Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 16.2.2010

Artikel-Chronik

Champions League

Rooney bereitet Manchester den Weg

Wayne Rooney hat seine überragende Form auch in der Champions League bewiesen. Beim 3:2-Sieg von Manchester United gegen den AC Mailand im Champions-League-Achtelfinale traf er zweimal mit dem Kopf. Real Madrid unterlag in Lyon. Mehr

Biathlon

Ferry macht Schweden froh

Der Schwede Björn Ferry hat das Verfolgungsrennen der Biathleten gewonnen. Er setzte sich über 12,5 Kilometer vor dem Österreicher Christoph Sumann durch. Michael Greis kam nach einer starken Leistung auf Platz fünf. Mehr

Privatdozenten

Anspruchslose Akademiker

Privatdozent ist kein Beruf, sondern ein Ehrengrad, für den sich sein Inhaber zunächst einmal nichts kaufen kann. Manche geraten im Lauf der Zeit sogar in eine berufliche Sackgasse. Mehr

Mullah Baradar

Ein mächtiger Talib

Auch wenn die Taliban die Festnahme als Kriegspropaganda abtaten, spricht einiges dafür, dass Mullah Baradar, ein enger Vertrauter von Taliban-Führer Mullah Omar, festgenommen wurde. Er soll die ausführende Hand sein und ein wichtiger Militärplaner der Taliban. Mehr

SPD in der Opposition

Die neue Einigkeit

Glaubt man der SPD-Führung um Sigmar Gabriel und Andrea Nahles haben die Parteiflügel - „Seeheimer Kreis“, „Netzwerk“, „Demokratische Linke“ - ihre Grabenkämpfe seit dem Abrutschen in die Opposition eingestellt. Um ihre neue Rolle ringen die Sozialdemokraten weiter. Mehr

FDP im Umfragetief

Westerwelles fliegende Fahnen

Seit die Wähler Westerwelle am Wahlabend in Euphorie gestürzt haben, schwebte er in höchsten Sphären. 100 Tage nach Regierungsantritt droht dem FDP-Vorsitzenden nun die koalitionspolitische Pleite und er muss um sein Veto fürchten. Mehr

Kommentar

Nun ist es gut

Lieber Winter, es reicht. Du hast nun zu Genüge bewiesen, dass die Sache mit der Erderwärmung nicht wirklich stimmen kann. Es reicht mit klammen Fingern, mit nassen Füßen, mit Beinahe-Stürzen, mit Kälteorgien beim Karneval, vorm Bus, im Stadion. Mehr

Baukonzern

Kölner U-Bahn-Debakel erreicht Bilfinger Berger

Nach dem Pfusch beim Bau der Kölner U-Bahn hat der federführende Mannheimer Baukonzern Bilfinger Berger drei Mitarbeiter suspendiert. Nun ist das Unternehmen um Schadensbegrenzung bemüht. Doch in Köln erwägt man, den Baufirmen zu kündigen. Mehr

Fastnacht in Frankfurt

Glückliche Narren im Urlaubsparadies „Klaa Paris“

Zur Fröhlichkeit muss Heddernheim nicht erst animiert werden. Die Stimmung beim Fastnachtszug in "Klaa Paris" ist ausgelassen. Mehr

Amsterdamer Ballett-Sternstunde

Wir sind alle Don Quichotte

Ein Titelheld, der nicht tanzen kann und dennoch einem Klassiker der Tanzkunst den Namen gibt: In Amsterdam hat nun der Choreograph Alexei Ratmansky den „Don Quichotte“ auf geniale Weise neu gedeutet. Alles fliegt, springt, dreht, battiert und schwirrt, dass es eine Lust ist. Mehr

Investmentfonds

Gebührentricks ärgern Anleger

Fondsgesellschaften haben für zahlreiche Fonds erfolgsabhängige Gebühren eingeführt - zusätzlich zu den üblichen Verwaltungskosten. In einer Untersuchung kommt Finanztest zu dem Ergebnis, dass die meisten Kostenmodelle Anleger benachteiligen. Mehr

Eiskunstläufer Stéphane Lambiel

Der Kompromiss des Künstlers

Kunstlaufprinz Stéphane Lambiel will seine Eiskarriere mit der Goldmedaille krönen. Mehr noch: Er möchte den Richtungsstreit unter den Preisrichtern schlichten und sprunggewaltige Athletik mit künstlerischem Ausdruck verbinden. Mehr

Ford

Amerikas Aktie des Jahres

Totgesagte leben länger: In den vergangenen zwölf Monaten lief die Aktie des Autobauers Ford allen anderen Aktien im S&P-500 den Rang ab. Noch ist das Unternehmen nicht aus dem Schneider, verzeichnet aber ohne Staatshilfe die besten Sanierungserfolge. Mehr

Marktbericht

Barclays Gewinnsprung beflügelt die Aktienmärkte

Ein Gewinnsprung der britischen Großbank Barclays hat am Dienstag für gute Stimmung an den europäischen Aktienmärkten gesorgt. Die amerikanischen Börsen profitieren davon, dass die Industrie im Bundesstaat New York im Februar deutlich an Fahrt aufnahm. Mehr

Tarifeinigung

VW gibt Jobgarantie bis 2014

Der Autobauer Volkswagen will die laufende Beschäftigungssicherung für die 90.000 Mitarbeiter in den westdeutschen Werken bis Ende 2014 verlängern. Darauf haben sich das Unternehmen und die Gewerkschaft IG Metall geeinigt. Im Gegenzug soll die Produktivität weiter steigen. Mehr

Schefflers Golf-Kolumne

„Double-D“ sucht die Zutaten

Vor mehr als zehn Jahren hatte David Duval Tiger Woods kurzzeitig von Rang eins der Weltrangliste verdrängt. Inzwischen ist es ruhig um ihn geworden. Am vergangenen Wochenende ließ er mal wieder sein Können aufblitze. Reicht das für ein Comeback? Mehr

Kölner U-Bahn-Debakel

Bilfinger unter Wasser

Der U-Bahn-Bau in Köln bringt den Baukonzern Bilfinger Berger zunehmend in die Bredouille. Jetzt kommt es auf Fingerspitzengefühl an: Krisenkommunikation kann zu einer Chance werden. Mehr

Telekommunikation

Wachablösung im Mobilfunk

In nur wenigen Jahren haben Google, Apple und der Blackberry-Hersteller RIM die Spielregeln des Marktes neu geschrieben und damit den Rest der einst stolzen Mobilfunkbranche in die Defensive getrieben. Netzbetreiber wie T-Mobile und Vodafone sind gezwungen, sich ein neues Geschäftsmodell zu suchen. Mehr

Die Trailer der Berlinale

Mach uns den Bären!

Vor jedem Film, den die Berlinale zeigt, gibt es für das Publikum animierte Trailer des Festivals selbst, die sich am Ende jeweils zum Berlinale-Bären formen. Zum sechzigsten Jubeljahr hat man sich nun auch hier etwas Neues und sehr Selbstironisches einfallen lassen. Mehr

Fastnacht an der Börse

Närrisches Parkett

Der Deutsche Aktienindex hat am Fastnachtsdienstag einen närrischen Verlauf hingelegt. Nicht minder verrückt präsentierte sich das Börsenparkett in Frankfurt: Verkleidet als Piraten, Scheichs oder auch Clowns haben Aktienhändler ihren traditionellen Börsenfasching gefeiert. Mehr

Ringen um Aufklärung

Der Kölner Untergrund

Da die Diebstähle und Verantwortungslosigkeiten beim Kölner U-Bahn-Bau immer unfassbarer erscheinen, ringen Verkehrsbetriebe und Stadt nun um Aufklärung. Aber die Pfusch-Vorwürfe sind nicht so schnell aus der Unterwelt zu schaffen. Mehr

Colexon

Veränderungen im Vorstandsteam

Volker Hars ist neues Vorstandsmitglied bei Colexon, einem Betreiber von Solarkraftwerken. Tom Larsen legt mit sofortiger Wirkung sein Vorstandsmandat nieder. Mehr

Berlinale

Bar jeder Vernunft

Festlich geht anders. Es ging nur ums Geld: Die „Cinema for Peace Gala“ hatte rein gar nichts mit der Berlinale zu tun. Dennoch waren so viele Stars anwesend wie auf keiner anderen Veranstaltung. Mehr

Denglisch

Küssen und reiten

Sprach-Revolte im Altbayerischen: Ein Pädagoge aus Straubing erboste sich über das dortige Denglisch der „Kiss & Ride-Zone“ der deutschen Bahn, alarmierte daraufhin seinen CSU-Bundestagsabgeordneten, der wiederum sofort Bahn-Chef Grube ins Gebet nahm. Mehr

Frankfurt-Sossenheim

Zwei Festnahmen nach Bluttat vor Supermarkt

Nach den tödlichen Schüssen auf den 37 Jahre alten Inhaber eines Supermarkts in Frankfurt sind zwei Verdächtige festgenommen worden. Der Tatverdacht gegen einen Landsmann des Opfers hat sich laut Polizei erhärtet. Zudem stellte sich dessen Bruder den Ermittlern. Mehr

Hilfe bei Prüfungsangst

Blackout vor dem weißen Blatt

Seit es den Bachelor gibt, werden an den Hochschulen mehr Klausuren geschrieben als früher. Für Studenten mit Prüfungsangst ist das eine Tortur. In Frankfurt kommen mehr Hochschüler mit Symptomen krankhafter Prüfungsangst zur Beratung als zuvor. Mehr

Europäische Zentralbank

Axel Weber ist noch nicht am Ziel

Im Kampf um die Nachfolge von Jean-Claude Trichet an der Spitze der Europäischen Zentralbank hat Axel Weber wohl einen wichtigen Etappenerfolg erzielt. Von einer Art Tauschgeschäft ist die Rede. Ganz falsch ist das nicht. Ganz richtig aber auch nicht. Ein Durchmarsch an die Spitze der EZB ist unwahrscheinlich. Mehr

Designer Christian Louboutin

„High Heels dienen der Emanzipation“

Schon als Kind hatte Christian Louboutin ein Faible für Damenschuhe, doch Kultstatus haben seine Kreationen erst mit der roten Unterseite erreicht. Ein Gespräch über Frauen, Schuhe und Emanzipation. Mehr

Russlands Eishockeyspieler Owetschkin

Überfallartig und unwiderstehlich

Alexander Owetschkin ist wohl der beste Eishockeyspieler der Welt. Bei den Washington Capitals verzückt er die Amerikaner mit ausgeprägtem Siegeswillen. In Vancouver soll er Kanada ärgern und Russland zu Gold führen. Mehr

Windows Phone 7

Microsoft nimmt Abschied von Windows Mobile

Das lange Warten hat sich gelohnt: Microsoft hat das neue Betriebssystem für Mobiltelefone in Barcelona präsentiert. Dem Apple-Konkurrenten ist es tatsächlich gelungen, mit einem neuen Bedienkonzept zu überraschen. Mehr

Impulstheorie

Aus dem Nachlass Niklas Luhmanns ist jetzt ein bislang unpublizierter Beitrag zur Entscheidungstheorie aufgetaucht, den der Soziologe 1973 verfasste. Darin versuchte er, eine Alternative zur vorherrschenden Theorie der rationalen ... Mehr

Streit um „Mona Lisa“

Warum soll Leonardo nicht von Raffael gelernt haben?

Zeigt Leonardo da Vincis berühmte Mona Lisa wirklich das Porträt der Florentinerin Lisa del Giocondo? Der Historiker Roberto Zapperi bestreitet dies und antwortet an dieser Stelle seinen Kritikern. Im Streit um die Mona Lisa müssten die Dokumente sprechen, bevor man Stilfragen stellen könne. Mehr

Rohstoffmärkte

Die Blase dehnt sich weiter

Der Goldpreis hat am Dienstag einen neuen Rekordpreis in Euro erreicht. Dafür werden zahlreiche Begründungen kolportiert. Tatsächlich aber scheint vor allem immer mehr Geld in die engen Rohstoffmärkte zu fließen. Mehr

FDP

Der ewige Geschwisterkampf

So nah und doch so fern: Der Erfolg der Grünen und das Gerede über Schwarz-Grün reizt die FDP-Führung. Um aus dem Umfragetief zu kommen, schlägt sie mit der Hartz-IV-Debatte indes sozialpopulistische Töne an. Doch mit solchen Parolen lockt Westerwelle sicher keine Linksliberalen an. Mehr

Elliott Erwitt

Ein Magnum-Fotograf zeigt seine Lieblingsbilder

Elliott Erwitt hat als Magnum-Fotograf für die bekanntesten Zeitschriften der Welt gearbeitet. Nun sind die Fotografien, die der 81-Jährige für seine besten hält, neu aufgelegt worden. Wir zeigen eine Auswahl. Mehr

Steuersünder

Zahl der Selbstanzeigen seit Freitag verdreifacht

Immer mehr Steuersünder mit Geld im Ausland melden sich mit Selbstanzeigen bei den hessischen Finanzämtern. Bisher liegen laut Finanzministerium 330 derartige Anzeigen vor. Dabei gibt es ein deutliches Süd-Nord-Gefälle. Der Schwerpunkt liegt im Großraum Frankfurt. Mehr

Griechenland & Co.

Gefahr für unser Geld

Alarm in Europa: Geldgeber zweifeln erstmals an der Kreditwürdigkeit einiger EU-Länder. Das böse Wort vom Staatsbankrott macht die Runde. Zuvor hatte man den Staat als Retter der Finanzwirtschaft gefeiert. Doch wer rettet eigentlich die Retter, wenn es zum Schlimmsten kommt? Mehr

Im Gespräch: Curling-Skip Schöpp

„Fast wie Schachspielen“

Die 44 Jahre alte Curling-Nationalspielerin Andrea Schöpp vom SC Riessersee nimmt zum vierten Mal an Winterspielen teil. Im Interview pocht sie darauf, dass ihr Sport ernst zu nehmen sei und sie wundert sich über olympischen Größenwahn. Mehr

Kinovorschau

Freiheitskampf, anonyme Biographen und Friseursalons

In Clint Eastwoods „Invictus - Unbezwungen“ spielt Morgan Freeman Nelson Mandela. Außerdem von Donnerstag an im Kino: Pierce Brosnan und Ewan McGregor in Roman Polanskis „Der Ghostwriter“, die oscarnominierte Carey Mulligan und Doris Dörries Friseurinnenkomödie. Mehr

Kinderpornographie im Internet

Löschen statt sperren

Die Bundesregierung kündigt ein neues Gesetz gegen Pornographie im Internet an. Löschen statt sperren heißt seine Devise. Es soll Rechtsunsicherheit beseitigen und den Informationsfluss verbessern. Wann es kommen soll, ist unklar. Mehr

Streusalz

Deutsche Mysterien

Felix Lochs Erfolg in der Bobbahn irritiert die Kanadier: Durch eine unerklärliche Werteverschiebung lieben die Deutschen obskure Sportarten. Warum können sie sportlich fast alles, aber ausgerechnet kein Eishockey spielen? Mehr

Büro-Kommunikation

Im Takt von iPhone und Blackberry

Mit einem Smartphone kann man Karriere machen - aber geht es auch noch ohne? Die Taschencomputer helfen, Datenströme zu verarbeiten und sind gleichzeitig begehrte Modeartikel. Mehr

„Auf freiwilliger Basis“

Lufthansa Cargo baut zehn Prozent der Stellen ab

Die Lufthansa Cargo AG plant im laufenden Jahr einen Abbau von zehn Prozent der Stellen. Das kündigte Finanz- und Personalvorstand Peter Gerber in einer Mitarbeiterinformation an. Alles solle auf freiwilliger Basis erfolgen. Mehr

Steigende Online-Umsätze

Versandhändler spüren nichts von Kaufzurückhaltung

Im Einzelhandel bröckelt der Umsatz allgemein weiter ab. Im Versandhandel dagegen steigen die Erlöse trotz der wirtschaftlichen Unsicherheit. Immer mehr Kunden ordern über die Internetseiten von Neckermann oder Hess Natur – nach einem Blick in den Katalog. Mehr

Im Gespräch: Abfahrts-Olympiasieger Defago

„Wenn ich aufstehe, habe ich neue Ziele“

Olympiasieger in der Abfahrt: Didier Defago ist erst der dritte Schweizer nach den Ski-Legenden Bernhard Russi und Pirmin Zurbriggen, der diesen Adelstitel errungen hat. Die Kuhglocken läuten Sturm, doch der Sieger bleibt im Interview gelassen. Mehr

Katalog für Härtefälle vorgelegt

Höherer Hartz-IV-Satz für Medikamente

Eine Woche nach dem Urteil des Verfassungsgerichts hat die Bundesagentur für Arbeit die geforderte Regelung für Zusatzzahlungen in Härtefällen vorgelegt. Dabei ist aufgelistet, welche Hartz-IV-Empfänger darauf Anspruch haben. Mehr

Berlinale: Deutsche Filme

Der Warteraum der Wahrheit

Mit ihren neuen Filmen „Orly“, „Im Schatten“ „Der Räuber“ sorgen drei deutschen Regisseure bei der Berlinale für Aufsehen: Angela Schanelec, Thomas Arslan und Benjamin Heisenberg verbindet die Neigung zum französischen Kino und die Vorliebe für lange Einstellungen. Mehr

Nachwuchs für den Orden

Männlich, jung, katholisch - Jesuit?

Die Missbrauchsfälle bei den Jesuiten machen eine schwierige Wahl noch komplizierter. Eine Begegnung mit zwei Männern, die dem Orden beitreten wollen. Mehr

Streusalz

Die erste Straßenmeisterei hat ihren Winterdienst eingestellt

Im Kreis Gütersloh wird ab sofort nicht mehr gestreut, und das soll auch so bleiben, heißt es in einem Zeitungsbericht. Die Gegend wird von Streusalzlieferungen ausgeschlossen, weil es einfach nicht mehr genug davon gibt. Mehr

Defizitverfahren

Griechenland muss noch mehr sparen

Das südeuropäische Land ist nach dem Beschluss der EU- Finanzminister als erstes Land überhaupt „unter Verzug gesetzt“. Danach würden Bußgelder erhoben. Darüber hinaus muss die Regierung Mitte März weitere Sparschritte beschließen, sollte der Konsolidierungsplan nicht ausreichen. Derweil versucht die EU, Lehren aus dem Statistikdebakel zu ziehen. Mehr

Griechenland

Die Notenbanken wollen den IWF nicht

Die Unterstützung Griechenlands durch den Internationalen Währungsfonds lehnt die Europäische Zentralbank ab, doch hinter den Kulissen ist dies umstritten. Für den Fall, dass Griechenland tatsächlich in eine Liquiditätskrise geraten sollte, bereiten sich Notenbanken und Regierungen längst auf Notfallpläne vor. Mehr

Eiskunstlauf

Nur Bronze für Aljona und Robin

Sie haben es ihrem Trainer nachgemacht und seine Erwartungen doch nicht erfüllt: Aljona Savchenko und Robin Szolkowy mussten sich bei den Olympischen Winterspielen zwei chinesischen Paaren geschlagen geben. Mehr

Frankfurt-Sachsenhausen

Ein Ort zum Fremdschämen

In Sachsenhausen hat Frankfurt eine Altstadt, die gerettet werden kann. Die Stadt bemüht sich schon lange, das verwahrloste Kneipenviertel in den Griff zu bekommen. Noch verbreiten bierselige Gruppen eine aggressive Grundstimmung. Mehr

Fragen Sie Reich-Ranicki

Sie konnte hassen wie nur wenige

In ihrer Persönlichkeit fand Gegensätzliches zu einer Einheit: Strenge, Unversöhnlichkeit und Abenteuerlust. Auf die Entscheidungen ihres berühmten Vaters hatte sie einen segensreichen Einfluss. Marcel Reich-Ranicki über Thomas Manns eigensinnige, treue und geliebte Tochter Erika. Mehr

Oligarchen

Der reichste Russe

Trotz Finanzkrise konnten die zehn reichsten Unternehmer Russlands ihr Vermögen im vergangenen Jahr auf nahezu 140 Milliarden Dollar verdoppeln. Ganz oben in der Rangliste eines russischen Finanzmagazins steht der Stahlmagnat Wladimir Lissin. Mehr

Zukunft des Kinos

Kein Wort von Untergang

Auf der Berlinale debattiert man über die Zukunft des Kinos, richtet den Blick aber vor allem auf die glanzvollen Kinopaläste der Vergangenheit. Beruhigung findet man in der Vision, dass die Kinos die Städte retten werden - und ein bisschen auch umgekehrt. Mehr

Ski-Freeriding

Freie Fahrt

Für Freerider wie Sonja Lercher ist das Skifahren mehr als nur ein Sport - es ist ein Lebensstil. In Whistler hat die gebürtige Münchnerin dafür die perfekte zweite Heimat gefunden. Doch mit den Bergen ist nicht zu spaßen. Mehr

Nicht jedes Porträt zeigt das Gesicht

Man achte auf den Untertitel, wenn einem denn dieses Lehrbuch nicht schon beim Anblättern einfach gefällt. Denn der in zwölf Kapiteln durchgehaltene didaktische Dreischritt aus kritisch oder historisch ansetzender Theorie, klassischen Bildbeispielen und Anregungen zu praktischen Übungen wirkt vor allem durch das großzügige Format der meisterlichen Bilder. Mehr

Geschönte Haushaltsdefizite

Aufregung um Goldman und Griechenland

Komplexe Finanzprodukte zur Verlagerung von Schulden geraten abermals in Verruf. Im Zentrum der Kritik steht Goldman Sachs. Das EU-Statistikamt Eurostat fordert eine Aufklärung. Mehr

Offensive gegen die Taliban

Stellvertreter Mullah Omars gefasst - wieder Zivilisten getötet

In der pakistanischen Hafenstadt Karachi ist ein mächtiger Taliban gefasst worden: Mullah Baradar gilt als Stellvertreter Mullah Omars. Die Isaf-Offensive im Süden Afghanistans dauert unterdessen an. Abermals wurden Zivilisten getötet. Mehr

Gutachten

„Adoption durch gleichgeschlechtliche Paare zulässig“

Hoffnungsschimmer für homosexuelle Paare: Das für sie geltende Verbot einer gemeinschaftlichen Adoption eines Kindes lässt sich verfassungsrechtlich nicht aufrechterhalten. Laut eines Gutachtens ist eine umfassende Gleichstellung eingetragener Lebenspartner in allen Rechtsgebieten erforderlich. Mehr

Sozialdebatte

Westerwelle sieht Deutsche hinter sich

Guido Westerwelle sieht in seiner Kritik an einem ausufernden Sozialstaat die Mehrheit der Deutschen hinter sich. Man solle „die Meinung mancher Kommentatoren nicht verwechseln mit der Meinung unseres Volkes“, sagte der FDP-Chef. Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel bezeichnete Westerwelle unterdessen als „sozialpolitischen Brandstifter“. Mehr

Britische Banken

Barclays verdoppelt den Gewinn

Das Führungsduo der britischen Barclays Bank hat trotz eines Milliardengewinns im zweiten Jahr in Folge auf seine Boni verzichtet. Das Bankhaus habe 2009 seinen Gewinn im Vergleich zum Vorjahr auf 9,4 Milliarden Pfund mehr als verdoppelt. Mehr

Wayne Rooney

Liebling der Arbeiterklasse

Wayne Rooney spielt in der Form seines Lebens und soll Manchester United in der Champions League das Weiterkommen gegen den AC Mailand sichern. Dabei trifft er auf David Beckham - seinen Gegenentwurf. Mehr

Hamburger SV

Siegenthaler wird Sportchef

Es wurden Namen von Heldt bis Bierhoff gehandelt. Nun kann sich der Hamburger SV wohl auf Urs Siegenthaler einigen. Der Scout der Nationalmannschaft ist ein Mann der guten Kontakte. Noch wichtiger: Er kommt ohne Stallgeruch. Mehr

Westerwelle und Pinkwart

Die Ambitionen des einstigen Statthalters

Sein missglückter Versuch, in der Frage der Steuerermäßigung für Hoteliers einen Rückzug einzuleiten, hatte Andreas Pinkwart im Januar im Parteipräsidium isoliert. Nun, kurz vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen, springt er Parteichef Westerwelle bei. Mehr

Manieren

Skorpione zum Frühstück

Soldaten müssen mit Ausnahmesituationen klarkommen. Dazu gehören bei den amerikanischen Marines auch Survival-Trainings im Dschungel bei denen sich schon mal die Frage stellt, ob der Stachel des Skorpions eigentlich essbar ist. Mehr

Bürgergeld gefordert

Die FDP will Hartz IV generalüberholen

Die FDP beharrt auf einem völligen Neuanfang für den deutschen Sozialstaat. Generalsekretär Christian Lindner spricht von einer „Rundumerneuerung von Hartz IV“. Das Arbeitsministerium arbeitet an einer neuen Härtefallregelung. Mehr

Kommunikation im Internet

Google verspielt Sympathien

„Buzz“ sollte die Antwort von Google auf den Erfolg von Online-Gemeinden wie Facebook sein. Doch Google erlebt damit ein Imagedebakel. Wieder einmal steht der Konzern als Unternehmen da, das den Datenschutz mit Füßen tritt. Mehr

Kommunikation im Internet

Was Google verbindet

Google ist zwar bemüht, die Schwachstellen des Online-Netzwerks Buzz schnell zu beseitigen. Doch offenbart der Prozess ein Problem in der Grundhaltung: So schön Offenheit in der Softwarewelt auch ist, mit Blick auf den Datenschutz muss die Offenheit Grenzen kennen. Mehr

Banken

Verbraucherschützer fordern Beipackzettel per Gesetz

Standardisierte Informationen über Finanzprodukte sind noch in weiter Ferne. Zwar haben ING Diba und Deutsche Bank mit dem Erstellen von „Beipackzetteln“ begonnen . Doch Freiwilligkeit reicht nicht aus, meinen Verbraucherschützer. Mehr

Im Porträt: Eintracht-Profi Köhler

Geschickt, gefühlvoll und mit Übersicht

Einst Wackelkandidat, nun unverzichtbar für Eintracht Frankfurt: Beim 2:1 gegen Freiburg kontrolliert Benjamin Köhler immer wieder das Spiel und schlenzt den Ball ins Tor. Mehr

Gesundheit

In den Krankenhäusern fehlen 5000 Ärzte

Die Lage vieler deutscher Krankenhäuser ist einer neuen Untersuchung zufolge prekärer als bisher bekannt. Längst ist dies kein ostdeutsches Problem mehr. Seit 2006 hat sich die Zahl der freien Stellen gar vervierfacht. Kritisch ist häufig auch die wirtschaftliche Lage. Mehr

Gesundheitspolitik

Kranke Krankenhäuser

Deutschlands Krankenhäuser sind krank. Sie sind so krank, dass nicht einmal eine milliardenschwere Sonderinfusion 2009 die finanzielle Malaise verringert hat. Leider hat die Koalition sich eine Krankenhausfinanzreform erst gar nicht vorgenommen. Mehr

Atomausstieg

Kühl kalkuliert

Machtpolitisch ist mit der Kernenergie hierzulande nichts mehr zu gewinnen. Die Kanzlerin und der Umweltminister haben daraus kühl ihre Schlüsse gezogen. Die Konsequenzen trägt das ganze Land. Mehr

Hochzeit im Skigebiet

Mach Schuss mit ihm

So geht es nach der Hochzeit richtig schön bergab: Erst die Trauung auf dem Berg, dann die Schussfahrt ins Glück. Zwei Spuren im Schnee, die an einem Punkt zu einer gemeinsamen Linie verschmelzen. Wie sich Heiraten mit Skifahren kombinieren lässt. Mehr

Einzelhandel

Drogerieketten drängen in beste Lagen

In den Innenstädten rücken expansive Drogerie-Einzelhändler mit erweitertem Sortiment an die Stelle der klassischen Warenhäuser. Untereinander schenken sich die Ketten nichts. Makler sprechen von einem Verdrängungswettbewerb mit „heruntergelassenem Visier“. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Grundoptimismus gegen harte Fakten

Anleger sind grundsätzlich optimistisch. Das führt dazu, dass sie - auch beraten von verkaufs- und provistionsorientierten Analysten und Strategen - gerne auf steigende Kurse setzen. Denn die bringen allen Beteiligten Geld. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax legt ein Prozent zu

Gut erholt ist der Dax am Dienstag in den Handel gestartet. Größte Kursgewinner sind die Titel der Deutschen Bank, nachdem die britische Bank Barclays positiv interpretierte Geschäftszahlen vorgelegt hat und die Aktie von Credit Suisse hochgestuft wurde. Sie Aktien der Autohersteller liegen nach optimistisch interpretieren, aber rückwärts gewandten Zulassungszahlen im Plus. Mehr

Medienschau

Barclays verdiente 9,4 Milliarden Pfund in 2009

Givaudan entwickelt sich relativ robust, Clariant schreibt weiterhin rote Zahlen, Fuchs Petrolub steigert dank Sparkurs Gewinn, L'Oreal verfehlt die Markterwartung, Anglo American verkauft Tarmac an Vinci, Toyota plant Verkaufsoffensive in Vereinigten Staaten, Nokia und Intel fusionieren Smartphone-Software, Gutachten - EU-Hilfen für Griechenland rechtlich denkbar, ACEA: Autoverkäufe in Europa legen im Januar zu Mehr

Bundesverwaltung

Die wundersame Stellenvermehrung

In der Regierung angekommen, mästet die FDP mit der Union die Verwaltung des Bundes. In Oppositionszeiten hatte sie zur Diät geraten. Symbol für den Prozess ist die Haltung der Liberalen zum Entwicklungsministerium. Mehr

Antwortmaschine „Demand Media“

Journalismus von der Resterampe

Wer Google benutzt, kommt an „Demand Media“ kaum noch vorbei. Die Firma verkauft simple Antworten auf Suchanfragen, beutet ihre vielen Zuträger aus und verdient prächtig daran. Das Netz überschwemmt sie mit billigem Wissen. Mehr

Griechenland

Banken halfen bei Verschleierung von Schulden

Die griechische Regierung hat eingeräumt, dass Griechenland mit Hilfe von Derivaten Zahlungen in die Zukunft verlagert hat. Zu den Sparanstrengungen muss Griechenland Mitte März einen ersten Bericht vorlegen. Mehr

Klimaforschung

Vor uns die Sintflut?

In der letzten Eiszeit stieg der Meeresspiegel urplötzlich kräftig an - und das trotz niedriger CO2-Pegel. Für uns Klimasünder eher eine schlechte Nachricht. Mehr

Olympia-Kommentar

Kitt für Kanada

Das Gold ist da: Alex Bilodeau hat den 76/88-Komplex der Kanadier überwunden. „Own the Podium“, dieser entschlossene Schlachtruf ist jetzt mehr geworden als ein autosuggestiver Mutmacher. Mehr

Folgerecht in Frankreich

Schweres Geschütz

Der Streit um das Folgerecht in Frankreich findet kein Ende. Jetzt verklagt der französischer Galeristenverband das Auktionshaus Christie's. Mehr

Lesekurse

Höchstgeschwindigkeit: 1500 Wörter in der Minute

Wer schneller liest, ist klar im Vorteil, so werben die Anbieter von Lesekursen. Ihre Tipps und Tricks sind teils banal, teils überraschend - und nicht für alle Texte geeignet. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Februar 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 01