Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 22.2.2010

Artikel-Chronik

Zweite Liga

Kaiserslautern gewinnt Gipfeltreffen

Der 1. FC Kaiserslautern ist der Erstklassigkeit einen großen Schritt näher gekommen. Die Pfälzer gewannen das Gipfeltreffen im Unterhaus gegen Verfolger FC St. Pauli hochverdient mit 3:0 und bauten den Vorsprung auf vier Punkte aus. Mehr

CDU in Nordrhein-Westfalen

Das Ende des jungen W.

Nach der öffentlichen Entschuldigung kann der Rücktritt des CDU-Generalsekretärs in Nordrhein-Westfalen, Wüst, nicht überraschen. Schon mehrfach hatte er seinen Chef in Bedrängnis gebracht. Unklar ist, wen Ministerpräsident Rüttgers zu seinem neuen General macht. Mehr

Krieg in Afghanistan

Zivile Opfer

Jeder afghanische Zivilist, der Opfer einer fehlgeleiteten Rakete oder unzureichender Aufklärung wird, ist einer zu viel. Wenn es aber das oberste Ziel der Nato ist, Opfer unter der Zivilbevölkerung zu vermeiden, kann sie diesen Krieg eigentlich nicht führen. Mehr

Schreiber-Prozess

Selbstverständliche Ungeheuerlichkeiten

Auftritt zweier zentraler Zeugen im Landgericht Augsburg: Der frühere Thyssen-Manager Haastert schildert den angeklagten Lobbyist Schreiber als „generösen Freund“ und der ehemalige Rüstungsstaatssekretär Pfahls übt sich in „zeitgeschichtlichen Bewertungen“. Mehr

Pilotenstreik

Am Boden verstört

In seiner Ohnmacht bringt der Lufthansa-Vorstand den Streik nun vor das Arbeitsgericht. Der Lokführer-Streik hat einst gezeigt, dass dieser Weg letztlich nur zu einer juristischen Materialschlacht führt. Besser wäre, beide Seiten bemühten sich um Deeskalation. Mehr

Vor Einstieg in Postmarkt

Volksbanken wollen nicht für Fehler anderer zahlen

Der neue Präsident des Frankfurter Genossenschaftsverbands gibt sich auf seiner ersten Pressekonferenz kämpferisch. Die Volks- und Raiffeisenbanken wollen weniger Regulierung – und in den Postmarkt einsteigen. Mehr

Olympische Sportarten

Den Deutschen fehlt der Spaß

In jenen olympischen Disziplinen, die als jung und frisch gelten, wie Ski Freestyle, Snowboardcross oder Shorttrack, hat das deutsche Team nichts zu bestellen. Der Dachverband diskutiert schon Zukunftsstrategien. Mehr

CDU in Nordrhein-Westfalen

Rüttgers gibt Wüst den Laufpass

Der Generalsekretär der nordrhein-westfälischen CDU wird von seinem Amt zurücktreten. Wüst übernimmt damit die Verantwortung für Briefe der Landes-CDU, in denen der Eindruck erweckt wurde, Unternehmer könnten sich Gespräche mit Ministerpräsident Rüttgers während des Parteitags kaufen. Mehr

Olympia

Friesingers Abschied

Ende einer großen Karriere? Eisschnellläuferin Anni Friesinger enttäuscht auch über 1500 Meter mit Platz neun - und wird deshalb wohl im abschließenden Teamwettbewerb zuschauen müssen. Mehr

Vereinigte Staaten

Obama versucht Gesundheitsplan zu retten

Sie ist Barack Obamas wichtigstes Prestigeprojekt: Die amerikanische Gesundheitsreform. Diese Woche soll es in einer Fernsehsendung zum öffentlichen Showdown in der verfahrenen Debatte kommen. Doch zunächst hat Obama nun einen Vorschlag zur Rettung des Kozepts vorgelegt. Mehr

Im Gespräch: Dieter Ondracek

„Der Staat muss die Schweizer Daten kaufen“

Keiner kennt die Defizite, mit denen die Finanzämter zu kämpfen haben, so gut wie der Chef der Steuergewerkschaft. Er vertritt die Interessen der Arbeitnehmer in der Finanzverwaltung. Dieter Ondracek ist ein Freund klarer Worte. Mehr

Familientragödie in Kassel

Vater erschlägt seine kleinen Söhne und begeht Selbstmord

In Kassel hat ein Vater seine drei und fünf Jahre alten Söhne mit einer Eisenstange geschlagen und sich anschließend selbst getötet. Die beiden kleinen Kinder starben im Krankenhaus an ihren schweren Verletzungen. Mehr

Stefan Hormuth gestorben

Uni Gießen trauert um ehemaligen Präsidenten

Am 16. Dezember übergab er das Amt des Präsidenten der Universität Gießen an Joybrato Mukherjee. Es war der letzte Auftritt von Stefan Hormuth an seiner Hochschule, die nun ihm ihn trauert: Der Sozialpsychologe ist in Heidelberg einer schweren Krankheit erlegen. Mehr

Magdalena Neuner

Zwei Goldmedaillen machen Neuner müde

Die überragende Biathletin dieser Winterspiele will auf einen Start in der Staffel verzichten - und sorgt damit für Verwunderung bei den Journalisten und Anerkennung bei den Kolleginnen. Mehr

Genussrechtskapital

Unmut über Kappung bei der Eurohypo

Die Absicht der Eurohypo, Genussschein-Inhaber zur Verlustdeckung heranzuziehen, trifft auf Widerstand. Indem die Mutter Commerzbank nicht zum Verlustausgleich bereit sei, verstoße sie gegen den Beherrschungsvertrag, wird argumentiert. Mehr

Marktbericht

Dax - mit leichten Kursverlusten in die Woche

Etwas leichter als am Freitag ist der deutsche Aktienmarkt am Montag aus dem Handel gegangen. Händler sprachen von einem ruhigen Geschäft. „In den Nebenwerten war heute mehr los als in den Dax-Titeln“, sagte ein Händler. Mehr

Griechenland-Spekulationen

Privatanleger beteiligen sich kaum

Die Spekulationen um die Zahlungsfähigkeit Griechenlands und den Fortbestand der Europäischen Währungsunion haben in den vergangenen Wochen den Devisenmarkt bewegt. Mit Zertifikaten auf einen fallenden Euro konnte gut verdient werden. Mehr

Insidergeschäfte

Kriminelle Optionsgeschäfte

Ein Verkauf von Aktienoptionen zum falschen Zeitpunkt kann ein Insidergeschäft sein. Das hat der Bundesgerichtshof klargestellt. Die verurteilten Ex-Manager von Freenet müssen nun nicht nur eine Geldstrafe zahlen, sondern auch ihren illegalen Börsengewinn abgeben. Mehr

Brender über das System ZDF

Lauscher auf dem Lerchenberg

Der Chefredakteur des ZDF redet Tacheles, auch zum Abgang. Von „inoffiziellen Mitarbeitern“ der Parteien im Sender spricht Nikolaus Brender. Intendant Markus Schächter widerspricht ihm, und ein CDU-Mann will ihm für seine Äußerungen gar die Pension kürzen. Mehr

Deutsche Bischofskonferenz

Zollitsch entschuldigt sich bei Missbrauchsopfern

Missbrauch sei aber kein systemisches Problem der Kirche und habe „nichts mit dem Zölibat und nichts mit der Sexuallehre der Kirche zu tun“, sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Zollitsch: „Es ist eine Frage, wie ein Mensch veranlagt ist.“ Mehr

CDU in Nordrhein-Westfalen

Wüst tritt zurück

Zweieinhalb Monate vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen ist CDU-Generalsekretär Hendrik Wüst von seinem Amt zurückgetreten. Mehr

Vorwürfe von Umweltschützern

Trauer und Wut auf Madeira

Nach der Umweltkatastrophe vermischen sich Wut und Trauer auf der Atlantik-Insel. Experten und Medien sind sich einig: Fehler in der Baupolitik und Profitgier im Tourismus haben die Überflutungen, die mindestens 42 Menschen in den Tod rissen, mit verursacht. Mehr

ICE-Trasse

Bilfinger wehrt sich gegen Pfuschvorwürfe

Hat die Baufirma Bilfinger Berger nicht nur beim Kölner U-Bahn-Bau gepfuscht sondern auch beim Bau einer ICE-Strecke? Nein, sagt jetzt das Unternehmen. Die Standfestigkeit der von dem Verdacht betroffenen ICE-Strecke in Bayern ist nach Ansicht von Bilfinger-Chef Bodner ungefährdet. Mehr

EMI

Abbey Road forever

EMI bestreitet, die Abbey-Road-Studios verkaufen zu wollen. Stattdessen suche der gebeutelte Musikkonzern Investoren für die Wiederbelebung des defizitären Komplexes im Londoner Villenviertel St John's Wood. Mehr

Im Gespräch: Eintracht-Profi Chris

„Wir brauchen noch weitere gute Spieler“

Der Brasilianer Chris sagt, was die Frankfurter Eintracht derzeit besonders gut macht - und was sie noch deutlich besser machen kann. „Ich denke, dass er einen Scherz gemacht hat“, meint er zur Aussage von Schalke-Trainer Magath, die Eintracht sei ein Konkurrent um Platz drei. Mehr

Lufthansa

Auch die Flugbegleiter drohen mit Streik

Nach dem laufenden Streik der Piloten drohen der Lufthansa jetzt auch Arbeitsniederlegungen ihrer Flugbegleiter. Die Lufthansa habe für die anstehende Tarifrunde bisher noch kein Verhandlungsangebot vorgelegt. Mehr

Von Balkon gefallen

Mann bricht sich bei Wettspucken mehrere Knochen

Ein 28 Jahre alter Mann hat seinen Sportsgeist teuer bezahlt. In der Absicht, ein Wettspucken gegen zwei Kumpane zu gewinnen, stürzte er von einem Balkon in Marburg acht Meter in die Tiefe und brach sich mehrere Knochen. Mehr

Marius Ebbers und Sidney Sam

Zwei Flüchtlinge im Glück

An diesem Montag (20.15 Uhr) treffen sich Kaiserslautern und St. Pauli zum Zweitliga-Spitzenspiel. Typen wie der dribbelstarke Emporkömmling Sam oder der kopfballstarke Routinier Ebbers könnten den Unterschied ausmachen. Mehr

Afghanistan

Wieder Zivilisten bei Luftangriff getötet

Die afghanische Regierung hat den jüngsten Luftschlag der Internationalen Schutztruppe als „unverantwortlich“ kritisiert. Dabei waren am Sonntag mindestens 33 Zivilisten getötet worden. Die Isaf-Soldaten hatten sie für Aufständische gehalten. Mehr

Wien

Sechs Tote bei Unfall mit deutschem Bus

Bei einem schweren Busunglück in Niederösterreich sind in der Nacht zum Montag sechs Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 30 Personen wurden nach Angaben der Polizei schwer verletzt. In dem Bus befanden sich 41 in Deutschland lebende Kosovaren. Mehr

Cebit 2010

Schwierige Zeiten

Die Computermesse in Hannover sucht ihre künftige Rolle in der Hightech-Welt. Auch wenn die Veranstalter den drastischen Ausstellerschwund der vergangenen Jahre bremsen konnten. Die Wirtschaftskrise beschleunigt den Strukturwandel. Mehr

Fischerei

Brüssel will Handel mit Rotem Thunfisch verbieten

Die Europäische Kommission hat sich für ein Handelsverbot des Roten Thunfisches ausgesprochen. Der vom Aussterben bedrohte Fisch ist vor allem für Sushi-Gerichte beliebt. Mehr

Brasilien

Lula auf dem Gipfel des Erfolgs

Brasilien ohne Präsident Lula da Silva, das kann sich derzeit kaum jemand vorstellen. Doch keineswegs alles, was er berührt, wird zu Gold. Während seiner beiden Amtszeiten sind die dringendsten Reformen nicht vorangekommen. Mehr

Kunst, Antiquitäten und Design

Art déco im Büro

Das Münchner Auktionshaus von Zezschwitz versteigert Teile I der Privatsammlung Wechtenbruch vor Ort: nämlich in Essen. Mehr

Großbritannien

Brown wehrt sich gegen Mobbing-Vorwürfe

Mitarbeiter des britischen Premierministers haben angeblich bei einer Hotline für Mobbing-Opfer angerufen. Schon zuvor hatte Brown Berichte über angebliche Ausraster als „bösartig“ zurückweisen lassen. Mehr

SPD-„Rebellin“ vor Bundesschiedsgericht

Ausschlussverfahren gegen Tesch zieht sich hin

Die Bundesschiedskommission der SPD hat eine Entscheidung über das Parteiverfahren gegen Silke Tesch wegen der geplatzten Ministerpräsidenten-Wahl von Andrea Ypsilanti vertagt. Mehrere Parteigliederungen haben den Parteiausschluss von Tesch verlangt. Mehr

Wetter und Bedürftigkeit

Westerwelles Welt

Physikalisch ist das so: Schnee verliert an Substanz, er schmilzt, sobald Energie zugeführt wird, zum Beispiel in Form heißer Luft. Damit fällt die Angelegenheit eindeutig in die Zuständigkeit des Bundesaußenministers. Mehr

Miou-Miou wird sechzig

Liebhaberin mit Stimme

Als Star begreift sie sich nicht, und Auszeichnungen, wiewohl sie den César gewonnen hat und viele weitere Male für ihn nominiert war, findet sie scheußlich: Der französischen Schauspielerin Miou-Miou zum Sechzigsten. Mehr

DFB

Der Zickzack-Zwanziger

Erst der Vertragsstreit mit dem Trainerstab, dann der Fall Amerell: Das Krisenmanagement des DFB leidet unter einem Problem. Präsident Theo Zwanziger hält sich mitunter für wichtiger als seinen Verband. Mehr

Dividenden

Europa lockt mit hohen Renditen

Wer auf hohe Dividendenrenditen Wert legt, sollte sich auch außerhalb Deutschlands umtun, lockt dort doch so manches Schätzchen. Vor allem in Großbritannien und Norwegen. Doch die Tücke lauert bisweilen im Detail. Mehr

Cebit 2010

Die neuen Notebooks

Für mobile Computer gibt es mindestens so viele Bezeichnungen wie Anwendungsmöglichkeiten. Und damit es ja nicht langweilig wird, präsentiert die Branche immer wieder Neues - wie auf der Cebit in Hannover. Mehr

Olympische Winterspiele

Die Shorttrack-Show von „Apolo 7“

Silber über 1500 Meter, Bronze über 1000 Meter - Shorttrack-Star Apolo Anton Ohno schrieb dennoch Sportgeschichte. Er ist der erfolgreichste amerikanische Medaillensammler bei Winterspielen. Und die „Show“ ist noch nicht beendet. Mehr

Serie: Wie wir reich wurden (23)

Unternehmer in göttlicher Mission

Klöster sind erfolgreiche Firmen. Über Jahrhunderte sind Mönche und Nonnen Unternehmer geblieben. Wirtschaftlicher Erfolg ist die Voraussetzung für den Dienst am Nächsten. Mehr

Energie und Rohstoffe

Produktionsüberschüsse bei Kobalt absehbar

Ab Montag sind an der Metal Exchange in London zwei Kontrakte auf Kobalt und Molybdän handelbar. Bei Kobalt sind in den kommenden Jahren Produktionsüberschüsse wahrscheinlich. Der Preis kann bei spekulativer Nachfrage trotzdem steigen. Mehr

Auf offener Strecke liegen geblieben

Neue Panne beim Eurostar

Auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Paris und London hat es wieder eine Panne gegeben. Wegen eines „größeren technischen Problems“ blieb ein Eurostar in Südengland auf offener Strecke liegen. 740 Personen mussten in einem Ersatzzug umsteigen. Mehr

Nach Westerwelles Hartz-IV-Vorstoß

FDP will Debatte versachlichen

Nach dem Vorstoß von FDP-Chef Westerwelle, junge Sozialhilfeempfänger zum Schneeschippen heranzuziehen, will seine Partei nun die Sozialstaatsdebatte versachlichen. Generalsekretär Lindner forderte die Union auf, nicht nur „Stilkritik“ zu betreiben, sondern konkrete Reformvorschläge vorzulegen. Mehr

Rassismus

Schmutzigweiß, sonnenverbrannt und nussbraun

Die Mär, Brasilien kenne keinen Rassismus, hält sich hartnäckig. Seit zehn Jahren kann sich der Senat nicht über einen Entwurf zu einem Quotengesetz einigen. Der Einkommensunterschied zwischen Weißen und Schwarzen wächst. Mehr

Atomausstieg

Merkel sieht keinen Dissens mit Röttgen

Im Streit über den Atomausstieg sieht Bundeskanzlerin Angela Merkelm keinen Dissens mit Umweltminister Norbert Röttgen (beide CDU). Regierungssprecher Wilhelm sagte, auch Röttgen habe keine keine „Vorwegfestlegungen“ über Laufzeitverlängerungen für Kernkraftwerke getroffen. Mehr

Museum im Widerspruch

Und wer weint um die Witwe Nathan?

Das Frankfurter Städel Museum lässt seine Geschichte zwischen 1933 und 1945 erforschen. Erste aufsehenerregende Ergebnisse liegen vor. Bei der Tagung „Museum im Widerspruch“ wurden sie nun der Öffentlichkeit vorgestellt. Mehr

Hannover 96

Finstere Bilanz - auch für Slomka

Der Trainer von Hannover 96 drischt auf seine Mannschaft ein - und kämpft um die eigene Reputation. Der Rundumschlag soll Stärke suggerieren. Er verrät aber auch, wie weit der Trainer von seinen verunsichterten Spielern entfernt ist. Mehr

Olympia

Curling erhält Comic-Status

In Nordamerika ist Curling Kult und die Spieler sind Stars. Die Halle ist beim Schrubben und Wischen immer ausverkauft. Entsprechend sind die Kanadier souverän genug, um über Witze zu lachen. Mehr

Aktuelle Kunst

Schöne Schädel

Enkel von Max Klinger und Alfred Kubin: Michael Wutz bei Aurel Scheibler in Berlin. Mehr

Theater: „Kein Schiff wird kommen“

Sehet den Elefanten in der Mücke

Die äußerst komischen Leiden eines jungen Theaterautors: Annette Pullen nimmt in Stuttgart Nis-Momme Stockmanns neues Stück „Kein Schiff wird kommen“ so leicht, dass es schwebt. Aber eigentlich ist es kein Stück, sondern eine Fläche - und diese Fläche ist „Föhr“. Mehr

Piloten

Lufthansa will Streik gerichtlich stoppen

Zwischen der Lufthansa und den Piloten ist am ersten Tag des möglicherweise größten Streiks der deutschen Luftfahrtgeschichte keine Annäherung in Sicht. Die Lufthansa beantragte beim Arbeitsgericht Frankfurt eine einstweilige Verfügung, um den Streik zu unterbinden. Noch heute werden die Richter entscheiden. Mehr

Im Polizeidienst

Die Nachtschichten an Wochenenden sind heftig

Karl-Heinz van de Meer und Rainer Kösters sind Polizisten in Geldern und arbeiten im Schichtdienst. Das ist mitunter anstrengend. Vor allem in Zeiten ausgelassener Abifeiern. Mehr

Berlin und Ulm

Mutmaßliche Terrorhelfer verhaftet

Bei Wohnungsdurchsuchungen in Berlin und Ulm hat die Polizei drei mutmaßliche Unterstützer der islamistischen Terrorgruppe Dschihad Union verhaftet. Nach Angaben der Bundesanwaltschaft handelt es sich um deutsche Staatsangehörige im Alter von 20, 28 und 31 Jahren. Mehr

Erdbeben in Haiti

Regierung geht von bis zu 300.000 Toten aus

Das Erdbeben in Haiti hat bis zu 300.000 Menschen das Leben gekostet. Diese Zahl nannte der haitianische Präsident René Préval bei seiner Ankunft in Mexiko. Dort beschäftigt sich eine Konferenz lateinamerikanischer und karibischer Staaten mit dem Wiederaufbau des Inselstaates. Mehr

Reformwerkstatt Gesundheit

Pharmakonzerne lenken ein

In die Debatte um die steigenden Pharmaausgaben kommt Bewegung. Arzneimittelkonzerne sind erstmals bereit, für ihre patentgeschützten Präparate mit den Krankenkassen Preisverhandlungen zu beginnen. In den nächsten Wochen will Gesundheitsminister Rösler ein Konzept vorstellen. Mehr

Im Gespräch: Bochums Talent Holtby

„Ich fühle mich hinter der Spitze wohler“

Lewis Holtby gilt als eines der größten Talente im deutschen Fußball - auf Schalke konnte er sich indes noch nicht durchsetzen. Im FAZ.NET-Interview spricht er über seine Ausleihstation Bochum und über ungeliebte Defensivaufgaben. Mehr

Olympiasieger André Lange

In aller Ruhe in die Geschichtsbücher

Mit seinem vierten Olympiasieg ist André Lange zum erfolgreichsten Bobpiloten der Welt aufgestiegen, Vergleiche mit Michael Schumacher werden schon vor dem großen Finale gezogen. Silber gewinnt der Riesaer Thomas Florschütz vor dem Russen Alexander Subkow. Mehr

„Hasserfüllte Schmutzkampagne“

Umstrittener Imam Türkyilmaz tritt zurück

Der umstrittene Imam Sabahattin Türkyilmaz der Hazrat-Fatima-Moschee in Frankfurt ist zurückgetreten. Er hat dazu eine umfassende Erklärung im Internetblog der Gemeinde „Freitagskanzel“ veröffentlicht, in dem er sich heftig beklagt. Mehr

Eichlers Eurogoals

Nachsägen bei Eto'o

Nigeria ist das Anti-Aging-Paradies für Fußballspieler: Niemand weiß genau, wie alt die Kicker aus Afrika sind. Das Problem hinter den phantastischen Jahreszahlen ist nicht neu, aber seriös. Doch die Zeit der Verjüngungskuren ist vorbei. Mehr

Berliner Kulturforum

Was sollen wir tun mit dem hässlichen, schönen Platz?

Der letzte gescheiterte Masterplan liegt gerade einmal fünf Jahre zurück. Jetzt ist die Debatte ums Berliner Kulturforum neu entbrannt: Am besten wäre eine temporäre Bespielung des Ortes. Mehr

Fatal

Die Weltfinanzkrise hat hitzige Debatten darüber, wie man mit Moskau nach dem Gewaltakt im Kaukasus umgehen solle, blitzartig aus den Schlagzeilen vertrieben. Angesichts einstürzender Finanzimperien schrumpfte der Konflikt im Kaukasus in den Augen einer breiten Öffentlichkeit in Europa und Amerika ... Mehr

Zum Beispiel Controlling

Armes Bologna. Wer heute den Namen dieser lebensfrohen Stadt hört, denkt kaum noch an Tortellini oder Mortadella, sondern reflexhaft an eine verunglückte Hochschulreform. Arme Studenten muss man gleich hinzufügen, denn auf sie rollt nun eine Lawine neuer Lehrbücher zu, die ihnen "verdichtete Einführungen" bieten, ... Mehr

Bilder der Depression

Seine Schwarzweißaufnahmen aus den Zeiten der Großen Depression machten den Fotografen Walker Evans (1903 bis 1975) nachhaltig berühmt. In den Jahren 1935 bis 1938 dokumentierte der aus St. Louis stammende Amerikaner im Auftrag der regierungsamtlichen Farm Security Administration die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Landarbeiter in den Südstaaten. Mehr

Gegen die Wiederkehr des Vergangenen

Er war der einzige Auschwitz-Überlebende, der dem Bundestag angehörte. Erik Blumenfeld, 1915 als Sohn eines jüdischen Kaufmanns und einer dänischen Gutsbesitzerstochter in Hamburg geboren, machte nach dem Abitur in Salem eine kaufmännische Ausbildung in England und studierte - neben seiner Vorstandstätigkeit ... Mehr

Bilder der Depression

Seine Schwarzweißaufnahmen aus den Zeiten der Großen Depression machten den Fotografen Walker Evans (1903 bis 1975) nachhaltig berühmt. In den Jahren 1935 bis 1938 dokumentierte der aus St. Louis stammende Amerikaner im Auftrag der regierungsamtlichen Farm Security Administration die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Landarbeiter in den Südstaaten. Mehr

Will der Graf sein Tänzlein wagen?

Alexandra Gerstner untersucht mit den Mitteln der neuen Ideengeschichte ein Nischenthema: aristokratische Elitekonzeptionen in der Zeit von der Jahrhundertwende bis 1933. Ihr Ziel ist es, zu ergründen, welche Rolle das Deutungsmuster "Adel" im politischen Denken von Intellektuellen spielte. Die Autorin ... Mehr

Am Rand der Wörter wuchern seltsame Chimären

Im Herbst 1961 wurde die damals fünfundvierzigjährige Unica Zürn ins Pariser psychiatrische Krankenhaus Sainte-Anne eingewiesen. Es war ein Rückfall, und Hans Bellmer, dem sie einige Jahre zuvor nach Paris gefolgt war, wusste um die akute Gefährdung. Er verständigte Bekannte und Künstlerfreunde, ... Mehr

Gründung in Hamburg

New kid on the block

Ein neues Auktionshaus für Bücher in Hamburg: Christian Hesse gründet dort „Christian Hesse Auktionen“. Im Mai gibt es die erste Versteigerung. Mehr

Finanzministerium

Steuereinnahmen deutlich zurückgegangen

Die Steuereinnahmen in Deutschland sind im Januar trotz der langsamen konjunkturellen Erholung massiv eingebrochen. Grund dafür ist laut Finanzministerium, dass erheblich mehr an die EU abgeführt wurde. Schon zu Jahresbeginn beträgt die Lücke im Bundeshaushalt bereits ein Viertel des angesetzten Fehlbetrags. Mehr

Venezuela

Chávez plant ziviles Atomprogramm

Der Präsident Venezuelas, Hugo Chávez, hat abermals angekündigt die zivile Kernenergie ausbauen zu wollen. Seit Wochen bringen venezolanische Behörden angesichts der Energiekrise in dem Land Rationalisierungs- und Stromsparmaßnahmen auf den Weg. Mehr

Anlagestrategie

Auf der Suche nach Dividenden

Die Aktien von „Schrottunternehmen“ schneiden in der ersten Phase einer Börsenerholung oft gut ab. Später jedoch sind Anleger an guten Unternehmen, die stabile Dividenden zahlen, interessiert. Ihre Aktien sind langfristig reizvoll. Mehr

Lotus Evora und Elise

Quadratur des Kreises und Luxus des Komforts

Die Marke Lotus steht bisher hauptsächlich für kernige und kernigste Sportwagen. Und jetzt ein komfortabler Lotus? Der Evora will es sein - und bietet Platz für vier Personen. Wir sind ihn im Vergleich mit der kleinen Elise SC gefahren. Mehr

200 Jahre Chopin

Die Welt spricht nur in Tönen

Es gibt keine Jugendsünde und keine Alterstorheit von Frédéric Chopin. Was er hinterlässt, als er 1849 viel zu jung stirbt, ist vollendet. Aber was ist so neu an dieser Musik gewesen? Antworten zum zweihundertsten Geburtstag des polnischen Komponisten. Mehr

Streusalz

Disziplinierte Nachteulen

Nach Sonnenuntergang ist in Vancouver noch lange nicht Schluss. Ganz intensiv wird die Kälteresistenz vor allem der Frauen ausgetestet. Und die Männer tragen den olympischen Gedanken besonders mit. Welch sportliche Haltung! Mehr

Madeira

Noch mindestens vier Vermisste nach Unwetter

Nach den verheerenden Unwettern auf Madeira suchen Rettungsmannschaften nach Vermissten. Deren Anzahl wird mit mindestens vier angegeben. Insgesamt kamen 42 Menschen in den Sturzfluten und Schlammlawinen ums Leben, 250 Menschen wurden obdachlos. Mehr

Christine Bortenlänger

Grün ist die Hausse

Während der Banklehre wird sie schwanger und macht dann mit Kind Karriere. Heute leitet Christine Bortenlänger die Münchner Börse und kämpft um den Finanzplatz. Mehr

Mein Weg

Ich über mich:
Christine Bortenlänger

Eigentlich wollte sie Landwirtin werden, doch heute beackert Christine Bortenlänger den Finanzplatz München. Mehr

Hartz-IV-Debatte

„Westerwelle ist ein Zyniker“

Bundesarbeitsministerin von der Leyen (CDU) fordert ein Ende des „römischen Schlachtengetümmels“ des FDP-Vorsitzenden. Westerwelle argumentiere „zu holzschnittartig“. Die SPD-Generalsekretärin Nahles nennt ihn einen „Zyniker“, weil er Geringverdiener gegen Arbeitslose in Stellung bringe, um von Steuerbetrügern abzulenken. Mehr

Atomstreit

Iran will noch mehr Uran anreichern

Im Streit um sein Atomprogramm setzt Iran weiter auf Konfrontation: Ab März will das Land zwei neue Uran-Anreicherungsanlagen bauen. Die EU drängt weiter auf eine gemeinsame Linie im UN-Sicherheitsrat. Der deutsche Außen-Staatsminister Hoyer sagte, man sei allmählich mit der Geduld am Ende. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Wechselhafter Dax

Auf den Dax könnten in nächster Zeit einige Richtungswechsel zukommen. Nach der Zinserhöhung der amerikanischen Notenbank scheint das Aufwärtspotential jetzt begrenzt. Die Woche beginnt indes zunächst freundlich. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax startet freundlich

Der Dax knüpft am Montag an seine Gewinne aus der Vorwoche an. Positive Vorgaben asiatischer Börsen, steigende Rohstoffpreise und die Stabilisierung des Euro zählen zu den Gründen für die freundliche Marktstimmung. Mehr

Hartz-IV-Debatte

Schicksalswahl für den Sozialstaat

Die Debatte über den deutschen Sozialstaat zeigt inzwischen groteske Ausschläge. Mit der Wahl in Nordrhein-Westfalen könnte nun entschieden werden, ob es eine „Grundreform“ von Hartz IV à la Rüttgers gibt oder ob die FDP in dieser Frage die Meinungsführerschaft behält. Mehr

Nach Mord an Hamas-Führer

Spekulationen über die Anschlagsplanung in Israel

Ein früherer Mossad-Mitarbeiter hat Vorwürfe zurückgewiesen, wonach der israelische Ministerpräsident selbst den Mord an einem hochrangigen Hamas-Führer in Auftrag gegeben haben soll. „Der Spiegel“ berichtete unterdessen, ein von einem der mutmaßlichen Täter benutzter deutscher Reisepass sei echt. Mehr

Im Gespräch: Willy Bogner

„Ich will eine Art Vierzigkampf“

Willy Bogner, 68 Jahre alt, ist ehemaliger Skirennläufer, Filmer, Modeunternehmer und Geschäftsführer der Münchner Olympiabewerbung für den Winter 2018. Im Interview spricht er über Trends und Zukunftsvisionen im Wintersport. Mehr

Medienschau

A400M-Länder lehnen weitere EADS-Forderungen ab

Tui dementiert die Absicht, Tui Travel komplett übernehmen zu wollen, die Telekom will eine stabile Dividende zahlen, die DAB eine hohe. Bilfinger Berger weitet die Untersuchungen aus und die EU plant neue Schutzvorschriften für Aktionäre. Mehr

Eishockey

Kanada muss gegen Deutschland nachsitzen

Kanada ist geschockt: Nach der ersten olympischen Niederlage gegen die Nachbarn aus den Vereinigten Staaten seit 50 Jahren müssen die Superstars um Sidney Crosby in den Playoffs gegen die deutsche Mannschaft nachsitzen. Mehr

Staatsschulden

So kommt der Staat zum Geld

Da die Steuereinnahmen schon lange nicht mehr ausreichen, muss der Bundesfinanzminister sich ständige Geld leihen. Dabei stehen ihm zahlreiche Instrumente und Hebel zur Verfügung. Mehr

Eintracht Frankfurt

Ein dicker Spatz

0:0 beim HSV – für die Eintracht ist das ein Erfolg. Mit dem Punkt sind zwei Streithansel zufrieden: „Das war taktisch sehr gut“, sagt Manager Bruchhagen und lobt damit ausdrücklich Trainer Skibbe. Mehr

Sanierungsplan

Opel stehen abermals schwere Tage ins Haus

Opel droht in eine ausweglose Situation zu geraten. Denn anders als vor einem Jahr konkurrieren die politischen Parteien durchaus nicht mehr ausnahmslos darum, den Autohersteller aus Rüsselsheim mit staatlichen Hilfen zu retten. Mehr

Wetter

Ein ganz normaler Frühling

Auch unterm Schnee sind sie vielerorts schon aus dem Boden gekommen, die Schneeglöckchen. Trotz des langen Winters bemerken die Botaniker keine Verspätung in der Vegetation. Mehr

Gesundheitswesen

Jede Lobby hat ihre eigenen Wünsche

Die Ideen von Ärzten, Apothekern und Krankenkassen liegen weit auseinander. Einigkeit besteht bei einem Thema: Die Rabattverträge sollen weg. Der Verband „Pro Generika“ will sie ersatzlos streichen und stattdessen den Anteil der preiswerten Nachahmerpräparate erhöhen. Mehr

Im Gespräch: Eberhard Wille

„Spielraum bei den Preisen“

Der Ökonom Eberhard Wille leitet den Sachverständigenrat Gesundheit, will die Rabattverträge ausdehnen und wirbt für mehr Wettbewerb bei Arzneimittelpreisen. Trotz des größeren Zeitaufwands plädiert er für Verhandlungslösungen. Mehr

Arzneimittel

Ein überregulierter Markt

Die Preise von Arzneimitteln werden von vielen Faktoren beeinflusst, zum Beispiel von Rabattverträgen der Krankenkassen mit Herstellern, der Packungsgröße und der Zuzahlung bei erstattungsfähigen Präparaten. Die Pharmaindustrie klagt über die vielen Stellschrauben. Mehr

Genomsequenzierung

Seid entziffert, Milliarden

Eine komplette Sequenzierung individuellen Erbguts ist heute keine technische Herausforderung mehr, sondern nur noch eine Frage des Kleingelds. Was aber sagt uns der Wust von Daten, der dabei herauskommt? Mehr

Aktuelle Kunst

Tief im Westen

Das Ruhrgebiet ist Kulturhauptstadt 2010. Dass das „Revier“ auch eine traditionsreiche und quicklebendige Galerienszene hat, beweist ein Rundgang. Mehr

Olympia-Kommentar

Faszinierende Maschinerie

Trotz aller Pannen und des Todes des georgischen Rodlers Kumaritaschwili begeistern die Winterspiele die Sportfans - vor allem dank faszinierender Athleten. Die olympische Bewegung zeigt sich als Einheit im Zwiespalt. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Februar 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 22 23 24 25 26 27 28 01 02 03 04 05 06 07