Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 11.12.2010

Artikel-Chronik

Missbrauch

Die Welt durch’s Objektiv eines Päderasten

Pädokriminelle sammeln Bilder und Filme von Kindern und Jugendlichen - und sind meist auch Fotografen. Im analogen Zeitalter verfügten viele über eine Dunkelkammer. Das war nicht nur an der Odenwaldschule so. Mehr

Studentenproteste

Britische Verteilungskämpfe

Es sind nicht bloß Wiederholungen der Anti-Reformreflexe aus den achtziger Jahren, die sich gegenwärtig in der britischen Öffentlichkeit abspielen. Es sind neue Generationenkonflikte und die Folgen eines Staatsversagens - in der Finanzwirtschaft, aber auch im Erziehungswesen. Mehr

Bundesliga-Spezial: 16. Spieltag

Dortmund unaufhaltsam - Leverkusen stark

Kopf hoch, Brust raus! Dortmund, Leverkusen, Bayern und Köln machen ihre Trikotsponsoren richtig glücklich. Beim HSV und in Wolfsburg sollten die Werbepartner über einen Verzicht nachdenken. Freiburg besiegt Gladbach. Und Schalke gewinnt in Mainz. Mehr

Biathlon-Staffel

Mit Neuner kehrt der Erfolg zurück

Auf die olympische Staffel von Vancouver verzichtete Magdalena Neuner - die Deutschen hatten keine Siegchance. Beim Weltcup in Hochfilzen kehrt die Bayerin zurück - und die Konkurrenz hat keine Chance. Das deutsche Quartett siegt überlegen. Mehr

Massenmorde im dritten Reich

Ruhe, wo einst Schrecken herrschte

Im Stift Grafeneck nahm die „Euthanasie“durch die Nazis ihren Anfang. Mehr als 10.000 psychisch Kranke und Behinderte wurden dort ermordet. Heute leben dort, wo einst Tausende vergast wurden, Patienten ein fast normales Leben. Mehr

Absalon in Berlin

Wie das Wohnen zur Welt kommt

Er hieß Meir Eshel. Als Künstler nannte er sich Absalon. Er starb 1993 mit erst 28 Jahren an Immunschwäche, ist aber einer der wichtigsten ästhetischen Anreger unserer unmittelbaren Gegenwart. Berlins Kunst-Werke zeigen nun eine erste Retrospektive. Mehr

Eurokrise

Kommt bald die D-Mark zu uns zurück?

Für die einen ist es die Mutter aller Finanzkrisen, für die anderen ohne Alternative: ein Ausstieg Deutschlands aus dem Euro, für den sich eine Mehrheit der Deutschen erwärmt. Ein Zurück zur D-Mark ist zwar teuer, aber machbar. Mehr

3:0 gegen St. Pauli

Zwei Siege für den FC Bayern

St. Pauli ist für Bayern München nur anfangs ein Gegner auf Augenhöhe. Spätestens nach Kesslers Platzverweis spielen die Münchner mit den Hamburgern Katz und Maus. Fast wichtiger als der Sieg: Bastian Schweinsteiger verlängert bis 2016. Mehr

1:1 in Hoffenheim

Spätes Nürnberger Lebenszeichen

Nach vier Niederlagen in Serie holt Nürnberg in Hoffenheim wieder mal einen Punkt. Eigler gleicht kurz vor Schluss aus. Die Gastgeber machen zu wenig aus ihrer Überlegenheit. Mehr

Strizz

Spanplattennostalgie

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in samstäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

2:4 gegen Bayer Leverkusen

Beim HSV wird es immer ungemütlicher

Während Bayer Leverkusen zeigt, warum der Mannschaft noch die Meisterschaft zugetraut wird, reißt die Serie der enttäuschenden Auftritte des HSV nicht ab. Fans fordern den Rücktritt des Vorstandsvorsitzenden Hoffmann. Und Torwart Rost zitiert aus Goethes Zauberlehrling. Mehr

New York

Madoffs Sohn Mark erhängt aufgefunden

Ein Sohn des amerikanischen Milliardenbetrügers Bernard Madoff ist erhängt in seiner Wohnung in New York aufgefunden worden. Ein Gewährsmann berichtete, ein Familienmitglied habe die Behörden am Samstag darüber informiert. Mehr

Millionenschaden für den Kinderkanal

Der Betrug war kinderleicht

Der Finanzchef des gebührenfinanzierten Kinderkanals Kika soll den Sender um vier Millionen Euro betrogen haben. Der Vorfall reiht sich nahtlos in die lange Kette der Finanzskandale bei ARD und ZDF ein. Wie konnte das passieren? Steckt dahinter ein System? Mehr

Vermögensfrage

Das Vermögen am besten breit streuen

Wenn eine Erbschaft die einzige Altersversorgung ist, wird die Geldanlage für viele Menschen zum wahren Schreckgespenst. Jede Lösung ist mit unterschiedlichen Chancen und Risiken verbunden. Mehr

0:0 in Kaiserslautern

Wolfsburg kommt nicht voran

Der VfL Wolfsburg ist auf der Suche nach dem Teamgeist auch in Kaiserslautern nicht fündig geworden. Das torlose Unentschieden hilft aber auch den Pfälzern nicht wirklich weiter. Mehr

0:1 in Köln

Frankfurt zu harmlos

Eintracht Frankfurt will eigentlich Richtung Europa abheben. Köln versperrt aber erst einmal die Startbahn. Christian Clemens schießt beim 1:0-Sieg des FC seinen ersten Bundesligatreffer. Mehr

Fernsehkritik „Rammbock“

Durch die Wand und über die Hemmschwelle

Der 30 Jahre alte Wiener Regisseur Marvin Kren beweist mit „Rammbock“, dass er die Lektionen des Aktions- wie des Zombiefilms kennt. Es geht um Menschenmassen, die von einem Virus befallen und entfesselt werden. Am Ende aber siegt die Liebe. Mehr

Zweite Bundesliga

Augsburg Tabellenführer - Reisig tritt ab

Wenn der MSV Duisburg schon nicht will, dann sagt Augsburg eben „Danke“. Der FCA übernimmt nach einem Sieg beim FSV Frankfurt wenigstens für einen Tag die Tabellenspitze. Die Frankfurter verlieren wie erwartet ihren Macher Reisig. Mehr

Alte Meister

Es herrscht Mangel

Der Rückblick auf die Londoner Auktionen mit Alten Meistern zeigt: In diesem Segment übertrifft weiterhin die Nachfrage nach Spitzenstücken das Angebot. Mehr

Offener Brief an Kanzlerin

Familienunternehmer warnen vor Eurobonds

Deutsche Familienunternehmer haben der Kanzlerin einen Brief geschrieben, der es in sich hat: Sollten Europas Schulden vergemeinschaftet werden, drohen sie mit Abwanderung. Außerdem fordern sie zu überdenken, welche Staaten überhaupt noch im Euro-Raum bleiben sollten. Mehr

Brasilien

Über den Dächern von São Paulo

In der brasilianischen Finanzmetropole gehen immer mehr Menschen mit Hubschraubern in die Luft. Die Straßen sind verstopft. Und Zeit ist Geld. Was für viele Geschäftsleute eine Erleichterung ist, empfinden viele Bewohner als Zumutung. Mehr

VfB Stuttgart

Trainer Keller offenbar entlassen

Der VfB Stuttgart will mit einer weiteren Trainerentlassung den zweiten Abstieg der Vereinsgeschichte verhindern. Die Schwaben haben sich laut Berichten verschiedener Medien am Samstag, einen Tag nach dem 1:2 bei Hannover 96, von Jens Keller getrennt. Neuer und damit dritter Coach soll Bruno Labbadia werden. Mehr

Klinikum Höchst

Videokameras im Säuglingszimmer

Einen Tag nach der Entführung des Babys aus der Neugeborenen-Station des Klinikums Höchst erwägt die Krankenhausleitung strengere Sicherheitsvorkehrungen. Mehr

Nada-Kommentar

Die Schwäche der Solisten

Datenschützer bezweifeln die Rechtmäßigkeit des Anti-Doping-Kampfs. Das System steht möglicherweise auf der Kippe. Die Sportler müssen lernen, ihre Interessen gemeinsam zu vertreten. Mehr

Nada

„Ausforschende Überwachung“

Steht der Kampf gegen Doping auf dem Spiel? Ein Datenschutzbeauftragter kritisiert das Anti-Doping-Meldesystem der Nada als gesetzeswidrig. Der DOSB verteidigt sich: Die Sportler unterwürfen sich freiwillig dem System. Mehr

Dänische Weihnachtsbäume

Nordmanns Tannen

Kein Land exportiert so viele Weihnachtsbäume wie Dänemark - die meisten nach Deutschland. Im großen Geschäft mit dem Fest bleibt kleinen Anbietern nur der Mut zur Nische. Mehr

Ravensburger

Erweiterung im Vorstand

Clemens Maier erweitert zum 1. Januar 2011 den Vorstand des Spielwarenherstellers Ravensburger. Zeitgleich übernimmt Karsten Schmidt die Position des Vorstandsvorsitzenden. Mehr

Paarberatung im Gefängnis

Kritisch wird es kurz vor der Entlassung

Während die Frauen den Alltag stemmen, treten ihre Partner im Gefängnis auf der Stelle. Ein inhaftierter Mann bietet eine ungeheure Projektionsfläche, sagt die Eheberaterin einer Justizvollzugsanstalt. Mehr

Apple gegen Google

Die strategische Schlacht um das Internet

Die Börse hat ihr Votum abgegeben: Apple ist inzwischen doppelt so hoch bewertet wie Google. Doch im Netz ist die strategische Schlacht der Netz-Giganten noch nicht geschlagen. Die Geschichte spricht für den Suchmaschinenriesen. Mehr

Währungsunion

Mitten in der Krise

Was passiert mit der Währungsunion im neuen Jahr? Schon reichen die Auswirkungen weit über die Geld- und Fiskalpolitik hinaus. Der Blick auf die Deutschen hat sich verändert. Angela Merkel gilt als „Madame Non“ - und sagt letztlich immer wieder ja. Mehr

Lastwagen aus Chennai

Indiens Daimler heißt „Bharat-Benz“

Mit der Entwicklung einer eigenen Lastwagenreihe in Indien wagt sich Daimler auf Neuland. Der neue Markenname ist gut gewählt - doch die Endung „-Benz“ hat nicht allen Gemeinschaftsunternehmungen Erfolg gebracht. Mehr

China

"Die Kirche hat keine Angst vor Unterdrückung"

Nach Jahren relativer Ruhe scheint sich das Verhältnis zwischen offizieller Kirche und den Untergrundkatholiken in China wieder zu verschlechtern. Die regierungstreuen „Patrioten“ versuchen, an Einfluss zu gewinnen. Mehr

Simenon-Staffel 3

Das Haus am Kanal

Außer seinen 75 Maigret-Romanen hat Georges Simenon auch 140 andere geschrieben, in denen der Kommissar keine Rolle spielt. 50 von ihnen erscheinen nun in revidierter Übersetzung. Tilman Spreckelsen liest mit. Mehr

CD der Woche: „Michael“ von Michael Jackson

Lasst Monster juchzen

Manchmal klingt es nach Jugendorchester, manchmal spürt man aber auch, warum er bei Pop, Rock und Soul immer noch erste Wahl ist: Michael Jacksons erste postume Platte. Nur eines darf man nicht: Fragen, ob auch alles echt ist. Mehr

Trotz vieler Probleme

Der Elektro-Auto-Hype

Die Politik will das Klima mit Elektroautos retten oder zumindest die Luft in Großstädten verbessern. Bevor es dazu kommt, sind enorme Hürden zu überwinden. Auch wenn die Ingenieure wissen, wie man einen elektrischen Antrieb fürs Auto baut. Mehr

Mehr Geschenke von Picasso

Der Elektriker? Der Chauffeur!

Seinen letzten Chauffeur hat Pablo Picasso reichlich beschenkt. Für den Nachlass des Fahrers kündigte Blanchet & Associés in Paris sogar eine eigene Auktion an. Nachdem aber 271 Werken bei Picassos Elektriker aufgetaucht sind, kommt jetzt alles anders. Mehr

Foto von Kennedy und Monroe versteigert

Brisantes Material

Für 9150 Dollar wurde das einzige Foto versteigert, auf dem Marilyn Monroe gemeinsam mit den Brüdern Robert und John F. Kennedy zu sehen ist. Mit beiden hatte die Schauspielern angeblich Affären. Cecil Stoughton hatte das Bild aufgenommen. Mehr

Wiesbaden

Kinderpornos im Wiesbadener Stadtarchiv

Im Stadtarchiv in Wiesbaden sind mehr als hundert Aufnahmen unbekleideter Schüler gefunden worden. Die Bilder stammen aus dem Nachlass eines früheren Kunstlehrers der Helene-Lange-Schule. Mehr

Kommentar

Oberflächlich reicht nicht

Kinderpornografie ist ein Verbrechen. Bestraft wird nicht nur, wer sie herstellt oder verbreitet, sondern auch, wer sie „vorrätig hält“, wie das Gesetz sagt. Schon deshalb ist der Fund kinderpornografischer Fotos im Wiesbadener Stadtarchiv nichts, worüber man achselzuckend hinweggehen könnte. Mehr

„Eurovision Song Contest“ 2011

Ticketverkauf für Finale in Düsseldorf beginnt

Wer dabei sein will, wenn Lena im kommenden Jahr wieder für Deutschland singt, kann von diesem Sonntag an Tickets erwerben. Am 12. Dezember um 12.12 Uhr startet der Vorverkauf für das Finale des Eurovision Song Contest 2011. Mehr

Wahl des Mister Germany

Schönheitskönig mit Familienunterstützung

Almondy Rose heißt der neue Mister Germany, der aus der Nähe von Hannover stammt. Der 26-Jährige setzte sich im Wettkampf der schönsten Männer gegen 17 Mitbewerber durch. Mehr

Polizistin schwer verletzt

Zwei Tote bei Banküberfall in Karlsruhe

Schusswechsel in Karlsruhe: Nach einem Überfall trifft die Polizei einen Räuber tödlich, seine Komplizin erschießt sich. Eine Beamtin wird zudem schwer verletzt. Bei den beiden Tätern handelt es sich sehr wahrscheinlich um die „Gentlemen-Räuber“. Mehr

Machtprobe um Friedensnobelpreis

Die Angst vor dem Kurzschluss

Die chinesische Führung sah im Friedensnobelpreis für Liu Xiaobo von Anfang an eine Verschwörung des Westens gegen den nicht willkommenen Wettbewerber. Immer mehr Chinesen folgen ihr in dieser Sicht. Mehr

Heimkinder

Runder Tisch empfiehlt Entschädigungsfonds

Mit Hilfe eines Fonds sollen Therapien für die Opfer der „schwarzen Pädagogik“ in Kinderheimen der Nachkriegszeit ermöglicht werden. Nach F.A.Z.-Informationen einigte sich der Runde Tisch am Freitag auf ein Volumen von 120 Millionen Euro. Mehr

Hartz-IV-Kommentar

Zu viel Ablenkung

Die einseitige Debatte um die Höhe des Hartz-IV-Regelsatzes lenkt Öffentlichkeit, Jobcenter und die Langzeitarbeitslosen selbst von der zentralen Aufgabe ab: der Integration der Hilfeempfänger auf dem Arbeitsmarkt. Mehr

Euro-Rettungsfonds

EFSF begibt erste Euro-Anleihe im Januar

Die europäische Politik liefert sich einen heftigen Schlagabtausch über gemeinsame Schuldtitel. Der Euro-Rettungsfonds EFSF schafft Tatsachen: Im Januar will er die erste Anleihe begeben. Das Volumen soll 5 Milliarden Euro betragen. Mehr

VfL Wolfsburg

Auf der Suche nach dem Teamgeist

Der Trainer Steve McClaren hat beim VfL Wolfsburg viele große Namen versammelt. Nur eine Mannschaft ist bisher daraus noch nicht geworden. Vor dem Spiel in Kaiserslautern an diesem Samstag (15.30 Uhr) spielt die Führungsebene auf Zeit. Mehr

„Für Propaganda ausgenutzt“

Gefälschte Wikileaks-Berichte in Pakistan

Mehrere Zeitungen in Pakistan sind auf gefälschte Wikileaks-„Enthüllungen“ hereingefallen, wonach sich angeblich amerikanische Diplomaten verheerend über den Erzrivalen Indien geäußert haben. Es sei der erste Fall in dem Wikileaks für Propagandazwecke ausgenutzt wurde, hieß es. Mehr

BMW-Personalvorstand Krüger

„Mehr Frauen in die oberen Führungsetagen!“

Geht es nach Harald Krüger, wird der Münchner Autokonzern BMW femininer. Im F.A.Z.-Interview erklärt der Personalchef, wie BMW die Zahl der weiblichen Führungskräfte verdoppeln will und der Herausforderung einer älter werdenden Belegschaft begegnet. Mehr

Gewinnerin des „Goldenen Pick“ 2010

Das ist Jugendliteratur!

Ein fünfzehnjähriger Junge schildert die zerstörerische Alkoholsucht des Vaters: Mit ihrem Briefroman-Manuskript „Disneyland“ hat Regina Dürig den ersten von F.A.Z. und dem Verlag Chicken House ausgerichteten Wettbewerb „Der Goldene Pick“ gewonnen. Mehr

Pensionierte Professoren

Ruhelos am Lehrerpult

Viele Professoren wollen länger arbeiten als bis zum 65. Geburtstag. Sie halten auch im Alter noch Vorlesungen und Seminare. Für junge Wissenschaftler und Studenten kann das ein Segen sein - oder ein Fluch. Mehr

Endspurt in Cancún

Viele Nationen unterstützen Klima-Kompromiss

Auf dem Klimagipfel in Cancún ist Gastgeber Mexiko mit einem Kompromissvorschlag auf breite Zustimmung gestoßen. Selbst China und Amerika äußerten sich positiv. Zuletzt stemmte sich aber Bolivien gegen den Vorschlag, den Klimaschützer sogar als „Durchbruch“ bezeichnen. Mehr

Eintracht Frankfurt

Auf der Suche nach einer stabilen Defensive

An Respekt vor dem nächsten Gegner, dem 1. FC Köln, mangelt es der Eintracht Frankfurt nicht. Skibbes Aufgabe, eine schlagkräftige und konkurrenzfähige Formation aufzubieten, ist bei dem Spiel am Samstag so schwierig wie nie in dieser Saison. Mehr

Vereinigte Staaten

Obama im Konflikt mit dem eigenen Lager

Nach dem Steuerkompromiss mit den Republikanern widersetzen sich die Demokraten: Sie werfen ihrem Präsidenten vor, er habe sich erpressen lassen und zu schnell nachgegeben. Barack Obama verliert seine ruhige Gelassenheit. Mehr

Wohnimmobilien

Wohnen in Bayern bleibt teuer

München zieht als Preisführer den Marktdurchschnitt des gesamten Freistaats nach oben. Doch auch in anderen Ecken des Landes wird das Angebot knapp. Mehr

Kapuzineraffen

Nussknacker vom Dienst

Wie professionelle Gewichtheber: Bei einer Freilandstudie in Brasilien verblüffen Rückenstreifen-Kapuziner mit ihrem Gespür für das richtige Werkzeug auf der Nahrungssuche. Selbst zierliche Weibchen stemmen ansehnliche Gesteinsbrocken. Mehr

Fernsehempfang und Web-Zugang

Eine Satellitenbox in der Reifeprüfung

Das Gerät von Humax lauscht über die Satellitenantenne in den Orbit, zapft über ein Ethernet-Kabel das World Wide Web an, und weil in seinem Inneren auch noch eine Festplatte schnurrt, taugt es obendrein als Videorekorder. Mehr

Junger Gott in Marmor

Hadrians Lover

Nachdem Antinoos vor seinen Augen ertrank, erklärte der römische Kaiser Hadrian ihn zum Gott. In New York wurde eine Marmorbüste des heiligen Jünglings für 21,2 Millionen Dollar versteigert. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

Dezember 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 11 12 13 14 15 16 17 18 19