Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 28.2.2010

Artikel-Chronik

English Theatre

Rette sich, wer kann, aus Konventionen

Wenn alles nichts mehr hilft, gibt es immer noch Geist und Witz: Das English Theatre Frankfurt zeigt Oscar Wildes Komödie „An Ideal Husband“. Mehr

Olympische Winterspiele

Silbermedaille für Langläufer Axel Teichmann

Er ging als Führender auf die Zielgerade - und holte Silber. Axel Teichmann wurde über 50 Kilometer Zweiter. Schneller war der Norweger Petter Northug. Dritter wurde Johan Olsson aus Schweden, Vierter Tobias Angerer. Mehr

Widerstand gegen „Prämie“

CSU bläst zum Angriff auf die Gesundheitsreform

Der CSU-Vorsitzende Seehofer hat sein Veto gegen die geplante „Gesundheitsprämie“ angekündigt und damit einen Streit mit der Schwesterpartei entfacht. Bayerns Gesundheitsminister Söder heizte den Disput zusätzlich an. Mehr

Finanzkrise

Hektische Suche nach Rettung Griechenlands

Die EU sucht weiter nach einer Entschärfung der Finanzkrise Griechenlands und schickt Währungskommissar Rehn nach Athen. Bundeskanzlerin Merkel schloss Milliardenhilfen aus Deutschland ausdrücklich aus. In die Debatte schaltete sich auch der amerikanische Präsident Obama ein. Mehr

Klaus-Dieter Lehmann

Der Sonnenkönig

Bei ihm kann man lernen, dass die Steuerung großer Kulturtanker wenig mit Bürokratie und viel mit Stil, Witz, intellektueller Statur und Feuereifer zu tun hat: Klaus-Dieter Lehmann, Präsident des Goethe-Instituts, ist siebzig Jahre alt. Mehr

Kommentar

Eine nicht ganz unwichtige Sache

Der Winter zeigt sich in diesem Jahr von einer Seite, die fast vergessen war: Gefriertemperaturen über Wochen, Schnee und Eis, und jetzt auch noch das Orkantief „Xynthia“. Da leisten die Freiwilligen Feuerwehren eine Menge Arbeit. Mehr

Die „Tatort“-Folge „Tod auf dem Rhein“

Ein Rennen ohne Strategie

Der „Tatort“ mit Lena Odenthal hält zum Boxenstopp am Hockenheim-Ring. Das ist eine gute Idee. Doch seine Schnitte und Wendungen machen so schwindelig wie ein Motorrennen ohne erkennbare Rennstrategie. Mehr

Autobahn 3

Mann mehrfach überrollt und getötet

Ein 47 Jahre alter Mann aus Bad Homburg ist in der Nacht zu Samstag auf der A 3 bei Hanau von mehreren Fahrzeugen überrollt worden und ums Leben gekommen. Mehr

Partnerland der Cebit 2010

Im Land der Internauten

Spaniens Verhältnis zur digitalen Welt steckt voller Widersprüche: Zwar wächst im Partnerland der Cebit die Zahl der Nutzer des Internet stetig. Doch bislang fischt nur jeder zweite Spanier im Datennetz nach Informationen oder kauft dort ein. Mehr

Öffentlicher Dienst

Archaische Rituale

Der Tarifstreit bei Bund und Kommunen ist nach siebenwöchigen Verhandlungen beigelegt. Die meisten Bürger dürften erleichtert aufatmen. Den Preis dafür zahlen sie freilich indirekt. Mehr

Spenden-Akquise

Können Unternehmer sich einen Politiker kaufen?

Firmen-Stände auf Parteikongressen sind so üblich wie Bandenwerbung im Stadion. Umsonst gibt es gar nichts. Schon gar nicht Aufmerksamkeit von Politikern. Mehr

Koalitionen

Merkel weist Spekulationen über Schwarz-Grün zurück

Kanzlerin Merkel bevorzugt nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen keine schwarz-grüne Regierung. Sie hoffe auf eine christlich-liberale Koalition, sagte sie. Dass es heute mehr „Gesprächsmöglichkeiten“ mit den Grünen gebe als früher, sei aber „normal“. Mehr

0:1 gegen Wolfsburg

Hannover bleibt mit Slomka ohne Punkt

Dank eines Treffers von Zvjezdan Misimovic gewinnt der VfL Wolfsburg in Hannover. Der Abstiegskandidat aus Niedersachsen bleibt unter Trainer Mirko Slomka punktlos und hat nach der neunten Niederlage in Folge nur noch Hertha BSC hinter sich. Mehr

FAZ.NET-Spezial: 24. Spieltag

Bayern nutzt Bayers Schwäche

Bayern übernimmt die Tabellenspitze, weil Bayer Leverkusen gegen die Kölner Mann- und Maus-Abwehr keinen Treffer schafft. Bremen und Stuttgart unterstreichen ihre Europapokal-Ambitionen. Hannover rutscht gegen Wolfsburg weiter ab. Der 24. Bundesliga-Spieltag im Überblick. Mehr

Schiedsrichter-Affäre

Amerell abermals schwer belastet

Manfred Amerell ist von drei weiteren Referees schwer belastet worden. Nachdem Michael Kempter den zurückgetretenen DFB-Schiedsrichtersprecher bereits beschuldigt hatte, erhob ein Trio in München weitere konkrete und schwerwiegende Vorwürfe gegen Amerell. Mehr

Im Gespräch: Ole von Beust

„Ich füttere doch nicht die Wähler“

Das Klima zwischen CDU und Grünen in Hamburg ist unkompliziert. „Die Zusammenarbeit macht wirklich Freude“ sagt Bürgermeister Ole von Beust. In der Sonntagszeitung spricht er über die Schulreform, seinen Aufnahmetest fürs Gymnasium und das schwarz-grüne Lebensgefühl. Mehr

Google Street View

So seht ihr aus

Angeblich gefährdet Google Street View die Privatsphäre. Dabei, und das wussten schon die Vedutenmaler, ist es nur gut für den öffentlichen Raum, ihn hin und wieder mal genauer zu betrachten. Mehr

Google Street View

So seht ihr aus

Deutschland streitet wieder über Google Street View und sieht seine Privatsphäre gefährdet. Dabei, und das wussten schon die Vedutenmaler, ist es nur gut für den öffentlichen Raum, ihn hin und wieder mal genauer zu betrachten. Wiederveröffentlichung eines Aufrufs von Peter Richter. Mehr

Uni-Videos im Internet

Yalehouse Rock

Überlichweise sind die Werbe-Videos, mit denen sich amerikanische Hochschulen auf Youtube zeigen, ebenso würdevoll wie öde. Doch jetzt gibt Yale den digitalen Eingeborenen, wonach es sie verlangt: lippensynchrone Gesänge und miese Tänze. Mehr

Weiterführende Schulen

Wiesbadener Kinder weniger gut

Der Anteil der Jugendlichen, denen mindestens ein Realschulabschluss gelingt, ist mit 72,3 Prozent in Wiesbaden geringer als in Frankfurt. Eine Erklärung für das relativ schlechte Abschneiden ihrer Kommune haben gegenwärtig weder Oberbürgermeister Helmut Müller (CDU) noch Sozialdezernent Arno Goßmann (SPD). Mehr

Steuerhinterziehung

Ruinieren

Baden-Württemberg verzichtet auf die Steuer-CD - zurecht. Der Staatskasse und dem Rechtsstaatsprinzip wäre besser gedient, wenn Berlin und Bern sich endlich auf ein neues Steuerabkommen verständigten, das beide Geschäftsmodelle ruinierte: das der Hinterziehung und das der Hehlerei. Mehr

Chile

Erdbeben zerstört Infrastruktur

Das schwere Erdbeben hat in Chile Straßen, Erdölraffinerien, Häfen und andere Infrastruktur beschädigt. Die chilenische Wirtschaft aber gilt als solide. Angesichts der menschlichen Tragödien ist das ein schwacher Trost. Mehr

IT-Industrie

Wieder auf dem Wachstumspfad

Im Vergleich zu anderen Branchen ist die IT-Industrie sehr gut durch die Krise gekommen: Microsoft, HP und Cisco aber auch deutsche Unternehmen wollen expandieren. Und statt wie im Vorjahr zu fallen soll der weltweite Umsatz wieder steigen. Mehr

Digitale Revolution

Kein Kurzschluss in den „Connected Worlds“

Bewunderung hier, Skepsis dort: Die Digitale Revolution birgt nicht für alle das Paradies. Gerade das fordert eine realistische Gesamteinschätzung. Ein Gastbeitrag von Achim Berg, Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland. Mehr

Plattentektonik vor Chile

Das Beben kam nicht unerwartet

Das schwerste Erdbeben auf dem Globus seit mehr als fünf Jahren kam nicht von ungefähr. Denn gerade für Chile haben Verschiebungen der Platten vor der südamerikanischen Küste immer besonders schwere seismische Folgen. Mehr

Polizeireiterstaffeln

Ordnungshüter hoch zu Ross

Pferde setzt die Polizei gern bei Großveranstaltungen ein: Von oben haben die Beamten einen guten Überblick und genießen den Respekt der Massen. Trotzdem sind die Reiterstaffeln politisch umstritten, denn sie sind teurer als jede andere Spezialeinheit. Mehr

Hannelore Kraft

Hoffnungsträgerin der SPD

Hoffen auf den 9. Mai: Nach einer Reihe schwerer Niederlagen will die SPD von Nordrhein-Westfalen aus mit dem Wiederaufstieg beginnen. Aber die Landesvorsitzende Hannelore Kraft lässt einen klaren Kurs vermissen. Mehr

Tobias Angerer

Noch einmal voll auf Angriff

Trotz der Enttäuschung mit der Staffel ist bei Tobias Angerer der Kopf frei für die Marathon-Qual. „Der Fünfziger ist zwar nicht mein Hauptwettkampf“, sagt Angerer, „aber ich rechne mir trotzdem etwas aus.“ Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

St. Paulis Abwärtstrend hält an

Bielefeld gewinnt am Millerntor und rückt näher an den FC St.Pauli heran. Kaiserslautern lässt sich auch von Karlsruhe nicht aufhalten. Rot-Weiß Ahlen hat sich noch nicht aufgegeben und siegt gegen Union Berlin. Mehr

Momente des deutschen Films (III)

Ein Film desertiert

Gedreht hat Helmut Käutner „Unter den Brücken“ 1944 im Havelland, während die Rote Armee auf Berlin vorrückte. Gleichwohl ist dieses Melodram kein Durchhaltefilm. Ein Glückfall für das deutsche Kino aber wurde er erst sehr viel später: Teil drei unserer Serie „Momente des deutschen Films“. Mehr

Investor-Legende

Buffett rechnet mit schlechten Bankern ab

Warren Buffett hält nichts von Bankvorständen, die für zu hohe Risiken nicht haften. Er selbst steht voll hinter seinem Unternehmen Berkshire Hathaway. Dem haben zuletzt Derivate sehr geholfen. Mehr

Atomausstieg

CSU verstärkt Angriffe auf Röttgen

In der Debatte über einen Ausstieg aus der Kernenergie kritisiert nun CSU-Landesgruppenchef Friedrich den Bundesumweltminister und warnt Röttgen vor „Realitätsverweigerung“. Unterdessen rückt die CDU von schwarz-grünen Gedankenspielen ab. Mehr

Zeitarbeit

Die Lehren aus Schlecker

Die Zeitarbeitsbranche ist in Bewegung wie lange nicht. Und sie ist auch wieder ins Gerede gekommen. Die Vorfälle um die Drogeriemarktkette Schlecker sind für die Branche der größte anzunehmende Imageunfall. Mehr

Olympia-Kommentar

Geschlossene Gesellschaft

Wo sind die Deutschen? Schnell zu finden, oben im Medaillenspiegel. Nicht zu finden in Whistler. Während sich die Kanadier, Slowaken, Schweizer und Österreicher zugänglich geben, hat sich das Deutsche Haus abgeschottet. Distanz muss sein, Athleten sind nicht zum Anfassen da. Mehr

"Tatortstraße"

Das feine Gespür für die richtige Spur

Die Hessische Polizeiakademie hat eine neue „Tatort-Straße“. Dort können Beamte lernen, wie man Spuren sichert oder Wohnungen durchsucht – vor möglichst realer Kulisse. Mehr

Niederländische Bundesligaspieler

So viel Oranje war nie im deutschen Fußball

Der Hamburger SV leitete den Holländer-Trend einst ein. Das Spiel an diesem Sonntag beim FC Bayern verspricht den vorläufigen Höhepunkt dieses Trends. Sachlichkeit bleibt in der Bundesliga auch für niederländische Spielkunst der Maßstab. Mehr

Olympia-Bilanz

Kalkuliertes Risiko

Berauschte Party, beste Werbung: Jacques Rogges zieht eine glückliche Bilanz von den Winterspielen in Vancouver - trotz des Todes von Nodar Kumaritaschwili. In diesem Zusammenhang hat der IOC-Präsident eine Bitte an Sotschi. Mehr

Krise in Griechenland

Die Deutschen werden gepiesackt

Wo leben eigentlich die Profiteure des Euro? - fragen die Griechen und pieksen zurück: Weil die Deutschen ihren Reibach gemacht haben, sollen sie jetzt auch zahlen. Wenn es so weitergeht, könnte aus der Finanzkrise Griechenlands bald eine politische Krise Europas werden. Mehr

Anni Friesinger-Postma

„Dachte, alles ist aus“

Noch nie ist eine Eisschnellläuferin in einem olympischen Rennen bäuchlings über die Ziellinie gerutscht und hat trotzdem gewonnen: Anni Friesinger-Postma im Gespräch über ihre Performance von Richmond. Mehr

Viererbob

Lange rast noch zu Silber

Sie sprangen, tanzten und erdrückten sich fast: André Lange und sein Team gewannen mit einer Hunderstel Sekunde Vorsprung Silber im Viererbob. „Ich gehe jetzt aus einer rosaroten Sportlerwelt heraus“, sagte der Rekord-Olympiasieger nach seiner letzten Fahrt. Mehr

EKD-Ratsvorsitz

Schneider soll Käßmann folgen

Bei der Suche nach einem neuen Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) machen sich führende Kirchenfunktionäre für Nikolaus Schneider stark. Er ist bereits seit dem Rücktritt von Margot Käßmann amtierender Vorsitzender. Mehr

Sponsoring-Vorwürfe in Sachsen

8000 Euro für ein „kurzes Gespräch“ mit Tillich

Nach der nordrhein-westfälischen CDU hat nun auch die sächsische Union zugegeben, Gespräche ihres Ministerpräsidenten mit Sponsoren vermarktet zu haben. SPD und Grüne reagierten mit scharfer Kritik und sprachen vom „Goldesel Tillich“. Mehr

Der "Sonntagsökonom" weiß: Eine Wissenschaft, die nichts mit dem wirklichen Leben zu tun hat, ist überflüssig. Wenn die Ökonomie aber heraus findet, dass Heimarbeit wenig produktiv ist, dass Hundehalter gesünder leben und dass gebildete Menschen sich seltener scheiden lassen, dann hat sich die Forschung gelohnt. Mehr

Streusalz

Auf den Hund gekommen

Die Olympischen Winterspiele sind fast vorbei. Doch nach der Abschlussfeier ist vor dem nächsten Spektakel: Denn Tillman aus Kalifornien erobert Vancouver. Die Bulldogge kann snowboarden. Shaun White sollte sich vorsehen. Mehr

Wohnen in Niederrad

Die ganze Stadt im Blick

Ein Büroturm wandelt sich. Auf 17 Etagen entsteht Wohnraum nicht nur für Mediziner und Stewardessen. In die Neugestaltung der Bürostadt Niederrad kommt Bewegung. Mehr

FAZ.NET-Fernsehkritik: „Wetten dass..?“

Die Legende lebt - und atmet schwer

Sie war keine Glanzleistung, diese „Wetten dass..?“-Sendung aus Erfurt, aber jeder hat mal einen schlechten Tag, auch Thomas Gottschalk. Es ist halt nur ungeschickt, wenn der ausgerechnet im Fernsehen übertragen wird. Mehr

Olympisches Eishockey-Finale

Träumen bis zuletzt

Das Psycho-Endspiel kann beginnen: Mag Kanada im Medaillenspiegel nicht mehr einzuholen sein, so ist der Ausgang der Spiele doch völlig offen - und abhängig vom Eishockey-Finale gegen die Vereinigten Staaten. Und die Amerikaner wissen um die strategischen Schwächen der Kanadier auf dem Eis. Mehr

Baskenland

„Militär-Chef“ der Eta in Frankreich gefasst

Ein ranghoher Anführer der baskischen Untergrundorganisation Eta ist nach spanischen Angaben in Frankreich festgenommen worden. Zusammen mit zwei weiteren wichtigen Eta-Separatisten sei Ibon Gogeaskotxea in der Normandie gefasst worden. Mehr

Öffentlicher Dienst

Schlichterspruch bringt Einigung im Tarifstreit

Der Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst ist beigelegt. Arbeitgeber und Gewerkschaften akzeptierten am späten Samstagabend den Schlichterspruch für die zwei Millionen Angestellten beim Bund und den Kommunen. Mehr

VW Amarok

Aus diesem Wolf soll ein Rudel werden

Volkswagen versucht abermals einen besetzten Markt zu erobern. Das Kunststück will dieses Mal die Abteilung Nutzfahrzeuge mit dem Amarok schaffen. Er soll „der VW unter den Pick-ups“ werden. Eine erste Probefahrt. Mehr

Nach dem Rücktritt

Käßmann kommt wieder

In der Figur „Käßmann“ verbündeten sich der Unbedingtheitsanspruch der Protestantin mit unserem Hunger nach Helden. Wir sind schnell dabei, jemanden hochleben zu lassen. Nur halten die wenigsten hoch oben durch. Mehr

Berlin und Düsseldorf

Der schwarz-gelbe Lack ist ab

Anfangs sah es nur wie ein zweifelhafter Versuch aus, Geld für die CDU in Nordrhein-Westfalen einzutreiben: Jürgen Rüttgers sollte vermarktet werden. Doch die Sache steht für viel mehr. Schwarz-Gelb ist zum Problemfall geworden - in Düsseldorf wie in Berlin. Mehr

Infoblätter für Finanzprodukte

Was taugt ein Beipackzettel?

Finanzprodukte haben Risiken und Nebenwirkungen. Darüber wollen die Banken jetzt aufklären. Eine Garantie ist das nicht. Die Darstellung der Kosten ist die größte Schwäche der bisherigen Beipackzettel. Mehr

Roman Polanski

Nur keine Aufmerksamkeit!

Roman Polanski tauschte die graue Gefängniszelle gegen sein gemütliches Chalet. Nun sitzt er in Gstaad fest. Und das ist nicht das einzige Problem der Dorfbewohner. Die Vorzüge des Berner Oberlandes sprechen sich herum. Mehr

Professoren-Auswahl

Wer qualifiziert ist, bestimmt der Chef

An deutschen Universitäten werden Professorenstellen, die neu zu besetzen sind, öffentlich ausgeschrieben. Niedersachsen will sein Hochschulgesetz nun ändern: Der Entwurf läuft auf ein Diktat der Hochschulleitungen hinaus. Mehr

Kunst und Antiquitäten

Etwas von fast allem

Nur Alte Meister findet man hier nicht: die Vorschau auf die Auktion mit Kunst und Antiquitäten bei Im Kinsky in Wien. Mehr

Bücher und Autographen

Unterzeichnet Federic

Gelegenheiten für Sammler und Institutionen: Im Katalog von Hauff & Auvermann in Berlin finden sich zwei Original-Briefe von Friedrich dem Großen an Voltaire. Ein Blick auf das Angebot. Mehr

Eisschnelllauf

Slapstick-Anni oder „Swimming on Ice“

Ein unkonventioneller Weg zur Goldmedaille: Anni Friesinger rutscht auf dem Bauch ins Ziel und rettet damit den Finaleinzug des deutschen Eisschnelllaufteams. Im Endlauf siegt das deutsche Trio ohne ihre prominenteste Läuferin gegen Japan. Mehr

Slalom

Neureuther scheitert früh - Razzoli holt Gold

Felix Neureuther, mit Medaillenhoffnungen gestartet, ist schon im ersten Durchgang des olympischen Slaloms gescheitert. Der Italiener Giuliano Razzoli holt Gold, Ivica Kostelic (Kroatien) wird Zweiter vor dem Schweden Andre Myhrer. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Februar 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 28 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13