Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 12.7.2010

Artikel-Chronik

Rettungspaket

Griechenland traut sich auf den Geldmarkt

Erstmals seitdem das Rettungsprogramm für Griechenland bereit steht, zapft das Land den privaten Geldmarkt an. Allerdings werden wohl vor allem heimische Banken zugreifen, um die Titel bei der Zentralbank zu beleihen. Mehr

Bahnverkehr beeinträchtigt

Heftige Unwetter in weiten Teilen Deutschlands

Nach der Gluthitze am Wochenende sind Unwetter mit Hagel, Starkregen und Sturmböen über weite Teile Deutschlands hinweggefegt. Der Bahnverkehr in Nordrhein-Westfalen kam nahezu vollständig zum Erliegen. Mehr

Ausfall der Klimaanlagen

Bahn bestreitet Versäumnisse in der Wartung

Immer diese Bahn: Im Winter kam es zu gravierenden Störungen, weil Züge enteist werden mussten - und nun fielen im Sommer einige Klimaanlagen aus. Die Deutsche Bahn bestreitet, dass wegen der Konzentration auf die Achsen die übrige Wartung schneller gehen müsse. Mehr

Reisen ohne Klimaanlage

Im Schwitzkasten der Bahn

Die Hitze macht der Bahn zu schaffen. In vielen Züge fallen Klimaanlagen aus. Dann werden Wasser und Sauerstoff knapp, das Reisen wird zur Grenzerfahrung. FAZ-Korrespondenten berichten von unterwegs. Mehr

Städelschule

Salz auf den Lippen

Das Bergen ungeahnter Schätze: Zehn Absolventen der Städelschule stellen unter dem Titel „Ozean“ in der ehemaligen Frankfurter Diamantenbörse aus. Mehr

Grüne Achse

Der Rothschildpark öffnet sich zur Stadt

Mit Hilfe privater Investoren konnte der Frankfurter Rothschildpark erweitert werden. Die historische Grünanlage präsentiert sich nun als grüne Achse am Übergang von der Innenstadt ins Westend. Mehr

Klimaanlagen

Störanfällige Komponente der ICE-Züge

Die Produktionszahlen sind gering, die Tests für Klimaanlagen in fertiggestellten Zügen vergleichsweise teuer. Die Anlage steht still, sobald eine Komponente kaputt geht. Dafür kann zum Beispiel eine Überlastung des Geräts durch Schmutzpartikel verantwortlich sein. Mehr

Afghanistan

Mit großem Kaliber gegen die Taliban

Die Bundeswehr setzt in Afghanistan zunehmend schwere Waffen ein. Ob Marder, Dingo oder Fuchs - jeder Panzer ist für einen speziellen Zweck geeignet. Nur auf dem neuesten Stand der Technik sind sie oft nicht. Und die Aufständischen erweisen sich als lernfähig. Mehr

Ärger mit der Technik

Die wetterfühlige Bahn

Die Bahn kämpft seit Jahren mit der Technik - jetzt versagen einige Klimaanlagen. Eigentlich kennen das die Kunden inzwischen: Im Winter kommt es zu Verkehrsstörungen, weil Winter ist - und im Sommer, weil Sommer ist. Mehr

ICE-Sauna

Bei der Hitze!

Der Störfall vom Wochenende mit Dutzenden von Kollabierten macht deutlich: Die Bahn ist mir ihrem Getue um das Bordbistro auf dem Holzweg. Sie sollte sich stattdessen mehr um die Wartung ihrer Züge kümmern. Mehr

Russischer Kunstprozess

Für Provokationen bleibt die Provinz

Das Urteil über die Kuratoren Andrej Jerofejew und Juri Samodurow wegen der Ausstellung säkularer Kunst spricht eine deutliche Sprache: Zum ersten Mal seit den dreißiger Jahren gibt es wieder offiziell verbotene Kunst in Russland. Mehr

Im Gespräch: Forschungsministerin Annette Schavan

"Gentechnik für die Welternährung"

Bildungsministerin Annette Schavan glaubt, das Problem der Welternährung lasse sich ohne Gentechnik nicht lösen. Es müsse aber noch ein großes Stück Überzeugungsarbeit geleistet werden, sagt sie im Gespräch mit der F.A.Z. Mehr

Edelmetall mit Doppelfunktion

Analysten ziehen Silber vor

Die industrielle Verwendung und das Rendite-Risiko-Profil von Silber gelten als Pluspunkte gegenüber Gold. Bleibt das starke Engagement von Finanzinvestoren erhalten, könnte es zu einer Höherbewertung des Edelmetalls kommen. Mehr

Haiti

Insel ohne Hoffnung

Sechs Monate nach dem Beben in Haiti, sind die Aufräumarbeiten fortgeschritten. Was bleibt, sind die seelischen Schäden der Bewohner. Hunderttausende haben nur eine provisorische Unterkunft und befürchten Schlimmes vor der nahenden Hurrikansaison. Mehr

Sudan

Anklage wegen Völkermords

Der Internationale Strafgerichtshof hat den sudanesischen Präsidenten Omar al Baschir des Völkermords angeklagt. Das Gericht in Den Haag erließ gegen Al Baschir am Montag Haftbefehl in drei Fällen. Es ist das erste Mal, dass der Strafgerichtshof Anklage wegen Völkermord erhebt. Mehr

Kommentar

Fünfzehn Minuten

Ein Fußballspiel dauert neunzig, manchmal hundertzwanzig Minuten. Der Flug von Südafrika nach Frankfurt dauert zehneinhalb Stunden. Müde macht beides. Da versteht man, dass die deutschen Nationalspieler schnell nach Hause wollten. Mehr

DFB-Mannschaft gelandet

Glückliches Stadtoberhaupt, enttäuschte Fans

Immerhin ihr Minimalziel hat Petra Roth am Montag erreicht. Mehr als eine kurze Begrüßung der Nationalelf am Flughafen war aber nicht drin für die Frankfurter Oberbürgermeisterin. Mehr

Gesundheitspolitik

Politiker wollen keine Homöopathie auf Kassenkosten

Die Homöopathie ist mal wieder ins Gerede gekommen. Einige Politiker halten sie für nutzlos und wollen die Erstattung verbieten. Der Gesundheitsminister will die Patienten wählen lassen. Mehr

Aktien-Analyse

In der Lynas-Aktie schlummert viel Kurspotenzial

Seltene Erden gelten als strategisch wichtige Rohstoffe. Lynas verfügt über so viele Reserven, dass die Gesellschaft zum größten Produzenten außerhalb Chinas aufsteigen könnte. Das verspricht für den Aktienkurs einiges, je näher der Produktionsstart rückt. Mehr

Uganda

Beunruhigend

Die Bluttaten in Kampala, bei denen auch Ausländer getötet worden sein sollen, waren vor allem gegen die ugandische Regierung gerichtet. Aber sie müssen auch die Nachbarn Somalias beunruhigen, allen voran Kenia und Äthiopien. Mehr

iPad mit Mobilfunk-Modul

Der Preis der Unabhängigkeit

Kurz vor dem iPad-Kauf? Dann muss noch eine Entscheidung her: Wlan-Modell oder doch iPad mit UMTS-Modul, damit man überall online sein kann? Das iPad mit 3G kostet immerhin 100 Euro mehr, hinzu kommen die Datengebühren. Lohnt sich das? Mehr

Interview

FDP hat Hoffnung auf Ja zu Schuldenbremse

CDU und FDP im Landtag wollen nach der Sommerpause einen Text für eine Verfassungsänderung vorlegen, um ein Schuldenverbot durch Plebiszit zu ermöglichen. Dies kündigt FDP-Fraktionschef Rentsch im Interview an, in dem er vor Kampagnen gegen ein Schuldenverbot warnt. Mehr

Marktbericht

Dax schließt vor Start der Bilanzsaison in Amerika etwas höher

Vor dem Start in die amerikanische Bilanzsaison haben sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Montag zurückgehalten. Der Dax schloss letztlich 0,2 Prozent höher bei 6077 Zählern. Mehr

Japan

Nein zur Veränderung

Japans Premierminister Naoto Kan hat jetzt bei den Oberhauswahlen eine bittere Erfahrung machen müssen. Es hat sich für ihn und seine Demokratische Partei nicht ausgezahlt, dass er den Bürgern im Wahlkampf die Wahrheit gesagt hat. Mehr

Piraterie

Jagd auf hoher See

Vor einem Jahr versuchte die GSG-9 erfolglos, den deutschen Frachter „Hansa Stavanger“ zu befreien. Die Besatzung wurde durch ein Lösegeld in Millionenhöhe gerettet. Und die Angriffe halten an: Derzeit befinden sich 17 Schiffe in den Händen der Seeräuber. Mehr

Formel 1

Webber fährt seinen eigenen Kurs

„Kalter Krieg“ bei Red Bull: Der Sieg des Australiers ist eine Niederlage des Teams. Obwohl Red Bull den „verdammten Grand Prix gewonnen“ hat, wie es Teamchef Horner formuliert, ist das Wochenende ein PR-Desaster für die Firma mit dem Drang nach Jugendlichkeit und Coolness. Mehr

Anleihemarkt

Rendite einer neuen Mexiko-Anleihe erscheint interessant

Mexiko versinkt im Kampf gegen die Drogenkartelle. Doch weil das Land mit einem soliden BBB-Rating aufwarten kann, könnte eine neue Staatsanleihe bei einer Rendite von 4,3 Prozent einige Zinssparer dennoch reizen. Mehr

Ölpest

BP installiert neue Absaugglocke im Golf von Mexiko

Mit einer neuen Absaugglocke hofft der Konzern BP, das Bohrloch endlich zu schließen. Die Arbeiten sollen noch vor dem nächsten Wochenende beendet sein. Bewohner der Küstenregion sind skeptisch - Unternehmensprecher Wells gibt sich zuversichtlich. Mehr

Hausarrest aufgehoben

Roman Polanski ist wieder ein freier Mann

Nach knapp zehn Monaten endet das Tauziehen um den Oscar-Preisträger: Der Starregisseur Roman Polanski ist wieder ein freier Mann. Die Schweizer Justizministerin gibt eine mangelnde Kooperation mit Amerika als Grund an. Mehr

Neue Anleihen von Phoenix und Continental

maf. FRANKFURT, 12. Juli. Der Pharmagroßhändler Phoenix und der Reifenhersteller Continental haben erfolgreich Anleihen emittiert. Phoenix nahm über einen vierjährigen Schuldtitel 400 Millionen Euro auf. Mehr

Frankfurt

Staatsanwaltschaft ermittelt nach tödlichen Polizei-Schüssen

Nach den wiederholten tödlichen Polizeischüssen in Frankfurt ermittelt die Staatsanwaltschaft. Das Opfer hatte die Polizei angerufen und gesagt, er habe eine Geisel genommen und werde diese erschießen. Später war er mit einem Samuraischwert auf die Beamten losgestürmt. Mehr

Süßkraut Stevia

Angriff auf den Zucker

Kalorienfrei und zahnschonend: Das lateinamerikanische Süßkraut Stevia könnte schon bald den Zuckermarkt in Europa durcheinanderwirbeln. Die Aktionäre von Europas größtem Zuckerhersteller Südzucker sind beunruhigt. Mehr

Magazin

„Playboy“ verlässt die Börse

Playboy-Gründer Hugh Hefner will wieder alleiniger Herrscher über sein Medienimperium werden. Gemeinsam mit Finanzinvestoren hat der 84-Jährige ein Angebot unterbreitet, die restlichen frei gehandelten Anteile des Unternehmens zu kaufen. Damit würde Playboy nach 39 Jahren als Aktiengesellschaft wieder privat geführt. Mehr

Rot-grüne Minderheitsregierung

Düsseldorfer Modell

Auch wenn die mutmaßliche Ministerpräsidentin Kraft beteuert, die rot-grüne Minderheitsregierung wolle in der Bildungspolitik „behutsam vorgehen“: Die SPD hat bei der geplanten Schulreform die Grünen längst links überholt. Mehr

Nordrhein-Westfalen

Rüttgers will Parteivorsitz noch dieses Jahr abgeben

Jürgen Rüttgers will das Amt des CDU-Landesvorsitzenden nun doch nicht erst im kommenden Frühjahr abgeben. Er gab am Montag bekannt, sein Nachfolger solle noch vor dem CDU-Bundesparteitag im November gewählt werden. Mehr

Auf Zeit

FDP will Leiharbeiter „fair“ bezahlen

Die Zeitarbeit legt wieder zu - und die FDP fordert einen „fairen Lohn“ für Leiharbeiter: Nach einer gewissen Zeit soll sich die Bezahlung angleichen. Einen Mindestlohn lehnt die Partei aber weiter ab. Mehr

Spanien nach dem WM-Sieg

Madre mía!

Diese Mannschaft repräsentiert ein Land, von dem alle Spanier träumen - kreativ, solidarisch, unbeugsam und selbst in Krisenzeiten dem eigenen Stil treu. Manche hoffen jetzt auf einen Patriotismus ohne Minderwertigkeitskomplexe. Mehr

Afghanistan

Karzai will 50 Taliban von UN-Terrorliste streichen

Der afghanische Präsident Karzai will offenbar 50 Taliban-Kämpfer von der UN-Terrorliste streichen lassen, um die Verhandlungsbedingungen mit den Aufständischen zu verbessern. Er stoße dabei aber auf Widerstand der Vereinten Nationen, wie die Zeitung „Washington Post“ berichtet. Mehr

David McAllister

Frischer Wind in Niedersachsen

Ob in Berlin oder Brüssel - süddeutsche Bundesländer bringen ihre Interessen oft kraftvoller ein als Niedersachsen. Das Bild könnte sich nun schärfen. Der neue Ministerpräsident verbindet Temperament, internationale Ausrichtung und Heimattreue wie wenige in der Union. Mehr

WM-Kommentar

Sieg über den Zynismus

Auch eine Fußball-Weltmeisterschaft ist irgendwann fertig. Der Zynismus hat gegen die Wagemutigen verloren. Nur die slawische Note hat gefehlt. Ein Abschied von Christian Eichler. Mehr

SPD und Grüne unterzeichnen Koalitionsvertrag

Eine Minderheitsregierung als Signal für den Bund?

SPD und Grüne haben in Düsseldorf ihren Koalitionsvertrag unterzeichnet. Am Mittwoch will sich die SPD-Landesvorsitzende Hannelore Kraft zur Ministerpräsidentin einer Minderheitsregierung wählen lassen. Die Linke will die „Abwahl von Schwarz-Gelb nicht blockieren“. Mehr

Bibliotheksnutzung

Alles für den Kunden

Der Hamburger macht es immer öfter, der Mecklenburg-Vorpommer immer seltener: Die Bibliotheksnutzung nimmt im ganzen Land zu, aber die Unterschiede zwischen den Bundesländern werfen Fragen auf. Mehr

Frankfurt/Biebesheim

Mainleiche wird obduziert - Toter im Wechselsee

Ein am Wochenende tot aus dem Main bei Frankfurt geborgener Mann wird obduziert. Auf diese Weise soll die Todesursache geklärt werden. Derweil ist ein 23 Jahre alter Mann im Wechselsee bei Biebesheim nahe Darmstadt mit Alkohol im Blut ertrunken. Mehr

Konjunktur

Das Comeback der Zeitarbeit

Kaum zieht die Konjunktur wieder an, werden Leiharbeiter dringend gesucht. Sie bilden die Reservisten der Industrie. Doch für viele bleibt Zeit- oder Leiharbeit ein rotes Tuch. Mehr

Günter Netzer geht

Genug geredet

Was Gerhard Delling, sein Moderationspartner seit dreizehn Jahren, ihm zum Abschied sagte, fiel so eloquent aus wie erwartet. Was Beckenbauer sagte, will er ihm gelegentlich heimzahlen: Günter Netzer verlässt die ARD. Mehr

Gaza-Streifen

De Maizière verbietet Hamas-Spendenorganisation

Bundesinnenminister de Maizière hat die „Internationale Humanitäre Hilfsorganisation“ wegen Millionenspenden an die radikalislamische Palästinenserorganisation Hamas verboten. Der Verein mit Sitz in Frankfurt unterstütze sogenannte Sozialvereine im Gaza-Streifen, sagte de Maizière in Berlin. Mehr

Sprachenschule übers Internet

Lernen von den Afrikanern

Mit Skype wird die Welt zum Dorf - das nutzen Sprachlehrer in Entwicklungsländern. Sie können über das Web 2.0 Menschen auf der ganzen Welt Unterricht erteilen. Mehr

Im Gespräch: Integrationsbeauftragter Matur

„Auch urdeutsche Kinder wollen Özils Schuh“

Zehn deutsche Nationalspieler haben einen Migrationshintergrund. Mehmet Matur, Integrationsbeauftragter des Berliner Fußball-Verbands und Inhaber eines Sportgeschäfts in Neukölln, spürt dadurch einen Schub für seine Arbeit. Mehr

Niederlande

„Elftal“ geht trotz Enttäuschung auf Grachtentour

Tiefe Enttäuschung in den Niederlanden: Manche Randalierer machten ihrem Ärger über die dritte Endspielniederlage nach 1974 und 1978 mit Gewalt Luft. Die „Elftal“ geht am Dienstag trotzdem auf Grachtentour in Amsterdam. Mehr

Tiere & Hitze

„Auch Vögel haben Durst“

Vögel hecheln in der Hitze. Wer ihnen in diesen Tagen etwas Gutes tun will, gibt ihnen zu trinken. Urs-Victor Peter vom Naturschutzbund Frankfurt erklärt, worauf dabei zu achten ist. Mehr

Kanada

Kritischer Blick auf den kanadischen Dollar

Der kanadische Dollar zählt in den Monaten der Krise zu den stärksten Währungen weltweit. Das gerne positiv gezeichnete Bild von der Wirtschaft des Landes zeigt aber erste Sprünge. Es ist eine Flaute am Immobilienmarkt denkbar. Mehr

Vorschlag

Europas Banken erwägen eigenen Rettungsfonds

Europas Top-Banker sprechen nach Aussage von Unicredit-Chef Profumo über die Einrichtung eines eigenen Fonds zur Bankenrettung. Mit dem bis zu 20 Milliarden Euro schwere Fonds wollen die Institute eine Bankenabgabe verhindern. Mehr

Tourismus

Thomas Cook übernimmt Öger Tours

Europas zweitgrößter Reiseveranstalter Thomas Cook übernimmt für 30 Millionen Euro im zweiten Anlauf den Türkei-Spezialisten Öger Tours. Firmengründer Vural Öger hatte vergeblich versucht, sein Unternehmen an den russischen Milliardär Alexander Lebedew zu verkaufen. Mehr

Deutscher Schreibtischwechsel

Als sich der Bundesnachrichtendienst (BND) Mitte der sechziger Jahre endlich einiger NS-Verbrecher in den eigenen Reihen entledigen wollte, war SS-Oberführer Wilhelm Krichbaum schon tot. Vermutlich starb er im April 1957 unter dem Aliasnamen "Krug" als Referatsleiter im BND. Seine Karriere im Terrorapparat ... Mehr

Von den Kindern geliehen

Verstaubt, unprofessionell, zerstritten. Familienunternehmen eben. Ein Auslaufmodell. Willkommene Quelle für Seifenopern und Antithese zu den manchmal als Gewinnmaschinen glorifizierten Konzernen im anonymen Streubesitz. Wie schief dieses Bild hängt, zeigt ein Blick in die Statistik. Über 90 Prozent der deutschen Unternehmen sind in Familienhand. Mehr

Streben nach Gerechtigkeit

Das Roman Herzog Institut hat vier Sozialwissenschaftlern die Frage nach der Wichtigkeit der Gerechtigkeit vorgelegt. Die eindeutigste und klarste Antwort gibt der Sozial- und Wirtschaftspsychologe Detlef Fetchenhauer. Das Gleichheitsprinzip dominiert. Es spielte schon in der Steinzeit oder bei anderen Primaten eine Rolle. Mehr

Erfahrungen

Die 26 Persönlichkeitsanalysen beginnen mit den "Befreiern" José de San Martín und Simón Bolívar und enden mit einer Gruppe von Politikern und Politikerinnen der Gegenwart wie Fernando Henrique Cardoso in Brasilien, Hugo Chávez in Venezuela und Evo Morales in Bolivien. Es gelingt den 23 Autoren des Sammelbandes, ... Mehr

Deutsche Nationalmannschaft

Ein Sieg über die Stereotypen

Nicht mehr nur schwerfällig und diszipliniert. Sondern kreativ, jung, filigran und vor allem integrativ. Unsere Fußballer haben in Südafrika das Bild der Welt von Deutschland verändert. Mehr

Über(f)all

Seit Jahrtausenden gefährdet die Piraterie in unterschiedlicher Form und Intensität den freien Seehandel. Sie geht meist von Küstenregionen aus, die keiner staatlichen Kontrolle unterliegen. Piraterie ist gekennzeichnet durch Geiselnahme und hohe Lösegeldforderungen für die Freigabe von Schiff und Besatzung. Mehr

Hugenbergs Flügeladjutant

Der Reichstagsabgeordnete Otto Schmidt, dem zur besseren Identifizierung sein Wahlkreis (Hannover) als Namenszusatz angehängt wird, ist nur Insidern der Geschichte der Weimarer Republik ein Begriff. Seine politische Karriere war nicht atemberaubend: Er brachte es nie zu Ministerehren; sein politisches ... Mehr

Lindsay Lohan

In einer anderen Welt

Sie ist eines von Hollywoods jungen Talenten - und bekommt ihr Leben nicht in den Griff. Weil Lindsay Lohan während ihrer Bewährung nicht auf Drogen und Wodka verzichten konnte, muss sie jetzt in Haft. Protokoll eines öffentlichen Niedergangs. Mehr

Bayerisches Staatsschausspiel

Großartige Schmerzensstudien

Gerhart Hauptmanns Trauerspiel „Rose Bernd“ überzeugt durch unaufgesetzte Intensität und unaufdringliche Authentizität, was Regisseur Enrico Lübbe vor allem seiner zarten wie harten Titeldarstellerin Lucy Wirth zu verdanken hat. Mehr

Kochausbildung

In der Küche herrscht ein rauher Ton

Kevin Boller hat das Handwerk des Kochs gelernt. Für viele scheint das ein Traumberuf zu sein. Dabei herrscht in den Küchen ein rauher Ton. Mehr

Im Gespräch: Fondsmanager Pesarini

„Mit Aktien wird man nicht reich“

Luca Pesarini verwaltet den erfolgreichen Mischfonds Ethna Aktiv. Darin sind lediglich acht Prozent Aktien. Alles andere sind Anleihen. Es sei im Moment kaum möglich Aktien zu finden, die auf jeden Fall steigen werden, erklärt er im Gespräch. Mehr

Behinderung der Feuerwehr

„Das ist keine Schikane“

Wer sein Auto unbedacht abstellt, behindert unter Umständen die Feuerwehr. Eine Kontrollfahrt durch Mainz. Mehr

Deutsche Nationalmannschaft

Team gelandet - Löw auf Distanz

Das deutsche Team ist nach der Rückreise aus Südafrika wieder in Frankfurt gelandet, aber die Zukunft von Bundestrainer Löw bleibt offen. An der emotionalen Bindung zur Mannschaft besteht kein Zweifel, aber der Substanzverlust im Konflikt mit Sportdirektor Sammer wiegt schwer. Mehr

Bloß nicht die Muskeln spielen lassen

Auf Harvard-Professor Robert Mnookin hören Tausende Manager und Politiker. Denn er bringt ihnen bei, wie man erfolgreich Verhandlungen führt. Mehr

Verbrechen

Der Respekt vor dem Bösen

Vor dem Landgericht München hat heute der Prozess im Mordfall Dominik Brunner begonnen. Angeklagt sind zwei Jugendliche. Josef Wilfling, ehemaliger Leiter der Mordkommission München, hat jahrzehntelang in die menschlichen Abgründe geblickt, die zu solchen Taten führen. Mehr

Übernahme

Deutsche SEB-Filialen gehen an Banco Santander

Die schwedische SEB verkauft wie erwartet ihr deutsches Privatkundengeschäft an die spanische Großbank Santander. Für 555 Millionen Euro werden die 173 Filialen den Besitzer wechseln, wie beide Banken mitteilten. Die Banco Santander verdoppelt damit die Zahl ihrer Geschäftsstellen in Deutschland. Mehr

Mini-Computerhersteller Kontron

Kursrückschlag nach großer Wertberichtigung

Wertberichtigungen in Millionenhöhe haben bei den Aktien von Kontron am Montag zu deutlichen Kursverlusten geführt. Es gebe Probleme mit dem Eintreiben von Verbindlichkeiten einiger Kunden in Asien, hieß es. Das dämpft die Gewinnerwartungen. Mehr

EU

Alle Spareinlagen gleich gut absichern

Die EU-Kommisson will die gesetzliche Einlagensicherung vereinheitlichen. Dafür soll die im Zuge der Finanzkrise befristet beschlossene Deckungssumme von 100.000 Euro dauerhaft eingeführt werden. EU-Binnenmarktkommissar Barnier will außerdem den Schutz von Fondsanlegern verbessern. Mehr

Uganda

Viele Tote bei Anschlägen während WM-Übertragung

Bei zwei Bombenanschlägen in der ugandischen Hauptstadt Kampala sind mindestens 74 Personen getötet und mehr als 70 verletzt worden. Die Sprengkörper detonierten während der Live-Übertragung des WM-Finales in einem Restaurant und einem Rugby-Club. Mehr

Berlin-Souvenirs

Hier ist mehr als der Bär los

Berlin gilt als kreatives Zentrum des Landes. Nur in den Souvenir-Shops der Hauptstadt erkennt man das nicht unbedingt. Eine Einkaufstour zwischen Dosen mit Berliner Luft, DDR-Devotionalien, echten und falschen Mauerrelikten. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax zeigt sich am Montag gut gehalten

Der deutsche Aktienmarkt ist am Montag mit einem kleinen Plus in den Handel gestartet. Vor dem Beginn der amerikanischen Berichtssaison, die am Abend traditionell mit den Zahlen von Alcoa eingeläutet wird, werde damit wohl weiterhin die Zurückhaltung dominieren, heißt es im Handel. Mehr

Frankfurter Flughafen

Fraport mit Rekorden bei Passagieren und Fracht

Am Frankfurter Flughafen sind im Juni so viele Fluggäste und so viel Fracht abgefertigt worden wie noch nie in diesem Monat. Das Frachtaufkommen stieg gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat um beinahe ein Drittel. Mehr

Porsche Cayenne Hybrid

Am liebsten möchte man nur noch segeln

In seiner Hybrid-Version wird der Porsche Cayenne auf Diät gesetzt. Dabei verliert er weder an Dynamik noch an Durchzugskraft. Doch die Diesel-Version ist sparsamer und billiger. Mehr

Weltmeister Spanien

Fiesta dank Iniesta

Nach dem Gewinn der Fußball-WM hat sich Spanien dem Siegestaumel hingegeben: Die Menschen tanzten auf den Straßen, Feuerwerk erhellte den Nachthimmel. Die Plätze und Gassen der Städte von Saragossa bis Sevilla waren in Rot und Gelb getaucht. Mehr

Südafrika nach der Fußball-WM

Nachspiel für Zuma

Nach der Fußball-WM könnte die Regierung unter Präsident Jacob Zuma Opfer ihres eigenen Erfolges werden. Künftig werden sich Südafrikaner nicht mehr mit lahmen Ausreden vertrösten lassen, wenn es um Arbeitsplätze, Armut oder Kriminalität geht. Mehr

Games Convention Online

Der Computer als Spielzeug

Die Branche der Videospiele sieht ein enormes Potential für noch mehr Wachstum. Vor allem Online-Spiele sind mit der GCO in Leipzig auf dem Vormarsch. Einer Studie zufolge wurde 2009 damit ein Umsatz von 140 Millionen Euro erzielt. Mehr

MDax

Baywa - Wette auf steigende Energie- und Rohstoffpreise

Wenn eines Tages die Inflation kommt, was wird dann teurer? Rohstoffe, Energie und Nahrungsmittel. Wer handelt damit? Baywa. Der Konzern ist optimistisch, den Gewinn steigern und eventuell die Dividende erhöhen zu können. Mehr

Eintracht Frankfurt

Regionale Landschaftspflege mit Ball

Die Eintracht bleibt im Lande und bereitet sich spielend auf die Saison vor. Trainer Skibbe will dies so und sucht damit die Bindung zur Basis und neue Sympathie. Mehr

WM-Kommentar

Teamwork statt Einzelkönner

Glamour hatte diese WM kaum zu bieten. Die Deutschen entdeckten die Lust am Spiel und machten sich viele Freunde. Weltmeister Spanien wurde, zumindest meistens, einem ästhetischen Spitzenanspruch gerecht. Viele Farbtupfer hatte das Turnier in Südafrika aber nicht. Mehr

EU

Der Schutz der Sparer

Dass Sparer ihr Geld in der Bank sicher wähnen, ist wichtig. Doch der Reformvorschlag der Europäischen Kommission verlangt von den kleinen Banken, künftig für die Risiken der großen zu bürgen. Damit winkt den Kunden großer privater Banken ein besserer Einlagenschutz. Mehr

Sylvia Löhrmann im Gespräch

„Die Eltern stimmen längst mit den Füßen ab“

Die rot-grüne Minderheitsregierung in Nordrhein-Westfalen will mindestens 30 Prozent der Haupt-, Realschulen und Gymnasien in Gemeinschaftsschulen umwandeln. Im Gespräch mit der F.A.Z. sagt die designierte grüne Bildungsministerin Löhrmann, das sei „keine Ansage von Zwangsmaßnahmen“. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Hoffen auf eine gute Berichtssaison

Eine technische „überverkaufte“ Situation führte in den vergangenen Tagen zusammen mit optimistischen Erwartungen an die anstehende Quartalsberichtssaison zu deutlichen Kursgewinnen. Die Kurse können kurzfristig bei „positiven Überraschungen“ weiter steigen. Mittel- und längerfristig sieht das anders aus. Mehr

Medienschau

Viele Gerüchte um BP

Übernahme- und Abspaltungsgerüchte um BP, Continental platziert Hochzinsanleihe, Fraport erreicht im Juni neue Rekorde, Kontron hat Probleme wegen säumiger Kunden, Centrosolar verdoppelt Ergebnisprognose, Bank of America gibt Buchungsfehler in Milliardenhöhe zu, Honda spürt die Streiks in China, Indiens Industrieproduktion legt weniger zu als erwartet, China - Immobilienpreise fallen, Japans Regierungspartei erleidet Wahlschlappe Mehr

Frankfurter Römer im Urlaub

Der Berg ruft und einige folgen

Im Frankfurter Römer bereiten sich die meisten erst noch auf den Sommerurlaub vor. Die Stadträte lieben es klassisch: Segeln, Wandern, Kultur. Mehr

Alexandra Maria Lara und ihr Vater über die Flucht

Rumänien war nicht mehr zu ertragen

Als Valentin Platareanu 1983 aus Rumänien geflohen ist, war der Schauspieler auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Mit seiner Tochter Alexandra Maria Lara, die damals vier war, spricht er über die Flucht, den harten Neuanfang und über Familienkräche. Mehr

Regierungssprecher

Was nun, Herr Seibert?

Die Kanzlerin ruft, und der ZDF-Mann wird ihr Regierungssprecher. Keiner hatte ihn auf der Rechnung, erst vor wenigen Tagen fiel die Entscheidung. Steffen Seibert tritt in große Fußstapfen und muss Einiges neu lernen: Sein Vorgänger Ulrich Wilhelm war das Alter Ego der Bundeskanzlerin. Mehr

Thomas Müller

Torschützenkönig und bester Nachwuchsspieler

Diego Forlán ist der beste Spieler der WM, Iker Casillas der beste Torhüter. Thomas Müller ist bester Nachwuchsspieler und Torschützenkönig: „Das freut mich natürlich, 40 Jahre nach Gerd Müller den Goldenen Schuh gewonnen zu haben“, sagt der neue Müller. Mehr

Aktuelle Kunst

Katzenmusik für einen Baum

Patti Smith und Christoph Schlingensief feiern ihre Freundschaft in München. In der Galerie Sonja Junkers hängen Fotografien der Rock-Ikone und des umtriebigen Künstlers. Mehr

1:0 gegen Niederlande

Iniesta macht Spanien zum Weltmeister

Geholze statt Spielkunst im Finale: Iniesta schießt Spanien in der 116. Minute zum WM-Titel gegen Holland. Die Verlierer fallen durch Fouls auf - am Ende stehen auf beiden Seiten dreizehn Gelbe Karten und ein Platzverweis. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Juli 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 12 13 14 15 16 17 18 19