Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 27.7.2010

Artikel-Chronik

Nada Surf

Abenteuerliche Auswahl, reizvolle Verfremdung

Ideenlosigkeit würde man ihnen am allerwenigsten vorwerfen: Das New Yorker Trio Nada Surf begeisterte das Publikum im Aschaffenburger Colos-Saal mit eigenwilligen Cover-Versionen. Mehr

Hiphop der Stunde

Der neue Rentnerhammer

Mit dem Gangstertum kann man auf der neuen Platte von Big Boi ebenso wenig anfangen wie mit der debilen Angeberei. Ansonsten aber sind auf diesem Album mehr Hits gesammelt, als im Hiphop in den letzten Jahren überhaupt erschienen sind. Mehr

Leichtathletik-EM

Farah folgt auf Fitschen - Nadine Kleinert nur Siebte

Bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften glänzt sie, doch bei Europameisterschaften kann Nadine Kleinert keine Medaillen gewinnen. Neuer 10.000-Meter-Europameister und damit Nachfolger von Jan Fitschen ist der Brite Mo Farah. Mehr

ICE-Strecke

Gesamtprojekt „Stuttgart 21“ wird teurer als geplant

Die Anbindung des geplanten neuen Hauptbahnhofs in Stuttgart wird deutlich teurer als geplant. Der Neubau der Strecke Ulm nach Wendlingen wird nach einer aktualisierten Kostenkalkulation 865 Millionen Euro mehr kosten als bisher vorgesehen. Mehr

Beitrittsverhandlungen mit Island

Fische, Wale und Kapitalanleger

Island hofft bei den EU-Beitrittsverhandlungen auf Sonderregelungen. Kein anderes Land hängt so stark von der Fischerei ab, argumentiert der Außenminister und fordert Sonderregelungen. Auch beim Walfang ist Streit programmiert. Mehr

Fulminante Premiere in Salzburg

Wir zerreißen dich, du segnest uns denn

Das Gestern spie ihn aus, weil er schwere Schuld auf sich lud. Das Heute kämpft um seine künftige Leiche, weil sie Heil bringen soll. Um diesen Spagat auszuhalten, benötigt „Ödipus auf Kolonos“ einen großen Regisseur und einen irrwitzigen Schauspieler: Peter Stein und Klaus Maria Brandauer. Mehr

BP zieht Zwischenbilanz

Ölpest kostet bisher mehr als 32 Milliarden Dollar

Die Ölkatastrophe verschafft BP einen Verlust, der die Erwartungen der Analysten noch übertrifft. Der scheidende Chef Hayward aber kann auf eine stattliche Abfindung, Betriebsrenten und Aktien hoffen. Mehr

Baseler Ausschuss

Deutschland stimmt neuer Bankenregulierung nicht zu

Deutschland stimmt als einziges Land den neuen Eigenkapitalvorschriften im Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht nicht zu. Aus Rücksicht auf einige schwache Banken will Deutschland Kompromisse in der Wahl der Kernkapitalquote erreichen. Mehr

Heimbach 750 Jahre alt

Letztes Gelage vor dem Weltuntergang

Den Charakter eines Dorfes bestimmt vor allem die Gemeinschaft seiner Bewohner. Daran gemessen ist Heimbach ein glückliches Dorf, denn Ortsvorsteherin Margit Humburg lobt im Jubiläumsjahr die gute Nachbarschaft und Verlässlichkeit der Bürger. Mehr

Im Fernsehen: Let's make money

Kolonialismus mit anderen Mitteln

Der Film zur Weltwirtschaftskrise: Erwin Wagenhofers sehenswerte Dokumentation „Let's make money“ zeigt heute Abend im Ersten mit unbestechlichem Blick die Verheerungen des internationalen Finanzkapitalismus'. Mehr

Duisburger OB

Einsam im Unglück

Es kann kein Zweifel bestehen, dass bei Planung und Genehmigung der Loveparade schwere Fehler begangen wurden. Die Verantwortung dafür trägt der Oberbürgermeister - ob ihm persönliches Verschulden nachzuweisen ist oder nicht. Er muss daraus die Konsequenz ziehen. Mehr

Protestinitiativen

Immer mehr bürgerliche Verhinderer

Kaum ist ein Bauprojekt bekannt, schon bildet sich eine Protestinitiative dazu. Sie sind Fluch und Korrektur zugleich für die Kommunalpolitik. Mehr

Marktbericht

Dax rettet nur ein schmales Tagesplus

Optimismus über die Entwicklung im Bankensektor brachten dem Dax am Dienstag zunächst neuen Schwung nach oben. Allerdings ging er weitgehend verloren, nachdem jüngste Daten auf eine schwache Konsumentenstimmung in Amerika hindeuten. Mehr

Loveparade

Schaller und die Schuldfrage

Der Chef der Loveparade Rainer Schaller schiebt die Verantwortung für die Massenpanik von sich - und greift die Polizei an. Für den Wissenschaftler Dirk Oberhagemann, dem Dreharbeiten am Tunnel verweigert wurden, steht fest: „Diese Veranstaltung hätte so nie und nimmer stattfinden dürfen.“ Mehr

Golf-Kolumne

Das jüngste Wunderkind

Alexis Thompson ist gerade mal 15 Jahre alt, aber längst gut genug, mit den Besten der Welt mitzuhalten. Deshalb gab sie nun ihren Wechsel ins Profilager bekannt. Dummerweise sehen die Regeln eine Altersgrenze vor. Mehr

Trauer in Duisburg

Von morgens um sechs bis nach Mitternacht

Aus der Festparade ist ein Trauermarsch geworden. Nachdem die Polizei ihre Spurensicherung beendet hat, säumen Kerzen und Blumen die Unglücksstelle der Loveparade. Die Trauernden gedenken der Opfer, äußern aber auch Kritik. Mehr

München 2018

Seehofer wirbt mit „Olympia-Gesetz“

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer und der Deutsche Olympische Sportbund demonstrieren trotz des Bauernaufstands in Garmisch-Partenkirchen weiterhin Zuversicht, dass München seine Olympia-Bewerbung zum Erfolg führen kann. Mehr

Devisenmarkt

Euro profitiert von den Sorgen um Amerika

Der Euro hat gegenüber dem Dollar seit Anfang Juni kontinuierlich an Stärke zurückgewonnen. Wer am Dienstag Euro bekommen wollte, musste dafür mitunter mehr als 1,30 Dollar bieten, so viel wie seit Anfang Mai nicht mehr. Mehr

Verschwörungstheoretiker Oliver Stone

Natural Born Schwätzer

Oliver Stone plant eine zehnteilige Dokumentarserie über die „geheime Geschichte Amerikas“ und bringt bereits in einem Interview vorab die abgenutzteste aller Verschwörungstheorien auf den Tisch: die von der „jüdischen Dominanz“ in den amerikanischen Medien. Mehr

Neuer BP-Chef Dudley

Hoffnungsträger aus Amerika

Bob Dudley wird der neue Chef von BP. Ist er der Mann, der den Konzern retten wird? In jedem Fall muss Dudley schnell handeln: BP braucht dringend eine Überlebensstrategie - aber er wird erst im Oktober an die Spitze rücken. Mehr

Brunner-Prozess

Internist bescheinigt gesundes Herz

Dominik Brunner hatte nach Angaben seines Internisten und seiner ehemaligen Freundin, einer Ärztin, kein krankes Herz. Vor dem Münchner Landgericht ging es am Dienstag auch um die „Steuerungsfähigkeit“ des Hauptangeklagten, der nach der Tat 1,46 Promille Alkohol im Blut hatte. Mehr

Tobias Unger

Je oller, je schneller

Auf seine alten Tage verbesserte Tobias Unger seine 100-Meter-Bestzeit auf 10,14 Sekunden. Bei der Leichtathletik-EM in Barcelona zählt für ihn aber nicht nur die Zeit. Nach dem Sprint hofft Unger noch auf eine zweite Chance. Mehr

Fredi Bobic

Kaum Zeit für eine Orientierungsphase

Elf Jahre war er weg, jetzt kehrt Fredi Bobic als Sportdirektor zum VfB Stuttgart zurück. Doch den Wechsel von Nationalspieler Sami Khedira wird er nicht verhindern können. Und Trainer Christian Gross will neue Spieler. Mehr

Rentenmärkte

Nicht nur Schwellenländer erhöhen ihre Leitzinsen

Die Entwicklung der Leitzinsen läuft auseinander. Während die Leitzinsen in den Vereinigten Staaten, im Euro-Raum, in Großbritannien und in Japan nahe null liegen erhöhen Schwellenländer und rohstoffreiche Staaten ihre Leitzinsen. Mehr

Entscheidung in Holland

Vierzehnjährige darf allein die Welt umsegeln

Ein Teenager-Traum wird wahr: Mit 14 Jahren darf die Holländerin Laura Dekker versuchen, allein auf ihrer Jacht die Welt zu umsegeln. Mit dieser Entscheidung beendete ein Gericht jetzt auch einen teils bizarr anmutenden Behördenstreit. Mehr

Devisenmarkt

Ausverkauf des Schweizer Frankens

Der Risikoappetit ist wieder da. Er zeigt sich in Form des Ausverkaufs des Schweizer Frankens. Er hat gegen den Euro in knapp vier Wochen vier Prozent seines Wertes verloren. Dieser Wechselkurs gilt als Indikator für die Risikoneigung. Mehr

Fahrtbericht BMW 535i

. . . und dann meldet sich der Bayern-Blues

Der neue Fünfer ist fast wie ein Siebener. Wer nicht auf das Prestige achtet, ist mit dem stärksten Reihensechser gut bedient und hat neben einem kräftigen Motor auch viel Platz im Innenraum. Doch um sparsam zu fahren, ist viel Demut nötig. Mehr

Frankfurter Altstadt

Alt statt neu, neu statt alt

Die Hoffnung wächst, dass es Frankfurt gelingen könnte, ein Altstadtquartier zurückzugewinnen. Jetzt zeigt ein Umbau, wie man sinnvoll mit der Stadtgeschichte umgeht - in einer subtilen Mischung aus Rekonstruktion und Neubau. Mehr

Asean-Staaten

Mit Washington und Moskau gegen Peking

Die Staaten Südostasiens wollen Amerika und Russland in ihre sicherheitspolitische Architektur einbeziehen. Damit soll auch ein Gegengewicht zu China entstehen. Es herrscht neues Selbstbewusstsein in der Region. Mehr

„Keine Erweiterungsmüdigkeit“

EU beginnt Beitrittsverhandlungen mit Island

Die Europäische Union hat die Beitrittsverhandlungen mit Island aufgenommen. Das Land gilt als gut gerüstet für den Beitritt. Streitpunkte gibt es vor allem in der Fischerei- und Agrarpolitik. Außenminister Westerwelle sprach sich derweil gegen einen raschen Beitritt der Türkei aus. Mehr

Darmstadt

Ermittlungen gegen Bundesbank-Vorstand Sarrazin

Zum zweiten Mal ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin wegen Volksverhetzung. Nach der Anklagebehörde in Berlin leiteten die Kollegen in Darmstadt ein solches Ermittlungsverfahren gegen den früheren Berliner SPD-Finanzsenator ein. Mehr

Großbank

Die Börse begeistert sich für die Schweizer UBS

Die Quartalszahlen der Großbank UBS sind besser als erwartet. Vor allem das Investmentbanking schnitt überraschend gut ab. Auch das Kapitalpolster hat die UBS weiter gestärkt. Es bleibt allerdings die Aufgabe, den Geldabfluss zu stoppen. Mehr

Jesper Juul: Pubertät

Bloß keine pädagogische Torschlusspanik!

Wenn unsere Töchter und Söhne erst einmal zwölf Jahre alt sind, ist Erziehung nicht mehr möglich: Die Bücher von Jesper Juul und Willem Heuves helfen Eltern, durch die Pubertät ihrer Kinder zu kommen. Mehr

Fragen Sie Reich-Ranicki

Zwischen leiser Zärtlichkeit und dröhnender Wut

Was er von den Versen Sarah Kirschs halte, wird Marcel Reich-Ranicki von einem Leser gefragt. Sie sei die Lyrikerin der großen Gefühle und mächtigen Leidenschaften, schreibt der Literaturkritiker, dem Kommunismus verbunden in enttäuschter Liebe. Mehr

Brigitte Schwaiger gestorben

Fallen lassen

Mit ihrem Debüt „Wie kommt das Salz ins Meer“ hatte sie 1977 einen Gipfel erklommen, von dem aus es nur noch bergab ging: Jetzt wurde die österreichische Schriftstellerin Brigitte Schwaiger tot in der Donau gefunden. Mehr

Autobranche

Daimler setzt sich neues Milliardenziel

Die Gewinne sprudeln wie zuletzt 2007: Der Autokonzern Daimler hebt seine Gewinnprognose auf sechs Milliarden Euro an und Konzernchef Dieter Zetsche freut sich. Doch der Aktienkurs fällt trotzdem. Mehr

Amerikanische Gesundheitsreform

FMC-Aktien bleibt weiterhin reizvoll

Am Dienstag reagierten die Papiere von Fresenius Medical Care mit Kursgewinnen von bis zu fünf Prozent auf Meldungen, in Amerika werde die Behandlung von Dialysepatienten künftig pauschal abgerechnet. Davon soll das Unternehmen profitieren. Mehr

Andy Stantons Kinderbuch „Mr. Gum“

Jammy Grammy Lammy F'Huppa F'Huppa

Rattengift mit Brausepulver: In Andy Stantons „Sie sind ein schlechter Mensch, Mr. Gum!“ trachtet ein übler Alter einem armen Hund nach dem Leben. Zu unserem Vergnügen. Mehr

Golf von Mexiko

Bis Mitte August soll Bohrloch verschlossen sein

Der endgültige Verschluss der lecken Ölquelle im Golf von Mexiko soll nach den Plänen der amerikanischen Behörden nächste Woche beginnen. Der Konzern BP geht weiterhin davon aus, dass die Versiegelung des Bohrlochs Mitte August abgeschlossen ist. Mehr

Suchmeldung

Wo ist Horst Köhler?

Vor acht Wochen trat Horst Köhler zurück und hinterließ ein ratloses Land. Er erklärte sich nicht und entzog sich den Menschen, deren Präsident er hatte sein wollen. Da hieß es auf einmal, er sei an der Nordsee. Eine Suchmeldung. Mehr

Tufan Tosunoglu

Die Leiden des jungen T.

Im Juni wechselt Tufan Tosunoglu von Offenbach nach Mainz. Doch dort wird er schnell für nicht erstligatauglich befunden. Nach nur vier Wochen steigt er in Liga zwei zum FSV Frankfurt ab. Jörg Daniels erzählt die Geschichte eines vorerst geplatzten Traums. Mehr

Loveparade

Wer beschuldigt wen?

Wer hat versagt? Wer trägt die Verantwortung? Nach der Massenpanik mit 20 Toten bei der Duisburger Loveparade gehen die Schuldvorwürfe zwischen den Beteiligten hin und her. Eine Dokumentation der wichtigsten Akteure und deren Aussagen. Mehr

Augenzeugenbericht von der Loveparade

Warum nur diese Polizeikette?

Jürgen G. entschied eher spontan, zur Loveparade zu gehen. Auf dem Weg zum Veranstaltungsgelände erlebte er das Chaos aus nächster Nähe. Sein Augenzeugenbericht liefert plausible Gründe, warum es zur Katastrophe kam. Mehr

Kolumne

Das Geheimnis des Erfolges

Gelassenheit, Weisheit, Bedürfnislosigkeit, das sind die drei Säulen, auf denen geistige Unabhängigkeit ruht. Sie bescheren viel Erfolg im Leben, jedenfalls im Urlaub. Mehr

Aufschwung

Helaba erwartet mehr als 1,5 Prozent Wachstum

Die Landesbank Hessen- Thüringen erwartet, dass das Bruttoinlandsprodukt Hessen in diesem Jahr nicht nur um 1,5 Prozent wachsen wird, wie im Herbst vorhergesagt - sondern stärker. Die Wirtschaft sei vor allem im zweiten Quartal in Schwung gekommen. Mehr

Barcelona 1992 und 2010

Als wir noch naiv waren

1992 schmetterten Montserrat Caballé und Freddie Mercury „Barcelona“, das spanische Sportwunder hatte begonnen. Und die deutsche Mannschaft erfreute sich im Vereinigungstrubel an gemeinsamen Erfolgen. Im Rückblick weiß man mehr. Mehr

Bundesverfassungsgericht

„Ausbildung zentrale Aufgabe der Hochschulen“

Nach rund zehn Jahren Forschungstätigkeit in der Vermessungstechnik auch einen Grundlagenkurs zur Darstellenden Geometrie abzuhalten, verletze die Wissenschaftsfreiheit, klagte ein Fachhochschulprofessor. Die Verfassungsrichter in Karlsruhe wiesen die Beschwerde zurück. Mehr

Europäische Union

Westerwelle gegen raschen Beitritt der Türkei

Außenminister Westerwelle (FDP) ist gegen einen raschen EU-Beitritt der Türkei. Das Land sei dafür derzeit nicht reif. Der britische Premierminister Cameron zeigte sich verärgert über die schleppenden Beitrittsverhandlungen. Mehr

Sachverständiger sieht Fehler bei Verbraucherschutz

Neuregelung von Baukrediten erleichtert Lockvogelangebote

Die Werbung für Baukredite sollte ehrlicher werden. Doch nun sagt ein Experte: Die Reform hat alles noch viel schlimmer gemacht. Mehr

Matthias Sammer im Gespräch

„Unsere Unterschiede sind keine Schwächen“

DFB-Sportdirektor Sammer und Nationalelf-Manager Bierhoff sind sich nicht immer einig. Im FAZ.NET-Interview spricht Sammer über sein Fehlen bei der WM, seine Bundestrainer-Ambitionen und einen neuen Fußballlehrer-Lehrgang für ehemalige Nationalspieler. Mehr

Im Gespräch: Stadtplanungsleiter Dieter von Lüpke

„Auch Sehen will gelernt sein“

Eine kontroverse Debatte über Architektur könne Frankfurt nur gut tun, meint Dieter von Lüpke. Der Leiter des Planungsamts spricht über die unzeitgemäße Figur des Stadtbaumeisters, die Verzichtbarkeit eines gesamtstädtischen Gestaltungsbeirats und den Zustand der Baukultur. Mehr

Riad

Lufthansa-Frachter in Saudi-Arabien verunglückt

Am Flughafen von Riad in Saudi-Arabien ist eine Lufthansa-Frachtmaschine beim Landeanflug abgestürzt. Die beiden Piloten an Bord überlebten nach Angaben eines Unternehmenssprechers und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Mehr

Duisburg

Hinter den trüben Schlieren

Mit der Loveparade wollte Duisburg weiter daran arbeiten, sich ein junges, frisches Gesicht zu geben. Im Kampf gegen das vom Tatortkommissar Schimanski transportierte Klischee einer sterbenden Industriestadt wurden die Kräfte der Stadt womöglich überschätzt. Mehr

Gesundheitspolitik

Versicherte fliehen vor Zusatzbeiträgen

Die Zusatzbeiträge wirbeln das Gesundheitssystem durch: Große Krankenkassen mit Beitrag verlieren Hunderttausende Mitglieder. Das folgt aus einer Statistik des Gesundheitsministeriums und der Kassenverbände, die der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vorliegt. Gewinner sind bisher die AOK und die Techniker Krankenkasse. Mehr

„Wikileaks“-Veröffentlichung

Guttenberg: Erkenntnisse „nicht gänzlich überraschend“

Während Verteidigungsminister Guttenberg die Bedeutung der Veröffentlichung Tausender Dokumente zum Afghanistan-Krieg relativiert, sorgen sich andere Politiker nun um die Sicherheit der Bundeswehrsoldaten am Hindukusch. Mehr

Iran

Schmerzhafte Sanktionen

Für die EU sind die beschlossenen Sanktionen gegen Iran ein überfälliger Beleg ihrer außen- und sicherheitspolitischen Ernsthaftigkeit. Die Türkei will sich daran nicht beteiligen. So viel zu türkisch-europäischen Gemeinsamkeiten. Mehr

Die Afghanistan-Dokumente bei Wikileaks

Das Rohmaterial des Krieges vor der Destillation

Wikileaks hat sich Verbündete gesucht, um 92.000 bislang unbekannte Dokumente zum Afghanistan-Krieg online zu stellen. Das zahlt sich aus. Doch wie geht es weiter? Die Organisation steht vor einer Bewährungsprobe. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Die Berichtssaison macht die Musik

Die Berichtssaison dürfte die Musik machen. Dabei kommt es bisweilen anders, als man denkt. Klang die Ouvertüre durch SAP verheißungsvoll, so bestimmt nun der Reingewinn der Deutschen Bank das Freudenkonzert. Mehr

Armin Hary

Der Usain Bolt von 1960

Not und Elend enteilen, das war der Antrieb für Armin Hary, als er vor 50 Jahren 10,0 Sekunden lief. Im Gegensatz zum Jamaikaner Usain Bolt, dem die Herzen zufliegen, kämpfte der deutsche Sprinter immer - und gegen die ganze Welt. Mehr

Darmstadt

„Buddhas bester Mann“ als Jubiläumsgast

Das Buddhistische Zentrum Darmstadt besteht seit 25 Jahren. Jetzt kommt Ole Nydahl, der „skeptische Skandinavier“, in die Stadt. Mehr

Flipboard für iPad

Magazin für das Internet

Flipboard heißt eine neue Anwendung für das iPad, die Inhalte von Twitter und Facebook formvollendet präsentiert. Die Symbiose aus gedrucktem Magazin und Internet könnte aber Konflikte um die Urheberrechte hervorrufen. Mehr

Ölpest

BP-Chef Hayward tritt zurück

Der britische Energiekonzern BP hat den Rücktritt seines Vorstandschefs Hayward zum 1. Oktober mitgeteilt. Durch die Ölpest rechnet der Konzern mit Kosten von 32 Milliarden Dollar - und verzeichnet mit 17 Milliarden Dollar seinen bislang höchsten Quartalsverlust. Mehr

Milliardengewinn

Deutsche Bank bleibt hinter den Erwartungen

Nach dem Stresstest ist vor den Quartalszahlen: Die Deutsche Bank hat vor Steuern 1,5 Milliarden Euro verdient - nicht genug für die Analysten, die mit mehr gerechnet hatten. Der Gewinn erhöhte sich zwar, aber im wichtigsten Geschäftsfeld, dem Investmentbanking, brach das Ergebnis ein. Mehr

Lohengrin in Bayreuth

Schwarze Schwanenkönigin, wohin führst du uns?

In der Regie von Hans Neuenfels wird „Lohengrin“ in Bayreuth zu einer Schlüsselgeschichte über Fremdbestimmung und Autonomie. Erzeugt werden Bilder, die unter die Haut gehen und lange im Gedächtnis haften. Eine fulminante Festspieleröffnung. Mehr

Kambodscha und das Erbe Pol Pots

Der erste Verurteilte könnte der einzige bleiben

Die juristische Aufarbeitung der Schreckensherrschaft der Roten Khmer in Kambodscha ist ein langes und trauriges Kapitel. „Duch“ ist das erste Führungsmitglied, dem der Prozess gemacht wurde. Er ist aber ein vergleichsweise kleines Licht. Mehr

Chile

Margot Honecker tritt öffentlich auf

Bei einem ihrer wenigen öffentlichen Auftritte hat Margot Honecker, die Witwe des früheren DDR-Staatsratsvorsitzenden Erich Honecker, an der Beerdigung eines Kommunistenführers in Chile teilgenommen. Mehr

Gefahrenquelle Loveparade

In der Verantwortung

Veranstalter von Großereignissen wie der Loveparade haften für Schäden, denn sie schaffen mit ihrem „Event“ eine Gefahrenquelle. Hat man ernstzunehmende Warnungen ignoriert? War das Unglück vorhersehbar? Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert fester

Der Dax tendiert am Dienstag freundlicher. Im Tagesverlauf dürften die Anleger ihr Augenmerk vor allem auf amerikanischen Konjunkturdaten richten. Die Indikationen seien durchweg negativ und Enttäuschungspotential vorhanden, heißt es aber. Mehr

Junge Pianisten

„Wenn ich auf der Bühne stehe, bin ich stolz“

Minha Marie und Sonja sind acht und neun Jahre alt und üben jeden Tag Klavier. Die Mädchen sind hochbegabt. Ein Einblick in ihren ungewöhnlichen Alltag. Mehr

Musik im Park

Enthusiastische Gitarrenklänge

Die drei Studenten der namenlosen Kölner Band kommen aus Zimbabwe, Sri Lanka und Pakistan. Sie machen Musik und Vielen Freude. Mehr

Dirigieren in Nowgorod

Christoph Mayer freut sich über den Wissensdurst

Christoph Mayer lebt bei Köln und dirigiert immer wieder in Nowgorod. Nach Russland lockt ihn die Spielfreude, nicht das Honorar. Mehr

Ruhr-Metropole

Größenwahn und Provinzialität

Groß, größer, am größten - dieses Denken hat das Revier an seine Grenzen geführt. Nach dem Inferno von Duisburg ist der Metropol-Traum ausgeträumt: Das Ruhrgebiet muss umdenken. Mehr

Medienschau

SAP hebt Prognose an

Die Deutsche Bank erfüllt die Erwartungen, die UBS übertrifft sie. Jungheinrich steigert das Ergebnis deutlich, auch Alcon verdient mehr. Kontron macht dagegen Verlust. BP bestätigt Dudley als Hayward-Nachfolger. Mehr

Eintracht Frankfurt

Grenzerfahrungen

Ein Bericht aus dem Reich der Zahlen bei Eintracht Frankfurt. Der Finanzvorstand Thomas Pröckl erzählt vom Möglichen und vom Unmöglichen bei solidem Haushalten. Mehr

Verantwortliche in Duisburg

Uneinsichtig

Die Verantwortlichen in Duisburg wollten die Warnungen von Fachleuten nicht hören. In Bochum hat sich vor einem Jahr im entscheidenden Moment der Polizeipräsident den Stadtoberen widersetzt. Bei der jüngsten Loveparade fehlte ein mutiger Beamter. Mehr

Türkei

Ausschreitungen in Anatolien

Bewaffnete Angreifer haben im Süden der Türkei mindestens drei Polizisten getötet. Eine Menschenmenge, die Kämpfer der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) des Attentats bezichtigte, griff darauf deren Parteibüro an. Die Polizei gab Warnschüsse in die Luft ab. Mehr

Brasiliens Fußball

Die Hoffnung heißt Luiz Antonio Venker Menezes

Der Nachfolger für Carlos Dunga ist gefunden. Brasiliens neuer Nationaltrainer Mano Menezes soll das lange vermisste „jogo bonito“ zurückbringen. Es wartet viel Arbeit - denn das Ziel ist nichts weniger als der WM-Titel im eigenen Land. Mehr

Rentengarantie

Von Jung zu Alt

Die Rente wird nur sicher bleiben, wenn die junge Generation nicht das Gefühl beschleicht, zugunsten der Alten über den Tisch gezogen zu werden. Deshalb stellt Wirtschaftsminister Brüderle zu Recht die Rentengarantie in Frage. Mehr

Diskussion um Altersbezüge

Brüderles Vorstoß wird abgebügelt

Rainer Brüderles Pläne, die Rentengarantie abzuschaffen, stoßen auf Widerstand. Die dauerhafte Entkopplung von der Lohnentwicklung könne nicht funktionieren, mahnt der Wirtschaftsminister - doch Arbeitsministerin und Kanzlerin stellen sich gegen ihn. Mehr

Haushaltsdefizit

Das große Sparen in Schleswig-Holstein

Im Norden kann man nicht mehr anders, als jeden Euro umzudrehen. Was manche als „Liste der Grausamkeiten“ bezeichnen, hat Ministerpräsidenten Carstensen einer neuen Bestimmung zugeführt. Mehr

BPs Ölkatastrophe

Das schwarze Loch

BP kämpft ums Überleben. Zwar scheint eine Insolvenz oder Übernahme unwahrscheinlich, doch Amerika will dem Ölkonzern auf lange Zeit keine neuen Lizenzen zuteilen. Dieser Zorn Amerikas ist brandgefährlich, kommentiert Marcus Theurer. Mehr

Sydney

Mit Plastik-Flaschen über den Pazifik

Von San Francisco nach Sydney: Mit einem Kataramaran aus Plastikflaschen haben Umweltschützer um den Bankiersspross David de Rothschild den Pazifik überquert. Ihre Botschaft: Kreativeres Recycling ist möglich und nötig, um die Ozeane nicht mit Plastik zu verschmutzen. Mehr

Bundeswehrausrüstung

„Planwirtschaft in der Bundeswehr“

Der FDP-Haushaltspolitiker Koppelin hat dem Verteidigungsministerium vorgeworfen, auf Forderungen der Soldaten in Auslandseinsätzen zu spät zu reagieren. Verteidigungsminister zu Guttenberg riet er, Sachverstand aus der Wirtschaft hinzuziehen. Mehr

Bund der Steuerzahler

Kein goldener Handschlag für Roland Koch

Der Bund der Steuerzahler sieht die Rücktritte von hessischen Spitzenpolitikern gelassen. Mehr

Alpen

Wenn der Permafrost schmilzt, rutschen die Hänge

Achtung Steinschlag: In den Alpen vernichtet die Erwärmung des Klimas den Kitt, der brüchigem Gestein und steilen Hängen die nötige Stabilität verleiht. Deshalb wollen Forscher die Entwicklung des Permafrostes nun beständig überwachen. Mehr

Die Fiac 2010

Auftritt im ganz großen Stil

So viele Bewerbungen hat die Pariser Messe für zeitgenössische Kunst noch nie zuvor gesehen. Mehr

Studieren für den Staatsdienst

Zu Gast in Frankreichs Kaderschmiede

An der Ena schulen deutsche und französische Studenten ihr Verhandlungsgeschick - der Umzug von Paris nach Straßburg hat nicht nur die räumliche Distanz verkleinert. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Juli 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 27 28 29 30 31 01 02 03