Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 22.7.2010

Artikel-Chronik

Insolvenzverwalter

Die Manager der zweiten Chance

Mit Lehman Brothers nahm alles seinen Anfang, später folgten Karstadt, Karmann, Woolworth. In der Krise sind Insolvenzverwalter allgegenwärtig: Sie übernehmen, wenn das Management versagt. Nicht immer droht das Ende. Manchmal ist es ein neuer Anfang. Mehr

Ausstellung

Durch die Blume

Die Ausstellung „Garten – natürlich künstlich“ im Hof des Klosters Seligenstadt zeigt Kunst, die sich oft in die Landschaft einfügt, als sei sie schon immer dort gewesen. Mehr

Wackelkandidaten

Landesbanken haben Stresstest bestanden

Die Landesbanken gelten als schwächster Teil des deutschen Bankensystems. Dennoch haben nach Informationen der F.A.Z. alle den Stresstest der Bankaufseher bestanden. Mehr

Diplom-DJ

Heute haben wir Plattenspielerkunde

Für die Generation Elektro bietet Frankreich einen weltweit einmaligen Kurs an - einen staatlichen Ausbildungsgang für DJs. Aber der Weg bis an die Plattenteller ist auch für Diplomierte hart. Mehr

Kirche und Homosexualität

Zerreißprobe für die Lutheraner

Der Lutherische Weltbund stemmt sich gegen einen ähnlichen Zerfallsprozess, wie er derzeit in der anglikanischen Weltkirche stattfindet. Schon eine Vertagung des Konflikts über homosexuelle Pfarrer wäre dabei ein Erfolg. Mehr

Internationaler Gerichtshof in Den Haag

Unabhängigkeitserklärung des Kosovos nicht völkerrechtswidrig

Die Unabhängigkeitserklärung des Kosovos verstößt nach einem Rechtsgutachten des Internationalen Gerichtshofes nicht gegen das Völkerrecht. Unter dem Protest Belgrads hatte sich die südserbische Provinz Kosovo 2008 für unabhängig erklärt. Mehr

Linkspartei

Die Unschuldsmiene des Klaus Ernst

Nach all dem Getöse, das es um Bonusmeilen und Nebeneinkünfte gegeben hat, sollte Klaus Ernst nicht so tun, als höre er zum ersten Mal davon, dass es da Konflikte geben könnte. Ernst, der so gern den Rächer der Enterbten gibt, hat nicht nur seiner Klientel einiges zu erklären. Mehr

Belgien

Sieben Parteien auf zwei Spuren

Kreativ und diskret versucht der französischsprachige Sozialistenchef Elio di Rupo in Belgien, den Weg für eine neue Regierung und eine Staatsreform zu ebnen. Dafür muss er eine riesige politische Bandbreite unter einen Hut bringen. Mehr

Berlins temporäre Kunsthalle

Das Kunstwerk als Supermuseum

Eine der besten Ausstellungen, die die Hauptstadt seit langem zu sehen bekam: Mit seinem klaustrophobischen Zaubergarten begeistert John Bock in der temporären Kunsthalle - ein Riesenlabyrinth für sechzig Künstler. Mehr

Formel 1

Sauber wäre gern bunter

40 Jahre schon fährt Peter Sauber sein Rennen - in der Disziplin Hindernis. Aus der Sponsorensuche ist inzwischen ein Kampf ums Überleben geworden. Der Schweizer Formel-1-Unternehmer wirbt deshalb sogar schon um anonyme Geldgeber. Mehr

Jürgen Banzer

Dem Überflieger droht der Absturz

Der hessische Arbeitsminister Jürgen Banzer wird den hohen Ansprüchen nicht gerecht. Es wird Kritik laut an seiner Amtsführung und seinem Auftreten. Mehr

Italien

Mafia nutzt Kreditklemme zur Geldwäsche

Die Finanzkrise hat der italienischen Mafia neue Möglichkeiten bei der Geldwäsche eröffnet. Nach Angaben der Zentralbank in Rom nutzte die Mafia die Kreditklemme, als die Banken keine Kredite mehr vergaben, und sprang mit kriminellem Geld ein. Mehr

Markttechik

Technischer Tausch von Spreu in Weizen

Trotz der kurzfristigen Aufwärts- und Abwärtsrallys haben sich insgesamt die mittelfristigen Konsolidierungen oder Korrekturen in den weltweit wichtigen Aktienindizes ausgeweitet. Alstom, France Télécom und Roche bleiben technische Verkäufe. Mehr

Politiker im Urlaub

Wo ist die Badebüx?

Nie ist der Politiker mehr Mensch als im Urlaub. Denn hier darf er es nicht nur, hier muss er's sein. Eine FAZ.NET Bilderstrecke zeigt Kohl, Adenauer, Brandt und viele andere in ihren entspanntesten Momenten. Mehr

Tour de France

Alberto Contador ist fast am Ziel

Tätscheln und Lächeln nach der „Königsetappe“: Alberto Contador verteidigt im Nebel auf dem Tourmalet sein Gelbes Trikot und lässt Andy Schleck den Vortritt beim Tagessieg. In der Gesamtwertung der Tour spricht nun alles für den Spanier. Mehr

Aktienmarkt-Analyse

Zweieinhalbjahreshoch beschert der indischen Börse ein neues Kaufsignal

Mit einem Schlussstand von 18.113,15 Punkten hat der Sensex am Donnerstag auf dem höchsten Stand seit Februar 2008 geschlossen. Charttechnisch gesehen macht das den Weg frei für einen Angriff auf das Rekordhoch bei 20.870 Punkten. Mehr

Vor der deutschen Berichtssaison

Auto- und Chemiebranche könnten überraschen

Nach den amerikanischen werden nun auch die deutschen Unternehmen über ihre Quartalsergebnisse Bericht erstatten. Analysten erwarten für die Unternehmen des Dax im Durchschnitt 30 Prozent mehr Gewinn als im Vorjahr. Mehr

Banknoten

Bundesbank lässt Euro-Scheine im Ausland drucken

Die Bundesbank will offenbar erstmals in ihrer Geschichte Euro-Geldscheine im Ausland drucken lassen. Künftig sollen die Scheine auch in den Niederlanden und in Frankreich gedruckt werden. Die Gewerkschaft Verdi ist empört: 400 Arbeitsplätze in Deutschland seien gefährdet. Mehr

Marktbericht

Satte Gewinne für den Dax

Der Mix aus überraschend starken Konjunkturindizes aus den Euro-Ländern und soliden Quartalsberichten von Konzernen aus Amerika ist am Donnerstag am deutschen Aktienmarkt sehr gut angekommen. Der Dax stieg um 2,5 Prozent auf 6142,15 Punkte. Mehr

Eishockey

Hannover Scorpions stehen vor dem Aus

Vor wenigen Wochen feierten die Hannover Scorpions nach dem Gewinn der deutschen Eishockey-Meisterschaft. Nun steht der Klub vor dem Aus. Nach dem Rückzug des wichtigsten Geldgebers fehlen fünf Millionen Euro. Die Hoffnung auf Rettung ist gering. Mehr

Taunus-Therme wird 30

Hamam neben fernöstlichen Tempeln

Vor 30 Jahren öffnete die Taunus-Therme in Bad Homburg. Jährlich entspannen sich 500.000 Besucher in der „Quelle der Erholung“. Mehr

Zunahme befristeter Stellen

Mehr Beschäftigte im Öffentlichen Dienst

Erstmals seit der Wiedervereinigung ist die Zahl der Beschäftigten im öffentlichen Dienst gestiegen. Ende Juni wurden rund 4,5 Millionen Angestellte und Beamte gezählt - 42.500 oder knapp ein Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Einen Stellenaufbau gab es vor allem in der Kinderbetreuung, bei der Arbeitsagentur und in Hochschulen. Mehr

Reproduktionsmedizin

Leben und Würde

Ob die Präimplantationsdiagnostik mit der Menschenwürde vereinbar ist, bleibt umstritten. Das gilt ebenso für die unlängst getroffene Entscheidung zur Sterbehilfe. Aber der Gesetzgeber muss nicht handeln wie ein Ethikrat, wenn es um Leben und Sterben geht. Mehr

Notfallsystem

BP-Rivalen rüsten sich für nächste Ölpest

Die Ölkonzerne Exxon-Mobil, Chevron, Conoco und Shell investieren einen Milliardenbetrag in ein neues System zum Schließen von Lecks. Das soll Wohlwollen in der Politik schaffen. Mehr

Hitzepannen im ICE

Bahn zahlt 500 Euro auch ohne Attest

Wegen des Ausfalls von Klimaanlagen steht die Bahn weiter in der Kritik. Sie will nun allen 500 Euro Schmerzensgeld zahlen, die in überhitzten Zügen Gesundheitsprobleme hatten - unabhängig davon, ob sie auch ein ärztliches Attest vorlegen können. Mehr

Kölner Dom

Nase zu und durch

Die Ostseite des Kölner Doms ist zum Unort verkommen, doch am Sanierungskonzept wird gespart. Die Usancen der Förderpolitik verleiten zu halben Lösungen. Mehr

Bildungspolitik

Dr.med. Annette Schavan (Univ. Bologna)

Ausgerechnet die Oberexperimentatorin der Krankenstation von Bologna ruft das Ende des Herumdokterns aus: Bildungsministerin Annette Schavan zielt nach dem Hamburger Volksentscheid auf eine zentralistische Bildungspolitik. Mehr

Burka-Verbot

Der Schleier der Fundamentalisten

Der muslimische Ganzkörperschleier ist nicht nur zutiefst menschenverachtend, sondern er bedeutet auch den totalen Sieg des politisierten Islam. Burka, Nikab und Tschador gehören deshalb verboten - fordert Alice Schwarzer. Mehr

Fonds

Fokussierung auf historische Durchschnittsrenditen hat Tücken

Performance-Vergleiche sind bei Fonds ein beliebtes Vergleichsinstrument. Doch historische Durchschnittsrenditen sagen laut dem Finanzanalysehaus Scope nichts über den tatsächlichen individuellen Erfolg eines Fonds aus. Mehr

Bildungspolitik

Ungut sortiert

Mit ihrem Plädoyer für den bildungspolitischen Zentralismus nach der gescheiterten Schulreform in Hamburg fegt Bildungsministerin Annette Schavan das föderalistische Prinzip unüberlegt vom Tisch. Mehr

Linkspartei

Ermittlungen gegen Klaus Ernst

Weil er Reisen zu Gewerkschaftsveranstaltungen und zu Aufsichtsratssitzungen über die Kasse des Bundestags abgerechnet haben soll, ermittelt die Berliner Staatsanwaltschaft gegen den Abgeordneten Klaus Ernst. Der Vorsitzende der Linkspartei weist alle Vorwürfe zurück. Mehr

Internet

Facebook hat 500 Millionen Nutzer

Die amerikanische Online-Gemeinde Facebook setzt ihr rasantes Wachstum fort: Gründer und Vorstandsvorsitzender Mark Zuckerberg teilte in einem Blogeintrag mit, dass die Zahl der Mitglieder die Marke von 500 Millionen überschritten habe. Mehr

Ameland

Jugendliche geben Gewalttaten im Ferienlager zu

Sie waren selbst erst 14 und 15 Jahre alt und haben nur wenig jüngere Kinder brutal sexuell gequält: Drei Jungen haben sich bisher zu den Gewalttaten in einem Ferienlager auf Ameland bekannt. Waren die Betreuer überfordert? Mehr

Street-Style-Fotografie

Ein Mode-Blog wird museal

Seine Modelle fand Gunnar Hämmerle beim Flanieren in Stockholm, Berlin, New York, Paris oder London. Nun zeigt das NRW-Museum in Düsseldorf die erste Schau von Mode-Blog-Fotografie in Deutschland. Mehr

Westerwelle in Uganda

„Ständige Mitgliedschaft für Afrika im Sicherheitsrat“

Guido Westerwelle (FDP) hat als erster deutscher Außenminister auf einem Gipfeltreffen der Afrikanischen Union gesprochen. Dabei forderte er einen ständigen Sitz für Afrika im UN-Sicherheitsrat. Mehr

Schlüsselqualifikationen

Die Metastasen der Bologna-Reform

Schlüsselqualifikationen werden zunehmend wichtiger, denn Abiturienten fehlt Kompetenz. Jedenfalls sehen das die Universitäten so. Darum werden die ohnehin schon verkürzten Studiengänge mit Themen wie Teamfähigkeit oder Gesprächsführung gefüllt, was zu Lasten des Fachwissens geht. Mehr

KiK

Textildiscounter forschte angeblich Mitarbeiter aus

Der Textildiscounter KiK hat einem Fernsehbericht zufolge über mehrere Jahre systematisch die persönlichen Vermögensverhältnisse seiner Mitarbeiter ausspioniert. Ziel sei es gewesen, sich von Beschäftigten mit massiven finanziellen Schwierigkeiten zu trennen. Mehr

HbbTV

Ein Industrie-Standard fürs Web-TV

Die rote Taste am Fernseher lotst in die Online-Welt. Einfach mit der Fernbedienung anklicken, und schon poppen Youtube, Picasa oder der Internet-Wetterbericht auf die Bildfläche. Wird HbbTV jetzt zur Einheitstechnik? Mehr

Autorenproteste

Hier wurde Sherlock Holmes wiederbelebt

Das Anwesen Arthur Conan Doyles verfällt. Wo einst der Erfinder des berühmtesten Detektivs der Literaturgeschichte lebte, sollen jetzt trotz heftiger Proteste Wohnungen eingezogen und Reihenhäuser angebaut werden. Mehr

3,3 Promille Alkohol im Blut

Rabiater Raucher zieht Messer in Regionalzug

Weil er zum Löschen seiner Zigarette aufgefordert wurde, hat ein Mann in einer Frankfurter Regionalbahn ein Messer gezückt. Mehr

Devisenmarkt

Ein Markt für Irre

Der Devisenmarkt sei im Moment ein „Markt für Irre“ erklärte Jim O'Neill, Chefvolkswirt der Investmentbank Goldman Sachs. Anleger und Analysten sollten in Urlaub fahren, denn Prognosen seien angesichts der starken Kursschwankungen kaum möglich. Mehr

Kolumne „Esspapier“

Genialität in schlichtem Rahmen

Der Chic dieser Rezepte geht über den Zeitgeist hinaus: In diesem Kochbuch zu einer Arte-Sendung zeigen Spitzenköche, wie man mit einer guten Idee und einfachen Techniken zu interessanten Gerichten kommt. Mehr

Im Gespräch: Hans-Otto Schrader, Otto-Chef

„Den Katalog brauchen wir weiterhin“

Otto prüft den Einstieg in den Internetverkauf von Lebensmitteln. Dazu verhandelt der Hamburger Versandhandelsriese mit potentiellen Partnern aus dem Handel. Das sagte Vorstandschef Schrader im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Mehr

Kuba

Die Menschenhändler von Havanna

Seit Jahrzehnten will Spanien durch Beschwichtigen und gutes Zureden die Verhältnisse auf Kuba verbessern. Nun sieht sich Madrid durch die Freilassung einiger Dissidenten bestätigt. Doch Zweifel sind angebracht. Solange Fidel Castro bestimmt, ist die Misere garantiert. Mehr

Nissan GT-R

Ravioli aus der Dose und eine strenge Erziehung

Der Nissan GT-R macht sich lustig über die Elite der eleganten High-Tech-Sportwagen. Er ist Meuterei und Herausforderung. Von einem GT-R trennt man sich nicht. Und dann ist Schluss mit putzig: in 4 Sekunden auf 100 km/h. Mehr

Team Milram

Bald sind sie bei Stützrädern angelangt

Mit dem deutschen Radsport geht es rapide bergab: Milram ist auf seiner letzten Tour de France das Schlusslicht in der Teamwertung, und Jens Voigt muss zwischendurch sogar auf ein Kinderrad umsteigen, damit es weitergeht. Mehr

Unabhängigkeit des Kosovo

Nach einer alten Melodie

Am 17. Februar 2008 löste sich das Kosovo von Serbien. An diesem Donnerstag bezieht der Internationale Gerichtshof, das Hauptrechtsprechungsorgan der Vereinten Nationen, Stellung zu der Frage, ob die Unabhängigkeitserklärung mit dem Völkerrecht vereinbar war. Mehr

Karl-Heinz Rummenigge im Gespräch

„Es gibt keinen Grund für einen Fehlstart“

Der FC Bayern kann sich nach der Fußball-WM nur schlecht auf die Bundesliga-Saison vorbereiten. Im FAZ.NET-Interviews spricht der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge über Löw, Ballack, Müller und das „überflüssige“ Länderspiel in Dänemark. Mehr

Verfassungsschutz beobachtet Linke

Ramelow: Rückfall in den Kalten Krieg

Das Bundesverwaltungsgericht billigt, dass auch Abgeordnete vom Verfassungsschutz beobachtet werden dürfen. Der Fraktionschef der Linkspartei in Thüringen, Bodo Ramelow, will Beschwerde in Karlsruhe einlegen. Seine Partei spricht von einem „skandalösen Verfahren“. Mehr

Frankfurt

Der Sommer ist zu kurz zum Schlafen

Auf einem Parkhausdach Cocktails schlürfen, in den Arbeitspausen in den Pool springen oder auf der leergefegten Straße Fußball spielen: Frankfurt hat für jeden Nachtschwärmer die richtige Beschäftigung, um die Hitze zum Genuß zu machen. Mehr

Steuerhinterziehung

Fiskus prüft Kauf neuer Daten-CD

Den deutschen Finanzbehörden ist abermals eine Steuer-CD mit Angaben über deutsche Kunden einer Liechtensteiner Bank angeboten worden. Ob die Behörden die Daten kaufen, ist noch offen. Mehr

Kreditauskunftei

Schufa trennt sich von Vorstandschef Neumann

Zehn Jahren arbeitete Neumann als Vorstandsvorsitzender für die Kreditauskunftei Schufa. Nun ist er überraschend und mit sofortiger Wirkung als Chef des Unternehmens ausgeschieden. Details nannte die Schufa nicht. Mehr

Patchworkfamilien

Die böse Stiefmutter war einmal

Sie sind inzwischen fast so häufig wie das klassische Modell: Patchworkfamilien. Nun ist sogar eine ins Schloss Bellevue eingezogen. Aber wo bleiben die Romane zur neuen gesellschaftlichen Realität? Mehr

Ein Fröschlein saß im Schilfrohr drin

Schwupps - und es springt einem eine Schar Tiere entgegen wie die Fontäne eines Brunnens: Pinguine und Delphin, Eichhörnchen und Känguru, Giraffe, Tiger und Schmetterlinge. Wer Kinder hat, weiß, dass ein solches Buch für lange Zeit nicht über Seite 3 hinaus geblättert wird. Zu schön ist der Effekt des Pop-up, in dem die Vielfalt der Fauna zum Blumenstrauß wird. Mehr

WERNER SPIES, regelmäßiger Mitarbeiter dieser Zeitung, hat mehr als vierzig Jahre lang als Kunsthistoriker und Publizist das Schaffen Christos, seit den neunziger Jahren dann das gemeinsame Werk von Christo und seiner Frau Jeanne-Claude, hellsichtig begleitet. Vom 1976 realisierten vierzig Kilometer langen ... Mehr

WERNER SPIES, regelmäßiger Mitarbeiter dieser Zeitung, hat mehr als vierzig Jahre lang als Kunsthistoriker und Publizist das Schaffen Christos, seit den neunziger Jahren dann das gemeinsame Werk von Christo und seiner Frau Jeanne-Claude, hellsichtig begleitet. Vom 1976 realisierten vierzig Kilometer langen ... Mehr

Ein bisschen Leichtsinn kann nicht schaden

In einer Zeit, in der fünfzehn Jahre alte Mädchen allein die Welt umsegeln, kann es nicht schaden, auch schon unsere Acht- bis Zehnjährigen mit den Abenteuern der Erde vertraut zu machen. Und vor allem mit all den großen und kleinen Tricks, mit denen man sie besteht. Wie verhält man sich fachgerecht, wenn ... Mehr

Berggipfel erglühen. Waldwipfel erblühen

Jungen lieben Karabinerhaken. Und wenn dieses Buch längst zerfleddert ist und sich das Zelt, bei dem es sich freilich nur um eine Plane handelt, vor lauter Dreck kaum noch vernünftig falten lässt oder es fortgetragen ist vom Wind, dann wird der Karabinerhaken immer noch an der Gürtelschlaufe einer Hose baumeln. Mehr

Wo ist die Badebüx?

Heil dir am Badestrand / Herrscher im Vaterland", reimte das politische Satireblatt "Kladderadatsch" im Jahr 1919 auf den frisch gewählten Reichspräsidenten Friedrich Ebert und fuhr hämisch fort: "Du hast die Badebüx / sonst hast du weiter nix / als deines Leibes Zier / Heil, Ebert, dir!"Ein ... Mehr

Fängt die Sonne an zu stechen

Was ist eigentlich Afrika? Der Kontinent, auf dem man ganz viel Fußball spielt? Auf dem es all die Tiere gibt, die man ansonsten nur im Zoo bewundern kann? Auf dem fast nur Menschen mit dunkler Hautfarbe leben? Kinder wissen meistens nur wenig über Afrika. Denn die meisten Kinderbücher über den Kontinent trauen ... Mehr

Linkspartei

Widerspruch

In den meisten Ländern wird die Linkspartei schon nicht mehr beobachtet, bald dürfte auch der Rest kapitulieren. Der Widerspruch, dass sie in einem Land als extremistisch gilt, im Nachbarland aber nicht, wird sich dann im naiven Glauben auflösen, die Partei sei in der Demokratie angekommen. Mehr

Alte und neue Kunst

Das Stammrevier im Gebirge

Zum Abschluss der Wiener Frühjahrssaison kommen Hassfurther und Im Kinsky mit solide bestückten Auktionen zu guten Resultaten. Mehr

Kommentar

Von wegen Vertrauen

Was haben die Bankdirektoren und Vorstandsvorsitzenden nicht alles für schöne Reden gehalten. Lehren wolle man ziehen aus der Finanzkrise, Demut zeigen und vor allem: Das Vertrauen der Kunden wiedergewinnen. Mehr

Paketzentrum

Den Arbeitstakt gibt das kilometerlange Sortierband vor

Neun Postler hatten ein Paket in der Hand, bevor es den Empfänger erreicht – eine Nachtschicht im Paketzentrum Rodgau. Mehr

Argentinien

Gefangene flüchten aus von Puppen bewachtem Knast

Von Sparzwängen geschüttelt, hat das Wachpersonal eines Gefängnisses in der Provinz Neuquén kurzerhand eine Puppe gebastelt, „damit die Gefangenen den Schatten sehen und denken, sie würden bewacht“. Das ist gründlich schiefgegangen. Mehr

Der Kommentar

Keine Kannibalisierung

Es ist offiziell: Apples iPad ist vom Fleck weg ein Verkaufsschlager geworden. Das Unternehmen hat sich ein neues Standbein geschaffen. Apple mag nicht unverwundbar sein, aber kaum ein anderes Unternehmen versteht es wie Apple, aus dem Nichts einen neuen Markt zu schaffen. Mehr

Zum Tod von David Warren

Vater der Black Box

David Warren ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Er gilt als Vater des Flugschreibers, der sogenannten Black Box. Warren stellte sich in den Fünfzigerjahren die Frage, ob es nicht möglich sei, wichtige Daten eines Fluges aufzuzeichnen. Mehr

Serie „Versetzt nach...“

Ein wenig Unkraut wäre schön

Abu Dhabi zieht Ausländer aus der Energieindustrie an. Es lockt mit Dauersonnenschein. Einigen Expats ist die Stadt jedoch zu glatt. Teil 3 unserer Sommerserie. Mehr

Defekte Klimaanlagen

Zughersteller wettern gegen Bahnchef Grube

Die Entschädigung zu gering, die Probleme zu spät erkannt und zuvor zu viel gespart: Vor der Sondersitzung des Verkehrsausschusses in Berlin kommt die Kritik an der Bahn von fast allen Seiten - von Verkehrsminister Ramsauer, vom Fahrgastverband, von der Lokführergewerkschaft und auch von den Zugherstellern. Mehr

Aussteiger aus der Politik

In der Versenkung

Der Druck im Berliner Politikbetrieb ist groß - so groß, dass er viele Politiker krank macht. Wahrhaben will das kaum einer. Nur wenige steigen freiwillig aus, weil sie den Stress und die Terminhetze nicht mehr ertragen. So wie Ulrich Kasparick. Mehr

Mark Hurd, Hewlett-Packard-Chef

„Viele Leute waren zu optimistisch“

Mit dem Smartphone-Hersteller Palm hat Mark Hurd große Pläne: Die Handy-Software von Hewlett-Packards jüngstem Neuzugang soll helfen, um in den Markt für Tablet-Computer vorzudringen. Das könnte Dynamik in die Branche bringen - und Microsoft betreffen. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert etwas schwächer

Neu entfachte Sorgen über das amerikanische Wirtschaftswachstum belasten am Donnerstag auch den deutschen Aktienmarkt zu Handelsbeginn. Der Wachstumsausblick für die Vereinigten Staaten sei von ungewöhnlich hoher Unsicherheit geprägt, erklärt die Zentralbank des Landes. Mehr

Welt-Aids-Konferenz

Die verärgerte Gastgeberin

Dass aus der Nachbarregion Österreichs kaum Politiker gekommen sind, sagt viel aus über den Umgang mit HIV. Und es ärgert die Gastgeberin einer Konferenz, die den Osten als Schwerpunkt hat. Mehr

Vera Tschechowa wird 70

Sie konnte Schicksal spielen

Sie war das Mädchen mit den Katzenaugen und der erste Star des Jungen Deutschen Films. Vera Tschechowa, die sich aus dem Rampenlicht verabschiedet hat und stattdessen selbst Fernsehporträts dreht, wird heute siebzig Jahre alt. Mehr

Olympiade in Russland

Schachbund in der Zwickmühle

Zur Schach-Olympiade im Herbst in Russland schickt Deutschland nur eine Nachwuchsmannschaft. Die Spitzenspieler konnten sich mit dem deutschen Verband nicht auf ein Honorar einigen - doch sie brauchen das Geld zur Vorbereitung. Mehr

Kickers Offenbach und Wehen Wiesbaden

Neue Gesichter und ein neuer Versuch

Runderneuert starten Kickers Offenbach und Wehen Wiesbaden in die nächste Spielzeit der dritten Liga. Von vorne anfangen und besser werden – so das jeweilige Ziel. Mehr

Fußball-Kommentar

Beschämender Sommer

DFB-Präsident Theo Zwanziger hat es nicht einfach. Doch er soll froh sein. Gern würden benachbarte Funktionäre mit ihm tauschen! Die Franzosen sind mitten in einem beschämenden Fußball-Sommer. Hoffentlich ist Ribérys Einfluss auf die Bayern nicht allzu groß. „Les Bleus“ mutiert zum Schimpfwort. Mehr

Medienschau

Wirtschaftlicher Ausblick „außergewöhnlich unsicher“

Gewinnrückgang bei Credit Suisse, Roche bleibt unter den Erwartungen, ABB - stagnierender Umsatz und Gewinn, Volvo mit Gewinn, Comdirect senkt Jahresprognose, Praktiker senkt die Prognose, Hynix - dank Rekorderlösen Gewinn, AT&S profitiert von hoher Handy-Nachfrage, Starbucks verdient blendend, Bernanke - Wirtschaftlicher Ausblick „außergewöhnlich unsicher“, deutsches Gastgewerbe mit Umsatzminus, Zentralbank Brasiliens hebt Leitzins auf 10,75 Prozent an, Japan: Gesamtwirtschaftliche Aktivität steigt leicht Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Wachstumseuphorie wird von der Realität eingeholt

Optimistische Hoffnungen auf robuste Unternehmensergebnisse stützen an den Börsen die Kurse. Dagegen wird die bisherige Wachstumseuphorie von der Realität eingeholt. Wirklich überzeugen können nur einzelne gut geführte Unternehmen. Mehr

Amerikanische Notenbank

Bernanke sieht Risiken für Wachstum

Die Nullzinspolitik bleibt - insgesamt sei die amerikanische Wirtschaft auf gutem Weg, sagte der amerikanische Notenbankpräsident Bernanke. Doch der Arbeitsmarkt bereitet Sorgen und die europäische Schuldenkrise sei ein großer Unsicherheitsfaktor. Mehr

Flughafen

Auslandsgeschäft für Fraport immer wichtiger

Türkei, Peru, China, Russland, Indien: Der Konzern erwirtschaftet dort schon fast ein Drittel des Ertrags. Mehr

Bundeswehrreform

Weniger Mittel, gleiche Aufgaben

Verteidigungsminister Guttenberg hat mehrere Modelle für die Strukturreform der Bundeswehr vorgelegt. Sein Favorit ist offenbar eine Variante, die auf freiwillige Kurzzeitdiener statt Wehrpflichtige setzt. Die SPD veröffentlichte währenddessen eigene Vorschläge. Mehr

Opernfestspiele München

Uns ist auf dieser Welt keine Ruhe vergönnt

Hat dieses Werk noch etwas zu sagen? Die Frage bleibt, trotz überzeugender musikalischer Leistung: Kent Nagano und Barrie Kosky bringen „Die schweigsame Frau“ von Richard Strauss bei den Münchner Opernfestspielen zum Reden. Mehr

Italienische Mafia

Die Bosse des Nordens

Mord und Erpressung, Geldwäsche, Prostitution, Rauschgift- und Waffenhandel: Das ist der Alltag des Mafia-Weltunternehmens 'ndrangheta, das Milliarden umsetzt. Längst sind auch die braven Bürger der Lombardei von der organisierten Kriminalität unterwandert. Mehr

Im Gespräch: Eric Hunsader, Experte für Kursdaten

„Der Flash-Crash war wie ein Hackerangriff auf die Börse“

Am 6. Mai verlor der Dow Jones innerhalb von Minuten fast 1000 Punkte, bevor er sich erholte. Tatsächlich wurde die Börse von Handelsaufträgen überflutet und konnte sie nicht mehr verarbeiten. Möglicherweise sogar absichtlich. Mehr

Urteil des Bundesverwaltungsgerichts

Verfassungsschutz darf Ramelow beobachten

Das Bundesverwaltungsgericht hat am Mittwoch die Beobachtung des Linkspartei-Politikers Bodo Ramelow durch den Verfassungsschutz für recht- und verhältnismäßig erklärt. Ramelow hatte seit 1999, im wesentlichen erfolgreich, auf Unterlassung der Beobachtung geklagt. Mehr

Im Gespräch: Viviane Reding

„Die Frauenquote ist das letzte Mittel“

Eine Anhängerin von Quotenregeln ist Justizkommissarin Vivian Reding nicht. Aber wenn die Unternehmen nicht von sich aus bis Ende des kommenden Jahres mehr Frauen in Spitzenpositionen bringen, müsse die EU handeln, sagt sie im F.A.Z.-Interview. Mehr

Der Fondsbericht

Carmignac bleibt an der Spitze

Die Spitzenreiter auf unserer Rangliste der besten Mischfonds mit stabilem Ertrag sind im Vergleich zur vorangegangenen Auswertung vom Mai gleich geblieben. Mischfonds ohne Anlagebeschränkung schneiden besonders gut ab. Mehr

Raumfahrt

Raumgleiter mit scharfen Ecken und Kanten

Das Deutsche Luft- und Raumfahrtzentrum will Anfang 2011 eine verbesserte Version seines Wiedereintrittskörpers Shefex testen. Er verfügt über eine neuartige Oberfläche für den Hitzeschutz: Erstmals in der Geschichte der Raumfahrt soll diese aktiv gekühlt werden. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Juli 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 22 23 24 25 26 27 28 29