Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 21.7.2010

Artikel-Chronik

Deutschland und Frankreich

Im innersten Kreis

Die französische Finanzministerin Lagarde besucht eine Kabinettssitzung in Berlin, ihr deutscher Kollege Schäuble erhält bei einem Ministerrat in Paris Einblicke in den „innersten Kreis“ des Regierens - Paris und Berlin sollten diese Chancen nutzen, um voneinander zu lernen. Mehr

Wer kennt Terence Davies?

Der Außenseiter

Mit seinen Filmen über seine Kindheit im Liverpool der fünfziger Jahre hat er Filmgeschichte geschrieben: Terence Davies ist einer der wichtigsten britischen Regisseure - und einer der am wenigsten bekannten. Mehr

Europäische Währungsunion

Berlin und Paris wollen Stabilitätspakt schärfen

Mit Wolfgang Schäuble durfte erstmals ein deutscher Minister an einer Sitzung des französischen Kabinetts teilnehmen. Nach dem Treffen haben Deutschland und Frankreich ein gemeinsames Konzept zur Reform der Währungsunion vorgelegt. Haushaltssünder sollen künftig ihr Stimmrecht im Ministerrat verlieren. Mehr

Brunner-Prozess

Zeuge: „Ich habe den Hintern nicht hochgekriegt“

Kalt und beängstigend soll der Blick des Angeklagten gewesen sein, bevor er auf Dominik Brunner losging. Ein Zeuge ahnte, dass eine schlimme Schlägerei bevorstand - und blieb untätig. Heute bedauert er das. Mehr

„Neu verhandeln“

Saarländische FDP stellt Schulreform zur Disposition

Innerhalb der mit CDU und Grünen regierenden FDP im Saarland regt sich Widerstand gegen das Vorhaben, die Grundschulzeit von vier auf fünf Jahre zu verlängern. Der stellvertretende FDP-Landesvorsitzende Luksic schlägt im Gegenzug eine verpflichtende Vorschule vor. Mehr

Batschkapp

In jedem Hafen einen anderen

Die schwedische Band „The Sounds“ setzt auf knallige Effekte, so auch bei ihrem gut besuchten Gastspiel in der Frankfurter Batschkapp. Mehr

Bundespressekonferenz

Vieles könnte schlimmer sein

Bevor Angela Merkel in den Urlaub geht, erscheint sie zur Sommerpressekonferenz. Auf vielfachen Wunsch ihrer Partei überbringt sie eine frohe Botschaft. Mehr

Filmdebüt

Zwischen den Kontinenten

Menschen, denen der Alltag die Luft abschnürt: „Men on the Bridge“ ist der erste Kinofilm der in Berlin lebenden Regisseurin Asli Özge. Wie die Brücke über den Bosporus hält er die Schwebe zwischen Dokumentation und Fiktion. Mehr

Hedge-Fonds

John Paulson verliert sein goldenes Händchen

Die meisten Hedge-Fonds haben sich im ersten Halbjahr trotz Verlusten immer noch besser entwickelt als der amerikanische Aktienindex S&P 500. John Paulson, der jüngste Superstar der Branche hat sich allerdings etwas verspekuliert. Mehr

Ölkonzern

Der wahre Wert von BP

BP verkauft für 7 Milliarden Dollar Öl- und Gasfelder an einen kleineren Konkurrenten. Die wichtigste Botschaft dieser Nachricht ist der Preis. Er belegt wie hoch der Substanzwert des drittgrößten privaten Ölkonzerns der Welt in Wahrheit ist. Mehr

Bayern München

Franck Ribéry angeblich „Sündenbock“

Ruhe am Gardasee: Der FC Bayern versucht wohl, den Fall Ribéry herunterzuspielen. Dadurch erwecken die Münchner den Eindruck, die Sache zu unterschätzen. Trainer van Gaal ist nur besorgt um die Genesung des Franzosen. Mehr

Aschaffenburg

Stadt kauft Kirchner-Geburtshaus nicht

Die Stadt Aschaffenburg wird das Geburtshaus des expressionistischen Malers Ernst Ludwig Kirchner nicht kaufen. Auch das Angebot, Räume im Erdgeschoss zu mieten, um dort an den weltberühmten Künstler zu erinnern, wurde abgelehnt. Mehr

Miroslav Miskovic

Der reichste Serbe macht Kasse

Hinter den russischen Superreichen belegt er in allen europäischen Rankings stets einen der vordersten Plätze: Miroslav Miskovic, der mit Abstand reichste Mann in Serbien. Jetzt verkauft er Teile seines Firmenimperiums. Mehr

Fragen und Antworten

Die Banken im Stresstest

Diesen Freitag sollen die Ergebnisse der Tests zur Krisentauglichkeit europäischer Banken veröffentlicht werden. Politik, Aufsicht und Notenbanken hoffen auf neues Vertrauen an den verunsicherten Märkten. Die wichtigsten Fragen und Antworten zu den Stresstests der Banken. Mehr

Marktbericht

Dax legt nach vier Verlusttagen wieder zu

Ein ungewöhnlich optimistischer Ausblick von Apple hat den deutschen Aktienmarkt am Mittwoch gestützt. Der deutsche Leitindex legte 0,4 Prozent auf 5990,38 Zähler zu, nachdem er zuvor vier Handelstage in Folge im Minus geschlossen hatte. Mehr

Fernsehkritik: Die Lufthansa im Dritten Reich

Dem Führer stets zu Diensten

Die Deutsche Lufthansa, ein Vorzeigeunternehmen der Republik, wurde 1955 neugegründet. Eine Dokumentation zeigt, dass ihre Wurzeln dennoch tief in die Zeit des Nationalsozialismus reichen. Mehr

Deutscher Wetterdienst

Mit riesiger Antenne Regen und Hagel auf der Spur

Der Deutsche Wetterdienst schafft den modernsten Wetterradar-Verbund Europas. Teil davon ist ein neues Radarsystem auf einem 45 Meter hohen Turm im Wald zwischen Offenthal und Langen. Mehr

Tennis-Weltmeister Dawidenko

„Ich bin Russe, aber ich fühle mich deutsch“

Pünktlich, ordentlich, zuverlässig, diszipliniert - so beschreibt sich Nikolai Dawidenko. In Hamburg geht er als Titelverteidiger auf den Platz. Der Tennis-Weltmeister spricht im F.A.Z.-Interview über Heimat, seine Wandlung und die gewachsene Anerkennung. Mehr

Aktien-Analyse

Teleplan-Aktie nimmt nach Auszeit wieder Anlauf nach oben

Nach einer Verschnaufpause kommt langsam wieder Leben in den Aktienkurs von Teleplan. Und wenn es dem Reparaturdienstleister gelingt, für das erste Halbjahr etwas Umsatzdynamik auszuweisen, dann spricht die günstige Bewertung für weitere Kursavancen. Mehr

Land und F.A.Z.

Gesucht: „Paare der Einheit“

Sie möchten Bundespräsident Christian Wulff aus der Nähe erleben? Mit dem kommenden hessischen Ministerpräsidenten verreisen? Das lässt sich einrichten. Die hessische Landesregierung und diese Zeitung suchen Paare, die ihre ganz persönliche Deutsche Einheit feiern, weil sie zu Zeiten der Wende zusammenfanden. Mehr

Der Auftritt der Bundeskanzlerin

Von wegen amtsmüde

Die Vorstellung, mit der sich Angela Merkel in den Urlaub verabschiedete, war ein Hohn auf Hunderte von Ankündigungen eines nahen Endes der schwarz-gelben Koalition, gewürzt mit fein dosierter Selbstironie. Unangenehmes lächelte sie weg. Mehr

Banken

Frankreich will Stresstests früher veröffentlichen

Kurz vor der am Freitag anstehenden Veröffentlichung der Stresstests von 91 europäischen Banken stellt die französische Regierung den vereinbarten Zeitplan in Frage. Mehr

BGH watscht Oberlandesgericht ab

Hoffnung für Fundus-Anleger

Der Bundesgerichtshof hat das Recht auf „rechtliches Gehör“ vor der Justiz unterstrichen. Mit deutlichen Worten zerpflückten die obersten Zivilrichter zwei Urteile des Oberlandesgerichts Köln. Die Folge: Anleger im „Fundus-Fonds 27“ können etwas Hoffnung schöpfen. Mehr

Großmutters Fragestunde

Auf Weimar!

Was man am Nachbartisch so alles miterleben muss: In der Klassikerstadt Weimar hat Großmutter ein Quiz dabei, mit dem sie die ganze Familie terrorisieren kann. Die Müh ist klein, der Spaß ist groß, sagt Mephisto. Mehr

Video-Filmkritik

Weder-noch: „Knight and Day“

Ein Agentenfilm müsste entweder so albern sein wie „Austin Powers“, oder so stringent wie in die „Bourne“-Trilogie. „Knight and Day“ mit Tom Cruise und Cameron Diaz versucht sich am Sowohl-als-auch. Mehr

Bayreuther Festspiele

Diese Story ist eine Warnung an uns alle

Wagner konnte der Geschmacklosigkeit eine Form geben: Im Interview spricht der Regisseur und Bayreuth-Debütant Hans Neuenfels über Orakel und Wahrheit, das Ende des Regietheaters und seinen „Lohengrin“. Mehr

Afghanistan

Ein Missverständnis

Im Jahr 2014 will die afghanische Armee für die Sicherheit überall im Lande verantwortlich sein. „2014“ wird als Abzugsdatum der westlichen Truppen missverstanden werden - unabhängig von dem Leistungsvermögen der afghanischen Sicherheitskräfte. Sinn und Zweck der Mission rücken damit in den Hintergrund. Mehr

Sigmund Freud: „Unterdeß halten wir zusammen“. Briefe an die Kinder

Ich bin nicht für Vertuschen eingenommen

Leider fehlen die Antworten: Sigmund Freuds Briefe an seine Kinder geben noch einmal Anlass, den stoischen Stilisten zu bewundern. Mehr

Kinder verletzt

Mann beschießt Nachbarbalkon mit Gaspistole

Weil er sich in seiner Ruhe gestört fühlte, hat ein Darmstädter den Nachbarbalkon mit einer Gaspistole beschossen und dabei sechs Kinder verletzt. Mehr

Anleihemarkt

„Wir gehen von einer weiteren Verengung der Zinsdifferenzen aus“

Wegen dem schwachen Wirtschaftswachstum dürften Unternehmen verstärkt Schulden abbauen und Kapazitäten optimieren. Das dadurch sinkende Kreditrisiko sollte aus Sicht von Sparinvest-Fondsmanager Klaus Blaabjerg Unternehmensanleihen zugute kommen. Mehr

Defekte Klimaanlagen

Bahn zahlt Hitzeopfern mit Attest 500 Euro

Die Bahn zahlt Fahrgästen, die in überhitzten Zügen kollabiert sind, ein Schmerzensgeld. Alle Reisenden, die wegen ausgefallener Klimaanlagen ärztlich behandelt werden mussten, erhalten laut Konzern 500 Euro in bar. Die Betroffenen müssten allerdings ein ärztliches Attest vorlegen. Mehr

Kommentar

Ein Armuts-Zeugnis

Der FDP sei Dank: Mit ihrem entschiedenen Nein zu einem „Museum der hessischen Geschichte“ hat sie ein bereits mit fast 40 Milliarden Euro verschuldetes Land vor der Übernahme einer weiteren schweren Last bewahrt. Mehr

Beutekunst

Wally kommt wieder nach Wien

Es endet mit einem Vergleich: Die Wiener Leopold-Stiftung zahlt neunzehn Millionen Dollar für das in New York beschlagnahmte Bild des österreichischen Malers Egon Schiele. „Wallys Bildnis“ soll vor seiner Rückführung in New York gezeigt werden. Mehr

Krankenkassen

BKK sagt Fusion mit der DAK ab

Erst Anfang Juli hatten die beiden Krankenkassen DAK und BKK Gesundheit eine Fusion angekündigt. Jetzt haben sie die geplante Großfusion überraschend abgesagt. Beide gelten als wirtschaftlich angeschlagen. Mehr

Anschlag auf Kraftwerk im Kaukasus

Sorge vor islamistischen Terror wächst

Bei einem Terroranschlag auf ein Wasserkraftwerk in der Nordkaukasusrepublik Kabardino-Balkanien sind zwei Polizisten getötet worden. Ein selbst ernannter „Emir des Kaukasus“ hatte zuvor gedroht, strategische Objekte der Infrastruktur Russlands anzugreifen. Mehr

Elektronikkonzern

Apple verdient gut mit iPhone-Handys

Der amerikanische Computer- und Elektronikkonzern zeigt sich unbeeindruckt von der öffentlichkeitswirksamen Kontroverse um Empfangsprobleme beim neuen iPhone. Das iPad ist aus dem Stand zu einer wichtigen Säule des Geschäfts geworden. Mehr

Tschad und Sudan

Kalkulierter Rechtsbruch

Sudans Präsident Baschir fährt nach Tschad - obwohl er dort vom Internationalen Strafgerichtshof zur Fahndung ausgeschrieben ist. Tschad wird Baschir aber wohl nicht ausliefern: Die beiden Staaten sind neuerdings befreundet. Mehr

Bundeskanzlerin vor der Bundespressekonferenz

„Die Koalition hat sich ein Stück weit zusammengerauft“

Die schwarz-gelben Streitereien seien Vergangenheit, sagt Bundeskanzlerin Merkel. Deutschland werde gestärkt aus der Krise kommen. Auf dem Arbeitsmarkt ereigne sich schon „ein kleines Wunder“. Die Koalition stehe noch vor „wichtigen Entscheidungen“ - etwa über die Zukunft der Kernkraft. Steuersenkungen schließt die CDU-Vorsitzende vorerst ebenso aus wie ein schwarz-grünes Bündnis im Bund. Mehr

IOC-Sponsor

Stimmt die Chemie?

Als zehnter Großförderer ist Dow Chemical in das TOP-Sponsoren-Programm des IOC aufgenommen worden. Der immaterielle Preis für das Geschäft mit Dow ist allerdings hoch. Denn der neue Sponsor hat eine unrühmliche Geschichte. Mehr

Bundesweit stärkster Anstieg

Mehr Firmenpleiten in Hessen

Die Zahl der Firmenpleiten ist in Hessen im ersten Halbjahr 2010 rasant gestiegen. Mit 25,3 Prozent mehr Insolvenzen als im Vorjahreszeitraum gab es in Hessen die bundesweit größte Zunahme. Mehr

Ölpest

BP verkauft Unternehmensteile

Der angeschlagene britische BP-Konzern verkauft für sieben Milliarden Dollar Geschäftsteile an ein amerikanisches Unternehmen. Apache übernehme Öl- und Gas-Anlagen in Texas, Kanada und Ägypten, teilte BP mit. Der Erlös solle in den Entschädigungsfonds für die Opfer der Ölpest fließen. Mehr

Günstig gießen

Der Garten hat Durst

Bei Temperaturen über 30 Grad brauchen Balkonpflanzen, Beet, Hecken und Rasen jede Menge Wasser. Das kostet Zeit und Geld. An beidem kann man sparen: Mit guten Geräten, einer zweiten Wasseruhr, Regenwasser - und dem richtigen Timing. Mehr

Arbeit auf dem hohen Meer

Lernen und Meer

Das Beluga College in Bremen stimmt Oberstufenschüler auf nautische Berufe ein. Statt Tafeln gibt es dort PCs und Telefone. Mehr

Kulturkampf im Klassenzimmer

Was gehst du zu den Deutschen?

Die ARD zeigt heute das Porträt einer Parallelwelt: Eine Schule, an der Deutsche nur noch eine Minderheit sind, an der es auf dem Schulhof täglich hart zugeht und Lehrer angesichts verbohrter Vorurteile resignieren. Mehr

Antrittsbesuch in Washington

Cameron und die britische Kolonialneurose

Die Briten messen ihr außenpolitisches Gewicht in neurotischer Fixiertheit an ihrer „besonderen Partnerschaft“ zu den Vereinigten Staaten. Der neue Premierminister Cameron erreichte bei seinem Antrittsbesuch die mittlere Stufe in der Höflichkeitsskala des amerikanischen Präsidentenprotokolls. Mehr

E-Books

Amazon verkauft immer mehr digitale Bücher

Amazon verkauft nun erstmals mehr digitale als gebundene Bücher. Das Lesegerät Kindle wird zwar auch mehr nachgefragt, steht aber dennoch unter Druck durch Apples iPad. Absolute Zahlen nennt Amazon allerdings nicht. Mehr

Datenverkehr

Telekom will Google und Apple zur Kasse bitten

Die Deutsche Telekom will Anbieter von datenintensiven Diensten wie Google, Yahoo oder Apple künftig stärker zur Kasse bitten. Telekom-Chef René Obermann denkt offenbar an differenzierte Preise für verschiedene Übertragungsqualitäten. Mehr

Sportbund Osnabrück

Dreizehnjährige in Feriencamp sexuell misshandelt

Sie wurden von älteren Kindern vergewaltigt, missbraucht und verletzt: In einem Ferienlager auf Ameland erlebten mehrere Dreizehnjährige einen Albtraum. Haben sich ihre Betreuer der unterlassenen Hilfeleistung schuldig gemacht? Mehr

Nationalelf-Kommentar

Verlängert

Die deutsche Fußball-Nationalelf ist ein Vorbild und Löw ihr Leiter: Auf dem alten und künftigen Trainer lastet(e) ein großer moralischer Druck, ein Werk fortzusetzen, an dem sich das ganze Land erbauen und aufrichten kann. Löw ist mehr als ein x-beliebiger Fußballtrainer, der seinen Vertrag verlängert hat. Mehr

Crashtest - Die Formel-1-Kolumne

Das Nationalteam kommt nach Hause

Zum ersten Mal seit 1954 wird Mercedes als Werksmannschaft bei einem Grand Prix in Deutschland dabei sein. Doch Schumacher und Rosberg können aus eigener Kraft nicht auf das Podium fahren. Aber die Veranstalter in Hockenheim jubeln. Mehr

100 Jahre Alfa Romeo

Schon immer um einen Biss schärfer

Alfa Romeo wird in diesen Tagen Hundert Jahre alt. Die Leidenschaft für die Autos des italienischen Unternehmens hat Rost, kantige Karosserien und den Arna überlebt. Der Blick zurück führt direkt in die Zukunft. Mehr

Tour de France

Ein bisschen Reue nach dem „Schurkenstück“

Die Attacke von Alberto Contador hat im Peloton eine hitzige Debatte über Fair Play ausgelöst. Manche halten das Ideal von der Ritterlichkeit im Radsport für romantisch verklärt. Nun nimmt sich die Tour nochmal einen letzten Ruhetag. Mehr

Darmstadt

Weniger gefährliche „Verflechtungszonen“

Das Amt für Straßen und Verkehrswesen hat eine Machbarkeitsstudie zur Neugestaltung des Darmstädter Kreuzes erstellt. Mehr

Samsung Galaxy S

Ein neuer Stern am Androiden-Himmel

Leuchtstark, satt, kräftig: Das neue Spitzenmodell von Samsung ist das GT-I 9000 Galaxy S. Es setzt mit seinem tollen Super-Amoled-Display neue Maßstäbe. Ein Blick auf das Smartphone mit Android-Betriebssystem. Mehr

Geldsorgen im Rathaus

Die Not der Städte und Gemeinden

Die deutschen Kommunen sind so klamm, dass sie ohne eine grundlegende Neuordnung der Finanzen wohl kollabieren. Die Sozialausgaben haben sich fast verdoppelt. Für die Bewohner sind die Folgen gravierend. Mehr

Neues Brüssler Machtgefüge

Europäische Muskelspiele

Seit dem Inkrafttreten des Lissabon-Vertrages kommt es innerhalb der Europäischen Union zu so manchen Machtkämpfen. Der ständige Ratsvorsitzende Van Rompuy zeigt Behauptungswillen, während die Außenbeauftragte Ashton noch kaum in Erscheinung getreten ist. Mehr

Psychische Erkrankungen

Aus der Bahn geworfen

Die Zahl psychischer Erkrankungen hat sich in den vergangenen zehn Jahren verdoppelt. Am Arbeitsplatz fehlen die Betroffenen oft wochenlang. Mehr

Kulturspektakel

Im Dickicht der Stadt

Nach den Wasserspielen des Olafur Eliasson hat New York sein nächstes großes Kunstevent: Doug und Mike Starn lassen auf dem Dach des Metropolitan Museum of Art Bambusrohre sprießen. Mehr

Hollywoodschaukeln

In der Schwebe zu Hause

Als Rückzugsort im Garten wurde die unruhige Bank in den Siebzigern zu einem Schaukelvergnügen für Familie und Freunde. Der Berliner Jochen Schmiddem erhebt die Hollywoodschaukel nun zum Designobjekt. Mehr

Ungeschickte Intervention

Schweizer Zentralbank tief in den roten Zahlen

Nach starken, aber bisher vergeblichen Devisenmarktinterventionen gegen eine Aufwertung des Schweizer Frankens rechnet die Schweizer Zentralbank mit einem großen Verlust. Das führt zu Diskussionen, während der Druck kurzfristig wieder zunimmt. Mehr

Irak

Allawi und Sadr nähern sich an

Die Regierungsbildung im Irak ist ein Stück vorangekommen: Syrien vermittelt zwischen dem säkularen Politiker Allawi und dem Schiitenführer Sadr und plädiert für ein breites Regierungsbündnis. Sadr sagte, das Gespräch mit Sadr in Damaskus sei „fruchtbar“ gewesen. Mehr

England spart

Grausame Zeiten

Eine Kultur des Gebens und des Bittens soll das Vereinigte Königreich vor den schlimmsten Kürzungen bewahren. Kritiker meinen, das sei bloß ein Tarnmanöver, um über die drastischen Einsparungen im öffentlichen Sektor hinwegzutäuschen. Mehr

Feldblick

Ein literarisch ambitionierter und begabter junger Mann berichtet seinen Eltern in Briefen von seinen Erlebnissen im Zweiten Weltkrieg. Die Schilderungen stammen mitten aus dem täglichen Erleben heraus, sind unmittelbar und authentisch. Der Stil wechselt je nach Stimmung zwischen sachlich, philosophisch und poetisch. Mehr

Tunnelblick

Die geheimen, für die Partei- und Staatsführung verfertigten Stimmungs- und Lageberichte der Zentralen Auswertungs- und Informationsgruppe (ZAIG) im MfS eröffnen eine "spezifische", höchst eigentümliche Sicht auf Herrschaft und Gesellschaft der DDR. Ihre sukzessive Veröffentlichung werden Zeithistoriker zu schätzen wissen. Mehr

Von der Sonne entwöhnt

Die Ausgangsfrage ist ebenso naheliegend wie überzeugend. "Welche Funktion hat das Parlament im politischen Prozess?" Michael Braun zitiert Gerhard A. Ritter: Es gehe darum, "die Repräsentativkörperschaften in ihrer Funktion als Vermittler zwischen Regierung und Volk, ihrer Stellung zu anderen politischen und ... Mehr

Leuchtet die Zukunft hervor?

Auf dem Bundeskongress des DGB im Oktober 1954 stimmten die Delegierten einem Antrag des IG-Metall-Vorsitzenden Otto Brenner zu. Der knüpfte das immer wieder geäußerte Verlangen der Führung des Freien Deutschen Gewerkschaftsbundes (FDGB) nach Spitzengesprächen zwischen den beiden deutschen Gewerkschaftsorganisationen ... Mehr

Urheberrecht

Wem nützt das Zweitveröffentlichungsrecht?

Die Union möchte mit einem Zweitveröffentlichungsrecht Open Acess vorantreiben und gleichzeitig die Rechte der Autoren stärken. Eine verfehlte Strategie, die zu Lasten der kleinen und mittleren Verlage ginge und damit auch vielen Autor schaden würde, meint Roland Reuß. Mehr

Umweltbewusste Banken

Grüne Zahlen in der Bilanz

Ende des Jahres dürfen die Mitarbeiter der Deutschen Bank wieder zurück in ihr Stammhaus an der Taunusanlage. Aus den Doppeltürmen sollen bis dahin die „Greentowers“ geworden sein. Die Banken üben sich im Moment im Kohlendioxid-Wettsparen. Mehr

Hamburger Trödelmarkt

Drei Stunden auf der Flohschanze

Sofa, Plattenspieler und ein Schal dazu: Die Flohschanze ist bei jungen Hamburgern Kult. Auch bei Merle Hassner, die am liebsten morgens über den Trödelmarkt zieht und immer etwas findet. Mehr

Lob des Antiquariats

Der Herr der alten Bücher

Sein Romanistik-Studium blieb ohne Abschluss, weil er dem Handel mit alten Büchern verfiel. Heute ist er einer der weltweit bedeutendsten Antiquare: Heribert Tenschert. Die Universität Freiburg würdigt den Sammlerpapst jetzt mit der Ehrendoktorwürde. Mehr

Kunst und Recht

Sammler und Steuer

Ein Sammler, der nicht nur sammelt, sondern auch wieder verkauft, muss den Gewinn von einer bestimmten Höhe an versteuern. Wann aber wird ein Sammler vor dem Gesetz zum Händler? Mehr

Bayern München

Grüße und Wünsche an Löw

Mit nur acht Profis bereitet sich der FC Bayern am Gardasee auf die neue Saison vor. Die Fans sind enttäuscht. Die Verantwortlichen sind dennoch optimistisch und nutzen Joachim Löws Verlängerung geschickt, um Politik zu machen. Mehr

Fragen Sie Reich-Ranicki

Ich liebe die polnische Poesie

War Felix Dahn ein Nationalist? Was ist das Bewundernswerte am polnischen Nobelpreisträger Czesław Miłosz? Und welches Werk Max Frischs beeindruckt am nachhaltigsten? Antworten von Marcel Reich-Ranicki. Mehr

Mordfall Brunner

„Ich bring dich um, ich bring dich um!“

Traten sie gegen den Kopf? Oder gegen den Oberkörper? Alle beide? Im Brunner-Prozess haben die Richter viele Fragen an die Augenzeugen - nur weichen die allesamt von ihren ursprünglichen Aussagen ab. Mehr

Hockey-Schiedsrichter Blasch

„Der Videobeweis nimmt dir den Druck“

Am Mittwoch beraten die Fußball-„Regelhüter“ über den Einsatz von Torrichtern. Der Ball-Chip oder der Videobeweis werden nicht diskutiert - dabei wäre gerade das wichtig, wie der beste deutsche Hockey-Schiedsrichter Christian Blasch im F.A.Z.-Interview sagt. Mehr

Öffentlich-rechtliche Onlinepräsenz

Bestellte Wahrheiten

Online ist Rundfunk: Plagten sich ARD und ZDF bislang wenigstens pro forma mit der Auflage herum, ihre Angebote im Internet sollten nicht „presseähnlich“ sein, sind sie nach der Vorstellung des früheren Verfassungsrichters Papier nun aller Rechtfertigungszwänge ledig. Mehr

Airbus gegen Boeing

EU protestiert im Subventionsstreit

Airbus soll illegal Milliardenbeihilfen erhalten haben. Doch gegen diesen Entscheid der Welthandelsorganisation legt die Europäische Union nun Einspruch ein. Damit zieht sich der Streit mit den Vereinigten Staaten und dem Airbus-Rivalen Boeing weiter hin. Mehr

Patente auf Gemüsesorten

Ein „Ausverkauf der Schöpfung“?

Darf es Patente auf Gemüsesorten geben? Das Verfahren um die Brokkoli- und Tomatenpatente vor dem europäischen Patentamt in München ist kompliziert. Die Demonstranten zitieren aus der Bibel. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Optimismus sorgt für Tagesrally

Freundliche Vorgaben von den amerikanischen Börsen haben dem deutschen Aktienmarkt am Mittwoch zu Gewinnen verholfen. Ob das Plus am deutschen Markt nachhaltig sei, bleibe abzuwarten, heißt es mit einer gewissen Skepsis. Mehr

Bayreuth

Der Nimbus muss immer heller strahlen

Man soll hier das Außerordentliche erleben: Am kommenden Wochendende beginnen die Richard-Wagner Festspiele auf dem Grünen Hügel. Hier lesen Sie, worauf man sich in Bayreuth freuen können sollte. Mehr

Allensbach-Analyse

Das Verblassen der Linkspartei

Obwohl „Die Linke“ in Nordrhein-Westfalen indirekt an der Macht beteiligt ist und der Zeitgeist sich nach links orientiert, wächst die Skepsis gegenüber der Partei. Noch immer wiegt das Erbe der SED schwer, denn viele Deutsche bezweifeln die Demokratie innerhalb der Partei. Mehr

Eintracht Frankfurt

Hiergeblieben

Sebastian Jung, eines der größten Talente bei Eintracht Frankfurt, hat seinen Vertrag bis 2014 verlängert. Auf seine enorme Vielseitigkeit setzt Trainer Michael Skibbe auch weiterhin. Mehr

Zechensterben

Brüderle befürwortet frühes Aus der Bergwerke

Unrentable Bergwerke sollen früher schließen - und Wirtschaftsminister Brüderle befürwortet das. Das Vorhaben der Europäischen Kommission trifft dagegen bei Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden der Branche auf deutliche Kritik. Mehr

Deutsche Degendamen

Auch gemeinsam sind sie stark

Imke Duplitzer und Britta Heidemann sind die beiden Antipoden im deutschen Fechtsport. Bei der EM in Leipzig kämpfen sie miteinander um eine Medaille im Degen-Team. Mehr

Kontakt zu minderjähriger Prostituierter

Ermittlungsverfahren gegen Ribéry eingeleitet

Die französische Justiz hat gegen Bayern-Spieler Franck Ribéry ein Ermittlungsverfahren wegen „Kontaktanbahnung zu einer minderjährigen Prostituierten“ eingeleitet. Das verlautete nach einer Befragung des französischen Nationalspielers. Mehr

Maschinenbau

Die Maschine reicht nicht mehr

Der Maschinenbau ist mit Glück und Können durch die Krise gesteuert. Nun wartet eine neue Welt. Die Unternehmen müssen sich für Formen der Zusammenarbeit öffnen. Die Erstellung und Pflege einer Maschine reicht den Kunden nicht mehr aus. Mehr

Medienschau

Apple steigert den Gewinn um 165 Prozent

Fiat kehrt in die Gewinnzone zurück, Yahoo enttäuscht, Kreise: LBBW macht Verlust, FDA lehnt Roche-Medikament Avastin ab, BP verkauft Unternehmensteile an Apache, Juniper Networks wächst profitabel, BHP Billiton vorsichtig beim Ausblick, spanisches Parlament billigt Ausgabenkürzungen, Book-to-Bill-Ratio für Chipausrüster steigt, China will Konsum dauerhaft stützen - Presse, russische Waffenexporte wohl auf Rekordhoch Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Lichtblick Technologiesektor

Optimistische Hoffnungen auf robuste Unternehmensergebnisse stützen an den Börsen die Kurse. Wirklich überzeugen können jedoch nur einzelne Technologieunternehmen wie etwa Apple und dessen Zulieferer oder auch Google. Mehr

Sparprogramm

Schäuble will Energiesteuer stark erhöhen

Tausende Unternehmen müssen sich auf höhere Energiesteuern einstellen: Finanzminister Schäuble will den Mindestbetrag um das Vierzigfache steigern - und damit 800 Millionen Euro mehr einnehmen. Die FDP nennt sein Vorhaben „nicht ausgegoren“. Mehr

FDP sagt nein

Kein hessisches „Haus der Geschichte“

Das von CDU und FDP im Landtag gewünschte „Haus der hessischen Geschichte“ wird es in absehbarer Zeit nicht geben. Die FDP-Landtagsfraktion hat sich unter Hinweis auf die angespannte finanzielle Lage des Landes gegen das Projekt ausgesprochen. Mehr

Allensbach-Umfrage

CDU und SPD derzeit gleichauf

In einer für die F.A.Z. durchgeführten Umfrage des Allensbach-Instituts liegen Union und SPD bei der sogenannten „Sonntagsfrage“ mit 31,5 Prozent derzeit gleichauf. Die Grünen erreichen 15,5, die Partei „Die Linke“ 9,5, die FDP verharrt bei 6, 5 Prozent. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Juli 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 21 22 23 24 25 26 27 28