Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 15.1.2010

Artikel-Chronik

Aschaffenburg

Schweigen hilft nicht

Anfang dieser Woche hatten die Aschaffenburger Stadträte bekräftigt, "das friedliche Miteinander der Kulturen und Religionen" stehe oben auf der Agenda, um dem demographischen Wandel zu begegnen. Einstimmig hatten sie ein Strategiepapier ... Mehr

Jetzt diskutiert Aschaffenburg das erste Minarett

as. ASCHAFFENBURG. Die Debatte um Moscheen und Minarette hat Aschaffenburg erreicht. Zwar gibt es in der Stadt bereits acht Moscheen, doch alle befinden sich in Hinterhöfen. Einen Turm haben sie nicht. Mehr

Gesetzentwurf

Schäuble will überzogene Boni verhindern

Der Finanzminister will überzogene Bonuszahlungen an Manager von Banken und Versicherungen gesetzlich einschränken. Die Finanzaufsicht soll die Auszahlung notfalls untersagen oder beschränken. Mehr

2:0 gegen Hoffenheim

Die Bayern dürfen sich wieder ganz oben sonnen

Der Gewohnheitsmeister steht dort, wo er sich am liebsten sieht - an der Tabellenspitze. Dank eines 2:0-Sieges gegen Hoffenheim zum Rückrunden-Start ist der FC Bayern vorerst Erster. Demichelis und Klose treffen für die Münchner. Mehr

Neuer Standort in der Innenstadt

Umzugspläne für Museum Giersch

Das Museum Giersch soll vom Frankfurter Mainufer in die Innenstadt umziehen. Als neuer Standort wurde nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ein Neorenaissance-Palast an der Ecke von Neuer Mainzer Straße und Kaiserstraße ausgewählt. Mehr

Kommentar

Vorposten an der Bankenklamm

Es ist ein mutiges Experiment, das Carlo Giersch mit dem Umzug des Giersch-Museums in die Innenstadt wagen will. Der Ortswechsel birgt Chancen und Risiken. Mehr

Atommüll in Asse

Maximallösung

Die Empfehlung seines Bundesamts, radioaktive Abfälle aus Asse herauszuholen, verschafft Umweltminister Röttgen Ruhe an der Antiatomfront. Außerdem stellt sie sicher, dass es keine Renaissance der Kernenergie geben wird. Mehr

Erdbeben in Haiti

Auf dem Friedhof der Überlebenden

Die Einwohner von Port-au-Prince sind weiterhin ganz auf sich gestellt. Die Rettungsmannschaften sitzen am Flughafen fest oder sind nicht einmal bis dahin gekommen. Aus den Ruinen der Hauptstadt von Haiti berichtet unser Korrespondent Matthias Rüb. Mehr

Gruner + Jahr

Verleger Richard Gruner gestorben

Der Verleger Richard Gruner, Mitbegründer des Zeitschriftenverlags Gruner + Jahr, ist in Liechtenstein im Alter von 84 Jahren gestorben. Seine Anteile hatte er aber schon Ende der sechziger Jahre verkauft. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

Harnik rettet Fortuna - Berlin und Aachen siegen

Erfolgreicher Start für Aachen und Berlin in die Rückrunde der zweiten Bundesliga. Die Alemannia besiegte Karlsruhe mit 3:1, Union schlug Oberhausen mit 1:0. Fortuna Düsseldorf rückte auf Rang drei vor - weil Harnik in Paderborn mit Köpfchen ausglich. Mehr

Im Gespräch: Paul Biedermann

„Schön, wenn meine Rekorde für die Ewigkeit wären“

Paul Biedermann ist Sportler des Jahres und Doppel-Weltmeister. Der 23 Jahre alte Schwimmer aus Halle an der Saale hält vier Freistil-Weltrekorde. Im Interview spricht der Sportler des Jahres über Rekorde in Anzügen und Schwimmen in Badehosen. Mehr

Marktbericht

Dax rutscht auf unter 5900 Punkte

Wieder aufkeimende Ängste vor einem Rückfall in die Krise haben die Aktienmärkte am Freitag ins Minus gedrückt. Der Dax schloss 1,9 Prozent niedriger bei 5875 Punkten und büßte damit auf Wochensicht 2,7 Prozent ein. Mehr

Rohstoffhandel

Amerikanische Aufsicht will Positionslimits etablieren

Die amerikanische Aufsichtsbehörde CFTC hat Vorschläge gemacht, wie sie die Spekulationen einflussreicher Händler auf dem Rohstoffmarkt begrenzen will. Manchen gehen die Regeln jedoch nicht weit genug. Mehr

Polen

Neue Staatsanleihe stellt eine Anlagealternative dar

Als einziges Land in Osteuropa konnte Polen einer Rezession entgehen. Weil das Land auch sonst relativ solide dasteht, steigen die Kurse polnischer Staatsanleihen und der Wert der Landeswährung Zloty. Auch eine neu aufgelegte Staatsanleihe stößt auf reges Interesse. Mehr

Bayerische Filmpreise

„Wickie und die starken Männer“ gewinnen doppelt

Der meistgesehene deutsche Film des Jahres 2009, „Wickie und die starken Männer, triumphierte beim Bayerischen Filmpreis zweifach. Den Ehrenpreis für sein Lebenswerk bekam in München der Regisseur, Kameramann und Produzent Joseph Vilsmaier. Mehr

„Die Linke“ in der Führungskrise

Wer wird der Nächste sein?

Der Geschäftsführer der Linkspartei, Dietmar Bartsch, hat den Machtkampf mit Oskar Lafontaine verloren. Aber was will und kann Lafontaine? Die Orientierungslosigkeit der Partei, die auf ihn projiziert wird, muss endlich vom Tisch. Mehr

Frankfurt Skyliners

Die Kunst der Auszeit: Taktische Hieroglyphen

Der Angriff stockt, der Ball läuft nicht rund von Station zu Station, die Abwehr des Gegners stört den Spielaufbau, der Weg zum Korb ist verbaut: Auszeit! In solchen Momenten läuft Skyliners-Coach Didin zur Hochform auf - und präsentiert Hieroglyphen. Sicher auch am Samstag gegen Oldenburg. Mehr

Chapeau und Attaque

Helden und Antihelden der Woche

Marlies Schild fährt nach fünf Operationen nicht nur wieder Ski - sie gewinnt auch noch. Chapeau! Mark McGwire gibt zwar Anabolikakonsum zu, sieht sich aber nicht als Dopingbetrüger. Attaque! Die Bilanz der Sportwoche bei FAZ.NET. Mehr

Fonds

Absatzerwartungen der Fondsberater bleiben verhalten

Dank der jüngsten Kursrally am Aktienmarkt steigt die Nachfrage nach Aktienfonds. Doch insgesamt sind laut einer Umfrage von Robeco unter 350 Anlageberatern die Absatzerwartungen der Fondsberater noch verhalten. Mehr

„Traumbesetzung“

Kunzendorf neben Król am Frankfurter „Tatort“

Nina Kunzendorf wird künftig im Frankfurter „Tatort“ zusammen mit Joachim Król ermitteln. Damit hat der Hessische Rundfunk eine „Traumbesetzung“ gefunden, wie er meint. Die beiden lösen Andrea Sawatzi und Jörg Schüttauf als Fernseh-Kommissare ab. Mehr

Rüsselsheim

Fliehender Bankräuber von Polizei angeschossen

Nach einem Banküberfall in der Rüsselsheimer Innenstadt hat die Polizei am Freitag den Täter auf der Flucht angeschossen. Der 39 Jahre alte Mann wurde am Bein getroffen und festgenommen. Mehr

CDU

Zu kalt

Die „Berliner Erklärung“ der CDU bringt das innere Feuer, das jede Partei braucht, nicht wieder zum Auflodern. Das aber ist der eigentliche Vorwurf des Häufleins, das in der Merkel-CDU „die Konservativen“ genannt wird: Die Partei ist ihnen zu kalt geworden. Mehr

Sport und Medizin

Siegertreppchen fürs Geschlecht

Das Internationale Olympische Komitee bittet medizinische Experten um Rat: Wer darf künftig als Frau starten, und wer bleibt Mann? Eine Geschlechtsbestimmung, die keinerlei Diskussionen und Zweifel zur Folge hat, wird es nicht geben. Mehr

Polyglottie

Im Jemmen

Dass das redende Gewerbe darauf aus ist, alles superkorrekt auszusprechen, korrekter oft noch als die Muttersprachler selbst, treibt sonderbare Blüten hervor. So verortete das Heute-Journal den Außenminister gestern „im Jemmen“. Was soll das denn? Mehr

Einsturzgefahr

Atommüll aus der Asse soll in den Schacht Konrad

Wegen Einsturzgefahr und drohender Laugenzutritte soll der radioaktive Abfall aus dem maroden Atommülllager Asse komplett herausgeholt werden. Umweltminister Röttgen plädiert für eine Endlagerung im Schacht Konrad. Mehr

Chapeau

Hals- und Beinbruch

Fünf Operationen waren nötig gewesen, um Marlies Schild wiederherzustellen für den Leistungssport. Nach einem Trümmerbruch im Schien- und Wadenbein fährt sie wieder Ski - und gewinnt. Chapeau! Mehr

Attaque

Home Sweet Hormon

Die amerikanische Baseball-Legende Mark McGwire hat zugegeben, früher mal anabole Steroide zu sich genommen zu haben. Aber sein Rekord von 70 Homeruns in einer Saison habe natürlich nichts mit Doping zu tun. Attaque! Mehr

Banken

J.P. Morgan Chase vervierfacht den Nettogewinn

Die amerikanische Großbank zementiert nach dem Abflauen der Finanzkrise ihren Führungsanspruch in der Branche. Die Bank vervierfachte im letzten Quartal des vergangenen Jahres den Nettogewinn auf 3,3 Milliarden Dollar: Mehr

Höhere Steuern und Gehaltskürzungen

Griechenland legt Sparprogramm vor

Die Griechen müssen sparen. Aber wie? Finanzminister Papaconstantinou hat ein Sparprogramm entworfen mit höheren Steuern, einer drastischen Reduzierung der Ausgaben und Gehaltskürzungen im öffentlichen Dienst. Die Kapitalmärkte reagierten auf die Ankündigung skeptisch. Mehr

Handel

Edeka-Aufsichtsratschef tritt zurück

Der Aufsichtsratsvorsitzende von Deutschlands größtem Lebensmitteleinzelhändler Edeka, Peter Simmel, gibt sein Amt in den kommenden Wochen ab. Das verlautete aus Konzernkreisen. Mehr

Ski alpin

Bode is back

Bode Miller hat sich wieder als Sieger im Weltcup zurückgemeldet. Der exzentrische amerikanische Skirennfahrer gewann die Super-Kombination in Wengen vor den beiden Schweizern Carlo Janka und Silvan Zurbriggen. Mehr

Andre Dubus III: Der Garten der letzten Tage

Noch ein Roman über die beiden Türme aus Sand und Nebel

Gespür für die Unterströmungen des Lebens: Andre Dubus III hat einen literarisch anspruchslosen, dafür aber spannenden Roman über den 11. September geschrieben. Mehr

Skurril und despotisch

Hausangestellte erhebt Vorwürfe gegen Sara Netanjahu

Eine ehemalige Hausangestellte erhebt schwere Vorwürfe gegen Sara Netanjahu, die Ehefrau des israelischen Ministerpräsidenten. Doch nicht nur das. Sie beschreibt auch ein äußerst befremdliches Verhalten ihrer ehemaligen Dienstherrin. Mehr

McDonald's stellt ein

Mit dem Burger gegen die Krise

McDonald's will im laufenden Jahr 2000 neue Arbeitsplätze in Deutschland schaffen. Die Fastfood-Kette werde die Zahl ihrer Mitarbeiter damit von 60.000 auf 62.000 erhöhen, sagte eine Sprecherin. Hintergrund sei die geplante Eröffnung neuer Restaurants. Mehr

Haiti nach dem Beben

Die Hilfe kommt nur schleppend nach Port-au-Prince

Während Teile der haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince auch am Freitag ein Bild des Elends boten, bemühte sich die Staatengemeinschaft, Hilfsgüter und Rettungstruppen nach Haiti zu schaffen. Ungezählte Leichen waren von den Überlebenden auf den Straßen und Gehwegen aufeinandergehäuft. Mehr

Der digitale Maoismus ist zu Ende

FRAGE: Sie waren der Prophet einer wunderbaren Digitalwelt voller Magie. Jetzt führen Sie Klage darüber. Was ist passiert?ANTWORT: Daten sind passiert. Daten, die wir zuvor nicht hatten. Es ist ja absolut korrekt und ... Mehr

Franz Baermann Steiner: Feststellungen und Versuche

Worüber man nicht staunt, das vergisst man

Canettis Zwilling: Franz Baermann Steiners „Feststellungen und Versuche“ sind ein geheimes Schlüsselwerk der deutschsprachigen Literatur. Mehr

Alte und Neue Kunst

Heimsuchung am Felsen

Rekord für eine Strandansicht von Simon de Vlieger, das Gemälde bleibt in Süddeutschland: ein Rückblick auf die Herbstauktionen bei Ruef in München. Mehr

Neue Leben

Adams neues Vorstandsmitglied

Achim Adams tritt in den Vorstand der Neue Leben Versicherungen ein. Er übernimmt das Ressort für das Vertriebsmanagement und Marketing. Mehr

Neue Leben

Adams neues Vorstandsmitglied

Achim Adams tritt in den Vorstand der Neue Leben Versicherungen ein. Er übernimmt das Ressort für das Vertriebsmanagement und Marketing. Mehr

Otfried Preußler: Ich bin ein Geschichtenerzähler

Wie wird man zum Lieblingsautor einer ganzen Generation?

Von der Kunst, sein Publikum, egal welchen Alters, zu gewinnen statt zu überrumpeln: Der große Otfried Preußler erzählt aus dem Leben eines bescheiden gebliebenen Erfolgsschriftstellers. Mehr

Brüsseler Institutionen

„Die EU schadet der Europa-Idee“

Der ehemalige Bundespräsident Roman Herzog hat scharfe Kritik am Zentralismus der Europäischen Union geübt. Sie befinde sich auf einen Irrweg und drohe zu scheitern, warnt Herzog in einem Beitrag, den er mit Frits Boltkestein und Lüder Gerken für die F.A.Z. geschrieben hat. Ein Warnsignal an die neue EU-Kommission. Mehr

Haiti nach dem Erdbeben

„Seid Ihr bereit, die Apokalypse zu sehen?“

Chaos, Tod und Verwüstung in Port-au-Prince. Zwischen Leichenbergen und Ruinen irren Tausende verletzt, hungernd und traumatisiert durch die Trümmerstadt. Mehrere Lagerhäuser des Welternährungsprogramms wurden geplündert. Mehr

Sektenartiger Harem

Israeli hat 60 Kinder mit 17 Frauen

In Israel werden immer mehr Einzelheiten über einen zu Wochenbeginn verhafteten Mann bekannt, der mit 17 Frauen 60 Kinder hat und sich seine „Familie“ unter Bedingungen hielt, die an Amstetten erinnern. Mehr

CD der Woche: Max Raabe

Zwischen Abgrundahnung und Luftschifferglück

„Weißt du, was du kannst?“, fragt Max Raabe auf seinem Solodebüt? Das ist reine Rhetorik. Niemand beseelt heute den Geist der Weimarer Republik so wie er. Und wann ging es dem deutschen Schlager besser als damals? Die CD der Woche. Mehr

Kritik an der Kanzlerin

CDU-Führungsriege stellt sich hinter Merkel

Die CDU-Führung hat geschlossen für den Modernisierungskurs gestimmt, den Angela Merkel ihr vorgab. In der „Berliner Erklärung“ wird die „programmatische Weiterentwicklung“ der CDU als notwendig bezeichnet. Mehr

Bayern München

Schlankheitskur mit Spitzenperspektive

Die Bayern starten an diesem Freitagabend gegen Hoffenheim mit kleinem Kader und großer Zuversicht in die Bundesliga-Rückrunde. Erstmals nach 51 trostlosen Spieltagen winkt wieder Platz eins in der Tabelle - wenigstens für eine Nacht. Mehr

Finanzmärkte

Der Devisenmarkt wird politisch

Der interventionistische Einfluss am Devisenmarkt nimmt zu. Nachdem andere Staaten schon seit langem aller Möglichkeiten ausschöpfen, um ihre Währungen zu schwächem, nutzte die deutsche Kanzlerin Angela Merkel ein Gelegenheit um dasselbe zu tun. Mehr

Kolume

Die X-Taste

Gruhm schwor die Neuen ein. Er sagte: „Aufgepasst! Es wird Situationen geben, in denen ein Kundenanruf zu Ihnen durchdringt. Verfallen Sie dann nicht in Panik. Auf Ihrem Display finden Sie eine Unterbrechertaste, genannt X-Taste.“ Dann erklärte er, was es damit auf sich hatte. Mehr

Kommentar

Maroder Charme

Der Bad Nauheimer Bürgermeister Bernd Witzel hat im Zusammenhang mit dem geplanten Neubau eines Eisstadions vor dreieinhalb Monaten einen vermeintlichen Trumpf aus dem Ärmel gezogen, mit dem er jedoch keinen Stich gemacht hat. Mehr

„Zufallsbeschluss“

Zukunft des Eissports in Bad Nauheim ungewiss

Der Magistrat von Bad Nauheim hat sich für die Sanierung des alten Colonel-Knight-Stadions am großen Kurparkteich ausgesprochen. Der Bau eines neuen Eisstadions am südlichen Stadtrand ist damit hinfällig. Der Bürgermeister spricht von einem „Zufallsbeschluss“. Mehr

Im Gespräch: Bayer-Trainer Jupp Heynckes

„Bayern hat nur ein Spitzenteam geschlagen“

Jupp Heynckes führte Bayer Leverkusen zur Herbstmeisterschaft. Vor dem Rückrundenauftakt gegen Mainz 05 spricht der Trainer im FAZ.NET-Interview über Bayerns Ballyhoo, eigene Stärken und die WM-Chancen seiner Spieler. Mehr

Sportartikelindustrie

Fußball als großer Hoffnungswert

Sportartikelhersteller leiden stärker unter der Konsumzurückhaltung als andere Branchen. Nach den harschen Absatz- und Umsatzrückgängen im vergangenen Jahr hofft die Branche nun auf bessere Zeiten Die Fußball-WM soll 2010 Impulse geben. Das Prinzip Hoffnung herrscht für die Zeit danach. Mehr

Martina Zöllner: Hundert Frauen

Die verlorene Ehre der Roberta O.

Tratsch schlägt Kultur, Boulevard das Feuilleton, Bauchgefühl den Geist der Vernunft: Martina Zöllner hat ihre Medienschelte „Hundert Frauen“ als Liebesroman getarnt. Mehr

Otfried Höffe: Ist die Demokratie zukunftsfähig?

Zur Hemmung der Begierde

Otfried Höffe hat ein ausgeruhtes Buch über die Demokratie geschrieben, das aber zu schnell und beschönigend über die Schwierigkeiten dieser Regierungsform hinweggeht. Mehr

Hédi Kaddour: Waltenberg

Linzer Torte des Jahrhunderts

Die perfekte Mischung aus dem Zauberberg und den drei Musketieren: Hédi Kaddours fulminanter Epochenroman über Europa liegt endlich auf Deutsch vor. Mehr

Machtkampf bei der Linkspartei

Bartsch zieht sich zurück - SPD bietet „Asyl“ an

Zuletzt wurde ihm Illoyalität gegenüber Oskar Lafontaine unterstellt, nun zieht sich Dietmar Bartsch vom Amt des Bundesgeschäftsführers der Linkspartei zurück. Gregor Gysi wünscht sich seinen „Freund“ gleichwohl als Stellvertreter, SPD-Fraktionschef Steinmeier bietet Bartsch „Asyl“ an. Mehr

Managed-Futures-Fonds

Größte Verluste seit 1987

Hedge-Fond, die mit Hilfe von Computermodellen auf die Preisentwicklung von Terminkontrakten setzen, haben im vergangenen Jahr die größten Verluste seit mehr als zwei Jahrzehnten erlitten. Die Man AHL Diversified-Strategie verlor knapp 17 Prozent. Mehr

Biathlon-Trainer Wolfgang Pichler

Nicht aus dem Nichts

Die Schwedinnen Helena Jonsson und Anna Carin Olofsson-Zidek dominieren im Biathlon-Weltcup - und ein deutscher Trainer ist verantwortlich. Wolfgang Pichler setzt auf Teamgeist. Der Erfolg macht ihn in der Heimat interessant. Mehr

Andrea Petkovic

Die Schrittmacherin

Große Wirkung durch kleinere Änderungen: Andrea Petkovic aus Darmstadt macht vieles anders als früher und hat Erfolg damit. Schon vor den Australian Open der Tennisprofis. Mehr

Aufsichtsratssitzung

Nick Reilly neuer Opel-Chef

Der Europachef des Autobauers General Motors (GM), Nick Reilly, führt ab sofort auch die deutsche Tochter Opel. Der Aufsichtsrat des Rüsselsheimer Autobauers hat Reilly zum neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung ernannt. Reilly ist Nachfolger von Hans Demant, der seit 2004 an der Opel-Spitze stand. Mehr

Mit falschem Visum geschmuggelt

Diamant im Wert von 2,5 Millionen Euro sichergestellt

Ein Rohdiamant im Wert von rund 2,5 Millionen Euro ist auf dem Frankfurter Flughafen sichergestellt worden. Den etwa golfballgroßen Hochkaräter hatte ein Angolaner im Gepäck, der aus Namibia nach Frankfurt geflogen war - mit einem gefälschten namibischen Visum im Reisepass. Mehr

Unterstützungs-Aktionen

Den Stiefel für das Städel füllen

Backen, malen, Cocktails mischen: Viele Frankfurter haben sich etwas einfallen lassen, um die Kosten für die Erweiterung des Städel-Museums mitzahlen zu können. Mehr

CSU in Klausur

2010 - welch ein Kreuth!

Viel ist war in Wildbad Kreuth die Rede vom aufhaltsamen Abstieg der letzten richtigen Volkspartei. Ihr Vorsitzende redet von „Wende“, die Seehofersche Analyse wird von den CSU-Landtagsabgeordneten weitgehend geteilt: Die Partei müsse wieder „unter die Leut'“. Mehr

Frankfurter Flughafen

Nach langer Durststrecke wieder mehr Passagiere

Der Frankfurter Flughafen zählt erstmals seit Beginn der globalen Wirtschaftskrise wieder mehr Passagiere. Im Dezember nutzten 3,8 Millionen Menschen den größten deutschen Flughafen - das war der erste Anstieg seit Mai 2008. Mehr

Geldpolitik nach der Krise

Die EZB als Modell

Die Politik der amerikanischen Notenbank Fed, Preisblasen an den Vermögensmärkten zu ignorieren, ist mit der Krise gescheitert. Es ist kein Zufall, dass zuletzt vor allem die Europäische Zentralbank, die sich mit Zinserhöhungen weiter zurückhält, ihre Reputation steigern konnte. 2010 wird entscheidend für die Zukunft der Geldpolitik. Mehr

Ehemaliger Präsident

Aristide will nach Haiti zurückkehren

Der frühere haitianische Präsident Aristide hat sich bereiterklärt, aus seinem südafrikanischen Exil zurückzukehren, um „das Leid meiner Landsleute zu teilen und weiteres Sterben zu verhindern“. Er hatte die Politik Haitis 15 Jahre lang dominiert und diktatorische Züge entwickelt. Mehr

Westerwelle in China

Ein Balanceakt mit deutlichen Worten

Außenminister Westerwelle scheut sich in Peking nicht, deutlich darauf hinzuweisen, dass der Bundesregierung auch die Menschenrechte „ein Anliegen“ seien. Amtskollege Yang reagiert kühl. Mehr

Schweiz

SGS reizt mit attraktiver Dividende

Bürokratie hat nicht nur Nachteile. Das zeigt sich am Beispiel von Unternehmen wie dem Schweizer Warenprüf- und Inspektionskonzerns SGS. Denn er kann sich trotz Krise operativ robust entwickeln und reizt mit attraktiver Dividende. Mehr

Haiti

Ein wie von Geisterhand gepeinigtes Land

Beim Abschütteln von Kolonialherrschaft und Sklaverei schritt Haiti einst voran. Doch das Land verhedderte sich tiefer und tiefer in Armut, Korruption, Despotie und ruchloser Brutalität. Nichts bleibt den Haitianern erspart. Mehr

Boni-Debatte

„Banken sind nicht skrupellos“

Der Deutschland-Chef der Investmentbank Goldman Sachs wehrt sich gegen direkte politische Einflussnahme auf das Bankengeschäft. Vergütung sei keine Aufgabe für Regulierer. Doch Präsident Obama spricht von „obszönen Boni“. Und auch EZB-Präsident Trichet schaltet sich ein. Mehr

Kommentar

Unser Städel

Die Kultur braucht Unterstützung. Traditionellerweise waren es wohlhabende Bürger und ortsansässige Familienunternehmen, die einen wesentlichen Beitrag gerade für die Museen geleistet haben. Heute ist die Lage diffus. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert freundlich

Gute Vorgaben haben den deutschen Standardwerten am Freitag ins Plus verholfen. Der Dax stieg wieder über die Marke von 6000 Punkten. Solarwerte jedoch stehen unter Druck. Ein Händler verwies auf Berichte, wonach die Förderung des Solarstroms bereits im April gekürzt werden soll. Mehr

China-Politik

Selbstbewusst gegen Selbstbewusstsein

Außenminister Westerwelle wird in China von einer Macht empfangen, die sich ihrer Stärke so bewusst ist wie nie zuvor. Respekt vor dieser Stärke gebietet es aber geradezu, keine Rücksicht mehr auf etwaige Empfindlichkeiten zu nehmen. Leisetreterei weicht Pekings Abwehrhaltung bei den Menschenrechten nicht auf. Mehr

Au-pair-Jahr in den Staaten

Nanny auf Zeit für Zwillinge und Drillinge

Greta Hoffmann und Sarah Rücker aus Stuttgart haben in Oregon und Texas ein Au-pair-Jahr verbracht. Sie haben gelernt, dass Amerikaner nicht immer das sagen, was sie meinen, und dass „Gemütlichkeit“ ein typisch deutsches Wort ist. Mehr

CDU-Klausurtagung

C-konservativ

Für eine C-Partei ist es „konservativ“, sich um alle Wahlberechtigten zu kümmern, wie es der christlichen Tradition entspricht: um die Armen, den Mittelstand und die Reichen, um die Grünen, die Gelben und die Roten. „Moderner“ geht es nicht. Mehr

Washington

Sexualtherapeutin soll Tourismus stimulieren

Washington hat die bekannte Sexualtherapeutin Ruth Westheimer für einen Werbefeldzug zur Stimulierung des Fremdenverkehrs im Monat Februar engagiert. Sie soll das Image der Stadt in Sachen Sex aufpolieren. Warum bloß? Mehr

1899 Hoffenheim

Neue Heimat mit altem Jagdschloss

Der Dorfklub zieht um: Zuzenhausen wird zur Hoffenheimer Unternehmenszentrale. Der Umzug ist auch ein Rückzug. Ob es hilft, wird der Rückrundenauftakt bei Bayern München am Freitagabend (20.30 Uhr) weisen. Mehr

Bundesliga-Kommentar

Heiß auf Fußball in der Kälte

Nach nur 26 Tagen Winterpause rollt an diesem Freitag in der Bundesliga der Ball wieder - so früh wie seit mehr als dreißig Jahren nicht mehr. Wegen des Terminplans im Sommer wird nun auf weißen Plätzen gespielt. Das mag man beklagen, doch wer konnte ahnen, dass dieser Winter so schneereich wird. Mehr

Rückzug aus China?

Microsoft will Google nicht folgen

Einen Rückzug aus dem chinesischen Markt - wie Google ihn erwägt - lehnt Microsoft ab. „Ich verstehe nicht, wie das irgendwie helfen soll“, sagte Microsoft-Chef Steve Ballmer. Die Hacker-Angriffe nutzten eine Sicherheitslücke im Internet Explorer aus, die noch nicht geschlossen ist. Mehr

Bankenaufsicht

Bafin: Neue Regeln langsam einführen

Die deutsche Finanzaufsichtsbehörde Bafin dringt auf lange Übergangsfristen für die Einführung schärferer Eigenkapitalregeln für Banken, um den erhofften Aufschwung nicht abzuwürgen. Die Regeln dürften keine internationale Kreditklemme auslösen. Mehr

Technologiewerte

Intel profitiert von seiner starken Marktstellung

Intel erzielte im letzten Quartal des vergangenen Jahres ein sehr robustes Ergebnis und blickt optimistisch nach vorne. Das macht die Aktie zusammen mit einer vernünftigen Bewertung und dem etablierten Aufwärtstrend für Anleger solide. Mehr

Eintracht Frankfurt

Skibbe will Werder mit Tempo-Fußball ärgern

Auf zwei kann die Frankfurter Eintracht gegen Werder Bremen zählen: Alexander Meier und Nikos Liberopoulos sind in brillanter Form – und frei von Verletzungen. Zlatan Bajramovic muss dagegen abermals unters Messer. Mehr

Mamma mia

Das Geschäft mit den Musicals

Neue Musicals aufzulegen ist, wie nach einer Goldader zu graben. Wer sie findet, wird schnell reich. Doch nur wenige große Inszenierungen bringen Gewinne. Sicheres Geld lässt sich in der Provinz verdienen. Mit billigen Imitaten großer Shows, die dann in Siegen, Aschaffenburg oder Wetzlar auf die Bühne kommen. Mehr

Afghanistan

Gouverneur von Kundus: Bundeswehr-Einsatz „wirkungslos“

Der Gouverneur der nordafghanischen Provinz Kundus hat das Vorgehen der Bundeswehr in seinem Land als wenig effektiv bezeichnet. Unterdessen verletzten Bundeswehr-Soldaten bei einem Zwischenfall einen Zivilisten. Mehr

Komplizierter Anleihenmarkt

Die besten Spielzüge

Während Ausfälle im kommenden Jahr zurückgehen könnten, warten auf dem Junkbond-Markt weiterhin viele Fallstricke. Experten verraten, wo derzeit die besten Chancen liegen. Die Analyse von Ausfallrisiken ist komplexer geworden. Mehr

Pferdesport

Die Reiter bleiben auf dem Schirm

Immerhin eine existenzbedrohende Gefahr konnte die Reiterliche Vereinigung abwenden. In absehbarer Zeit soll ein Fernsehvertrag mit den öffentlich-rechtlichen Sendern abgeschlossen werden. Dennoch bleibt die Branche aufgewühlt. Mehr

Technologie

Intel profitiert von Belebung im Computermarkt

Unternehmen investieren wieder in Hardware. Der Chiphersteller Intel hat dank gestiegener Computerverkäufe die Wirtschaftskrise hinter sich gelassen. Im vierten Quartal verdiente er mit knapp 2,3 Milliarden Dollar wieder so viel wie zu seinen Glanzzeiten: Zahlen mit Signalwirkung. Mehr

Bundeshaushalt

Für die Sparliste

Im Steuerstreit nähern sich CDU/CSU und FDP einem Kompromiss, der beide Partner das Gesicht wahren lässt. Aber wie lässt sich die Entlastung finanzieren? Allein der Bund plant 177 Milliarden Euro für Sozialausgaben, dazu Subventionen für dies und das. Es geht nicht ohne Einschnitte in Leistungsgesetze. Mehr

Kartellverdacht

Betrug am Verbraucher

Erst die Millionen-Geldbuße gegen ein Kaffeekartell, jetzt Razzien wegen des Verdachts auf Preisabsprachen zwischen Markenherstellern und Einzelhandelsketten. Das Kartellamt greift durch. Mehr

Medienschau

Intel profitiert von seiner Marktstellung

SGS hebt Dividende an, Shiseido vor Kauf von Bare Escentuals, Flughafen Frankfurt mit mehr Passagieren, Rusal-Aktien voll gezeichnet - Presse, VW hält 19,9 Prozent an Suzuki, Samsung startet Investitionsoffensive, erwägt Pearson den Verkauf des Finanzdienstleisters IDC?, ACEA: Neuzulassungen in Europa im Dezember plus 16 Prozent, Deutschland: Großhandelspreise sinken 2009 mit 23-Jahre-Rekord- Beschäftigung im verarbeitenden Gewerbe sinkt, Obama plant Milliarden-Abgabe für Banken, Geithner - Steuervergünstigungen für Reiche laufen aus, amerikanische Behörde schlägt Beschränkungen im Rohstoffhandel vor, Solarwirtschaft warnt vor starker Kürzung der Förderung Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Wieviel haben die Märkte schon vorweggenommen?

Nachdem Anleger in den vergangenen Monaten mit fulminanten Kursgewinnen auf die Erholung der durch extrem lockere Geldpolitiken und keynesianische Ausgabenprogrammen auf Pump getriebene Wirtschaft wetteten, stellt sich die Frage, ob genau die schon in den Kursen enthalten ist. Mehr

Banken

Nervosität vor der Veröffentlichung der Bilanzen

Aktien von Investmentbanken schnitten in den vergangenen Monaten an den Börsen besser ab als die von Kreditbanken. Die allerdings profitieren von einer hohen Zinsspanne, mit der sich der Zinsüberschuss steigern lässt. Mehr

RMV-Züge

Pünktlich ist nicht pünktlich

Busse und Bahnen sind im vergangenen Jahr pünktlicher geworden. Dies hat jedenfalls Knut Ringat, der Geschäftsführer des Rhein-Main-Verkehrsverbundes behauptet. Der Widerspruch aus der Kundschaft hat nicht lange auf sich warten lassen. Mehr

Naturhistorisches Museum Mainz

Vage Pläne für ein Bergwerk im Klosterkeller

Mit einer Sonderausstellung wird in Mainz an die Eröffnung des Naturhistorischen Museums vor 100 Jahren erinnert. Inzwischen beherbergt das Museum rund 1,5 Millionen Objekte. Mehr

The XX in Frankfurt

Von Rocktraditionen weit entfernt

Dunkel, warm und gute Stimmung: The XX überzeugen in der ausverkauften Frankfurter Batschkapp mit perfekten Arrangements. Die Band verlässt sich auf die musikalische Idee, die sie 2009 zu Lieblingen des Popbusiness und der Popfreunde machte: Ruhe und Beschränkung. Mehr

Partnerschaft mit Israel

Tourismus und kleiner Grenzverkehr

Ein israelischer Distrikt und eine palästinensische Stadt setzen auf Hilfe aus Hessen. Seit 20 Jahren verbindet den Hochtaunuskreis eine Partnerschaft mit dem israelischen Gilboa. Mehr

Büro-Architektur

Funktional ist nicht gleich gut

Vom modernen Glaspalast in der Innenstadt bis zum tristen Betonklotz in der Bürostadt - wie unterschiedlich Arbeitsumgebungen aussehen können, zeigt ein Streifzug durch verschiedene Städte. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Januar 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 15 16 17 18 19 20 21