Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 13.7.2010

Artikel-Chronik

Frankfurter Künstler

Das heimliche Thema heißt Verwandlung

Acht zeichnerische Positionen Frankfurter Künstler: Eine Schau in der Ausstellungshalle Schulstraße 1A. Mehr

Nordrhein-Westfalen

Aufbruch in ein Abenteuer

In Nordrhein-Westfalen will künftig die rot-grüne Minderheitsregierung mit Hilfe der Linken „mehr Demokratie“ wagen. Hannelore Kraft wird sich als Ministerpräsidentin des industriellen Herzens Deutschlands von Tag zu Tag hangeln müssen. Mehr

Indonesier in Frankfurt

Vom Land der tausend Inseln an den Main

Rund 350 Indonesier leben in Frankfurt. Die meisten sind Mitglied einer Religionsgemeinde oder eines Vereins, denn Gemeinschaft spielt in ihrer Kultur eine große Rolle. Mehr

Riskant

Hochzinsanleihen locken Anleger

Die Emission von Continental hat das Interesse geweckt. Der Reifenhersteller zahlt einen Zins von 8,5 Prozent. Aber höher ist auch das Risiko - wegen schlechter Kreditwürdigkeit. Mehr

Nordrhein-westfälischer Landtag

Linken-Kandidatin ins Präsidium gewählt

Noch vor kurzem hatte Gunhild Böth geäußert, die DDR sei „in toto“ kein Unrechtsstaat gewesen. Nun wurde sie als Stellvertreterin von Eckhard Uhlenberg (CDU) ins Landtagspräsidium gewählt - im zweiten Durchgang. Mehr

WM 2014

Lula macht die nächste WM zur Chefsache

Die WM in Südafrika ist vorbei, 2014 geht es nach Brasilien. Trotz des Ärgers um das Stadion in São Paulo verspricht Präsident Lula die „beste WM aller Zeiten“ - und lehnt sich damit vier Jahre vor der nächsten Weltmeisterschaft aus dem Fenster. Mehr

Lagerung von Kohlendioxid

Kommunen bekommen Geld für CO2-Speicher

Nach langem Streit haben sich die federführenden Ministerien auf einen Gesetzentwurf für die Abscheidung und Lagerung von Kohlendioxid geeinigt, das anfällt, wenn Kohle zu Strom umgewandelt wird. Das Gesetz sieht Enteignungen für den Bau von Leitungen und Lagerstätten und eine Entschädigung betroffener Kommunen vor. Mehr

Drahtseilartist Philippe Petit

Auf Traumpfaden über den Abgrund schweben

Famose Premiere: Die mit einem Oscar ausgezeichnete Dokumentation über den Drahtseilartisten Philippe Petit kommt heute ins Fernsehen. Stück für Stück entwickelt sich die zweckfreie Großtat - auch wenn man weiß, dass sie gut ausging. Mehr

Niederwalddenkmal

Schönheitskur für die Germania wird verschoben

Die Sanierung des Niederwalddenkmals bei Rüdesheim wird teuer als geplant: Rund 1,8 Millionen Euro sollen bis 2011 ausgegeben werden. Mehr

Staatsanleihen

Griechische Schatzwechsel stoßen auf hohe Nachfrage

Die Platzierung griechischer Schatzwechsel führte am Dienstag zu einer Hausse an den Aktienmärkten. Unter den Käufern sind auch ausländische Investoren. Die Ratingagentur Moody's stuft derweil Portugal herab. Mehr

Umfrage

Fondsmanager sind für amerikanische Aktien skeptisch eingestellt

Institutionelle Anleger beurteilen die Wall Street so skeptisch wie seit November 2006 nicht mehr. Das zeigt eine Fondsmanager-Umfrage von BofA Merrill Lynch. Zudem wurde zuletzt von Aktien in Anleihen umgeschichtet, obwohl Aktien als günstiger gelten. Mehr

Atomkraftwerke

Staat soll Laufzeiten versteigern statt verschenken

Die Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke ist umstritten. Warum sollen die Stromerzeuger profitieren, während die Gesellschaft die Risiken trägt? Ein Ausweg aus dem Dilemma könnte eine Versteigerung der Lizenzen bieten. Ökonomen rechnen mit Milliarden-Einnahmen für den Staat, weil die Betreiber offenbaren müssten, was die längeren Laufzeiten wirklich wert sind. Ein Gastbeitrag. Mehr

iPhone 4

Amerikanische Warentester greifen Apple an

Die amerikanische Verbraucherzeitschrift „Consumer Reports“ verweigerte dem iPhone 4 eine Kaufempfehlung. Die Tester führten die bekannt gewordene Empfangsschwäche auf einen Fehler im Design der Hardware zurück. Mehr

Gesundheit

Eine Placebo-Debatte

Die Deutschen lieben die sanfte Medizin der Homöopathen. Schade, dass die sich so schwer belegen lässt. Viel einsparen ließe sich mit einem völligen Verbot nicht. Mehr

Mordfall Dominik Brunner

„Ich muss einen Blackout gehabt haben“

Nach seinem Tod wurde er als Held geehrt: Der Manager Dominik Brunner wollte mehrere Schüler beschützen und wurde deshalb von Jugendlichen erschlagen. Zum Prozessauftakt vor dem Landgericht in München haben die beiden Angeklagten die Tat gestanden, aber jede Tötungsabsicht verneint. Mehr

Brunner-Prozess

Vom Sinn der Solidarität

Der Fall Brunner hat so viel Entsetzen hervorgerufen, weil sich hier einmal jemand für Wehrlose einsetzte. Der Helfer in der S-Bahn ist zum Opfer geworden. Der Münchner Prozess fragt daher auch die Gesellschaft: Wird Solidarität belohnt? Mehr

Frauen-Fußball

Schaulaufen für das große Fest im nächsten Jahr

Die deutschen Fußball-Juniorinnen starten mit einem 4:2-Sieg über Costa Rica ins WM-Turnier. Ähnlich wie Özil, Neuer und Co beim Gewinn der U21-EM 2009 wollen sie Selbstbewusstsein tanken für die „große“ WM im Jahr danach. Mehr

Marktbericht

Dax legt kräftig zu

Kräftige Kursgewinne bei Autoaktien und ein gelungener Start der Bilanzsaison in Amerika haben dem deutschen Aktienmarkt am Dienstag Schwung gegeben. Der Dax kletterte um 1,9 Prozent auf 6191 Zähler. Mehr

Klaus Lieb: Hirndoping

Was ist dran am Hirndoping?

Mit Psycho-Pillen Gedächtnis, Wachheit und Konzentration verbessern: Der Psychiater Klaus Lieb legt einen Lagebericht zur geistigen Leistungssteigerung vor, der sich von Dramatisierern und Verharmlosern nicht irre machen lässt. Mehr

CIA-Spion oder Entführungsopfer?

Iranischer Atomphysiker in Washington aufgetaucht

Gut ein Jahr nach seinem mysteriösen Verschwinden ist der iranische Atomphysiker Amiri wieder aufgetaucht. Iranische Medien berichten, er halte sich in der pakistanischen Botschaft in Washington auf. Umstritten ist, ob Amiri entführt wurde oder sich freiwillig abgesetzt hat. Mehr

Ausgefallene Klimaanlagen

Bahn entschädigt Hitze-Opfer

Als Entschädigung für die massiven Probleme mit den Klimaanlagen in ihren Fernzügen bietet die Deutsche Bahn hitzegeplagten Kunden Reisegutscheine an. Mehr

BP

Rechnung könnte auf 70 Milliarden Dollar wachsen

BP drohen durch die Ölpest im Golf von Mexiko astronomisch hohe Schadenersatzforderungen. Dem viertgrößten Unternehmen der Welt könnte ein Ende auf Raten bevorstehen: Der Ausverkauf seiner wertvollsten Beteiligungen. Mehr

Roman Polanski

Weiter unter Anklage

Amerikanische Justiz und Politik reagieren empört auf die Freilassung Roman Polanskis. Man werde weiter versuchen, den Regisseur vor einem amerikanischen Gericht zur Verantwortung zu ziehen. In Hollywood blieb es dagegen am Dienstag erstaunlich ruhig. Mehr

Hessische Badeseen

Ungetrübtes Strandvergnügen, fast überall

Zwar hat Hessen keine Küste zu bieten, aber Strandvergnügen ist an rund 60 ausgewiesenen Badeseen möglich. Die Wasserqualität hat unter der Hitze nicht gelitten, doch wird es auch im kühlen Nass immer wärmer. Problematische Blaualgen treten nur vereinzelt auf. Mehr

Aktien-Analyse

Gedämpfter Ausblick bremst die Posco-Aktie

Der südkoreanische Stahlkonzern Posco hat im zweiten Quartal den Gewinn fast verdreifacht. Nachbörslich drehte die Aktie in Seoul deswegen ins Plus. Allgemein tut sich der Kurs in diesem Jahr aber wegen der Angst vor schwächer werdenden Geschäften schwer. Mehr

Zitroneneis an einem heißen Tag

Eine Welt ohne Hässlichkeit, ohne Schmutz, ohne Trauer - gibt es die? Vor den Drucken von Alex Katz schimmert diese Utopie wenigstens für Momente auf. Da steht ein grünes Häuschen, der Form nach zu urteilen aus Holz, in irgendwelchen ... Mehr

Frankreich

Burka-Verbot rückt näher

Die französische Nationalversammlung hat ein landesweites Verbot der Burka verabschiedet, der Senat muss aber noch zustimmen. Mit dem Gesetz will die Regierung das Tragen von Vollschleiern in der Öffentlichkeit komplett untersagen. Mehr

Spanien nach dem WM-Titel

Einheit und Vielfalt statt Einfalt in Zwietracht

Der Sieg bei der Fußball-WM war ein Geschenk des Sports an eine Nation voller Selbstzweifel, selbst die Separatisten üben sich nun in scheinbarer Solidarität. Ob das Zapatero zu neuer Zuversicht verhilft? Der Regierungschef legt dem Parlament am Mittwoch seinen Bericht zur Lage der Nation vor. Mehr

Erweitertes Kinder- und Jugendhilfegesetz

Jugendämter greifen häufiger in Familien ein

Die deutschen Jugendämter haben im vergangenen Jahr 33.700 Kinder und Jugendliche in Obhut genommen. Im Vergleich zu 2004 ist das eine Steigerung um 30 Prozent. Seit Anfang 2005 sind Jugendämter verpflichtet, ihren Schutzauftrag bei Gefährdung des Kindeswohls wahrzunehmen. Mehr

Unterhaltungselektronik

Die wahrscheinlich teuersten HiFi-Anlagen der Welt

Dieter Burmester produziert Unterhaltungselektronik der besonderen Art: Seine Radios, Verstärker und Lautsprecherboxen sind handgefertigt. Die billigsten Produkte sind Fernbedienungen und Kabel, aber auch das Zubehör kostet schon dreistellige Euro-Summen. Mehr

Kolumne „Mein Urteil“

Ertüchtigung der Bildungsverlierer

Immer mehr Menschen sind zu doof, um zu arbeiten. Es fehlt an allem: an einer alphabetisierenden Grundqualifikation. Manche können nicht einmal hinreichend mündlich kommunizieren. Das betrifft keineswegs nur Migranten. Mehr

Hessen

So wenige Neugeborene wie seit 1985 nicht mehr

Vergangenes Jahr kamen hessenweit 50.700 Babys zur Welt - das waren 1000 weniger als 2008 und so wenige wie seit 1985 nicht mehr. Weil es parallel dazu mehr Sterbefälle gab, verminderte sich die Bevölkerungszahl weiter. Mehr

Fußball-Weltverband Fifa

Von Erleichterung bis Höhenrausch

Joseph Blatters Wagnis hat sich ausgezahlt: Südafrika hat das Großereignis gestemmt. Beim Fazit macht es der Fifa-Präsident nur ungern unterhalb des Superlativs. Ganz irdisch kann er seine Wiederwahl im Jahr 2011 vorbereiten. Mehr

Radsport

Milram steht vor dem Untergang

Nordmilch wird kein Sponsoring mehr im Radsport betreiben. Damit droht Deutschland der Verlust des letzten erstklassigen Teams. Ein neuer Geldgeber für das Team Milram ist nicht in Sicht. Die deutschen Profis sondieren bereits den Markt. Mehr

Reformvorschlag für Zivilprozessordnung

Kein kurzer Prozess mehr

Manchmal macht die Justiz allzu kurzen Prozess, meinen Anwälte. Das Bundesjustizministerium arbeitet an einem Reformvorschlag. Forscher haben jetzt ein eigenes Modell vorgestellt. Mehr

Nach Klimaanlagen-Defekt

Bahn will hitzegeplagte Fahrgäste entschädigen

Die Bahn plant eine Wiedergutmachung für hitzegeplagte Fahrgäste. Betroffene Reisende sollen unbürokratisch entschädigt werden, teilt der Konzern im Internet mit. Am Montag waren abermals 400 Reisende eines ICE aus Berlin wegen einer defekten Klimaanlage in Hannover gestrandet. Mehr

Weiter Hitze

Nach schweren Unwettern beruhigt sich die Lage

Nach schweren Unwettern hat sich die Wetterlage in Deutschland wieder beruhigt. Drei Menschen starben. Meteorologen rechnen am Mittwoch mit weiteren Gewittern. Die lang anhaltende Hitze wird allmählich zum Problem für Kohle- und Kernkraftwerke. Mehr

Verhandlungen mit Taliban

Westerwelle unterstützt Karzais Kurs

Außenminister Guido Westerwelle unterstützt die Forderung des afghanischen Präsidenten Karszi, zahlreiche Taliban von der UN-Terrorliste zu streichen. Wenn die afghanische Regierung die Voraussetzungen für Verhandlungen schaffen wolle, sei dies richtig und vernünftig. Mehr

Zum Tod von Günter Behnisch

Der Baumeister der deutschen Demokratie

Dem bauenden Größenwahn setzte er Anmut und Transparenz entgegen, er wollte nicht belehren, sondern ein Beispiel geben:Der Architekt Günter Behnisch ist jetzt im Alter von 88 Jahren gestorben. Mehr

Hörer-Analyse

FFH verliert massiv, bleibt aber Marktführer

Der private Radiosender FFH hat innerhalb eines Vierteljahres fast 15 Prozent seiner Hörer verloren, während Konkurrent HR3 zugelegt hat. FFH bleibt aber mit deutlichem Abstand der Radio-Marktführer in Hessen. Mehr

Autobauer im Aufwind

BMW rechnet mit höheren Verkaufszahlen

Gestern Kurzarbeit, heute Arbeitszeitverlängerung: Der Autobauer BMW hat sich schneller als erwartet von dem Krisenjahr 2009 erholt. Das Unternehmen hob nun die Prognosen für dieses Jahr an - und die Autoaktien steigen. Mehr

Energiepolitik

Mit Streuwirkung

Der baden-württembergische Ministerpräsident Mappus fordert, die Kohleverstromung vorzeitig zu beenden. Er richtet sich damit an mindestens zwei Adressaten außerhalb des Ländles: Bundesumweltminister Röttgen und die rot-grüne Koalition in Nordrhein-Westfalen. Mehr

Benediktinerabtei Ettal

Zurück in Amt und Würden

Auf den Rücktritt im Missbrauchskandal der katholischen Kirche folgte die vatikanische Rehabilitierung. Nun ist Barnabas Bögle wieder im Amt als Abt der Benediktinerabtei Ettal. Gleiches gilt für Prior Maurus Kraß, der wie Bögle im Februar zurückgetreten war. Mehr

Euro-Gruppe

EU schiebt Insolvenzordnung auf die lange Bank

Die Deutschen kommen mit ihrem Vorschlag einer Insolvenzordnung für Staaten nicht voran. Dafür wird in der Europäischen Union stärker über wirtschaftliche Ungleichgewichte diskutiert. Mehr

Rohstoffanlagen

Aluminiumpreis ohne Kapazitätskürzungen gefährdet

Der Aluminiumpreis liegt 24 Prozent unter dem jüngsten Hoch. Anbieter müssen die Kapazitäten kürzen, um einen weiteren Rückgang zu vermeiden. Denn aktuell zeichnet sich der Markt durch unrentable Produktionsstätten und hohe Lagerbestände aus. Mehr

Bettencourt-Affäre

Sarkozy spricht Woerth sein Vertrauen aus

Der französische Staatspräsident Sarkozy hat sich am Montagabend erstmals öffentlich zur Spenden- und Steueraffäre um die L'Oréal-Erbin Liliane Bettencourt im Fernsehen geäußert. Der in der Kritik stehende Arbeitsminister Woerth ist nicht mehr Schatzmeister der Regierungspartei UMP. Mehr

Festival in Aix-en-Provence

Komm mit aufs große Fest des Verführers

Das Festival in Aix-en-Provence besinnt sich endlich wieder auf seine großen Traditionen und stellt Mozart und die Moderne in den Mittelpunkt. Nur die Regisseure spielen noch nicht richtig mit. Mehr

Ausnahme Berlin

Die Stadt der Abwesenheit

Berlin scheint zu träumen: Wann aber wacht es auf? Besuch an einem beunruhigenden Ort, der gern der erste wäre, der aus der Geschichte heraustritt, die Tür hinter sich zumacht und weggeht. Mehr

Ölkatastrophe im Golf von Mexiko

Die Suche nach der Nadel im Ozean

Hoffnungszeichen im Golf von Mexiko: Mit einer neuen Absaugglocke will BP den Ölaustritt endlich stoppen - und hofft darauf, dass die Ölleitung damit vielleicht sogar ganz versiegelt werden kann. Der Druck ist groß: Scheitert der Versuch, bleiben nicht mehr viele Möglichkeiten im Kampf gegen die Katastrophe. Mehr

Afghanistan

Drei Nato-Soldaten getötet

Im Süden Afghanistans sind drei britische Soldaten der Internationalen Schutztruppe von einem afghanischen Soldaten erschossen worden. Er feuerte eine Panzerabwehrrakete in die Gruppe und flüchtete anschließend, teilte das afghanische Verteidigungsministerium mit. Mehr

Radprofi Tony Martin

Klettern lernen - und dann angreifen

Tony Martin gilt als größte deutsche Hoffnung. Aber das Gebirge macht ihm noch zu schaffen. Bei den ersten beiden Alpen-Etappen fuhr er weit hinterher - und die Pyrenäen warten noch. Doch Martins Zeit soll kommen, im nächsten Jahr. Mehr

Alte und moderne Kunst

Petzolts Becher

Ein Rarum der Renaissance: Bei Ruef in München war ein Nürnberger Häufebecher auf 3500 Euro geschätzt. Für ein Vielfaches aber erwarb das Stück ein Münchner Händler. Mehr

Kuchenwettbewerb

Gelöffelt, geschmatzt und geurteilt

Beim Kuchenwettbewerb vor den Toren Hamburgs zählt auch Zahnfreundlichkeit. Kalorienzählen ist nicht, die Jury futtert sich begeistert durch und entscheidet sich für eine Erdbeer-Sahne-Kreation. Mehr

Folge der Hitze

Frankfurts Stromverbrauch so hoch wie nie

In Frankfurt ist ein Stromverbrauch-Rekord erzielt worden. Allein die wachsenden Rechenzentren an der Hanauer Landstraße, in denen der deutsche Internetknoten untergebracht ist, werden nach der nächsten Erweiterung so viel Strom wie 70.000 bis 80.000 Menschen verbrauchen. Mehr

29 Jahre alter Frankfurter

Leiche aus dem Main ist identifiziert

Bei der Leiche, die am Sonntagmittag an der Alten Brücke aus dem Main geborgen worden war, handelt es sich um einen 29 Jahre alten Frankfurter. Eine Obduktion soll nun die Todesursache klären. Mehr

Energieversorgung

Neues Gas auf neuen Wegen

Technische Neuerungen wirbeln den Markt für Erdgas kräftig durcheinander. Russland muss um seine Kunden bangen. Der Staatskonzern Gasprom intensiviert den Kampf um Pipelines im Süden, um gegen das EU-Projekt Nabucco zu bestehen. Mehr

Mercedes-Benz

CL für Coupé Lust

Mercedes-Benz hat sein CL-Coupé umfangreich überarbeitet. Die Modifikationen an der Karosserie sind mehr als ein Facelift. Neue Motoren senken den Spritverbrauch. Die Tradition der Luxus-Coupés begann 1952 mit dem 300 S. Mehr

EU-Regelung

Das Ende des deutschen Branntwein-Monopols

Beinahe 100 Jahre nach seiner Einführung soll der Sonderschutz für Brennereien auslaufen. Für die Brennereien, die Getreide und Kartoffeln verwerten, ist es soweit 2013, für die Kleinstbrennereien soll die Sonderregelung vier Jahre später enden. Mehr

Sozialdemokratie

Dem Abendrot entgegen

Die SPD blickt mit Sorge auf das Jahr 2011: Sechs Landtagswahlen stehen an, in denen die Partei jeweils nur wenig zu gewinnen hat. Womöglich könnte eine Neuwahl in Düsseldorf die Stimmung aufhellen - und zugleich Verluste in Mainz oder Berlin wettmachen. Mehr

Minderheitsregierung

Flummi Gabriel

Sigmar Gabriel spielt mit der Idee, auch im Bund könne eine rot-grüne Minderheitsregierung nach dem Muster von Nordrhein-Westfalen erwägenswert sein. Der SPD-Vorsitzende erwartet, dass es für Rot und Grün allein bei der nächsten Bundestagswahl nicht reichen wird. Mehr

Golf von Mexico

Lichtblick im Kampf gegen die Ölpest

Es könnte ein Durchbruch sein. Ingenieuren des BP-Konzerns ist es gelungen, einen 100 Tonnen schweren Zylinder über dem lecken Bohrloch im Golf von Mexiko zu platzieren. Wenn er richtig abschließt, soll kein Öl mehr ins Meer strömen. Gewissheit gibt es aber erst in einigen Tagen. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert freundlich

Im Zwiespalt zwischen positiv interpretierten Impulsen aus den Vereinigten Staaten und negativen Signalen aus Asien hat sich der Dax am Dienstag zu Handelsbeginne wenig verändert präsentiert. Der Optimismus habe sich in Asien nach den jüngsten Meldungen zum chinesischen Immobilienmarkt nicht durchsetzen können, heißt es. Mehr

„Games“-Sparte geplant

Google will spielen und nicht nur suchen

Google soll bis zu 200 Millionen Dollar in das Online-Spiele-Netzwerk Zynga investiert haben. Der Konzern plant angeblich eine „Games“-Sparte. Besonders interessant für Google ist, Nutzer von „Social Web“-Angeboten an sich zu binden. Mehr

Kuba

Die ersten politischen Gefangenen sind frei

Kuba hat die ersten sieben von insgesamt 52 Dissidenten freigelassen und nach Spanien ausgeflogen. Der ehemalige Präsident Fidel Castro, der sein erstes Interview seit Jahren gab, kommentierte die größte Häftlingsfreilassung seit 1998 nicht. Mehr

Frankfurt

Unternehmen Tierheim

Hunde, Katzen, Vögel oder Kaninchen, die keine Besitzer mehr haben, kommen ins Tierheim. Viele Tiere werden abgegeben, andere bringt das Ordnungsamt. Tierschützer warnen: Manches Heim bange um seine Existenz. Mehr

Streamingtest

Streamingtest

Die Hitze macht der Bahn zu schaffen. In vielen Züge fallen Klimaanlagen aus. Dann werden Wasser und Sauerstoff knapp, das Reisen wird zur Grenzerfahrung. FAZ-Korrespondenten berichten von unterwegs. Mehr

Spanien

150.000 Fans feiern den Fußball-Weltmeister

Die Himmelsstürmer sind wieder gelandet: In Madrid feierten 150.000 Menschen die Fußball-Weltmeister bis tief in die Nacht. König Juan Carlos freute sich mit. Ersatztorwart Pepe Reina spielte den Entertainer. Andres Iniesta dankte dem Tintenfisch. Mehr

Architekt

Günter Behnisch gestorben

Der Architekt Günter Behnisch ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Weltweite Bekanntheit erlangte er im Jahr 1972 durch den Bau des Münchner Olympiastadions. Das schwebende Stadiondach hat Architekturgeschichte geschrieben. Mehr

Schufa

Zahlen in Grenzen

Die Schufa ist eine sinnvolle Einrichtung. Künftig werden auch Kleinunternehmen damit leben müssen, dass der Kreditgeber über sie eine Schufa-Auskunft einholt. Das ist für beide Seiten hilfreich - solange es nicht das einzige Kriterium für die Kreditvergabe bleibt. Mehr

Rohstoffunternehmen Alcoa

Jahre vom Vorkrisenniveau entfernt

Alcoa hat im zweiten Quartal die Umsatz- und Gewinnerwartungen etwas übererfüllt. Das Unternehmen ist jedoch noch Meilen von seinem Boomniveau entfernt. Selbst Fondsmanager sind skeptisch und tendieren eher zum Verkauf als zum Kauf der Aktie. Mehr

Boxerin Sarah Bormann

„Die hält eiskalt knallhart drauf“

Die Hanauer Boxerin Sarah Bormann wird deutsche Meisterin; ihr Trainer glaubt, dass sie noch viel mehr kann. Mehr

Online-Brief

Die Telekom forciert die De-Mail

Bei der Telekom können sich Privatkunden von dieser Woche an für die sichere De-Mail registrieren lassen. Der Konzern will der Post Konkurrenz machen und hofft, möglichst viele Behörden und große Unternehmen dafür zu gewinnen, ihre Briefe nicht mehr auf Papier zu verschicken. Mehr

Darmstadt

Künftig ein historischer Rundgang

Ministerin Kühne-Hörmann stellt ein neues Konzept für Darmstadts Schlossmuseum vor. Die Finanzierung ist noch nicht geklärt. Mehr

Einigung bei Mietkonditionen

Karstadt-Rettung kommt voran

In die wochenlangen Verhandlungen um die Rettung von Karstadt ist Bewegung gekommen. Investor Berggruen hat sich mit der Valovis Bank über die Mietkonditionen für 53 Kaufhäuser geeinigt, doch Eigentümer Highstreet will sich in Finanzierungsfragen nicht festlegen lassen. Mehr

Medienschau

Unternehmen geben sich optimistisch

Alcoa schürt den Optimismus, L'Oreal und CropEnergies: Umsatz plus fünf Prozent, Chevron prognostiziert steigenden Gewinn, AgBank steigert den Gewinn angeblich um 40 Prozent, deutsche Großhandelspreise sinken, Moody's stuft Portugals Rating herunter, amerikanische Regierung verfügt erneut Stopp von Tiefseebohrungen, Japans Verbraucher etwas weniger pessimistisch Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

„Besser als erwartet“

Unternehmen, Analysten und Agenturen stimmen ihre Zuhörer und Leser auf einen „positiven“ Verlauf der Quartalsberichtssaison ein. Schon die Bewertung der Quartalszahlen von Alcoa fängt damit an. Sie fielen natürlich „besser als erwartet“ aus. Mehr

Reproduktionsmedizin

Im Zweifel für den Grenzverletzer

Die Entscheidung des Bundesgerichtshofs zur Liberalisierung der bislang verbotenen Präimplantationsdiagnostik zeigt, dass die Grenzen des Strafrechts bei einem derart komplexen Thema zu eng sind. Mehr

Modellregion Elektromobilität

Mit dem „Stromos“ lautlos unterwegs

Minister Ramsauer (CSU) will Deutschland zum „Leitmarkt“ machen. Eine von acht Modellregionen für Elektromobilität ist das Rhein-Main-Gebiet, die Leitstelle sitzt in Offenbach. Mehr

Kreditwürdigkeit

Schufa gibt auch über Unternehmen Auskunft

Bisher hat die Schufa nur Auskünfte über Privatpersonen erteilt. Künftig wird eine neue Datenbank auch die Bonität von Unternehmen prüfen. Das sagte der Leiter der Geschäftsentwicklung Tilo Walter der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Mehr

Pro und Contra

Freibrief für Gentests?

Der Bundesgerichtshof hat entschieden: Künstlich erzeugte Embryonen dürfen auf Erbkrankheiten hin untersucht werden. Das Verfahren bleibt umstritten: Das Urteil sei im Sinn der betroffenen Paare, meinen die einen, während die anderen den Weg zur genetischen Ausstattung nach Maß geebnet sehen. Mehr

Marktbericht

Niedergang in Frankreich?

Alarmismus ist nicht angebracht. Die Bilanzen aus Paris sind gut. Und dann ist da noch das Gerücht, dass Pinault Christie's an Qatar verkaufen will. Mehr

Serie „Versetzt nach...“

Auf Du mit Michail Gorbatschow

In Studien zur Lebensqualität schneidet Moskau regelmäßig schlecht ab. Ohne Geduld und Sprachkenntnisse geht es in dieser Stadt nicht. Teil 2 unserer Sommerserie. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Juli 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 13 14 15 16 17 18 19 20