Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 26.12.2010

Artikel-Chronik

Serie: Wie wir reich wurden

Gut, dass wir die Banken haben

Die ersten Großbanken entstanden vor Jahrhunderten in Florenz. Die ehemals ruhmreichen Kreditinstitute sind später allesamt untergegangen. Doch im nahe gelegenen Siena findet sich noch ein Vertreter der toskanischen Bankenherrlichkeit. Mehr

Elfenbeinküste

Halbstarke Drohungen

Wie tief die Elfenbeinküste gesunken ist, lässt sich schon an dem Desinteresse Frankreichs an seiner einstigen Kolonie ablesen. Wird es den Ecowas-Staaten tatsächlich gelingen, Laurent Gbagbo aus dem Präsidentenpalast von Abidjan zu vertreiben? Mehr

Michail Chodorkowskij

Die Rädelsführer der ruppigen Räuberjahre

Michail Chodorkowskij gilt als der bekannteste Häftling Russlands. In den neunziger Jahren gehörte er selbst zu denen, die dort das Sagen hatten. Bis sich das Blatt wendete. Mehr

Jeff Bridges

Mal ernsthaft, Dude

Für seinen neuesten Film machte ihn die digitale Technik 30 Jahre jünger. Im echten Leben ist Jeff Bridges heute, mit 61, gefragter denn je - und so ultra-entspannt wie immer schon. Mehr

Deutsche-Bank-Chefvolkswirt

„Die Euro-Krise wird 2011 weitergehen“

Der Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Thomas Mayer, warnt im Interview vor Staatspleiten, wackligen Banken und Verlusten für Anleihebesitzer: „Ich würde mich nicht wundern, wenn Portugal in absehbarer Zeit auch unter den Rettungsschirm schlüpfen muss.“ Mehr

Fußball in England

Doppelspitze aus Manchester - Absagen am „Boxing Day“

Das Wetter macht auch vor dem „Boxing Day“ nicht Halt: Am traditionellen Spieltag in der Premier League fallen zwei Partien aus. Gejubelt wird dagegen in Manchester - bei United und City. Und auch ein Deutscher ist beim Weihnachtsfußball erfolgreich. Mehr

Großfamilie

Für die Mitschüler waren die 14 Geschwister eine Sensation

Großfamilie Grauer hat sich voller Gottvertrauen und finanziell gut abgesichert auf die vielen Kinder eingestellt. Mehr

Finanzkrise

Rückkehr zur Realwirtschaft

Bankenrettungen sind ein fatales Signal: Systemrelevante Akteure, die als zu groß zum Umfallen gelten, werden herausgehauen. Die jüngste Finanzkrise wirft daher die Frage auf: Was ist die ökonomisch angemessene Größe des Finanzsektors? Mehr

Phil Spector wird siebzig

Eingemauert in Klangwällen

Sein Gespür für Klangfarben hat Phil Spector legendär gemacht, auch wenn er gern mit der Pistole fuchtelte. Leben und Werk dieses Produzenten scheinen einem Hollywood-Film zu entstammen. An diesem Sonntag wird der siebzig. Mehr

Hartz IV

Von der Leyens Kinder-Koalition

Die SPD hat mit dem Stopp der Hartz-IV-Reform im Bundesrat bei Betroffenen die Hoffnung genährt, es seien handfeste Verbesserungen drin. Doch mit Ursula von der Leyens Bildungspaket für Kinder wird letztlich die CDU als Partei der sozialen Gerechtigkeit punkten. Heike Göbel kommentiert. Mehr

Schneemassen

„Bürger, nehmt die Schaufel in die Hand“

Gegen die Schneemassen setzen die Bürgermeister im Main-Taunus-Kreis auf die gute alte Nachbarschaftshilfe. Mehr

Wettbewerb

Verband sieht Sonderangebote in Gefahr

Die Diskussionen über Preisabsprachen zwischen Einzelhandel und Industrie gewinnt an Schärfe. Während Industrie und Einzelhandel Informationsaustausch fordern und auf Verbraucherinteressen verweisen, fürchten Wettbewerbshüter verbotene Absprachen. Mehr

Ein Plädoyer für „die Familie“

Totgesagte leben länger

Ob glücklich oder nicht: Die traditionelle Familie ist lebendig und alternativlos. Und die Gesellschaft ist auf sie angewiesen. Mehr

Prognosen für 2011

Das Jahr der Chinesen

Wird 2011 wieder unvorhergesehene Überraschungen bescheren? Eine Empfehlung für das kommende Jahr könnte lauten, China noch stärker in den Blick zu nehmen. Dort hat die Zentralbank zum Wochenende eine Zinserhöhung angekündigt. Der Bericht vom internationalen Finanzmarkt. Mehr

Regelsätze für Langzeitarbeitslose

Heftiger Streit über „politischen Nachschlag“

Der Streit über einen „politischen Nachschlag“ für Hartz-IV-Empfänger geht weiter. Nachdem Arbeitsministerin von der Leyen im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung eine Erhöhung über 5 Euro hinaus abgelehnt hatte, meldet sich die Opposition zu Wort. Mehr

Linkspartei

Lafontaine warnt vor „plumper Anbiederung an die SPD“

Der ehemalige Vorsitzende der Linkspartei, Oskar Lafontaine, nimmt seinen Nachfolger Klaus Ernst gegen Kritik in Schutz und warnt vor einem Strategiewechsel. Eine Rückkehr an die Parteispitze schließt Lafontaine aus. Mehr

Oper und Bahn

Netter Zug

Musiktheater und Eisenbahn kennen bisher nur wenige Schnittstellen. Jetzt aber kooperieren vier der größten Opernhäuser hierzulande mit der Deutschen Bahn. Was der Konzern von den Bühnenbetrieben lernen kann, liegt auf der Hand. Mehr

Simenon-Staffel 4

Der Mann aus London

Außer seinen 75 Maigret-Romanen hat Georges Simenon auch 140 andere geschrieben, in denen der Kommissar keine Rolle spielt. 50 von ihnen erscheinen nun in revidierter Übersetzung. Tilman Spreckelsen liest mit. Mehr

Winterolympia 2018

Bach kritisiert Anwalt - „Steilvorlage für Mitbewerber“

Der Bauern-Aufstand in Garmisch-Partenkirchen sorgt bei den Münchner Bewerbern um Olympia 2018 weiter für Ärger. DOSB-Präsident Bach kritisiert das Vorgehen der Grundstücksbesitzer und hält Enteignungen für nichts Ungewöhnliches. Mehr

Kommentar

Kuscheln mit Tennisschläger

Die Anzahl der erwachsenen Tennisspieler im Vereinigten Königreich ist gestiegen. Doch die Statistik gaukelt nur glänzende Aussichten für den Nachwuchs des Landes vor. Die Realität allerdings sieht anders aus. Dabei schwimmt der Verband in Geld. Mehr

Sturmtief „Dagmar“

Hunderttausende Skandinavier ohne Strom

Sturmtief „Dagmar“ hat in weiten Teilen Skandinaviens den Verkehr lahmgelegt und in Norwegen und Schweden für weitreichende Stromausfälle gesorgt. Mehr

Ursula von der Leyen im Gespräch

„Feilschen werde ich nicht“

Arbeitsministerin von der Leyen lehnt eine Anhebung der Hartz-IV-Regelsätze über die geplanten fünf Euro hinaus ab. Sie werde in den Verhandlungen mit der SPD nicht feilschen, sagte sie im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Mehr

Elfenbeinküste

Gbagbo droht mit „Bürgerkrieg“

Der ivorische Machthaber Laurent Gbagbo hat indirekt mit einem Bürgerkrieg gedroht, sollten die westafrikanischen Staaten ihre Drohung wahrmachen, die politische Krise in der Elfenbeinküste notfalls militärisch zu beenden. Mehr

Pakistan

Auf wessen Seite stehen sie?

Nach wie vor dienen die pakistanischen Grenzgebiete den Taliban als Rückzugsort, werden sie von hier aus mit Waffen versorgt, medizinisch versorgt und finanziell unterstützt. Der Westen aber pumpt Geld in eine Elite und Armee, von der wir nicht wissen, ob sie für oder gegen uns kämpft. Mehr

Zu Gast bei „3 kluge Köpfe“

Der Bankier in elfter Generation

Friedrich von Metzler in der Villa, die vor langer Zeit auch mal im Besitz seiner Familie war, zu Gast bei „3 kluge Köpfe“ Mehr

Niederlande

Terrorismusfurcht nach „hastiger Operation“

Die Niederlande sind Weihnachten möglicherweise nur knapp einem Anschlag islamistischer Terroristen entgangen. Doch bei der Festnahme von zwölf verdächtigen Somaliern wurden weder Sprengstoff noch Waffen gefunden. Und bei fünf von ihnen bestätigte sich der Verdacht nicht. Mehr

Wetter und Verkehr

Weichen und Verwehungen

Deutschland ächzt nicht mehr ganz so unter dem Schnee. Zwar ist nicht jede Reise ein Vergnügen, doch der zweite Feiertag läuft im Vergleich zu den Vortagen viel reibungsloser. Neuschnee soll es am Montag vor allem noch im Nordosten Deutschlands geben. Mehr

Nach der Weihnachtsmesse

Kirche in Belgien stürzt ein

Zweihundert Menschen hatten im belgischen Ort Lutselus unweit der Grenze zu den Niederlanden an der Mitternachtsmesse teilgenommen. Wenig später ist das Dach der Kirche Regina Pacis unter den Schneemassen eingestürzt. Mehr

Feiertagsfernsehen

Warum gibt es keine Weihnachtsserien mehr?

Bis 1995 zeigte das ZDF jedes Jahr eine eigene Reihe zu Weihnachten. Anna, Silas oder Timm Thaler hießen da die Helden. Plötzlich war es aus, weil die Zuschauer wegblieben. Doch es besteht neue Hoffnung. Mehr

Lichtschweif im Südwesten

Esa erklärt Himmelslicht an Heiligabend

Ein rätselhafter Lichtschweif an Heiligabend, was soll das schon sein? Nach weihnachtlichen Spekulationen und einem Polizeieinsatz erklärt die Europäische Weltraumbehörde das Phänomen. Mehr

Reinhard Schutte, Unternehmer, 58 Jahre

„Eine Chance kriegen sie noch“

Der Unternehmer Reinhard Schutte über die Schwierigkeiten eines Wechsels von der Opposition zur Regierung, über die lange Lernphase der FDP und darüber, warum er nicht zur CDU zurückkehrt. Mehr

Martin Ottmann, Banker, 37 Jahre

„Man hört nichts von der Partei“

Der Wechselwähler Martin Ottmann über seine Enttäuschung über das Schweigen der FDP zu Euro-Krise, Staatsverschuldung und zu den Ideen und Werten aus dem Parteiprogramm. Mehr

Naher Osten

Patriarch ruft zu Frieden auf - neue Gewalt in Gaza

Der lateinische Patriarch von Jerusalem rief zu Weihnachten zur Versöhnung in Nahost auf. Doch die Lage im Gazastreifen bleibt angespannt. Bei einem Feuergefecht mit israelischen Soldaten wurden zwei Palästinenser getötet. Mehr

SPD

Die Sozialdemokratie tritt auf der Stelle

Die SPD droht zur Partei der Langweiler zu werden. Das liegt nicht nur am Vorsitzenden Sigmar Gabriel. Die SPD ist anscheinend ein Jahr im Kreis gelaufen und wieder dort angekommen, wo sie bei ihrer herben Wahlniederlage 2009 schon war - sehr weit unten. Mehr

Solo für einen Briten

Kenneth Branagh ist Wallander

Geste für Geste: Erst der Weltschauspieler Kenneth Branagh verleiht Kurt Wallander die finale Façon - drei neue Verfilmungen der Romane Henning Mankells laufen in der ARD zur schönsten Festtagszeit. Mehr

Martina Schröder, 36 Jahre

„Die FDP hat nichts erreicht“

Die FDP-Stammwählerin Martina Schröder über ihre vergebliche Hoffnung auf eine Entlastung der Besserverdiener, über ihre Enttäuschung über die FDP-Gesundheitspolitik und darüber, warum sie jetzt wohl Nichtwählerin wird. Mehr

Heimtierbranche

Heute, Fiffi, wird’s was geben

Auch die Heimtierbranche versucht vom Weihnachtsrummel zu profitieren – mit Hundefutter in Tannenbaumform und dem Kratzbaum „Santa“ für die Katze. Mehr

Die „Tatort“-Weihnachtsausgabe

Auf Safari in Schleswig-Holstein

Eine leise Arroganz gehört zum Kieler Kommissar Borowski wie der Trenchcoat. Zum Werkzeug wird sie, wenn es - wie im jüngsten Fall - gegen den Geldadel geht. Die Dialoge allerdings erinnern an „Derrick“. Mehr

Stellenvermittlungen

Vor allem Bauarbeiter suchen ihr Glück im Ausland

Fast 9500 Deutsche sind im vergangenen Jahr auf Arbeitsstellen im Ausland vermittelt worden - etwas weniger als im letzten Jahr. Vor allem Bauarbeiter und Köche suchten ihr Glück in der Fremde; die beliebtesten Länder waren die Schweiz und Österreich. Mehr

Elektronik-Luxus

Vernetztes Wohnen ohne Integrationsdebatte

Heiko hat sein privates Domizil vom Keller bis zum Dach mit vernetzter Elektronik ausgerüstet. Alles, was digital tickt, hat einen Bildschirm oder Lautsprecher. Jalousien öffnen sich oder die Heizung fährt noch. Das iPad dient als opulente Fernbedienung. Mehr

Barnes Foundation

Die Ewigkeit war nur von kurzer Dauer

Wehrlos trotz eindeutigem Testament: In den kommenden Wochen wird die legendäre Kunstsammlung von Albert C. Barnes verpackt und umquartiert. Philadelphia bekommt dann ein normales Museum. Mehr

Zu viel Feinstaub

Dicke Luft in der Frankfurter Umweltzone

Umweltzone klingt gut - aber ist die Luft darin sauberer? Messungen lassen daran zweifeln. Mediziner sehen nur einen minimalen Effekt. Schuld ist das Wetter. Mehr

Angriffe auf Kirchen in Nigeria

Verfolgte Christen

Dutzende Christen wurden am Heiligabend in Nigeria Opfer von Mordlust und Terror. Wir sollten keine Scheu haben, Mitgefühl mit Glaubenbrüdern zu zeigen. Andere Religionsgemeinschaften haben diese Scheu nicht. Auch politisch nicht. Mehr

Weihnachten ohne Baum

Dieser unglaubliche Rüssel

Wenn Weihnachten nicht doch einen Namen hätte, wäre es das namenlose Grauen. Und dafür fällen wir Tannenbäume, stellen sie für ein paar Tage ins Zimmer, schmücken sie auf, schmücken sie ab und werfen sie anschließend weg? Es geht auch anders. Mehr

Im Gespräch: Louis van Gaal

„Ich passe besser in die deutsche Kultur“

Der FC Bayern hat 14 Punkte Rückstand auf den Tabellenführer aus Dortmund. Im FAZ.NET-Interview spricht Trainer Louis van Gaal über das Comeback von Arjen Robben, Neuverpflichtungen in der Winterpause und seine vier Optionen. Mehr

Fernseh-Serie

Heimkehr in das Haus am Eaton Place

Unsicherheit an der Börse, Terroranschläge, ökologische Katastrophen - die herrschaftliche Familie in der Serie „Das Haus am Eaton Place“ hatte es schwer in den Siebzigern. Jetzt zeigt die BBC eine Fortsetzung, kein Wunder bei der derzeitigen Lage. Mehr

Netzrätsel

Kunst am Großbild

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Schon wieder Tilt Shift-Fotografie - aber ganz anders. Mehr

Berufswahl

Akademikerinnen streben in Männerberufe

Männer und Frauen orientieren sich in der Berufswahl nach wie vor an traditionellen Vorstellungen, wie das Statistische Bundesamt ermittelt hat. Einen Wechsel in die Domänen des anderen Geschlechts wagten, wenn überhaupt, Akademikerinnen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Dezember 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 26 27 28 29 30 31 01 02 03