Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 8.7.2010

Artikel-Chronik

Frankfurter Ikonenmuseum

Der Hüter Israels schläft nicht

Verborgene Bilderwelten: Im Frankfurter Ikonenmuseum sind Ikonen der russischen Altgläubigen aus dem späten 18. und dem 19. Jahrhundert zu sehen. Mehr

Marthaler eröffnet Theaterfestival in Avignon

Lüge als Familienunternehmen

Das Wunder aus der Waschmaschine: Zur Eröffnung des Theaterfestivals in Avignon hat Christoph Marthaler sein „Papperlapapp“ inszeniert. Doch im Palais des Papes wird die Papstbeschwörung zur Nummernrevue. Mehr

Im Gespräch: Umweltdezernentin Manuela Rottmann

„Wir können nicht jeden Ansiedlungswunsch erfüllen“

Frankfurt bewirbt sich als „Europäische grüne Hauptstadt“. Umweltdezernentin Rottmann will die Metropole zur nachhaltigen Stadt entwickeln und selbst vielleicht Oberbürgermeisterkandidatin werden. Mehr

Kommentar

Komfortable Situation

Manuela Rottmann hat nicht nein gesagt. Die Frankfurter Umweltdezernentin hat es vielmehr vorgezogen, im Interview auf die Frage nach ihren Ambitionen für die Oberbürgermeisterwahl ausweichend zu antworten. Mehr

Doping im Radsport

Pevenages Plauderstunde

Mit dem Radsport hat Rudy Pevenage zwangsläufig abgeschlossen. Der Belgier, einst eine der prägenden Figuren, spricht nun dennoch über Doping beim Team Telekom, von Jan Ullrich – und er klagt auch die noch handelnden Personen an. Mehr

Die Tücken des schulischen Selbstlernens

Ist Lernen ohne Lehrer der Unterricht der Zukunft?

Das Klassenzimmer von früher ist heute ein Aufgaben-Buffet. Die Lehrer helfen per E-Mail oder in Sprechstunden. Fördert eigenverantwortliches Lernen die Selbständigkeit oder ist alles ein cleverer Trick der Bildungsindustrie? Mehr

Politiker im Urlaub

Nordseeküste, Griechenland und Dolomitengipfel

Erholungssuche beim Wandern, Klettern, Radfahren und Zelten. Roland Koch plant, seinen letzten Urlaub als Ministerpräsident auf einer Nordseeinsel zu verbringen. Mehr

Video-Filmkritik

Prüder in Waffen: „Brüno“

„Brüno“ heißt Sacha Baron Cohens neuer Held und handelt von einem Mann, der nicht so richtig männlich ist. Macht Cohen hier aus der Homosexualität, was er einst aus Kasachstan machte? Mehr

Russland und Amerika

Lawrow: Spionageaffäre keine Belastung

Der russische Außenminister Sergej Lawrow sieht in der aktuellen Spionageaffäre zwischen Russland und den Vereinigten Staaten keine Belastung für die Beziehungen zwischen den beiden Staaten. Mehr

WM-Halbfinale auf Ibiza

Spanien ist ein glücklicher Mops

Auf den Balearischen Inseln kommen Deutsche und Spanier zuverlässig zusammen. Beim Public Viewing des WM-Halbfinales wird die wechselseitige Sympathie auf eine harte Probe gestellt - aber nur für Deutsche. Mehr

Philipp Lahm

Der kleine Anführer

Mit dem 0:1 gegen Spanien müssen Ballacks junge Nachfolger einen schweren Dämpfer hinnehmen. Lahm wiederholt dennoch seine Ambitionen auf die Kapitänsbinde, schränkt seine Forderungen aber ein. Schweinsteiger baut Ballack eine Brücke zurück ins Team. Mehr

Banken im Stresstest

Schritt für Schritt

Jeder Stresstest ist ein politischer Kompromiss. Denn kein Land will sich mit einem maroden Bankensystem vorführen lassen. Wer also von der bevorstehenden Prüfung der europäischen Großbanken ein Abbild der lauteren Wahrheit erwartet, wird enttäuscht werden. Doch sinnlos sind die Tests deswegen noch lange nicht. Mehr

BGH-Urteil

Banken steht Klagewelle ins Haus

Seit 20 Jahren verheimlichen Geldinstitute, dass sie Provisionen für den Vertrieb von Finanzprodukten erhalten. Der BGH gab bekannt, dass die Banken schon seit 1990 hätten wissen müssen, dass sie ihre Kunden darüber aufklären müssen. Mehr

Der Nachfolger von Walter Mixa

Ansporn für einen integren Geistlichen

Der Papst hat ihm das wohl schwierigste Amt anvertraut, das in der katholischen Kirche in Deutschland derzeit zu vergeben ist: Konrad Zdarsa wird die Nachfolge des Augsburger Bischofs Walter Mixa antreten. Ein Portrait. Mehr

Aktienmärkte

Historie lässt an Wall Street auf Erholung hoffen

Nach einer so schwachen Kursbilanz wie im zweiten Quartal lief es im Quartal danach an der Wall Street früher oft nicht schlecht. Für amerikanische Aktien spricht auch die Aussicht auf eine gute Berichtssaison. Allerdings hat das im Vorquartal nichts gebracht. Mehr

Aschaffenburg

Tempolimit soll Lärm an Verkehrsachsen mindern

Die Aschaffenburger Stadträte votieren für Tempo 30 in der Würzburger Straße und der Schillerstraße. Auf diesen wichtigen Durchfahrtsstraßen sollen sich Kraftfahrer nicht nur nachts an diese Vorgabe halten, sondern auch tagsüber. Mehr

Transparenz

Banktitel trotz der Zweifel an Stresstests gefragt

91 europäischen Banken werden auf ihre Krisenanfälligkeit geprüft. Am 23. Juli soll veröffentlicht werden, ob sie den Test bestanden haben. Analysten spekulieren, dass auch deutsche Banken durchfallen könnten. Die Aktienkurse legen dennoch zu. Mehr

Gesundheitspolitik

Rösler sieht „Schub“ für Koalition

In der Gesundheitspolitik hat sich die Bundesregierung auf einen Kompromiss geeinigt. Bundesgesundheitsminister Rösler erwartet nun ein Ende der Unstimmigkeiten in der schwarz-gelben Koalition. Das sagte er in einem Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Mehr

Tour de France

Weinender Cavendish wieder da - Sieg vor Ciolek

Am Vortag wirkte Mark Cavendish noch saft- und kraftlos. Doch am Donnerstag sprintet der Tour-de-France-Überflieger des Vorjahres zum Sieg auf der fünften Etappe. Erster Gratulant im Zielraum ist Lehrmeisters Erik Zabel. Zweiter wird der Deutsche Gerald Ciolek. Mehr

Ho-Chi-Minh-Stadt

Weltbank finanziert hessische Universität in Vietnam

Die von Hessen angestoßene Vietnamesisch-Deutsche Universität im früheren Saigon gilt in dem asiatischen Land als Leuchtturmprojekt. Bislang studieren dort 100 junge Vietnamesen. Mit Geld von der Weltbank bekommt die Hochschule nun einen eigenen Campus. Mehr

Marktbericht

Dax schließt wieder über 6000 Punkte

Angeführt von Kursgewinnen bei den Aktien der Deutschen Bank hat der Dax am Donnerstag wieder den Sprung über 6000 Punkte geschafft. Der deutsche Leitindex baute seine Vortagesgewinne aus und schloss 0,7 Prozent höher bei 6035 Zählern. Mehr

Vertriebenen-Gedenkstätte

Allzu still

Der Bundestag hat die Mitglieder für den Stiftungsrat der geplanten Vertriebenen-Gedenkstätte gewählt. Der innerkoalitionäre Streit um die Personalie Steinbach ist Vergangenheit. Der Politik scheint die eingekehrte Ruhe recht zu sein, zu still sollte es um das Vorhaben aber nicht werden. Mehr

Holzverarbeitung

Papierhersteller kämpfen mit niedrigen Preisen

Druckpapier ist in diesem Jahr so billig wie schon lange nicht mehr. Die Anbieter fahren ihre Kapazitäten herunter. Einige Papierfabriken haben den Betrieb schon eingestellt: „Das liegt eindeutig am Internet“, sagt ein finnischer Ökonom. Mehr

Richtfest in Berlin

Die Box kommt

Ein Vorgeschmack auf das derzeit eingefrorene Humboldt-Forum: In Berlin wurde Richtfest für die Humboldt-Box gefeiert - ein Provisorium, das die zeitgemäße Form kulturstaatlichen Scheiterns repräsentiert. Mehr

Roger Köppels Mission

Die Spreu vom Schweizer trennen

Kein anderes Blatt polarisiert so sehr: Roger Köppels Wochenmagazin „Die Weltwoche“ zielt mit staatsfeindlichen und wirtschaftsfreundlichen Titeln auf das Herz der Schweizer Konsenskultur. Mehr

Anleihemarkt

Anleger versuchen ihr Glück mit der Casino Austria-Anleihe

Investoren halten Casinos Austria International offenbar für ein sehr kreditwürdiges Unternehmen. Die neue Anleihe des österreichischen Glücksspielanbieters war jedenfalls sehr schnell vergriffen. Mehr

Bilbaos neues Kulturzentrum

Wer möchte nicht einmal baden wie König Midas?

Weil Frank O. Gehry sich den Wünschen der Stadtverwaltung Bilbaos widersetzte, steht sein Guggenheim-Museum an den Ufern des Río Nervión und nicht auf dem Areal des Weinlagers Alhóndiga. Dieses ist jetzt von Philippe Starck in ein sehenswertes Kulturzentrum verwandelt worden. Mehr

Spionageaffäre

Russland und Amerika planen Agentenaustausch

Nach Hinweisen aus Russland bereiten Moskau und Washington den größten Agentenaustausch seit dem Ende des Kalten Kriegs vor. Die zehn in Amerika festgenommenen mutmaßlichen Spione wollen sich derweil vor einem Gericht in New York schuldig bekennen. Mehr

Bettencourt-Affäre

„Buchhalterin entkräftet Vorwürfe gegen Sarkozy“

In der Bettencourt-Affäre bahnt sich eine Wendung an. Die Buchhalterin der L'Oréal-Erbin Liliane Bettencourt soll in einem neuerlichen Polizeiverhör die Vorwürfe gegen Nicolas Sarkozy entkräftet haben. Ihre Aussagen seien in einer Internetzeitung „romanhaft ausgeschmückt“ worden. Mehr

WM-Kommentar

Die Mission geht weiter

Das 0:1 gegen Spanien ist verdient, aber kein Scheitern - zumal die Mannschaft von Joachim Löw mit ihrem Fußball die Welt überrascht hat. Löw kann als großer Bundestrainer in die Geschichte eingehen. Deshalb sollte er weitermachen. Mehr

8. Juli 1990

Der dritte Stern

Maradona weinte, Beckenbauer wanderte: Vor 20 Jahren wurde Deutschland in Rom Fußball-Weltmeister - wie wir seit gestern wissen, zum letzten Mal bis mindestens 2014. Ein Rückblick auf den einsamen „Kaiser“, den stolzen „Loddar“ und einen deutschen Sommer in Italien von Roland Zorn. Mehr

Seltene Erden

China will Kontrolle über Spezialrohstoffe

China schränkt den Zugang zu wertvollen Bodenschätzen, den Seltenen Erden, ein. Diese werden dort fast komplett abgebaut und sind unentbehrlich für wichtige Hochtechnikbranchen in den Industrieländern. Das sorgt Europa und Amerika. Mehr

Schulden

FC Barcelona braucht kurzfristig neuen Kredit

Sieben spanische Nationalspieler stehen im Kader des FC Barcelona und auch sie könnte die Not des Klubs treffen: Noch nicht alle Spieler haben ihr Juni-Gehalt erhalten - der FC Barcelona soll etwa mit einer halben Milliarde Euro verschuldet sein und braucht schnell 150 Millionen Euro. Mehr

Schwache Ernte

Hitze beendet hessische Erdbeersaison

Die Erdbeerernte ist dieses Jahr vom Wetter in die Zange genommen worden. Zuerst hat das kalte und regnerische Frühjahr die Ernte verzögert - nun schadet die Hitze den Früchten. Der Bauernverband rechnet mit Mindererträgen. Mehr

Bademoden-Trends

Heiße Modelle für den Sprung ins kühle Nass

Dürfen Männer knappe Badehosen tragen oder sollten es doch lieber Shorts sein? Und was ist ein Tankini? Die Berliner Wäschemesse 5 Elements präsentiert knallige Farben und enge Schnitte: Wasserratten haben dieses Jahr die Qual der Wahl. Mehr

Verbindungen zu „Kern-Al-Qaida“

Terrorverdächtige in Deutschland und Norwegen festgenommen

Norwegens Behörden haben mit Hilfe aus Deutschland drei Männer festgenommen. Sie sollen einen Anschlag für die Terrororganisation Al Qaida vorbereitet haben. Einer der drei wurde in Deutschland, die anderen beiden in Oslo festgenommen. Mehr

Gentests an Embryonen

„Defekte entdecken, aber keine Designer-Babys“

Das jüngste Urteil des Bundesgerichtshofes zum Embryonenschutzgesetz hat eine neue Debatte über Bioethik angestoßen. Im FAZ.NET-Interview erläutert die FDP-Abgeordnete Ulrike Flach, warum die Liberalen die Zulassung der Präimplantionsdiagnostik gesetzlich verankern wollen. Mehr

Unternehmen

„Goldene Aktien“ sind verboten

Der portugiesische Staat hat sich bei der Teilprivatisierung der Portugal Telecom mit Hilfe „Goldener Aktien“ - also Anteilen mit besonderen Rechten - ein Vetorecht gesichert. Das aber ist illegal, urteilte jetzt der Europäische Gerichtshof. Portugal verstoße damit gegen seine Verpflichtungen aus dem freien Kapitalverkehr. Mehr

Dirk Nowitzki

Das Herz in Dallas

Bei Dirk Nowitzkis Vertragsverlängerung hat Mark Cuban, Besitzer der Dallas Mavericks, leichtes Spiel. In Texas fühlt sich der Deutsche zu Hause. Dort will er zu Ende bringen, was er vor zwölf Jahren in der NBA begann. Mehr

Währungen

Pfund - Kursrückschläge sind denkbar

Am Devisenmarkt geht es turbulent zu. Mit den Stimmungen wechseln rasch und die Trends. Währungen wie das Pfund können kurzfristig und -zeitig aufwerten, obwohl kaum von einer nachhaltigen wirtschaftlichen Erholung die Rede sein kann. Mehr

Bankdatentransfer in die Vereinigten Staaten

EU-Parlament billigt Swift-Abkommen

Von August an haben die Vereinigten Staaten wieder Zugriff auf Bankdaten europäischer Kunden, die unter Verdacht stehen, internationale Terrorgruppen zu unterstützen. Das Europaparlament hat am Mittag dem Swift-Abkommen zwischen der EU und Washington mit breiter Mehrheit zugestimmt. Mehr

Bundes-Barkeeper geht in Rente

„Die vertrauenswürdigste Person im Bundestag“

So diskret, wie er als Barkeeper im Bundestag war, so geht Osvaldo Cempellin nach 40 Jahren auch. Nicht einmal ein Foto möchte er von sich veröffentlicht sehen. Bei ihm wurde Politik gemacht - jenseits der Kameras. Mehr

Das „P-Konto“

Pfändungsschutz leicht gemacht

Mit dem „P-Konto“, das automatisch knapp 1000 Euro vor dem Zugriff von Gläubigern schützt, sind Schuldner bessergestellt. Das soll Gerichten die Arbeit erleichtern. Einige Banken lassen sich das aber gut bezahlen. Mehr

Auslandsreise des Bundespräsidenten

Wulff will sich nicht zum Afghanistan-Einsatz äußern

Bundespräsident Wulff hat es auf seiner ersten Auslandsreise abgelehnt, sich über die Dauer des deutschen Afghanistan-Einsatzes zu äußern. Er wolle dazu „eher intern“ Stellung nehmen, sagte er vor einem Besuch des Nato-Hauptquartiers. Mehr

Aufsicht

91 Banken nehmen an Stresstests teil

Mit sogenannten Stresstests wollen die europäischen Aufsichtsbehörden testen, wie die großen Banken mit einer größeren Krise zurecht kämen. Unter den 91 Finanzinstituten, die den Belastungstests in Europa unterzogen werden, sind auch 14 deutsche. Mehr

Teilzeit

Halbe Zeit, volle Kraft?

Abgeschoben und ausgebootet - so fühlen sich viele Teilzeitkräfte. Die Chefs widersprechen: Über den schlechten Ruf der Teilzeit müsse man sich nicht wundern, schließlich ruhten sich so einige Teilzeitmitarbeiter auf ihrer Stelle aus. Wir haben näher hingeschaut und die zwei Standpunkte protokolliert. Mehr

Kuba

Castro lässt 52 Dissidenten frei

Nach monatelangen Protesten im In- und Ausland lässt die kubanische Regierung politische Gefangene frei. Fünf Häftlinge sollen sofort freikommen, die übrigen in den nächsten Monaten. Die Freilassungsaktion ist die größte seit 1998. Mehr

Kommentar

Wer hat's erfunden?

Die Politik muss dringend das europäische Patentrecht präzisieren. Die Versuche großer Konzerne, sich über Umwege Kühe, Schweine oder Brokkolipflanzen patentieren zu lassen, führen in eine irrwitzige Sackgasse. Mehr

Später Renteneintritt

Jeder zweite Japaner über 65 Jahre arbeitet

Die Europäer sollen länger arbeiten, die Japaner machen es schon. Finanzielle Gründe, aber auch der traditionell hohe Stellenwert der Arbeit erklären nach einer aktuellen Studie den japanischen Ausnahmefall. Mehr

David Grossman kritisiert Israel

Neinsagen ist keine Politik

Die Weigerung, mit der Hamas zu verhandeln, sichert dem israelischen Staat keinesfalls das Überleben – ganz im Gegenteil. Ein Plädoyer für einen Neuanfang von Friedenspreisträger David Grossman. Mehr

Wechsel in die Türkei

Teber verlässt Eintracht nach nur einem Jahr

Der Wechsel war absehbar, nun ist er perfekt. Selim Teber verlässt die Frankfurter Eintracht und spielt fortan für den türkischen Fußball-Erstligaverein Kayserispor. Der Mittelfeldmann war erst vor einem Jahr von Hoffenheim zur Eintracht gestoßen. Mehr

„Die 100 Größten“

Die unbekannten Riesen

Konzerne machen von sich reden. Man kennt ihre Führer, man weiß von ihren Strategien. Aber es gibt Umsatzmilliardäre, von denen kaum die Namen bekannt sind: die Verbundgruppen, in denen Mittelständler ihre Kraft bündeln. Mehr

Ausstellung: „Leib und Seele“

Unter dem Berührungszauber

Neue Konzeption im altbewährten Haus: Das Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe ergründet in der Ausstellung „Leib und Seele“, was wir Menschen von uns halten. Der Totenschädel spielt dabei eine zentrale Rolle. Mehr

Kolumne „Esspapier“

Der Grauschleier der Mainstream-Küche

Im Schloss Prielau in Zell am See scheint sich Andreas Mayer seit 2004 in die Fußstapfen eines großen Hoffnungsträgers der österreichischen Küche hineininszenieren zu wollen. Sein Kochbuch „Vision - Perfektion - Faszination“ trägt zu dick auf. Mehr

Katholische Kirche

Görlitzer Bischof wird Mixas Nachfolger

Der Görlitzer Bischof Konrad Zdarsa wird Nachfolger des zurückgetretenen Augsburger Bischofs Walter Mixa. Das gab das Bistum Görlitz bekannt. Zdarsa leitet seit drei Jahren die kleinste deutsche Diözese in Görlitz. Die Nachfolgeentscheidung des Vatikans fiel außergewöhnlich schnell. Mehr

Fest gemauert in der Erden

Was für ein Leben. Die längste Zeit war er auf der Flucht. Vor dem Stock des Vaters, vor der Knute eines absolutistischen Despoten, dessen Prunksucht Württemberg an den Rand des Staatsbankrotts brachte. Vor der strengen Militärakademie, vor Schreibverbot und Zensur, vor dem Absturz in die Armut. ... Mehr

Nehmet Holz vom Fichtenstamme

Ein Garten in Amsterdam darf sich mit allen Wendungen schmücken, die man sonst gern als abgedroschen zurückweist: Paradies, Oase, Idyll, Refugium, Arkadien. Die Stadt, auf fünf Millionen Pfeilern ruhend, hat doppelt so viele Kanäle wie Venedig: 165 Grachten, zusammen fünfundsiebzig Kilometer lang. Trockenes, unbebautes Land ist rar und teuer. Mehr

Holder Friede, süße Eintracht

Man könnte versucht sein, dieses Buch abzuwerten, weil doch recht viel Zeit vergangen ist, seit Rudolf Schlauch dies alles aufgeschrieben hat und weil einiges den Vergleich mit der Gegenwart nicht mehr aushält. Man könnte auch versucht sein, dieses Buch als eine bloße Erinnerungsgabe seines ältesten ... Mehr

Der Meister kann die Form zerbrechen

Heißt er nun Häberlin oder Haeberlin? Sein Vorname ist jedenfalls Carl. Er wurde 1870 in Indien geboren als Sohn eines Missionars, wuchs in Schwaben auf und kam als Heilklimatologe nach Wyk auf Föhr an der Westküste von Schleswig-Holstein. Wie so oft bedurfte es eines Blicks von außen, um die Schätze, vor allem die volkskundlichen Schätze der Insel zu entdecken. Mehr

Olympus Pen E-PL1

An der Grenze der Kompaktheit

Kameras für die Urlaubsreise? Wie ist zum Beispiel mit einer kompakten - wie es sich als Bezeichnung einzubürgern beginnt - „spiegellosen Systemkamera“? Die Olympus E-PL1 lässt sich mit Köpfchen und eigener Kreativität handhaben. Mehr

Landärzte

Warum nur will niemand nach Bischweier?

Sie bekommen Anerkennung, Marmelade oder Eier. Dennoch fehlen in Deutschland selbst dort Landärzte, wo Theater und Kinos nicht fern sind. Warum? Die Mediziner klagen über zunehmende Bürokratie und hohen Druck. Ein Besuch. Mehr

Briefmarken-Auktionshaus Köhler

320.000 Euro für einen kleinen Fehler

Das Auktionshaus Köhler in Wiesbaden ist das älteste für Briefmarken hierzulande. 2009 versteigerte es einen Bogen des „Schwarzen Einsers“ mit falsch herum gedruckten Marken für 320.000 Euro. Und Nazi-Jäger Wiesenthal vertraute Köhler seine Sammlung an - nach seinem Tod. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax über 6.000 Punkten

Angetrieben von sehr guten amerikanischen Vorgaben startet der deutsche Aktienmarkt am Donnerstag mit deutlichen Kursgewinnen in den Handel. Anleger und Strategen graben alle nur denkbaren Gründe aus, um steigende Kurse zu rechtfertigen. Mehr

Dekorative Malerei

Meister der Illusion

Mit dekorativer Malerei lässt Sergio Rivera in Wiesbaden Fassaden in frischen Farben erstrahlen. Er hat sich schon andernorts mit seiner Kunst einen Namen gemacht. Mehr

Berliner Modewoche (1)

Nach Abpfiff Champagner

Der erste Tag der Berliner Fashion Week stand im Zeichen zweier Labels, die richtig erfolgreich sind: Kaviar Gauche und Lala Berlin. Nach der Niederlage der Nationalmannschaft hat die Berliner Mode so genug Gründe für unbeschwerte Feierfreude. Mehr

Gesundheitswesen

Fielmann-Discount-Zertifikate sind reizvoll

Fielmann entwickelt sich operativ überaus robust. Das Unternehmen steht finanziell solide da und schüttet schon lange interessante Dividenden aus. Die Aktie ist etwas ambitioniert bewertet, lässt sich aber eventuell indirekt günstiger erwerben. Mehr

IWF-Prognose

Weltwirtschaft erholt sich schneller als erwartet

Der Internationale Währungsfonds hat seine Prognosen für das Wachstum im laufenden Jahr auf 4,6 Prozent angehoben. Für das kommende Jahr rechnet der IWF allerdings wegen der Turbulenzen an den Finanzmärkten mit einer leichten Abschwächung des Wachstums. Mehr

Roller mit drei Rädern

Das Unikum erobert die Großstädte

Es werden immer mehr: Piaggios Dreirad-Roller MP3 wird zum gewohnten Anblick im Stadtverkehr. Der Trick mit dem Autoführerschein verhalf dem innovativen Fahrzeug zum Durchbruch. Mehr

Automatengebühr

Kartellamt weist Banken zurück

Die Auseinandersetzung zwischen dem Bundeskartellamt und den Bankenverbänden über die Gebühren für Geldabhebungen an fremden Geldautomaten geht in eine neue Runde. 5 Euro sind den Bonner Wettbewerbshütern zu viel. Mehr

Eintracht Frankfurt

In den Händen der Ärzte

Die Leidensgeschichte von Zlatan Bajramovic wird immer länger. Der Eintracht-Profi wird wieder operiert. Danach entscheidet sich, ob seine Karriere bei der Eintracht eine Zukunft hat. Derweil wechselt Selim Teber in die Türkei. Mehr

Konjunktur

Außenhandel mit stärkstem Anstieg seit zehn Jahren

Im Mai haben sich die deutschen Exporte mehr als doppelt so stark erholt wie erwartet. Die Unternehmen verkauften Waren im Wert von 77,5 Milliarden Euro ins Ausland. Mit einen Zuwachs fast 30 Prozent gegenüber Vorjahr war es der höchste Anstieg seit zehn Jahren. Als Grund gilt die stabile Erholung der Weltkonjunktur. Mehr

Nordrhein-Westfalen

Ferngesteuert

Der Vorsitzende der Linkspartei Ernst hat wissen lassen, dass seine Fraktion in Düsseldorf „nichts abnicken“ werde. Hannelore Kraft wird es mit einer Oppositionsfraktion zu tun bekommen, die von Berlin aus gesteuert wird. Mehr

Der Fondsbericht

Ideenlos-Fonds haben es zurzeit schwer

Wie lässt sich ein Fonds ganz oben in den Ranglisten seiner Klasse platzieren? Ganz einfach, eine Fondsgesellschaft legt einige unterschiedliche Fonds auf. Einer wird es schließlich mit etwas Glück nach oben schaffen. Mehr

Brasilien

Lula und die Kronprinzessin

Brasiliens Präsident Luiz Inácio Lula da Silva plagen schwere Sorgen: Seine Kronprinzessin für das Präsidentenamt, Dilma Rousseff, liegt bei den Umfragen noch immer hinter dem Kandidaten der Opposition, Serra. Aber der „Lula-Bonus“ dürfte ihre Chancen erhöhen. Mehr

Amerika und Israel

Nichts als Sonnenschein?

Im März war der Empfang für den israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu in Washington noch frostig gewesen - diesmal war es anders. Auf die Peitsche folgt offenbar das Zuckerbrot. Das hat auch mit amerikanischer Innenpolitik zu tun. Mehr

Kritik an der Bundeskanzlerin

„Auch mal mit der Faust auf den Tisch hauen“

Der Hamburger Bürgermeister Ole von Beust (CDU) hat von Bundeskanzlerin Angela Merkel mehr Führung in der Koalition gefordert. „Wenn ein Minister offenkundig illoyal ist, wäre es klug, ihn rauszuschmeißen“ sagte von Beust. Mehr

Investitionen

Bad Soden kennt keine Krise

Das einst beschauliche Kurstädtchen hat sich zur Wirtschaftsgröße im Main-Taunus-Kreis gewandelt. Mehr

Patente

Wer hat den Brokkoli erfunden?

In zwei Wochen berät das Europäische Patentamt über ein Brokkoli-Patent. Die Bundesregierung will gegen solche Schutzrechte vorgehen. Sie befürchtet, dass durch eine weite Auslegung der Verfahrenspatente in Zukunft Pflanzensorten und Tierrassen durch die Hintertür patentiert werden könnten. Mehr

0:1 gegen Spanien

Deutsche Traumreise endet im Halbfinale

Die deutsche Mannschaft hat ihr großes Ziel nicht erreicht: Im WM-Halbfinale verliert die Elf von Joachim Löw gegen Spanien mit 0:1. In einem taktisch geprägten Spiel trifft Abwehrspieler Carles Puyol in der 73. Minute nach einer Ecke per Kopf. Die Spanier treffen am Sonntag im Endspiel auf die Niederlande. Mehr

Mehrheiten

Immer dieser Bundesrat

Der Regierung galt die Länderkammer schon länger als zu umgehende Hürde. Das wird sich verstärken, wenn auch die rechnerische Mehrheit verlorengeht. Deshalb werden Gesetze häufig so formuliert, dass sie nicht der Zustimmung des Bundesrats bedürfen. Mehr

Video-Filmkritik

Ohne falschen Ton: „Mahler auf der Couch“

Vor 150 Jahren wurde Gustav Mahler geboren, vor 100 legte er sich bei Freud auf die Couch - und jetzt hat Percy Adlon darüber einen hinreißenden Film gemacht. Mehr

Medienschau

Maschinenbauaufträge in Japan gehen kräftig zurück

Fielmann steigert Umsatz und Ergebnis, GM verkauft Teilegeschäft nach China, Hynix-Gläubiger wollen 5 Prozent an Hynix verkaufen - Kreise, Wells Fargo will Jobs streichen, WSJ: Citigroup verkauft 1 Milliarde Dollar schweres Investment-Portfolio, Japan: Maschinenbauaufträge gehen kräftig zurück - Leistungsbilanzüberschuss sinkt, deutsche Exporte mit stärkstem Anstieg seit zehn Jahren, landesweite Streiks in Griechenland, Schweizer Arbeitslosenquote sinkt, IWF gibt sich wachstumsoptimistisch Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Sommermärchen an den Börsen

Optimistisch interpretierter Unternehmenszahlen führen an den Börsen trotz konjunktureller Eintrübungen zu deutlichen Kursgewinnen. Wenn Börsianer Kursgewinne haben wollen, reden sie sich einfach die Fakten schön. Mehr

Krankenkassen

Versicherte zahlen schon von 2012 an höhere Zusatzbeiträge

Die Effekte der Gesundheitsreform werden rasch verpuffen. Fachleute erwarten bei den Krankenkassen bis 2014 ein Defizit von 10 Milliarden Euro. Zahlen werden dafür die Versicherten. Mehr

Kommentar

Kampfpreise für Papier

Die Papierhersteller ächzen unter den niedrigen Papierpreisen. Doch mit ihrer Ankündigung von Preiserhöhungen setzen sie langfristige Geschäftsbeziehungen aufs Spiel. Mehr

Präimplantationsdiagnostik

Normalisierung der Selektion

Nach dem Urteil des Bundesgerichtshofs zur Präimplantationsdiagnostik stellt sich die Frage: Welchen Eltern will man den Embryo-Check verweigern? Wir müssen uns darauf einstellen, dass Selektionen immer mehr zur Prozedur der künstlichen Befruchtung gehören werden. Mehr

Androidenrobotik

Gibt es eine Rationalität des Gefühls?

Um menschenähnlich zu werden, müssen Androidenroboter auch das Fühlen lernen. Wie weit kann das gelingen? Auf dem schwierigen Weg zur wahren Empfindung verwischt die Androidenrobotik gerne die Grenze zur Utopie. Mehr

Michelin-Männchen

Wer ist denn das Bibendum?

Manche mögen eben Michelin-Männchen am meisten: Ein Brüsseler Restaurantbesitzer trennt sich von seiner riesigen Michelin-Sammlung. Jetzt wird sie bei Vassy & Jalenques in Clermont-Ferrand versteigert. Mehr

Promotion

Breitseite gegen den Dr. med.

Mediziner promovieren schneller und häufiger als andere Akademiker. Der Wissenschaftsrat will das ändern. Denn schon lange sprechen Fachfremde und selbstkritische Mediziner mit einem abwertenden Unterton von der besonderen „Promotionskultur“ in der Medizin. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Juli 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 08 09 10 11 12 13 14 15