Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 4.7.2010

Artikel-Chronik

Mousonturm

Schwarzweiß, schwarzschwarz, schwarzweißrot

Klatschend krachender Körpereinsatz: Toula Limnaios zeigt „A contre corps“ im Frankfurter Mousonturm. Mehr

Orientalische Disco

Zu Turk-House und Bellydance auf die Tanzfläche

Vor allem junge Türken zählen zur Kundschaft der Diskothek „Scala“ in Offenbach. Sie sind das Zielpublikum der Betreiber des vor einem Jahr eröffneten Clubs. Mehr

Internationaler Finanzmarkt

Amerikas Angst vor dem „Double Dip“

Die Kursverluste der vergangenen zwei Monate haben die Zugewinne des ersten Quartals mehr als aufgezehrt. Die jüngsten Konjunkturdaten schüren zudem die Sorgen der Anleger über eine abermalige Rezession. Mehr

Diesseits von Afrika

Über allen? Wir doch nicht!

Im Land der leuchtenden Giganten: Nach dem Sieg über Argentinien meidet Deutschland den patriotischen Überschwang. Plötzlich ist es die ausländische Presse, die sich stellvertretend an pathetischen Reverenzen überbietet. Mehr

Serie: Wie wir reich wurden (40)

Kabel verbinden die Welt und ihre Kaufleute

Dank Unterseekabel kamen Nachrichten ab Mitte des 19. Jahrhunderts in wenigen Minuten um den ganzen Globus. Das verhalf findigen Händlern zu guten Geschäften. Denn die Datenübertragung forderte riesige Investitionen, brachten aber auch gewaltige Gewinne. Mehr

Doppelpack gegen Argentinien

Das Phänomen Miroslav Klose

Miroslav Klose zieht in der WM-Torschützenliste mit Gerd Müller gleich - und bleibt bescheiden. Der Münchner riskiert nach dem 4:0 gegen Argentinien seit langer Zeit wieder seinen Salto. Unspektakulär fällt sein Schlusswort aus. Mehr

CDU-Antrag zur Familienförderung

„Bildung als Schlüssel sozialen Aufstiegs“

Familienfreundliche Arbeitsplätze und Investitionen in der Bildungspolitik: Eine CDU-Arbeitsgruppe um Familienministerin Schröder hat einen Antrag zur Förderung von Kindern und Familien vorbereitet, der an diesem Montag vom Bundesvorstand beschlossen werden soll. Mehr

EU

Kompromiss über Finanzaufsicht rückt näher

Eine einheitliche EU-Finanzaufsicht wird wahrscheinlicher. Der Streit über Kompetenzen der neuen Behörden soll an diesem Montag gelöst werden, hieß es in Brüssel. Nach bisherigem Plan sollen die drei Behörden für Banken, Versicherungen und Wertpapierhandel ihre Arbeit Anfang 2011 aufnehmen. Mehr

A 5

Festnahmen nach Leichenfund

Nach dem Fund einer nackten Männerleiche an einem Autobahnparkplatz in der Nähe des Frankfurter Flughafens ist gegen einen Verdächtigen Haftbefehl beantragt worden. Mehr

Amt des Bundespräsidenten

Von Gnaden der Parteien

Der eine erfüllte sein Amt pflichtbewusst und unprätentiös, der andere mit demonstrativer Lebensfreude und vorgeführter Heiterkeit. Eines aber hatten alle Bundespräsidenten gemein: Ihre Wahl unterlag einem politischen Kalkül. Mehr

Koalition

Das Vertrauen schwindet

In Kapstadt war zu sehen, was es auch geben kann: Eleganz und Zusammenhalt, Vorwärtsdrang und Durchsetzungsvermögen. Alles also, was die regierende Koalition bisher nicht gezeigt hat. Für Frau Merkel und Westerwelle geht es nun um das Verbleiben in ihren Ämtern Mehr

Gesundheitsreform

Der Zusatzbeitrag soll freigegeben werden

Opposition und Arbeitgeber klagen: „Wortbruch“. Die Ankündigung der Koalition, die Krankenkassenbeiträge zu erhöhen, stößt auf scharfe Kritik. Und die Regierung plant noch mehr: Künftig sollen die Krankenkassen die Höhe des Zusatzbeitrags festlegen können. Mehr

Wirtschaftskompetenz der Union

Der Merz-Effekt

Wirtschaftspolitiker der CDU hauen reihenweise ab - bald hat Ursula von der Leyen dieses Feld für sich allein. Liegt das an einer Kanzlerin, die keine starken Figuren neben sich duldet, sondern höchstens Ministranten der Macht? Mehr

Herzblatt-Geschichten

Waka Waka, Porompompom

Karel Gott hätte es mit seiner Frau etwas langsamer angehen sollen - dann hätten ihn 450 Konzertgäste nicht nur vom Band hören müssen. Auch dem Ehepaar Becker würde eine Feuerpause gut tun. Roberto Blanco hingegen glaubt, es gleich mit drei Damen aufnehmen zu können. Mehr

Die politische Rapperin M.I.A.

Es lebe die Differenz!

M.I.A. hat eine großartige neue Platte gemacht. Mit ihren politischen Äußerungen sorgt sie weiter für Kontroversen und bietet sich als Gegenmodell zu Lady Gaga an. Welches künstlerische Kalkül steckt hinter ihrer vermeintlichen politischen Naivität? Mehr

Finalsieg in Wimbledon

Nadal wiederholt sein Kunststück von 2008

Zehntes Grand-Slam-Finale, achter Sieg: Rafael Nadal lässt sich in Wimbledon nicht aufhalten. Tomas Berdych, der zuvor Roger Federer schlug, besiegt er klar. Nach seiner Verletzung ist Nadal zurück - offensichtlich stärker denn je. Mehr

Ironman in Frankfurt

Solo in drei Akten für Raelert

Der Shootingstar ist Ironman 2010: Andreas Raelert erklimmt mit dem Sieg in Frankfurt seinen ersten Gipfel. Timo Bracht und Chris McCormack folgen ihm auf den Plätzen. Bei den Frauen setzt sich wieder Sandra Wallenhorst durch. Mehr

Petraeus übernimmt Afghanistan-Oberbefehl

„Wir sind hier, um zu gewinnen“

Mit mahnenden Worten und einer Prise Zuversicht hat der neue Kommandeur der internationalen Truppen in Afghanistan, der amerikanische General David Patraeus, sein Amt angetreten. Es dürfe nicht zugelassen werden, dass Afghanistan abermals zum Zufluchtsort für Extremistischen werde, sagte er. Mehr

Widerstand der Demokraten

Obamas Kampf gegen die Kriegsmüdigkeit

Was den Krieg in Afghanistan betrifft, gehen dem Präsidenten die eigenen Parteifreunde zunehmend von der Fahne: Die Forderungen nach einem Terminplan für einen schnellen Abzug werden immer lauter. Mehr

Düsseldorfer Stadtarchiv

Rheingelaufen

Die ewige Hassliebe zwischen den rheinischen Rivalen ist um eine Facette reicher: Während das Kölner Stadtarchiv vor kurzem im Boden versank, so steht das Düsseldorfer Pendant, kaum eröffnet, schon tief unter Wasser. Mehr

Zum Tod von Laurent Terzieff

Bis zuletzt feilschte er mit Kriegsherren und Göttern

Mit Temperament, Talent und Witz kämpfte er gegen den Zeitgeist: Frankreich trauert um seinen großen Schauspieler Laurent Terzieff, der im Alter von 75 Jahren gestorben ist Mehr

Frühstückstreff

Ein Ort für mutige Männer

Wer sonntags morgens nicht gerne alleine ist, findet beim „Frühstückstreff“ Gesellschaft. In 50 deutschen Städten treffen sich fremde Menschen zum Essen und Reden. Ein Darmstädter hatte die Idee dazu. Mehr

Luis Suárez und Asamoah Gyan

Die neue Hand Gottes?

Es war die Szene des Spiels: In der 120. Minute wehrt Suárez auf der Torlinie einen Ball mit der Hand ab. Er sieht Rot - doch Ghanas Gyan verschießt den Elfmeter. Am Ende siegt Uruguay - und es beginnt eine Debatte um Recht und Moral im Fußball. Mehr

Deutschland im WM-Halbfinale

Ein Team zum Träumen

4:1 gegen England, 4:0 gegen Argentinien - zwei vergleichbare Siege nacheinander gab es für die Nationalelf lange nicht mehr. Die spielerische Qualität und die Extraklasse des Bundestrainers machen den fast unglaublichen Triumph möglich. Mehr

Regierung

Die Machtfrage rückt immer näher

Roland Koch hilft Christian Wulff, ins Amt zu kommen, und Angela Merkel, im Amt zu bleiben. Nun geht er, genau wie Rüttgers. Doch wird es der Kanzlerin ohne die Rivalen wirklich leichter fallen? Längst ist ihr Autoritätsverlust mit Händen zu greifen. Mehr

Asamoah Gyan

Tragische Figur oder Versager?

Er hatte es in der Hand: Asamoah Gyan traf gegen Uruguay vom Elfmeterpunkt in der 120. Minute nur die Latte, und Ghana schied später aus. Ganz Afrika trauert mit den „Black Stars“ nach dieser vergebenen Chance. Mehr

Luis Suárez

Held oder Betrüger?

In Uruguay feiern sie Luis Suárez. Mit seinem Handspiel rettete er das Team gegen Ghana ins Elfmeterschießen. Für die Afrikaner ist er kein Held, sondern ein Schurke. Was folgt, ist eine Fußball-Debatte um Recht und Moral. Mehr

Im Gespräch: Luc Bondy

Peng, schon fließen Tränen

Ich bin ein durch und durch zerrissener Mensch: André Müller im Gespräch mit dem Theaterregisseur Luc Bondy über seine Münchner „Tosca“-Inszenierung, die existentielle Angst vor dem Ungewissen und das flachere Denken des Schauspiels. Mehr

Justiz

Berliner Jugendrichterin wählte offenbar Freitod

Die Berliner Jugendrichterin Kirsten Heisig, die am Samstag in einem Wald gefunden wurde, hat offensichtlich einen Suizid verübt. Das teilte die Polizei nach der Obduktion der Leiche mit. Es gebe keine Hinweise auf Fremdverschulden, heißt es. Mehr

Reaktionen aus Argentinien

Und Maradona ist schuld

Argentinien erwacht aus einem Albtraum: Nach der 0:4-Niederlage gegen Deutschland herrscht tiefe Betroffenheit in Buenos Aires. Der Schuldige scheint aber schon gefunden - und ein kleiner Trost auch. Mehr

Triumph gegen Argentinien

Müller stellt Messi in den Schatten

Thomas Müller ist im WM-Viertelfinale deutlich effektiver als der argentinische Mittelfeldstar Lionel Messi. Ärgerlich aus deutscher Sicht: Im Halbfinale muss der Münchner zuschauen. Mehr

Die Vermögensfrage

Der Effektivzins wird eine wertlose Angabe

Die Novellierung des Verbraucherkreditgesetzes wird als Forschritt des Verbraucherschutzes gefeiert. Tatsächlich bringt das Gesetz keine Verbesserung. Es ist eine stumpfe Waffe und bedeutet für Privatleute eher Stillstand oder Rückschritt. Mehr

Hessen-CDU

Koch geht, das System bleibt bestehen

Auch der neue Anführer der Hessen-CDU setzt auf Geschlossenheit und ergebnisorientierte Politik. Die Partei und ihre Stammwähler müssen keine neue Politik befürchten, wie Volker Bouffier sagt. Ein neuer Stil ist dennoch zu erwarten. Mehr

Gegenwartkunst

„When the price is right“ heißt die Devise

Trotz Fußball-Weltmeisterschaft und Hitze: Wo Qualität herrscht, sind auch die Zeitgenossen stark in London. Mehr

Bayerischer Volksentscheid zum Rauchverbot

„Dafür, dagegen, irgendwas in der Mitte“

Am Sonntag können die bayerischen Bürger über einen Gesetzentwurf entscheiden, mit dem sämtliche Ausnahmen vom Rauchverbot gestrichen werden sollen. An der Nikotinfront haben sich Befürworter und Gegner aufgestellt, die CSU samt Seehofer aber hat die Neutralitätspflicht für sich entdeckt. Mehr

Fotokunst auf Schloss Moyland

Der Blick soll sich verlieren

Landschaften haben keinen Anfang und kein Ende, stürzen den Betrachter in die horizontlose Verwirrung: Dies demonstriert eine eindrucksvolle Fotoausstellung in Schloss Moyland. Mehr

Wulffs präsidiales Tattoo

Die perforierte Republik

Der neue Bundespräsident sagt: Das Tattoo meiner Frau ist kein Problem. Wir werden sehen - Michelle Obama etwa wurde für ihren ärmellosen Auftritt im Kongress gerügt. Wie viel geritzte Haut verkraftet das Schloss Bellevue? Mehr

In geheimer Sache

Spione wie wir

Was produzieren eigentlich die Geheimdienste? Prosa, Lyrik? Oder doch nur Nonsens und Redundanz? Dass das eigene Ich oft noch ein Anderer ist, erklärt zumindest, warum Gauck nicht gewählt wurde. Mehr

Kernkraftwerke

Wie Frankreich einen Reaktor zerlegt

Erstmals wird in Frankreich ein Druckwasserreaktor zerlegt. Die Anlage ging 1967 als erste dieses Bautyps in Betrieb und wurde 1991 abgeschaltet. Der Abbau symbolisiert das nüchterne Ende eines strahlenden Prestigeprojekts. Mehr

FAZ.NET-Umfrage

Die beste deutsche Nationalelf aller Zeiten?

4:1 gegen England, 4:0 gegen Argentinien. Solche Triumphe gegen Spitzenteams schaffte die deutsche Nationalmannschaft lange nicht mehr. Ist das Team von Joachim Löw nun schon die beste Nationalelf aller Zeiten? Stimmen Sie mit ab! Mehr

Nach der Bundespräsidentenwahl

Eine Demo gegen Merkel

Deutschland hat nach einer außergewöhnlichen Woche einen neuen Präsidenten, einen neuen Oppositionsführer - und eine Bundeskanzlerin, die trotz einer komfortablen Mehrheit alt aussieht. Demokratische Führung setzt Vertrauen voraus, das derzeit nur wenige in die Kanzlerin haben. Mehr

Kaczynskis Ruhestätte

Politik in der Gruft

Drei Monate nach der Flugzeugkatastrophe von Smolensk wählen die Polen ein neues Staatsoberhaupt. Lech Kaczynski ist die heimliche Hauptfigur des Wahlkampfs. Sein Grab ist zur Bühne eines Mysterienspiels geworden. Mehr

Führungskräfte im Vorruhestand

Vorstände altern schneller

Deutschland diskutiert über die Rente mit 67 Jahren. Vorstände hören dagegen oft mit 60 Jahren auf. Beim Energieversorger RWE betrifft das in nächster Zeit vier von sechs Vorstandsmitgliedern. Mehr

Schulsponsoring

Werbeplakate auf dem Schulhof

Angesichts knapper öffentlicher Mittel und gestiegener Anforderungen lassen sich immer mehr Schulen Projekte und Gegenstände von Unternehmen finanzieren. Doch wo hört das Sponsoring auf und wo fängt die Werbung an? Mehr

Triathletin Fanny Zimmermann

Eine Weltreise im Zeichen des Ironman

Hawaii, Neuseeland, Thailand, Laos, Nepal – für Fanny Zimmermann ist das Training ein Abenteuer. An diesem Sonntag tritt sie in Frankfurt an - als jüngste Teilnehmerin im Starterfeld. Mehr

Betriebssystem Linux

Dieser Mitarbeiter kann mit so gut wie allen

Linux etabliert sich stärker in der Welt der Großrechner. Durchschnittlich müssen auf einer Serverfarm nur bis zu zehn Prozent der Linux-Systemalgorithmen verändert werden. Das ist im Vergleich zu anderen Betriebssystemen recht wenig. Mehr

Rettungskräfte und Strom-Autos

400 Volt können tödlich sein

An der Unfallstelle ein Elektroauto zu erkennen kann zur lebenswichtigen Fähigkeit für Polizei, Sanitäter und Feuerwehr werden. Mehrere hundert Volt sind lebensgefährlich. Noch gibt es keine einheitlichen Vorschriften. Mehr

Bienen

Ein Gedächtnis für Düfte

Blumendüfte setzen sich aus vielen Komponenten zusammen. Nun haben Forscher gezeigt, dass Bienen zur Orientierung unter ihnen sich auf hervorstechende Duftanteile in den Buketts beschränken. Mehr

Alte und neue Kunst

Das dünne Eis der Käufergunst ist nicht eingebrochen

Strapaziöse Bietgefechte am Telefontisch: Die Frühjahrssaison endet für Hauswedell & Nolte in Hamburg mit guten Ergebnissen bei Alter und neuer Kunst. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Juli 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 04 05 06 07 08 09 10 11