Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 25.1.2010

Artikel-Chronik

Zweite Fußball-Bundesliga

Duisburg untermauert Aufstiegsambitionen

Durch den fünften Auswärtssieg in Folge hat der MSV Duisburg zum Relegationsplatz aufgeschlossen. Die Duisburger mussten sich allerdings lange gedulden - und konnten erst durch ein Tor in der Nachspielzeit jubeln. Mehr

Früherer hessischer Minister

Hoff wird Mitglied im Opel-Vorstand

Der CDU-Landtagsabgeordnete und frühere hessische Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, Volker Hoff, wird Mitglied des Opel-Vorstands. Sein Landtagsmandat will er gleichwohl behalten, wie es heißt. Mehr

Privat-öffentliche Partnerschaft

91 Schulen binnen fünf Jahren saniert

Die Sanierung der 91 Schulen im Kreis Offenbach durch private Unternehmen ist nach fünf Jahren beendet. Die Beteiligten sind voll des Lobes für die größte „Public Private Partnership“ im öffentlichen Hochbau in Deutschland. Mehr

Flugzeugabsturz vor libanesischer Küste

Kaum noch Hoffnung auf Überlebende

Vor der libanesischen Küste suchen Helfer weiter nach möglichen Überlebenden des Flugzeugabsturzes. Bis zum späten Nachmittag bargen die Einsatzkräfte die Leichen von 30 Passagieren aus dem Meer, darunter die von zwei Kindern. Mehr

Kino

„Avatar“ ist erfolgreichster Film aller Zeiten

Viele Jahre lang belegte das Katastrophenepos „Titanic“ den Spitzenplatz in der Liste der wirtschaftlich erfolgreichsten Filme. Jetzt ist „Avatar“ vorbeigezogen: Der Science-Fiction-Streifen von James Cameron spielte weltweit mehr als 1,8 Milliarden Dollar ein - bislang. Mehr

Einsatz in Afghanistan

Die Strategie-Debatte wird zur Chefsache

Die Gewerkschaft der Polizei hat die Bundesregierung davor gewarnt, auf der Afghanistankonferenz den Einsatz von Polizisten in gefährdeten Distrikten zuzusagen. Kanzlerin Merkel sucht unterdessen eine möglichst breite Mehrheit im Parlament für die künftige Strategie am Hindukusch. Mehr

Das Saarland und Lafontaine

Gemeinsam gegen Jamaika

Im Saarland fallen die Reaktionen nach der vollständigen Rückkehr Oskar Lafontaines in die Landespolitik unterschiedlich aus. Bei der Linkspartei ist der Jubel naturgemäß groß. Vor allem die CDU jedoch weiß, dass ihr mit einem allzeit präsenten Lafontaine ein allzu starker Oppositionsführer erwächst. Mehr

Bagdad

„Chemie-Ali“ hingerichtet - viele Tote bei Anschlägen

Der als „Chemie-Ali“ berüchtigte Vetter Saddam Husseins ist durch den Strang hingerichtet worden. Ali Hassan al Madschid hatte 1988 den Giftgas-Angriff angeordnet, bei dem 1988 Tausende Kurden getötet worden waren. Mehr

Linkspartei

Lafontaines Nachfolge bleibt vorerst ungeklärt

Seit Oskar Lafontaine seinen Rückzug angekündigt hat, wird über seine Nachfolge offen spekuliert. Vor allem der Fraktionsvorsitzende Gregor Gysi versucht, durch rasche Entscheidungen die Orientierungslosigkeit bei der Linkspartei möglichst einzugrenzen. Mehr

Sterbehilfe

Warteliste zum Selbstmord

Für Ehepaare ist auch der „Doppelsuizid“ im Angebot: Der ehemalige Hamburger Justizsenator Roger Kusch hat erneut einen Verein zur Sterbehilfe gegründet. Seine Motive und Absichten bleiben vage, aber die Rückkehr ist medial gut vorbereitet. Mehr

Kampusch-Dokumentation

Das erste Gespräch über 3096 Tage im Kerker

Früher war er Polizist, dann wurde er Journalist und drehte eine Dokumentation über den Mord an Jakob von Metzler. Peter Reichard hat auch das Vertrauen von Natascha Kampusch gewonnen. Mit ihm sprach sie erstmals über ihre acht Jahre währende Gefangenschaft. Mehr

Eintracht Frankfurt

Mahdavikia nach Teheran - Schwegler in die Klinik

Mehdi Mahdavikia verlässt Eintracht Frankfurt und spielt fortan für den iranischen Hauptstadt-Club Asin Steel Teheran. Für zwei Monate verzichten muss der Verein auf Pirmin Schwegler. Der Mittelfeldmann hat einen Bänderriss erlitten. Hinzu kommt eine Geldstrafe wegen rüpelhafter Fans. Mehr

Haiti-Hilfe

Sonderflug mit 75 Tonnen Hilfsgütern gestartet

Vom Frankfurter Flughafen ist ein Frachtflugzeug mit 75 Tonnen Hilfsgütern für Haiti gestartet. An Bord sind unter anderem Anlagen zur Trinkwasser-Aufbereitung, Fahrzeuge, Generatoren, Lebensmittel und Medikamente. Lufthansa Cargo hat den Flug gestiftet. Mehr

Marktbericht

Der Dax setzt die Talfahrt fort

Die europäischen Börsen standen am Montag ernneut unter Kursdruck. Auslöser war, dass in den Vereinigten Staaten die Verkäufe bestehender Häuser so stark wie nie zuvor einbrachen. Auch Pläne, die Bankenlandschaft deutlich schärfer zu regulieren, wirkten nach. Mehr

Regulierung

G 7 erwägen Bankenumlage

Es ist eine Reaktion auf den Vorstoß der amerikanischen Regierung: Die G-7-Staaten erwägen, den Banken eine Umlage aufzuerlegen, die die Kosten staatlicher Rettungsprogramme auffangen soll. Der britische Premierminister Brown glaubt an einen starken Rückhalt für ein solches Vorgehen. Mehr

Finanzmarkt

Zertifikateproduktion läuft auf Hochtouren

Im Jahr 2009 wurden mehr als 500 000 Zertifikate neu aufgelegt - gut 2000 je Handelstag. Einfache und günstige Zulassungsregeln ermöglichen die Produktflut. Zum Schaden der Anleger ist dies nicht. Mehr

Strategie

Überzogene Hoffnungen auf den Konsum?

„Wette nicht gegen die Konsumenten, schon gar nicht gegen die amerikanischen,“ hieß es in der Vergangenheit immer wieder. Das dürfte sich wandeln können zu „Vorsicht vor Wetten auf den völlig überschuldeten Konsumenten“. Mehr

Linke ohne Lafontaine

Eine tiefe Zäsur

Mit Oskar Lafontaine geht der Linkspartei zwischen Rhein und Weser das Wahlkampf-Schlachtross verloren. Die SPD hofft derweil auf eine Neuauflage von Rot-Grün, doch eine Mehrheit ohne die Linke scheint kaum erreichbar. Mehr

Afghanistan-Appell

Zurück ins Dorf

In ihrem „evangelischen Wort zu Krieg und Frieden in Afghanistan“ lässt die EKD-Spitze weiterhin keinen Zweifel daran, dass sie dort zivilen Strategien den Vorrang gibt. Ein eindeutiges Wort zu „friedensethischen Kriterien“ des Militäreinsatzes aber bleibt sie schuldig. Mehr

Bertelsmann

Volle Ausschüttung macht Genusscheine noch interessanter

Der Medienkonzern Bertelsmann wird 2009 nun wohl doch keinen Verlust verbuchen. Das geht aus einer Mitteilung hervor, dass die Inhaber des Genussscheins 2001 die volle Ausschüttung von 15 Prozent erhalten werden. Mehr

Afghanistan-Debatte

EKD für Gespräche mit Taliban

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) fordert in einem Appell aus Anlass der internationalen Konferenz in London, dem zivilen Aufbau in Afghanistan Vorrang gegenüber einer „militärischen Logik“ einzuräumen und tritt für Gespräche mit den Taliban ein. Mehr

Papst Benedikt und das Internet

Gebt dem Internet eine Seele!

Rom und Mountain View, der Vatikan und die Google-Zentrale haben einiges gemeinsam: In seiner Botschaft zum Mediensonntag wirbt Benedikt XVI. für einen beherzten Umgang mit dem Internet - noch gleiche es dem „Vorhof der Heiden“ im Tempel zu Jersualem. Mehr

„Frankfurt so sicher wie nie“

Mehr Straftaten - aber auch neuer Aufklärungsrekord

In der Verbrechenshochburg Frankfurt ist die Zahl der Straftaten im vergangenen Jahr abermals gestiegen. Gleichzeitig hat aber die Aufklärungsquote einen Rekordwert erreicht. Frankfurt ist damit aus Sicht der Polizei „eine der sichersten Großstädte Deutschlands“. Mehr

Eichlers Eurogoals

Mit Pornofilmen in die Champions League

Im Fußball findet man Typen, um Rollen für nahezu alle Film-Genres zu besetzen. David Sullivan als Zuhälter, Ewald Lienen als Killer, Lucio als Bond-Bösewicht, Carlos Tevez als „Tier“ in der Muppet-Show. Und was darf Cristiano Ronaldo spielen? Mehr

Golfspieler Martin Kaymer

Für den Ryder Cup gerüstet

Martin Kaymer gewann zum zweiten Mal die Abu Dhabi Championship, kassierte 250.000 Euro Siegprämie und rückte vom 14. auf den sechsten Platz der Weltrangliste vor. Damit ist er ein heißer Anwärter für das europäische Zwölferteam. Mehr

Neuer Planungsverbands-Chef

Verwirrende Vielfalt

Der Planungsverband Frankfurt/Rhein-Main hat einen neuen Direktor. Heiko Kasseckert steht fortan an der Spitze des Gremiums. Doch gibt es in der Region unzählige Initiativen, die sich mit Planung und Wirtschaft befassen. 2010 wird entschieden, ob es so bleibt. Mehr

Fragen Sie Reich-Ranicki

Viele seiner Gedichte waren schlecht und ärgerlich

Erlebt Johannes R. Becher eine Renaissance? War Thomas Brasch ein charismatischer Dichter? Sind Sartre und Camus heute noch empfehlenswert? Antworten von Marcel Reich-Ranicki. Mehr

Großauftrag der Bahn

Siemens darf sich Hoffnung auf ICx-Züge machen

Die Bahn hat die seit Monaten erwartete Vorentscheidung für die milliardenschwere Bestellung neuer Fernzüge getroffen. Über den Auftrag für bis zu 300 Fahrzeuge soll mit Siemens als „bevorzugtem Bieter“ verhandelt werden. Damit sticht Siemens den französischen Konkurrenten Alstom aus. Mehr

DAK gibt Startschuss

Acht Kassen verlangen höhere Beiträge

Mit der DAK hat erstmals eine große gesetzliche Krankenkasse Zusatzbeiträge für ihre Versicherten angekündigt. Ab Februar soll der Beitrag von acht Euro pauschal von den Mitgliedern erhoben werden. Sieben weitere gesetzliche Krankenkassen wollen folgen. Experten glauben, dass noch sehr viel mehr Kassen nachziehen werden. Mehr

Afghanistan

Gratis-Bauplan für den Taliban-Kommandeur

Wo die Taliban die Macht haben, müssen afghanische Firmen nicht selten Schutzgeld zahlen. So dient das Geld für den Aufbau des Landes oft auch den Extremisten. Westliche Hilfsgelder nähren damit indirekt den Krieg. Mehr

Devisenmarkt

China ist praktisch zur Aufwertung gezwungen

Am Devisenmarkt kommen wieder einmal verstärkte Spekulationen über die Aufwertung des chinesischen Yuans auf. Die Gründe: Zunehmende Ungleichgewichte, entstehende Preisblasen und aufkommender Widerstand gegen das „Währungsdumping“. Mehr

Cem Özdemir im Interview

„Meine Frau hat ein Vetorecht“

Cem Özdemir ist im Dezember zum zweiten Mal Vater geworden. Im Interview spricht der Grünen-Chef mit Oliver Hoischen über seine sechswöchige Babypause, Ehrgeiz im Job und wahre Gleichberechtigung. Mehr

Peugeot

Sebening neuer Leiter Gebrauchtwagenvertrieb

Jörn Sebening leitet den Vertrieb Gebrauchtwagen von Peugeot Deutschland, Thomas Luxenburger verantwortet den Vertrieb Kleinflotten und Timo Strack ist zuständig für den Vertrieb im Außendienst. Mehr

Elektroschrott und Autoteile

Zoll stoppt illegale Mülltransporte nach Afrika

Innerhalb weniger Wochen hat der Zoll auf der Autobahn bei Limburg zwei illegale Mülltransporte nach Afrika vereitelt. In Lastern entdeckten die Ermittler bis unter das Dach gestapelten Elektroschrott. Neben alten Autoteilen und Monitoren stellten sie auch Kühl- und Gefrierschränke sicher. Mehr

Im Gespräch: Sophie Rois

Warum ist Klauen in Ordnung, Frau Rois?

Sophie Rois hat es nicht nötig, an einem erfolgreichen Theater zu spielen - deshalb stört es sie auch nicht, dass ihr Haus, die Berliner Volksbühne, künstlerisch in der Krise steckt. Warum Erfolg trotzdem eine gute Sache ist, erklärt die Schauspielerin im F.A.Z.-Interview. Mehr

Dennis Meadows

Weltuntergangsprophet mit Spieltrieb

Wenn man keine 30 Jahre alt ist und schon einen Klassiker wie "Grenzen des Wachstums" geschrieben hat, kann man entweder den Rest seines Lebens über das Buch reden - oder Brettspiele entwickeln. So wie Dennis Meadows. Mehr

Ruud van Nistelrooy

Ein neuer Frontmann für den HSV

Ruud van Nistelrooy ist ein exzellenter Torjäger ein „menschlich guter Typ“. An diesem Montag stellt sich „Van the Man“ beim HSV vor. Doch um seine Stärken ausspielen zu können, muss der Niederländer erst einmal topfit werden. Mehr

Auf den Spuren Thomas Manns

Ich war nie Hans Castorp

Wer in Davos die Wege nachgeht, die auf den „Zauberberg“ führen, kann sich in der Wirklichkeit verirren. Vom Versuch, eine Romanfigur zu werden - und wie aus drei Tagen drei Wochen werden können. Mehr

Der Kinderroman „Alice im Mongolenland“

Weil sie ein großes Herz hat

Erst war es eine bissiger Antwort, dann eine fixe Idee, und schließlich reist Alice, ein elfjähriges Mädchen mit Down-Syndrom, tatsächlich mit ihrer Familie in die Mongolei. Dort wird aus der behüteten Behinderten ein Herzen und Jurten öffnendes Häuptlingsmädchen. Mehr

Der Jugendroman „Großer Bruder, kleiner Bruder“

Weil er ein wildes Leben führt

Wenn es eng wird für den großen Adrian, dann gibt ihm sein kleiner Bruder Halt: Sverre Henmo hat einen ebenso zärtlichen wie coolen Jugendroman über das Erwachsenwerden geschrieben. Und über die familiären Folgen einer Behinderung. Mehr

Gaza

Wände aus Stahl unter der Erde

Schmuggel in den Gazastreifen ist noch immer ein lukratives Geschäft, aber Ägypten geht mit größer Härte gegen Tunnelbauer vor. Seit vergangenem November baut es an einer unterirdischen Stahlwand. Mehr

„Brangelina“ am Ende?

Pitt und Jolie haben Trennungsvertrag unterschrieben

Das Hollywoodpaar Brad Pitt und Angelina Jolie bereitet einem Medienbericht zufolge offenbar ein mögliches Ende der Beziehung vor. Die beiden hätten Scheidungsanwälte besucht und einen Trennungsvertrag unterschrieben. Mehr

Korruption

Siemens reicht Klage gegen ehemalige Vorstände ein

Siemens hat in der Korruptionsaffäre gegen zwei ehemalige Vorstände Schadensersatzklage am Landgericht München eingereicht. Insgesamt 20 Millionen Euro fordert das Unternehmen. Der Zivilprozess gegen die früheren Siemens-Manager wird ein Epilog in der Korruptionsaffäre des Industriekonzerns sein. Mehr

Menschlicher Sumpf

Seitdem für den Nationalsozialismus neue Forschungsergebnisse nur noch schwer zu erlangen sind, wendet sich das Interesse von Wissenschaft und Publizistik immer mehr der "zweiten Schuld" zu, der Aufarbeitung des Nationalsozialismus. Die Juristische Fakultät der Universität Göttingen stellte 2007 eine Ringvorlesung unter das Thema "Kontinuitäten und Zäsuren". Mehr

Ganze Kerle greifen hart durch

Viel ist zu den "neuen" Kriegen der vergangenen Jahrzehnte geschrieben worden. Immer wieder äußerten sich Militärs, Politikwissenschaftler und Historiker über den Wandel des Krieges und die Frage, wie die hochgerüsteten Armeen des Kalten Krieges in den asymmetrischen Konflikten des 21. Jahrhunderts bestehen können. Mehr

Freiheit I

Dass Abgesänge auf Markt und Liberalismus Konjunktur haben, schafft eine Marktnische für deren Verteidiger, und aus dieser Literatur ragen eine amerikanische und eine deutsche Neuerscheinung deutlich hervor. Tom G. Palmer (Atlas Foundation, Washington) legt eine Sammlung von Aufsätzen vor, in denen ... Mehr

Wagnis Wiener Wende

Als Wolfgang Schüssel und Susanne Riess-Passer mitsamt Kabinett aus ÖVP und FPÖ am 4. Februar 2000 dem Wiener Untergrund entsteigen, treten sie dem versteinert dreinblickenden Bundespräsidenten Klestil in staubigen Schuhen gegenüber. Nach der Vereidigung stößt man mit Orangensaft und Leitungswasser ... Mehr

Erfolgssofa

Den Publikationsreigen zum 80. Geburtstag von Helmut Kohl am 3. April eröffnen zwei "Spiegel"-Veteranen. Wolfgang Bickerich und Hans-Joachim Noack erzählen kurzweilig von "Helles" frühen Prägungen und vom Aufstieg des CDU-Politikers, der ein Leben lang das tat, "was sein Instinkt für richtig hielt". Mehr

Freiheit II

Je mehr Beiträge ein Sammelband enthält, desto schwieriger wird es, den Autoren Gerechtigkeit zukommen zu lassen. Im vorliegenden Band melden sich elf Autoren zu Wort, die dem John Stuart Mill Institut für Freiheitsforschung an der SRH Hochschule Heidelberg unter Leitung von Ulrike Ackermann verbunden ... Mehr

W.G. Sebalds Nachruhm

Der gute Deutsche

Er wollte nicht wissen, wie es geschah, sondern warum: Die Briten sehen in dem 2001 verstorbenen W.G. Sebald eine moralische Instanz - und sie verehren den 1966 nach England emigrierten deutschen Schriftsteller als einen der ganz Großen der Zunft. Mehr

Bankenregulierung

Ausflüchte

Selbst Banker warnen, das Casino an den Finanzmärkten habe längst wieder geöffnet. Was Finanzminister Schäuble bisher verordnet hat, ist aber bloß weiße Salbe. Wichtiger als die Begrenzung von Boni wäre die Ausarbeitung eines Insolvenzverfahrens für systemrelevante Banken. Mehr

Obamas Bankenpläne

Ist der erste Schreck zu groß?

Die Regierungspläne zur Beschränkung riskanter Geschäfte von Finanzunternehmen sorgen am Aktienmarkt angesichts befürchteter Gewinneinbußen der Banken für schlechte Stimmung. Die Angst der Investoren könnte jedoch übertrieben sein. Mehr

Tarifverhandlungen

IG Metall lehnt Nullrunde ab

Die IG Metall ist weiterhin gegen eine Nullrunde in den bevorstehenden Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie. Gewerkschaftschef Berthold Huber sieht 700.000 Arbeitsplätze in den Branchen gefährdet. Mehr

Haiti nach dem Beben

Militär und Hilfe

Die UN sind auf Amerika angewiesen, um Haiti zu retten. Und umgekehrt. Unbürokratische Hilfe ist nach Naturkatastrophen immer willkommen. Das Land braucht jetzt zwei, die sich seit langem misstrauisch beäugen. Mehr

Der große Knall im Schadensfall

Hilfe, meine Versicherung will nicht zahlen!

Jahrelang kassieren die Versicherungen hohe Beiträge. Doch wenn es ernst wird, drücken sie sich gern vor der Zahlung. Dagegen sollten die Kunden sich wehren. Mehr

Strizz

Telefonieren für Führungskräfte

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in samstäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

FAZ.NET-Spezial: 19. Spieltag

Leverkusen findet die passende Antwort

Der deutsche Meister ist nicht wiederzuerkennen: Wolfsburg verliert das Heimspiel gegen Köln 2:3. Leverkusen schlägt Hoffenheim deutlich und nimmt dem FC Bayern die Tabellenführung wieder ab. Borussia Dortmund schlägt und überholt den HSV. FAZ.NET-Spezial zum 19. Spieltag. Mehr

„Ganz normaler Montag im Winter“

Mehr als jeder zehnte Flug in Frankfurt gestrichen

Schneefall und glatte Straßen haben in Hessen für Chaos auf den Straßen und am Flughafen gesorgt. 150 Flüge wurden gestrichen, insgesamt waren etwa 1200 Starts und Landungen am Montag geplant. In Nordhessen starb ein Autofahrer, nachdem sein Wagen von der Straße gerutscht war. Mehr

Bayern München

Bluten für das Glück

Ordnung schlägt Unordnung, und dazu macht Arjen Robben van Gaal „platt“: Die Bayern feiern beim 3:2 in Bremen ein Alpenfest im Norden und gewinnen zum sechsten Mal nacheinander. Die Spielidee des Trainers scheint angekommen. Mehr

DFB-Leistungstest

Testfall für die Solidarität

Der Leistungstest der Nationalmannschaft, der an diesem Montag begann, stößt auf Kritik. Doch auch der DFB hat gute Argumente: Jede Stunde mit den Spielern nutzt bei der WM-Vorbereitung. Dennoch kürzte Bundestrainer Löw den Test. Mehr

Wintersport-Fernseh-Test

Werbung am laufenden Band

Ein grauer Tag, ein Selbstversuch: acht Stunden Wintersport. Es wird nicht umgeschaltet. Jedes Quartal gehen unsere 53,94 Euro auf Nimmerwiedersehen an die GEZ. Mal schauen, welch komische Disziplinen damit am Leben erhalten werden. Mehr

Arbeitsmarkt

„Hartz IV darf kein Erbenschutzprogramm werden“

Derzeit vergeht kaum ein Tag ohne eine Vorschlag zur Reform von Hartz IV. Heinrich Alt von der Bundesagentur für Arbeit warnt dagegen vor einem Kurswechsel. Die Spielräume reichten aus. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Keine Besserung am Aktienmarkt

Am angeschlagenen deutschen Aktienmarkt ist in der neuen Woche kaum mit Besserung zu rechnen. Vieles spreche für schwankungsanfällige Aktienmärkte, nicht zuletzt die durchwachsen verlaufende laufende Berichtssaison. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Verluste am Aktienmarkt

Negative Vorgaben aus den Vereinigten Staaten drücken den Dax am Montag erneut ins Minus gedrückt. In den Vereinigten Staaten hatte sich die Wall Street am Freitag mit deutlichen Verlusten verabschiedet. In Tokio schloss der Nikkei-225 ebenfalls schwächer. Mehr

Australian Open

„Sister-Act“ in Sicht - Federer im Eiltempo

Das Duell der Williams-Schwestern bei den Australian Open rückt näher. Sowohl Serena als auch Venus zogen ins Viertelfinale ein. Gewinnen beide dort, kommt es im Semifinale zum direkten Duell. Auch Federer, Tsonga, Djokovic und Dawidenko siegten. Mehr

„Metropolis“ wie früher

Die Wiedergeburt eines Jahrhundertfilms

Achtzig Jahre lang galt die ursprüngliche Fassung von Fritz Langs Meisterwerk „Metropolis“ als verschollen. Dann tauchte eine Kopie in Buenos Aires auf. Jetzt ist der Film wieder (fast) komplett und erweist sich als buchstäblich wiedergeboren. Mehr

Streit mit Google

China weist Verantwortung für Hackerangriffe zurück

Der Streit zwischen Google und der chinesischen Regierung geht in die nächste Runde: Peking hat den Vorwurf, für die jüngsten Cyber-Attacken verantwortlich zu sein, als „Verunglimpfung“ zurückgewiesen. An der Zensur will China feststellen. Mehr

Megha Mittal

„Hollywood trägt Escada“

Die Milliardärin Megha Mittal im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung über den Kauf der Modemarke Escada, ihre indische Familie und das passende Kleid für ihre Figur. Mehr

Eintracht Frankfurt

Hochgefühle durch den Kleinsten

In Nürnberg springt der zur Stammkraft aufgerückte Benjamin Köhler in die Bresche und erzielt ein überaus wichtiges Tor für die Frankfurter Eintracht. Mehr

Konsumklima

Verbraucher bleiben zurückhaltend

Die Stimmung der Verbraucher in Deutschland hat sich zum vierten Mal in Folge eingetrübt. Positiv wirkten sich allein die Rabattaktionen im Einzelhandel aus, sagten die Marktforscher der Nürnberger GfK zum Auftakt des Winterschlussverkaufs an diesem Montag. Mehr

Medienschau

VW befürchtet langwierige Krise

Philips setzt den Erholungstrend fort, Bertelsmann zahlt eine unveränderte Genussschein-Ausschüttung, das Konsumklima in Deutschland trübt sich weiter ein, aber China rechnet mit einem Wachstum von 9,5 Prozent. Mehr

Kommentar

Gewinne im Sauseschritt

Der moderne Mensch klagt gerne und allzeit über die Schnelllebigkeit ebenjener modernen Zeit. Ganz besonders schlimm ist der schnelle Gewinn. Doch hier werden Ursache und Wirkung verwechselt. Mehr

Nachgefragt: Felix Neureuther

„Das wird mein Jahr“

Nur Olympia ist im alpinen Rennsport noch wichtiger als Kitzbühel. Für Slalom-Sieger Felix Neureuther wurde ein Traum wahr. Neureuther über die besondere Beobachtung als Kind berühmter Eltern und die befreiende Wirkung der Silvesterfeier. Mehr

Afrika-Cup

Algerien folgt Ghana ins Halbfinale

Ghana und Algerien haben sich als erste Teams für das Halbfinale des Afrika-Cups qualifiziert. Die „Black Stars“, bei der WM in Südafrika Gruppengegner Deutschlands, besiegten Gastgeber Angola mit 1:0. Algerien gewinnt nach Verlängerung mit 3:2 gegen die Elfenbeinküste. Mehr

Wetter

Dieser Winter ist nicht die Norm

Auch in Hessen steigen die Temperaturen stetig an. Das Jahr 2009 bestätigt zudem den Klimatrend der vergangenen Jahre. Mehr

Verteidigungsminister Guttenberg im Gespräch

„Afghanische Sicherheitskräfte in der Fläche ausbilden“

Die Regierung will die Ausbildung afghanischer Sicherheitskräfte reformieren. Deutsche Soldaten sollen das Lager öfter verlassen und „Präsenz in der Fläche zeigen“, sagt Verteidigungsminister Guttenberg im F.A.Z.-Interview. „Das war in Teilen Afghanistans schon ein Erfolgsmodell und bedeutet nicht automatisch mehr Risiko.“ Mehr

3:0 in Hoffenheim

Reife Leverkusener Leistung

Leverkusen gibt den Bayern eine eindrucksvolle Antwort: Mit dem lockeren 3:0 bei der TSG Hoffenheim bleibt Bayer an der Spitze der Bundesliga. Abgeklärt und ruhig spielend geriet die Mannschaft von Jupp Heynckes selten in Gefahr. Mehr

Autographen

Liebesworte eines Gangsters

Jacques Mesrine war jahrelang Staatsfeind Nr. 1 in Frankreich. Aus dem Gefängnis schrieb er seiner großen Liebe. Jetzt werden seine Briefe versteigert. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Januar 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 25 26 27 28 29 30 31