Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 13.12.2010

Artikel-Chronik

Terror in Stockholm

Auf eigene Rechnung?

Der misslungene Anschlag in Stockholm zeigt den transnationalen Charakter der jüngsten Generation islamistischer Terroristen. Das macht die Aufgabe für die Sicherheitsbehörden nicht einfacher. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

Cottbus und Union Berlin trennen sich torlos

Der Aufstiegskandidat und das vermeintliche Kellerkind begegnen sich auf Augenhöhe: In einem ausgeglichenen Spiel mit vielen Zweikämpfen trennen sich Cottbus und Union Berlin am Montagabend torlos unentschieden. Mehr

Euro-Krise

Mehr Befugnisse für den Rettungsfonds?

Auf dem EU-Gipfel wollen sich die Staats- und Regierungschefs auf eine Formulierung für die "kleine" Änderung der Europäischen Verträge einigen. Zwei Sätze sollen eingefügt werden. Zudem könnte der EU-Rettungsschirm EFSF in die Lage versetzt werden, Anleihen überschuldeter Euro-Staaten aufzukaufen. Mehr

Versteigerung

1,35 Millionen Dollar für Apple-Gründungsvertrag

Für umgerechnet eine Million Euro hat der Gründungsvertrag von Apple Computer den Besitzer gewechselt. Soviel haben die Papiere bei einer Auktion eingebracht. Mehr

Amerikas Schulden

Obamas Stunde der Wahrheit

Die Bruttoschuld der Vereinigten Staaten stieg seit 2007 um 31 Prozentpunkte. Obamas Dauerentschuldigung, er habe von Bush einen maroden Staatshaushalt übernommen, zieht nicht mehr. Will er nicht als Schuldenpräsident in die Geschichte eingehen, muss er mit dem Sparen beginnen. Mehr

Advent im Einkaufszentrum

Hüpf, Krümel, hüpf!

Viele kommen her, um einzukaufen. Fast alle, um etwas zu erleben: ein Gespräch, ein Essen, das anders schmeckt als zu Hause, ein bisschen Wärme, ein Ein-Euro-Bier. So funktioniert das Einkaufszentrum, nicht nur im Advent. Mehr

Airbus-Prognose

Die Zahl der Flugzeuge wird sich verdoppeln

Airbus erhöht seine Prognose für die Verkäufe von Verkehrsflugzeugen. Der Nachfrageschub kommt vor allem aus Asien, besonders aus China. Gefragt sind immer mehr größere Maschinen. Mehr

Auslandssemester

Lektionen in Handkäs’-Essen und Plätzchenbacken

Die Kontaktbörse "Fremde werden Freunde" vermittelt ausländische Studenten an echte Mainzer. Mehr

Italien

Berlusconi: Sturz wäre Irrsinn

Vor den Vertrauensabstimmungen in Senat und Abgeordnetenhaus hat der italienische Ministerpräsident die Abgeordneten davor gewarnt, seine Regierung zu stürzen. Die Front seiner Kritiker bröckelt; selbst die Opposition rechnete mit einem Sieg Berlusconis an diesem Dienstag. Mehr

Neue Freunde für Israel

Reise nach Jerusalem

Die politische Rechte in Europa gibt sich israelfreundlich. Jetzt besuchte eine Delegation unter dem österreichischen FPÖ-Vorsitzenden Strache die Siedler in den besetzten Gebieten: Eine Fortsetzung des Kampfes gegen die Moscheen mit anderen Mitteln. Mehr

Drei Haftbefehle

Großrazzia gegen „Hells Angels“

Schlag gegen die „Hells Angels“: Die Polizei Baden-Württemberg durchsuchte zwei Bordelle, eine Gaststätte und ein Clubheim der Rocker. Gegen zwei Mitglieder und einen Unterstützer wurden Haftbefehle erlassen. Mehr

Staatsfinanzierung

Banken und Staaten auf dem Schuldenkarussell

Die finanzschwachen Euro-Staaten retten ihre Banken - und umgekehrt finanzieren diese den Staatshaushalt. In manchen Ländern hat sich die Staatsfinanzierung in den Bankbilanzen binnen zwei Jahren mehr als verdoppelt. Mehr

Nach den Wahlen

Thaci: EU ist schuld an Unzufriedenheit im Kosovo

Hashim Thaci, der Ministerpräsident des Kosovos und Wahlsieger fordert von den Europäern mehr Engagement - etwa dabei, den vorwiegend serbischen Nordteil des Landes unter Prishtinas Kontrolle zu bringen. Mehr

Italien

Rechtsextremer tötet zwei Senegalesen in Florenz

Auf offener Straße hat ein offenbar politisch motivierter Täter zwei senegalesische Straßenhändler in Florenz erschossen, drei Afrikaner verletzte er schwer. Danach tötete sich der Schütze selbst. Mehr

Entschädigung für Heimkinder

Ein Fonds als Kartenhausmodell

Ehemalige Heimkinder, die zwischen 1949 und 1975 Unrecht erlitten haben, können auf Entschädigungen hoffen. Der „Runde Tisch Heimerziehung“ empfiehlt nach zwei Jahre langen Beratungen die Einrichtung eines Fonds. Doch die Einigung ist wacklig wie ein Kartenhaus. Mehr

Ehepaar zu Guttenberg in Afghanistan

Weihnachtsgrüße, ganz unpolitisch

Kein Minister war in so kurzer Zeit so oft in Afghanistan wie Karl Theodor zu Guttenberg: sieben Mal in gut einem Jahr. Das ist jedes Mal eine Menge Aufwand. Nun reiste auch noch Guttenbergs Gattin für einen „Weihnachtsgruß“ mit - und Johannes B. Kerner. Mehr

Supermärkte

Neuer Tiefpunkt für Tengelmann in Amerika

Die Tengelmann-Tochtergesellschaft A&P ist insolvent. Sie war einst der größte Lebensmittelhändler der Vereinigten Staaten, ist aber heute nur noch ein Schatten früherer Tage. Noch ist nicht alles verloren. Mehr

Trainingswissenschaft

Stabhochsprung im Schlaf

In einem Heidelberger Labor versuchen Sportler, durch „Klarträume“ ihre motorische Leistung zu steigern. Kritiker halten die Schlummer-Übung für esoterisch, Forscher sehen darin eine Trainingsmethode mit Zukunft. Mehr

Im Gespräch: Professor James Galbraith

„Krise geht auf institutionalisierten Betrug zurück“

Betrügerisches Verhalten der Führungsriege von Finanzunternehmen führte in die Finanzkrise, erklärt Professor James Galbraith. Die Krise sei nicht vorbei. Er wundert sich, dass es nicht längst zu einer massiven Klagewelle gekommen ist. Mehr

Terroranschlag

„Attentäter von Stockholm hatte Helfer“

Der misslungene Anschlag in Stockholm war anscheinend von langer Hand geplant. Die schwedische Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Attentäter Helfer hatte. Der 28 Jahre alte schwedische Staatsbürger irakischer Herkunft war im britischen Luton schon als radikaler Muslim aufgefallen. Mehr

Marktbericht

Dax steigt weiter

Meldungen über ein gutes Weihnachtsgeschäft ließen am Montag die Aktienkurse der Einzelhandelskonzerne steigen. Die Handelsumsätze blieben insgesamt allerdings überschaubar. Mehr

Anschlag von Stockholm

Polizei identifiziert Attentäter: „Hatte vermutlich Helfer“

Der Anschlag in Stockholm sei „zwar missglückt, aber gut vorbereitet gewesen“ - die schwedische Polizei hält es für wahrscheinlich, dass der Selbstmordattentäter Helfer hatte. Der 28 Jahre alte schwedische Staatsbürger irakischer Herkunft lebte und studierte seit Jahren in England. Mehr

Energiekonzern

Der Eon-Architekt Ulrich Hartmann tritt zurück

Aufsichtsratswechsel bei Eon: Im kommenden Frühjahr will Ulrich Hartmann als Vorsitzender des Aufsichtsrates zurücktreten. Sein Nachfolger soll nach Informationen der F.A.Z. der frühere Bayer-Chef Werner Wenning werden. Mehr

Im Kino: „Von Menschen und Göttern“

Von der Freiheit eines Lebens im Glauben

Xavier Beauvois' großartiger Film „Von Menschen und Göttern“ schildert die Ermordung der Mönche im algerischen Tibhirine. Die unaufgelöste Gewalttat schockierte damals die französische Nation. Beauvois stellt dazu die einzig richtige Frage. Mehr

Bericht zur Lage in Afghanistan

Regierung strebt Abzug ab Ende 2011 an

Neun Jahre nach Beginn des Afghanistan-Einsatzes legt die Bundesregierung ihren ersten „Fortschrittsbericht“ vor. Und stellt fest: Es gibt welche. Anscheinend strebt Berlin an, doch schon Ende 2011 mit dem schrittweisen Abzug deutscher Soldaten aus Afghanistan zu beginnen. Mehr

Im Fernsehen: „Familie Fröhlich“

Hinter jeder starken Frau putzt ein Mann

Früher war es Autoschlosser, seit zwei Jahren ist er der Hausmann einer Erfolgsfrau: Jürgen Tarrach glänzt in der Komödie „Familie Fröhlich - Schlimmer geht immer“ als Putzteufel in einer feindlichen Umwelt. Mehr

„Wetten dass...“-Kandidat

Samuel Koch wird „nie mehr normal laufen“

Bittere Diagnose für den verunglückten Wettkandidaten: Samuel Koch wird nie wieder ein normales Leben führen können, erklärte sein behandelnder Arzt, Michael Baumberger, auf einer Pressekonferenz. Mehr

Material und Technik

Neuer Stoff für alte Brücken

Viele Brücken kommen in ein kritisches Alter: Der Beton bröckelt, der Stahl ermüdet, die Belastung durch den Verkehr steigt. Neue Werkstoffe und Techniken sollen helfen, Brücken fitzumachen für kommende Jahrzehnte. Mehr

Moskau

Rentner an die Landluft

Was für eine originelle Idee, Moskauer Rentnern einen Lebensabend auf dem Land zu ermöglichen. Doch die Abschiebung in die Provinz läuft nicht so reibungslos, wie die Stadtväter sich das wünschen. Mehr

Urteilsspruch

Fünf Jahre Haft für Karsten Speck

Wegen Betrugs und Steuerhinterziehung muss Schauspieler Karten Speck erneut ins Gefängnis. Das Landgericht Frankfurt (Oder) verurteilte ihn zu fünf Jahren Haft. Hintergrund seiner Taten waren fehlgeschlagene Immobiliengeschäfte. Mehr

Naomi Schenck: Archiv verworfener Möglichkeiten

Mach uns eine Szene, Autor!

Ein Bildwerk? Eine Textmaschine? Ja und ja! Naomi Schencks erstaunliche Anthologie konfrontiert deutsche Schriftsteller mit zeitgenössischer Fotografie - sehr zum verstörenden Vergnügen des Lesers. Mehr

Korruptionsverdacht

Razzia bei Ford in Köln

Die Staatsanwaltschaft Köln hat am Montag mit 100 Beamten rund 30 Büros und Wohnungen durchsucht: Es geht um den Verdacht der Bestechung, der Untreue und des Betrugs. Eine Person wurde fesgenommen. Mehr

Wikileaks

Was weiß die Börse?

Bevor die englische Polizei Wikileaks-Gründer Julian Assange festnahm, hat er mit Enthüllungen über eine Bank gedroht. Nur über welche? Glaubt man den Reaktionen an der Börse, könnte es die Bank of America treffen. Haben die Aktionäre mit ihrem Tipp recht? Mehr

Christoph Maria Herbst im Gespräch

„Ich war noch nie so dünnhäutig wie gerade“

Schauspieler Christoph Maria Herbst hat ein Buch geschrieben. Darin lästert er über seine Mitreisenden, fährt durch die Welt und findet eigentlich alles hässlich. Ein Gespräch über seine Reise auf dem „Traumschiff“ und Vegetarismus in Tschechien. Mehr

Wikileaks

Nichts verschweigen

Wenn Journalisten auf Wikileaks und die Enthüllungen von Wikileaks einschlagen, treffen sie vor allem sich selbst. Ihre Aufgabe ist, Informationen vom Dunkel ins Licht zu ziehen. Das Gegenteil besorgen schon genug andere. Mehr

Iran

Ahmadineschad entlässt Außenminister Mottaki

Irans Präsident Ahmadineschad hat überraschend seinen langjährigen Außenminister Mottaki entlassen. Vorerst soll der Chef der iranischen Atomorganisation, Ali-Akbar Salehi, dessen Aufgaben übernehmen. Der 57 Jahre alte Mottaki galt in außenpolitischen Fragen als moderat. Mehr

Lärmschutz

Evangelische Kirche will Geld von Fraport

Die Evangelische Kirche in Hessen-Nassau (EKHN) fordert für ihre Gebäude nahe der neuen Landebahn des Frankfurter Flughafens Lärmschutzmittel vom Betreiber Fraport. Mehr

Debatte in der FDP

Westerwelle: „Bin keiner, der bei Sturm von Deck geht“

Wolfgang Kubicki sei ein „Nörgler und Selbstdarsteller“, rügt die FDP-Fraktionschefin Birgit Homburger den liberalen Kollegen aus Schleswig-Holstein, der den Zustand seiner Partei kritisiert hatte. Parteichef Westerwelle gesteht ein, dass „2010 ein hartes Jahr“ für die FDP und ihn selbst gewesen sei. Mehr

Ehepaar zu Guttenberg in Afghanistan

„Inszenierung mit Soldaten als Staffage“

Gemeinsam mit seiner Gattin Stephanie hat Verteidigungsminister zu Guttenberg deutsche Soldaten in Afghanistan besucht. Am Hindukusch zeichnete er auch eine Talkshow mit Sat-1-Moderator Kerner auf. Guttenberg nutze die Bundeswehr als „Kulisse“ zur Selbstinszenierung, kritisiert die Opposition. Mehr

Fangquoten

Nordseefischer sollen weniger fangen

Die Fischer in der Nordsee und im Nordatlantik sollen im kommenden Jahr deutlich weniger Fische fangen. Vor allem die Bestände von Kabeljau und Seelachs müssen geschont werden. Mehr

Runder Tisch

Ehemalige Heimkinder können auf Entschädigung hoffen

Ehemalige Heimkinder, die zwischen 1949 und 1975 in westdeutschen Kinder- und Jugendheimen untergebracht waren, können auf Entschädigungen hoffen. Der vom Deutschen Bundestag eingesetzte „Runde Tisch Heimerziehung“ empfiehlt nach zweijährigen Beratungen einstimmig die Einrichtung eines Fonds, der mit 120 Millionen Euro ausgestattet werden soll. Mehr

Marilyn Monroe

Ausstellung mit Exponaten aus dem Nachlass der Ikone

Sie gilt als Filmikone und Sexgöttin des 20. Jahrhunderts: Zum 85. Geburtstag von Marilyn Monroe im Juni kommenden Jahres widmet das Frankfurter Ikonen-Museum der Schauspielerin eine Ausstellung mit über 300 Exponaten, darunter bisher nie gezeigte Objekten aus ihrem privaten Nachlass. Mehr

SC Freiburg

Cissé, der Torjäger auf Zeit

Papiss Demba Cissé ist einer der Aufsteiger des Fußballjahres. Der Senegalese hat den SC Freiburg zum Erfolg geschossen - auch am Sonntag gegen Mönchengladbach. Dass der derzeit beste Torjäger der Liga noch lange im Breisgau bleibt, glaubt niemand. Mehr

Schuldenkrise

Spekulieren auf die Euro-Rettung

Freche Anleger kaufen Anleihen aus den Krisenländern und spekulieren damit auf die Sanierung der Haushalte. Doch dieselbe Rendite können auch gut gewählte Aktien bringen. Mehr

Suche nach Mutter von getötetem Baby

Polizei hofft auf Treffer nach Massen-Gentest

Gut einen Monat nach Hessens erstem Massen-Gentest mit Frauen hofft die Polizei in Bad Vilbel auf einen Treffer. Mithilfe der DNA-Proben von 1500 Frauen aus der Wetterau-Stadt wollen die Ermittler die Mutter eines getöteten Babys finden. Mehr

Nahverkehr

Defekter U-Bahn-Motor führt zu Verspätungen

Ein defekter Motor einer U-Bahn hat am Montagmorgen zu erheblichen Verspätungen im Frankfurter Berufsverkehr geführt. Mehr

Besançon

Geiselnahme in Kindergarten unblutig beendet

Aufatmen im französischen Besançon: Die Geiselnahme in einem Kindergarten, bei der ein Jugendlicher rund 20 Kinder in seine Gewalt gebracht hatte, ist ohne Verletzte zu Ende gegangen. Die Polizei stürmte das Gebäude. Der Täter sei psychisch krank, hieß es. Mehr

Eichlers Eurogoals

Verlust einer proletarischen Lebensform

O je du Fröhliche! Früher ging es bei Weihnachtsfeiern englischer Klubs noch hoch her. Mittlerweile hat sich die sittliche Formung zu braven Angestellten durchgesetzt. Nur unser Kolumnist Christian Eichler trinkt beim Betriebsfest noch einen Glühwein zu viel. Mehr

Edith Clever zum Siebzigsten

Die Königin der Alexandriner

Hört, wie sie widerklingt von Tönen hoher Dichtung! Denn ihre Schauspielkunst ist Erhabenheitsdienst. Edith Clever verwandelt alle ihre Figuren zu Gestalten, die so wirken, als seien sie immer schon da gewesen. Mehr

Fotoausstellung

Träume süß, Kleines

Die Schweizer Fotografin Corinne Rusch entdeckt die Grand Hotels der Alpen als Kulisse für ihre unheimlichen Bildideen. In Innsbruck sind die Arbeiten jetzt zu sehen. Mehr

Eiskunstlauf

Nach beschwerlichen Reisen am Ziel

Die Kür sportlich und künstlerisch wertvoll. Der Stil bisweilen sogar witzig. Aljona Savchenko und Robin Szolkowy lassen sich von allen Problemen nicht aufhalten und gewinnen das Grand-Prix-Finale der Eiskunstläufer. Mehr

Bernd Reisig

Der Kampfsportler

Bernd Reisig geht seit Jahren keinem Streit aus dem Weg. Betrifft es den FSV Frankfurt, läuft der Workaholic zu Höchstform auf. Jetzt gibt er sich geschlagen und tritt ab – vorerst. Mehr

Fernsehwerbung

Wie alt ist alt?

Werbeagenturen orientieren sich vor allem an einem, wenn sie TV-Spots entwickeln: An der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. RTL macht jetzt Schluss damit: Ganz gemäß des demographischen Wandels rücken die 20- bis 59-Jährigen in den Vordergrund. Mehr

Fragen Sie Reich-Ranicki

Aber sein Flüstern wurde gehört

Der russische Dramatiker Tschechow musste auf sein Talent erst aufmerksam gemacht werden, und auch später hätte er nie eine Wette auf Weltruhm abgeschlossen. Heute ist er einer der meistgespielten Klassiker. Mehr

Jack Lang setzt sich ein Denkmal

Ja, das waren noch Zeiten! Die zur Volksfront verbündete Linke kam mit Mitterrand an die Macht, deren Eroberung sie ihrer intellektuellen, kulturellen und ideologischen Vorarbeit seit dreißig Jahren zu verdanken glaubte. Noch hielten sich selbst die Sozialisten für Marxisten. Auf dem Regierungsprogramm, das ... Mehr

Gegen den Strich

Der Journalist Norbert Häring hat allerlei Einwände gegen die neoklassische Ökonomie zusammengetragen. Vieles ist zutreffend, manches überzogen und in den Schlussfolgerungen fragwürdig. Die Annahme vom vollständigen Wettbewerb (in dem Unternehmen nur Preisnehmer sind und keine Macht über Preise und Marktanteile haben) stellt er grundsätzlich in Frage. Mehr

Hitlers Sklavenhalter

Nach der Verurteilung namhafter Industrieller wie Krupp, Flick und Röchling als Kriegsverbrecher blieben die meisten Firmenarchive, die Aufschluss über das Verhältnis zwischen Wirtschaftsunternehmen und nationalsozialistischem Regime hätten geben können, für Jahrzehnte verschlossen. Erst als Entschädigungsforderungen ... Mehr

Minister verpasst Fußnote . . .

Das "Gesicht des Jahrhunderts als Abfolge von Gesichtern" porträtiert: so lautet der bestechend einfache Grundgedanke von Hans-Peter Schwarz. Als der emeritierte Politikwissenschaftler vor zwölf Jahren seinen Rundgang durch das politische Wachsfigurenkabinett des 20. Jahrhunderts erstmals veröffentlichte, sah die Welt anders aus. Mehr

Virtuoser Propagandist in eigener Sache

Der durch seine Heinrich-Himmler-Biographie ausgewiesene Peter Longerich legt nun ein Werk vor, das ebenfalls im Stil des guten Sachbuchs verfasst ist. Der Prolog berichtet über die letzten Aktivitäten des "amtierenden Reichskanzlers Dr. Goebbels". Nach Hitlers Selbstmord unternahm er den Versuch, einen Waffenstillstand abzuschließen, und scheiterte. Mehr

Denke zuerst an den Altkunden

Marketing ist eine ökonomische Disziplin, an der sich viele Geister scheiden. Während die Wissenschaft nach zahlreichen historischen Zwischenschritten Marketing heute ganz unverfänglich als "marktorientierte Unternehmensführung" definiert, zeigt das Alltagsverständnis in eine eher konfliktbeladene Richtung. Mehr

Missbrauchsskandal in den Niederlanden

Babysitter in Amsterdam festgenommen

Die niederländische Polizei hat am Wochenende einen 27 Jahre alten Babysitter festgenommen, der auch in mehreren Kinderkrippen gearbeitet hat. Er soll bis zu 50 seiner Schützlinge missbraucht haben. Mehr

Wintereinbruch in Amerika

Mindestens sechs Tote bei Schneechaos

Ein heftiger Schneesturm hat im Mittleren Westen der Vereinigten Staaten ein Chaos ausgelöst. Mehr als 1400 Flüge mussten gestrichen werden, ein Stadiondach in Minnesota stürzte ein. In den kommenden Nächten sind Temperaturen von bis zu minus 25 Grad angesagt. Mehr

Fahrtbericht VW Touran

Fürstlicher Großraumtransporter

Von außen ist der quaderförmige VW Touran keine Schönheit. Dafür können bis zu sieben Personen komfortabel im Raumwunder verschwinden und den bissigen Antrieb genießen. Teuer wird es beim Blick auf die Aufpreisliste und an der Zapfsäule. Mehr

Deutschland müsste höhere Zinsen zahlen

17 Milliarden Mehrkosten durch Euro-Bonds

Eine europäische Gemeinschaftsanleihe käme Deutschland teuer zu stehen. Mindestens 17 Milliarden Euro im Jahr würde es die deutschen Steuerzahler kosten, sollten sich die Euro-Länder künftig nicht mehr unabhängig voneinander auf den Kapitalmärkten refinanzieren. Mehr

Euro-Rettung

Angela Merkel an der roten Linie

Die Bundeskanzlerin spricht allzu oft in Berlin anders, als sie in Brüssel handelt. In Sachen Eurobonds sorgen sich aber in Deutschland immer mehr Bürger, dass die Währungs- zu einer Transferunion wird. Deshalb sollte Frau Merkel diese rote Linie nicht überschreiten. Mehr

Reformkommission

DGB will private Krankenkassen abschaffen

Der Deutsche Gewerkschaftsbund will die private Krankenversicherung abschaffen und eine einheitliche Bürgerversicherung mit einem Beitrag von 13 Prozentpunkten einführen. Das geht offenbar aus dem Bericht einer Reformkommission der Gewerkschaft hervor. Mehr

Formel 1

Teamorder bleibt strafbar

Der Motorsportweltverband verabschiedet weitreichende Reglementsänderungen. Kers kehrt zurück, der Teamorder-Paragraph wird abgeschafft, ab 2013 kehren Vierzylinder-Turbomotoren zurück. Der Volkswagen-Konzern allerdings bleibt bei der Entscheidung, der Serie fernzubleiben. Mehr

Debütanten am Aktienmarkt

Ein halbes Dutzend Börsenkandidaten

Viele für 2010 vorgesehene Börsengänge sind aufgrund der Griechenland-Krise im Frühjahr verschoben worden. 2011 aber könnten rund ein halbes Dutzend Unternehmen ihr Debüt am deutschen Aktienmarkt geben. Das sagen in Frankfurt ansässige Investmentbanker voraus. Mehr

China

Zentralbank provoziert inflationären Boom

„Nur steigende Preise sind gute Preise“ - das scheint auch in China zu gelten. Die Anleger reagieren mit Aktien- und Rohstoffspekulationen auf die ausgesprochen zögerliche Strategie der chinesischen Zentralbank, die die Realzinsen negativ hält. Mehr

Bundesliga-Kommentar

Kurzsichtig und kurzfristig

Keine Personalie im Fußball ist langfristig so wichtig wie die des Trainers. Keine wird so kurzsichtig behandelt. Die jüngsten Belege liefert der VfB Stuttgart. Dort darf jetzt mit Bruno Labbadia ein Trainer agieren, der schon zwei Chancen versiebte. Mehr

Bastian Schweinsteiger

Aufs Herz gehört, aufs Geld geschaut

Schweinsteiger bleibt dem FC Bayern bis 2016 erhalten, obwohl ihm in Europa alle Türen von Mailand bis Madrid offenstanden. Die Bescherung nach dem 3:0 gegen St. Pauli bringt weihnachtlichen Glanz in eine bisher magere Saison. Mehr

1:0 in Mainz

Schalke macht dank Farfan einen großen Sprung

Erfolgloses Elfmeterschießen: Huntelaar und Schürrle bringen ihren Strafstoß nicht im Tor unter. Schalke gewinnt in Mainz, weil Farfan eine Lücke findet. Während der FSV allmählich abrutscht, sind die Königsblauen nun schon Zehnter. Mehr

Großbritannien

Ein Baum für den Finanzminister

Eine Sparidee wird zum Politikum: Im Angesicht von Protesten und Sparmaßnahmen will der britische Finanzminister George Osborne seinen Weihnachtsbaum privat finanzieren. Doch ein „vertragsfremder“ Baum müsste diverse Sicherheitstests durchlaufen. Mehr

Serverausfall

Amazon war wegen Hardware-Fehler nicht erreichbar

Die Internetseiten von Amazon in Europa waren am Sonntagabend im wichtigen Weihnachtsgeschäft wegen eines Hardware-Fehlers zeitweilig nicht erreichbar. Zunächst war vermutet worden, dass Hacker die Seite angegriffen hatten. Mehr

Eintracht Frankfurt

Irgendwie komisch

Selten ist es so leicht in Köln zu gewinnen – aber die Eintracht nutzt ihre Chance nicht. Sie verliert 0:1, wundert sich über das Spiel, den Gegner und auch über sich selbst. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert auf hohem Niveau freundlich

Unterstützt von guten Vorgaben der Überseebörsen ist der deutsche Aktienmarkt am Montag mit Kursgewinnen in die Woche gestartet. Im Handel wird zur Begründung auf die positiven Vorgaben der internationalen Leitbörsen verwiesen. Mehr

Medienschau

Hoher Inflationsdruck in China

Merck KGaA - Wechsel an Spitze der Pharmasparte, Intercell - Rückschlag bei Impfstoffentwicklung, Daimler investiert Milliarden in China, Pflichtwandelanleihe von Credit Suisse?, Mammut-Prozess gegen Telekom geht in neue Runde, Chinas Inflationsdruck nimmt weiter zu - Regierung will Wirtschaftswachstum mit höherer Qualität, Moody's - Ausblick für spanische Banken weiter negativ, europäische Gemeinschaftsanleihe käme Deutschland teuer Mehr

U 8 und U 9

Zwei neue Stadtbahn-Linien in Frankfurt

Der Stadtteil Riedberg und der naturwissenschaftliche Campus der Goethe-Universität sind nun an das städtische Schienennetz angebunden. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Die Zinsen sind zu tief

Ausgeprägter Wirtschaftsoptimismus hält Aktienkurse und Rohstoffpreise hoch. Dazu tragen extrem tiefe Zinsen bei. Sie sind vielfach deutlich tiefer als die Inflationsraten und bringen nichts außer der Übervorteilung der Sparer zu Gunsten maroder Banken und rampanten Spekulationen. Mehr

Kommentar

Gewagt und gewonnen

Vabanque gespielt – und gewonnen. Die Frankfurter Regierungskoalition von CDU und Grünen ist mit der im Koalitionsvertrag verabredeten Streichung der Stadtbahn-Strecke zwischen Bockenheim und Ginnheim ein erhebliches Risiko eingegangen. Mehr

Branchenanalyse

Vorsicht vor Bankaktien

Verlierer 2008, Gewinner 2009, Verlierer 2010 - so ist die Bilanz der Bankaktien im Vergleich zu anderen Branchen. In diesem Jahr haben sie aber nicht nur schlechter abgeschnitten, Aktionäre haben sogar meistens Geld verloren. Mehr

Kosovo

Thaci beansprucht Wahlsieg

Bei der vorgezogenen Parlamentswahl in der ehemaligen serbischen Provinz Kosovo hat sich die Partei von Ministerpräsident Thaci wohl durchgesetzt. Nachwahlbefragungen zufolge kam seine sozialdemokratische PDK auf 31 Prozent der Stimmen. Mehr

Streit um Löwenstatue

Welfenfamilie streitet mit Harzstadt um Löwenstatue

Zwischen dem Adelshaus Hannover und der Harzstadt Blankenburg herrscht Zoff. Die Familie von Ernst August Prinz von Hannover will dem Ort sein liebstes Wahrzeichen nehmen. Mehr

Von New York nach Le Havre

Ein Degas kehrt zurück

Aus dem Musée Malraux in Le Havre wurde ein bedeutendes Werk von Degas gestohlen. Das ist schon Jahre her. Jetzt aber hat ein aufmerksamer Bürger der Stadt das Bild in einem Auktionskatalog entdeckt. Schon bald soll die kleine Studie wieder an ihrem angestammten Platz hängen. Mehr

Wolfgang Kirsch

Kurz entschlossen zu den Kreditgenossen

Nur ein Mal wechselt der Banker Wolfgang Kirsch die Stelle. Aber wie! Just als ihn die Deutsche Bank befördern will, kehrt er ihr den Rücken und wird statt dessen Volksbanker. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Dezember 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 13 14 15 16 17 18 19 20 21