Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 2.7.2010

Artikel-Chronik

2:4 im Elfmeterschießen

Ghanas ganz großes Drama

Unfassbares Pech für die die Black Stars: In der Nachspielzeit der Verlängerung hämmert Gyan einen Strafstoß an die Latte. Auch im Elfmeterschießen hat Uruguay die besseren Nerven und gewinnt mit 4:2. Nach 120 Minuten stand es 1:1. Mehr

Im Gespräch: Günter Netzer

„Ich wäre Löw böse, wenn er aufhört“

Günter Netzer war der Kopf des deutschen EM-Teams 1972, das ein deutsches Fußball-Schönheitsideal gestiftet hat. Die WM in Südafrika ist nach 13 Jahren Netzers letzte Dienstreise für die ARD. Mehr

Tennis

Der Fluch von Wimbledon

Andy Murray scheitert an Rafael Nadal - und das Königreich wartet weiter auf einen britischen Sieger. Nadal trifft im Finale auf Überraschungsmann Tomas Berdych, der nach Roger Federer auch Novak Djokovic ausschaltet. Mehr

Eishockey

Krupp bleibt Bundestrainer

Uwe Krupp, der die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft bei der WM 2010 im eigenen Land sensationell auf Platz vier geführt hat, bleibt ein weiteres Jahr Bundestrainer. Der Kölner ist seit 2005 im Amt. Mehr

WM-Kommentar

Ein intensives Duell

Immer wieder gab es Spiele, die nicht wie sportliche Begegnungen wirkten, sondern wie das Begleichen von Rechnungen zwischen Fußballnationen. Auch die WM-Geschichte zwischen Deutschland und Argentinien ist intensiv. Mehr

Kollmann-Weiher

Fahndung auf dem Unterwasser-Schrottplatz

Polizeitaucher suchen im Kollmann-Weiher vergeblich nach gestohlenen Motorrollern. Stattdessen finden sie aber andere interessante Dinge. Mehr

Krankenkassenbeiträge

Geschwätz von gestern

Wieder einmal hat eine Koalition eine Gesundheitsreform angekündigt, und wieder einmal sind ihr am Ende nur höhere Beiträge eingefallen. Dabei hatte FDP-Gesundheitsminister Philipp Rösler doch eigentlich einen Systemwechsel versprochen. Mehr

Pegah Ferydoni im Gespräch

Wo ist die Aufklärung?

Die Schauspielerin Pegah Ferydoni wurde 2006 durch die Serie „Türkisch für Anfänger“ bekannt. Im F.A.Z.-Interview spricht sie über deutsches Gutmenschentum beim Casting, die politischen Zustände in Iran und über ihre Rolle in „Women without Men“. Mehr

Klimaschutz

EU-Kommission will Kohlendioxid besteuern

Demnächst könnten die Preise für Diesel, Heizöl und Kohle in Europa deutlich steigen: Die EU-Kommission will den CO2-Ausstoß von Brennstoffen, die nicht vom Emissionshandel erfasst sind, mit einer Mindeststeuer von 20 Euro je Tonne belegen. Privathaushalte und Autohersteller könnten leiden. Mehr

Bruno H. Schubert

Stifters Nachsommer

Frankfurts Ehrenbürger Bruno H. Schubert hat sich mit dem Vorstand seiner eigenen Umweltstiftung überworfen. Der Grund für den Bruch wird immer mehr zu einem Rätsel. Nicht die veränderte Ausrichtung in Richtung Klimaschutz soll schuld sein, sondern die Rolle, die seine Frau dabei spielt. Mehr

Friedrich Sieburg: Die Lust am Untergang

Ein Zeitalter wird verachtet

Friedrich Sieburg war einer der brillantesten Köpfe seiner Zeit. Jetzt sind seine Essays aus den fünfziger Jahren in der Anderen Bibliothek erschienen. Die Analysen, die "Die Lust am Untergang" versammelt, haben an heller Schärfe nicht verloren. Mehr

Kursstabilisierung

Der Euro erhält Rückenwind

Die Hoffnung auf einen starken Aufschwung in Amerika hat einen Dämpfer erhalten. Das stabilisiert den Wert des Euro. Fachleute bleiben jedoch skeptisch wegen der europäischen Schuldenkrise. Mehr

Mesut Özil und Lionel Messi

Duell der Wunderkinder

Deutschlands Spielmacher Mesut Özil und Argentiniens Star Lionel Messi prägen ihre Teams. Nun treffen sie im WM-Viertelfinale aufeinander. In Argentinien ist der Vergleich mit Messi aber fast ein Fall von Majestätsbeleidigung. Mehr

Anleihemarkt

Die Zinswende lässt weiter auf sich warten

Von der oft beschworenen Zinswende ist derzeit nichts in Sicht. Die Renditen in Amerika sind vielmehr wieder unter wichtige runde Marken gerutscht. Und in Deutschland bewegt sich die Rendite der zehnjährigen Staatsanleihen sogar nahe am Rekordtief. Mehr

Marktbericht

Dax rutscht zum Handelsende noch ins Minus

Die anhaltende Krise am amerikanischen Arbeitsmarkt lässt Aktienanleger um die auf wackeligen Beinen stehende Wirtschaftserholung bangen. Der Dax schloss am Freitag nach einer Berg- und Talfahrt 0,4 Prozent schwächer bei 5834,15 Punkten. Mehr

Gesundheitsreform

Der Geist des Sozialstaates

Es ist kein Zufall, dass die Koalition sich bei Kassenbeiträgen und „Kopfpauschale“ ausgerechnet an dem Tag einem Konsens nähert, an dem „ihr“ Bundespräsident vereidigt wurde. Mehr

Die „Black Stars“

Der Stolz eines Kontinents

Vor dem WM-Viertelfinale an diesem Freitag gegen Uruguay gleicht die ghanaische Hauptstadt Accra einem riesigen Fan-Park. Doch auch in anderen afrikanischen Ländern ist die Begeisterung für die „Black Stars“ groß. Mehr

Höchsttemperaturen bis 38 Grad

Tropenhitze zum Viertelfinale

Pünktlich zum Fußballfest Deutschland gegen Argentinien erwarten die Meteorologen am Samstagnachmittag in Deutschland sommerliche Höchsttemperaturen bis zu 38 Grad. Allerdings könnte das Fußball-Kino ins Wasser fallen. Kräftige Gewitter sind angesagt. Danach wird es ein bisschen kühler. Mehr

Neue Langfriststudie

Alterndes Deutschland nur mit Mini-Wachstum

Die Bevölkerung schrumpft und altert. Deshalb werden in Deutschland in den kommenden Jahren hohe Wachstumsraten immer unwahrscheinlicher. Das ist das Fazit einer neuen Langfristvorhersage des Instituts Prognos. Mehr

Design

Victoria Beckham hilft Range Rover

Debüt als Autodesignerin: Victoria Beckham, Ehefrau des Fußballers David Beckham und früheres Bandmitglied der „Spice Girls“ wird sich künftig um die Innenausstattung der Modelle des Autobauers Range Rover kümmern. Mehr

Sport-Kommentar

Chaos-Tage im Eishockey

Wer nach der gelungenen WM hoffte, dass das Eishockey hierzulande auf einem guten Weg sei, sieht sich eines Besseren belehrt. Die meisten Vereine leben von der Hand in den Mund. Und in Frankfurt und Kassel sieht es ganz düster aus. Mehr

Streit über Protektionismus

General Electric und der Frust über China und Obama

Jeffrey Immelt, der Vorstandsvorsitzende von General Electric, spricht bei einem Abendessen in Rom offenherziger als geplant - und wird angeblich missverstanden: Die Wirtschaft möge den Präsidenten nicht und der Präsident nicht die Wirtschaft, soll er behauptet haben. Mehr

Energiespeicher

Auf der Suche nach dem Akku der Superlative

Der Lithium-Ionen-Akku bringt Reichweite und Spritzigkeit. Aber für das E-Auto muss alles noch besser werden. Die Grenzen bei aufladbaren Batterien sind noch nicht erreicht. Doch die „Batterie der Zukunft“ wird das Auto nicht zum Dauerläufer machen. Mehr

Gesundheitspolitik

Krankenkassenbeiträge sollen steigen

Die Koalition will bei den gesetzlichen Krankenkassen den Beitragssatz offenbar wieder erhöhen. So ist eine Anhebung des einheitlichen Beitragssatzes auf 15,5 von derzeit 14,9 Prozent des Bruttolohns angedacht. Mehr

Russische Spione

Die auffällig Unauffälligen

Sie verwendeten Geheimtinte, tauschten Aktenkoffer und lebten hinter sattgrünen Hecken in amerikanischen Vorstädten: James Bond würde sich über die russischen Spione amüsieren. Gerade ihre Unauffälligkeit hat sie auffällig werden lassen. Mehr

Frankfurter Flughafen

Airrail Center heißt nun „The Squaire“

Sprachkritiker und „Unwort des Jahres“-Initiator Horst Dieter Schlosser ist entsetzt: Das Frankfurter Airrail Center trägt fortan den Namen „The Squaire“. Das Kunstwort ist eine Mischung aus „square“ und „air“. Mehr

Katalanische Krise

Ohne Nation und Staat

Wie geht es nun weiter in Katalonien? Was macht eine „Nation ohne Staat“, wenn ihr das spanische Verfassungsgericht, wie gerade geschehen, auch noch die Nation abgesprochen hat? Mehr

Aktienmarkt-Analyse

Abkommen mit China verschafft Taiwans Börse eine solide Basis

Nach mehr als ein Jahr andauernden Gesprächen haben China und Taiwan ein Handelsabkommen unterzeichnet. Taiwan winkt dadurch ein langfristig wirkender Wachstumsimpuls, der auch den lokalen Aktienmarkt stützen sollte. Mehr

Cuny Janssen: My Grandma was a Turtle

Großmama war eine Schildkröte

Die Holländerin Cuny Janssen ist Kinderfotografin, vielleicht die beachtenswerteste unserer Zeit. Für ihren neuen Band ist sie nach Oklahoma gefahren. Ihre Bilder von Kindern der dortigen Indianerstämme erschüttern alle Gewissheiten. Mehr

Resolution im Bundestag

„Israel muss Gaza-Blockade beenden“

Der Bundestag hat von Israel eine sofortige Aufhebung der Blockade des Gazastreifens gefordert. Ein gemeinsamer Antrag von CDU/CSU, SPD, FDP und Grünen wurde heute einstimmig vom Parlament verabschiedet. Mehr

Mazda5

Der Abschied vom Wackeldackel

Die Optimierung der dynamischen Systeme machen aus dem Madza5 einen harmonischen Familien-Kompaktvan: Bremsen, Lenkung und Leistungsabgabe wurden neu konfiguriert. Für mehr Komfort sorgen Veränderungen im Innenraum. Mehr

Uruguay

Von wegen Kloppertruppe

Uruguay widerlegt mit moderner, wirkungsvoller und kontrollierter Abwehrarbeit gängige Klischees: Das alte Ideal der „Garra Charrúa“ ist in richtige Bahnen gelenkt, der legendäre Geist des heroischen Widerstands gegen stärkere Mächte wird modernisiert und neu ausgerichtet vorgetragen. Mehr

Björn Kern: Das erotische Talent meines Vaters

Entspann dich, Junge

Fliehende Pferde in der Familie: Björn Kerns Roman „Das erotische Talent meines Vaters“ kommt der Kunst der Verführung nicht auf die Schliche. Mehr

Klimaschutz

Überflüssiger Eingriff

Der EU-Steuerkommissar Algirdas Semeta möchte in ein originäre Recht der Staaten eingreifen und Mindeststeuern für den Kohlendioxidausstoß festlegen. Dieser Vorschlag gehört in den Reißwolf. Denn die Staaten können gut selbst entscheiden, wie sie ihre Klimaziele erreichen. Mehr

H.G. Adler: Panorama

Der Prager Frischling

Ein Leben im Guckkasten: Zum hundertsten Geburtstag des Schriftstellers H. G. Adler erscheint sein „Panorama“ von 1948 in einer Neuausgabe. Hier ist ein Autorauf Augenhöhe mit der Weltliteratur zu entdecken – und einen heimlicher Humorist. Mehr

Wulff als Bundespräsident vereidigt

„Den Finanzmärkten endlich gute Regeln geben“

Bundespräsident Christian Wulff hat vor Bundesrat und Bundestag seinen Amtseid abgelegt. In seiner ersten Rede als Staatsoberhaupt forderte Wulff einen größeren Einsatz für die Integration von Einwanderern und sprach sich dafür aus, „die Verursacher der Bankenkrise in Haftung zu nehmen“. Inzwischen wurde das Ehepaar Wulff im Schloss Bellevue mit militärischen Ehren empfangen. Mehr

Zwist um Priester-Ehrungen

Titelkampf im Bistum Limburg

Der Papst hat drei Priester im Bistum Limburg zu Prälaten gemacht und einen zum Monsignore. Der Bischof findet das gut. Beim Priesterrat stößt dies aber auf Missfallen - wegen eines alten Beschlusses, auf Ehrentitel zu verzichten. Mehr

Moldau

Blumen für die Besatzer

In der Republik Moldau wird über die Sowjetunion gestritten: Interimspräsident Ghimpu sieht in ihr eine Besatzungsmacht. Darüber sind Kommunisten und Russland erbost. Im Gegenzug werfen sie ihm eine zu rumänienfreundliche Politik vor. Mehr

Bettina Wulff

Mit Glamour und Gemütlichkeit

Sie ist nicht nur die neue First Lady, sondern auch die wichtigste Beraterin ihres Mannes, dem neuen Bundespräsidenten. Bettina Wulff strahlt Frohsinn und Unbekümmertheit aus. Ihr Ehrgeiz wird nun gedämpft durch das Bemühen, der neuen Aufgabe gerecht zu werden. Mehr

Eifersuchtstat in Bornheim

Anklage gegen zwei Türken wegen Auftragsmords

Ein 31 Jahre und ein 24 Jahre alter Türke werden sich wegen Schüssen auf eine Frau in Frankfurt-Bornheim vor Gericht verantworten müssen. Den Ermittlungen zufolge war die gescheiterte Beziehung zwischen dem 31 Jahre alten Geschäftsmann und der Frau das Motiv für die Tat. Mehr

David McAllister

Mit jugendlichem Elan

Der Posten des Ministerpräsidenten von Niedersachen liegt seit Jahren in jugendlicher Hand. Sigmar Gabriel war bei seiner Amtsübernahme 40 Jahre alt, Wulff drei Jahre älter. Nun übernimmt der 39 Jahre alte David McAllister. Mit jugendlichem Elan soll er alte Probleme lösen. Mehr

Merkels Krise

Wenn der Kapitän die Schläger zerstört

Die Lektion aus dem Sturz Margaret Thatchers lautet: Nichts ist so wichtig wie die Umgangsformen im Kabinett. Die Staatsfrauen Merkel und Thatcher eint das gleiche Schicksal - und der Hang zu Sportmetaphern. Mehr

CD der Woche: Jack Johnson

Ich war der Wellenreiter

Die Musik zum Wetter: Jack Johnson, der Surfer von Hawaii, hat sein Brett wieder ausgepackt und schippert los - leider ohne die alte Dynamik. Aber wer will sich bei dieser Hitze auch schon verausgaben? Mehr

Prozess in Frankfurt

Seniorin stiehlt dementer Frau die EC-Karte

Weil sie ihrer 85 Jahre alten dementen Nachbarin im Seniorenheim die EC-Karte gestohlen und damit Geld abgehoben haben soll, steht eine Seniorin in Frankfurt vor dem Richter. Am ersten Verhandlungstag machte die 82-Jährige einen verwirrten Eindruck. Mehr

Energie

Das Zauberwort lautet Flüssiggas

Asien will seinen Energiehunger verstärkt mit verflüssigtem Erdgas stillen. Rohstoffkonzerne bohren immer mehr Lagerstätten in Australien an. Auf Barrow Island nimmt das größte Förderprojekt der Welt Gestalt an. Es soll eines Tages mindestens acht Prozent des globalen Bedarfs an Flüssiggas decken. Mehr

Wulffs Antrittsrede im Wortlaut

„In unserer bunten Republik Deutschland“

Der neue Bundespräsident Christian Wulff hat sich in seiner Antrittsrede dafür ausgesprochen, „die Verursacher der Bankenkrise in Haftung zu nehmen“ und das Zusammenwachsen der verschiedenen Teile der Gesellschaft zu fördern. FAZ.NET dokumentiert die Rede im Wortlaut. Mehr

Kolumne

Die netten Leute aus der Raucherecke

Schon in ihrem Vorstellungsgespräch hatte Silk die Frage zum Rauchen falsch beantwortet. Den Job bekam sie trotzdem. Silk war achtundzwanzig Jahre alt und hatte nie in ihrem Leben daran gedacht zu rauchen. Und sie hatte auch vor, das in dieser Firma so zu handhaben. Mehr

Holland und Brasilien

Deutsch sprechen, deutsch spielen, deutsch siegen

Das haben Brasilien und die Niederlande, die einstigen Schönspieler des Weltfußballs, vor ihrem Duell am Freitag um 16 Uhr gemeinsam. Nicht nur die Trainer, auch die beiden Sicherheitszentralen sind von der Bundesliga geprägt. Mehr

Diesseits von Afrika

Ballbesitz ist fast alles

Es scheint eine südliche Tugend bei der WM zu sein: Spanien, Argentinien und Brasilien halten den Ball am längsten in den eigenen Reihen, Deutschland schneidet deutlich schwächer ab. Ein Glück, dass der Ballbesitz allein kein Erfolgsgarant im Fußball ist. Mehr

Riskante Börsenwetten

Bundestag verbietet ungedeckte Leerverkäufe

Bisher konnten Investoren mit Papieren, die sie gar nicht besaßen auf fallende Börsenkurse wetten. Das soll künftig verboten sein, wie der Bundestag mit den Stimmen der Koalition beschlossen hat. Doch Deutschland bleibt mit dieser Regel isoliert. Die Opposition spricht von „Symbolpolitik“. Mehr

Eintracht Frankfurt

Zweijahresvertrag für Halil Altintop

„Marcel Heller und Halil Altintop bleiben bei der Eintracht“, hatte Trainer Skibbe am Montag überraschend angekündigt. Nun ist es offiziell: Altintop hat in Frankfurt einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Auch Heller bleibt. Mehr

Kirsten Heisig

Berliner Jugendrichterin weiter vermisst

Die prominente Berliner Jugendrichterin Kirsten Heisig wird weiter vermisst. Am Freitag setzte die Polizei die Suche nach der Achtundvierzigjährigen fort. Anzeichen für eine Straftat gebe es nicht, hieß es „unter Vorbehalt“. Vermutet werde eine privater Hintergrund. Mehr

Jugendkriminalität

Wieder ein Teenager in London erstochen

Die Serie der Teenagermorde in London reißt nicht ab. Am Freitag wurde ein 15 Jahre alter Schüler auf dem Pausenhof einer Sonderschule in London erstochen. Er ist in diesem Jahr bereits der 13. ermordete Jugendliche in der britischen Hauptstadt. Mehr

Lesegeräte aus Deutschland

Der E-Reader in der Warteschleife

Plastic Logic wollte sein in Deutschland gefertigtes Lesegerät „Que“ schon längst auf dem Markt haben. Die Premiere wird aber immer wieder verschoben. Das Geschäft mit Lesegeräten wandelt sich derweil rapide - nicht zuletzt durch das iPad. Mehr

Rhein-Main-Gebiet

Industrie sieht „Kakophonie der Wirtschaftsförderer“

Die Industrie im Rhein-Main-Gebiet hat fast doppelt so viele Mitarbeiter wie die Finanzbranche. Doch machen den Unternehmen der Fachkräftemangel und politische Vorgaben zu schaffen. Nun hält die IHK mit sieben Forderungen dagegen. Mehr

Verursacher alkoholisiert

Autobahn 45 nach Unfallserie gen Süden verengt

Wegen Bergungsarbeiten ist die A 45 ab Wölfersheim in Richtung Süden für Stunden gesperrt gewesen. Ein Laster war in der Nacht auf zwei andere Lastwagen aufgefahren. Diese hatten wegen einer Panne angehalten. Der Verursacher war laut Schnelltest alkoholisiert. Mehr

Markéta Pilátova: Wir müssen uns irgendwie ähnlich sein

Fakultät für richtiges Leben

Vier Frauen, ein Mann, zwei Kontinente, zwei Generationen, zwei Kulturen, zwei Diktaturen – Markéta Pilátova hat eine Menge in ihr Romandebüt gepackt. Dass es trotzdem aufgeht, verdankt sich der sprachlichen Kunst der Autorin. Mehr

Reisen aus dem Internet

Google kauft Spezialfirma für Flugticket-Suche

Online-Reiseportale wie Expedia haben den Kürzeren gezogen: Google kauft das viel umworbene Software-Unternehmen ITA, einen Spezialisten für die Online-Flugticketsuche. 700 Millionen Dollar zahlt Google dafür. Die Konkurrenten sind nicht begeistert. Mehr

Bauern

Die halben Unternehmer

Die Bauern sind näher an den Markt gerückt und die Landwirtschaft ist mittlerweile vor allem vielfältig, aber eines haben sie gemeinsam: Ohne Staatshilfen könnten sie trotzdem nicht überleben. Mehr

Im Gespräch: Inga Humpe über „36 Grad“

„Dann verlangsamt man so ein bisschen“

Inga Humpe, Sängerin des Duos „2raumwohnung“, mag die Hitze. Wenn an diesem Freitag der Sommerhit des Duos, „36 Grad“, zum x-ten Mal im Radio läuft, dann wird sie in Berlin an einem See liegen und afrikanische Gefühle genießen. Mehr

Im Gespräch: Marktstratege Ed Yardeni

„Die besten Schnäppchen gibt es in Europa“

Trotz der jüngsten Kursrückgänge ist Ed Yardeni zuversichtlich, dass sich die Wirtschaft erholt. Konsumgüterhersteller und Technologie-Aktien sollten davon profitieren. Der unabhängige Wall-Street-Ökonom und Marktstratege rechnet mit einer starken Bilanzsaison. Mehr

Lizenzentzug

Endzeitstimmung bei den Lions

Nach dem Lizenzentzug macht sich Resignation breit: „Die Wirtschaft in Frankfurt hat null Interesse am Eishockey.“ Der Gang vor das Schiedsgericht ist die letzte Chance. Mehr

Kolumne „Esspapier“

Trüffel für alle!

Eines zeichnet seine Kochbücher vor denen der meisten anderen prominenten und hoch geschätzten Köche aus: Alain Ducasse hat Geschmack. Und traut ihn auch seinen Lesern zu. Warum sein neues Werk „Nature“ dennoch nur einen Stern erhält. Mehr

Bildung

Warum Studiengebühren?

Studiengebühren sind hierzulande verpönt. Doch aus sozialer Sicht spricht wenig dagegen. Gebühren schaffen Anreize für ein verantwortliches Studium - und dem Staat bleibt mehr Geld für die frühkindliche Bildung. Ein Beitrag der Finanzwissenschaftler Wolfram F. Richter und Berthold U. Wigger. Mehr

Afghanistan

Deutscher Wachmann in Kundus getötet

Bei einem Selbstmordanschlag auf das Büro einer amerikanischen Hilfsorganisation im nordafghanischen Kundus ist ein deutscher Wachmann getötet worden. Die Bundeswehr soll an den mehrstündigen Gefechten nicht beteiligt gewesen sein. Mehr

Devisenmarkt

Mexikanischem Peso fehlt die Kursphantasie

Schwächliche Konjunkturdaten in den Vereinigten Staaten bringen kurzfristig den Kurs des mexikanischen Pesos unter Druck. Die mexikanische ist eng mit der amerikanischen Wirtschaft verflochten. Es fehlt die Wachstums- und Zinsphantasie. Mehr

Deutschlandfonds

Nicht selbstverständlich

Wirtschaftsminister Rainer Brüderle treibt das Ende der Staatshilfen voran. Er will den Deutschlandfonds planmäßig auslaufen lassen. Eigentlich sollte das angesichts der guten Konjunkturdaten selbstverständlich sein. Ist es aber nicht. Mehr

Pakistan

Dutzende Gläubige bei Selbstmordanschlag getötet

Zwei Selbstmordattentäter haben in Lahore eine islamische Grabstätte in die Luft gesprengt - mindestens 42 Menschen wurden getötet. Ministerpräsident Gilani verurteilte die Tat, der sich zunächst niemand bezichtigte. Mehr

Hofgut Oberfeld

Landleben für Behinderte, Künstler und Schüler

Auf dem Hofgut Oberfeld wird nicht nur Getreide angebaut. Dort gibt es auch Werkstätten für körperlich eingeschränkte Menschen und einen „Lernort Bauernhof“. Mehr

Brasiliens Defensiv-Taktik

Robben schocken, Robben stoppen

Lucio, Juan und Maicon, die Verteidiger der brasilianischen Fußball-Ehre, sind hinten beinahe unangreifbar und dazu vorne torgefährlich. Beides sollen die Niederländer um Arjen Robben an diesem Freitag (16.00 Uhr) zu spüren bekommen. Mehr

Fußball-Nationalmannschaft

Sticheleien als Ausdruck der Stärke

Bastian Schweinsteiger ging bereits in die Wort-Offensive. Nun legt Kapitän Lahm nach: Er fordert im Viertelfinale gegen Argentinien endlich einen Sieg gegen einen großen Gegner. England zählt er schon nicht mehr dazu. Mehr

„Pretty Woman“ und der Mythos

Ich will das Märchen

Zwischen Pygmalion und Aschenputtel: Julia Roberts und Richard Gere machten die Geschichte von der armen Prostituierten, in die sich der reiche Mann verliebt, zu einem Kassenschlager. Aber der Film ist auch ein Reservoir an Sagen und Märchen. Eine filmwissenschaftliche Betrachtung von Charlotte Schoell-Glass. Mehr

David McAllister

Wulffs Ziehsohn

Wulffs Nachfolger David McAllister, der derzeit jüngste Ministerpräsident, wird viel Temperament nachgesagt. Wofür er politisch steht, ist indes nicht immer klar. Als Fraktionsvorsitzender konnte er Generalist sein - jetzt wird er sich in Einzelheiten festlegen müssen. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax legt leicht zu

Nach den deutlichen Verlusten am Vortag ist der deutsche Aktienmarkt am Freitag mit Gewinnen in den Handel gestartet. Das Hauptaugenmerk der Marktteilnehmer dürfte am Nachmittag dem amerikanischen Arbeitsmarktbericht gelten, heißt es. Außerdem stehen noch Konjunkturdaten aus der Eurozone und den Vereinigten Staaten auf dem Programm. Mehr

WM-Kommentar

Staatsaffären und Schnapsideen

In England verlangte ein Parlamentarier eine WM-Untersuchung. In Frankreich mischte sich der Präsident ein. Und in Nigeria löste der Staatschef gleich den ganzen Fußballverband auf. Wie es wohl den Nordkoreanern ergangen ist? Mehr

Fall Mixa

Roma locuta

Der Papst hat gesprochen: Mixas Amtsverzicht ist endgültig. Die Gründe waren unabweisbar, denn der „kultivierte Konservative“ fiel keinem Rufmord zum Opfer. Mixa war ein Mann, dessen Lebenswandel der Kirche zum Schaden gereichte. Mehr

Umfrage

Sympathien für Wulff - Blamage für Merkel

Wenn der neue Bundespräsident heute vereidigt wird, startet er mit positiven Umfragewerten ins Amt. Die Umstände seiner Wahl indes werden als Blamage für die Kanzlerin gewertet. 62 Prozent der Befragten des ARD-Deutschlandtrends glauben, dass das Regierungsbündnis nicht mehr lange hält. Mehr

Mode

Lingerie ans Licht

Lady Gaga macht es vor: Dessous sind in diesem Sommer der Hingucker. Sie werden nicht mehr versteckt, sondern sind Teil des Outfits. Besonders Nostalgieunterwäsche der vierziger Jahre lebt wieder auf. Mehr

Medienschau

Automarkt verliert an Schwung

Kreise - Bank of China plant Aktienausgabe über 4,8 Milliarden Euro, Google setzt auf den Verkauf von Flugtickets, Motorola stellt Weichen für Aufspaltung, Toyota erwägt große Rückrufaktion, Grenkeleasing wächst deutlich, WSJ: AIG will mit Verkauf japanischer Sparten 5 Milliarden Dollar erlösen, Qiagen will deutlich wachsen, Bahn offen für Verkauf von Arriva-Sparten, amerikanischer Automarkt verliert an Schwung, deutsche Reallöhne steigen im 1. Quartal, Rohstoffsteuer in Australien unter Dach und Fach Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Optimismus verflüchtigt sich

Der Optimismus, der die Aktienkurse im vergangenen Jahr und noch in den ersten Monaten des Jahres 2010 beflügelt hatte, verflüchtigt sich immer weiter. Es wird immer klarer, dass die Weltkonjunktur nicht so dynamisch und robust ist, wie vielfach unterstellt. Mehr

Qualität der Bildung

Die Angst der Schulen vor dem Ranking

Der Notenschnitt im Abitur sagt wenig über die Qualität der Bildung. Gerade deshalb sollte man aus den Daten kein Geheimnis machen, sondern sie erklären. Mehr

Spionage

„Lazaro“ gesteht Tätigkeit für Russland

„Juan Lazaro“ plauderte offenbar munter drauf los: Der unter diesem Decknamen geführte mutmaßliche Spion des russischen Geheimdienstes hat nach seiner Inhaftierung eine Tätigkeit für den „Service“ zugegeben. Mehr

Markttechnik

Zustand des S&P 500 ist besorgniserregend

Der amerikanische Aktienindex Standard & Poor's 500 befindet sich aus markt-technischer Sicht in einem Abwärtstrend. Auch der deutsche Markt scheint anfällig für „Attacken der Bären“ und damit verbundene Kursverluste geworden zu sein. Mehr

Biophysik

Ein Schalter fürs Spinnen

Verblüffend sind die Eigenschaften der Spinnseide: Nicht nur auf die verwendeten Proteine kommt es dabei an, die Verknüpfung zu Fäden muss auch genau zur richtigen Zeit und am richtigen Ort erfolgen. Mehr

Medizinstudium

Bologna durch die Hintertür

Viele Medizinstudenten fühlen sich schlecht auf den Alltag als Arzt vorbereitet. Doch eine einheitliche Reform des Studiums ist nicht in Sicht. Deshalb geht die Charité in Berlin nun ihren eigenen Weg. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Juli 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 02 03 04 05 06 07 08 09