues iPhone in San Francisco. Dabei sieht das iPhone 4 gar nicht so neu aus - denn vor Monaten lag es schon in einem kalifornischen Biergarten. Mehr

Niederlande

Mehr Wille

Schon oft haben die Niederländer in den WM-Vorrunden faszinierenden Fußball gespielt - und sind in den entscheidenden Partien gescheitert. Diesmal wollen sie effektiver spielen. Die Erfahrungen aus der Bundesliga sollen dabei helfen. Mehr

Sportsoldaten

Das „Eigenleben“ des Sports in der Bundeswehr

Der Bundesrechnungshof kritisiert die Förderung von Sportsoldaten durch die Bundeswehr und fordert „Haushaltsklarheit und -wahrheit.“ Etwa 850 Stellen sponsert der Steuerzahler via Armee mit rund 30 Millionen Euro pro Jahr. Mehr

Kabbala in Hollywood

Der Punkrock unter den Religionen

Kabbala-Lehre, Buddhismus, Scientology und manches mehr: In Hollywood suchen immer mehr Stars in pseudo-religiösen Lehren nach dem Glück. Daraus hat sich ein ganzer Pool neu zusammengebastelter Spiritualität gebildet. Mehr

Oranienburg

Polizistin tötet sich und ihre Kinder

Eine 32 Jahre alte Polizeibeamtin und ihre beiden Kinder sind tot in ihrer Wohnung in Oranienburg gefunden worden. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die Polizistin ihre fünf und zehn Jahre alten Kinder getötet hat. Mehr

Außenhandel im April

Dämpfer für deutsche Exporteure

Die deutsche Wirtschaft hat im April weniger mit dem Ausland gehandelt als im starken März. Binnen Jahresfrist bedeutet dies aber eine deutliche Steigerung und dokumentiert nach Ansicht der Statistiker die Erholung nach der Wirtschaftskrise. Mehr

NRW

Bei Rot stehen, bei Grün gehen - die FDP sondiert die „Ampel“

In Düsseldorf verhandeln am Dienstag SPD, Grüne und FDP über eine mögliche Koalition. Die SPD-Spitzenkandidatin, Hannelore Kraft, will unbedingt regieren. Die FDP ist bisher uneins, ob sie mitspielen will. Prompt mischt sich wieder die Linkspartei ein. Mehr

Berliner Schloss

Die Brache der Nation

Epochale Niederlage der Kulturpolitik: Die Verschiebung des Schloss-Neubaus zeigt, wie gering der Stellenwert nationaler Kulturvorhaben auch im zwanzigsten Jahr der Berliner Republik noch ist. Mehr

Karstadt

Nur noch ein Schatten seiner selbst

Diesen Mittwoch jährt sich die Insolvenz der Handelsgruppe Arcandor. Um das Tochterunternehmen Karstadt wurde bis zuletzt gerungen - nun hat Privatinvestor Berggruen den Zuschlag erhalten. Der Niedergang des Konzerns in Etappen. Mehr

„Collateral Murder“-Video

Auf der DVD stand „Lady Gaga“

Wer brisantes Material öffentlich machen will, soll sich an „Wikileaks“ wenden. Das Portal versteht sich als Gewissen der Welt. Der Soldat, der das berühmte Video beibrachte, das zeigt, wie in Bagdad Zivilisten erschossen werden, ist jetzt aufgeflogen. Mehr

Haftung

Am Bau auf Nummer Sicher

Ein Bauvorhaben birgt viele Risiken. Das wissen eigentlich auch die meisten Bauherren. Optimal versichert sind trotzdem die wenigsten. Mehr

Kriminalbiologe Benecke zum Mordfall Bögerl

„Insekten meiden Leichen meist“

Der Kriminalbiologe Mark Benecke befasst sich mit forensischer Entomologie, also der Bestimmung von Insekten an verwesten Leichen. Im F.A.Z.-Interview spricht er über den Mordfall Bögerl und erklärt, wie man den Todeszeitpunkt einer Leiche bestimmt. Mehr

Südafrika vor der WM

Komplimente klingen anders

Am Freitag beginnt die Fußball-WM: Die südafrikanischen Gastgeber sind noch immer nicht über jeden Zweifel erhaben. Aber irgendwann muss auch einmal Schluss sein mit der Nörgelei, meint unser Afrika-Korrespondent Thomas Scheen. Mehr

Kommentar

Rösler reformiert

Das allgemeine politische Durcheinander hilft dem Bundesgesundheitsminister, eine Personalisierung der Reform-Debatte zu vermeiden. Das Scheitern aller Argumente gehört zu Philipp Röslers politischem Reifeprozess. Doch die Lage bietet auch Chancen. Mehr

Exzellenzinitiative

Dritter Anlauf im Elitewettstreit

Frankfurt, Darmstadt und Gießen wollen beim nächsten Durchgang der Exzellenzinitiative in die Liga der Spitzenuniversitäten aufsteigen. Allzu groß sind die Chancen nicht. Mehr

Führungswechsel bei Roland Berger

Trio mit zwei Aufgaben

„Ich habe die Weichen für meine Nachfolge schon 2003 gestellt.“ So kommentiert Roland Berger seinen Rückzug vom Posten des Aufsichtsratschefs seiner Unternehmensberatung. Die Wechsel in Vorstand und Aufsichtsrat bedeuten vor allem eines: Die Bedeutung der jüngeren Generation wird größer. Mehr

Sanierungsplan

Merkels Luft-Schloss

Selten hat sich die Bundeskanzlerin so gewunden und geschraubt ausgedrückt wie bei der Vorstellung der Haushaltsbeschlüsse. Hinter viele Sparmaßnahmen muss man Fragezeichen machen, weil sie gänzlich unausgegoren sind. Insgesamt fallen die Kürzungen in den Sozialausgaben viel zu zaghaft aus. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Es bleibt interessant

Die Entwicklung an den Finanzmärkten bleibt beinahe unberechenbar. Die Stimmung kan rasch von einem Extrem in das andere wechseln. Anleger neigen zwar grundsätzlich zum Optimismus. Allerdings werden sie immer wieder mit deflationären Effekten konfrontiert, die die Folgen geplatzter Vermögenspreisblasen und allgemeiner Überschuldung sind. Mehr

Medienschau

Naturkatastrophen werden immer teurer

ABB will Chloride Group übernehmen, Bilfinger bringt australische Tochter an die Börse, Kuka mit weiterer Kapitalerhöhung, Apple stellt iPhone 4 vor, Tenet bietet nicht mehr für Healthscope, Deutschlands Exporteure mit Dämpfer im April, amerikanische Verbraucherkredite nehmen leicht zu, Japan: BHP und Rio Tinto erhöhen Erzpreise - Noda neuer Finanzminister - Frühindikatoren gesunken - Leistungsbilanzüberschuss steigt kräftig, Schweizer Arbeitslosenquote sinkt Mehr

Eine kleine WM-Geschichte (2)

Taufpaten für Tore und Tod des Trophäensammlers

Ein erdrosselter Held. Ein recht stürmischer Fotograf. Ein „Bericht aus dem Kriegsgebiet“. Eine Ampel als Erleuchtung. Eine mexikotypische Darmbeschleunigung. Und ein nordkoreanisches Wunder. Teil 2 der FAZ.NET-WM-Geschichte. Mehr

Fall Pechstein

Promis an die Macht!

100 Prominente fordern Wiedergutmachung für das angebliche Fehlurteil im Fall Claudia Pechstein. Die Eisschnellläuferin wird des Blutdopings beschuldigt. Doch Thomas Bach, Präsident des DOSB, kann und darf der Forderung gar nicht nachkommen. Mehr

Zum 200. Geburtstag von Robert Schumann

Klimpere nie! Spiele die Botschaft

Robert Schumann gilt als der Komponist der Kindheit schlechthin. Aber was erzählen seine „Kinderszenen“? Sollen die Großen wieder werden wie die Kinder? Geht es um die Kindlichkeit des Künstlers? Eine Tonspur. Mehr

Verdoppelung als Ziel

Hessen baut auf Biomasse

In Hessen sollen Wärme und Strom künftig auch und gerade aus organischen Substanzen wie Holz, Pflanzen, Stroh, Abfällen und Fäkalien gewonnen werden. Dies sieht das Energiekonzept von Ministerin Lautenschläger vor, die dazu eine Studie vorstellte. Mehr

Börsen

Nachgebender Euro stützt den Dax

Vom stark gesunkenen Euro-Kurs profitieren die deutschen Exportunternehmen. Das honorieren Anleger: Seit Jahresanfang schlägt der Dax den Euro Stoxx 50 deutlich. Analysten warnen jedoch davor, den Vorteil für Dax-Unternehmen überzubewerten. Mehr

50 Jahre „Car-Safety“

Im Dienste der Sicherheit

Immer wenn ein Volvo im weiten Umkreis von Göteborg in einen schwereren Crash verwickelt ist, rückt seit 1970 das Team von Volvo aus, um das Geschehen zu dokumentieren und zu analysieren. Volvo definiert sich nach wie vor über „Car-Safety“. Mehr

Sie & Er

Wo sind bloß seine Spiegelneuronen?

Alt ist die Frage, warum Frauen und Männer so verschieden sind, und gerade richtig für neurowissenschaftliche Enthüllungen - auch wenn tatsächliche Einsichten der Hirnforschung dafür gar nicht herhalten können. Anmerkungen anlässlich einer einschlägigen Neuerscheinung. Mehr

Pläne der Pekinger Stadtregierung

Wo Ai Weiweis Haus steht

Urbanisierung auf Chinesisch: Pekings Galerien- und Künstlerdorf Caochangdi soll an Investoren verkauft werden und ist jetzt vom Abriss bedroht. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Juni 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18